Handball WM 2019

Alles außer Fußball

Moderator: Herthort

Benutzeravatar
AnKu54
Beiträge: 688
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Handball WM 2019

Beitrag von AnKu54 » 12.01.2019, 21:08

Die Handball WM findet ab dem 10.01. in SCHLAND und Dänemark statt.
Wir haben nun zwei Vorrundenspiele hinter uns uns es sieht nicht so schlecht aus.
30:19 gegen Korea und heute 34:21 gegen Brasilien.
Die Halle in Berlin war zweimal ausverkauft und die Fans haben es richtig krachen lassen. Die Stimmung ist WM-reif.

Sicher, diese Gegner sind nur zum warmmachen gedacht. Aber wir haben die Pflichtaufgaben sehr ordentlich gelöst.
Sorge macht mir nur die noch nicht so gute Chancenverwertung. Das muss gegen Russland und besonders Frankreich viel besser werden.

Bisher hält die Ruhe zwischen Prokop und der Mannschaft. Mal sehen wie lange das hält.
Es sollte bekannt sein, das Herr Prokop bei seinem ersten Einsatz EM kläglich gescheitert ist und er als Laptoptrainer gilt.
Es musste auch eine Abstimmung im Präsidium herhalten damit er nicht entlassen wurde.

Nun, ich bin auch ein grosser Fan von Dagur Sigurdson und nicht geade ein Fan von Prokop.
Aber ich hoffe, dass er nun gelernt hat und der Draht zur Mannschaft die gewünschten Erfolge bringen wird.

Ich wünsche uns einen sehr erfolgreichen Turnierverlauf und hoffe auf das HF am Liebsten ein Endspiel :thumbs:

Vielleicht haben auch andere user die Spiele gesehen, drücken unserer Mannschaft die Daumen und schreiben ihre Meinung hier rein.

Gruss Andy
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer

Amadores
Beiträge: 167
Registriert: 26.05.2018, 20:30

Re: Handball WM 2019

Beitrag von Amadores » 13.01.2019, 21:16

Gerade das Spiel gegen Brasilien fand ich klasse. Aber gegen Russland und Frankreich werden wir sehen, was wirklich in der Mannschaft steckt. Gerade Frankreich ist eine harte Nuss. Bin gespannt auf das Spiel morgen. :thumbs:
In Berlin an der Spree, gibt's nur Hertha BSC :schal:

Wilhelmshaven
Beiträge: 682
Registriert: 12.06.2018, 14:06

Re: Handball WM 2019

Beitrag von Wilhelmshaven » 14.01.2019, 20:03

Auf der Mittelposition und im linken Rückraum fehlt die absolute Klasse. Leider.

Dass Groetzki auch schwach spielt, ist mit Blick auf die Reichmann-Degradierung auch spannend.

Morgen gibt es wohl nichts zu holen. Verschenkter Punkt heute.

Benutzeravatar
Berlin NO 18
Beiträge: 419
Registriert: 23.05.2018, 17:10

Re: Handball WM 2019

Beitrag von Berlin NO 18 » 15.01.2019, 22:17

Knapp den Sieg verpasst, 25:25 gegen die Franzosen
"Regieren ist die Kunst, Probleme zu schaffen, mit deren Lösung man das Volk in Atem hält." - Ezra Pound

Benutzeravatar
AnKu54
Beiträge: 688
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: Handball WM 2019

Beitrag von AnKu54 » 15.01.2019, 22:58

Leider bleibt es dabei. Wir machen in der Schlussphase immer wieder die entscheidenden technischen Fehler-
Kommt mir vor wie beim Biathlon (der 5te geht immer daneben)
Erst Drux gegen die Russen, dann heute Böhm gegen Frankreich. Da kann man nur ins Kissen beissen.

Schon in den Vorbereitungsspielen fiel auf, das wir zu viele 100% liegen lassen.
Gegen Korea und Brasilien ist das nicht aufgefallen, da wir hoch gewonnen haben.
Gegen die richtig Guten macht das den Unterschied.

Klar, wir haben gegen den Weltmeister und Olympiasieger einen Punkt geholt.
Soll man damit zufrieden sein, wenn man den Sieg verschenkt hat ? Nee.

Danke an Brasilien. Durch ihren Sieg haben wir 3 Punkte in der Hauptrunde und ein Freundschaftsspiel gegen Serbien.
Da können unsere Stammkräfte mal etwas Kraft tanken.
Gegen Spanien und Kroatien wird es schwer genug die Punkte zu holen um ins HF einziehen zu können.

Dann bitte ohne diese grauenhaften Abspielfehler in den letzten Sekunden. :thumbs:
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer

Benutzeravatar
MikeSpring
Beiträge: 871
Registriert: 23.05.2018, 16:19
Wohnort: Grunewald

Re: Handball WM 2019

Beitrag von MikeSpring » 16.01.2019, 06:56

Korrigiere: Wir haben nur dann 3 Punkte, wenn Brasilien statt Russland weiterkommt. Dazu müssen die erst noch gegen Korea gewinnen.
Früher war ich Bayernfan. Aber da hatte ich noch keine Ahnung von Fußball. (frei nach Marco Reich)

Benutzeravatar
Bierchen
Beiträge: 647
Registriert: 25.05.2018, 21:17
Wohnort: OHV

Re: Handball WM 2019

Beitrag von Bierchen » 16.01.2019, 16:43

Und man darf nicht gegen Serbien verlieren...die könnten auch noch in die Hauptrunde...dann nimmt man nur 1 Punkt mit :eeky:
--
"Ein Sportler braucht einen Körper" P. Dardai

Benutzeravatar
AnKu54
Beiträge: 688
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: Handball WM 2019

Beitrag von AnKu54 » 16.01.2019, 19:43

Bierchen hat geschrieben:
16.01.2019, 16:43
Und man darf nicht gegen Serbien verlieren...die könnten auch noch in die Hauptrunde...dann nimmt man nur 1 Punkt mit :eeky:
Stimmt.
Aber wenn ich mir das HF , noch dazu Daheim, vornehme, sollte das Spiel mit voller Konzentration angegangen werden.
Hauptsache sie führen mit 3 Toren unterschied in der letzten 2 Min., sonst machen die wieder diese ätzenden Fehler.
Davon hab ich echt genug. :roll:

Allerdings frage ich mich, wie das ausgelost wurde. Da könnte man sich Verschwörungstheorien zusammenbrauen.

Die Gruppen C und D sind für Schweden und Dänemark Vorbereitungsspiele. Da gits es ansonsten nur Fischfutter.
A und B sind Top besetzt. Frankreich,Spanien, Kroatien, Deutschland. Dann noch Russland, Serbien, Island und Mazedonien.
iggendwie nicht so ganz gerecht.
In Gruppe D könnten wir uns auf die faule Haut legen und Kraft sparen.
Man will wohl Dänemark im Endspiel zu Hause den Spass nicht verderben.
Brasilien lässt sich das hoffentlich nicht mehr nehmen. Sonst ist es mit nur einem Punkt Essig mit dem HF.

Egal, wir gewinnen morgen und haben hoffentlich 3 Punkte. Dann warten Spanien; Kroatien und vermutl. Island. Viel Spass.
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer

Bierbaron
Beiträge: 211
Registriert: 31.08.2018, 11:35

Re: Handball WM 2019

Beitrag von Bierbaron » 20.01.2019, 08:03

Das ist doch Spektakel. Echt der Hammer, wenn man die Stimmung bei dem Turnier sieht.
Die Mannschaft begeistert und zieht das ganze Land mit.
Gestern ein super Spiel abgeliefert und souverän gegen Island gewonnnen. Es war nicht immer einfach, aber die Truppe hat sich nicht verunsichern lassen.
Was Bam Bam und Pekeler sowie Kohlbacher verteidigt haben, ist schon echt unglaublich und sorgt für Gänsehaut.
Einige Fußballer könnten sich von den Handballern einige Scheiben abschneiden.

Ick freu mich jetzt schon auf das Spiel morgen gegen Kroatien und hoffe wieder auf einen geilen Kampf und das bessere Ende für uns.

Wilhelmshaven
Beiträge: 682
Registriert: 12.06.2018, 14:06

Re: Handball WM 2019

Beitrag von Wilhelmshaven » 20.01.2019, 13:34

Morgen ist Endspiel. Gewinnen wir, sind wir zu 99% im HF. Verlieren wir, sind wir zu 99% draussen.

Bin echt kein Freund von diesem HauptgruppenModus im Handball.

Benutzeravatar
AnKu54
Beiträge: 688
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: Handball WM 2019

Beitrag von AnKu54 » 20.01.2019, 14:09

Ja, zwei Endspiele. Haben die anderen aber auch. Kroatien darf auch nicht verlieren, dann sind sie fast raus. Letztes Spiel gegen Frankreich.
Spanien hat mich gestern nicht überzeugt. Da könnte was drin sein.

Nur, wir müssen dringend die Fehlwurfquote verbessern. Das hat und den Sieg gegen Frankreich gekostet.
Was man gegen das Zitterhändchen in der crunch- time (letzte 3 Minuten) tun kann ??
Da haben wir zu wenige Spieler mit dieser Erfahrung, die man braucht um das rüberzubringen.

Das wird eine ganz harte Nummer gegen Kroatien. Ich hab zwei Spiele von ihnen gesehen.
Ein kleiner Vorteil könnte sein, dass die Kroaten heute und morgen spielen. Der Vorteil des Gastgebers :zwink:
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer

Benutzeravatar
AnKu54
Beiträge: 688
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: Handball WM 2019

Beitrag von AnKu54 » 20.01.2019, 22:16

Soeben mal nachgeschaut. Brasilien schlägt Kroatien. Druckfehler ?? :D Nee
Na, entweder die sind morgen ganz böse oder geschockt. Chance für uns.

Überaschend ist das schon und bestimmt nicht schlecht für uns.
Ändert aber nichts an der Sachlage.
Verlieren verboten.
Zuletzt geändert von AnKu54 am 20.01.2019, 22:22, insgesamt 1-mal geändert.
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer

Wilhelmshaven
Beiträge: 682
Registriert: 12.06.2018, 14:06

Re: Handball WM 2019

Beitrag von Wilhelmshaven » 20.01.2019, 22:19

Macht für uns nicht sooo viel. Wir MÜSSEN morgen gewinnen. Spanien ist dann vglw unwichtig.

Benutzeravatar
AnKu54
Beiträge: 688
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: Handball WM 2019

Beitrag von AnKu54 » 20.01.2019, 22:24

Wilhelmshaven hat geschrieben:
20.01.2019, 22:19
Macht für uns nicht sooo viel. Wir MÜSSEN morgen gewinnen. Spanien ist dann vglw unwichtig.
Ja, hatte eben noch in meinen post eingefügt.
Die Sachlage hat sich kaum verändert. Verlieren verboten. Nur 1 Punkt wäre jetzt besser für uns.
Sollte dann Frankreich gegen Kroatien gewinnen, wäre dann das Spiel gegen Spanien sch..egal. Dann HF.
Die Situation hat sich zu unseren Gunsten verändert.

Im Handball kann man sicher schwerer auf remis spielen als im Fussball. Kommt aber doch manchmal vor.
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer

Benutzeravatar
AnKu54
Beiträge: 688
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: Handball WM 2019

Beitrag von AnKu54 » 21.01.2019, 21:22

Das wird ganz schön eng. War klar, die Niederlage hat die erst wachgemacht.
Hoffentlich reicht es. :thumbs:

Gute Besserung an Strobel. Ist ein schwerer Ausfall.
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 2459
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: Handball WM 2019

Beitrag von Jenner » 21.01.2019, 22:46

Endlich mal einen Sieg gegen einen Großen in der Schlussphase nicht hergeschenkt. Das Spiel könnte der Durchbruch gewesen sein.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

herthamichi
Beiträge: 434
Registriert: 25.05.2018, 20:23

Re: Handball WM 2019

Beitrag von herthamichi » 21.01.2019, 23:10

18 : 15 zu führen und dann 18 : 19 in Rückstand geraten, ist keine Ruhmesleistung. Wie in allen Spielen ziemlich
überhebliche Ein-/Auswechselungen ausgerechnet in der Schlussphase vom Trainer. Die Chancenverwertung wird dann
mangelhaft und was der regelmäßige 5 - 10 Minuten - Torwarttausch von Wolff auf Heinevetter soll, das versteht auch
keiner, denn der Heinevetter hält auf diesem Niveau so gut wie gar nichts.

Das ist ja heute noch mal gut gegangen, aber wenn da tatsächlich was Großes erreicht werden soll, dann braucht dieser
Trainer ein glücklicheres Händchen dafür, wer in der Schlussphase tatsächlich was bringt. Das richtig Abgezockte fehlt
der Mannschaft noch.

SteveBLN
Beiträge: 613
Registriert: 24.05.2018, 19:26

Re: Handball WM 2019

Beitrag von SteveBLN » 21.01.2019, 23:38

Naja wenn ich überlege, was im Vorfeld wieder los war als Prokop Reichmann gestrichen hatte...da wurde ja schon wieder der Untergang des Abendlandes prophezeit.

Ich hab da zwar recht wenig Ahnung, aber das Halbfinale ist schon sensationell.

Vielleicht wäre es taktisch clever 2. zu werden, um die Dänen in Hamburg vor die Flinte zu bekommen. Im Finale in Herning gegen die dürfte unwesentlich schwerer werden. Ach egal a) hab ich eh keine Ahnung und b) müssen wir ja eh alle schlagen um Weltmeister zu werden. :)

Conse
Beiträge: 162
Registriert: 23.05.2018, 23:08

Re: Handball WM 2019

Beitrag von Conse » 22.01.2019, 00:38

herthamichi hat geschrieben:
21.01.2019, 23:10
18 : 15 zu führen und dann 18 : 19 in Rückstand geraten, ist keine Ruhmesleistung. Wie in allen Spielen ziemlich
überhebliche Ein-/Auswechselungen ausgerechnet in der Schlussphase vom Trainer. Die Chancenverwertung wird dann
mangelhaft und was der regelmäßige 5 - 10 Minuten - Torwarttausch von Wolff auf Heinevetter soll, das versteht auch
keiner, denn der Heinevetter hält auf diesem Niveau so gut wie gar nichts.

Das ist ja heute noch mal gut gegangen, aber wenn da tatsächlich was Großes erreicht werden soll, dann braucht dieser
Trainer ein glücklicheres Händchen dafür, wer in der Schlussphase tatsächlich was bringt. Das richtig Abgezockte fehlt
der Mannschaft noch.
Das Spiel komplett ohne Schwächephase wird man sehr, sehr selten sehen.... Ich fand das heute unterm Strich bisher die vielleicht beste Leistung des Turniers bisher - Korea und Brasilien nicht unbedingt mitgerechnet. Den Torwarttaussch kann man unte Berücksichtigung einiger Umstände auch evtl. noch abnicken - auch wenn Heinevetter bislang noch nicht ins Turnier finden konnte. Chancenverwertung war heute allerdings tatsächlich ein Problem, ebenso wie der Hang zum Spekulatius in der Abwehr, der manchmal einfach zu einfache Tore zulässt.

Dennoch bisher m.E. eine starke Leistung und ich finde den aktuellen Bundestrainer als Typus, der den beiden Schreiern (nichts gegen ihre Leistung, aber es waren halt gerne mal lautstarke Motivierer) als ziemlich ruhiger und kopflastiger Trainer gegenüber steht durchaus spannend.

Wilhelmshaven
Beiträge: 682
Registriert: 12.06.2018, 14:06

Re: Handball WM 2019

Beitrag von Wilhelmshaven » 22.01.2019, 00:39

Reichmann fehlte heute. Groetzki, wie oft, in grossen Spielen komplett weg vom Fenster. Am Ende jeden Wurf verweigert.

Bin gespannt, ob man den Joker Reichmann noch zieht. Unabhängig davon: Prokop hat sich wirklich gemacht. Tolle Ansprachen in den TimeOuts, sehr kooperativ.

SteveBLN
Beiträge: 613
Registriert: 24.05.2018, 19:26

Re: Handball WM 2019

Beitrag von SteveBLN » 22.01.2019, 07:58

Wilhelmshaven hat geschrieben:
22.01.2019, 00:39
Reichmann fehlte heute. Groetzki, wie oft, in grossen Spielen komplett weg vom Fenster. Am Ende jeden Wurf verweigert.

Bin gespannt, ob man den Joker Reichmann noch zieht. Unabhängig davon: Prokop hat sich wirklich gemacht. Tolle Ansprachen in den TimeOuts, sehr kooperativ.
Meinst du, dass man Reichmann nach diesem "Vacation-Gate" noch nachrücken lässt? Ich bin da ambivalent. Fande an dem Thema (insb. den Postings) an sich nichts schlimm, lediglich das Urlaubsziel etwas unpassend gewählt.

Wilhelmshaven
Beiträge: 682
Registriert: 12.06.2018, 14:06

Re: Handball WM 2019

Beitrag von Wilhelmshaven » 22.01.2019, 12:17

Denke nicht. Da müsste man auch die Mannschaft befragen, ob die nach seinen "Eskapaden" noch mit ihm zusammenspielen wollen. Oder ob es nicht eher das Teamgefüge stört.
Den Urlaubsort fand ich ok. Er war ja vor der Hauptrunde wieder da.

Nach Strobels Verletzung halte ich eine Nachnominierung aber für nahezu ausgeschlossen. Die 3. Nachnominierung hebt man sich idR für den Torwart auf.

bball62
Beiträge: 557
Registriert: 28.06.2018, 12:13

Re: Handball WM 2019

Beitrag von bball62 » 22.01.2019, 17:56

Lasst mich raten, einige die jetzt hier auf Handball abgehen weil mal eine WM läuft regen sich dann über die Eventfans bei EM/WM im Fußball auf?

Freut mich, dass es so viele Leute begeistert. Meins ist es nicht aber ich drücke der deutschen Mannschaft natürlich dennoch die Daumen.

Wilhelmshaven
Beiträge: 682
Registriert: 12.06.2018, 14:06

Re: Handball WM 2019

Beitrag von Wilhelmshaven » 22.01.2019, 18:06

Bei mir prägt noch die Zeit des Wilhelmshavener HV in der 1. Bundesliga die Handball-Sympathie. Waren das schöne Zeiten in der Nordfrost-Arena. :top:

bball62
Beiträge: 557
Registriert: 28.06.2018, 12:13

Re: Handball WM 2019

Beitrag von bball62 » 22.01.2019, 19:04

Sollte auch kein Angriff sein, ich finde das schön, wenn sich Menschen durch Großevents für Sportarten begeistern. Also braucht jetzt hier bei weitem kein Schwanzvergleich stattfinden, wer schon immer Handballfan war. :D

Ist halt nur die allbekannte und wunderschöne Doppelmoral bei einigen.

Antworten