Spanien - La Liga

Alles über Vereine aus dem Ausland

Moderator: Herthort

Benutzeravatar
PREUSSE
Beiträge: 25279
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Spanien - La Liga

Beitrag von PREUSSE » 19.04.2022, 13:15

El Mariachi hat geschrieben:
18.04.2022, 22:58
Ich meine die Tage hier irgendwo gelesen zu haben "Barça ist keine Spitzenmannschaft".

Möchte da jemand heute was ergänzen? Nach einem 0:1 Zuhause gegen Cádiz?

:wink:

:(
:grin: :wink2: Ray ? MS Herthaner? Huhu :D :sorry: :lol: :lol: :lol:

El Mariachi
Beiträge: 1994
Registriert: 23.05.2018, 21:14

Re: Spanien - La Liga

Beitrag von El Mariachi » 24.04.2022, 12:56

Betis gewinnt das Pokalfinale gegen Valencia im Elfmeterschießen.

Kicker schlagzeilt dazu jetzt so:
"Erstmals seit 2005 holt Betis wieder den spanischen Pokal - beide Male mit dem 40-jährigen Joaquin auf dem Platz."

1. Glückwunsch an Betis
2. Joaquin war also 2005 schon 40 Jahre alt und ist auch 2022 noch 40 Jahre alt. Sachen gibts... ;)

Zauberdrachin
Beiträge: 8138
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: Spanien - La Liga

Beitrag von Zauberdrachin » 25.04.2022, 22:02

El Mariachi hat geschrieben:
24.04.2022, 12:56
Betis gewinnt das Pokalfinale gegen Valencia im Elfmeterschießen.

Kicker schlagzeilt dazu jetzt so:
"Erstmals seit 2005 holt Betis wieder den spanischen Pokal - beide Male mit dem 40-jährigen Joaquin auf dem Platz."

1. Glückwunsch an Betis
2. Joaquin war also 2005 schon 40 Jahre alt und ist auch 2022 noch 40 Jahre alt. Sachen gibts... ;)
In Sevilla altert man halt nicht. ;)
Das Einzige was schon immer war und immer "sein" wird ist die Veränderung.
Es gibt dabei kein Ob sondern nur ein Wann und in welcher Geschwindigkeit.

Dd.
Beiträge: 2996
Registriert: 07.08.2020, 11:00

Re: Spanien - La Liga

Beitrag von Dd. » 25.04.2022, 23:48

Frage mich manchmal sowieso was ich hier noch mache.
gloob, ziehe nach Sevilla. ;)
Geiler Stadt.
Herrlich.

Fürchte allerdings, würde auch ungewollt die Hertha immer mitnehmen...
#HassLiebe

El Mariachi
Beiträge: 1994
Registriert: 23.05.2018, 21:14

Re: Spanien - La Liga

Beitrag von El Mariachi » 26.04.2022, 14:28

Zauberdrachin hat geschrieben:
25.04.2022, 22:04
Anti hat geschrieben:
25.04.2022, 12:47
Real Madrid mit Rüdiger einig – Wertvollster ablösefreier Chelsea-Abgang

„Er hat mich vor ein paar Tagen in einem persönlichen Gespräch informiert. Natürlich sind wir enttäuscht“, bestätigte Chelsea-Trainer Thomas Tuchel am Sonntag nach dem Sieg gegen West Ham (1:0) bei „Sky Sports“ den Abschied von Antonio Rüdiger (29) im Sommer. Der Innenverteidiger, der sich gegen eine Verlängerung seines auslaufenden Vertrages entschieden hat, steigt mit einem Marktwert von aktuell 35 Millionen Euro zum wertvollsten ablösefreien Abgang der Blues auf. Profitieren wird davon aller Vorrausicht nach Real Madrid.
Während Barca mit noch höheren Schulden als Real weiterhin Ablösen bezahlt, holt sich Real nach Alaba mit Rüdiger den zweiten IV ablösefrei.
Rüdiger und Alaba, beide ablösefrei, das ist schon eine Top IV. (Verdienen beide natürlich auch ordentlich + Handgeld)
Kommt dann noch Mbappe ablösefrei dazu? Dann wäre auch der Sturm nicht der schlechteste (Mbappe - Benzema - Vinicius) :gruebel:

Barcelona holt sich immerhin auch mal den einen oder anderen ablösefrei, im Sommer ja angeblich Christensen und Kessie...
... und mal schauen, wen noch.

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 21292
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: Spanien - La Liga

Beitrag von Ray » 29.05.2022, 23:17

Hier heissen die beiden fixen Aufsteiger Almeria und Valladolid
Werner Gegenbauer, Fredi Bobic, Pal Dardai und Hertha BSC - Erfolg auf allen Ebenen.

_Steve_
Beiträge: 643
Registriert: 30.07.2021, 10:19

Re: Spanien - La Liga

Beitrag von _Steve_ » 18.07.2022, 00:19

El Mariachi hat geschrieben:
16.07.2022, 15:45
hartun hat geschrieben:
16.07.2022, 06:23
Ist genauso gelaufen wie die Bauern das wollten!
Den Spieler 1 Jahr vor Vertragsende mit fetter Ablöse ziehen lassen.
Und Barcelona fällt drauf rein.
Was heißt denn "fällt drauf rein"? War doch ganz normales Transfer Geschacher...
... Ja, Preis ist hoch. Aber wir sprechen ja auch vom besten Mittelstürmer der Welt mit/nach Benzema.
Daher hat geschrieben:
16.07.2022, 10:58
Wo will Barca eigentlich die 50 Millionen hernehmen? Aber gut, für Bayern ein super Deal.
Neuer Sponsor Deal, Deal zur Abtretung von TV Rechten, Deal zum anteiligen Verkauf von eigener "Barca Studios" Medienabteilung. Dazu soll noch Frenkie De Jong (gegen dessen Willen! :x ) verkauft werden. Und auch sonst aufräumen im Kader.

Allerdings sollen angeblich auch noch Kounde kommen. Dembele hat bereits verlängert. Raphinha gibt's ne Einigung (knapp 60 Mio). Kessie uns Christensen sind schon da. Ablösefrei, aber spielen ja nicht für umsonst. Azpilicueta soll kommen. Angeblich ne Einigung mit ManCity über Bernardo Silva...

... Lange Rede kurzer Sinn:
Wo kommt das ganze Geld her? Weiß man nicht genau / will man nicht genau wissen / geht anscheinend ähnlich absurd weiter wie unter dem alten Präsidium. Aber den Fans gefällt es halt ;)
Ich ziehe es mal rüber:

Also die diversen Deals (Abtretung diversen zukünftiger Zahlungen gegen Cash) sind ja schon fragwürdig gewesen und hätte den Barca Fans eigentlich die Augen öffnen müssen. Aber scheinbar feiern die lieber weiter, dass man Geld raushaut, was man eigentlich gar nicht hat und einem später ganz heftig fehlen dürfte. Na mal schauen.

Was mich jetzt aktuell interessiert, wann Barca die ganzen teuren und namenhaften Spieler registriert bekommt. Das Problem sollte doch weiterhin bestehen.

Ich bin auch gespannt, ob und wie Lewandowski da abliefert. Seine Klasse ist ja unbestritten, aber es ist schon eine andere Art von Fußball und jünger wird er ja auch nicht.

El Mariachi
Beiträge: 1994
Registriert: 23.05.2018, 21:14

Re: Spanien - La Liga

Beitrag von El Mariachi » 18.07.2022, 19:07

Zu den Finanzen mal ein spannender Link:
https://threadreaderapp.com/thread/1548 ... 45606.html

Da muss man allerdings Zeit mitbringen ;) (und englisch können)
Da wird finde ich relativ gut und neutral dargestellt, was wirklich schlimm ist an den Zahlen, welcher Aspekt nicht ganz so schlimm ist an den Zahlen, wo Potenziale sind...

... aber eben auch als Fazit des Autors:
Even though Laporta claimed, “This will all take place under the criteria of financial sustainability and prudence”, it does feel like this approach of “short-term gain, long-term pain” means that #FCBarcelona have learned precious few lessons from the mistakes of the past.
Es werden als weitere Einnahmenquellen genannt, um die Neuzugänge registrieren zu können:
- Ein zweiter Verkauf von TV Rechten (bis zu 600 Mio)
- Verkauf von 49% von BLM (bis zu 300 Mio)

Das sollte dann reichen, tut aber halt in den Folgejahren gewaltig weh.

(Allerdings: Richtig weh getan hat dem FC Barcelona aus eigener Sicht ja gar nicht die finanzielle Situation selbst, sondern die Auswirkungen die das auf den Salary Cap (Gehaltsobergrenze) hat. Man wollte ja trotz Schulden bestimmte Spieler (z.B. Messi) gar nicht abgeben, sondern musste das tun, um den Regeln der spanischen Lig azu folgen. Die Hoffnung scheint aktuell zu sein: Wir verkaufen Tafelsilber. Das erlaubt uns wieder die nötigen Gehälter zu zahlen für sportlichen Erfolg. Das bringt uns dann wieder mehr Titel, mehr Prämien, mehr Einnahmen. Das erhöht gleichzeitig auch wieder dauerhaft die Gehaltsobergrenze...)

El Mariachi
Beiträge: 1994
Registriert: 23.05.2018, 21:14

Re: Spanien - La Liga

Beitrag von El Mariachi » 19.07.2022, 19:29

Mein Lacher des Tages:

FC Barcelona Coach Xavi Denied Access To U.S., Jeopardizing American Preseason Tour
According to TV3, Xavi has been denied an American visa due to travel activities he carried out when managing Al-Sadd - in what was first managerial role before taking over the reins at his boyhood outfit last November when previous coach Ronald Koeman was fired.

While leading Al-Sadd in Qatar, Xavi visited Iran more than three times which has reportedly not been looked upon favorably by US immigration.
:laugh:

https://www.forbes.com/sites/tomsanders ... 80c3a363d9

Antworten