Mitgliederversammlung 26.11.2018

Vorstand, Management, Vereinspolitik

Moderator: Herthort

bball62
Beiträge: 93
Registriert: 28.06.2018, 12:13

Mitgliederversammlung 26.11.2018

Beitrag von bball62 » 26.11.2018, 19:21

Hallo Herthaner,

die MV läuft seit wenigen Minuten. Hertha hat immerhin einen Live-Ticker: https://t.co/XigrjYqARV
+++ 19:15 Uhr: Thorsten Manske erinnert an dieser Stelle insbesondere noch einmal an den verstorbenen Lothar Pötschke, der sich jahrzehntelang mit voller Leidenschaft in den Gremien des Hauptstadtclubs engagiert hatte und zuletzt als Vorsitzender unseres Ältestenrates tätig war.

+++ 19:13 Uhr: Zu Beginn wurde den seit der letzten Versammlung verstorbenen Herthanerinnen und Herthanern gedacht.

+++ 19:10 Uhr: Dr. Lentfer zeigt nun auch noch einmal den eingangs beschriebenen geplanten Verlauf dieses Abends auf. Es kann losgehen!

+++ 19:05 Uhr: Manske übergibt an Versammlungsleiter Dr. Dirk Lentfer. Dieser begrüßt neben den Mitgliedern auch die anwesenden Pressevertreter und erläutert den anwesenden Herthanern den Ablauf der Abstimunngen.

+++ 19:02 Uhr: Los geht's! Vize-Präsident Thorsten Manske eröffnet die Versammlung und begrüßt die anwesenden Mitglieder. Präsident Werner Gegenbauer kann aus privaten Gründen heute nicht bei der Mitgliederversammlung anwesend sein.

+++ 18:54 Uhr: Inzwischen ist die Mannschaft eingetroffen und nimmt in den vorderen Reihen des Saals Platz. Gleich kann es losgehen!
Leider fehlen Angaben dazu, wie denn der Kartoffelsalat war. Kann jemand berichten?

bball62
Beiträge: 93
Registriert: 28.06.2018, 12:13

Re: Mitgliederversammlung 26.11.2018

Beitrag von bball62 » 26.11.2018, 19:25

Spannend ist natürlich auch die Frage, wie die Mitglieder Preetz' Vertragsverlängerung aufnehmen. Die Verlängerung wurde ja sicher bewusst vor der MV bekannt gegeben. Da müsste es doch ein paar Buh-Rufe geben oder entspricht es der Wahrheit, dass dort nur von Gegenbauer finanzierte Jubelperser vorzufinden sind?

PREUSSE
Beiträge: 3050
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Mitgliederversammlung 26.11.2018

Beitrag von PREUSSE » 26.11.2018, 19:45

bball62 hat geschrieben:
26.11.2018, 19:25
Spannend ist natürlich auch die Frage, wie die Mitglieder Preetz' Vertragsverlängerung aufnehmen. Die Verlängerung wurde ja sicher bewusst vor der MV bekannt gegeben. Da müsste es doch ein paar Buh-Rufe geben oder entspricht es der Wahrheit, dass dort nur von Gegenbauer finanzierte Jubelperser vorzufinden sind?
Sei gewiss, nur Jubel Perser sind anwesend. Wird laufen wie immer, ein Präsident der einmal im Jahr Präsenz zeit und auf Nachfragen, ob Preetz gehen muß antwortet: Mit ihm nicht zu machen

https://www.youtube.com/watch?v=3E1sUn47Z0c

PREUSSE
Beiträge: 3050
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Mitgliederversammlung 26.11.2018

Beitrag von PREUSSE » 26.11.2018, 19:55

Gegenbauer ist nicht auf der MV, weil er Opa wird. Selten eine dämlichere Ausrede gehört. Für die paar Stunden MV hat er keine Zeit, jedoch den ganzen restlichen Tag fürs Opa werden. Jetzt lässt er sogar den einzigen Termin im Jahr ausfallen, wo er mal sonst Präsenz gezeigt hatte. Top Werner :top:

Drago1892
Beiträge: 589
Registriert: 25.05.2018, 09:05

Re: Mitgliederversammlung 26.11.2018

Beitrag von Drago1892 » 26.11.2018, 19:59

mehr als seine eigene Mitgliedschaft kündigen, kann man ja als quasi gar nicht tun...

Mehr Protest ist ja quasi gar nicht möglich...sonst wird man ja gleich ausgebuht...

Ich hab auch keine Ahnung woran das liegt, aber die beiden sitzen trotz dermaßen schlechter Arbeit so sattelfest auf ihren Posten.....

Was ist der Grund? Weil andere es eventuell noch schlechter gemacht hätten?

Genau deswegen hab ich das vor fast 3 Jahren meine Mitgliedschaft gekündigt.....

Solche Leute unterstütze ich nicht finanziell....sind die beiden weg, und es gibt wieder ein tragbares Konzept/Zukunft trete ich sofort wieder ein.

Benutzeravatar
Daher
Beiträge: 993
Registriert: 29.05.2018, 09:35

Re: Mitgliederversammlung 26.11.2018

Beitrag von Daher » 26.11.2018, 20:04

Ich warte auf die Liveticker-Meldung "Preetz eröffnet das Wort und die ganze Halle buht."
Gestern war heute noch morgen.

AnKu54
Beiträge: 287
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: Mitgliederversammlung 26.11.2018

Beitrag von AnKu54 » 26.11.2018, 20:06

Mal ne Frage: Wer ist denn jetzt live dort und könnte berichten.
@bball62 vieleicht?
Die erste Stunde ist meistens langweilig, aber wenn es an "Verschiedenenes und Anträge" geht wird es meistens interessant.
Hoffentlich macht einer das Thema Forum auf. Damit dieser Keuther eine Erklärung liefern muss
Zuletzt geändert von AnKu54 am 26.11.2018, 20:08, insgesamt 1-mal geändert.
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer

ratlos
Beiträge: 230
Registriert: 23.05.2018, 15:45

Re: Mitgliederversammlung 26.11.2018

Beitrag von ratlos » 26.11.2018, 20:06

Das liegt daran das es eine von Filz und Vetternwirtschaft zersetzte Clique ist.
Einmalig in dieser Form im bezahlten Fußball in Deutschland...

AnKu54
Beiträge: 287
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: Mitgliederversammlung 26.11.2018

Beitrag von AnKu54 » 26.11.2018, 20:12

ratlos hat geschrieben:
26.11.2018, 20:06
Das liegt daran das es eine von Filz und Vetternwirtschaft zersetzte Clique ist.
Einmalig in dieser Form im bezahlten Fußball in Deutschland...
War das bei Hertha jemals anders ??? Ich glaube nicht Nur früher hieß der Gegenbauer Holst.
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer

ratlos
Beiträge: 230
Registriert: 23.05.2018, 15:45

Re: Mitgliederversammlung 26.11.2018

Beitrag von ratlos » 26.11.2018, 20:15

Der hatte aber wenigstens ne Kneipe ;-))))

AnKu54
Beiträge: 287
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: Mitgliederversammlung 26.11.2018

Beitrag von AnKu54 » 26.11.2018, 20:19

ratlos hat geschrieben:
26.11.2018, 20:15
Der hatte aber wenigstens ne Kneipe ;-))))
Na vielleicht lässt Gegenbauer mal Dein Bude reinigen. Als Mitglied so ganz umsonst. :D

Soll aber nicht heissen, dass es bei Dir dreckig ist :wink:
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer

camorra
Beiträge: 150
Registriert: 28.06.2018, 13:56

Re: Mitgliederversammlung 26.11.2018

Beitrag von camorra » 26.11.2018, 20:26

oh nein, mein furzender pudel beitrag wurde schon wieder entfernt! heißt das jetzt die treten doch nicht auf oder was? :wink2:

ratlos
Beiträge: 230
Registriert: 23.05.2018, 15:45

Re: Mitgliederversammlung 26.11.2018

Beitrag von ratlos » 26.11.2018, 21:03

Hennig:Sportlich habe ich lange keine Hertha-Mannschaft gesehen, die so einen frischen, sympathischen Fußball spielt. Wirtschaftlich ist die Lage so gut wie lange nicht mehr.
Kleiner Auszug aus der Sitzung des Politbüros..
Das ist Satire pur...

AnKu54
Beiträge: 287
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: Mitgliederversammlung 26.11.2018

Beitrag von AnKu54 » 26.11.2018, 21:13

Danke für Deinen post.
Als überzeugter Facebook und Twitter Verweigerer
bekomme ich nichts mit. Keuter sei Dank. :motz:
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer

Benutzeravatar
Daher
Beiträge: 993
Registriert: 29.05.2018, 09:35

Re: Mitgliederversammlung 26.11.2018

Beitrag von Daher » 26.11.2018, 21:19

AnKu54 hat geschrieben:
26.11.2018, 21:13
Danke für Deinen post.
Als überzeugter Facebook und Twitter Verweigerer
bekomme ich nichts mit. Keuter sei Dank. :motz:
Auf der Homepage von Hertha kannst du auch mitlesen.
Gestern war heute noch morgen.

Benutzeravatar
Bierchen
Beiträge: 234
Registriert: 25.05.2018, 21:17

Re: Mitgliederversammlung 26.11.2018

Beitrag von Bierchen » 26.11.2018, 22:24

Was gabs denn? Kartoffelsalat und Würstchen :?

PREUSSE
Beiträge: 3050
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Mitgliederversammlung 26.11.2018

Beitrag von PREUSSE » 26.11.2018, 22:27

Bierchen hat geschrieben:
26.11.2018, 22:24
Was gabs denn? Kartoffelsalat und Würstchen :?
Nee, Opa Gegenbauer kam mit Enkel und präsentierte das jüngste Hertha Mitglied und sagte: Meine Damen und Herren, darf ich vorstellen: Michael Preetz-Gegenbauer jr :shock:

Benutzeravatar
Daher
Beiträge: 993
Registriert: 29.05.2018, 09:35

Re: Mitgliederversammlung 26.11.2018

Beitrag von Daher » 26.11.2018, 22:33

PREUSSE hat geschrieben:
26.11.2018, 22:27
Bierchen hat geschrieben:
26.11.2018, 22:24
Was gabs denn? Kartoffelsalat und Würstchen :?
Nee, Opa Gegenbauer kam mit Enkel und präsentierte das jüngste Hertha Mitglied und sagte: Meine Damen und Herren, darf ich vorstellen: Michael Preetz-Gegenbauer jr :shock:
Danke... jetzt kann ich die ganze Nacht nicht schlafen. :flop: :lol: :D
Gestern war heute noch morgen.

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 1265
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: Mitgliederversammlung 26.11.2018

Beitrag von Jenner » 27.11.2018, 00:21

War insgesamt eine sehr harmonische MV. Es gab wohl ein Stillhalteabkommen zwischen Preetz und der aktiven Fanszene. Gegenbauer fehlte übrigens, weil sein Enkel in London zur Welt kommt.

Der angenehmste Teil war die Ehrung der Herthaner des Jahres. Dieser Titel ging an eine Gruppe von Herthanern, welche die Schicksale jüdischer Mitglieder erforschen, welche entweder aus rassistischen Gründen aus dem Verein ausgeschlossen werden, oder Hertha verließen, weil sie vor den Nazis fliehen mussten. Die 8 bisher Identifizierten wurden rehabilitiert und ihr Ausschluss rückgängig gemacht. :top:

Bewegend war auch der Auftritt der Meistermannschaft aus dem A-Jugendbereich.

Sportliches: Preetz mit dem üblichen blabla. Des Weiteren gab er zu, dass auch die GF im Dialog mit den Fans Fehler gemacht hat. Was genau er damit meint, verriet er nicht.

Finanzielles: Laut Schiller haben die Nachwuchsmannschaften 2017/18 10.000.000 € Gewinn eingespielt, uns aber nur 1.000.000 € gekostet. Da konnte man bereits aufhören, seinen Ausführungen zu folgen. Ansonsten wurden fröhlich Katastrophenzahlen als Erfolg verbucht. Um die Anteile von KKR zurückzukaufen, wurden Vorgriffe auf zukünftige Einnahmen i. H. v. 20.000.000 € getätigt. Dazu kommen die Anleihe über 40.000.000 € und neue Bankkredite über 10.000.000 €.

Stadion: Alternativen zum Olympiapark sind vom Tisch. In einer Roadmap, die Schiller präsentierte, will man noch dieses Jahr das Thema "Nachbarschaft" gelöst haben. Auf Nachfrage musste er dann zugeben, dass es noch überhaupt keine Gespräche mit den Mietern der Häuser gab, die dem Stadionneubau weichen müssten.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Benutzeravatar
MikeSpring
Beiträge: 429
Registriert: 23.05.2018, 16:19
Wohnort: Grunewald

Re: Mitgliederversammlung 26.11.2018

Beitrag von MikeSpring » 27.11.2018, 07:16

Jenner hat geschrieben:
27.11.2018, 00:21

Stadion: Alternativen zum Olympiapark sind vom Tisch. In einer Roadmap, die Schiller präsentierte, will man noch dieses Jahr das Thema "Nachbarschaft" gelöst haben. Auf Nachfrage musste er dann zugeben, dass es noch überhaupt keine Gespräche mit den Mietern der Häuser gab, die dem Stadionneubau weichen müssten.
Übersetzung: "Niemand hat die Absicht, ein Stadion zu errichten!"
Niemand ist HERTHA als wir.

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 787
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: Mitgliederversammlung 26.11.2018

Beitrag von Herthafuxx » 27.11.2018, 09:19

Jenner hat geschrieben:
27.11.2018, 00:21
...
Der angenehmste Teil war die Ehrung der Herthaner des Jahres. Dieser Titel ging an eine Gruppe von Herthanern, welche die Schicksale jüdischer Mitglieder erforschen, welche entweder aus rassistischen Gründen aus dem Verein ausgeschlossen werden, oder Hertha verließen, weil sie vor den Nazis fliehen mussten. Die 8 bisher Identifizierten wurden rehabilitiert und ihr Ausschluss rückgängig gemacht. :top:
...
Eine schöne Sache. :top:
Sind wir da der erste Verein, der sowas macht?

Benutzeravatar
Fab
Beiträge: 66
Registriert: 23.05.2018, 22:15

Re: Mitgliederversammlung 26.11.2018

Beitrag von Fab » 27.11.2018, 09:35

Herthafuxx hat geschrieben:
27.11.2018, 09:19
Eine schöne Sache.
Dem schließe ich mich an.

http://www.hertha-fuer-alle.de/2018/04/ ... portation/

Drago1892
Beiträge: 589
Registriert: 25.05.2018, 09:05

Re: Mitgliederversammlung 26.11.2018

Beitrag von Drago1892 » 27.11.2018, 09:36

MikeSpring hat geschrieben:
27.11.2018, 07:16
Jenner hat geschrieben:
27.11.2018, 00:21

Stadion: Alternativen zum Olympiapark sind vom Tisch. In einer Roadmap, die Schiller präsentierte, will man noch dieses Jahr das Thema "Nachbarschaft" gelöst haben. Auf Nachfrage musste er dann zugeben, dass es noch überhaupt keine Gespräche mit den Mietern der Häuser gab, die dem Stadionneubau weichen müssten.
Übersetzung: "Niemand hat die Absicht, ein Stadion zu errichten!"
selbst wenn die alle einverstanden wären, ist ja der entsprechende Preis entscheidend, jeder Mieter wird da eigene Ansprüche und Vorstellungen haben und teils werden diese Abfindungen hoch...sehr hoch sei.....und entsprechend lange verhandeln wird man ebenfalls müssen...bis Ende des Jahres ist dies gar nicht mehr möglich, da kann man höchsten endlich mal mit den Mietern in "Kontakt" treten (tolle wie wir unsere "Hausaufgaben" gar nicht machen). Es werden so oder so einige Mieter gar nicht weg wollen, oder sind die etwa alle glühende Herthaner? Wohl kaum....denn der Großteil der "Berliner" ist dies nicht.

Wäre ich da ein Mieter und kein Herthafan, würde ich eine entsprechende Ersatzwohnung mit hohen Ansprüchen haben wollen und einen nicht unerheblichen Betrag an Kompensation...den bekommste selbst, wenn schon nur als normaler Mieter und die Herren sind meines Wissens alle Miteigentümer über ihre Anteile.

Bei aktuellen Kaufpreisen für Wohnungen in Berlin und gerade dieser guten und teuren Lage, werden wir Millionen dafür auf jeden Fall ettliche Millionen brauchen. Neue Häuser wollen gebaut, bezahlt und die alten erstmal abgerissen werden.

Schön mit dem ersten Gewinn, dieser stimmt dann wohl....aber auch keine große Leistung mit den riesigen externen Sonderzahlungen und anscheinend haben wir das nur unserer Jugend zu verdanken, wenn die 10 Mio Gewinn einspielen und am Ende nur 4 Mio Gesamtgewinn da ist...da hat Jenner Recht, das sind eigentlich wieder katastrophale Zahlen...eben nur schön verpackt.

@Jenner: Ist mit KKR komplett ausgezahlt auch deren 36 Mio Darlehen gemeint? Ja oder?

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 1265
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: Mitgliederversammlung 26.11.2018

Beitrag von Jenner » 27.11.2018, 10:11

Die Rede war nur vom Rückkauf der Anteile.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Joel
Beiträge: 108
Registriert: 26.05.2018, 18:39
Wohnort: Berlin

Re: Mitgliederversammlung 26.11.2018

Beitrag von Joel » 27.11.2018, 12:55

Herthafuxx hat geschrieben:
27.11.2018, 09:19
Jenner hat geschrieben:
27.11.2018, 00:21
...
Der angenehmste Teil war die Ehrung der Herthaner des Jahres. Dieser Titel ging an eine Gruppe von Herthanern, welche die Schicksale jüdischer Mitglieder erforschen, welche entweder aus rassistischen Gründen aus dem Verein ausgeschlossen werden, oder Hertha verließen, weil sie vor den Nazis fliehen mussten. Die 8 bisher Identifizierten wurden rehabilitiert und ihr Ausschluss rückgängig gemacht. :top:
...
Eine schöne Sache. :top:
Sind wir da der erste Verein, der sowas macht?
Na hoffentlich kommen die nicht auf die dumme Idee, Mitgliedsbeiträge nachzufordern.

Antworten