[18] Santiago Ascacibar

Mannschaft, Trainer, Spielerthreads, Transfers

Moderator: Herthort

Benutzeravatar
Mineiro
Beiträge: 2822
Registriert: 23.05.2018, 19:39

[18] Santiago Ascacibar

Beitrag von Mineiro » 01.01.2020, 18:22

Bild

https://www.herthabsc.de/de/intern/verp ... 7-17-.html
Hertha BSC verpflichtet Santiago Ascacibar

Der defensive Mittelfeldspieler wechselt vom Zweitligisten VfB Stuttgart an die Spree und unterzeichnet einen langfristigen Vertrag beim Hauptstadtclub.

Berlin - Pünktlich vor der Abreise ins Trainingslager nach Orlando (Florida, USA) verpflichtet der Hauptstadtclub seinen ersten Winter-Neuzugang: Vom Zweitligisten VfB Stuttgart schließt sich Santiago Ascacibar den Blau-Weißen an. Der 22-jährige argentinische Nationalspieler erweitert die personellen Alternativen von Cheftrainer Jürgen Klinsmann im defensiven Mittelfeld. Der Blondschopf unterzeichnete am Neujahrstag (01.01.20) einen langfristigen Vertrag und wird gleich mit seiner neuen Mannschaft ins Vorbereitungscamp in die Vereinigten Staaten mitreisen.

Michael Preetz kommentierte den Transfer: "Santiago ist als Spielertyp im zentralen Mittelfeld flexibel einsetzbar. Mit seinen 22 Jahren ist er ein junger und entwicklungsfähiger Mittelfeldspieler, der sehr zweikampfstark ist. Wir freuen uns sehr, einen weiteren sehr talentierten Spieler in unseren Reihen zu haben." Neuzugang Santiago Ascacibar ergänzte: "Ich bin glücklich, dass der Wechsel in der Winterpause geklappt hat. Nach den Gesprächen mit Michael Preetz und Jürgen Klinsmann glaube ich, dass ich mich bei Hertha BSC als Spieler weiterentwickeln kann und wir hier gemeinsam viel erreichen können. Darauf freue ich mich sehr und kann es kaum erwarten, meine neue Mannschaft kennenzulernen. Wir werden alles daran setzen, in der Rückrunde weiter nach oben zu kommen."

Ascacibar, der seine ersten Schritte im Profifußball bei Estudiantes in seiner Heimat vollzog, wechselte im Sommer 2017 nach Deutschland zum VfB. 74 Spiele bestritt Herthas Neuzugang für die Schwaben in den beiden höchsten deutschen Spielklassen. Seine Leistungen brachten ihm zudem auch Nominierungen für die argentinische A-Nationalelf, bei der er viermal das Trikot der 'Albiceleste' überstreifte.
Herzlich Willkommen und viel Erfolg! :ultra: :ultra: :ultra:

Benutzeravatar
MS Herthaner
Beiträge: 8178
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: [18] Santiago Ascacibar

Beitrag von MS Herthaner » 01.01.2020, 18:25

Herzlich willkommen kleine giftige Nudel.
Ich bin mir sicher das du die Zweifler vom Gegenteil überzeugen wirst :top:
Erfolg auf allen Ebenen
Hertha BSC und Michael Preetz, eben ein unzertrennliches Duo. :laugh: :laugh: :laugh: :laugh:

Wilhelmshaven

Re: [18] Santiago Ascacibar

Beitrag von Wilhelmshaven » 01.01.2020, 18:35

Wieder ein Staubsauger, der kein Fussball apielen kann.

Wann lernt Hertha endlich mal, nur noch technisch starke Leute zu holen? Insbesondere im Mittelfeldzentrum?

Sitzt hoffentlich neben Skjelbred auf der Bank.

Schweizer2018
Beiträge: 325
Registriert: 26.06.2018, 16:17

Re: [18] Santiago Ascacibar

Beitrag von Schweizer2018 » 01.01.2020, 18:40

Wilhelmshaven hat geschrieben:
01.01.2020, 18:35
Wieder ein Staubsauger, der kein Fussball apielen kann.

Wann lernt Hertha endlich mal, nur noch technisch starke Leute zu holen? Insbesondere im Mittelfeldzentrum?

Sitzt hoffentlich neben Skjelbred auf der Bank.
Warte das ab und beurteile in einem Jahr wie er sich eingelebt hat...
:fan: :fan:

Wilhelmshaven

Re: [18] Santiago Ascacibar

Beitrag von Wilhelmshaven » 01.01.2020, 18:42

Warum sollte ich? Ob jemand technisch Fussball spielen kann, konnte man jetzt schon swhen - und die VfB-Fans erst. Auch wenn er perfekt in das System passt, kann er immer noch keine vernünftigen Pässe spielen. Und auf so einen baut dann die SchwabenConnectiom wieder.

Mit so einem Spieler bist und bleibst du im Spielaufbau IMMER limitiert.

ratlos
Beiträge: 4839
Registriert: 23.05.2018, 15:45

Re: [18] Santiago Ascacibar

Beitrag von ratlos » 01.01.2020, 18:44

Ich stimme Wilhelmshaven da zu.
erst das Mentalitätsmonster Wolf, jetzt der nächste ""Kämpfer" ich kann einfach nicht mehr sehen..
Ich gehe nur dorthin, wo ich befehle, nicht dorthin, wo meine Worte wertlos sind.

Zlatan Ibrahimović

07April1997
Beiträge: 924
Registriert: 27.10.2018, 15:57

Re: [18] Santiago Ascacibar

Beitrag von 07April1997 » 01.01.2020, 18:44

Mal sehen was Klinsmann ihn ihm gesehen hat. Sein Marktwert war im August 2018 jedenfalls bei 25 Millionen und ist seitdem auf aktuell 10 Millionen gefallen.

Da mit weiteren Zugängen im zentralen Mittelfeld zu rechnen ist, muss da jetzt auch aufgeräumt werden. Löwen, Darida, Skjelbred sollten schon im Winter Streichkandidaten sein.

Link42
Beiträge: 691
Registriert: 24.05.2018, 23:13

Re: [18] Santiago Ascacibar

Beitrag von Link42 » 01.01.2020, 18:45

Ich sehe auch beim besten Willen nicht, wie der die 12 Millionen rechtfertigen soll. Einzig sein alter stimmt positiv.

Ihm sage ich natürlich dennoch willkommen und wünsche nur dit Beste, für ihn und uns ;)

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 6092
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: [18] Santiago Ascacibar

Beitrag von Jenner » 01.01.2020, 18:46

Laut kicker beträgt die Ablöse " rund zwölf Millionen Euro Basisablöse inklusive weiterer Boni in Millionenhöhe". Völliger Wahnsinn für einen Spieler, der nur zerstören kann.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

07April1997
Beiträge: 924
Registriert: 27.10.2018, 15:57

Re: [18] Santiago Ascacibar

Beitrag von 07April1997 » 01.01.2020, 18:51

Bisher war von 10 Millionen die Rede.. 12 Millionen Basis + Boni sind hart.

Benutzeravatar
AnKu54
Beiträge: 2096
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: [18] Santiago Ascacibar

Beitrag von AnKu54 » 01.01.2020, 18:56

Da wäre meine Frage: Wer ist schuld an diesem neuerlichen Desaster?
Da der vom VFB kommt denke ich da eher an Klinsman als an unseren Super Manager.

12 Mio + Boni und Gehalt und Berater für einen 2.Liga Spieler. :no:
Vielleicht soll der hier den Lustenberger machen.
Sein Marktwert ist auch um 15 Mio ! gefallen. Angeblich weil er in Stuttgart auf der falschen Position eingesetzt wurde. :gruebel:

Nun, ich habe ihn nicht wirklich wahrgenommen. Aber alle Daten sprechen gegen diesen Wahnsinnspreis.
Machen wir so weiter sind wir schon im Sommer pleite.

Übrigens: Frohes neues an alle hier :wink2:
Zuletzt geändert von AnKu54 am 01.01.2020, 18:59, insgesamt 2-mal geändert.
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer
..… im Übrigen bin ich der Meinung, dass Preetz entlassen werden muss. Frei nach Marcus Porcius Cato, Römer

Benutzeravatar
Mineiro
Beiträge: 2822
Registriert: 23.05.2018, 19:39

Re: [18] Santiago Ascacibar

Beitrag von Mineiro » 01.01.2020, 18:56

12 Mio inkl. Boni oder 10 Mio. plus Boni laufen für mich auf dasselbe hinaus.

Ich glaube, dass das ein junger Spieler mit Potential auf Wertsteigerungen ist und solche Transfers sind mir allemal lieber als wenn nur große Namen kommen, die ihren Zenith schon überschritten haben und dafür dann das dreifache oder noch mehr bezahlt wird.

larifari889
Beiträge: 3358
Registriert: 23.05.2018, 14:50

Re: [18] Santiago Ascacibar

Beitrag von larifari889 » 01.01.2020, 18:58

12 Mio und dann noch Boni obendrauf ist schon hart. Sind dann mal eben 15 Mio + Handgeld + Berater für einen 2. Liga Spieler.

Ich hoffe, dass ich mich täusche und er kein 2. Skjelbred wird.

Ansonsten fix ist, wenn der Lange es twittert. :laugh: :wink2:
Zuletzt geändert von larifari889 am 01.01.2020, 18:59, insgesamt 1-mal geändert.
HaHoHe euer Jürgen!
Ich bin stabil, euer Michi!

Benutzeravatar
Mineiro
Beiträge: 2822
Registriert: 23.05.2018, 19:39

Re: [18] Santiago Ascacibar

Beitrag von Mineiro » 01.01.2020, 18:59

Der Lange hat bereits getwittert.

larifari889
Beiträge: 3358
Registriert: 23.05.2018, 14:50

Re: [18] Santiago Ascacibar

Beitrag von larifari889 » 01.01.2020, 18:59

Mineiro hat geschrieben:
01.01.2020, 18:59
Der Lange hat bereits getwittert.
Na eben drum. Es hieß hier doch, der Klinsmann macht jetzt alles :D
HaHoHe euer Jürgen!
Ich bin stabil, euer Michi!

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 6092
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: [18] Santiago Ascacibar

Beitrag von Jenner » 01.01.2020, 19:00

Mineiro hat geschrieben:
01.01.2020, 18:56
12 Mio inkl. Boni oder 10 Mio. plus Boni laufen für mich auf dasselbe hinaus.
In die Ablöse sind neben dem Basisbetrag von 12.000.000 € auch Boni in Millionenhöhe inkludiert. Wären die Boni Bestandteil der 12.000.000 €, wäre das keine Basisablöse.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

07April1997
Beiträge: 924
Registriert: 27.10.2018, 15:57

Re: [18] Santiago Ascacibar

Beitrag von 07April1997 » 01.01.2020, 19:00

larifari889 hat geschrieben:
01.01.2020, 18:59
Mineiro hat geschrieben:
01.01.2020, 18:59
Der Lange hat bereits getwittert.
Na eben drum. Es hieß hier doch, der Klinsmann macht jetzt alles :D
Schön wärs

Benutzeravatar
Daher
Beiträge: 4107
Registriert: 29.05.2018, 09:35

Re: [18] Santiago Ascacibar

Beitrag von Daher » 01.01.2020, 19:02

Frohes neues an alle und willkommen Ascacibar. Mal sehen ob er helfen kann. Bin nach wie vor skeptisch.
Gestern war heute noch morgen.

Benutzeravatar
elmex
Beiträge: 2261
Registriert: 23.05.2018, 17:51

Re: [18] Santiago Ascacibar

Beitrag von elmex » 01.01.2020, 19:02

Jenner hat geschrieben:
01.01.2020, 18:46
Laut kicker beträgt die Ablöse " rund zwölf Millionen Euro Basisablöse inklusive weiterer Boni in Millionenhöhe". Völliger Wahnsinn für einen Spieler, der nur zerstören kann.
Da wird wohl nicht Korrektur gelesen. Das muss entweder "Basisablöse zuzüglich Boni" heißen oder "bis zu einer Gesamtablöse inklusive Boni".

07April1997
Beiträge: 924
Registriert: 27.10.2018, 15:57

Re: [18] Santiago Ascacibar

Beitrag von 07April1997 » 01.01.2020, 19:03

Jenner hat geschrieben:
01.01.2020, 19:00
Mineiro hat geschrieben:
01.01.2020, 18:56
12 Mio inkl. Boni oder 10 Mio. plus Boni laufen für mich auf dasselbe hinaus.
In die Ablöse sind neben dem Basisbetrag von 12.000.000 € auch Boni in Millionenhöhe inkludiert. Wären die Boni Bestandteil der 12.000.000 €, wäre das keine Basisablöse.
Die Stuttgarter Nachrichten drücken sich weniger mißverständlich aus als der Kicker:

Der VfB erhält für den Argentinier die geforderte Ablöse von zwölf Millionen Euro, die sich durch erfolgsabhängige Zuschläge um weitere zwei Millionen erhöhen könnte.
https://www.stuttgarter-nachrichten.de/ ... 6b549.html

Benutzeravatar
rotergrobi
Beiträge: 1275
Registriert: 15.07.2018, 13:26

Re: [18] Santiago Ascacibar

Beitrag von rotergrobi » 01.01.2020, 19:03

Jenner hat geschrieben:
01.01.2020, 18:46
Laut kicker beträgt die Ablöse " rund zwölf Millionen Euro Basisablöse inklusive weiterer Boni in Millionenhöhe". Völliger Wahnsinn für einen Spieler, der nur zerstören kann.
2 Millionen plus x über Marktwert. Ohne, dass es Mitbewerber gab. Naja, ist wie es ist, wir hauen es jetzt halt raus.
Viel Erfolg.

Benutzeravatar
AnKu54
Beiträge: 2096
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: [18] Santiago Ascacibar

Beitrag von AnKu54 » 01.01.2020, 19:04

Ein Manager mit Ahnung vom Geschäft hätte dem niemals zugestimmt.

Wenn du einem Fünf-jährigen 10 Lutscher hinlegst und ihm sagst die sollen 10 Tage reichen, sind am Dritten Tag keine Lutscher mehr übrig.
Wann wird der endlich abgesägt :motz:
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer
..… im Übrigen bin ich der Meinung, dass Preetz entlassen werden muss. Frei nach Marcus Porcius Cato, Römer

ratlos
Beiträge: 4839
Registriert: 23.05.2018, 15:45

Re: [18] Santiago Ascacibar

Beitrag von ratlos » 01.01.2020, 19:06

der Manager Unfall sagt doch zu allem ja und amen ..Wobei man sich in diesem Fall bei Klinsmann bedanken kann...
Ich gehe nur dorthin, wo ich befehle, nicht dorthin, wo meine Worte wertlos sind.

Zlatan Ibrahimović

Benutzeravatar
bayerschmidt
Beiträge: 2357
Registriert: 23.05.2018, 21:14

Re: [18] Santiago Ascacibar

Beitrag von bayerschmidt » 01.01.2020, 19:09

Ablösefrei oder für schmales Geld hätte ich das irgendwie akzeptieren können. Gleichzeitig zur Verpflichtung einer kampfstarken Rennmaus verlassen uns mit Kalou und Duda offenbar auch noch zwei Spieler, die mit dem Ball was anfangen können...wieder einmal werden hier die falschen Prioritäten gesetzt.
Bitte überzeug uns vom Gegenteil und herzlich Willkommen bei uns!
AnKu54 hat geschrieben:
01.01.2020, 18:56
Da wäre meine Frage: Wer ist schuld an diesem neuerlichen Desaster?
Da der vom VFB kommt denke ich da eher an Klinsman als an unseren Super Manager.
...
Scheint doch ziemlich offensichtlich, dass das ein "Klinsmann-Transfer" ist.

Benutzeravatar
Mineiro
Beiträge: 2822
Registriert: 23.05.2018, 19:39

Re: [18] Santiago Ascacibar

Beitrag von Mineiro » 01.01.2020, 19:22

Jenner hat geschrieben:
01.01.2020, 19:00
Mineiro hat geschrieben:
01.01.2020, 18:56
12 Mio inkl. Boni oder 10 Mio. plus Boni laufen für mich auf dasselbe hinaus.
In die Ablöse sind neben dem Basisbetrag von 12.000.000 € auch Boni in Millionenhöhe inkludiert. Wären die Boni Bestandteil der 12.000.000 €, wäre das keine Basisablöse.
Die Ablöse beträgt dem Vernehmen nach marktwertgerechte 10 Millionen Euro. Was sich laut eines Berichts des „Kicker“ mit Boni in Millionenhöhe auf bis zu 12 Mio. Euro ausweiten könne.
https://www.transfermarkt.de/stuttgart- ... ews/351030
Die Ablöse liegt bei rund 10 Mio. Euro. Für 6 Mio. Euro war er 2017 gekommen.
https://www.bild.de/sport/fussball/fuss ... .bild.html

Keine Ahnung, was am Ende richtig ist...

Antworten