[28] Fabian Lustenberger

Frühere Spieler, Trainer, Funktionäre und Angestellte von Hertha BSC

Moderator: Herthort

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 4023
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von Ray » 06.01.2019, 22:51

Um genau zu sein, ging das zur Melodie von Connie Francis "Die Liebe ist ein seltsames Spiel"

Der **** spielt ein seltsames Spiel
der *** bringt den Ball nicht zum ander'n
er gibt stets alles doch das ist bei ihm nicht viel
der **** spielt ein seltsames Spiel
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

Plattfuß
Beiträge: 442
Registriert: 06.08.2018, 21:12

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von Plattfuß » 06.01.2019, 23:01

In Stuttgart war Lusche meistens 2-3 Meter von Gomez entfernt. Daß er da nicht in der Zweikampfstatistik geführt wird ,ist ok.
Zweikampfvermeidung kann er ausgezeichnet. Warum auch hat Hertha in Spielen mit seiner Beteiligung regelmäßig 2-4 Kirchen kassiert ?
War sicher meistens Torus Schuld (hahaha)
Wunderbar auch das 1:0 (Leverkusen) von Volland gegen Hertha, da stiehlt er sich super weg vom Geschehen
Ich ärgere mich schwarz ,daß Hertha ihn nicht verkauft hat.

Benutzeravatar
MS Herthaner
Beiträge: 2939
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von MS Herthaner » 18.01.2019, 15:27

Der Vertrag von Lustenberger geht nur noch bis 30. Juni. Läuft seine Zeit in Berlin nach zwölf Jahren tatsächlich ab? Wie der KURIER erfuhr, hat sich Lustenberger-Berater Jose Noguera bereits mit Michael Preetz (51) getroffen. Der Hertha-Manager hat deutlich gemacht, dass man den Routinier gern noch für ein weiteres Jahr verpflichten will. Lustenberger aber quält die Frage: Familie oder Hertha?

Na dann fehlen nach Skjelbred nur noch Ibisevic und Kraft. :laugh:
<<<<<„Ich habe es schon hundert Mal gesagt. Wenn ich die Weiterentwicklung blockiere, dann müssen sie es zu mir sagen“P. Dardai >>>>

ratlos
Beiträge: 485
Registriert: 23.05.2018, 15:45

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von ratlos » 18.01.2019, 15:36

Das ist alles nur noch Slapstick einmalig in Deutschland...

Benutzeravatar
MS Herthaner
Beiträge: 2939
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von MS Herthaner » 18.01.2019, 15:53

ratlos hat geschrieben:
18.01.2019, 15:36
Das ist alles nur noch Slapstick einmalig in Deutschland...
Andere meinen das wäre Kontinuität ohne Risiko.
Und darauf sollten wir doch alle unheimlich stolz sein und genau deswegen froh sein das wir in Preetz, Gegenbauer und Dardai die Protagonisten in unseren Verein haben.
Schließlich hält uns das vom Abstieg fern.
Und mehr sollte sich der allgemeine Fan von Hertha BSC nicht wünschen.
Wenn man bedenkt wo man herkommt und die ganzen Skandale vor mehreren Jahrzehnten.
Vielleicht könnte man Lustenberger nach seiner aktiven Karriere bei uns als Motivationstrainer für unsere ganzen unmotivierten Jünglinge die nur Offensive im verdrehten Kopf haben einstellen.
<<<<<„Ich habe es schon hundert Mal gesagt. Wenn ich die Weiterentwicklung blockiere, dann müssen sie es zu mir sagen“P. Dardai >>>>

Plattfuß
Beiträge: 442
Registriert: 06.08.2018, 21:12

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von Plattfuß » 18.01.2019, 16:07

Langsam fehlen mir auch die Worte. EIn Fußkranker der zu mehr als armseligen Darbietungen einen hohen Minus- Ergebnisbeitrag lieferte,
nimmt jungen Kickern den Platz weg.

Benutzeravatar
Daher
Beiträge: 1981
Registriert: 29.05.2018, 09:35

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von Daher » 18.01.2019, 18:22

Ist doch klar das Preetz mit vielen verlängert. Das ist doch die sicherste Variante für ihn. Ansonsten käme im Sommer richtig Arbeit auf ihn zu und davor hat er Angst.
Gestern war heute noch morgen.

Bierbaron
Beiträge: 211
Registriert: 31.08.2018, 11:35

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von Bierbaron » 20.01.2019, 08:36

An Lustenberger kann man doch perfekt die Entwicklung und den Plan von Hertha erkennen.
Auf solche Spieler wird hier gebaut und er bekommt stetig seine Einsatzzeiten. Bei jedem anderen vernünftigen Verein, wäre er wahrscheinlich nicht mal mehr im 18er Kader.
Maximal 2.Liga Niveau mehr ist dort nicht vorhanden.
Aber hier reicht es und auch seine ständigen Fehler die zu 95% zu Gegentoren führen nimmt man belanglos hin.

AtzUl
Beiträge: 1455
Registriert: 15.06.2018, 17:26

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von AtzUl » 22.01.2019, 19:45

Laut Kicker stehen die Zeichen auf Abschied. Dem Vernehmen nach wird der Vertrag mit Lustenberger sehr wahrscheinlich nicht verlängert.

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... -bord.html
Ha-Ho-He Hertha BSC !

Benutzeravatar
AnKu54
Beiträge: 697
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von AnKu54 » 22.01.2019, 22:22

Bierbaron hat geschrieben:
20.01.2019, 08:36
An Lustenberger kann man doch perfekt die Entwicklung und den Plan von Hertha erkennen.
Auf solche Spieler wird hier gebaut und er bekommt stetig seine Einsatzzeiten. Bei jedem anderen vernünftigen Verein, wäre er wahrscheinlich nicht mal mehr im 18er Kader.
Maximal 2.Liga Niveau mehr ist dort nicht vorhanden.
Aber hier reicht es und auch seine ständigen Fehler die zu 95% zu Gegentoren führen nimmt man belanglos hin.
Bischen arg.
Seine Qualitäten sind sicherlich seltener gefragt und er hat mehr Fehler gemacht als früher.
Verteufeln sollte man ihn aber nicht.
Als wir kaum noch IV zur Verfügung hatten, war es gut, das er da war. Nur im def.MF ist er nun nur noch eine Bremse.
Ein Platz auf der Bank sollte es aber in dieser Saison bestimmt noch sein.
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer

Benutzeravatar
staflip
Beiträge: 293
Registriert: 25.05.2018, 08:51

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von staflip » 28.01.2019, 15:13

Und es ist offiziell:

Lusti nimmt Abschied

Wilhelmshaven
Beiträge: 691
Registriert: 12.06.2018, 14:06

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von Wilhelmshaven » 28.01.2019, 15:15

Sehr gut.

Und mit den Young Boys hat er persönlich auch eine super sportliche Herausforderung.

Passt!

Link42
Beiträge: 19
Registriert: 24.05.2018, 23:13

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von Link42 » 28.01.2019, 15:22

Bei all seinen fußballerischen Unzulänglichkeiten der letzten Jahre, empfinde ich dennoch Dankbarkeit. Ein treuer Bub war er ja. Hat Hertha auf die gesamte Zeit gesehen sicher geholfen, gerade in der Zweiten... Hat sich immer korrekt verhalten und gute Stimmung verbreitet. Für das und das positiv geleistete zolle ich ihm Respekt. Der Wechsel passt..er ist meiner Meinung nach nicht mehr Bundesliga-tauglich und der größte Risikofaktor in der Mannschaft wenn er spielt. Gut, dass er geht, schön dass er da war. Ich wünsche ihm dort nur das Beste und danke ihm für...wie viel? waren es 12 Jahre?... für 12 Jahre vollen Einsatz, den ihm kaum einer absprechen kann. Machet jut.

Plattfuß
Beiträge: 442
Registriert: 06.08.2018, 21:12

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von Plattfuß » 28.01.2019, 15:41

Wofür sollte ich ihm danken ? Imo nach Esswein die größte und vor allem am meisten überbezahlte Pfeife im Kader. Wenn jemand 1.5 Mio p.a.
für solche Darbietungen erhält, dann hat er nicht meinen Respekt und auch kein Mitleid oder ähnliches. Mit Neid
hat das auch nix zu tun, sondern mit Hertha typischer Überbezahlung von Nulpen. Tschüssikowski , machs jut und hoffentlich bleiben
Hertha solche Verwaltungskicker in Zukunft erspart, genug hat man ja gehabt.
Es ist Preetz gutes Recht als Hornbrillenträger ihn gebührend zu verabschieden. Ich konnte mit Lusche die letzten 4 Jahre nix mehr anfangen

Benutzeravatar
Blau weißer
Beiträge: 209
Registriert: 31.05.2018, 10:16

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von Blau weißer » 28.01.2019, 16:03

12 Jahre bei unserer Herta. Er hat alle Höhen und Tiefen mitgemacht.
12 Jahre bei Hertha - Lusti hat blau weiße Blut. :fan:
Uns verlässt ein tadelloser Sportsmann.
Ich wünsche Lusti alles Gute für seine 2 Karriere.
Du bist immer wieder gerne in Berlin gesehen.

Benutzeravatar
topscorrer63
Beiträge: 1645
Registriert: 23.05.2018, 15:39
Wohnort: Westside

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von topscorrer63 » 28.01.2019, 16:22

Link42 hat geschrieben:
28.01.2019, 15:22
Bei all seinen fußballerischen Unzulänglichkeiten der letzten Jahre, empfinde ich dennoch Dankbarkeit. Ein treuer Bub war er ja. Hat Hertha auf die gesamte Zeit gesehen sicher geholfen, gerade in der Zweiten... Hat sich immer korrekt verhalten und gute Stimmung verbreitet. Für das und das positiv geleistete zolle ich ihm Respekt. Der Wechsel passt..er ist meiner Meinung nach nicht mehr Bundesliga-tauglich und der größte Risikofaktor in der Mannschaft wenn er spielt. Gut, dass er geht, schön dass er da war. Ich wünsche ihm dort nur das Beste und danke ihm für...wie viel? waren es 12 Jahre?... für 12 Jahre vollen Einsatz, den ihm kaum einer absprechen kann. Machet jut.
Dem schließe ich mich an. Auch wenn sein persönlicher Anspruch (mehr ist halt nicht drin) uns Hertha-Fans nicht immer in den Kragen (mir auch nicht) gepasst hat. :roll:


Auch ich wünsche ihm alles gute, und hoffe dass er bei Hertha nicht irgendwann einmal in eine führende Position rutscht. Machs jut Lusti, und halt die Ohren steif! :lordpuffy:
Das Leben fragt den Tod: Warum lieben mich die Menschen aber Dich hassen sie? Darauf antwortet der Tod: Weil du eine wunderschöne Lüge bist und ich die schmerzhafte Wahrheit.

Benutzeravatar
topscorrer63
Beiträge: 1645
Registriert: 23.05.2018, 15:39
Wohnort: Westside

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von topscorrer63 » 28.01.2019, 16:25

Blau weißer hat geschrieben:
28.01.2019, 16:03
Du bist immer wieder gerne in Berlin gesehen.
Aber nur als Gast auf der Tribüne. :wink: Alles andere wäre ein Alptraum, würde zu Micha aber gut passen. :roll:
Das Leben fragt den Tod: Warum lieben mich die Menschen aber Dich hassen sie? Darauf antwortet der Tod: Weil du eine wunderschöne Lüge bist und ich die schmerzhafte Wahrheit.

Benutzeravatar
bayerschmidt
Beiträge: 1100
Registriert: 23.05.2018, 21:14

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von bayerschmidt » 28.01.2019, 16:29

Irgendwann muss man sich auch trennen können, trotzdem insgesamt Danke und Alles Gute für die Zukunft! :schal:

Plattfuß, Deine immer gleiche Platte, Dein langweiliges Geschreibsel, Deine Pseudo-Meinungsstärke sind auch extrem luschig. :flop:

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 2505
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von Jenner » 28.01.2019, 16:46

Ein begrüßenswerter Schritt. Nicht nur wegen seiner unzureichenden sportlichen Performance, sondern auch aufgrund seines negativen Einflusses auf den Leistungsgedanken.

Unabhängig davon wünsche ich ihm alles Gute für seine sportliche und persönliche Zukunft.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 1985
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von Herthafuxx » 28.01.2019, 16:53

Der Abschied sollte selbstverständlich seinen Abschied aus Luzern deutlich toppen:

https://youtu.be/OlvZO5l7VH4

Fabian Lustenberger ist einer von uns! :top: :fan:

Benutzeravatar
NoBlackHat
Beiträge: 240
Registriert: 23.05.2018, 22:48

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von NoBlackHat » 28.01.2019, 16:59

Im nächsten Jahr dann in der Champions League, das nenne ich einen Aufstieg :D
Kam als vielversprechender Favre-Import, hat sich dann aber leider kaum weiter entwickelt. Ist immer ein fairer Sportsmann und Herthaner gewesen, deshalb danke dafür und alles Gute. :top:

Benutzeravatar
MS Herthaner
Beiträge: 2939
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von MS Herthaner » 28.01.2019, 17:00

Seine Treue ist im heutigen Fußball eine Seltenheit.
12 Jahre ist schon ne lange Zeit.
Dazu die sportliche Herausforderung.
Viel Glück :top:


Manchmal ist es besser die Spieler nehmen den Manager die Entscheidung ab.
Schließlich wollte man ja nochmal verlängern.
<<<<<„Ich habe es schon hundert Mal gesagt. Wenn ich die Weiterentwicklung blockiere, dann müssen sie es zu mir sagen“P. Dardai >>>>

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 4023
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von Ray » 28.01.2019, 17:01

Lusti kann dann dort seinen alten Spezi Steve von Bergen beerben.

Es ist der richtige Zeitpunkt und das beste für bedie Seiten, danke für 10+ Jahre (vielleicht 2 zu viel).

Wenn jetzt Lusti und Lukassen gehen UND wir weiterhin Dreierkette spielen (ch befürworte dies) brauchen wir aber nächste Saison MINIMUM einen superguten IV.
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

camorra
Beiträge: 331
Registriert: 28.06.2018, 13:56

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von camorra » 28.01.2019, 17:18

absolut überfällig. weine ihm keine träne nach!
"lusti war immer treu, echter vollblut-herthaner, einer von uns!" die postiven abschiedsposts lesen sich wie der text von irgendeinem peinlichen onkelz-song :D

larifari889
Beiträge: 697
Registriert: 23.05.2018, 14:50

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von larifari889 » 28.01.2019, 18:14

Plattfuß hat geschrieben:
28.01.2019, 15:41
Wofür sollte ich ihm danken ? Imo nach Esswein die größte und vor allem am meisten überbezahlte Pfeife im Kader. Wenn jemand 1.5 Mio p.a.
für solche Darbietungen erhält, dann hat er nicht meinen Respekt und auch kein Mitleid oder ähnliches. Mit Neid
hat das auch nix zu tun, sondern mit Hertha typischer Überbezahlung von Nulpen. Tschüssikowski , machs jut und hoffentlich bleiben
Hertha solche Verwaltungskicker in Zukunft erspart, genug hat man ja gehabt.
Es ist Preetz gutes Recht als Hornbrillenträger ihn gebührend zu verabschieden. Ich konnte mit Lusche die letzten 4 Jahre nix mehr anfangen
Na mindestens dafür dass er Preetz sein Angebot abgelehnt hat und woanders hinwechselt oder?


12 Jahre; gute und schlechte Jahre. Viel Erfolg in der Schweiz.
isnogud "Wie konnte ich Dich nur mit Natalie verwechseln? Das tut mir leid und bei allen Natalies muss ich mich entschuldigen." - In Gedanken an seine verschollene Liebe.

Antworten