UEFA Nations League

Turniere, Qualifikations- und Testspiele

Moderator: Herthort

Antworten
Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 1135
Registriert: 28.05.2018, 10:03

UEFA Nations League

Beitrag von Ray » 11.09.2018, 23:03

heute Ergebnisse wie

Island - Belgien 0:3 und
Spanien - Kroatien 6:0
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

PREUSSE
Beiträge: 1814
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: UEFA Nations League

Beitrag von PREUSSE » 12.09.2018, 08:37

Spanien hat seine Mannschaft verjüngt. Das dieser Umstand innerhalb kürzester Zeit Früchte trägt, was zu einem Debakel für den Vize Weltmeister Kroatien führt, zur höchsten Niederlage, die Kroatien jemals hinnehmen musste, ist schon erstaunlich,

bayerschmidt
Beiträge: 345
Registriert: 23.05.2018, 21:14

Re: UEFA Nations League

Beitrag von bayerschmidt » 12.09.2018, 11:14

Beim Spiel in England habe ich bei Spanien noch jede Menge von den alten (Ramos, Busquets) oder mittelaten Hasen (Isco, Carvajal) gesehen. Auch einige der Quasi-Debütanten waren nun keine jungen Hüpfer mehr (Rodrigo Moreno). Gegen Kroatien habe ich nicht so auf die Aufstellung geachtet, nur die Tore gesehen. Ob die Mannschaft jetzt wirklich merklich verjüngt ist...da möchte ich mal lieber El Mariachis Aussage abwarten. :D
Außerdem war Spanien schon vor der WM in bestechender Form ...

dovifat
Beiträge: 67
Registriert: 27.05.2018, 15:28

Re: UEFA Nations League

Beitrag von dovifat » 12.09.2018, 13:10

Zur laufenden Laenderspielpause hatte der deutsche Kader ein niedrigeres Durchschnittsalter als der spanische, nur mal zur Einordnung.

bayerschmidt
Beiträge: 345
Registriert: 23.05.2018, 21:14

Re: UEFA Nations League

Beitrag von bayerschmidt » 12.09.2018, 15:12

Natürlich wurden auch ein der Großteil Confed-Cup-"Helden" in den vergangenen 12 Monaten kontinuierlich erprobt und eingesetzt, auch wenn das einige in diesem Forum immer wieder bockig bestreiten.

El Mariachi
Beiträge: 128
Registriert: 23.05.2018, 21:14

Re: UEFA Nations League

Beitrag von El Mariachi » 12.09.2018, 22:04

bayerschmidt hat geschrieben:
12.09.2018, 11:14
Beim Spiel in England habe ich bei Spanien noch jede Menge von den alten (Ramos, Busquets) oder mittelaten Hasen (Isco, Carvajal) gesehen. Auch einige der Quasi-Debütanten waren nun keine jungen Hüpfer mehr (Rodrigo Moreno). Gegen Kroatien habe ich nicht so auf die Aufstellung geachtet, nur die Tore gesehen. Ob die Mannschaft jetzt wirklich merklich verjüngt ist...da möchte ich mal lieber El Mariachis Aussage abwarten. :D
Außerdem war Spanien schon vor der WM in bestechender Form ...
Ich werde mich hüten etwas positiv über eine spanische Mannschaft zu sagen, in der der einzige Barça Spieler ein phantastischer, aber leider unfairer Fußballer ist. :lordpuffy:

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 1135
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: UEFA Nations League

Beitrag von Ray » 12.09.2018, 22:11

Militanter Ultra.
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

PREUSSE
Beiträge: 1814
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: UEFA Nations League

Beitrag von PREUSSE » 14.09.2018, 10:29

Was Spanien und Frankreich der deutschen Elf der vorraus haben ist eine treffsichere Offensive. Der deutschen Elf fehlt ein Knipser von Welt Niveau, so wie Klose einer war. Das schlimme ist, es ist keiner in Sicht, denn weder Reuss, geschweige denn Werner erfüllen diese Kriterien.

MS Herthaner
Beiträge: 652
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: UEFA Nations League

Beitrag von MS Herthaner » 14.09.2018, 10:59

PREUSSE hat geschrieben:
14.09.2018, 10:29
Was Spanien und Frankreich der deutschen Elf der vorraus haben ist eine treffsichere Offensive. Der deutschen Elf fehlt ein Knipser von Welt Niveau, so wie Klose einer war. Das schlimme ist, es ist keiner in Sicht, denn weder Reuss, geschweige denn Werner erfüllen diese Kriterien.
Selke :top:

PREUSSE
Beiträge: 1814
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: UEFA Nations League

Beitrag von PREUSSE » 14.09.2018, 11:06

MS Herthaner hat geschrieben:
14.09.2018, 10:59
PREUSSE hat geschrieben:
14.09.2018, 10:29
Was Spanien und Frankreich der deutschen Elf der vorraus haben ist eine treffsichere Offensive. Der deutschen Elf fehlt ein Knipser von Welt Niveau, so wie Klose einer war. Das schlimme ist, es ist keiner in Sicht, denn weder Reuss, geschweige denn Werner erfüllen diese Kriterien.
Selke :top:
Das ist nicht dein Ernst oder? Bei allem Hertha Patriotismus, aber Selke ist kein Knipser leider, jedenfalls jetzt noch nicht, so wie Klose.

MS Herthaner
Beiträge: 652
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: UEFA Nations League

Beitrag von MS Herthaner » 14.09.2018, 11:13

PREUSSE hat geschrieben:
14.09.2018, 11:06
MS Herthaner hat geschrieben:
14.09.2018, 10:59


Selke :top:
Das ist nicht dein Ernst oder? Bei allem Hertha Patriotismus, aber Selke ist kein Knipser leider, jedenfalls jetzt noch nicht, so wie Klose.
Wo war Klose mit 22 Jahre?
In der Oberliga.
Selke hätte selbst bei uns letzte Saison wenn er nicht verletzt gewesen wäre 15-18 Tore gemacht.
In der U 21 hat er auch regelmäßig genetzt.
Und es gibt kein Stürmer seiner Art der die Zukunft noch vor sich hat.
Petersen oder Comez sind vom Alter her keine Alternative für die Zukunft.
Das nächste große Turnier ist 2020.
Da ist Selke für mich (insofern Löw auf diesen Spielertyp setzt) ganz klar die beste Alternative.

PREUSSE
Beiträge: 1814
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: UEFA Nations League

Beitrag von PREUSSE » 14.09.2018, 11:21

MS Herthaner hat geschrieben:
14.09.2018, 11:13
PREUSSE hat geschrieben:
14.09.2018, 11:06


Das ist nicht dein Ernst oder? Bei allem Hertha Patriotismus, aber Selke ist kein Knipser leider, jedenfalls jetzt noch nicht, so wie Klose.
Wo war Klose mit 22 Jahre?
In der Oberliga.
Selke hätte selbst bei uns letzte Saison wenn er nicht verletzt gewesen wäre 15-18 Tore gemacht.
In der U 21 hat er auch regelmäßig genetzt.
Und es gibt kein Stürmer seiner Art der die Zukunft noch vor sich hat.
Petersen oder Comez sind vom Alter her keine Alternative für die Zukunft.
Das nächste große Turnier ist 2020.
Da ist Selke für mich (insofern Löw auf diesen Spielertyp setzt) ganz klar die beste Alternative.
O.K. Ich hoffe, Du behältst recht. Würde mich darüber sehr freuen.

bayerschmidt
Beiträge: 345
Registriert: 23.05.2018, 21:14

Re: UEFA Nations League

Beitrag von bayerschmidt » 14.09.2018, 12:51

Ich traue Selke gute Leistungen in der Bundesliga und den Sprung in die Nationalmannschaft zu, aber kein sogenanntes "Weltniveau" oder eine Rolle wie Klose. Dazu ist Selke teilweise einfach zu steif. Auch ein Gomez war in Selkes Alter deutlich kompletter.

Klose war übrigens auf Vereinsebene seit 2009 (mit gelegentlichen Highlights bei Lazio) längst nicht mehr auf konstantem Top-Niveau aber bei Löw (aufgrund dessen Taktik und der speziellen Turniervorbereitung) hat's immer gefunzt. Soviel zum Quatsch als hätte Löw aus dem Riesenfundus einfach nur aufstellen müssen oder war "zur rechten Zeit am richtigen Ort".

dovifat
Beiträge: 67
Registriert: 27.05.2018, 15:28

Re: UEFA Nations League

Beitrag von dovifat » 14.09.2018, 14:58

Gerade Frankreich zeigt doch, wie es gehen koennte: Vorne ein Rammbock und die Tore machen die Aussenstuermer und nominellen Mittelfeldleute.

Angesichts der vorhandenen Spieler und Talente scheint mir das auch fuer Deutschland die erfolgversprechendste Variante zu sein. Reus oder Werner als "Stuermer" funktionieren in Jogis System nachweislich nicht und das ist aus meiner Sicht auch die ganz grosse Schwachstelle in seiner "neuen" Taktik. Die beiden kann man eben nur mit dem Lupfer ueber die Abwehrreihe oder per Schnittstellenpass anspielen und das ist viel zu vorhersehbar. Die "kleinen" Gegner, und das werden auch in Zukunft in Pflichtspielen die Mehrheit sein, ruecken nicht weit genug raus fuer die Lupfer und gute Teams machen einfach den Halbraum vor der eigenen Abwehr konsequent zu, dann ist nichts mit Schnittstellenpaessen. Frankreich hat das zumindest in den ersten ca. 70 Minuten wie aus dem Lehrbuch umgesetzt.

Mark Uth als potentieller Kandidat fuer den Sturm ist ebenfalls eher einer, der um einen Neuner herum spielen will. Bleibt als direkter Konkurrent fuer Selke eigentlich nur Fuellkrug und der ist nun auch nicht gerade in der Weltklasse anzusiedeln. Insofern sollten die Chancen gar nicht schlecht stehen, ein Megatalent im Sturm ist ja auch weiterhin nicht in Sicht.

Antworten