[Offensivtrainer] Vedad Ibišević

Mannschaft, Trainer, Spielerthreads, Transfers

Moderator: Herthort

Benutzeravatar
Westham
Beiträge: 9871
Registriert: 02.09.2018, 10:24

Re: [Offensivtrainer] Vedad Ibišević

Beitrag von Westham » 22.06.2022, 20:09

Bei Bayern war Klose Stürmertrainer, sollte Choupo Moting nun nicht wie Klose performen, ist Klose im Umkehrschluss ein Versager ?
Wie soll man Nervenstärke und im Abschluß cool sein, jemanden beibringen ?
Was ist denn mit Jarstein, ich dachte der hat noch einen Vertrag bis 23 bei Hertha ?

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 11569
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: [Offensivtrainer] Vedad Ibišević

Beitrag von Jenner » 23.06.2022, 11:41

HipHop hat geschrieben:
22.06.2022, 11:06
Westham hat geschrieben:
22.06.2022, 10:39
Na wenn Nichts bei rumkommt liegt es natürlich an den Spielern, ...
Natürlich! Genauso wie es unter Dardai stets an den Spielern lag. Primär natürlich an den jungen... :laugh:
Die Diskussion ist völlig überflüssig, weil sie von der Fehlannahme ausgeht, dass die Position eines Offensivtrainers irgendeine inhaltliche Berechtigung hat. Sie einzige Gruppe, welches ein spezielles Training benötigt, sind die Torhüter. Alles, was ein Stürmer benötigt, wie Schuss- und Kopfballtechnik, das Zusammenspiel gegen mehrere Gegenspieler, Pressing, Zweikampfverhalten usw. sind Teil des allgemeinen Training, wofür wir einen Chef- und einen Co-Trainer haben. Und auch ein aufgerückter AV muss ein Gefühl dafür entwickeln, wann er im Abseits steht. Der Posten Offensivtrainer wurde doch erst für Andi Thom erfunden, weil er mit dem allgemeinen Training im Nachwuchsbereich überfordert war.

Die Frage lautet also nicht, ob Ibisevic seinen Job gut oder schlecht macht, sondern ob wir Fantasieposten zur Versorgung ehemaliger Weggefährten schaffen wollen, oder eben nicht.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Hertha-Leidender
Beiträge: 978
Registriert: 04.01.2022, 10:11

Re: [Offensivtrainer] Vedad Ibišević

Beitrag von Hertha-Leidender » 23.06.2022, 12:10

Jenner hat geschrieben:
23.06.2022, 11:41
HipHop hat geschrieben:
22.06.2022, 11:06


Natürlich! Genauso wie es unter Dardai stets an den Spielern lag. Primär natürlich an den jungen... :laugh:
Die Diskussion ist völlig überflüssig, weil sie von der Fehlannahme ausgeht, dass die Position eines Offensivtrainers irgendeine inhaltliche Berechtigung hat. Sie einzige Gruppe, welches ein spezielles Training benötigt, sind die Torhüter. Alles, was ein Stürmer benötigt, wie Schuss- und Kopfballtechnik, das Zusammenspiel gegen mehrere Gegenspieler, Pressing, Zweikampfverhalten usw. sind Teil des allgemeinen Training, wofür wir einen Chef- und einen Co-Trainer haben. Und auch ein aufgerückter AV muss ein Gefühl dafür entwickeln, wann er im Abseits steht. Der Posten Offensivtrainer wurde doch erst für Andi Thom erfunden, weil er mit dem allgemeinen Training im Nachwuchsbereich überfordert war.

Die Frage lautet also nicht, ob Ibisevic seinen Job gut oder schlecht macht, sondern ob wir Fantasieposten zur Versorgung ehemaliger Weggefährten schaffen wollen, oder eben nicht.
Westham, HipHop...so, jetzt haben wir alle unser Fett weg, Jungs. :grin:

Benutzeravatar
MS Herthaner
Beiträge: 19550
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: [Offensivtrainer] Vedad Ibišević

Beitrag von MS Herthaner » 23.06.2022, 13:04

Hertha-Leidender hat geschrieben:
23.06.2022, 12:10
Jenner hat geschrieben:
23.06.2022, 11:41

Die Diskussion ist völlig überflüssig, weil sie von der Fehlannahme ausgeht, dass die Position eines Offensivtrainers irgendeine inhaltliche Berechtigung hat. Sie einzige Gruppe, welches ein spezielles Training benötigt, sind die Torhüter. Alles, was ein Stürmer benötigt, wie Schuss- und Kopfballtechnik, das Zusammenspiel gegen mehrere Gegenspieler, Pressing, Zweikampfverhalten usw. sind Teil des allgemeinen Training, wofür wir einen Chef- und einen Co-Trainer haben. Und auch ein aufgerückter AV muss ein Gefühl dafür entwickeln, wann er im Abseits steht. Der Posten Offensivtrainer wurde doch erst für Andi Thom erfunden, weil er mit dem allgemeinen Training im Nachwuchsbereich überfordert war.

Die Frage lautet also nicht, ob Ibisevic seinen Job gut oder schlecht macht, sondern ob wir Fantasieposten zur Versorgung ehemaliger Weggefährten schaffen wollen, oder eben nicht.
Westham, HipHop...so, jetzt haben wir alle unser Fett weg, Jungs. :grin:
Er hat aber diesbezüglich absolut recht.
Diese Bezeichnung "Offensivtrainer" ist völliger Quatsch.
Entweder er ist einer der Co Trainer (was er letztendlich auch sein wird) oder aber nicht.
Aber er ist primär nicht dafür verantwortlich wieviele Tore Hertha in der Saison schießt.
Er kann da vielleicht ein paar Tipps geben.
Aber wenn das reicht um bei Hertha ein Job zu bekommen, dann begrüßen wir demnächst KPB, Darida, Pekarik und Jarstein im Trainerteam.
Das muss einfach aufhören.
Entweder der ehemalige Spieler hat Fähigkeiten die für ein Trainer elementar wichtig sind, oder es gibt ein Blumenstrauß und Tschüss
"Jetzt haben wir einen sauberen Kader, in dem die Chemie und die Balance passt.“ Bobic 31.1.22

Starchild2006
Beiträge: 2684
Registriert: 25.10.2019, 00:40

Re: [Offensivtrainer] Vedad Ibišević

Beitrag von Starchild2006 » 23.06.2022, 13:13

Jenner hat geschrieben:
23.06.2022, 11:41
HipHop hat geschrieben:
22.06.2022, 11:06


Natürlich! Genauso wie es unter Dardai stets an den Spielern lag. Primär natürlich an den jungen... :laugh:
Die Diskussion ist völlig überflüssig, weil sie von der Fehlannahme ausgeht, dass die Position eines Offensivtrainers irgendeine inhaltliche Berechtigung hat. Sie einzige Gruppe, welches ein spezielles Training benötigt, sind die Torhüter. Alles, was ein Stürmer benötigt, wie Schuss- und Kopfballtechnik, das Zusammenspiel gegen mehrere Gegenspieler, Pressing, Zweikampfverhalten usw. sind Teil des allgemeinen Training, wofür wir einen Chef- und einen Co-Trainer haben. Und auch ein aufgerückter AV muss ein Gefühl dafür entwickeln, wann er im Abseits steht. Der Posten Offensivtrainer wurde doch erst für Andi Thom erfunden, weil er mit dem allgemeinen Training im Nachwuchsbereich überfordert war.

Die Frage lautet also nicht, ob Ibisevic seinen Job gut oder schlecht macht, sondern ob wir Fantasieposten zur Versorgung ehemaliger Weggefährten schaffen wollen, oder eben nicht.
Genau so ist es

Und da kann es nur eine ehrliche Antwort drauf geben

Wir haben KEIN GELD

Also überflüssige Stellen abbauen oder am Besten gar nicht erst anschaffen

Also definitiv NEIN ! ! !

Benutzeravatar
Bierchen
Beiträge: 4539
Registriert: 25.05.2018, 21:17
Wohnort: OHV

Re: [Offensivtrainer] Vedad Ibišević

Beitrag von Bierchen » 23.06.2022, 13:16

Brauchen denn Co-Trainer nicht auch eine Lizenz und wenn ja...hat Vedad diese?
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht auf die Handlungen der Obrigkeit anzusetzen

Gustav Adolf Rochus von Rochow

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 11569
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: [Offensivtrainer] Vedad Ibišević

Beitrag von Jenner » 23.06.2022, 13:23

Als er bei uns wieder anfing, hatte er definitiv keine Trainerlizenz.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Starchild2006
Beiträge: 2684
Registriert: 25.10.2019, 00:40

Re: [Offensivtrainer] Vedad Ibišević

Beitrag von Starchild2006 » 23.06.2022, 14:34

Jenner hat geschrieben:
23.06.2022, 13:23
Als er bei uns wieder anfing, hatte er definitiv keine Trainerlizenz.
Hauptsache für ALTE HERTHA DNA irgendwie Geld verschleudern das wir ja NICHT haben

Unfassbar das Alles

Hieß es nicht Schwarz bringt seine EIGENE Co etc mit ?

Wenn wir noch die 375.000.000,00 € hätten geschenkt aber so

Arm wie ne Kirschenmaus und dann für NICHTS so gutbezahlte Jobs schaffen von denen die meisten hier im Forum träumen könnten

Das ist pure Verschwendung und fernab der Realität

Aber ist ja nicht Bobics Geld sonst würde der nie KPB und Ibisevic so gut für NICHTS bezahlen

Benutzeravatar
Bierchen
Beiträge: 4539
Registriert: 25.05.2018, 21:17
Wohnort: OHV

Re: [Offensivtrainer] Vedad Ibišević

Beitrag von Bierchen » 23.06.2022, 14:38

Bild
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht auf die Handlungen der Obrigkeit anzusetzen

Gustav Adolf Rochus von Rochow

Benutzeravatar
schirmi-berlin
Beiträge: 2263
Registriert: 21.10.2018, 10:18

Re: [Offensivtrainer] Vedad Ibišević

Beitrag von schirmi-berlin » 23.06.2022, 15:33

Bierchen hat geschrieben:
23.06.2022, 14:38
Bild
Muß er ja tonnenweise essen !! :mrgreen:
Wir singen Hertha, Hertha, Hertha B S C ! Ja das war mal der Meister, der Meister von der Spree ! - :wink2:

Hertha-Leidender
Beiträge: 978
Registriert: 04.01.2022, 10:11

Re: [Offensivtrainer] Vedad Ibišević

Beitrag von Hertha-Leidender » 23.06.2022, 19:24

MS Herthaner hat geschrieben:
23.06.2022, 13:04
Hertha-Leidender hat geschrieben:
23.06.2022, 12:10


Westham, HipHop...so, jetzt haben wir alle unser Fett weg, Jungs. :grin:
Er hat aber diesbezüglich absolut recht.
Diese Bezeichnung "Offensivtrainer" ist völliger Quatsch.
Entweder er ist einer der Co Trainer (was er letztendlich auch sein wird) oder aber nicht.
Aber er ist primär nicht dafür verantwortlich wieviele Tore Hertha in der Saison schießt.
Er kann da vielleicht ein paar Tipps geben.
Aber wenn das reicht um bei Hertha ein Job zu bekommen, dann begrüßen wir demnächst KPB, Darida, Pekarik und Jarstein im Trainerteam.
Das muss einfach aufhören.
Entweder der ehemalige Spieler hat Fähigkeiten die für ein Trainer elementar wichtig sind, oder es gibt ein Blumenstrauß und Tschüss
Da habt Ihr recht, das sehe ich ein.

Linksfuss
Beiträge: 294
Registriert: 22.01.2022, 21:46

Re: [Offensivtrainer] Vedad Ibišević

Beitrag von Linksfuss » 23.06.2022, 22:25

Ibisevic bitte entlassen. Dafür einen Einwurftrainer einstellen. So haben wir mehr Möglichkeiten, nicht nur bei Standards. Die Abteilung Offensivtraining entfällt dann. Klassische Umstrukturierung. Die Mitarbeiter der Offensivtraining-Abteilung werden dann freigesetzt, da diese Abteilung mangels Erfolg aufgelöst wird.

Starchild2006
Beiträge: 2684
Registriert: 25.10.2019, 00:40

Re: [Offensivtrainer] Vedad Ibišević

Beitrag von Starchild2006 » 23.06.2022, 23:14

Linksfuss hat geschrieben:
23.06.2022, 22:25
Ibisevic bitte entlassen. Dafür einen Einwurftrainer einstellen. So haben wir mehr Möglichkeiten, nicht nur bei Standards. Die Abteilung Offensivtraining entfällt dann. Klassische Umstrukturierung. Die Mitarbeiter der Offensivtraining-Abteilung werden dann freigesetzt, da diese Abteilung mangels Erfolg aufgelöst wird.
:top: :mrgreen:

Antworten