Saison 2018/19

Diskussionen über Spiele und Saisonverlauf

Moderator: Herthort

Benutzeravatar
Herthinho0
Beiträge: 328
Registriert: 28.05.2018, 21:05

Re: Saison 2018/19

Beitrag von Herthinho0 » 17.09.2018, 00:05

Ray hat geschrieben:
16.09.2018, 23:20

Eure Meinung dazu bitte, ich finde das interessant.
Meine Meinung: Schelle anstelle von Grujic würde uns offensiv eher minimal einschränken, defensiv dafür wieder etwas stabiler machen. Massiven Schaden würde ich da kaum befürchten. Viel wichtiger finde ich die allgemeine Marschroute. Werfe Schelle da rein und glaube kaum, der würde plötzlich unser Spiel massiv ausbremsen und nur hinten rum spielen.

Wie auch immer, die Saison macht viel Hoffnung, alleine die Ausstrahlung von Dardai ist eine ganz andere als noch letzte Saison. Doch obacht, hoffentlich ändert sich das nicht wieder, wenn wir eine Negativ-Serie bekommen sollten...

MS Herthaner
Beiträge: 1045
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Saison 2018/19

Beitrag von MS Herthaner » 17.09.2018, 07:43

Herthinho0 hat geschrieben:
17.09.2018, 00:05
Ray hat geschrieben:
16.09.2018, 23:20

Eure Meinung dazu bitte, ich finde das interessant.
Meine Meinung: Schelle anstelle von Grujic würde uns offensiv eher minimal einschränken, defensiv dafür wieder etwas stabiler machen. Massiven Schaden würde ich da kaum befürchten. Viel wichtiger finde ich die allgemeine Marschroute. Werfe Schelle da rein und glaube kaum, der würde plötzlich unser Spiel massiv ausbremsen und nur hinten rum spielen.

Wie auch immer, die Saison macht viel Hoffnung, alleine die Ausstrahlung von Dardai ist eine ganz andere als noch letzte Saison. Doch obacht, hoffentlich ändert sich das nicht wieder, wenn wir eine Negativ-Serie bekommen sollten...
Wenn er nichts ändert bekommen wir auch keine Negativ-Serie :zwink:

Benutzeravatar
Herthinho0
Beiträge: 328
Registriert: 28.05.2018, 21:05

Re: Saison 2018/19

Beitrag von Herthinho0 » 17.09.2018, 14:45

Natürlich :D ...

Benutzeravatar
Micky
Beiträge: 506
Registriert: 23.05.2018, 17:23
Wohnort: EDDB

Re: Saison 2018/19

Beitrag von Micky » 22.09.2018, 17:57

Wenn man jetzt noch überlegt, wie unnötig das Unendschieden gegen Wolfsburg war! :gruebel:

TiiN
Beiträge: 293
Registriert: 25.05.2018, 19:14

Re: Saison 2018/19

Beitrag von TiiN » 22.09.2018, 18:41

Hey, was geht ab? Wir... na wir wollen mal nicht übertreiben :D

Benutzeravatar
Micky
Beiträge: 506
Registriert: 23.05.2018, 17:23
Wohnort: EDDB

Re: Saison 2018/19

Beitrag von Micky » 22.09.2018, 19:10

Die scheiß Bayern führen, ich sehe schwarz mit unserer Meisterschaft! :D

Benutzeravatar
Daher
Beiträge: 849
Registriert: 29.05.2018, 09:35

Re: Saison 2018/19

Beitrag von Daher » 23.09.2018, 16:08

Wir haben bis jetzt nur 2 Tore weniger geschossen als die Bayern und Duda führt die Torschützenliste an. Also dieser Saisonstart ist mehr als nur ein Traum. Einfach genial! Habe mal im Bremer Forum reingeschaut, die haben großen Respekt vor uns am Dienstag. Einige schreiben dass es für sie nix zu holen gibt und und sie hoffen dass sie wenigstens mithalten können. :D Mit Erfolg wird auch Hertha BSC wahrgenommen und man erarbeitet sich dadurch den nötigen Respekt.
Gestern war heute noch morgen.

PREUSSE
Beiträge: 2757
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Saison 2018/19

Beitrag von PREUSSE » 23.09.2018, 16:27

Daher hat geschrieben:
23.09.2018, 16:08
Wir haben bis jetzt nur 2 Tore weniger geschossen als die Bayern und Duda führt die Torschützenliste an. Also dieser Saisonstart ist mehr als nur ein Traum. Einfach genial! Habe mal im Bremer Forum reingeschaut, die haben großen Respekt vor uns am Dienstag. Einige schreiben dass es für sie nix zu holen gibt und und sie hoffen dass sie wenigstens mithalten können. :D Mit Erfolg wird auch Hertha BSC wahrgenommen und man erarbeitet sich dadurch den nötigen Respekt.
Laß dich davon nicht täuschen. Die Bremer tendieren zum Untertreiben. Tatsächlich ist die Truppe von Werder topfit, atletisch, aggressiv und sehr offensiv ausgerichtet. Die stehen nicht umsonst auf Platz 4

Benutzeravatar
Herthinho0
Beiträge: 328
Registriert: 28.05.2018, 21:05

Re: Saison 2018/19

Beitrag von Herthinho0 » 23.09.2018, 16:53

Auf jeden Fall haben wir derzeit Spitzenspiel nach Spitzenspiel :D Wann gab es das schon mal (wenn auch früh in der Saison) in der Form?

Wolfsburg, Gladbach, Bremen, Bayern...

PREUSSE
Beiträge: 2757
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Saison 2018/19

Beitrag von PREUSSE » 23.09.2018, 17:12

Herthinho0 hat geschrieben:
23.09.2018, 16:53
Auf jeden Fall haben wir derzeit Spitzenspiel nach Spitzenspiel :D Wann gab es das schon mal (wenn auch früh in der Saison) in der Form?

Wolfsburg, Gladbach, Bremen, Bayern...
...und gewinnen diese auch, gegen vermeidliche Angstgegner :grin: :top: mal sehen, ob dies so weiter geht

Benutzeravatar
Daher
Beiträge: 849
Registriert: 29.05.2018, 09:35

Re: Saison 2018/19

Beitrag von Daher » 23.09.2018, 18:02

PREUSSE hat geschrieben:
23.09.2018, 16:27
Daher hat geschrieben:
23.09.2018, 16:08
Wir haben bis jetzt nur 2 Tore weniger geschossen als die Bayern und Duda führt die Torschützenliste an. Also dieser Saisonstart ist mehr als nur ein Traum. Einfach genial! Habe mal im Bremer Forum reingeschaut, die haben großen Respekt vor uns am Dienstag. Einige schreiben dass es für sie nix zu holen gibt und und sie hoffen dass sie wenigstens mithalten können. :D Mit Erfolg wird auch Hertha BSC wahrgenommen und man erarbeitet sich dadurch den nötigen Respekt.
Laß dich davon nicht täuschen. Die Bremer tendieren zum Untertreiben. Tatsächlich ist die Truppe von Werder topfit, atletisch, aggressiv und sehr offensiv ausgerichtet. Die stehen nicht umsonst auf Platz 4
Und wir nicht umsonst auf Platz 2 8-)
Für Bremen ist es schön, aber so mega gut waren sie gegen Augsburg wahrlich nicht. Das Spielglück war auf ihrer Seite, aber Augsburg war deutlich gefährlicher. Passend dazu natürlich Giefers absoluter Fauxpas. Aber wie auch immer, in 2 Tagen wird es ein ganz anderes Spiel.
Gestern war heute noch morgen.

PREUSSE
Beiträge: 2757
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Saison 2018/19

Beitrag von PREUSSE » 23.09.2018, 18:21

Dein Wor in Gottes Ohr. :grin:

flaschenkind
Beiträge: 158
Registriert: 14.07.2018, 12:18

Re: Saison 2018/19

Beitrag von flaschenkind » 23.09.2018, 18:31

Wenn es uns gelingt mittelfristig, den 2. Platz zu halten, dann werden wir Bayern-Jäger. Das ist komfortabler, als Gejagter.
Und noch 30 Punkte für den Klassenerhalt.
Es gibt nur zwei Meister an der Spree, Union und Hertha BSC !
Hertha und Union – eine Nation !

PREUSSE
Beiträge: 2757
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Saison 2018/19

Beitrag von PREUSSE » 23.09.2018, 18:36

flaschenkind hat geschrieben:
23.09.2018, 18:31
Wenn es uns gelingt mittelfristig, den 2. Platz zu halten, dann werden wir Bayern-Jäger. Das ist komfortabler, als Gejagter.
Und noch 30 Punkte für den Klassenerhalt.
Falsch, dann werden wir nicht Bayern Jäger, sondern sind es, so wie jetzt zurzeit auch. :wink2:

Benutzeravatar
Berlin NO 18
Beiträge: 312
Registriert: 23.05.2018, 17:10

Re: Saison 2018/19

Beitrag von Berlin NO 18 » 23.09.2018, 18:42

Erst mal abwarten wie es nach 10 Spielen aussieht. Auch die Gegner beobachten uns und nicht jeder wird uns die Räume bieten, die uns Gladbach geboten hat.

Ich denke Bremen wird uns aktuell besser liegen als früher, weil die mitspielen wollen.

Aber ich denke es werden auch wieder zähere Spiele kommen, gegen Mannschaften die definitiv nicht das Spiel machen wollen.
"Regieren ist die Kunst, Probleme zu schaffen, mit deren Lösung man das Volk in Atem hält." - Ezra Pound

MS Herthaner
Beiträge: 1045
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Saison 2018/19

Beitrag von MS Herthaner » 23.09.2018, 18:53

Berlin NO 18 hat geschrieben:
23.09.2018, 18:42
Erst mal abwarten wie es nach 10 Spielen aussieht. Auch die Gegner beobachten uns und nicht jeder wird uns die Räume bieten, die uns Gladbach geboten hat.

Ich denke Bremen wird uns aktuell besser liegen als früher, weil die mitspielen wollen.

Aber ich denke es werden auch wieder zähere Spiele kommen, gegen Mannschaften die definitiv nicht das Spiel machen wollen.
Gladbach wollte auch nicht das Spiel machen und ist sogar in Führung gegangen.
Verloren haben sie trotzdem.
Wenn eine Mannschaft so Fußball spielt wie Hertha beim 2:1 dann kannst du machen was du willst.
Beim 4:2 genau das gleiche.
Das hat dann auch was mit Qualität der Spieler zu tun die ja insbesondere Dilrosun und Duda momentan zeigen.
Ich wüsste nicht wie man sich auf ein Dilrosun einstellen kann ohne das dafür andere mehr Platz bekommen.
Und Duda hat so viel Selbstvertrauen , den haut im Moment nichts um und alles klappt.
Selke wird auch noch wieder erstarken und Jastrzembski seine Einsätze bekommen.
Und wenn dann noch Lazaro ein vorrückt ist das schon nicht schlecht und sollte auch spielerisch gegen tiefstehende Mannschaften Chancen kreieren können.
Einzig der Ausfall von Grujic könnte uns etwas zurückwerfen.
Hinten haben wir ja trotz der Ausfälle mit Luckassen,Baak,Pekarik und Mittelstädt immer noch Alternativen.

BMG1900
Beiträge: 52
Registriert: 16.07.2018, 14:44

Re: Saison 2018/19

Beitrag von BMG1900 » 23.09.2018, 19:16

MS Herthaner hat geschrieben:
23.09.2018, 18:53

Wenn eine Mannschaft so Fußball spielt wie Hertha beim 2:1 dann kannst du machen was du willst.
Beim 4:2 genau das gleiche.
Da möchter ich dann doch wiedersprechen.
Bei beiden Toren, speziell beim 4., ist schlicht niemand mit zurück gelaufen.
Das hatte nun wirklich mehr mit dem desolaten defensiven Zustand der Borussen als mit der Qualität der Hertha zu tun - :oops: ;-)

Benutzeravatar
Berlin NO 18
Beiträge: 312
Registriert: 23.05.2018, 17:10

Re: Saison 2018/19

Beitrag von Berlin NO 18 » 23.09.2018, 19:30

MS Herthaner hat geschrieben:
23.09.2018, 18:53
Gladbach wollte auch nicht das Spiel machen und ist sogar in Führung gegangen.
Gerade das sehe ich überhaupt nicht so. Das wurde vorher erzählt, sie wollen uns den Ball mehr geben usw. - bla bla. Ich weiß nicht, ob sie es wirklich wollten, aber sie sind keine Mannschaft die sich hinten reinstellen kann. Das können sie gar nicht. Was mir eigentlich auch immer an ihnen gefallen hat. Wenn sie den Ball haben, versuchen sie ihn laufen zu lassen und in die kontrollierte Offensive zu gehen und das war gestern auch so. Hat nicht so geklappt und nicht sie haben uns, sondern wir haben sie ausgekontert. Das lag aber viel an ihrem schlechten Defensivverhalten. Das hat Hecking danach schon richtig analysiert, finde ich.
MS Herthaner hat geschrieben:
23.09.2018, 18:53
Verloren haben sie trotzdem.
Wenn eine Mannschaft so Fußball spielt wie Hertha beim 2:1 dann kannst du machen was du willst.
Ja, aber das war eben eine Umschaltsituation. Gladbach war selber im Vorwärtsgang, spielte den Ball nach links außen auf Hazard um den Angriff einzuleiten und der spielt dann einen übelsten Fehlpass in unserer Hälfte den Lazaro abfängt und dann über den halben Platz dribbelt, schön mit der Hacke auf Duda ablegt. Der nach links raus auf Dilrosun, der nach ein paar Körpertäuschungen die Flanke butterweich reinbringt, die der durchgelaufene Lazaro per Kopf in die lange Ecke zirkelt. War zwar alles nicht mit allerhöchstem Speed, aber die Gladbacher waren aufgerückt. 6 waren in unserer Hälfte und mussten nicht ganz sortiert plötzlich zurück. Eine Mannschaft die nicht mitspielen will, sondern nur auf Konter lauert steht nicht so hoch wie die Gladbacher.
MS Herthaner hat geschrieben:
23.09.2018, 18:53
Beim 4:2 genau das gleiche.
Eigentlich nicht. Das 4:2 war kein Konter, sondern aus unserem eigenen Aufbauspiel von den IVs von hinten ausgehend heraus erzielt: Lustenberger -> Dilrosun auf links -> Skjelbred -> schickt Dilorsun steil, der wieder im genialen Dribbling, hängt den schwachen und langsamen Elvedi mühelos ab, legt in die Mitte zurück -> Duda -> Tor :ultra:

Also so saugeil das auch war, die Gladbacher stehen bei unserem Ballbesitz extrem hoch. Durch den einfachen Steilpass von Skjelbred und das Überlaufen von Elvedi durch Dilrosun standen die auf einmal 5 gegen 4 hinten. Wobei Elvedi nur wie Falschgeld hinterhergetrabt ist. Also eigentlich 4:4 und Duda und Kalou dabei noch völlig frei im Rückraum.

Das wird in 19 von 20 Fällen so bei tiefstehenden Mannschaften leider nicht klappen, weil die immer mehr Personal hinter dem Ball haben werden. Das sieht man ja auch daran, welche Probleme selbst Mannschaften wie Bayern manchmal mit richtig kompakten, tiefstehenden Mannschaften haben.
MS Herthaner hat geschrieben:
23.09.2018, 18:53
Das hat dann auch was mit Qualität der Spieler zu tun die ja insbesondere Dilrosun und Duda momentan zeigen.
Ich wüsste nicht wie man sich auf ein Dilrosun einstellen kann ohne das dafür andere mehr Platz bekommen.
Und Duda hat so viel Selbstvertrauen , den haut im Moment nichts um und alles klappt.
Selke wird auch noch wieder erstarken und Jastrzembski seine Einsätze bekommen.
Und wenn dann noch Lazaro ein vorrückt ist das schon nicht schlecht und sollte auch spielerisch gegen tiefstehende Mannschaften Chancen kreieren können.
Einzig der Ausfall von Grujic könnte uns etwas zurückwerfen.
Hinten haben wir ja trotz der Ausfälle mit Luckassen,Baak,Pekarik und Mittelstädt immer noch Alternativen.
Ich bin aktuell ja auch optimistisch. Aber ich stelle mich drauf ein, dass es auch mal nicht so spektakulär aussieht wie gegen Gladbach und werde dann nicht sofort wieder von weiß nach schwarz umkippen. :zwink: Na ja, jedenfalls nicht so schnell. :zwink:
"Regieren ist die Kunst, Probleme zu schaffen, mit deren Lösung man das Volk in Atem hält." - Ezra Pound

Benutzeravatar
Herthinho0
Beiträge: 328
Registriert: 28.05.2018, 21:05

Re: Saison 2018/19

Beitrag von Herthinho0 » 23.09.2018, 21:32

Gut analysiert, Berlin NO 18 :top:

SteveBLN
Beiträge: 287
Registriert: 24.05.2018, 19:26

Re: Saison 2018/19

Beitrag von SteveBLN » 23.09.2018, 22:22

Volle Zustimmung Berlin No. 18

Mir noch immer ein Rätsel, wie Hecking Elvedi nach der Halbzeit noch auf dem Feld lassen konnte. Der sah nun wirklich gar kein Land gegen Dilrosun.

Benutzeravatar
laotse
Beiträge: 59
Registriert: 26.05.2018, 11:04

Re: Saison 2018/19

Beitrag von laotse » 23.09.2018, 22:27

Vermutlich hatte er keine Alternative auf der Bank.

MS Herthaner
Beiträge: 1045
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Saison 2018/19

Beitrag von MS Herthaner » 23.09.2018, 23:04

laotse hat geschrieben:
23.09.2018, 22:27
Vermutlich hatte er keine Alternative auf der Bank.
Oder Dilrosun war einfach zu gut :zwink:
Ok....Gladbach war einfach zu schwach und wir nicht zu stark.
Unsere Spielweise hat sich hingegen dahin verändert das wir die Gegner immer mehr zu Fehlern zwingen.
Und wenn wir demnächst auch Spiele verlieren weil wir unsere Chancen nicht genutzt haben ist es schon ein Unterschied gegenüber der letzten Jahre wo wo wir auf Effizienz angewiesen waren.
Jetzt lassen wir zusätzlich auch auch mal 3-4 dicke Dinger liegen und trotzdem schießen wir 4 Tore aus dem Spiel heraus.
Das ist für mich der größte Unterschied.
Der unbedingte Wille zu gewinnen ist größer als der nicht zu verlieren.

SteveBLN
Beiträge: 287
Registriert: 24.05.2018, 19:26

Re: Saison 2018/19

Beitrag von SteveBLN » 23.09.2018, 23:50

laotse hat geschrieben:
23.09.2018, 22:27
Vermutlich hatte er keine Alternative auf der Bank.
Naja er hätte etwas umstellen müssen, stimmt schon, aber wenn einem der Gegenspieler so Knoten in die Beine läuft...exemplarisch auch eine Szene in der 2. HZ, wo ich dachte jetzt hat er sich durch die schnellen Richtungswechsel von Dilrosun die Adduktoren gezerrt. Ging aber dann weiter.

@MS
Wir waren schon stark im Offensivspiel, dass wollte Berlin No. 18 sicherlich auch nicht in Abrede stellen. Gladbach hat es uns aber glücklicherweise mit einer eher schwächeren Leistung auch nicht schwer gemacht. Und mit etwas mehr Kaltschnäuzigkeit und keinen Sommer im Tor, wäre Gladbach auch mächtig unter die Räder gekommen.

Benutzeravatar
Herthinho0
Beiträge: 328
Registriert: 28.05.2018, 21:05

Re: Saison 2018/19

Beitrag von Herthinho0 » 24.09.2018, 02:32

SteveBLN hat geschrieben:
23.09.2018, 23:50
... und keinen Sommer im Tor, wäre Gladbach auch mächtig unter die Räder gekommen.
Wobei Sommer zumindest beim 4:2 schlecht aussah. Den kann man halten, sollte man sogar als Keeper seiner Klasse. Wirkte auf mich im gesamten Spiel nicht so sattelfest wie der Rest der BMG-Defensive...

PREUSSE
Beiträge: 2757
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Saison 2018/19

Beitrag von PREUSSE » 24.09.2018, 07:42

Kann es sein, das die Schiedsrichter gegen Hertha jede Möglichkeit nutzen Elfmeter zu pfeiffen? Erst Arne, jetzt Niklas. Da muß Hertha mal eine Protestnote zur DFB Mafia schicken. Fussbal ist ein Männersport, aber die pfeiffen ja schon Elfmeter wenn ein gegnerischer Spieler am Strafraum ist. Wieso wird da nicht der Videobeweiss angewandt?

Antworten