Wunschtrainer

Mannschaft, Trainer, Spielerthreads, Transfers

Moderator: Herthort

larifari889
Beiträge: 822
Registriert: 23.05.2018, 14:50

Re: Wunschtrainer

Beitrag von larifari889 » 16.04.2019, 22:21

Ray hat geschrieben:
16.04.2019, 22:12
OH GOTT ...
folgender Gedanke ergriff mich gerade ...
Jens Lehmann wäre als Co-Trainer frei.
Klinsi und sein Buddy Jens ...
Micha mach es :D


Die Mopo schmeisst Tedesco, Kovac, Klinsmann und Hecking in die Runde. Also die üblichen Kandidaten.

Ich hoffe immer noch auf Villas-Boas. Wenn der bei Wolfsburg in tieferen Gesprächen war, wieso nicht auch bei uns :wink2: Er soll ja wohl unbedingt in die Bundesliga wollen.
isnogud "Wie konnte ich Dich nur mit Natalie verwechseln? Das tut mir leid und bei allen Natalies muss ich mich entschuldigen." - In Gedanken an seine verschollene Liebe.

PREUSSE
Beiträge: 5638
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Wunschtrainer

Beitrag von PREUSSE » 16.04.2019, 23:15

larifari889 hat geschrieben:
16.04.2019, 22:21
Ich hoffe immer noch auf Villas-Boas. Wenn der bei Wolfsburg in tieferen Gesprächen war, wieso nicht auch bei uns :wink2: Er soll ja wohl unbedingt in die Bundesliga wollen.
Finde ich sehr interesant. Wer bei Porto Trainer war, wemm auch nur ein Jahr versteht was von Fussball. :top:

Plattfuß
Beiträge: 823
Registriert: 06.08.2018, 21:12

Re: Wunschtrainer

Beitrag von Plattfuß » 16.04.2019, 23:31

Herthas großes Problem ist doch ,daß es mit MP im Prinzip nur einen Entscheidungsträger gibt. Wer teilt denn die MEinung oder diskutiert
mit ihm kontrovers die Trainer ? Gegenbauer ? Zecke ? Hartmann ?
Hertha ht imo nicht nur ein Trainerproblem sondern ein gewaltiges Managmentproblem.

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 4712
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: Wunschtrainer

Beitrag von Ray » 16.04.2019, 23:34

Korrekt erkannt.
Preetz muss nicht weg, sondern ergänzt werden.
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

Benutzeravatar
Mett-Igel
Beiträge: 72
Registriert: 28.05.2018, 17:03

Re: Wunschtrainer

Beitrag von Mett-Igel » 17.04.2019, 00:09

walter hat geschrieben:
16.04.2019, 19:58
Die MoPo hat ein paar Namen genannt, unter anderem Kovac. Ich denke, der könnte passen.
Bayern ist weiter unzufrieden mit ihm, selbst wenn das mit der Meisterschaft noch klappt und auch der Pokal, Bayern sucht für die aufgerüstete Truppe sicher auch noch einen entsprechenden Trainer.
Kovac als ehemaliger Herthaner, der mit Frankfurt ja sehr erfolgreich war und bei den Bayern eher ungeliebter Gast ist, könnte ich mir gut vorstellen. Liegt wohl auch beim Gehalt in einer erschwinglichen Preisgruppe.
Hat in Bayern seinen Bruder als Co, den würde er gleich mitbringen - zurück in die Heimatstadt Berlin-Wedding.
FT hat gemeldet, dass Bayern an Conte dran ist. Würde passen.
Und wo ist dann Deine Quelle, dass Bayern mit ihm unzufrieden ist? Erst vor kurzen hatte Uli Hoeneß dazu eine klare Aussage getroffen. Du stellst hier immer wieder irgendwelche Annahmen in den Raum ohne dies mit fundierten Kenntnissen belegen zu können. „Bayern sucht...sicher auch noch einen entsprechenden Trainer“, worauf basiert das, Deiner Glaskugel, Deiner Annahme oder was? Warum ist Kovac ein ungeliebter Gast bei Bayern? Du erzählst in jedem Deiner Posts so viel Müll...aber wahrscheinlich erkenne ich nicht das Niveau Deiner Beiträge, was Du mir ja schon abgesprochen hast.

larifari889
Beiträge: 822
Registriert: 23.05.2018, 14:50

Re: Wunschtrainer

Beitrag von larifari889 » 17.04.2019, 00:15

https://www.google.de/amp/s/www.sportbu ... sliga/amp/
Zum Beispiel.
Hoeneß stärkt den Rücken, der Karl kritisiert und keiner weiß was abgeht.

Kovac möchte ich hier aber nicht unbedingt haben.
isnogud "Wie konnte ich Dich nur mit Natalie verwechseln? Das tut mir leid und bei allen Natalies muss ich mich entschuldigen." - In Gedanken an seine verschollene Liebe.

Benutzeravatar
bayerschmidt
Beiträge: 1275
Registriert: 23.05.2018, 21:14

Re: Wunschtrainer

Beitrag von bayerschmidt » 17.04.2019, 00:23

Naja, die Argumente pro Kovac sind im wesentlichen „seine alte Heimat“, „wenn Bayern einen neuen Trainer bekommt, wäre er frei“ und „hat bei Frankfurt einen super Job gemacht.“ Das ist zweimal heiße Luft und einmal (angesichts Hütters Job) nachweislich unwahr.

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 4712
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: Wunschtrainer

Beitrag von Ray » 17.04.2019, 00:30

Kovac war bei der EIntracht ein Kleinredner ("von der CL brauchen wir gar nicht reden"), bei Hütter hingegen ist der Euphorie nach oben keine Grenze gesetzt. Die sagen nach dem Benfica-Hinspiel "zuhause hauen wir die weg" und gehen Platz 4 mutig an.
Ich habe bei Hertha auch keinen Bock auf den nächsten Kleinredner.
(Neiiiiiiiin, gewisse Userfraktion, ich fordere keine CL-Qualifikation, ich weiss sehr wohl dass das sehr unwahrscheinlich ist, aber wenn man zur Hinrunde Dritter ist dann gibt man nicht Platz 10 als Saisonziel aus).
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

Benutzeravatar
Mett-Igel
Beiträge: 72
Registriert: 28.05.2018, 17:03

Re: Wunschtrainer

Beitrag von Mett-Igel » 17.04.2019, 00:35

Immer schön aufmerksam lesen und nicht Walters Interpretation trauen, Kovac hat Vertrag bis 2021 und der verlinkte Beitrag spekuliert über Conte ab 2021!

Benutzeravatar
Berlin NO 18
Beiträge: 475
Registriert: 23.05.2018, 17:10

Re: Wunschtrainer

Beitrag von Berlin NO 18 » 17.04.2019, 00:48

Frankfurts Offensivstil unter Hütter gefällt mir ja auch sehr gut. Aber der Pokalsieg gegen Bayern waren jetzt auch schon nicht so arg schlecht. Davon können wir aktuell weiter nur träumen. Kovac hatte auch keine verbrannte Erde hinterlassen, auch wenn einige gegangen sind.

Hütter muss zudem aufpassen, dass ihnen nach den letzten beiden verlorenen Spielen zum Ende hin nicht vielleicht doch noch die Luft ausgeht und sie so den CL-Platz verspielen. Gegen Augsburg sahen die für mich zum ersten Mal teilweise schon etwas überspielt aus. Zumal Hütter kaum rotiert. Viele Fouls, dauern reklamieren, Hektik kam auf usw.. Jetzt müssen sie im Rückspiel gegen Benfica ein 4:2 aufholen. Sie werden wahrscheinlich wieder einen extremen Aufwand betreiben, aber die Chancen sind trotzdem nicht so hoch, dass sie weiterkommen, da sie immer was zulassen. Nicht so gut um dann noch im Ligaalltag die hochgesteckten Saisonziele zu erreichen, wenn das dann nicht klappt. Es lauern genug dahinter auf eine Schwäche der Eintracht...
ANMELDUNG NOCH MÖGLICH: Alt Dame-Forum kicktipp-Tippspiel für BuLi 2019/2020!
"Regieren ist die Kunst, Probleme zu schaffen, mit deren Lösung man das Volk in Atem hält." - Ezra Pound

Benutzeravatar
Mett-Igel
Beiträge: 72
Registriert: 28.05.2018, 17:03

Re: Wunschtrainer

Beitrag von Mett-Igel » 17.04.2019, 01:07

Sorry ot, aber mir hat gefallen wie sich der Bobic für das Rückspiel gezeigt hat, angriffslustig und siegessicher. Würde ich mir mal von unserem Management wünschen, obwohl das eigentlich Aufgabe des Trainers ist und wenn der das nicht kann, dann meinetwegen der Sportdirektor, findet bei uns in beiden Fällen nicht statt, hoffe auf Besserung mit einem neuen Trainer, Wunschvorstellung wäre Erik ten Hag, und nicht nur weil er auswärts Real und Juve geschlagen hat..., obwohl ein bisschen schon.

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 2696
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: Wunschtrainer

Beitrag von Herthafuxx » 17.04.2019, 06:54

Mett-Igel hat geschrieben:
17.04.2019, 00:35
Immer schön aufmerksam lesen und nicht Walters Interpretation trauen, Kovac hat Vertrag bis 2021 und der verlinkte Beitrag spekuliert über Conte ab 2021!
Dass der verlinkte Beitrag über Conte ab 2021 spekuliert ist deine Interpretation und steht so nicht in dem Artikel.
Und es gibt mehrere Quellen, dass Kovac im Sommer gehen könnte. Auch die Morgenpost bringt den Namen nicht eines Bayern-Trainers in Umlauf, wenn dieser fest im Sattel sitzt.
Walter schreibt ja viel Mist, aber hier eher nicht.

Benutzeravatar
MikeSpring
Beiträge: 1028
Registriert: 23.05.2018, 16:19
Wohnort: Grunewald

Re: Wunschtrainer

Beitrag von MikeSpring » 17.04.2019, 08:03

Hilfe, was man hier so für Namen liest...

Aber mal ein wenig sortieren.

In die Kategorie "Bloß nicht" fallen bei mir:
- Tedesco (Glaube nicht, dass die uns erneut 'nen Schalker präsentieren, schon Stevens hat von Anfang an 0 Kredit gehabt)
- Hecking (glaube aber, dass Preetz den auf dem Zettel hat)
- Roger Schmidt (ich mag den irgendwie nicht, ist aber auch unwahrscheinlich, weil soweit ich nicht frei)
- Marko Rehmer (Bitte kein absoluter Novize, wir haben schon auf dem Managerposten nur 'nen Praktikanten)
- Schaaf (Der Alptraum aller, die endlich mal attraktiven Fußball sehen wollen)
- Weinzierl, Doll (dann hätte man auch gleich mit Dardai verlängern können)
- Neururer (naja, der könnte endlich mal seine Berlin-Bilanz aufbessern, noch nie in Berlin gewonnen, nicht mal als Herthatrainer. Passt mit seinem Porno-Bärtchen immerhin zur Venus-Messe)

Kategorie "unrealistisch, aber würde ich sofort nehmen:
- van Gaal
- van Bronckhorst
- Arsene Wenger

Realistisch und könnte ich gut mit leben:
- David Wagner (aber von denen allen der unrealistischste)
- Klinsmann (in Verbindung mit gutem Co-Trainer -why not. Witzig fände ich, brächte er Andy Köpke als TW-Trainer mit...)
- Kovac (ich halte die Überlegung Walters und der MoPo für nicht so falsch, denn ich glaube schon, dass die Bayern an Conte dran sein könnten...)

Ungerne sehen würde ich eine interne Lösung (weil die war Dardai auch, und dann würde man wieder einen verbrennen und wohl erst sehr spät feuern...)
- Hartmann, Covic oder Zecke

In einem letzten Ranking lege ich mich mal auf Wahrscheinlichkeiten fest:
- einer, wo keiner mit rechnet - 40%
-Kovac................................20%
-Klinsmann...........................15%
-Hecking..............................10%
-interne Lösung......................10%
-Wagner................................5%

Wagner als Klopp-Kumpel hätte den Charme, dass vielleicht dann Grujic bleiben darf...
Du kannst selbstverständlich Bayernfan sein. Aber dann biste halt doof.

Benutzeravatar
BSC-Kutta
Beiträge: 749
Registriert: 23.05.2018, 23:59

Re: Wunschtrainer

Beitrag von BSC-Kutta » 17.04.2019, 08:53

... bei all den Namen hier, was macht eigentlich Heiko Herrlich gerade? ... ist nicht mein Wunschtrainer aber mit dem könnte ich besser leben als zum Beispiel mit Tedesco ...

MacFish
Beiträge: 460
Registriert: 28.05.2018, 15:59

Re: Wunschtrainer

Beitrag von MacFish » 17.04.2019, 08:54

MikeSpring hat geschrieben:
17.04.2019, 08:03
Hilfe, was man hier so für Namen liest...

Aber mal ein wenig sortieren.

In die Kategorie "Bloß nicht" fallen bei mir:
- Tedesco (Glaube nicht, dass die uns erneut 'nen Schalker präsentieren, schon Stevens hat von Anfang an 0 Kredit gehabt)
- Hecking (glaube aber, dass Preetz den auf dem Zettel hat)
- Roger Schmidt (ich mag den irgendwie nicht, ist aber auch unwahrscheinlich, weil soweit ich nicht frei)
- Marko Rehmer (Bitte kein absoluter Novize, wir haben schon auf dem Managerposten nur 'nen Praktikanten)
- Schaaf (Der Alptraum aller, die endlich mal attraktiven Fußball sehen wollen)
- Weinzierl, Doll (dann hätte man auch gleich mit Dardai verlängern können)
- Neururer (naja, der könnte endlich mal seine Berlin-Bilanz aufbessern, noch nie in Berlin gewonnen, nicht mal als Herthatrainer. Passt mit seinem Porno-Bärtchen immerhin zur Venus-Messe)

Kategorie "unrealistisch, aber würde ich sofort nehmen:
- van Gaal
- van Bronckhorst
- Arsene Wenger

Realistisch und könnte ich gut mit leben:
- David Wagner (aber von denen allen der unrealistischste)
- Klinsmann (in Verbindung mit gutem Co-Trainer -why not. Witzig fände ich, brächte er Andy Köpke als TW-Trainer mit...)
- Kovac (ich halte die Überlegung Walters und der MoPo für nicht so falsch, denn ich glaube schon, dass die Bayern an Conte dran sein könnten...)

Ungerne sehen würde ich eine interne Lösung (weil die war Dardai auch, und dann würde man wieder einen verbrennen und wohl erst sehr spät feuern...)
- Hartmann, Covic oder Zecke

In einem letzten Ranking lege ich mich mal auf Wahrscheinlichkeiten fest:
- einer, wo keiner mit rechnet - 40%
-Kovac................................20%
-Klinsmann...........................15%
-Hecking..............................10%
-interne Lösung......................10%
-Wagner................................5%

Wagner als Klopp-Kumpel hätte den Charme, dass vielleicht dann Grujic bleiben darf...
dann hätten wir auch Pal behalten können :no:
wohnhaft bei München :roll:

MacFish
Beiträge: 460
Registriert: 28.05.2018, 15:59

Re: Wunschtrainer

Beitrag von MacFish » 17.04.2019, 08:59

walter hat geschrieben:
16.04.2019, 19:58
Die MoPo hat ein paar Namen genannt, unter anderem Kovac. Ich denke, der könnte passen.
Bayern ist weiter unzufrieden mit ihm, selbst wenn das mit der Meisterschaft noch klappt und auch der Pokal, Bayern sucht für die aufgerüstete Truppe sicher auch noch einen entsprechenden Trainer.
Kovac als ehemaliger Herthaner, der mit Frankfurt ja sehr erfolgreich war und bei den Bayern eher ungeliebter Gast ist, könnte ich mir gut vorstellen. Liegt wohl auch beim Gehalt in einer erschwinglichen Preisgruppe.
Hat in Bayern seinen Bruder als Co, den würde er gleich mitbringen - zurück in die Heimatstadt Berlin-Wedding.
FT hat gemeldet, dass Bayern an Conte dran ist. Würde passen.
...und Hütter profitiert nur von ihm ? :no:
lässt doch genau so langweiligen Fußball spielen wie Pal - dann hätt man ihn gleich behalten können... :gruebel:
wohnhaft bei München :roll:

MacFish
Beiträge: 460
Registriert: 28.05.2018, 15:59

Re: Wunschtrainer

Beitrag von MacFish » 17.04.2019, 09:03

Herthafuxx hat geschrieben:
17.04.2019, 06:54
Mett-Igel hat geschrieben:
17.04.2019, 00:35
Immer schön aufmerksam lesen und nicht Walters Interpretation trauen, Kovac hat Vertrag bis 2021 und der verlinkte Beitrag spekuliert über Conte ab 2021!
Dass der verlinkte Beitrag über Conte ab 2021 spekuliert ist deine Interpretation und steht so nicht in dem Artikel.
Und es gibt mehrere Quellen, dass Kovac im Sommer gehen könnte. Auch die Morgenpost bringt den Namen nicht eines Bayern-Trainers in Umlauf, wenn dieser fest im Sattel sitzt.
Walter schreibt ja viel Mist, aber hier eher nicht.
aber sie würden Kovac auch im Sommer ablösen wenn sie können (einen neuen attraktiveren Trainer bekommen) - denke das sich schon ein Verein finden würde der Kovac dann aus seinem Vertrag "kauft" :gruebel:
wohnhaft bei München :roll:

MacFish
Beiträge: 460
Registriert: 28.05.2018, 15:59

Re: Wunschtrainer

Beitrag von MacFish » 17.04.2019, 09:09

Mett-Igel hat geschrieben:
17.04.2019, 00:09
walter hat geschrieben:
16.04.2019, 19:58
Die MoPo hat ein paar Namen genannt, unter anderem Kovac. Ich denke, der könnte passen.
Bayern ist weiter unzufrieden mit ihm, selbst wenn das mit der Meisterschaft noch klappt und auch der Pokal, Bayern sucht für die aufgerüstete Truppe sicher auch noch einen entsprechenden Trainer.
Kovac als ehemaliger Herthaner, der mit Frankfurt ja sehr erfolgreich war und bei den Bayern eher ungeliebter Gast ist, könnte ich mir gut vorstellen. Liegt wohl auch beim Gehalt in einer erschwinglichen Preisgruppe.
Hat in Bayern seinen Bruder als Co, den würde er gleich mitbringen - zurück in die Heimatstadt Berlin-Wedding.
FT hat gemeldet, dass Bayern an Conte dran ist. Würde passen.
Und wo ist dann Deine Quelle, dass Bayern mit ihm unzufrieden ist? Erst vor kurzen hatte Uli Hoeneß dazu eine klare Aussage getroffen. Du stellst hier immer wieder irgendwelche Annahmen in den Raum ohne dies mit fundierten Kenntnissen belegen zu können. „Bayern sucht...sicher auch noch einen entsprechenden Trainer“, worauf basiert das, Deiner Glaskugel, Deiner Annahme oder was? Warum ist Kovac ein ungeliebter Gast bei Bayern? Du erzählst in jedem Deiner Posts so viel Müll...aber wahrscheinlich erkenne ich nicht das Niveau Deiner Beiträge, was Du mir ja schon abgesprochen hast.
so gaaanz begeistert sind sie nun wirklich nicht von Kovac - nicht nur die Fans :mrgreen:

https://www.tz.de/sport/fc-bayern/fc-ba ... 42796.html

Zitat: "...Rummenigge kritisiert FCB-Coach öffentlich: Keine Jobgarantie für Kovac..."
wohnhaft bei München :roll:

bball62
Beiträge: 1005
Registriert: 28.06.2018, 12:13

Re: Wunschtrainer

Beitrag von bball62 » 17.04.2019, 09:21

Oh, das Spastiargument schlechthin ist gefallen, Tedesco ist „Schalker“. Das geht natürlich gar nicht!!11 :roll:

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 2696
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: Wunschtrainer

Beitrag von Herthafuxx » 17.04.2019, 09:34

Zumal er da ja nur kurz war. Und dann nehme ich den lieber als die Unioner Keller oder Baumgart :D
Ich tippe mal auf Tedesco oder Klinsmann. Wagner nehme ich noch mit rein, weil er ja "laut Insidern" hier demnächst zu Gesprächen aufschlagen soll.
Aber im Urin habe ich die anderen beiden. Preetz wird sicherlich einen Laptoptrainer holen, der den ganzen Prenzlauer Berg mit tollen Vokabular ins Stadion ziehen soll. Die Hertha-Bartwichse wurde schon in Auftrag für den Fanshop gegeben. :wink:

Benutzeravatar
MikeSpring
Beiträge: 1028
Registriert: 23.05.2018, 16:19
Wohnort: Grunewald

Re: Wunschtrainer

Beitrag von MikeSpring » 17.04.2019, 09:43

bball62 hat geschrieben:
17.04.2019, 09:21
Oh, das Spastiargument schlechthin ist gefallen, Tedesco ist „Schalker“. Das geht natürlich gar nicht!!11 :roll:
Ich habe nicht gesagt, Tedesco geht nicht, weil er Schalker ist. Ich halte ihn dennoch nicht für passend für Hertha und attraktiver als Dardais Fußball ist das auch nicht, was der spielen lässt.

Ich ahne aber, was in der Ostkurve passiert. Ich halte Stevens (damals!) für keinen schlechten Trainer, aber er hat auch gegen die Fans "regiert", die OK hat ihn "als Schalker" von anfang an abgelehnt. MIR wäre das egal - wenn ich ihn nicht eh ablehnen würde - aber ich glaube nicht, dass sich die Vereinsführung noch mal traut einen Schalker als Trainer zu holen.
Du kannst selbstverständlich Bayernfan sein. Aber dann biste halt doof.

bball62
Beiträge: 1005
Registriert: 28.06.2018, 12:13

Re: Wunschtrainer

Beitrag von bball62 » 17.04.2019, 09:45

@Herthafuxx

Bartwichse.. da bin ich eindeutig raus. Aber in Berlin sind wir ja offen für alles. :D

Ich halte Tedesco für fachlich jetzt nicht so schlecht und denke, er ist am Kader und Umfeld gescheitert. Und Trainer in der Krise neigen dazu Unfug zu reden. Bei Tedesco ist für mich völlig offen, ob er hier funktioniert. Da wäre auch von „voller Erfolg“ bis „Vollkatastrophe“ alles denkbar.

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 2696
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: Wunschtrainer

Beitrag von Herthafuxx » 17.04.2019, 09:50

MikeSpring hat geschrieben:
17.04.2019, 09:43
bball62 hat geschrieben:
17.04.2019, 09:21
Oh, das Spastiargument schlechthin ist gefallen, Tedesco ist „Schalker“. Das geht natürlich gar nicht!!11 :roll:
Ich habe nicht gesagt, Tedesco geht nicht, weil er Schalker ist. Ich halte ihn dennoch nicht für passend für Hertha und attraktiver als Dardais Fußball ist das auch nicht, was der spielen lässt.

Ich ahne aber, was in der Ostkurve passiert. Ich halte Stevens (damals!) für keinen schlechten Trainer, aber er hat auch gegen die Fans "regiert", die OK hat ihn "als Schalker" von anfang an abgelehnt. MIR wäre das egal - wenn ich ihn nicht eh ablehnen würde - aber ich glaube nicht, dass sich die Vereinsführung noch mal traut einen Schalker als Trainer zu holen.
Stevens hatte vor allem erstmal einen schweren Stand weil Dieter hier einen sonstwie großen Trainer versprochen hat, jede Menge Namen zum Träumen durch die Medien gingen und am Ende kam Huub. Dazu seine Art und dann der ausbleibende Erfolg taten ihr übriges. Schalker hin oder her: es wäre so zu Ende gegangen, wäre er aus der Herthajugend gekommen.

Benutzeravatar
NoBlackHat
Beiträge: 291
Registriert: 23.05.2018, 22:48

Re: Wunschtrainer

Beitrag von NoBlackHat » 17.04.2019, 10:03

Tedesco geht gar nicht, weil er der typische Laptop-Trainer ohne jede Empathie für Mannschaft und Fans ist. Zudem lässt er einen destruktiven Fußball spielen, den keiner sehen will, höchstens im Erfolgsfall erträgt. Der ist doch in Schalke nach einem eher glücklichen 2. Platz mit Pauken und Trompeten untergegangen und bei den Spielertransfers wird er auch beteiligt gewesen sein, die Ausrede zählt also kaum.

Leider kann man jetzt viele Trainer aufzählen, die nicht in Frage kommen. Aber irgendeiner muss es ja werden.

Kalle.Wirsch030
Beiträge: 22
Registriert: 16.04.2019, 11:47

Re: Wunschtrainer

Beitrag von Kalle.Wirsch030 » 17.04.2019, 10:04

bball62 hat geschrieben:
17.04.2019, 09:21
Oh, das Spastiargument schlechthin ist gefallen, Tedesco ist „Schalker“. Das geht natürlich gar nicht!!11 :roll:
wirklich. bei aller antisympathie gegen die schalker. aber in zeiten des modernen fußballs müsste man da quasi jeden zweiten neuzugang hinterfragen was vorherige stationen angeht, gleiches gilt für trainer, manager usw. :no:

Antworten