Stadionneubau

Stadion, Geschäftsstelle, Fanshops, herthabsc.de

Moderator: Herthort

Dd.
Beiträge: 1623
Registriert: 07.08.2020, 11:00

Re: Stadionneubau

Beitrag von Dd. » 29.10.2021, 16:39

Jenner hat geschrieben:
29.10.2021, 16:35
Dd. hat geschrieben:
29.10.2021, 16:24

BTW:
Frage an @all
wo finde ich den #Thread "wo ist eigentlich..." ehemaliger User?
Bin bereits von unsere Startseite ausgehend mehrere Hauptkapitel durchgegangen.
Hier.
:top: :schal:

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 9629
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: Stadionneubau

Beitrag von Jenner » 04.11.2021, 12:56

Daher hat geschrieben:
04.11.2021, 11:58
Heute kam per Mail die Einladung. Die MV findet im HUB 27, Jafféstraße 2, 14055 Berlin, als Präsenzveranstaltung statt.

Es gibt bisher 3 Anträge von Mitgliedern. Folgendes habe ich mal von einem User von TM kopiert:
Antrag Spisla möchte die Vereinsführung zum Ergreifen aller erforderlichen Maßnahmen zur Umsetzung eines Neubaus in der Gemeinde Ludwigsfelde (Brandenburg) verpflichten. Als Begründung für die Standortwahl wird einerseits die ablehnende Haltung der Politik gegenüber Standorten im Stadtgebiet genannt. Andererseits könne man über die Wahl des Standorts Ludwigsfelde Druck auf die Politik ausüben, so dass womöglich doch noch ein Neubau im Olympiapark möglich werde, damit Hertha nicht wegziehe.
So weit ich weiß, ist die Option Ludwigsfelde vom Tisch, da die vorgesehene Fläche bereits anderweitig vergeben ist.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Benutzeravatar
Westham
Beiträge: 7038
Registriert: 02.09.2018, 10:24

Re: Stadionneubau

Beitrag von Westham » 04.11.2021, 18:39

Man kann unmöglich nach Brandenburg ziehen, dann ist Hertha BSC ein Brandenburger Verein aber kein Berliner Verein mehr.Ich schätze man findet zwar neue Fans im Umland aber Hertha BSC ….Berlin ist dann nicht mehr Berlin.
Könnte mir aber vorstellen, das es den Verantwortlichen egal ist und nur die wirtschaftlichen Interessen zählen, vielleicht bekommt man dann auch eine andere Fankultur.

MacFish
Beiträge: 1329
Registriert: 28.05.2018, 15:59

Re: Stadionneubau

Beitrag von MacFish » 05.11.2021, 13:13

Westham hat geschrieben:
04.11.2021, 18:39
Man kann unmöglich nach Brandenburg ziehen, dann ist Hertha BSC ein Brandenburger Verein aber kein Berliner Verein mehr.Ich schätze man findet zwar neue Fans im Umland aber Hertha BSC ….Berlin ist dann nicht mehr Berlin.
Könnte mir aber vorstellen, das es den Verantwortlichen egal ist und nur die wirtschaftlichen Interessen zählen, vielleicht bekommt man dann auch eine andere Fankultur.
das ist derzeit auch meine stärkste Vermutung... :traurig:

die Freiburger sind wohl grad ganz begeistert von ihrem Umzug in das neue Stadion.... klar, andere Voraussetzung und sie gewinnen... aber sie hatten ja nun doch auch ihre Bedenken wie es sich auf Team und Fans auswirkt... :mrgreen:
wohnhaft bei München :roll:

Benutzeravatar
Bierchen
Beiträge: 3686
Registriert: 25.05.2018, 21:17
Wohnort: OHV

Re: Stadionneubau

Beitrag von Bierchen » 05.11.2021, 13:29

Dreilinden wäre ja auch schon BRB, aber ich würde fast wetten, der Hemdträger in rosa würde da auch hingehen :sorry:
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht auf die Handlungen der Obrigkeit anzusetzen

Gustav Adolf Rochus von Rochow

Benutzeravatar
PREUSSE
Beiträge: 20632
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Stadionneubau

Beitrag von PREUSSE » 05.11.2021, 17:48

Komisch das die Debatte vor der MV losgetreten wird :roll:

Zauberdrachin
Beiträge: 6366
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: Stadionneubau

Beitrag von Zauberdrachin » 05.11.2021, 22:46

Bierchen hat geschrieben:
05.11.2021, 13:29
Dreilinden wäre ja auch schon BRB, aber ich würde fast wetten, der Hemdträger in rosa würde da auch hingehen :sorry:
Wenn man sich so die Karten ansieht, wo der Borussia-Park oder die Allianz-Arena liegen ... da ist Dreilinden (zweischen Stolper Weg und Teerofendamm?) gefühlt eh Berlin. ;)

Drelinden zumindest dichter dran als Ludwigsfelde oder nicht?

--------------------
Preusse, das dürfte eher mit dem Wahlausgang in Berlin bzw. mit der Fortführung von R2G zu tun haben.
Meiner Meinung nach recht eindeutig, dass für unser Stadion die CDU in Berlin anstatt der Linken mit in der Koalition hätte sein müssen.
Das Einzige was schon immer war und immer "sein" wird ist die Veränderung.
Es gibt dabei kein Ob sondern nur ein Wann und in welcher Geschwindigkeit.

Benutzeravatar
PREUSSE
Beiträge: 20632
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Stadionneubau

Beitrag von PREUSSE » 05.11.2021, 22:49

Zauberdrachin hat geschrieben:
05.11.2021, 22:46
Bierchen hat geschrieben:
05.11.2021, 13:29
Dreilinden wäre ja auch schon BRB, aber ich würde fast wetten, der Hemdträger in rosa würde da auch hingehen :sorry:
Wenn man sich so die Karten ansieht, wo der Borussia-Park oder die Allianz-Arena liegen ... da ist Dreilinden (zweischen Stolper Weg und Teerofendamm?) gefühlt eh Berlin. ;)

Drelinden zumindest dichter dran als Ludwigsfelde oder nicht?

--------------------
Preusse, das dürfte eher mit dem Wahlausgang in Berlin bzw. mit der Fortführung von R2G zu tun haben.
Meiner Meinung nach recht eindeutig, dass für unser Stadion die CDU in Berlin anstatt der Linken mit in der Koalition hätte sein müssen.
Kann sein, jedoch vermute ich ein Ablenkungs Manöver vom Abwahl Antrag gegen Gegenbauer ;) :cooly:

Herthahonk
Beiträge: 337
Registriert: 19.05.2019, 22:41

Re: Stadionneubau

Beitrag von Herthahonk » 17.11.2021, 23:43

Westham hat geschrieben:
04.11.2021, 18:39
Man kann unmöglich nach Brandenburg ziehen, dann ist Hertha BSC ein Brandenburger Verein aber kein Berliner Verein mehr.Ich schätze man findet zwar neue Fans im Umland aber Hertha BSC ….Berlin ist dann nicht mehr Berlin.
Könnte mir aber vorstellen, das es den Verantwortlichen egal ist und nur die wirtschaftlichen Interessen zählen, vielleicht bekommt man dann auch eine andere Fankultur.
Berlin grenzt nicht an Brandenburg, sondern
Ist mittendrin, Teil davon und zugegeben, völlig anders. Nur weil vor einigen Jahren Platzeck meinte, Brandenburg könne nicht auch noch Berlin "schultern", und sich gegen die Einbundeslandlösung gestellt hat, müssen wir uns doch davon nicht auch leiten lassen.
Berlin ist schon ewig das Zentrum der ganzen Region, hat sich einfach mal vor hundert Jahren Teile des Umlandes einverleibt.
Berlin wird weiter wachsen, Bundeslandgrenze hin oder her.
Ich finde Hertha sollte da draußen bauen. Ist vielleicht eh bald Stadtgebiet.

Amadores
Beiträge: 1170
Registriert: 26.05.2018, 20:30

Re: Stadionneubau

Beitrag von Amadores » 19.11.2021, 23:03

Eine Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr sollte aber gewährleistet sein und da ist man wieder auf den Senat angewiesen. Ich favorisiere den Olympiapark, aber Stadtrand/Brandenburg damit könnte ich auch leben. Bloß bis die Mal zu Potte kommen....
HERTHA BSC - wird es immer sein... :schal:

Benutzeravatar
PREUSSE
Beiträge: 20632
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Stadionneubau

Beitrag von PREUSSE » 20.11.2021, 23:05

Machte Bobic klar. „Ich arbeite daran, dass wir ein neues Stadion bekommen und bin in ständigem Austausch mit dem neuen Berliner Senat, der im letzten Herbst gewählt wurde.“

https://www.transfermarkt.de/bobic-gros ... ews/395458

Benutzeravatar
Drago1892
Beiträge: 6141
Registriert: 25.05.2018, 09:05

Re: Stadionneubau

Beitrag von Drago1892 » 21.11.2021, 07:54

der gerade gewählt wurde wäre mir lieber, obwohl er ja quasi der Gleiche bleibt :P
Ein Mann muss entweder ein Hammer oder ein Amboss sein

Der größte Lehrer VERSAGEN ist

Zauberdrachin
Beiträge: 6366
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: Stadionneubau

Beitrag von Zauberdrachin » 22.11.2021, 20:47

Ich würde schon grinsen, wenn es dann doch auf einmal auf dem Maifeld ... :cooly:
Das Einzige was schon immer war und immer "sein" wird ist die Veränderung.
Es gibt dabei kein Ob sondern nur ein Wann und in welcher Geschwindigkeit.

Antworten