[1] Thomas Kraft

Mannschaft, Trainer, Spielerthreads, Transfers

Moderator: Herthort

Benutzeravatar
caliti
Beiträge: 28
Registriert: 23.05.2018, 17:15

Re: [1] Thomas Kraft

Beitrag von caliti » 05.04.2019, 19:09

Gersbeck war wie lange verletzt?
Wer ist Schmarsch?
Klinsmann geht evtentuell ...

MS Herthaner
Beiträge: 2455
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: [1] Thomas Kraft

Beitrag von MS Herthaner » 05.04.2019, 19:33

caliti hat geschrieben:
05.04.2019, 19:09
Gersbeck war wie lange verletzt?
Wer ist Schmarsch?
Klinsmann geht evtentuell ...
Klinsmann geht weil mit Kraft verlängert wird.
Schmarsch ist (so Aussagen vom Torwarttrainer) der talentierteste.
Gersbeck ist aufgrund seiner Verletzungen die einzige Personalie die Diskussionswürdig ist.
Zusammen mit der Verlängerung von Kraft.


Ich würde sicherheitshalber auch noch ein dritten und vierten Torwart im Spieltagskader holen und stattdessen ein bis zwei Offensive zu Hause lassen.
Man stelle sich vor da verletzen sich mal zwei Torhüter während des Spiels :wink2:

Es geht darum das Hertha immer jammert das sie kein geld haben, und im Gegenzug verlängern sie Verträge aufgrund einer Einschulung oder weil jemand im Training den Hampelmann macht für viel Geld, oder weil sie Angst haben das ein Klinsmann, Schmarsch, Körber oder Gersbeck nicht gut genug sind um mal ein Spiel bei den Profis auszuhelfen.

Wir spielen nächste Saison definitiv nicht in Europa und im Pokal geht es auch nur soweit bis ein Erstligist als Gegner kommt.
Dafür brauchst du als Verein wie Hertha keine Nummer 2 die vielleicht 2 Spiele machen muss, aber entlohnt wird als wäre er Stammtorwart in Freiburg oder ähnlich.
<<<<<„Das kommt von außen, die Champions League, die Europa League – das ist nicht fair. Das ist sogenannter geplanter Mord“P. Dardai >>>>

Benutzeravatar
Daher
Beiträge: 1732
Registriert: 29.05.2018, 09:35

Re: [1] Thomas Kraft

Beitrag von Daher » 05.04.2019, 20:10

Mit "Wer ist Schmarsch?" wollte caliti wohl darauf hinaus, dass er Smarsch geschrieben wird.
Gestern war heute noch morgen.

MS Herthaner
Beiträge: 2455
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: [1] Thomas Kraft

Beitrag von MS Herthaner » 05.04.2019, 20:37

Daher hat geschrieben:
05.04.2019, 20:10
Mit "Wer ist Schmarsch?" wollte caliti wohl darauf hinaus, dass er Smarsch geschrieben wird.
Ok :D
:eek:
<<<<<„Das kommt von außen, die Champions League, die Europa League – das ist nicht fair. Das ist sogenannter geplanter Mord“P. Dardai >>>>

Benutzeravatar
Micky
Beiträge: 1195
Registriert: 23.05.2018, 17:23
Wohnort: EDDB

Re: [1] Thomas Kraft

Beitrag von Micky » 17.04.2019, 10:22

„Paaaaaal Dardai, Paaaaaal Dardai, Paaaaaal Dardai, Du bist der beste Mann!“

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 1734
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: [1] Thomas Kraft

Beitrag von Herthafuxx » 17.04.2019, 10:24

Einen Dämpfer nach gestern brauchte es wohl wieder.

Benutzeravatar
Anti
Beiträge: 150
Registriert: 17.07.2018, 12:33

Re: [1] Thomas Kraft

Beitrag von Anti » 17.04.2019, 10:25

Unverständlich.

Kalle.Wirsch030
Beiträge: 22
Registriert: 16.04.2019, 11:47

Re: [1] Thomas Kraft

Beitrag von Kalle.Wirsch030 » 17.04.2019, 10:41

naja...JA, Thomas hat sich in der Zeit, als er unsere Nr.1 war, zu oft Patzer geleistet, die einfach peinlich waren. Aber reden wir ihn trotzdemspielerisch mal nicht madiger, als er ist. Als Back up hinter Jarstein ist es schon ok, ihm im Kader zu haben.

Die Frage ist, ob er für das Team wirklich so ein wichtiger Motivator ist, oder ob das von Vereinsseite nur so gesehen/gewünscht wird. Den "Stock-im-Arsch"-CDU-Konservativismus eines Herrn Preetz zB. erfüllt er zumindest prächtig. Mir fallen als Beleg spontan ein Interview incl. CDU-Bekenntnis ein und das Drama im Traningslager mit den bösen Kiffern hinter seinem Tor, wo ein Faß aufgemacht wurde. :grin:
Kann mir vorstellen, das es für Preetz wichtig ist, die paar Leute im Team bei der Stange zu halten, die seine Linie unterstützen bei Vorhaben wie z.B. das gescheiterte Spruchband für Paul Keuter damals. Die jüngere "Insta-Fraktion" denkt halt ein bisschen selbstständiger und findet auch nicht alles gut, was da bei Hertha teilweise für Wege eingeschlagen/ausprobiert werden.

MS Herthaner
Beiträge: 2455
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: [1] Thomas Kraft

Beitrag von MS Herthaner » 17.04.2019, 11:00

Kalle.Wirsch030 hat geschrieben:
17.04.2019, 10:41
naja...JA, Thomas hat sich in der Zeit, als er unsere Nr.1 war, zu oft Patzer geleistet, die einfach peinlich waren. Aber reden wir ihn trotzdemspielerisch mal nicht madiger, als er ist. Als Back up hinter Jarstein ist es schon ok, ihm im Kader zu haben.

Als Backup?
Der wird allerdings bezahlt wie ein Stammspieler.
Das ist alles andere als ok.
Würde er wie ein Backup bezahlt (200 000) wäre das ok.
Fehlt jetzt nur noch Ibisevic der als Backup mit 3 Millionen nach Hause geht :laugh:
<<<<<„Das kommt von außen, die Champions League, die Europa League – das ist nicht fair. Das ist sogenannter geplanter Mord“P. Dardai >>>>

Benutzeravatar
Anti
Beiträge: 150
Registriert: 17.07.2018, 12:33

Re: [1] Thomas Kraft

Beitrag von Anti » 17.04.2019, 11:03

Kalle.Wirsch030 hat geschrieben:
17.04.2019, 10:41
naja...JA, Thomas hat sich in der Zeit, als er unsere Nr.1 war, zu oft Patzer geleistet, die einfach peinlich waren. Aber reden wir ihn trotzdemspielerisch mal nicht madiger, als er ist. Als Back up hinter Jarstein ist es schon ok, ihm im Kader zu haben.

Die Frage ist, ob er für das Team wirklich so ein wichtiger Motivator ist, oder ob das von Vereinsseite nur so gesehen/gewünscht wird. Den "Stock-im-Arsch"-CDU-Konservativismus eines Herrn Preetz zB. erfüllt er zumindest prächtig. Mir fallen als Beleg spontan ein Interview incl. CDU-Bekenntnis ein und das Drama im Traningslager mit den bösen Kiffern hinter seinem Tor, wo ein Faß aufgemacht wurde. :grin:
Kann mir vorstellen, das es für Preetz wichtig ist, die paar Leute im Team bei der Stange zu halten, die seine Linie unterstützen bei Vorhaben wie z.B. das gescheiterte Spruchband für Paul Keuter damals. Die jüngere "Insta-Fraktion" denkt halt ein bisschen selbstständiger und findet auch nicht alles gut, was da bei Hertha teilweise für Wege eingeschlagen/ausprobiert werden.
Selbst wenn das der Ausgangspunkt der Verlängerung war. Der Grund steht nicht in Relation zum Gehalt. Wenn dem so ist - sehr schlechtes Verhandlungsmanagement.

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 2070
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: [1] Thomas Kraft

Beitrag von Jenner » 17.04.2019, 11:47

Ein typischer Preetz. Sicherheitsdenken, koste es, was es will.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Kalle.Wirsch030
Beiträge: 22
Registriert: 16.04.2019, 11:47

Re: [1] Thomas Kraft

Beitrag von Kalle.Wirsch030 » 17.04.2019, 12:02

MS Herthaner hat geschrieben:
17.04.2019, 11:00

Als Backup?
Der wird allerdings bezahlt wie ein Stammspieler.
Das ist alles andere als ok.
Würde er wie ein Backup bezahlt (200 000) wäre das ok.
Fehlt jetzt nur noch Ibisevic der als Backup mit 3 Millionen nach Hause geht :laugh:
naja, vielleicht hat er auch ein Jahr zu geringeren Bezügen verlängert oder geht irgendwo hervor, wieviel Kraft im nächsten Jahr verdient?

Herthas Fritzle
Beiträge: 38
Registriert: 29.05.2018, 09:57

Re: [1] Thomas Kraft

Beitrag von Herthas Fritzle » 17.04.2019, 17:01

Ich habe für die Verlängerung auch relativ wenig Verständnis. Seit Jahren wird von immer neuen Torwarttalenten gesprochen die wir doch haben, dann soll man die auch mal machen lassen. Insbesondere bei 2+ Spielen pro Jahr. :no:
So viel kann da auch nicht kaputt gehen.

Zauberdrachin
Beiträge: 818
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: [1] Thomas Kraft

Beitrag von Zauberdrachin » 19.04.2019, 22:47

Solange wir mit Jarstein eine noch unbestrittene Nummer 1 haben, setzen wir mit Kraft einen Keeper dahinter der dauerhaft kein Problem damit hat nur zu trainieren und nie zu spielen bzw. er wird nicht noch einmal die Nummer 1.
Kann man sicherlich darüber diskutieren ob man als Nummer 2 die jungen Keeper durchrotieren lässt, dauerhaft kann man den jungen Keepern jedenfalls nicht die Spielpraxis nehmen.

Körber hat wohl derzeit die besten Karten, Jarstein mal zu "beerben". Er steigt mit Osnabrück auf und kann sich dann in zweite Liga beweisen.
Bei Gersbeck ist das Problem wahrlich seine Verletzungshistorie.

Ist an sich ganz einfach: einer der jungen Keeper muss bereit sein, wenn Jarsteins Zeit endet.
Und es kann auch sogar einer sein, die aktuell unter 18 sind ...

Antworten