Die Bundesliga und das Corona Virus

Das Geschehen in den deutschen Ligen

Moderator: Herthort

Benutzeravatar
AnKu54
Beiträge: 1747
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Die Bundesliga und das Corona Virus

Beitrag von AnKu54 » 10.03.2020, 20:51

Da uns das Virus schon fest im Griff hat, das betrifft Wirtschaft, Börse, das öffentliche Leben und damit auch den Fußball,
möchte ich mal diesen Tread eröffnen.

1. Geisterspiele
Sollte es in allen Stadien Geisterspiele geben ?
Soll die DFL als leitendes Organ hier vorschreiben, dass kein Klub entscheiden darf ob man mit oder ohne Zuschauer spielt,
wenn das zuständige Gesundheitsamt das zulassen würde ?

2. Abbruch der Bundesligasaison
Das würde auch zum Abbruch der 2. und 3. Liga führen.
Wie sollte dann in der kommenden Saison verfahren werden ?
20 Mannschaften in der BL ?
Das zieht auch den Aufstieg in die 2. und 3. Liga nach sich.
Es würde im Chaos enden.

Nur eine Absage der EM könnte da Luft verschaffen.
Rest der Saison im Juni/Juli/August ?

Wenn Ihr eine Meinung habt. Ginge hier

Gruss Andy
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer
..… im Übrigen bin ich der Meinung, dass Preetz entlassen werden muss. Frei nach Marcus Porcius Cato, Römer

larifari889
Beiträge: 2711
Registriert: 23.05.2018, 14:50

Re: Die Bundesliga und das Corona Virus

Beitrag von larifari889 » 10.03.2020, 21:03

Geisterspiele, ja. Von mir aus auch gerne vom Verband so verordnet.

Abbruch der Saison, klares Nein. EM wird denk ich stattfinden, bis zum Sommers sollte es ja etwas abschwächen und erst im Herbst richtig weitergehen.Vielleicht muss man sich auch darauf einstellen, dass Covid-19 ebenso wie die "normale" Grippe, langfristig da sein wird. Da kann man dann nicht ewig alles absagen. Allerdings habe ich kein medizinisches Wissen, also kann ich nicht sagen, wie wahrscheinlich sowas ist.

Aber zu dem Punkt würde mich interessieren (wenn auch sehr theoretisch), was würde passieren, wenn sich 1-3 Mannschaften z.B. mit dem Virus infizieren und in Quarantäne müssen.
Würde das zu Spielverschiebungen führen, oder müsste man mit der Amateurmannschaft auflaufen?
HaHoHe euer Jürgen!
Ich bin stabil, euer Michi!

Benutzeravatar
AnKu54
Beiträge: 1747
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: Die Bundesliga und das Corona Virus

Beitrag von AnKu54 » 10.03.2020, 21:07

larifari889 hat geschrieben:
10.03.2020, 21:03
Geisterspiele, ja. Von mir aus auch gerne vom Verband so verordnet.

Abbruch der Saison, klares Nein. EM wird denk ich stattfinden, bis zum Sommers sollte es ja etwas abschwächen und erst im Herbst richtig weitergehen.Vielleicht muss man sich auch darauf einstellen, dass Covid-19 ebenso wie die "normale" Grippe, langfristig da sein wird. Da kann man dann nicht ewig alles absagen. Allerdings habe ich kein medizinisches Wissen, also kann ich nicht sagen, wie wahrscheinlich sowas ist.

Aber zu dem Punkt würde mich interessieren (wenn auch sehr theoretisch), was würde passieren, wenn sich 1-3 Mannschaften z.B. mit dem Virus infizieren und in Quarantäne müssen.
Würde das zu Spielverschiebungen führen, oder müsste man mit der Amateurmannschaft auflaufen?
Das glaube und hoffe ich nicht.
Das Robert-Koch-Institut hat einen Impfstoff angekündigt. Das könnte bis zum Sept./Okt. klappen.
Auch Sars wurde irgendwann eingefangen.
Hoffen wir mal das Beste.
Aber zu dem Punkt würde mich interessieren (wenn auch sehr theoretisch), was würde passieren, wenn sich 1-3 Mannschaften z.B. mit dem Virus infizieren und in Quarantäne müssen.
Da würde doch schon ein Spieler ausreichen und der ganze Klub incl. Geschäftsstelle müsste die Arbeit einstellen.
Deine Frage ist von mir nicht zu beantworten.
Ob sich die DFL mit diesen ganzen Fragen schon beschäftigt hat.????
Für soetwas haben die keinen Plan in der Schublade
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer
..… im Übrigen bin ich der Meinung, dass Preetz entlassen werden muss. Frei nach Marcus Porcius Cato, Römer

Benutzeravatar
MS Herthaner
Beiträge: 5947
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Die Bundesliga und das Corona Virus

Beitrag von MS Herthaner » 10.03.2020, 23:29

Wenn, dann sollte die gesamte Bundesliga vor leeren Rängen spielen.
Ansonsten sehe ich da Wettbewerbsverzerrung.
Union mit ihren Fans gegen Bayern (Dortmund und Gladbach wurden da auch bezwungen) und Bremen gegen Leverkusen ohne Fans.
Wäre nur ein Beispiel.

herthamichi
Beiträge: 653
Registriert: 25.05.2018, 20:23

Re: Die Bundesliga und das Corona Virus

Beitrag von herthamichi » 11.03.2020, 03:13

Fußballspiele in Stadien komplett abzusagen, stellt überhaupt keine Lösung dar. Der tagtäglich in Großstädten stattfinde
ÖPNV stellt eine 10 - fache höhere Bedrohungslage dar und den hat bisher noch niemand abgesagt.

Wenn man sich auf Geister - Spiele einigt, ist das ok. Komplett - Absagen sind aber hirnrissig und wenn Italien und die Schweiz diese
anordnen, dann ist das ihr höchst eigenes Problem wie sie ihre Ligen zu Ende führen wollen. Deshalb sollte man keine EM verschieben,
zumal das für die UEFA noch zu weiteren Problemen führen würde.

Benutzeravatar
Bierchen
Beiträge: 1249
Registriert: 25.05.2018, 21:17
Wohnort: OHV

Re: Die Bundesliga und das Corona Virus

Beitrag von Bierchen » 11.03.2020, 04:52

Die Eishockeysaison hat man ja kurzerhand direkt für beendet erklärt
--
"Ein Sportler braucht einen Körper" P. Dardai

Benutzeravatar
topscorrer63
Beiträge: 3794
Registriert: 23.05.2018, 15:39
Wohnort: Westside

Re: Die Bundesliga und das Corona Virus

Beitrag von topscorrer63 » 11.03.2020, 07:47

Ich stelle mir gerade vor die Bundesligasaison wird abgesagt, und der Hipster rettet dadurch seinen Arsch weil wir dann nicht absteigen - weil vom Fußball-Gott eigentlich so vorgesehen! :eek:

Ansonsten halte ich weitestgehend alle Maßnahmen für angebracht, die die Bevölkerung vor diesem Virus schützen.
Das Leben fragt den Tod: Warum lieben mich die Menschen aber Dich hassen sie? Darauf antwortet der Tod: Weil du eine wunderschöne Lüge bist und ich die schmerzhafte Wahrheit.

larifari889
Beiträge: 2711
Registriert: 23.05.2018, 14:50

Re: Die Bundesliga und das Corona Virus

Beitrag von larifari889 » 11.03.2020, 10:20

Die Mannschaft von Arsenal steht jetzt unter Quarantäne. Das Nachholspiel gegen City wohl abgesagt.

Mal schauen, wie die Premiere League weiter vorgeht, jetzt wo eine ganze Mannschaft davon betroffen ist.

Auch wenn ich den Sinn nicht ganz verstehe.

Kontakt mit Infizierter Person vor 13 Tagen.
D.h. bei einer Inkubationszeit von 14 Tagen, müssten sie ja eigentlich spätestens übermorgen "save" sein. Sie sollen aber laut Medien trotzdem 14 Tage in Quarantäne?
HaHoHe euer Jürgen!
Ich bin stabil, euer Michi!

Benutzeravatar
MS Herthaner
Beiträge: 5947
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Die Bundesliga und das Corona Virus

Beitrag von MS Herthaner » 11.03.2020, 10:28

https://www.focus.de/sport/geisterspiel ... 47770.html

Union gegen Bayern auch ohne Zuschauer.

Benutzeravatar
MS Herthaner
Beiträge: 5947
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Die Bundesliga und das Corona Virus

Beitrag von MS Herthaner » 11.03.2020, 10:36

https://m.faz.net/aktuell/gesellschaft/ ... 72571.html

Ich stell das mal hier rein.
Wenn nötig verschieben.
Der Bericht zeigt ganz gut was passieren kann wenn man nichts unternimmt.
Diese Zustände will ich hier nicht haben.
Auch junge Menschen sind nun anfällig :eek:

Benutzeravatar
Opa
Beiträge: 1328
Registriert: 25.05.2018, 12:43

Re: Die Bundesliga und das Corona Virus

Beitrag von Opa » 11.03.2020, 10:49

Was die dort beschriebene Triage angeht, muss einen das zunächst einmal nicht beunruhigen, die findet jeden Tag in jeder Notaufnahme statt. Das eigentliche Problem in Italien ist eben, dass die Intensivbetten mit Coronapatienten belegt sind. Dazu muss man allerdings wissen, dass in Italien lediglich 12,5 Intensivbetten pro 100.000 Einwohner hat. Das ist zwar rund 1 Bett mehr als der EU Durchschnitt, aber im Vergleich zu Deutschland, welches über 29,2 Intensivbetten pro 100.000 Einwohner verfügt, eben in einer solchen Situation deutlich zu wenig. Und daher auch die Notwendigkeit der Triage im Intensivbereich. Hier sehe ich uns deutlich besser vorbereitet.

Amadores
Beiträge: 401
Registriert: 26.05.2018, 20:30

Re: Die Bundesliga und das Corona Virus

Beitrag von Amadores » 11.03.2020, 11:32

Frankfurt möchte gegen Basel mit Zuschauer, aber Sonntag Bundesliga ohne Zuschauer. Wer soll das eigentlich noch verstehen? Auch Leipzig gegen tottenham gestern Abend hätte ohne Zuschauer stattfinden müssen.
Ich wohne ja jwd, aber selbst hier ist jetzt das C- Virus angekommen. Teilnehmer einer Busreise nach Südtirol fast Komplett angesteckt worden.
Bei Fußballspielen kommen ja viele mit Bus und Bahn und da liegt ja wahrscheinlich die Hauptgrund für die Geisterspiele.
HERTHA BSC - wird es immer sein... :schal:

jerome
Beiträge: 403
Registriert: 23.05.2018, 23:50

Re: Die Bundesliga und das Corona Virus

Beitrag von jerome » 11.03.2020, 12:15

Amadores hat geschrieben:
11.03.2020, 11:32
Frankfurt möchte gegen Basel mit Zuschauer, aber Sonntag Bundesliga ohne Zuschauer. Wer soll das eigentlich noch verstehen? Auch Leipzig gegen tottenham gestern Abend hätte ohne Zuschauer stattfinden müssen.
der osten ist mit der afd schon so verseucht, da hat corona keine chance.

Benutzeravatar
Funkturm
Beiträge: 405
Registriert: 24.05.2018, 02:11

Re: Die Bundesliga und das Corona Virus

Beitrag von Funkturm » 11.03.2020, 12:48

Erst einmal vielen Dank an Andy für diesen Thread. Ich wollte vor ca. 14 Tagen einen ähnlichen Thread eröffnen, dachte aber das sei zu panisch.
Jetzt da das Coronavirus fast die gesamte öffentliche Warnehmung füllt, denke ich es ist angebracht das auch hier zu diskutieren.

Ich persönlich ärgere mich, dass ich das Spiel des Jahres (das Derby) höchstwarscheinlich vom Fernseher aus (mit leerem Oly) anschauen darf. Leider ist es aber aufgrund der sich abzeichnenden Entwicklung (siehe Italien) nicht anders zu lösen.
Was passiert eigentlich mit den DK-Inhabern (ich gehöre ja mittlerweile nicht mehr dazu) ? Bekommen die 1/17 bzw. wenn mehrere Spiele abgesagt werden x/17 des Kartenpreises erstattet ? Dies würde ja bedeuten, dass das ohnehin schon enge finanzielle Korsett von Schiller noch mehr ins Wanken gerät, denn Einnahmeausfälle können bestimmt nicht anderweitig aufgefangen werden.

Alles nebensächlich. Bleibt gesund und lasst euch den Spass am Leben nicht nehmen.
Wer Streit sucht, kann in der Wahl seiner Worte nicht unvorsichtig genug sein. (Werner Mitsch)
Die Unwissenheit liegt in der Natur der Existenz. Die Dummheit jedoch ist eine typisch menschliche Eigenschaft.

Benutzeravatar
bayerschmidt
Beiträge: 1904
Registriert: 23.05.2018, 21:14

Re: Die Bundesliga und das Corona Virus

Beitrag von bayerschmidt » 11.03.2020, 13:13

larifari889 hat geschrieben:
11.03.2020, 10:20
...
Auch wenn ich den Sinn nicht ganz verstehe.

Kontakt mit Infizierter Person vor 13 Tagen.
D.h. bei einer Inkubationszeit von 14 Tagen, müssten sie ja eigentlich spätestens übermorgen "save" sein. Sie sollen aber laut Medien trotzdem 14 Tage in Quarantäne?
Weil ein Spieler, der sich möglicherweise im Zusammenhang mit dem Spiel angesteckt hat, die Infektion ja bspw. erst vorgestern an einen anderen Mitspieler übertragen haben könnte. Woanders ist aber auch zu lesen, dass die häusliche Isolation "ab Zeitpunkt des Kontaktes" mit Olympiakos gelte, also tatsächlich nur noch wenige Tage andauern könnte. Man weiß es nicht...
MS Herthaner hat geschrieben:
11.03.2020, 10:36
…..
Der Bericht zeigt ganz gut was passieren kann wenn man nichts unternimmt.
Diese Zustände will ich hier nicht haben.
...

Es stimmt nicht, dass Italien nichts getan habe.
Schon vor zwei Wochen (als die Infizierten Zahlen dort ca. ein Fünftel von unseren jetzigen betrugen) wurden dort schon etliche Ortschaften abgesperrt, in weiten Landesteilen Museen, Konzerthallen, Kinos etc. geschlossen und Großveranstaltungen, auch die ersten Serie A Spiele, abgesagt. Die Maßnahmen wurden sogar als vorbildlich gelobt, waren offenbar einfach noch nicht ausreichend.

Der durchschnittliche deutsche Schwachmat gefällt sich aber bis zur letzten Sekunde in der Rolle des Beschwichtigers, "bloß nicht unser Leben verändern lassen", denn genau das wollen die Terroris...äh Coronaviren. Und auch als man quasi noch gar nichts über Corona wusste, hat man bereits versucht, das ganze durch irgendwelche Influenza-Vergleiche zu verniedlichen.

larifari889
Beiträge: 2711
Registriert: 23.05.2018, 14:50

Re: Die Bundesliga und das Corona Virus

Beitrag von larifari889 » 11.03.2020, 13:15

1. Profi Fußballer mit Corona aus Hannover.
https://www.kicker.de/771954/artikel/96 ... s_getestet
HaHoHe euer Jürgen!
Ich bin stabil, euer Michi!

Benutzeravatar
Daher
Beiträge: 3352
Registriert: 29.05.2018, 09:35

Re: Die Bundesliga und das Corona Virus

Beitrag von Daher » 11.03.2020, 13:53

Das Spiel in Sevilla fällt wohl aus. Der AS Rom darf nicht in Spanien landen.

https://twitter.com/ASRomaEN/status/1237715671229833216
Gestern war heute noch morgen.

magic_goal
Beiträge: 23
Registriert: 05.02.2020, 19:15

Re: Die Bundesliga und das Corona Virus

Beitrag von magic_goal » 11.03.2020, 15:08

Zwar nicht Fussball- aber Eishockeybundesliga.

Saison ist mit sofortiger Wirkung beendet. Es gibt dieses Jahr keinen Meister.

https://twitter.com/DELoffiziell/status ... 9833808896

Benutzeravatar
elmex
Beiträge: 1685
Registriert: 23.05.2018, 17:51

Re: Die Bundesliga und das Corona Virus

Beitrag von elmex » 11.03.2020, 16:13

Funkturm hat geschrieben:
11.03.2020, 12:48
Dies würde ja bedeuten, dass das ohnehin schon enge finanzielle Korsett von Schiller noch mehr ins Wanken gerät, denn Einnahmeausfälle können bestimmt nicht anderweitig aufgefangen werden.
Welches finanzielle Korsett? Du tust ja als würde hier wirtschaftlich nachhaltig gearbeitet werden. Irgendwie Bundesliga halten und raus mit den Kohlen. Entweder Windhorst legt den nächsten dicken Scheck nach oder man pumpt sich Kohle zu 10 % Zinsen.

Nettelbeck
Beiträge: 193
Registriert: 23.11.2018, 21:42

Re: Die Bundesliga und das Corona Virus

Beitrag von Nettelbeck » 11.03.2020, 16:45

Funkturm hat geschrieben:
11.03.2020, 12:48
...Dies würde ja bedeuten, dass das ohnehin schon enge finanzielle Korsett von Schiller noch mehr ins Wanken gerät, denn Einnahmeausfälle können bestimmt nicht anderweitig aufgefangen werden...
wenn Schiller was drauf hat, dann hat er sich bzw. Hertha ordentlich versichert gegen Spieleinnahmenausfälle

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 4561
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: Die Bundesliga und das Corona Virus

Beitrag von Jenner » 11.03.2020, 17:01

Es wäre geboten, die Bundesligasaison abzubrechen. 6 Mannschaften spielen international und Reisen erhöhen nun einmal das Infektionsrisiko. In Deutschland wurde bereits der erste Profi-Spieler positiv getestet.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 7205
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: Die Bundesliga und das Corona Virus

Beitrag von Ray » 11.03.2020, 17:42

Preetz feiert dann den Klassenerhalt.
Und Werder vielleicht auch :laugh: :laugh:

Und - wie gewohnt - Mitte März die Meisterfeier des FC Bayern, dann natürlich vor 30.000


Oder EM absagen und BL nach hintern verschieben
Ich ändere meine Meinung minütlich. Thomas Kemmerich Fußballgott.

Benutzeravatar
topscorrer63
Beiträge: 3794
Registriert: 23.05.2018, 15:39
Wohnort: Westside

Re: Die Bundesliga und das Corona Virus

Beitrag von topscorrer63 » 11.03.2020, 18:07

Ray hat geschrieben:
11.03.2020, 17:42
Preetz feiert dann den Klassenerhalt.
Das ist genau meine Befürchtung, da zieht dieser Hampelmann schielend-lächelnd durch die Medien, und gibt wieder ein Selbstinterview nach dem anderen. Ich könnte heulen!!😭
Das Leben fragt den Tod: Warum lieben mich die Menschen aber Dich hassen sie? Darauf antwortet der Tod: Weil du eine wunderschöne Lüge bist und ich die schmerzhafte Wahrheit.

camorra
Beiträge: 781
Registriert: 28.06.2018, 13:56

Re: Die Bundesliga und das Corona Virus

Beitrag von camorra » 11.03.2020, 18:11

lol corona virus rettet hertha den klassenerhalt. kriegt der virus dann einen extra-blumenstrauss auf der MV? :laugh:

camorra
Beiträge: 781
Registriert: 28.06.2018, 13:56

Re: Die Bundesliga und das Corona Virus

Beitrag von camorra » 11.03.2020, 18:23

oder die laden gleich eine chinesische fledermaus ein und die wird dann sportdirektor zur neuen saison! :fan:

Bild

HaHoHe,
Euer Micha

Antworten