Wunschtrainer

Mannschaft, Trainer, Spielerthreads, Transfers

Moderator: Herthort

Kalle.Wirsch030
Beiträge: 22
Registriert: 16.04.2019, 11:47

Re: Wunschtrainer

Beitrag von Kalle.Wirsch030 » 17.04.2019, 10:08

NoBlackHat hat geschrieben:
17.04.2019, 10:03
Tedesco geht gar nicht, weil er der typische Laptop-Trainer ohne jede Empathie für Mannschaft und Fans ist.
so empathielos bzgl. der fans fand ich den tedesco gar nicht. muss man(n) auch erstmal eier haben, um nach ner 0:4 pleite (bei dem resultat bekommt schalke 04 gleich eine ganz andere bedeutung muhahaha) und der mieserablen gesamtform sich der fankurve zu stellen und sich Beleidigungen, einem spuckregen usw auszusetzen.

da gibt es ganz andere charaktere, die fans usw. überhaupt nicht interesserien oder wenn dann nur alibi-mäßig.

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 1734
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: Wunschtrainer

Beitrag von Herthafuxx » 17.04.2019, 10:23

Kalle.Wirsch030 hat geschrieben:
17.04.2019, 10:04
bball62 hat geschrieben:
17.04.2019, 09:21
Oh, das Spastiargument schlechthin ist gefallen, Tedesco ist „Schalker“. Das geht natürlich gar nicht!!11 :roll:
wirklich. bei aller antisympathie gegen die schalker. aber in zeiten des modernen fußballs müsste man da quasi jeden zweiten neuzugang hinterfragen was vorherige stationen angeht, gleiches gilt für trainer, manager usw. :no:
Stimmt, geht schon bei unseren RedBull-Spielern im Sturm und auf der rechten Seite los.

Benutzeravatar
elmex
Beiträge: 402
Registriert: 23.05.2018, 17:51

Re: Wunschtrainer

Beitrag von elmex » 17.04.2019, 13:12

Berlin NO 18 hat geschrieben:
17.04.2019, 00:48
Frankfurts Offensivstil unter Hütter gefällt mir ja auch sehr gut. Aber der Pokalsieg gegen Bayern waren jetzt auch schon nicht so arg schlecht. Davon können wir aktuell weiter nur träumen. Kovac hatte auch keine verbrannte Erde hinterlassen, auch wenn einige gegangen sind.

Hütter muss zudem aufpassen, dass ihnen nach den letzten beiden verlorenen Spielen zum Ende hin nicht vielleicht doch noch die Luft ausgeht und sie so den CL-Platz verspielen. Gegen Augsburg sahen die für mich zum ersten Mal teilweise schon etwas überspielt aus. Zumal Hütter kaum rotiert. Viele Fouls, dauern reklamieren, Hektik kam auf usw.. Jetzt müssen sie im Rückspiel gegen Benfica ein 4:2 aufholen. Sie werden wahrscheinlich wieder einen extremen Aufwand betreiben, aber die Chancen sind trotzdem nicht so hoch, dass sie weiterkommen, da sie immer was zulassen. Nicht so gut um dann noch im Ligaalltag die hochgesteckten Saisonziele zu erreichen, wenn das dann nicht klappt. Es lauern genug dahinter auf eine Schwäche der Eintracht...
Das beweißt doch die Qualität eines Adi Hüters, dass man sowohl in der Liga aus auch international bis zum Saisonfinale sehr erfolgreich mitmischt. Bei Hertha wäre das Lazaret bei gefühlt 20 Mann, man sang- und klaglos aus der EL ausgeschieden und stünde in der Tabelle im Nimandsland.

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 1734
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: Wunschtrainer

Beitrag von Herthafuxx » 17.04.2019, 13:19

Da ich Wagner-Spiele bisher noch nicht gesehen habe, habe ich mal etwas im Internet geschaut. Also er will schon in die Richtung des kloppschen Dortmunder-Spiels. Begriffe wie "Rock `n Roll" und "Vollgasfußball" klingen genau nach dem, was wir brauchen :top:

Benutzeravatar
Fab
Beiträge: 120
Registriert: 23.05.2018, 22:15

Re: Wunschtrainer

Beitrag von Fab » 17.04.2019, 13:26

Michael Hartmann kann ich mir aus verschiedenen Gründen als neuen Hertha-Trainer sehr gut vorstellen.

- Starke Identifikation mit Hertha.
- Er hat viel an Taktik und Kombinationsfußball unter Jürgen Röber lernen können.
- Er kann gut mit jungen Spielern umgehen und kennt den Hertha-Nachwuchs.
- Als Linksverteidiger verfügte er über eine gute Technik, Laufbereitschaft und Schnelligkeit. Dies sind gerade Herthas momentanen großen Schwächen.
- Er hat Erfolge vorzuweisen (u.a. Deutscher A-Juniorenmeister mit Hertha 2018).
- Er ist sympathisch und bei den Fans in Berlin und Brandenburg sehr beliebt.
- Er steht für einen Neuanfang, weil er bisher nicht im Trainerkarussell mitgefahren ist.

:fan: :fan:

Benutzeravatar
Herthinho0
Beiträge: 630
Registriert: 28.05.2018, 21:05

Re: Wunschtrainer

Beitrag von Herthinho0 » 17.04.2019, 14:05

Herthort hat geschrieben:
16.04.2019, 22:11
topscorrer63 hat geschrieben:
16.04.2019, 21:49

Ich weiß nicht, der hat sowas linkes, den kann ich eigentlich gar nicht ab. (Kotzsmilie)
Ja stimmt. Das hatte er. Hatte ich irgendwie verdrängt.
Warum eigentlich? Glaube der wird von sehr vielen völlig falsch eingeschätzt. Man muss sich nur Mal die Mühe machen sich mit ihm genauer zu beschäftigen...

schotterplatz.de
Beiträge: 1
Registriert: 17.04.2019, 11:39

Re: Wunschtrainer

Beitrag von schotterplatz.de » 17.04.2019, 14:44

Ich persönlich würde mir Klinsmann wünschen. Schon allein deshalb, weil er nach amerikanischem Vorbild immer einen großen Trainerstab bevorzugt. Auf jedem Gebiet absolute Fachmänner im Rücken zu haben (Fitnessguru Mark Verstegen ist ein langjähriger Begleiter), wird in Deutschland unterschätzt. Mir gefällt der Gedanke.

Benutzeravatar
Micky
Beiträge: 1195
Registriert: 23.05.2018, 17:23
Wohnort: EDDB

Re: Wunschtrainer

Beitrag von Micky » 17.04.2019, 14:51

Heute im Fitnessstudio hat einer eine 500€ Wette angeboten, dass Kovac im Sommer unser neuer Trainer wird. Ich habe mal eingeschlagen und dagegen gehalten!
„Paaaaaal Dardai, Paaaaaal Dardai, Paaaaaal Dardai, Du bist der beste Mann!“

MacFish
Beiträge: 267
Registriert: 28.05.2018, 15:59

Re: Wunschtrainer

Beitrag von MacFish » 17.04.2019, 15:17

Micky hat geschrieben:
17.04.2019, 14:51
Heute im Fitnessstudio hat einer eine 500€ Wette angeboten, dass Kovac im Sommer unser neuer Trainer wird. Ich habe mal eingeschlagen und dagegen gehalten!
(Kotzsmilie)

mehr würde mir dann nicht einfallen - drücke Dir die Daumen :top: :laugh:
wohnhaft bei München :roll:

Benutzeravatar
Anti
Beiträge: 150
Registriert: 17.07.2018, 12:33

Re: Wunschtrainer

Beitrag von Anti » 17.04.2019, 15:24

Micky hat geschrieben:
17.04.2019, 14:51
Heute im Fitnessstudio hat einer eine 500€ Wette angeboten, dass Kovac im Sommer unser neuer Trainer wird. Ich habe mal eingeschlagen und dagegen gehalten!
Leichter kann man zurzeit kein Geld verdienen bzw. verlieren, als mit einer solchen Wette.... :wink2:

Benutzeravatar
NoBlackHat
Beiträge: 208
Registriert: 23.05.2018, 22:48

Re: Wunschtrainer

Beitrag von NoBlackHat » 17.04.2019, 15:35

Micky hat geschrieben:
17.04.2019, 14:51
Heute im Fitnessstudio hat einer eine 500€ Wette angeboten, dass Kovac im Sommer unser neuer Trainer wird. Ich habe mal eingeschlagen und dagegen gehalten!
Sah der aus wie Robert Kovac? :D

Benutzeravatar
Daher
Beiträge: 1732
Registriert: 29.05.2018, 09:35

Re: Wunschtrainer

Beitrag von Daher » 17.04.2019, 15:38

Die BZ beschrieb ja heute was Hertha angeblich sucht:
Stand jetzt lässt sich das neue Trainer-Profil so beschreiben: Ein frischer Kandidat soll es sein, der Aufbruchsstimmung erzeugt. Er muss noch nicht den ganz großen Namen haben, darf allerdings auch kein unerfahrener Jung-Coach sein. Kurz gesagt, ein neuer Nagelsmann, für den Hertha allerdings nicht die erste Profi-Station sein soll.

Der Klub sucht einen Trainer-Typus, der gut in die neue Positionierung des Klubs passt. Zuletzt wurden im Marketing jüngere Zielgruppen angesprochen. Bleibt Manager Michael Preetz bei diesen Vorstellungen, scheiden Kandidaten wie Bruno Labbadia, Dieter Hecking, Peter Stöger und auch Jürgen Klinsmann aus.
Heißt das wir suchen einen hippen Trainer? Darf dann auch Keuter in der Trainersuche mitentscheiden? :lol:
Gestern war heute noch morgen.

MS Herthaner
Beiträge: 2455
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Wunschtrainer

Beitrag von MS Herthaner » 17.04.2019, 16:09

Laut Sky News ist Wagner ein ganz heißer Kandidat bei uns.
Wäre nicht mein Wunschtrainer aber noch um längen besser als Hecking und co.
<<<<<„Das kommt von außen, die Champions League, die Europa League – das ist nicht fair. Das ist sogenannter geplanter Mord“P. Dardai >>>>

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 1734
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: Wunschtrainer

Beitrag von Herthafuxx » 17.04.2019, 16:10

Fab hat geschrieben:
17.04.2019, 13:26
Michael Hartmann kann ich mir aus verschiedenen Gründen als neuen Hertha-Trainer sehr gut vorstellen.

- Starke Identifikation mit Hertha.
... wie Pal
Fab hat geschrieben:
17.04.2019, 13:26
- Er hat viel an Taktik und Kombinationsfußball unter Jürgen Röber lernen können.
... wie Pal
Fab hat geschrieben:
17.04.2019, 13:26
- Er kann gut mit jungen Spielern umgehen und kennt den Hertha-Nachwuchs.
... wir Pal (zumindest hat man das auch unterstellt, bis er bei den Profis war)
Fab hat geschrieben:
17.04.2019, 13:26
- Als Linksverteidiger verfügte er über eine gute Technik, Laufbereitschaft und Schnelligkeit. Dies sind gerade Herthas momentanen großen Schwächen.
Habe ihn ehrlich gesagt nicht mehr als großen Techniker in Erinnerung und als er Nationalspieler wurde, war die Überraschung ähnlich hoch wie jetzt bei Plattenhardt (und weniger erfolgreich)
Fab hat geschrieben:
17.04.2019, 13:26
- Er hat Erfolge vorzuweisen (u.a. Deutscher A-Juniorenmeister mit Hertha 2018).
Hat Pal nicht auch ein paar Erfolge mit der U15 gehabt?
Fab hat geschrieben:
17.04.2019, 13:26
- Er ist sympathisch und bei den Fans in Berlin und Brandenburg sehr beliebt.
... wie Pal
Fab hat geschrieben:
17.04.2019, 13:26
- Er steht für einen Neuanfang, weil er bisher nicht im Trainerkarussell mitgefahren ist.

:fan: :fan:
Er steht nicht für Neuanfang, sondern für "wir machen weiter mit einem Herthas-Jugendtrainer, weil er blau-weißes Blut hat".

MacFish
Beiträge: 267
Registriert: 28.05.2018, 15:59

Re: Wunschtrainer

Beitrag von MacFish » 17.04.2019, 16:15

Herthafuxx hat geschrieben:
17.04.2019, 16:10
Fab hat geschrieben:
17.04.2019, 13:26
Michael Hartmann kann ich mir aus verschiedenen Gründen als neuen Hertha-Trainer sehr gut vorstellen.

- Starke Identifikation mit Hertha.
... wie Pal
Fab hat geschrieben:
17.04.2019, 13:26
- Er hat viel an Taktik und Kombinationsfußball unter Jürgen Röber lernen können.
... wie Pal
Fab hat geschrieben:
17.04.2019, 13:26
- Er kann gut mit jungen Spielern umgehen und kennt den Hertha-Nachwuchs.
... wir Pal (zumindest hat man das auch unterstellt, bis er bei den Profis war)
Fab hat geschrieben:
17.04.2019, 13:26
- Als Linksverteidiger verfügte er über eine gute Technik, Laufbereitschaft und Schnelligkeit. Dies sind gerade Herthas momentanen großen Schwächen.
Habe ihn ehrlich gesagt nicht mehr als großen Techniker in Erinnerung und als er Nationalspieler wurde, war die Überraschung ähnlich hoch wie jetzt bei Plattenhardt (und weniger erfolgreich)
Fab hat geschrieben:
17.04.2019, 13:26
- Er hat Erfolge vorzuweisen (u.a. Deutscher A-Juniorenmeister mit Hertha 2018).
Hat Pal nicht auch ein paar Erfolge mit der U15 gehabt?
Fab hat geschrieben:
17.04.2019, 13:26
- Er ist sympathisch und bei den Fans in Berlin und Brandenburg sehr beliebt.
... wie Pal
Fab hat geschrieben:
17.04.2019, 13:26
- Er steht für einen Neuanfang, weil er bisher nicht im Trainerkarussell mitgefahren ist.

:fan: :fan:
Er steht nicht für Neuanfang, sondern für "wir machen weiter mit einem Herthas-Jugendtrainer, weil er blau-weißes Blut hat".

sehe ich auch so... :roll: denke es wäre - jedenfalls in der jetzigen Situation - besser der Neue käme von Außen :D
wohnhaft bei München :roll:

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 2070
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: Wunschtrainer

Beitrag von Jenner » 17.04.2019, 16:15

Daher hat geschrieben:
17.04.2019, 15:38
Die BZ beschrieb ja heute was Hertha angeblich sucht:
Stand jetzt lässt sich das neue Trainer-Profil so beschreiben: Ein frischer Kandidat soll es sein, der Aufbruchsstimmung erzeugt. Er muss noch nicht den ganz großen Namen haben, darf allerdings auch kein unerfahrener Jung-Coach sein. Kurz gesagt, ein neuer Nagelsmann, für den Hertha allerdings nicht die erste Profi-Station sein soll.

Der Klub sucht einen Trainer-Typus, der gut in die neue Positionierung des Klubs passt. Zuletzt wurden im Marketing jüngere Zielgruppen angesprochen. Bleibt Manager Michael Preetz bei diesen Vorstellungen, scheiden Kandidaten wie Bruno Labbadia, Dieter Hecking, Peter Stöger und auch Jürgen Klinsmann aus.
Heißt das wir suchen einen hippen Trainer? Darf dann auch Keuter in der Trainersuche mitentscheiden? :lol:
Da bietet sich doch Christian Ziege an, oder Nouri oder Korkut. Ehrlich gesagt, wird mir ein wenig übel bei diesem Anforderungsprofil.
Mir persönlich wäre ein überdurchschnittlicher U-Trainer oder ein überperformender Coach aus dem deutschsprachigen Ausland sehr lieb, egal, ob der schon eine Bundesligamannschaft trainiert hat oder nicht.

Apropos Kovac. Was der in zwei Jahren aus Frankfurt gemacht hat, ist sensationell gewesen. Für einen Pokalsieg würde ich übergangsweise sogar eine defensivere Ausrichtung tolerieren.

Wagner finde ich ganz interessant.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 1734
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: Wunschtrainer

Beitrag von Herthafuxx » 17.04.2019, 16:20

MS Herthaner hat geschrieben:
17.04.2019, 16:09
Laut Sky News ist Wagner ein ganz heißer Kandidat bei uns.
Wäre nicht mein Wunschtrainer aber noch um längen besser als Hecking und co.
Was man so liest von Wagner, hat er "berauschenden Kloppo-Fußball" spielen lassen. Dann kann er gern kommen. Da kriegen wir vielleicht auch Buvac überredet hier der gesamten Jugend diesen Fußball beizubringen und im ganzen Verein diese Spielphilosophie einzuimpfen.

MS Herthaner
Beiträge: 2455
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Wunschtrainer

Beitrag von MS Herthaner » 17.04.2019, 16:25

Herthafuxx hat geschrieben:
17.04.2019, 16:20
MS Herthaner hat geschrieben:
17.04.2019, 16:09
Laut Sky News ist Wagner ein ganz heißer Kandidat bei uns.
Wäre nicht mein Wunschtrainer aber noch um längen besser als Hecking und co.
Was man so liest von Wagner, hat er "berauschenden Kloppo-Fußball" spielen lassen. Dann kann er gern kommen. Da kriegen wir vielleicht auch Buvac überredet hier der gesamten Jugend diesen Fußball beizubringen und im ganzen Verein diese Spielphilosophie einzuimpfen.
Dit wäre ein Traum... Hertha die Kleene Ajax :top:
<<<<<„Das kommt von außen, die Champions League, die Europa League – das ist nicht fair. Das ist sogenannter geplanter Mord“P. Dardai >>>>

Benutzeravatar
Anti
Beiträge: 150
Registriert: 17.07.2018, 12:33

Re: Wunschtrainer

Beitrag von Anti » 17.04.2019, 16:30

Herthafuxx hat geschrieben:
17.04.2019, 16:20
MS Herthaner hat geschrieben:
17.04.2019, 16:09
Laut Sky News ist Wagner ein ganz heißer Kandidat bei uns.
Wäre nicht mein Wunschtrainer aber noch um längen besser als Hecking und co.
Was man so liest von Wagner, hat er "berauschenden Kloppo-Fußball" spielen lassen. Dann kann er gern kommen. Da kriegen wir vielleicht auch Buvac überredet hier der gesamten Jugend diesen Fußball beizubringen und im ganzen Verein diese Spielphilosophie einzuimpfen.
Wo steht das denn?

Kennt sonst jemand vielleicht einen mit Huddersfield-Kenntnissen, der Wagner detaillierter bewerten kann?

Herthas Fritzle
Beiträge: 38
Registriert: 29.05.2018, 09:57

Re: Wunschtrainer

Beitrag von Herthas Fritzle » 17.04.2019, 16:46

Vielleicht schaut man sich ja auch bei den Junioren Mannschaften von anderen Bundesligisten um. Vom VFB würde mir da zum Beispiel Nico Willig einfallen. (https://www.transfermarkt.de/nico-willi ... iner/29144)
Dieser ist mit der U19 des VFB Stuttgart aktuell recht erfolgreich unterwegs. Lässt relativ attraktiven Fussball spielen und weiß wie man mit der Jugend arbeitet.
Die Frage die sich mir stellt: Muss es zwingend ein deutschsprachiger Trainer sein? Denn das begrenzt den Markt natürlich. Daher wäre ich u.a. mit Lösungen wie Wagner oder Buvac durchaus happy. Alternativen hierzu wären aber auch Heiko Vogel oder Nestor El Maestro (ehemals bei Schalke).

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 1734
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: Wunschtrainer

Beitrag von Herthafuxx » 17.04.2019, 16:49

Anti hat geschrieben:
17.04.2019, 16:30
Herthafuxx hat geschrieben:
17.04.2019, 16:20

Was man so liest von Wagner, hat er "berauschenden Kloppo-Fußball" spielen lassen. Dann kann er gern kommen. Da kriegen wir vielleicht auch Buvac überredet hier der gesamten Jugend diesen Fußball beizubringen und im ganzen Verein diese Spielphilosophie einzuimpfen.
Wo steht das denn?

Kennt sonst jemand vielleicht einen mit Huddersfield-Kenntnissen, der Wagner detaillierter bewerten kann?
Finde die Stelle gerade übers Handy nicht mehr. Z.B mal "Wagner Revolution", "David Wagner Taktik", "David Wagner Spielweise" etc. googeln. Da kommen viele Infos über seine Art spielen zu lassen und auch, wie er Huddersfield umgekrempelt hat. Eigentlich genau das, was wir brauchen.

Benutzeravatar
elmex
Beiträge: 402
Registriert: 23.05.2018, 17:51

Re: Wunschtrainer

Beitrag von elmex » 17.04.2019, 17:19

Naja zwei mal A-Jugend Meister zu werden ist ein beachtlicher Erfolg. Besonders wenn diese mit Hansa Rostok und Hertha BSC errungen wurden. Zumal die A-Jugendlichen mittlerweile sehr nahe am Profifußball sind. (Insgesamt nicht Hertha speziell.)

Bei Wagner bin ich mir ganz schlüssig. Ist zwar ein Klopp Kumpel und soll ein Ablkatsch von ihm sein, aber so recht glauben kann ich das nicht. Mit Huddersfield hat er eben nicht begeisterten Offensivfußball zelebriert. Mit negativem Torverhältnis aufgestiegen. In der Relegation zweimal mit einem 0:0 im Elfmeterschießen durchgesetzt. Sieht für mich wieder ein typischer Außenseiter-Aufsteiger wie Breitenreiter, Schuster oder Büskens aus.

Ober nachhaltig einen Verein wie Hertha verbessern kann?

Benutzeravatar
BSC-Kutta
Beiträge: 574
Registriert: 23.05.2018, 23:59

Re: Wunschtrainer

Beitrag von BSC-Kutta » 17.04.2019, 17:59

MS Herthaner hat geschrieben:
17.04.2019, 16:09
Laut Sky News ist Wagner ein ganz heißer Kandidat bei uns.
Wäre nicht mein Wunschtrainer aber noch um längen besser als Hecking und co.
... da wohl keiner Wagners Aufstieg in die PL verfolgt hat, fällt es schwer ihm ne Spielweise nachzusagen. Aber ich denke das man kaum Rückschlüsse auf seine Spielidee schließen kann, ausgegangen davon wie er mit Huddersfield in der PL gespielt hat. Da sind dann doch die Qualitätsunterschiede der Spieler / Mannschaften zu groß. Hasenhüttl sagte mal das ein Trainer nur das spielen lassen kann was der Kader hergibt. Und da ist Dardai wohl anderer Meinung als wir hier.
Da ich Wagner bzw seine Spielidee nicht einschätzen kann, spricht für mich persönlich nur für Wagner das er als Trainer nicht Bundesligavorbelastet ist ...

walter
Beiträge: 496
Registriert: 10.06.2018, 13:36

Re: Wunschtrainer

Beitrag von walter » 17.04.2019, 19:20

Mett-Igel hat geschrieben:
17.04.2019, 00:09
walter hat geschrieben:
16.04.2019, 19:58
Die MoPo hat ein paar Namen genannt, unter anderem Kovac. Ich denke, der könnte passen.
Bayern ist weiter unzufrieden mit ihm, selbst wenn das mit der Meisterschaft noch klappt und auch der Pokal, Bayern sucht für die aufgerüstete Truppe sicher auch noch einen entsprechenden Trainer.
Kovac als ehemaliger Herthaner, der mit Frankfurt ja sehr erfolgreich war und bei den Bayern eher ungeliebter Gast ist, könnte ich mir gut vorstellen. Liegt wohl auch beim Gehalt in einer erschwinglichen Preisgruppe.
Hat in Bayern seinen Bruder als Co, den würde er gleich mitbringen - zurück in die Heimatstadt Berlin-Wedding.
FT hat gemeldet, dass Bayern an Conte dran ist. Würde passen.
Und wo ist dann Deine Quelle, dass Bayern mit ihm unzufrieden ist? Erst vor kurzen hatte Uli Hoeneß dazu eine klare Aussage getroffen. Du stellst hier immer wieder irgendwelche Annahmen in den Raum ohne dies mit fundierten Kenntnissen belegen zu können. „Bayern sucht...sicher auch noch einen entsprechenden Trainer“, worauf basiert das, Deiner Glaskugel, Deiner Annahme oder was? Warum ist Kovac ein ungeliebter Gast bei Bayern? Du erzählst in jedem Deiner Posts so viel Müll...aber wahrscheinlich erkenne ich nicht das Niveau Deiner Beiträge, was Du mir ja schon abgesprochen hast.
Wie so oft erzählt der Müll, der es dem anderen vorwirft. Ich habe die Qualle genannt.

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 3369
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: Wunschtrainer

Beitrag von Ray » 17.04.2019, 19:21

BSC-Kutta hat geschrieben:
17.04.2019, 17:59
Hasenhüttl sagte mal das ein Trainer nur das spielen lassen kann was der Kader hergibt.
Vollkommen korrekt. UND? Wie hat Hasi mit der limitiertesten seiner Mannschaften, Ingolstadt, in Liga 1 spielen lassen?
Sah gut aus. Deutlich offensiver als Wagner.
Southampton ist nun auch nicht der Knüller-Kader der Premier League, aber deutlich anders als Bruce, Pulis, Hughes und Konsorten aber auch Wagner lässt Hasi schon spielen.
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

Antworten