Saison 2018/19

Diskussionen über Spiele und Saisonverlauf

Moderator: Herthort

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 2128
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: Saison 2018/19

Beitrag von Ray » 11.08.2018, 18:12

larifari889 hat geschrieben:
11.08.2018, 18:10

Ansonsten graue Maus mit ihren 35.000 Zuschauerstamm.

Das sind es noch nicht einmal. Siehe Europa League.
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

larifari889
Beiträge: 396
Registriert: 23.05.2018, 14:50

Re: Saison 2018/19

Beitrag von larifari889 » 11.08.2018, 18:15

Ray hat geschrieben:
11.08.2018, 18:12
larifari889 hat geschrieben:
11.08.2018, 18:10

Ansonsten graue Maus mit ihren 35.000 Zuschauerstamm.

Das sind es noch nicht einmal. Siehe Europa League.
Hmm.
Bin eig bei fast jeden Bundesliga Spiel gewesen in den Letzten 10 Jahren.
Aber die EL Spiele von Hertha hab ich mir zB auch nicht angetan. :D da hat bei einigen anderen scheinbar auch die Vernunft gesiegt.
isnogud "Wie konnte ich Dich nur mit Natalie verwechseln? Das tut mir leid und bei allen Natalies muss ich mich entschuldigen." - In Gedanken an seine verschollene Liebe.

Benutzeravatar
cocofut
Beiträge: 176
Registriert: 17.07.2018, 10:54

Re: Saison 2018/19

Beitrag von cocofut » 11.08.2018, 18:22

larifari889 hat geschrieben:
11.08.2018, 18:10
Hertha ist nun mal Durchschnitt.
Okay Defensive, nicht okay Offensive.
„Spielkultur“ eher naja.
Manager und Trainer unterer Bundesliga Durchschnitt, Mannschaft von der Stärke für mich oberer Bundesliga Durchschnitt.
Ansonsten graue Maus mit ihren 35.000 Zuschauerstamm.

Man kann’s nicht wirklich schön reden, Weltuntergang ist’s aber auch nicht.

Die Saison kann wie jede Saison mit Dardai in alle Richtungen gehen. Von EL bis Abstiegskampf geht alles.

Warten wir mal ab bis es los geht :D
Alles Durchschnitt, dafür die besten Fans der Welt.

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 1273
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: Saison 2018/19

Beitrag von Jenner » 11.08.2018, 18:52

walter hat geschrieben:
11.08.2018, 11:24
Dass es aber zu Platz 6 bis 10 in den letzten 3 Jahren gereicht hat spricht für das Konzept. Also erzähl keine Märchen, dass Pal kein Konzept hätte. Es ist nicht Dein Konzept (falls Du eins haben solltest), aber es ist ein durchaus erfolgreiches Konzept.
Du lässt Dir zu leicht Sand in die Augen streuen. Die Punkteausbeute der letzten Jahre war 50, 49, 43. Wie unschwer zu erkennen ist, geht es an dieser Stelle bergab. Das Konzept von Dardai war, hinten tief zu stehen und vorn hilft uns der liebe Gott. Das ging gut, solange wir keine größeren personellen Veränderungen hatten und die Stürmer eine unglaubliche Effizienz vor dem Tor zeigten. Darauf weiter zu hoffen, ist allerdings kein Konzept, sondern Unfug. Wer sich so wenige Torchancen wie wir erarbeitet, wird zwangsweise über kurz oder lang unten landen.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 2128
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: Saison 2018/19

Beitrag von Ray » 11.08.2018, 21:33

Die Testspiele gestern und heute:

Valencia - Leverkusen (Sa.) -:- (-:-) Spielinfo

Wolfsburg - Neapel 3:1 (1:0) Schema

Vigo - Mainz 1:2 (1:1) Schema

Stuttgart - San Sebastian 1:0 (1:0) Spielbericht

Schalke - Florenz 3:0 (0:0) Spielbericht

Hoffenheim - Eibar 1:1 (0:0) Schema

Gladbach - Espanyol 1:2 (0:1) Spielbericht

Hannover - Bilbao 2:0 (2:0) Spielbericht

Nürnberg - Valladolid 1:0 (1:0) Schema

Bremen - Villarreal 2:3 (1:0) Spielbericht

Aiginiakos - Hertha (Fr.) 0:7 (0:4) Spielbericht


Tja, WER hatte als einziger irgendeinen Zweitligisten aus einem Fußball-B-Land?
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

Sir Alex
Beiträge: 133
Registriert: 23.05.2018, 21:52

Re: Saison 2018/19

Beitrag von Sir Alex » 11.08.2018, 22:19

Naja, es mag ja Argumente für schwächere Testspielgegner geben. Gerade, wenn Selbstvertrauen über Ergebnisse der bestimmende Faktor der Leistungsfähigkeit ist.
Da mM nach eh bei Pal wenig taktische Tiefe ins Spiel kommt, die man erstens im Detail einstudieren will und über deren Erfolg man sich dann ebenso Selbstvertrauen holen kann, finde ich das sogar ziemlich stimmig.

Nur die Begründung für die niveauarmen Gegner, dass man keine besseren ohne Mio-Gage bekommt, die ist halt absurd hoch 10.
Zu diesem Schluss kann man wirklich nur kommen, wenn man nach Argumenten für die eigene, extrem einseitige Sichtweise/Meinung sucht. Sonst kann man so eine Argumentation echt schwer konstruieren. Sogar als absoluter Fan von Pal kommen da nicht viele auf solche Ideen.
Das unterstreicht aber, was man inhaltlich von solchen Diskussionspartnern in anderen Themen erwarten kann, wie da „argumentiert“ wird.

larifari889
Beiträge: 396
Registriert: 23.05.2018, 14:50

Re: Saison 2018/19

Beitrag von larifari889 » 11.08.2018, 23:52

Das die Testspiele von uns ein Witz waren lässt sich wohl kaum bestreiten, wenn man unsere Gegner mit den anderen Gegnern der Bundesliga Vereine vergleicht.

Ob’s nun extra so gedacht war zur Motivation oder weil keiner gegen Hertha spielen wollte. Who knows?

Das die Stimmung nicht gerade pro Dardai ist, ist/war nicht nur bei HI so.
Bringt nur mittlerweile eh nichts sich immer und immer wieder über die amateurhaftigkeit im Verein zu diskutieren. Bis zum Ende der Hinrunde bleibt alles gleich und dann mal gucken wo wir stehen.
isnogud "Wie konnte ich Dich nur mit Natalie verwechseln? Das tut mir leid und bei allen Natalies muss ich mich entschuldigen." - In Gedanken an seine verschollene Liebe.

MS Herthaner
Beiträge: 1187
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Saison 2018/19

Beitrag von MS Herthaner » 11.08.2018, 23:59

Die unterklassigen Gegner hätten von Anfang an für das einspielen der Dreierkette herhalten müssen.
Dann hätte man es verstehen können.
Zum Ende hin wären dann stärkere Gegner die Logik gewesen.
Nun muss ein Drittligist als Generalprobe herhalten.
Was bringt das für den Start zur Saison?

MS Herthaner
Beiträge: 1187
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Saison 2018/19

Beitrag von MS Herthaner » 12.08.2018, 10:14

Ondrej versteckt sich nicht“
Stelle hier Aussagen von Trainer Pal Dardai rein aus der Abschlussrunde mit uns Journalisten zu zwei Spielern, von denen ich weiß, dass deren Entwicklung Euch interessiert – zu Ondrej Duda und Muhammed Kiprit. Im Zusammenhang bergen die Einschätzungen des Trainers vielleicht mehr Erkenntnis, als wenn Ihr nur ein oder zwei Sätze als Trainer-Zitat irgendwo lest. Und die Themen dienen als Beleg dafür, dass die Dinge oft komplexer sind, als wir Beobachter von außen manchmal annehmen.  Pal Dardai über …

… Ondrej Duda:

Dardai: Ondrej Duda haben wir geholt für kreativen Fußball, für Vertikalität. Zwei Jahre war er verletzt oder mal fit und mal nicht fit. Jetzt sieht man deutlich, dass Ondrej diese Robustheit hat. Er überlebt bis jetzt die Vorbereitung. Dann schauen wir. Die Frage ist: Wieviel können Salomon [Kalou] und Vedad [Ibisevic] dieses Jahr helfen mit ihrer Erfahrung und der Torgefahr? Jetzt müssen die jüngeren Spieler diese Verantwortung nehmen, da reinzuwachsen – Plattenhardt, Lazaro, Duda. Da ist das Loch zu groß. Vedad und Salomon – und wer macht dann noch mit?

… Duda als Zehner:

Ich würde mit dem Wort Zehner etwas aufpassen. In dieser Fußball-Welt, wenn man richtig guckt: Die Zehner werden immer weniger. Es geht um Achter, manchmal mehr offensiv, manchmal mehr defensiv. Arne Maier ist kein ganz richtiger Sechser, so wie Duda kein ganz richtiger Zehner ist. Und trotzdem, wenn Ondrej sich diszipliniert, kann er 70:30 oder 60:40 [Verhältnis Offensive zu Defensive] spielen. Und Arne Maier spielt umgekehrt 40:60 oder 30:70. Da muss die Balance funktionieren. Und bei einem Ballverlust müssen sie schnell umschalten, um das dann abzulaufen. Dadurch kann Duda mutig spielen.

… Duda als Passgeber

Die Frage ist: Wieviel Pässe kommen an? Ein guter Spieler nimmt den Ball, schaut peripherisch nach oben und sieht: In diesem Moment bieten sich drei Spieler an – und dann  spielst du. Der Ball muss ankommen. Wenn der Ball ankommt, kommt aber die Bewertung: Hast du die beste Möglichkeit gewählt? Hast du in einem Spiel 60, 70mal die beste Möglichkeit gewählt, warst du richtig gut. Da muss Duda seine individuelle Qualität selbst reinbringen. Ich kann ihm als Trainer während des Spiel nicht sagen: „Dreh dich und spiel nach links.“ Er muss sich drehen, die drei Möglichkeiten sehen und die beste auswählen.  Und nach drei, vier, fünf Fehlpässen muss man auswechseln. Das ist nicht schlimm. Im nächsten Spiel kann er es wieder versuchen. Probleme gibt es, wenn ein Spieler diese Pässe nicht versucht und sich versteckt. Also: Ondrej versteckt sich nicht, er macht. Aber er braucht eine gute Tagesform. Und er braucht die Jungs. Einer wie Dennis [Jastrzembski] oder Palko [Dardai] oder Jav[airo Dilrosun], die in die Tiefe gehen. Oder wie Maxi[milian Mittelstädt], der Extrawege geht – das sieht gut aus. Davon kann Ondrej auch profitieren.

… Dudas lang Anlaufzeit

Ich glaube, es ist so: Du kommst ins Ausland, da bist du erstmal unsicher. Du kennst die Sprache nicht, neue Straße, neue Wege, neue Menschen. Da kommt eine Verletzung nach der anderen. Dann wirst du noch unsicherer. Dort, wo du herkommst, warst du ein Star – und nun? Das war vielleicht eine gute Lehrzeit für Ondrej. Mental. Wir haben mit dem Manager von Ondrej gesprochen. Ich glaube, er hat gedacht, dass wir ihn abschieben wollen. Nein, wir haben die Gespräche geführt, um ihn aufzubauen. Um zu fragen: Wie können wir helfen, damit Ondrej hier richtig positiv ist? Weil, wenn du mental da bist, dann kannst du Leistung bringen. Dann kommen auch keine Verletzungen mehr. In seinem Alter, sorry, so viele Verletzung kannst du eigentlich nicht haben. Nur, wenn mental etwas nicht stimmt. Wir haben viel versucht. Ich hoffe, dass es jetzt klappt.

… Dudas Perspektiven

Zwei Jahren von seinem Vertrag sind weg, ich glaube, er hat für vier Jahre unterschrieben. Es wäre schön, wenn wir sagen können: Ich habe nicht daneben geguckt [meint: bei der Verpflichtung von Duda].


„Wir sind positiv überrascht“
… über Muhammed Kiprit:

Dardai: Momo macht einen richtig guten Job. Er bietet sich an, macht alles. Er hat den Nachteil, dass er [im Sturm] die Nr. 3 ist hinter Vedad und Pascal Köpke. Er muss jetzt erstmal ein paar Tore machen bei der U23. Diese Stufe muss er machen. Ich rede nicht über Tore „Jastrzembsi über außen, legt quer und er muss den Ball nur reinschieben“, oder „Palko über außen, legt quer und er muss nur reinschieben“. Momo muss zeigen, dass er bei einer Ecke mit Riesenelan reingeht, kurze Ecke – und Tor. Seine Drehungen im Strafraum sind sehr gut. Aber er muss [lernen] defensiv richtig mitzumachen, mitzudenken. Wenn er sich bei diesen Sachen steigert, hat er eine schöne Zukunft.

… Kiprits Perspektiven

Man darf nicht vergessen: Er ist 19 Jahre alt. Es ist wichtig, was Ante Covic mit ihm macht. Momo muss in diesem Jahr bei uns gut mittrainieren. Und dort [bei der U23] viele Tore schießen. Und wenn sich die Möglichkeit bei uns [den Profis] ergibt, dann muss er da sein. Was Sprungkraft angeht, müssen wir ihn verbessern. Er hat ein paar gute Schritte, aber was Schnelligkeit über 30 Meter angeht, muss er tierisch verbessert werden. Da geht es um den Laufstil und viele Dinge. Er muss step by step besser werden. Aber Momo macht alles mit. Wir sind sehr positiv überrascht von ihm.
 

Hier mal vom Hertha Blog eine Einschätzung von Dardai für Duda und Kiprit.

Duda hat allerdings für 5 Jahre unterschrieben :zwink:

Ansonsten hört sich das eigentlich ganz gut an was Dardai über Duda und Kiprit sagt.
Vor allem das er Duda und Maier auch gut zusammen als Achter sieht gefällt mir.

Für Kiprit wird es diese Saison fast unmöglich in der Profimannschaft zu spielen.
Der ist momentan Stürmer nr.3.
Wenn Selke fit ist nr 4.
Und ich glaube nicht das wir sehr oft mit 2 Stürmer agieren werden.
Nächste Saison könnte es bei Abgänge von Selke und Ibisevic für Kiprit eine große Chance auf Einsätze geben.

Ich hoffe das Duda verletzungsfrei bleibt und nach vorne hin seine Freiheiten bekommt, und nicht Opfer des Systems wird wenn Dardai meint hinten dicht machen zu müssen.

Mich irritiert ein wenig die Aussage das Duda Spieler wie Dardai jr., Jastrzembski, Dilrosun oder Mittelstädt brauch die in die Tiefe gehen können, letzendlich aber Plattenhardt,Kalou,Leckie und Ibisevic spielen womit Duda nicht die Spieler hat die er braucht um vertikal zu spielen.
Leckie könnte das wenn er ganz vorne spielen würde.

MS Herthaner
Beiträge: 1187
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Saison 2018/19

Beitrag von MS Herthaner » 12.08.2018, 10:22

Das wäre mal meine Wunschaufstellung auch im Hinblick für die Zukunft

----------------------Klinsmann-------------------
----Stark-------Torunarigha-----Rekik-----------
---------------------------X------------------------
-Lazaro-------------------------------Mittelstädt-
--------------Duda---------Maier-----------------
---------Selke------------------- Jastrzembski--

Bei X wäre dann ein Spielertyp wie Kehl die optimale Lösung.

Herthort
Beiträge: 138
Registriert: 23.05.2018, 12:30

Re: Saison 2018/19

Beitrag von Herthort » 12.08.2018, 18:55

Hier geht es um die Saison 2018/19, nicht Taktik/Konzept, nicht Dardai, und schon gar nicht Favre oder DH etc.. Kann ja mal passieren, dass man kurz abschweift oder es auch Überschneidungen gibt, aber bitte hier und auch anderswo mehr beim Thread-Thema bleiben. Man kann auch eine Antwort Thread-übergreifend verlinken und dann dort Themengerecht ausführlich besprechen. Bitte also auch diesen Punkt beim Erstellen von Beiträgen ein wenig mehr beachten. Das ist im Verhältnis zum Erstellen eines Beitrags eher ein geringer Aufwand. Die Konsequenz daraus, Löschen von Beiträgen und temporäres schliessen von Threads, weil es überhand nimmt und den Leuten ausser OT nichts mehr dazu einfällt, wäre für alle ärgerlich und muss im Prinzip auch nicht sein.

Herthort
Beiträge: 138
Registriert: 23.05.2018, 12:30

Re: Saison 2018/19

Beitrag von Herthort » 12.08.2018, 20:48

Weitere neue OT-Beiträge gelöscht:
Herthort hat geschrieben:
12.08.2018, 18:55
.....

Herthort
Beiträge: 138
Registriert: 23.05.2018, 12:30

Re: Saison 2018/19

Beitrag von Herthort » 13.08.2018, 09:36

Nochmals weitere neue OT-Beiträge gelöscht. Image, Zuschauerzahlen, Dardai, Attraktiver Fussball: Dafür gibt es genug andere Threads . Das ist kein Themendump-Thread. Hier geht es um die Saison 2018/19, sportlich.
Herthort hat geschrieben:
12.08.2018, 20:48
Weitere neue OT-Beiträge gelöscht:
Herthort hat geschrieben:
12.08.2018, 18:55
.....
Das bedeutet auch gleich, dass hier für heute erstmal geschlossen ist.

Benutzeravatar
pressbar
Beiträge: 47
Registriert: 27.05.2018, 16:32
Wohnort: Berlin

Re: Saison 2018/19

Beitrag von pressbar » 15.08.2018, 22:53

Hier der Bundesliga-Check zur Hertha von n-tv:

Fazit: "Viel Talent hat die Hertha im Kader, passend zum Slogan: "Die Zukunft gehört Berlin." Doch beginnt die bereits in dieser Saison? Eher nicht."

https://www.n-tv.de/sport/fussball/Jung ... 57968.html

Benutzeravatar
MikeSpring
Beiträge: 431
Registriert: 23.05.2018, 16:19
Wohnort: Grunewald

Re: Saison 2018/19

Beitrag von MikeSpring » 16.08.2018, 12:03

Saisonausblick 2018/19

August:
gelungener Saisonauftakt für Hertha: Einem souveränen 5:4-Erfolg im DFB-Pokal gegen Braunschweig folgt ein furioser 1:0-Sieg im ersten Heimspiel gegen Nürnberg. Vedat Ibisevic, Torschütze in der 89. Minute erwartet eine erfolgreiche Saison.
*** Neues vom HSV: nach dem 3. Spieltag (1:4 gegen Bielefeld) bereitet man sich mit voller Zuversicht auf das Gastspiel elbaufwärts in Dresden vor. Man hat schließlich das erste Heimtor erzielt, die Tendenz geht nach oben!

September: Nach Siegen in Gelsenkirchen (0:4), Wolfsburg (0:3) dem 3:0 Heimsieg gegen M'gladbach und einem 1:0-Sieg in Bremen steht die Hertha verlustpunktfrei und ohne Gegentor auf Platz 1 der Tabelle und erwartet die Bayern (15.). Vor 74.500 Zuschauern entwickelt sich ein packendes Spiel. Bis zur Nachspielzeit dürfen die Bayern davon träumen, einen Punkt aus der Hauptstadt zu entführen, jedoch in der 104. Spielminute erzielt der eingewechselte Alexander Esswein das vielumjubelte 1:0 für die Hertha- Anschließend ist sofort Schluss. Uli Hoeneß auf Sky: "EIn absoluter Skandal, gegen den Tabellenführer wirste immer nur benachteiligt!" Die Bayern stehen erstmals seit 1992 auf einem Abstiegsplatz - Niko Kovac muss gehen. Neuer Trainer: Otto Rehhagel (Hoeneß: "jeder hat eine zweite Chance verdient!").
***Neues vom HSV: Nach dem Absturz ans Tabellenende der zweiten Bundesliga mit nur drei Punkten ist der Trainer fällig. Nachfolger: Friedhelm Funkel.

Oktober: Rückschlag für Hertha BSC: beim 5:1-Sieg in Mainz am 7. Spieltag kassiert Hertha den ersten Gegentreffer und am 8. Spieltag gegen Freiburg (4:1) schon den zweiten. Dardai lässt aber kein Krisengerede aufkommen. Richtig so, die nächsten beiden Spiele (in Dortmund und zuhause gegen RB) werden jeweils 4:0 gewonnen.
***Gerüchte: Real Madrid äußert Interesse an einer Winterverpflichtung der Herthastürmer Köpke (8 Tore) und Selke (7) Im Raume stehen Ablösesummen von 75 bzw. 100 Mio €.
***Neues von Bayern: Nachdem die ersten drei Spiele unter Rehhagel verloren gehen, gibt dieser eine merkwürdige PK und spricht von Kriegserlebnissen und einer Halbangst, der Rekordmeister könnte absteigen. Sein letztes Statement als Bayern-Coach. Nachfolger: Jupp Heynckes (Sein Hund hat vier mal gebellt).
Neues vom HSV: Nach einer erneuten Niederlage gegen Union (0:1) beruhigt Funkel "Man muss nicht jedes Spiel gewinnen!" Nein, aber vielleicht mal eins. Na, vielleicht im...

...Dezember:
Beste Stimmung bei der Weihnachtsfeier bei Hertha! Mit 45 Punkten geht man in die Winterpause. Aber Vorsicht ist geboten, der zweitplazierte SC Freiburg (8 Punkte Rückstand) zeigte beim 3:0 in Nürnberg eine gute Form.
Neues von Bayern: Er kann es halt immer noch! Im Dezember ungeschlagen überwintern die Bayern auf Platz 13. Uli Hoeneß spricht vom Tripel (was angesichts von 25 Punkten Rückstand auf Hertha gewagt erscheint.
***Neues vom HSV: 25 Punkte Rückstand hat auch der HSV -auf Platz 15. Aber immerhin ist man aufgrund des besseren Torverhältnisses nicht Letzter: dort überwintert St. Pauli.

Januar:
Hertha kommt gut aus der Winterpause und bleibt in 2019 in beiden Spielen ungeschlagen.

Februar:
Ausgetribbelt! Bayern verliert im ausverkauften Olympiastadion das Pokalachtelfinale gegen Hertha mit 3:5. Aufgrund eines Forumbeitrages im Alte-Dame-Forum eines Users "rei" (Name von der Redaktion geändert) äußert Hoeneß: "So ein quatsch, die Kugeln waren nicht angewärmt!!!"

März: Langsam wird diese Hertha unheimlich! Der März ist vorbei und immer noch nicht Meister...
***Neues vom HSV: Rekord! So früh stand noch nie ein sportlicher Absteiger aus der zweiten Liga fest. Aber zusammen ist man nicht allein: St. Pauli begleitet den ausgestorbenen Dino.
April: Mit einem 13:0-Erfolg gegen Tabellenletzten Fortuna Düsseldorf sichert sich Hertha BSC die dritte deutsche Meisterschaft. der siebenfache Torschütze, Davie Selke (12., 13., 14., 27., 49., 73. und 82.) wird anschließend von Bundestrainer Stefan Kuntz in die Nationalmannschaft berufen.
*** DFB-Pokal: Hertha erreicht erstmals mit dem Profiteam das Finale im eigenen Stadion durch ein 8:0 gegen RB Leipzig.
Mai: Trostpreis: Die Bayern gewinnen die Champion's League und laufen in der Liga auf Platz 9 ein.
Hertha gewinnt nach der Meisterschaft auch den Pokal durch ein 5:0 gegen den BVB.

Alle Angaben mit hoher Wahrscheinlichkeit aber ohne Gewehr.
Niemand ist HERTHA als wir.

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 2128
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: Saison 2018/19

Beitrag von Ray » 16.08.2018, 15:35

Absolut nicht mein Humor, ich finde das albern und völlig überzogen.

Zur Realität: Wenn ich mal meine positiv denkende Seite betone, könnte ich glauben, dass, wenn wir mit 3-4-3, also bei Nichtballbesitz Fünferkette hinten - spielend mit Klünter - Stark - Toru - Rekik - Platte hinten wirklich Transferwerte schaffen können.
Alle im besten Alter zum wertsteigern, das wäre dann mal "taktisch flexibel geschult" ...
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

PREUSSE
Beiträge: 3052
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Saison 2018/19

Beitrag von PREUSSE » 16.08.2018, 16:33

Ich finde das lustig :top: :grin: Wäre das ein Traum :grin:

AnKu54
Beiträge: 287
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: Saison 2018/19

Beitrag von AnKu54 » 16.08.2018, 23:19

@MikeSpring Beitrag fast wie Hertha: Hinrunde stark in der RR kam langeweile auf. verzeihung :sleep:
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer

Benutzeravatar
MikeSpring
Beiträge: 431
Registriert: 23.05.2018, 16:19
Wohnort: Grunewald

Re: Saison 2018/19

Beitrag von MikeSpring » 17.08.2018, 06:24

AnKu54 hat geschrieben:
16.08.2018, 23:19
@MikeSpring Beitrag fast wie Hertha: Hinrunde stark in der RR kam langeweile auf. verzeihung :sleep:
Na, dann passt's ja... :grin:
Niemand ist HERTHA als wir.

walter
Beiträge: 259
Registriert: 10.06.2018, 13:36

Re: Saison 2018/19

Beitrag von walter » 17.08.2018, 19:51

Eine Woche vor Saisonbeginn wage ich mal eine Prognose für die Saison. Ich bin erstaunt, dass ich nur auf 21 Punkte in der Hinrunde gekommen bin, aber dafür gibt es diese Saison eine bessere Rückrunde. Ich weiß, es wird in den einzelnen Spielen ganz anders kommen, aber ich denke die Punktzahl von 47 für die Saison ist realistisch. Überbewertet sind die Heimspiele, da träume ich von alter Heimstärke mit 15 Punkten in der Hinrunde und 22 in der Rückrunde. Dafür sind die Auswärtsspiele unterbewertet, nur 10 Punkte aus 17 Auswärtsspielen, das ist eindeutig zu pessimistisch.
Insbesondere hoffe ich, dass die Hinrunde besser läuft als von mir getippt, viel wird sich in den ersten 5 Spielen entscheiden, wie wir aus den Startlöchern kommen. In WOB und Bremen sollten wir mehr als 2 Punkte holen, Zu Hause gegen M´gladbach könnten wir auch gewinnen. USW. eine Menge Tips sind zweifelhaft und eher defensiv. Aber ich will meinen Tip auch nicht sofort wieder zerreißen.

Hertha----------Nürnberg----------3
Schalke---------Hertha-------------0
Wolfsburg------Hertha-------------1
Hertha----------M´gladach--------1
Bremen---------Hertha-------------1
Hertha----------München----------1
Mainz-----------Hertha-------------1
Hertha----------Freiburg-----------3
Dortmund------Hertha-------------0
Hertha----------Leipzig-------------1
Düsseldorf------Hertha-------------1
Hertha----------Hoffenheim-------1
Hannover-------Hertha-------------1
Hertha----------Frankfurt----------3
Stuttgart-------Hertha--------------0
Hertha----------Augsburg-----------3
Leverkusen-----Hertha-------------0
Punkte in der Hinrunde-----------21
Nürnberg-------Hertha-------------1
Hertha----------Schalke------------3
Hertha----------Wolfsburg---------3
M`gladach------Hertha-------------0
Hertha-----------Bremen-----------3
München--------Hertha-------------0
Hertha-----------Mainz--------------3
Freiburg---------Hertha-------------0
Hertha-----------Dortmund---------0
Leipzig-----------Hertha------------0
Hertha-----------Düsseldorf--------3
Hoffenheim-----Hertha-------------0
Hertha-----------Hannover---------3
Frankfurt--------Hertha------------0
Hertha-----------Stuttgart----------3
Augsburg---------Hertha------------3
Hertha-----------Leverkusen-------1
Punkte in der Rückrunde----------26
Gesamtpunktzahl-------------------47

Mal sehen, wie die Saison dann losgeht und mal sehen, ob ich am Schluß in etwa richtig liege, in den letzten Jahren lag ich ja nicht so ganz schlecht. :thumbs:

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 1273
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: Saison 2018/19

Beitrag von Jenner » 17.08.2018, 20:25

Die Prognose von 26 Rückrundenpunkten finde ich sehr ambitioniert. Die Bilanz der letzten Jahre sieht so aus:

2009/10: 18 Punkte
2011/12: 11 Punkte
2013/14: 13 Punkte
2014/15: 17 Punkte
2015/16: 18 Punkte
2016/17: 19 Punkte
2017/18: 19 Punkte
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

MS Herthaner
Beiträge: 1187
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Saison 2018/19

Beitrag von MS Herthaner » 17.08.2018, 20:29

Jenner hat geschrieben:
17.08.2018, 20:25
Die Prognose von 26 Rückrundenpunkten finde ich sehr ambitioniert. Die Bilanz der letzten Jahre sieht so aus:

2009/10: 18 Punkte
2011/12: 11 Punkte
2013/14: 13 Punkte
2014/15: 17 Punkte
2015/16: 18 Punkte
2016/17: 19 Punkte
2017/18: 19 Punkte
Walter spekuliert auf ein Trainerwechsel zur Winterpause :zwink:

AnKu54
Beiträge: 287
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: Saison 2018/19

Beitrag von AnKu54 » 17.08.2018, 21:05

Hertha----------Nürnberg----------1
Herne----------Hertha-------------0
Wolfsburg------Hertha-------------1
Hertha---------BMG ---------------0
Bremen---------Hertha------------0
Hertha----------München----------0
Mainz-----------Hertha-------------1
Hertha----------Freiburg-----------3
Dortmund------Hertha--------------0
Hertha----------Leipzig-------------0
Düsseldorf------Hertha-------------3
Hertha----------Hoffenheim--------1
Hannover-------Hertha--------------1
Hertha----------Frankfurt-----------1
Stuttgart-------Hertha--------------1
Hertha----------Augsburg-----------3
Leverkusen-----Hertha--------------0

Macht 16 Pkt., das ist eigentlich auch schon Hertha Brille.
Aber die RR wird diesmal besser.
Dann ist PD nämlich nicht mehr da. :lol:
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer

herthamichi
Beiträge: 329
Registriert: 25.05.2018, 20:23

Re: Saison 2018/19

Beitrag von herthamichi » 17.08.2018, 21:33

AnKu54 hat geschrieben:
17.08.2018, 21:05

Aber die RR wird diesmal besser.
Walter tippt allein 7 Punkte in den letzten 3 Saisonspielen. Allein die 3 Auswärtspunkte in Augsburg sind total
unrealistisch. Wenn Hertha den Klassenerhalt mit 40 Punkten spät geschafft hat, wird mal wieder in den
vorgezogenen Urlaubs - Modus umgeschaltet.

AnKu54
Beiträge: 287
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: Saison 2018/19

Beitrag von AnKu54 » 17.08.2018, 22:19

herthamichi hat geschrieben:
17.08.2018, 21:33
AnKu54 hat geschrieben:
17.08.2018, 21:05

Aber die RR wird diesmal besser.
Walter tippt allein 7 Punkte in den letzten 3 Saisonspielen. Allein die 3 Auswärtspunkte in Augsburg sind total
unrealistisch
. Wenn Hertha den Klassenerhalt mit 40 Punkten spät geschafft hat, wird mal wieder in den
vorgezogenen Urlaubs - Modus umgeschaltet.
Habe ich aber auch drin -Vorrunde-. Stimmt allerdings, eigentlich gab es in diesen Partieen meistens remis (0:0)
Dann wären es bei mir nur 14 Pkt. Könnte auch sein.
Die RR tippe ich dann, wenn wir einen neuen Trainer haben. --------------Dardai raus---------------
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer

Antworten