1.FC Union Berlin

Das Geschehen in den deutschen Ligen

Moderator: Herthort

Benutzeravatar
topscorrer63
Beiträge: 1863
Registriert: 23.05.2018, 15:39
Wohnort: Westside

Re: 1.FC Union Berlin

Beitrag von topscorrer63 » 11.06.2019, 10:39

Geographisch sind wir ein Verein aus der östlichen Region, aber für alle Vereine aus dem Osten sind wir ein West-Verein. Und das sehen mit Sicherheit auch die meisten Unioner so.

Und damit kann ich gut Leben! :P
Das Leben fragt den Tod: Warum lieben mich die Menschen aber Dich hassen sie? Darauf antwortet der Tod: Weil du eine wunderschöne Lüge bist und ich die schmerzhafte Wahrheit.

Benutzeravatar
elmex
Beiträge: 751
Registriert: 23.05.2018, 17:51

Re: 1.FC Union Berlin

Beitrag von elmex » 11.06.2019, 13:32

Wenn man Ostpreußem mitzählt liegt Berlin genau in der Mitte.

Benutzeravatar
Bierchen
Beiträge: 784
Registriert: 25.05.2018, 21:17
Wohnort: OHV

Re: 1.FC Union Berlin

Beitrag von Bierchen » 11.06.2019, 13:55

Und erst den Bismarck-Archipel und Deutsch-Südwest :D
--
"Ein Sportler braucht einen Körper" P. Dardai

Benutzeravatar
MikeSpring
Beiträge: 921
Registriert: 23.05.2018, 16:19
Wohnort: Grunewald

Re: 1.FC Union Berlin

Beitrag von MikeSpring » 11.06.2019, 14:16

elmex hat geschrieben:
11.06.2019, 13:32
Wenn man Ostpreußem mitzählt liegt Berlin genau in der Mitte.
Und was ist mit Pommern, Schlesien, dem Sudetenland und Elsaß-Lothringen ?
Die Schweden sind keine Holländer. Das hat man genau gesehen. (Berti Vogts)

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 4212
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: 1.FC Union Berlin

Beitrag von Ray » 11.06.2019, 14:37

Unsere Kolonien in Afrika nicht vergessen bitte :P
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

Benutzeravatar
MikeSpring
Beiträge: 921
Registriert: 23.05.2018, 16:19
Wohnort: Grunewald

Re: 1.FC Union Berlin

Beitrag von MikeSpring » 11.06.2019, 14:59

Ray hat geschrieben:
11.06.2019, 14:37
Unsere Kolonien in Afrika nicht vergessen bitte :P
Und wie ziehen wir die Grenzen innerhalb Europas ? Hlg. Römisches Reich deutscher Nation ?

Aber selbst, wenn wir Sansibar dazunehmen behalten wir Helgoland trotzdem ?
Die Schweden sind keine Holländer. Das hat man genau gesehen. (Berti Vogts)

MacFish
Beiträge: 408
Registriert: 28.05.2018, 15:59

Re: 1.FC Union Berlin

Beitrag von MacFish » 11.06.2019, 15:21

spätestens nach der Wiedervereinigung sind wir in vielen Augen (plötzlich) auch ein Ostverein... - kann ich aus meiner Erfahrung in Niedersachsen und Bayern leider nur bestätigen.
Bei den (wenigen) die Hertha wohlgesonnen gegenüberstehen natürlich nicht :schal:

Die Unterscheidung wer / wann / wo in welchem Verband gespielt hat ist dann eher zweitrangig... :roll:
wohnhaft bei München :roll:

Drago1892
Beiträge: 1340
Registriert: 25.05.2018, 09:05

Re: 1.FC Union Berlin

Beitrag von Drago1892 » 11.06.2019, 18:39

MacFish hat geschrieben:
11.06.2019, 15:21
spätestens nach der Wiedervereinigung sind wir in vielen Augen (plötzlich) auch ein Ostverein... - kann ich aus meiner Erfahrung in Niedersachsen und Bayern leider nur bestätigen.
Also ich kenne auch keinen echten Westdeutschen, der Gesamtberlin nicht als Osten ansieht, wir sind ja bundesweit auch nicht wirklich beliebt :P

Benutzeravatar
Opi
Beiträge: 39
Registriert: 26.06.2018, 16:14

Re: 1.FC Union Berlin

Beitrag von Opi » 13.06.2019, 13:18

Jenner hat geschrieben:
11.06.2019, 09:47
MikeSpring hat geschrieben:
11.06.2019, 07:12
@Opi: WIR sind KEIN Ost-Verein, können daher nicht Nr.3 im Osten werden.
Opi schrieb davon, dass wir ein Verein im Osten Deutschlands sind. Das ist absolut richtig, sowohl geographisch als auch organisatorisch. Schließlich gehören wir den Nordostdeutschen Fußballverband an.
Genau, 30 Jahre nach der Wiedervereinigung ist das Ost-West-Verein Ding total obsolet. Wir sind wie Union ein Berliner Verein im geographischen Osten Deutschlands. Auch RB Leipzig ist regional gesehen ein "Ost-Verein". Mit jungen Wurzeln natürlich. Deshalb sind alle 3 genannten Teams auch vermeintliche regionale Konkurrenten. Die Spiele gegeneinander haben alle Derby-Charakter.

(Wenn ich mir unser Image so anschaue, sind wir übrigens "ostiger", DDR-ähnlicher als Union, die irgendwie frischer, westlicher, sympathischer rüberkommen)

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 2322
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: 1.FC Union Berlin

Beitrag von Herthafuxx » 13.06.2019, 13:28

Also gegen Leipzig fühlt sich das für mich überhaupt nicht nach einem Derby an.

bball62
Beiträge: 734
Registriert: 28.06.2018, 12:13

Re: 1.FC Union Berlin

Beitrag von bball62 » 13.06.2019, 13:54

Derby? Gegen das fast 200 km entfernte Leipzig? Jetzt wird es albern.

Und mir völlig Wurst wie lange die Wiedervereinigung her ist, Hertha ist und wird niemals ein Ostverein sein.

Benutzeravatar
elmex
Beiträge: 751
Registriert: 23.05.2018, 17:51

Re: 1.FC Union Berlin

Beitrag von elmex » 13.06.2019, 14:53

Dann ist Bayern auch ein Ostverein.

Benutzeravatar
Opi
Beiträge: 39
Registriert: 26.06.2018, 16:14

Re: 1.FC Union Berlin

Beitrag von Opi » 13.06.2019, 15:40

Von den 18 Vereinen in der Bundesliga sind wir, vor dem Waldverein, der am östlichsten gelegene in der Bundesrepublik Deutschland.
Und nebenbei, wenn Ostverein gleich Ex-DDR Verein sein soll, sind wir dann nicht ein Kaiserzeit Verein ?

Diese Aufteilung und Abgrenzung in Ost-West macht auch deshalb keinen Sinn, weil Union die wesentlichen Charaktermerkmale erst im wiedervereinigten Deutschland herausgebildet hat, Stadiontribüne, Hymne, Maskottchen, Weihnachtssingen, Bluten für Union z.B.

Und ja, genauso wie Werder-HSV ein Nordderby ist oder FCB-Nürnberg ein Bayern-Derby, kann man Hertha vs RB Leipzig als Ostderby sehen. Es fehlt halt die Tradition dahinter und die Geschichten. Aber zwischen der Luftlinie Leipzig und Berlin ist halt kein anderer Fußballverein, noch nicht einmal in der zweiten Liga. Das ist mitentscheidend für ein regionales Derby.

Amadores
Beiträge: 198
Registriert: 26.05.2018, 20:30

Re: 1.FC Union Berlin

Beitrag von Amadores » 13.06.2019, 21:47

Ob Ost oder West Berlin ist nicht so wichtig. Bin froh, das die Zeiten vorbei sind. Auch find ich es schade das bei Ostklubs immer mehr Ostdeutschland gerufen wird, fast so als wolle man sich abgrenzen.
In Berlin an der Spree, gibt's nur Hertha BSC :schal:

Benutzeravatar
MikeSpring
Beiträge: 921
Registriert: 23.05.2018, 16:19
Wohnort: Grunewald

Re: 1.FC Union Berlin

Beitrag von MikeSpring » 14.06.2019, 08:52

Opi hat geschrieben:
13.06.2019, 13:18


(Wenn ich mir unser Image so anschaue, sind wir übrigens "ostiger", DDR-ähnlicher als Union, die irgendwie frischer, westlicher, sympathischer rüberkommen)
Sorry, aber jetzt wird es schräg. Inwiefern wirkt denn Hertha "DDR-ähnlich" ? oder auch nur "DDR-ähnlicher als Union" ? oder ostig ? Und, sorry, Union mag ja als so einiges wirken, aber ganz, ganz, ganz sicher nicht westlich.
Die Schweden sind keine Holländer. Das hat man genau gesehen. (Berti Vogts)

AtzUl
Beiträge: 1639
Registriert: 15.06.2018, 17:26

Re: 1.FC Union Berlin

Beitrag von AtzUl » 14.06.2019, 20:21

Vielleicht etwas prenzl'berg-schwäbisch?
Ha-Ho-He Hertha BSC !

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 4212
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: 1.FC Union Berlin

Beitrag von Ray » 14.06.2019, 23:14

Das Immobilienunternehmen Aroundtown SA ziert ab der kommenden Saison die Brust der Köpenicker.
Ein wirklich *hust* sehr fannaher Sponsor, super kultig, eben absolut anders und einzigartig geerdet.
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

PREUSSE
Beiträge: 4857
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: 1.FC Union Berlin

Beitrag von PREUSSE » 15.06.2019, 00:00

Ray hat geschrieben:
14.06.2019, 23:14
Das Immobilienunternehmen Aroundtown SA ziert ab der kommenden Saison die Brust der Köpenicker.
Ein wirklich *hust* sehr fannaher Sponsor, super kultig, eben absolut anders und einzigartig geerdet.
Ist bekannt was der zahlt?

Drago1892
Beiträge: 1340
Registriert: 25.05.2018, 09:05

Re: 1.FC Union Berlin

Beitrag von Drago1892 » 15.06.2019, 02:14

PREUSSE hat geschrieben:
15.06.2019, 00:00
Ray hat geschrieben:
14.06.2019, 23:14
Das Immobilienunternehmen Aroundtown SA ziert ab der kommenden Saison die Brust der Köpenicker.
Ein wirklich *hust* sehr fannaher Sponsor, super kultig, eben absolut anders und einzigartig geerdet.
Ist bekannt was der zahlt?
Ich weiß nur, dass die den halben Umsatz von TEDi haben, bei weitaus größerem Gewinn, also wohl auch die Hälfte bezahlen könnten :laugh:

Eigor
Beiträge: 77
Registriert: 24.05.2018, 08:41

Re: 1.FC Union Berlin

Beitrag von Eigor » 16.06.2019, 08:18

Wer lässt sich nicht vom Westen kaufen ? :top: :laugh:

Benutzeravatar
Funkturm
Beiträge: 141
Registriert: 24.05.2018, 02:11

Re: 1.FC Union Berlin

Beitrag von Funkturm » 16.06.2019, 10:24

aus dem Artikel "Unions neuer Hauptsponsor ist eine bemerkenswert instinktlose Entscheidung" hat geschrieben:Dem neuen Hauptsponsor des 1. FC Union Berlin ist also aus reinem wirtschaftlichen Eigeninteresse daran gelegen, dass eine Firma, bei der sie der größte Einzelaktionär sind, im Haupteinzugsgebiet des Vereins die Mieten anhebt. Man könnte Zeitungen mit eher intensiven Überschriftenvorlieben eine Schlagzeile wie „Union lässt sich ab sofort von dem Geld bezahlen, was mit der Verdrängung von bezahlbarem Wohnraum in Berlin eingenommen wurde“ nichtmal verübeln. Dass der Wirtschaftsstandort Luxemburg von Aroundtown nicht unbedingt dafür bekannt ist, dass sich dort Unternehmen ansiedeln, die auf die Gewinne, die sie in Deutschland gemacht haben, gerne auch in Deutschland Steuern zahlen, haben wir dabei noch nichtmal erwähnt – das sei hiermit nachgeholt.
Die Frage, die sich mir dabei stellt, ist, warum Union einem solchen Firmengeflecht die oben beschriebene Bühne des Hauptsponsors einräumt? Gerade in Berlin. Gerade 2019, wo sich der Kampf um eine sozialverträgliche Regulierung des Wohnungsmarktes zuspitzt. Der Umstand, dass der Verein keinen anderen Sponsor finden konnte, der ein Angebot in der Nähe der 2 Millionen Euro pro Jahr, die Aroundtown bezahlen möchte, abgeben wollte, ist unter Berücksichtigung aller externen Faktoren nur eine schwacher Grund.
Ist ja noch schlimmer als unser Arbeitnehmer-Ausnehmer-Sponsor T€Di ... Von wegen Kultverein ... lächerlich ...
Haben sich auch nur Verkauft ... die "Föster-Nutten" ...
Wer Streit sucht, kann in der Wahl seiner Worte nicht unvorsichtig genug sein. (Werner Mitsch)
Die Unwissenheit liegt in der Natur der Existenz. Die Dummheit jedoch ist eine typisch menschliche Eigenschaft.

PREUSSE
Beiträge: 4857
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: 1.FC Union Berlin

Beitrag von PREUSSE » 16.06.2019, 14:58

Union hat den dänischen U21 Nationalspieler Marcus Ingvartsen vom KRC Genk verpflichtet.

PREUSSE
Beiträge: 4857
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: 1.FC Union Berlin

Beitrag von PREUSSE » 16.06.2019, 18:19

Fan Aufstand gegen neuen Sponsor Arroundtown, der jährlich 1,5 mio. in die Kasse spült.

AtzUl
Beiträge: 1639
Registriert: 15.06.2018, 17:26

Re: 1.FC Union Berlin

Beitrag von AtzUl » 16.06.2019, 18:41

Wenn das Marketinggerüst, an das die Unionfans soooo innig sooo lange glaubten, zusammenbricht. Willkommen in der Realität, liebe Unioner. Ihr seid auch "kack-kapitalistischer Verein" wie der Rest.
Euer Image war nur Marketing! :wink2:
Ha-Ho-He Hertha BSC !

PREUSSE
Beiträge: 4857
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: 1.FC Union Berlin

Beitrag von PREUSSE » 16.06.2019, 18:53

AtzUl hat geschrieben:
16.06.2019, 18:41
Wenn das Marketinggerüst, an das die Unionfans soooo innig sooo lange glaubten, zusammenbricht. Willkommen in der Realität, liebe Unioner. Ihr seid auch "kack-kapitalistischer Verein" wie der Rest.
Euer Image war nur Marketing! :wink2:
War es schon immer :grin:

https://www.tagesspiegel.de/sport/profi ... 71688.html

Antworten