24. Spieltag: Hertha BSC - Mainz 05; Samstag 2. März 15:30 Uhr

Diskussionen über Spiele und Saisonverlauf

Moderator: Herthort

Antworten
walter
Beiträge: 872
Registriert: 10.06.2018, 13:36

24. Spieltag: Hertha BSC - Mainz 05; Samstag 2. März 15:30 Uhr

Beitrag von walter » 23.02.2019, 22:50

Der erste Heimsieg in 2019 ist fällig :!:
Nach den guten Leistungen in Mönchengladbach und München sollte jetzt auch wieder einmal ein Heimspiel gewonnen werden. In 2019 wurde bisher 2 mal unentschieden gespielt und einmal verloren. Da wird es allerhöchste Zeit für die Aufbesserung der Bilanz.
Mainz ist nach diesem Wochenende Tabellennachbar, hat aber 2 Punkte weniger auf dem Konto als wir. Die Bilanz gegen die Mainzer ist nahezu ausgeglichen: 7 - 8 - 6. Zu Hause in der Bundesliga ist die Bilanz ebenfalls nahezu ausgeglichen: 4 - 3 - 3.
Die Ergebnisse in der Bundesliga 2019: Hertha 2 - 2 - 2 = 8 Punkte, Mainz 3 - 0 - 3 = 9 Punkte.
Das bedeutet in meinen Augen: ein absolut offenes Spiel, jedes Ergebnis ist möglich. Gegen die übliche Berliner Überheblichkeit sehe ich ein Spiel auf Augenhöhe, wichtig wird sein wie die Mannschaften ins Spiel kommen.
Wir müssen in der Abwehr erneut umbauen, Rekik ist gesperrt, d.h. Lusti wird in die Mitte rücken müssen. Wenn es bei den Ausfällen von Jordan und Platte bleibt spielt Mittelstädt auf links, das ganze läuft auf 4er Kette hinaus mit Lazaro - Stark - Lusti - Mittelstädt. Die Abwehr ist schon wieder - wie in der Hinrunde - die größte Baustelle, ärgerlich, dass da keine Ruhe reinkommt.
Mainz ist nur schwer ausrechenbar. Sie haben mit 11 Punkte in 11 Spielen auswärts einen Platz im Mittelfeld, so wie ja auch insgesamt den 11. Platz in der Tabelle. Wir haben ja die Tendenz Gegner aus kleineren Städten abzuwerten, ich wäre da sehr vorsichtig. Mainz hat sich gerade Selbstvertrauen durch einen 3 : 0 Sieg gegen S04 geholt, davor hatten sie aber 3 Spiele mit einem Torverhältnis von 1 : 11 deutlich verloren. Das Torverhältnis mit 26 : 36 sagt immerhin so viel, dass sie nicht zu den torgefährlichen Mannschaften gehören. Weniger Tore haben nur die 3 Mannschaften auf den Relegations-/Abstiegsplätzen geschossen und S04. Im Vergleich haben wir 35 Tore geschossen, das spricht für uns.
Insgesamt schätze ich unseren Kader qualitativ als den besseren Kader ein. Wir haben mehr Torgefahr durch einzelne Spieler, sind aber auch in der Lage spielerisch Tore zu machen. Selke wird immer mehr zu einer Gefahr für die Gegner und über Kalou brauchen wir nicht zu reden, der ist immer für ein Tor in einer Einzelleistung gut. Ibi kann auch wieder dabei sein. Wichtig wird sein, dass wir unser Spiel sowohl in die Breite ziehen und über die Außenpositionen hinter die Abwehr kommen als auch durch one-touch-Fußball durch die Mitte kombinieren. Mainz erwarte ich in einer defensiven Grundeinstellung, das müssen wir über schnelles Kombinationsspiel knacken.
Ich erwarte endlich den ersten Heimsieg in 2019, knapp wird es - hoffentlich - auch nicht werden, ich tippe auf ein 3 : 0.

Benutzeravatar
topscorrer63
Beiträge: 2670
Registriert: 23.05.2018, 15:39
Wohnort: Westside

Re: 24. Spieltag: Hertha BSC - Mainz 05; Samstag 2. März 15:30 Uhr

Beitrag von topscorrer63 » 24.02.2019, 09:38

walter hat geschrieben:
23.02.2019, 22:50
Der erste Heimsieg in 2019 ist fällig :!:
Nach den guten Leistungen in Mönchengladbach und München sollte jetzt auch wieder einmal ein Heimspiel gewonnen werden. In 2019 wurde bisher 2 mal unentschieden gespielt und einmal verloren. Da wird es allerhöchste Zeit für die Aufbesserung der Bilanz.
Besser ist es, ansonsten wird es mit @Necrolord seinen optimistischen 52 Punkten am Saisonende nichts mehr. :sorry:
Das Leben fragt den Tod: Warum lieben mich die Menschen aber Dich hassen sie? Darauf antwortet der Tod: Weil du eine wunderschöne Lüge bist und ich die schmerzhafte Wahrheit.

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 2928
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: 24. Spieltag: Hertha BSC - Mainz 05; Samstag 2. März 15:30 Uhr

Beitrag von Herthafuxx » 24.02.2019, 10:13

topscorrer63 hat geschrieben:
24.02.2019, 09:38
walter hat geschrieben:
23.02.2019, 22:50
Der erste Heimsieg in 2019 ist fällig :!:
Nach den guten Leistungen in Mönchengladbach und München sollte jetzt auch wieder einmal ein Heimspiel gewonnen werden. In 2019 wurde bisher 2 mal unentschieden gespielt und einmal verloren. Da wird es allerhöchste Zeit für die Aufbesserung der Bilanz.
Besser ist es, ansonsten wird es mit @Necrolord seinen optimistischen 52 Punkten am Saisonende nichts mehr. :sorry:
Ohne Sieg sind wir auch hinter walters Tipp. Das sind wir nach dem Spiel bei 34 Punkten.

Benutzeravatar
topscorrer63
Beiträge: 2670
Registriert: 23.05.2018, 15:39
Wohnort: Westside

Re: 24. Spieltag: Hertha BSC - Mainz 05; Samstag 2. März 15:30 Uhr

Beitrag von topscorrer63 » 24.02.2019, 13:22

@Herthafuxx
Wir müssten von 33 Punkten die noch zu vergeben sind, ab jetzt noch 20 einheimsen. Das erscheint mir persönlich etwas viel, vor allem wenn du so wichtige Punkte wie gegen Bremen liegen lässt. Dusseldorf mal völlig beiseite gelassen. :roll:

@Necrolord
Und ob wir Mainz, Stuttgart oder Dummsdorf zuhause schlagen, steht auch noch in den Sternen! Ich lasse mich aber gerne überraschen. :D

Und bitte jetzt nicht das übliche bla bla bla...dafür haben wir ja die Bauern geschlagen etc.

Wir reden ja nur davon das wir eventuell die internationalen Plätze erreichen könnten. Das schafft man aber nicht, wenn man gegen die Großen gut aussieht, und gegen die Kleinen regelmäßig Punkte liegen lässt. Damit ist nicht Bremen gemeint, aber die hatten wir im Sack, und da musst Du dann den Dreier auch einfahren. So wird es leider nur wieder ein Platz zwischen 8-10! :(
Das Leben fragt den Tod: Warum lieben mich die Menschen aber Dich hassen sie? Darauf antwortet der Tod: Weil du eine wunderschöne Lüge bist und ich die schmerzhafte Wahrheit.

dovifat
Beiträge: 466
Registriert: 27.05.2018, 15:28

Re: 24. Spieltag: Hertha BSC - Mainz 05; Samstag 2. März 15:30 Uhr

Beitrag von dovifat » 24.02.2019, 15:05

topscorrer63 hat geschrieben:
24.02.2019, 13:22
So wird es leider nur wieder ein Platz zwischen 8-10! :(
Solange sich die Einstellung des Vereins zum internationalen Wettbewerb nicht aendert, ist das auch gut so. Herthas letzter guter Auftritt in Europa ist jetzt fast 20 Jahre her und seitdem ging es immer nur um den Grad der Blamage.

Allein um die entgangenen Fernsehgelder wegen der Platzierung in der Liga waere es schade.

Benutzeravatar
Fab
Beiträge: 321
Registriert: 23.05.2018, 22:15

Re: 24. Spieltag: Hertha BSC - Mainz 05; Samstag 2. März 15:30 Uhr

Beitrag von Fab » 25.02.2019, 00:06

dovifat hat geschrieben:
24.02.2019, 15:05
Herthas letzter guter Auftritt in Europa ist jetzt fast 20 Jahre
Bist du da sicher?

MacFish
Beiträge: 503
Registriert: 28.05.2018, 15:59

Re: 24. Spieltag: Hertha BSC - Mainz 05; Samstag 2. März 15:30 Uhr

Beitrag von MacFish » 26.02.2019, 12:14

Fab hat geschrieben:
25.02.2019, 00:06
dovifat hat geschrieben:
24.02.2019, 15:05
Herthas letzter guter Auftritt in Europa ist jetzt fast 20 Jahre
Bist du da sicher?
Zitat Wiki:
Im UEFA-Pokal scheiterte man erst im Viertelfinale an Inter Mailand.

denke das kann man zählen lassen - wenn auch eher 1970/71 schon etwas länger her ist :roll:

...und zum Thema hier:
4:1 (weil irgendwie bedeutungslos...)
wohnhaft bei München :roll:

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 2928
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: 24. Spieltag: Hertha BSC - Mainz 05; Samstag 2. März 15:30 Uhr

Beitrag von Herthafuxx » 26.02.2019, 13:21

Fab hat geschrieben:
25.02.2019, 00:06
dovifat hat geschrieben:
24.02.2019, 15:05
Herthas letzter guter Auftritt in Europa ist jetzt fast 20 Jahre
Bist du da sicher?
Die CL-Teilnahme 99/00 war geil. Hatten wir im UEFA-Cup/EL überhaupt einen Auftritt?
Besonders ärgerlich finde ich immer noch die Saison 02/03. Da waren wir im Achtelfinale sogar einer der Titel-Favoriten bei den Buchmachern (Zum Vergleich: Marktwert lt. tm.de von Sieger Porto im Finale 14 Mio, Marktwert unserer Elf beim Aus bei Boavista Porto 23,95 Mio) und haben das ziemlich verkackt. Da hätte man nachhaltig was für unser Image erreichen können.

walter
Beiträge: 872
Registriert: 10.06.2018, 13:36

Re: 24. Spieltag: Hertha BSC - Mainz 05; Samstag 2. März 15:30 Uhr

Beitrag von walter » 27.02.2019, 21:57

Die Meldungen vor dem Spiel sind aktuell eher katrastrophal. Da fällt wieder fast die gesamte Abwehr aus.
Rekik ist ein Spiel gesperrt worden, Jordan wahrscheinlich verletzt, Lazaro, Pekarik, Platte ebenfalls. Schelle und Darida offenbar auch, genau wie Köpke, Dilrosun, Leckie. Wenn das so bleibt weiß ich gar nicht, wie wir auflaufen.
-------------------Rune--------------------------
---Stark---------Lusti---------Mittelstädt
---------Grujic-------Duda-------Maier---------
----Dardai jr.----------------------------Kalou
---------------Selke------------Ibi-------------
Hat jemand eine bessere Idee ? Vielleicht ist es das Beste wir suchen das Heil in der Offensive und schießen die Mainzer einfach aus dem Stadion.

Necrolord
Beiträge: 751
Registriert: 23.05.2018, 17:08

Re: 24. Spieltag: Hertha BSC - Mainz 05; Samstag 2. März 15:30 Uhr

Beitrag von Necrolord » 27.02.2019, 23:16

topscorrer63 hat geschrieben:
24.02.2019, 13:22
@Necrolord
Und ob wir Mainz, Stuttgart oder Dummsdorf zuhause schlagen, steht auch noch in den Sternen! Ich lasse mich aber gerne überraschen. :D
Das ist richtig. Wie gesagt war schon optimistisch getippt, bisher aber noch so wie ich erwartet habe. Wenn man nach Europa will muss man aber diese Heimspiele gewinnen. Muss halt alles passen. Drücken wir die Daumen.

larifari889
Beiträge: 1157
Registriert: 23.05.2018, 14:50

Re: 24. Spieltag: Hertha BSC - Mainz 05; Samstag 2. März 15:30 Uhr

Beitrag von larifari889 » 27.02.2019, 23:46

Saison kann man ja entspannt austrudeln lassen. Wird ein schönes 0-0
isnogud "Wie konnte ich Dich nur mit Natalie verwechseln? Das tut mir leid und bei allen Natalies muss ich mich entschuldigen." - In Gedanken an seine verschollene Liebe.

Benutzeravatar
MS Herthaner
Beiträge: 4457
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: 24. Spieltag: Hertha BSC - Mainz 05; Samstag 2. März 15:30 Uhr

Beitrag von MS Herthaner » 28.02.2019, 12:49

Torunarigha hat heute mittrainiert.
Ob es für Samstag reicht liegt bei 50/50.
Ich würde es nicht riskieren.
Das ist bisher immer schief gelaufen bei Torunarigha.
Der Spieler soll erstmal richtig gesund werden.
Spielen wir halt mit Viererkette.
da hat man noch Stark, Lustenberger und Baak als IV sowie Klünter und Lazaro als RV. Mittelstädt LV.

Joel
Beiträge: 256
Registriert: 26.05.2018, 18:39
Wohnort: Berlin

Re: 24. Spieltag: Hertha BSC - Mainz 05; Samstag 2. März 15:30 Uhr

Beitrag von Joel » 28.02.2019, 19:31

larifari889 hat geschrieben:
27.02.2019, 23:46
Saison kann man ja entspannt austrudeln lassen. Wird ein schönes 0-0
Wie sollte ein 0-0 denn bitte schön entspannt sein, dafür muss man kämpfen, das werden die Mainzer sicherlich abverlangen.

walter
Beiträge: 872
Registriert: 10.06.2018, 13:36

Re: 24. Spieltag: Hertha BSC - Mainz 05; Samstag 2. März 15:30 Uhr

Beitrag von walter » 28.02.2019, 19:58

Joel hat geschrieben:
28.02.2019, 19:31
larifari889 hat geschrieben:
27.02.2019, 23:46
Saison kann man ja entspannt austrudeln lassen. Wird ein schönes 0-0
Wie sollte ein 0-0 denn bitte schön entspannt sein, dafür muss man kämpfen, das werden die Mainzer sicherlich abverlangen.
Ist der übliche Unsinn und Überheblichkeit - als ob wir entspannt irgendein Spiel in der 1. Liga gewinnen könnten. In dieser Liga gibt es keine Opfer, die du entspannt spielen kannst.
Wir haben reichlich personelle Probleme, aber wir haben einen ausreichend besetzten Kader. Gegen die Mainzer sollte es im Olympiastadion zu einem Heimsieg reichen. Hier kommt eine Mannschaft auf Augenhöhe, Tabellennachbar. Ähnliches Spiel wie gegen Bremen, Du kannst gewinnen und damit einen Schritt nach vorne machen; du kannst auch unentschieden spielen und auf der Stelle treten, tendenziell immer mehr Boden gegenüber den Anwärtern auf internationale Plätze verlieren.
Wir sollten Samstag gewinnen und wieder auf Platz 8 vorstoßen.

AtzUl
Beiträge: 1927
Registriert: 15.06.2018, 17:26

Re: 24. Spieltag: Hertha BSC - Mainz 05; Samstag 2. März 15:30 Uhr

Beitrag von AtzUl » 28.02.2019, 20:12

Mein Tipp: 2:0 für Hertha
Ha-Ho-He Hertha BSC !

Sir Alex
Beiträge: 651
Registriert: 23.05.2018, 21:52

Re: 24. Spieltag: Hertha BSC - Mainz 05; Samstag 2. März 15:30 Uhr

Beitrag von Sir Alex » 28.02.2019, 20:14

Also der Anspruch an die Mannschaft sollte schon sein aus den nächsten drei Heimspielen 9 Punkte zu holen.
Weniger als 7 sind eigentlich enttäuschend.

Klar, man kann immer mal auch einen gebrauchten Tag haben und ein Spiel gegen einen schlagbaren Gegner verlieren. Kein Weltuntergang.
Enttäuschend wären weniger als 7 Punkte gg Mainz, Stuttgart und Düsseldorf zuhause aber dennoch.
Und ich würde mit wünschen, dass man solche Ergebnisse in Heimspiele dann auch so kommentiert, also PAL. Kein müssen akzeptieren oä, sondern das Ergebnis ist enttäuschend, auch wenn so etwas halt mal passieren kann.
Aber wir haben gg Freiburg und Augsburg zuhause schon nicht gewonnen und die klare Mehrzahl der Heimspiele gg Teams diesen Kalibers sollten wir dann doch gewinnen.
Werder und Wolfsburg gg Teams auf Augenhöhe waren ja auch keine Siege.

Die Heimbilanz wird doch nur zufriedenstellend, weil wir gg Bayern und Gladbach gewonnen haben.
Dabei würde da eher passen, dass die Ergebnisse wohl so nicht kalkulierbar sind.

Ich finde, gg Bayern, den BVB oder Gladbach kann man zuhause auch verlieren. Auswärts auch gegen diverse Teams.
Zuhause muss man aber die meisten Spiele gg Stuttgart, Mainz und co schon gewinnen.
Verletzte/Gesperrte und was weiß ich hin oder her.

Benutzeravatar
AnKu54
Beiträge: 1276
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: 24. Spieltag: Hertha BSC - Mainz 05; Samstag 2. März 15:30 Uhr

Beitrag von AnKu54 » 28.02.2019, 20:21

walter hat geschrieben:
23.02.2019, 22:50
....Mainz erwarte ich in einer defensiven Grundeinstellung, das müssen wir über schnelles Kombinationsspiel knacken.....
Genau da liegt doch unser Problem.
Wir sind taktisch nicht in der Lage eine auf Konter spielende Mannschaften hier zu knacken.
Jedesmal fehlen Ideen und der Vorgabe des Trainers. Taktik im Angriff ist eben nicht seine stärke.

Wir spielen gut gegen Mannschaften die bei uns gewinnen wollen und auch so spielen..
Besonders Mainz und Augsburg haben uns hier immer Probleme bereitet.

Ich bin sehr gespannt, was sich der Taktikfuchs da so ausdenkt.
Ich möchte mir nicht ausmalen, was passiert, wenn Mainz in Führung geht. Dann rennen wir wieder hiflos um deren Strafraum und
dann gibt es den Konter zum 0:2. Ich glaube, so ein Spiel habe ich mal gesehen. :gruebel:
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer
..… im Übrigen bin ich der Meinung, dass Preetz entlassen werden muss. Frei nach Marcus Porcius Cato, Römer

Sir Alex
Beiträge: 651
Registriert: 23.05.2018, 21:52

Re: 24. Spieltag: Hertha BSC - Mainz 05; Samstag 2. März 15:30 Uhr

Beitrag von Sir Alex » 28.02.2019, 20:29

AnKu54 hat geschrieben:
28.02.2019, 20:21
walter hat geschrieben:
23.02.2019, 22:50
....Mainz erwarte ich in einer defensiven Grundeinstellung, das müssen wir über schnelles Kombinationsspiel knacken.....
Genau da liegt doch unser Problem.
Wir sind taktisch nicht in der Lage eine auf Konter spielende Mannschaften hier zu knacken.
Jedesmal fehlen Ideen und der Vorgabe des Trainers. Taktik im Angriff ist eben nicht seine stärke.

Wir spielen gut gegen Mannschaften die bei uns gewinnen wollen und auch so spielen..
Besonders Mainz und Augsburg haben uns hier immer Probleme bereitet.

Ich bin sehr gespannt, was sich der Taktikfuchs da so ausdenkt.
Ich möchte mir nicht ausmalen, was passiert, wenn Mainz in Führung geht. Dann rennen wir wieder hiflos um deren Strafraum und
dann gibt es den Konter zum 0:2. Ich glaube, so ein Spiel habe ich mal gesehen. :gruebel:
Es ist auch grundsätzlich schwerer Konzepte bei eigenem Ballbesitz zu spielen, als gegen den Ball zu agieren.
Gegen den Ball bekommt man als Trainer, der eine Mannschaft übernimmt meist schnell sichtbare Verbrsswrungen hin, wenn man den fokus darauf legt.
Mit Ball dauert das länger und da braucht es auch mehr Qualität auf der Traiberbank.


P.S.:
Auf deinen Apfel Birne Vergleich im Starkthread willst du nicht mehr eingehen?
Zuletzt geändert von Sir Alex am 28.02.2019, 20:32, insgesamt 1-mal geändert.

AtzUl
Beiträge: 1927
Registriert: 15.06.2018, 17:26

Re: 24. Spieltag: Hertha BSC - Mainz 05; Samstag 2. März 15:30 Uhr

Beitrag von AtzUl » 28.02.2019, 20:32

Es gibt verschiedene Philosophien des Ballbesitz Fußball. Den um Tore zu verhindern und den um Tore zu schießen. Das erste hatte Hertha unter Dardai gut gemacht. Für den zweiten fehlt die Qualität auf dem Feld.
Ha-Ho-He Hertha BSC !

Joel
Beiträge: 256
Registriert: 26.05.2018, 18:39
Wohnort: Berlin

Re: 24. Spieltag: Hertha BSC - Mainz 05; Samstag 2. März 15:30 Uhr

Beitrag von Joel » 28.02.2019, 20:34

Sir Alex hat geschrieben:
28.02.2019, 20:29
AnKu54 hat geschrieben:
28.02.2019, 20:21

Genau da liegt doch unser Problem.
Wir sind taktisch nicht in der Lage eine auf Konter spielende Mannschaften hier zu knacken.
Jedesmal fehlen Ideen und der Vorgabe des Trainers. Taktik im Angriff ist eben nicht seine stärke.

Wir spielen gut gegen Mannschaften die bei uns gewinnen wollen und auch so spielen..
Besonders Mainz und Augsburg haben uns hier immer Probleme bereitet.

Ich bin sehr gespannt, was sich der Taktikfuchs da so ausdenkt.
Ich möchte mir nicht ausmalen, was passiert, wenn Mainz in Führung geht. Dann rennen wir wieder hiflos um deren Strafraum und
dann gibt es den Konter zum 0:2. Ich glaube, so ein Spiel habe ich mal gesehen. :gruebel:
Es ist auch grundsätzlich schwerer Konzepte bei eigenem Ballbesitz zu spielen, als gegen den Ball zu agieren.
Gegen den Ball bekommt man als Trainer, der eine Mannschaft übernimmt meist schnell sichtbare Verbrsswrungen hin, wenn man den fokus darauf legt.
Mit Ball dauert das länger und da braucht es auch mehr Qualität auf der Traiberbank.


P.S.:
Auf deinen Apfel Birne Vergleich im Starkthread willst du nicht mehr eingehen?
Ich denke da braucht es mehr Qualität auf dem Platz.

Sir Alex
Beiträge: 651
Registriert: 23.05.2018, 21:52

Re: 24. Spieltag: Hertha BSC - Mainz 05; Samstag 2. März 15:30 Uhr

Beitrag von Sir Alex » 28.02.2019, 20:37

Unsere Qualität im Kader ist sicherlich nicht schlechter, als die Von Mainz, Bremen, Stuttgart, Augsburg, Düsseldorf, Freiburg und co. Eher besser. Teilweise deutlich besser.

Und dann sollte man zuhause eben überwiegend die Spiele gewinnen. Meine Meinung.
Das hat jetzt nichts speziell mit Hertha zu tun.


Ich kann es echt schwer nachvollziehen, was hier immer für ein Kader erwartet wird, um einen Heimsieg gg. Augsburg oder Stuttgart als Erwartungshaltung an das Team auch zulassen zu können.
Bei manchen Beiträge könnte man ja fast meinen, dass jeder Pubkt mit dem Kader eine faustdicke Überraschung ist.

Benutzeravatar
AnKu54
Beiträge: 1276
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: 24. Spieltag: Hertha BSC - Mainz 05; Samstag 2. März 15:30 Uhr

Beitrag von AnKu54 » 28.02.2019, 21:20

Sir Alex hat geschrieben:
28.02.2019, 20:29

P.S.:
Auf deinen Apfel Birne Vergleich im Starkthread willst du nicht mehr eingehen?
Warum nicht.
Nur, im Stark Thread und hier ist es OT.
Wo wollen wir die Diskussion dann weiterführen? Mach einen Vorschlag.
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer
..… im Übrigen bin ich der Meinung, dass Preetz entlassen werden muss. Frei nach Marcus Porcius Cato, Römer

Benutzeravatar
AnKu54
Beiträge: 1276
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: 24. Spieltag: Hertha BSC - Mainz 05; Samstag 2. März 15:30 Uhr

Beitrag von AnKu54 » 28.02.2019, 22:32

AtzUl hat geschrieben:
28.02.2019, 20:32
Es gibt verschiedene Philosophien des Ballbesitz Fußball. Den um Tore zu verhindern und den um Tore zu schießen. Das erste hatte Hertha unter Dardai gut gemacht. Für den zweiten fehlt die Qualität auf dem Feld.
Das möchte ich sehr bezweifeln. Wo soll die denn fehlen ??: Mit Maier Grujic und Duda ist die Qualität im MF sehr wohl vorhanden.
Selke zeigt im Sturm jetzt Qualität. Das ich ein Fan von Kalou und Ibisevic bin ist wohl bekannt. Da sind Erfahrung und Können am Ball nicht
weg zu diskutieren.
Auf den Aussen haben wir mit Lazaro und Dilrosun, wenn er wieder fit ist, top Leute.
Im Tor steht ein sehr guter Mann. Die Abwehr ist sicher anfällig und Verbesserungswürdig aber nicht völlig miserabel.
Da würde ich endlich mal damit aufhören Lazaro mit diesen Aufgaben zu quälen, die er nicht wirklich beherrscht.
Warum darf nicht mal wieder Pekarik zeigen ob er es noch kann.
Schuster bleib bei deinen Leisten.
Ich würde gerne mal sehen, wie die Abwehr mit 4-er Kette ---Pekarik--Stark--Jordan---Plattenhardt/Mittelstädt--- spielen würde.
Bei der von mir geliebten 3-er Kette ginge das dann auch: Pekarik--Jordan/Rekik--(Jordan)/Plattenhardt und Stark als 6ér.
Es gibt da echt viele Möglichkeiten. Nur, man sollte davon Ahnung haben.
Aber als Laie und Fan habe ich das Recht solche Dinge zu fordern.

Der Trainer muss das können. Bei Dardai bin ich mir da echt nicht sicher bzw. ich glaub das nicht.
Vielleicht fragt er mal Favre. Der hat damals aus unserer Katastophenabwehr ein Bollwerk gemacht. Und das ohne auf die Offensive zu verzichten
Tja, gewusst wie. Aber dazu muss man eben als Trainer was können.
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer
..… im Übrigen bin ich der Meinung, dass Preetz entlassen werden muss. Frei nach Marcus Porcius Cato, Römer

Benutzeravatar
Daher
Beiträge: 2617
Registriert: 29.05.2018, 09:35

Re: 24. Spieltag: Hertha BSC - Mainz 05; Samstag 2. März 15:30 Uhr

Beitrag von Daher » 28.02.2019, 22:43

Die Kiezgeschichte zum Heimspiel hat diesmal mit Union zu tun. Ist ja Köpenick-Spieltag.

https://mobile.twitter.com/HerthaBSC/st ... 1437952000
Gestern war heute noch morgen.

AtzUl
Beiträge: 1927
Registriert: 15.06.2018, 17:26

Re: 24. Spieltag: Hertha BSC - Mainz 05; Samstag 2. März 15:30 Uhr

Beitrag von AtzUl » 01.03.2019, 08:07

@AnKu54: ich habe nicht gesagt, dass Hertha keine Qualitäten hätte, sondern das die Qualität für diese Taktik fehlt. Man braucht andere Spielertypen für die Taktik.
Ha-Ho-He Hertha BSC !

Antworten