[Trainer] Pal Dardai

Mannschaft, Trainer, Spielerthreads, Transfers

Moderator: Herthort

Benutzeravatar
MS Herthaner
Beiträge: 2728
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von MS Herthaner » 15.03.2019, 00:47

<<<<<„Ich habe es schon hundert Mal gesagt. Wenn ich die Weiterentwicklung blockiere, dann müssen sie es zu mir sagen“P. Dardai >>>>

topscorrer63
Beiträge: 1433
Registriert: 23.05.2018, 15:39
Wohnort: Westside

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von topscorrer63 » 15.03.2019, 00:47

Na wahrscheinlich bei der PK.


Edit: Ich nehme alles zurück. :wink:
Das Leben fragt den Tod: Warum lieben mich die Menschen aber Dich hassen sie? Darauf antwortet der Tod: Weil du eine wunderschöne Lüge bist und ich die schmerzhafte Wahrheit.

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 3734
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von Ray » 15.03.2019, 00:58

Daniel Küblböck "Von Mozart kann man nichts lernen, der hat alles aus dem Bauch heraus geschrieben, ich mach mein eigenes Ding".

Necrolord "Das Album 'United' hat sich über eine Million mal verkauft, die nackten Zahlen des Erfolgs sprechen für sich, wir können froh sein ihn zu haben".
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 1812
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von Herthafuxx » 15.03.2019, 06:21

Die Zeit, in der bei uns taktisch am meisten gelernt hat, war eben die Babbel-Zeit. Deswegen hat er ja auch dessen Taktik-Fuchs geholt.
Dass Pal aus der Favre-Zeit nichts mitgenommen hat, sieht man doch in unseren Spielen.

Plattfuß
Beiträge: 420
Registriert: 06.08.2018, 21:12

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von Plattfuß » 15.03.2019, 08:43

Wahrscheinlich konnte er damals bei LF noch nicht "richtig" Deutsch (verstehen). Ich weiss auch gar nicht, ob es überhaupt andere Trainer
unter Ministerialtrainer Pal geben kann.
Solch einfühlsamen Statements z Bsp. über Maier -nach gefühlt 100 Dauereinsätzen- wie "er muss Gas geben" hätte es unter Favre nie gegeben.
Analytisch betrachtet spielt Pal eh in einer anderen Liga...

ratlos
Beiträge: 447
Registriert: 23.05.2018, 15:45

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von ratlos » 15.03.2019, 08:49

Alleine schon diese ungarische Witzfigur überhaupt mit Favre in Verbindung zu bringen ,spottet jeder Beschreibung...

TiiN
Beiträge: 578
Registriert: 25.05.2018, 19:14

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von TiiN » 15.03.2019, 16:01

topscorrer63 hat geschrieben:
15.03.2019, 00:15
Pal hat dafür aber ein gutes Näschen wenn es um Rotwein und Gulasch geht - hat doch auch was.
Wie sind denn seine Rotwein- und Gulaschempfehlungen? :D

Necrolord
Beiträge: 599
Registriert: 23.05.2018, 17:08

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von Necrolord » 16.03.2019, 15:34

Da ja nun Tedesco bei Schalke Geschichte ist würde mich mal die Meinung interessieren, ob er ein passender Trainer für uns ist. Seid ihr der Meinung, er kann mehr aus der Mannschaft herausholen als Dardai? Beide Trainer sind sich meiner Ansicht nach sehr ähnlich in der taktischen Ausrichtung.

Wilhelmshaven
Beiträge: 616
Registriert: 12.06.2018, 14:06

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von Wilhelmshaven » 16.03.2019, 15:38

Nein, Tedesco ist kein offensiver Trainer. Laptop ja, Pressing und Hurrafussball nein. Kein Upgrade zu Dardai.

Benutzeravatar
Daher
Beiträge: 1911
Registriert: 29.05.2018, 09:35

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von Daher » 16.03.2019, 16:20

Wilhelmshaven hat geschrieben:
16.03.2019, 15:38
Nein, Tedesco ist kein offensiver Trainer. Laptop ja, Pressing und Hurrafussball nein. Kein Upgrade zu Dardai.
Sehe ich genauso.
Gestern war heute noch morgen.

Benutzeravatar
Mäcki_L
Beiträge: 244
Registriert: 23.05.2018, 18:43
Wohnort: Zürcher Unterland

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von Mäcki_L » 16.03.2019, 21:40

Aus meiner Sicht heute alles richtig gemacht, einschliesslich der Kommentare nach Spielschluss.
Auch das eingreifen während des Spiels.
Dass es schlussendlich nicht gereicht hat, kann man ihm kaum ankreiden.
Das alles sah schon so aus, wie ich mir in etwa Fussball bei Hertha vorstelle. Wenn es dann auch noch für 90 min reicht.

SteveBLN
Beiträge: 575
Registriert: 24.05.2018, 19:26

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von SteveBLN » 16.03.2019, 21:48

Mäcki_L hat geschrieben:
16.03.2019, 21:40
Aus meiner Sicht heute alles richtig gemacht, einschliesslich der Kommentare nach Spielschluss.
Auch das eingreifen während des Spiels.
Dass es schlussendlich nicht gereicht hat, kann man ihm kaum ankreiden.
Das alles sah schon so aus, wie ich mir in etwa Fussball bei Hertha vorstelle. Wenn es dann auch noch für 90 min reicht.
Ich fand den Wechsel Duda für Lustenberger unsinnig. Nicht wegen Lustenberger, sondern weil man meiner Meinung nach einen Spieler gebraucht hätte, der etwas weiter vorne den Ball halten kann, um etwas für Entlastung zu sorgen. Da wir einen solchen Spieler aber nicht mehr auf der Bank hatten, hätte ich nicht gewechselt. Gegentor wäre vermutlich trotzdem gefallen, aber sich hinten einzuigeln, bringt dir halt keine Verschnaufpausen.

Nach dem Spiel hat mir nicht gefallen, dass er die Aktion von Ibisevic erst etwas ins Lächerliche ziehen wollte ("wenn er ihn wirklich treffen wollte, muss er zum Handball"). Am Ende hat er es aber dann doch noch als das benannt, was es war. Eine Unsportlichkeit.

Insgesamt aber sicherlich ein durchaus ordentlicher Auftritt, den auch er zu verantworten hat.

larifari889
Beiträge: 690
Registriert: 23.05.2018, 14:50

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von larifari889 » 16.03.2019, 22:21

Necrolord hat geschrieben:
16.03.2019, 15:34
Da ja nun Tedesco bei Schalke Geschichte ist würde mich mal die Meinung interessieren, ob er ein passender Trainer für uns ist. Seid ihr der Meinung, er kann mehr aus der Mannschaft herausholen als Dardai? Beide Trainer sind sich meiner Ansicht nach sehr ähnlich in der taktischen Ausrichtung.
Für mich lassen beide eine ähnliche Art von Fußball spielen. Einer ist Herthaner und der andere Schalker.
Also gehe nicht davon aus, dass er mehr rausholen würde.

Beide können Mannschaften mitnehmen, aber auch einige Spieler verlieren und rasieren.

Zum Spiel heute:

Alles okay gewesen. Torunarigha hätte man eventuell auswechseln können nach der 1. Gelbe Karte, da er extrem emotional aufgeladen war. Das roch schon etwas nach noch einer gelben Karte.
isnogud "Wie konnte ich Dich nur mit Natalie verwechseln? Das tut mir leid und bei allen Natalies muss ich mich entschuldigen." - In Gedanken an seine verschollene Liebe.

Benutzeravatar
Mäcki_L
Beiträge: 244
Registriert: 23.05.2018, 18:43
Wohnort: Zürcher Unterland

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von Mäcki_L » 16.03.2019, 22:26

SteveBLN hat geschrieben:
16.03.2019, 21:48

Ich fand den Wechsel Duda für Lustenberger unsinnig. Nicht wegen Lustenberger, sondern weil man meiner Meinung nach einen Spieler gebraucht hätte, der etwas weiter vorne den Ball halten kann, um etwas für Entlastung zu sorgen. Da wir einen solchen Spieler aber nicht mehr auf der Bank hatten, hätte ich nicht gewechselt. Gegentor wäre vermutlich trotzdem gefallen, aber sich hinten einzuigeln, bringt dir halt keine Verschnaufpausen.

Nach dem Spiel hat mir nicht gefallen, dass er die Aktion von Ibisevic erst etwas ins Lächerliche ziehen wollte ("wenn er ihn wirklich treffen wollte, muss er zum Handball"). Am Ende hat er es aber dann doch noch als das benannt, was es war. Eine Unsportlichkeit.

Insgesamt aber sicherlich ein durchaus ordentlicher Auftritt, den auch er zu verantworten hat.
Ob nun Lustenberger oder Darida?
So viel andere Möglichkeiten gabs ja nun auch nicht, wenn ich es recht erinnere.
Da muss er schon auf Viererkette umstellen und in diesem Kontext wäre Lustenberger als der defensivere Teil des MF schon richtig.
Aber sei es wie es sei.

Es war nen geiles Spiel und das bleibt, zumindest mir, so in Erinnerung :top:

Benutzeravatar
NoBlackHat
Beiträge: 236
Registriert: 23.05.2018, 22:48

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von NoBlackHat » 16.03.2019, 22:27

Tedesco und Dardai ähnliche Typen? No way.
Die sind als Trainer so unterschiedlcih wie man nur sein kann. Tedesco ist für mich der typische Laptop-Trainer. Taktisch äußerst versiert, aber ohne jedes Gefühl für den Zusammenhalt einer Mannschaft (siehe Kloppo). Dardai ist genau das Gegenteil, hat die Mannschaft als Kumpel im Griff und findet auch häufig die richtige Ansprache, ist aber im taktischen Bereich nicht wirklich gut.

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 1812
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von Herthafuxx » 16.03.2019, 22:38

Mäcki_L hat geschrieben:
16.03.2019, 21:40
...
Das alles sah schon so aus, wie ich mir in etwa Fussball bei Hertha vorstelle. Wenn es dann auch noch für 90 min reicht.
Es sollte mal so aussehen, wenn wir nicht Außenseiter sind, sondern auch mal gegen einen "kleinen" Gegner.

SteveBLN
Beiträge: 575
Registriert: 24.05.2018, 19:26

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von SteveBLN » 16.03.2019, 22:48

Mäcki_L hat geschrieben:
16.03.2019, 22:26
SteveBLN hat geschrieben:
16.03.2019, 21:48

Ich fand den Wechsel Duda für Lustenberger unsinnig. Nicht wegen Lustenberger, sondern weil man meiner Meinung nach einen Spieler gebraucht hätte, der etwas weiter vorne den Ball halten kann, um etwas für Entlastung zu sorgen. Da wir einen solchen Spieler aber nicht mehr auf der Bank hatten, hätte ich nicht gewechselt. Gegentor wäre vermutlich trotzdem gefallen, aber sich hinten einzuigeln, bringt dir halt keine Verschnaufpausen.

Nach dem Spiel hat mir nicht gefallen, dass er die Aktion von Ibisevic erst etwas ins Lächerliche ziehen wollte ("wenn er ihn wirklich treffen wollte, muss er zum Handball"). Am Ende hat er es aber dann doch noch als das benannt, was es war. Eine Unsportlichkeit.

Insgesamt aber sicherlich ein durchaus ordentlicher Auftritt, den auch er zu verantworten hat.
Ob nun Lustenberger oder Darida?
So viel andere Möglichkeiten gabs ja nun auch nicht, wenn ich es recht erinnere.
Da muss er schon auf Viererkette umstellen und in diesem Kontext wäre Lustenberger als der defensivere Teil des MF schon richtig.
Aber sei es wie es sei.

Es war nen geiles Spiel und das bleibt, zumindest mir, so in Erinnerung :top:
Ich hab doch geschrieben, dass ich gar nicht gewechselt hätte. Die Umstellung auf 4er Kette hätte auch keinen Lustenberger oder Darida gebraucht.
Grujic und Maier zurückziehen und ein bisschen breiter positionieren. Duda zentral lassen und Leckie auf eine der Außenbahnen. Dann wäre man zwar auf einer Außenbahn in Unterzahl gewesen, aber das kann man mit verschieben durchaus lösen. Wie bereits gesagt, man hätte das Gegentor vielleicht auch so bekommen, weil Dortmund 2. HZ schon stark war. Aber so hätte man noch mit Duda einen gehabt, der den Ball auch mal halten kann und evtl. Leckie in Szene setzen.

Was nix bringt und auch selten was gebracht hat, ist Bälle rauskloppen, die man 10 Sekunden später eh wieder um die Ohren bekommt.

Benutzeravatar
TEDIbär
Beiträge: 419
Registriert: 26.05.2018, 16:26

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von TEDIbär » 17.03.2019, 03:09

Necrolord hat geschrieben:
16.03.2019, 15:34
Da ja nun Tedesco bei Schalke Geschichte ist würde mich mal die Meinung interessieren, ob er ein passender Trainer für uns ist. Seid ihr der Meinung, er kann mehr aus der Mannschaft herausholen als Dardai? Beide Trainer sind sich meiner Ansicht nach sehr ähnlich in der taktischen Ausrichtung.
Ist das wieder so ne Fangfrage?

Benutzeravatar
MS Herthaner
Beiträge: 2728
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von MS Herthaner » 17.03.2019, 04:11

SteveBLN hat geschrieben:
16.03.2019, 22:48
Mäcki_L hat geschrieben:
16.03.2019, 22:26


Ob nun Lustenberger oder Darida?
So viel andere Möglichkeiten gabs ja nun auch nicht, wenn ich es recht erinnere.
Da muss er schon auf Viererkette umstellen und in diesem Kontext wäre Lustenberger als der defensivere Teil des MF schon richtig.
Aber sei es wie es sei.

Es war nen geiles Spiel und das bleibt, zumindest mir, so in Erinnerung :top:
Ich hab doch geschrieben, dass ich gar nicht gewechselt hätte. Die Umstellung auf 4er Kette hätte auch keinen Lustenberger oder Darida gebraucht.
Grujic und Maier zurückziehen und ein bisschen breiter positionieren. Duda zentral lassen und Leckie auf eine der Außenbahnen. Dann wäre man zwar auf einer Außenbahn in Unterzahl gewesen, aber das kann man mit verschieben durchaus lösen. Wie bereits gesagt, man hätte das Gegentor vielleicht auch so bekommen, weil Dortmund 2. HZ schon stark war. Aber so hätte man noch mit Duda einen gehabt, der den Ball auch mal halten kann und evtl. Leckie in Szene setzen.

Was nix bringt und auch selten was gebracht hat, ist Bälle rauskloppen, die man 10 Sekunden später eh wieder um die Ohren bekommt.
Ibisevic wieder runter und Klünter vorne rein.
Nicht weil Ibisevic dadurch sich die rote Karte gespart hätte, sondern weil wir zu zehnt eh nur noch die Bälle nach vorne gekloppt haben und da mit Geschwindigkeit beim laufduell bessere Chancen gehabt hätten vielleicht nochmal durchzubrechen.
So haben wir mit Leckie zwar einige Kopfballverlängerungen gehabt, aber niemanden der die erlaufen konnte.
Lustenberger für Duda war überhaupt nicht nötig.
Schade das Dilrosun oder Jastrzembski nicht im Kader waren.
<<<<<„Ich habe es schon hundert Mal gesagt. Wenn ich die Weiterentwicklung blockiere, dann müssen sie es zu mir sagen“P. Dardai >>>>

Benutzeravatar
Mineiro
Beiträge: 882
Registriert: 23.05.2018, 19:39

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von Mineiro » 17.03.2019, 07:06

Ich glaube Lustenberger kam nur weil Torunarigha vom Platz geflogen war und in der hintersten Kette ein Verteidiger fehlte. Mit Einigeln hatte das gestern wohl eher nichts zu tun.

Benutzeravatar
MS Herthaner
Beiträge: 2728
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von MS Herthaner » 17.03.2019, 07:45

Mineiro hat geschrieben:
17.03.2019, 07:06
Ich glaube Lustenberger kam nur weil Torunarigha vom Platz geflogen war und in der hintersten Kette ein Verteidiger fehlte. Mit Einigeln hatte das gestern wohl eher nichts zu tun.
Was für eine Kette?
Torunarigha runter und auf Viererkette (Lazaro, Stark, Rekik, Mittelstädt) umstellen.
. Lazaro.. Stark.. Rekik.. Mittelstädt.
...............Maier.. Grujic...................
.. Klünter......... Duda........ Leckie.
<<<<<„Ich habe es schon hundert Mal gesagt. Wenn ich die Weiterentwicklung blockiere, dann müssen sie es zu mir sagen“P. Dardai >>>>

SteveBLN
Beiträge: 575
Registriert: 24.05.2018, 19:26

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von SteveBLN » 17.03.2019, 12:17

Mineiro hat geschrieben:
17.03.2019, 07:06
Ich glaube Lustenberger kam nur weil Torunarigha vom Platz geflogen war und in der hintersten Kette ein Verteidiger fehlte. Mit Einigeln hatte das gestern wohl eher nichts zu tun.
Komisch, dass sich Lustenberger da nur nicht aufgehalten hat, sondern eher im Bereich eines 6er unterwegs war. Auch beim Gegentor war deutlich eine 4er Kette zu sehen. Ich find es ja gut, dass du quasi alle Handlungen von Dardai irgendwie versuchst zu verteidigen und zu rechtfertigen, aber dann muss da schon irgendwie Substanz hinter sein. In diesem Fall steht deine Begründung komplett im Widerspruch zur tatsächlichen Situation.

Am Ende hatten wir einen 6er mehr im Spiel und Guerreiro konnte trotzdem unbedrängt durch die Mitte gehen und auf Sancho spielen und der wurde dann von Lazaro und dem hinzuge"eilten" Lustenberger nicht wirklich bzw. nicht mehr entscheidend gestört.

Klar, 4-5 Minuten vor Schluss ist die Reaktion von Dardai auch irgendwie nachvollziehbar und kann selbstverständlich auch klappen, aber ich würde mir da grundsätzlich einfach eine andere Reaktion wünschen. Aber das ist Dardai's Natur, was dann auch okay ist.

@MS
Ja, Klünter für Ibisevic und dann Duda eher etwas weiter vorne, aber ohne reinen Stürmer wäre auch eine Option gewesen. Zumal Duda auch etwas besser verteidigt als es ein Ibisevic macht.

Benutzeravatar
Micky
Beiträge: 1331
Registriert: 23.05.2018, 17:23
Wohnort: EDDB

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von Micky » 17.03.2019, 12:44

Mit der hereinnahme von Lustenberger setzt Dardai jedesmal dass gleiche falsche Zeichen! Jedesmal nimmt Dardai Duda raus und jedesmal passiert was Negatives. Merkt er das denn nicht! Gerade gestern hätte Duda den Ball festmachen können und vielleicht sogar einen gefährlichen Pass in die Spitze spielen können! Dardai hat gestern vieles richtig gemacht, aber leider zum Schluss mal wieder alles kaputt gemacht.
„Paaaaaal Dardai, Paaaaaal Dardai, Paaaaaal Dardai, jetzt bist Du endlich weg!“

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 1812
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von Herthafuxx » 17.03.2019, 19:01

Da ja die tm.de-Marktwerte auch immer gern herangeholt werden, wenn es darum geht wie toll Pal für uns Marktwerte entwickelt hat und was er alles geschaffen hat, kann man diese sicherlich auch als Maßstab nehmen für eine Zwischenbilanz und Bewertung seiner Arbeit.
Die aktuelle Tabelle in Realation zu den tm.de-Martwerten:
1. Bayern +/- 0
2. Dortmund +/- 0
3. Leipzig +/- 0
4. Gladbach +1
5. Frankfurt +2
6. Leverkusen -2
7. Wolfsburg +3
8. Bremen +4
9. Hoffenheim -3
10. Hertha -1
11. Freiburg +5
12. Düsseldorf +5
13. Mainz +/- 0
14. Augsburg +1
15. Schalke -7
16. Stuttgart -5
17. Hannover -3
18. Nürnberg +/- 0

Was auffällt ist, dass sich alle Verein (bis auf uns), die schlechter da stehen als ihr Kaderwert von ihrem Trainer getrennt haben oder das im Sommer tun (Hoffenheim).

topscorrer63
Beiträge: 1433
Registriert: 23.05.2018, 15:39
Wohnort: Westside

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von topscorrer63 » 17.03.2019, 20:11

TiiN hat geschrieben:
15.03.2019, 16:01
topscorrer63 hat geschrieben:
15.03.2019, 00:15
Pal hat dafür aber ein gutes Näschen wenn es um Rotwein und Gulasch geht - hat doch auch was.
Wie sind denn seine Rotwein- und Gulaschempfehlungen? :D
So, nachdem ich gestern noch bei Pal aufen Geburtstag war kann ich Dir sagen...nee Quatsch kann ich nicht. :lol:
Das Leben fragt den Tod: Warum lieben mich die Menschen aber Dich hassen sie? Darauf antwortet der Tod: Weil du eine wunderschöne Lüge bist und ich die schmerzhafte Wahrheit.

Antworten