Saison 20/21

Diskussionen über Spiele und Saisonverlauf

Moderator: Herthort

Benutzeravatar
elmex
Beiträge: 1984
Registriert: 23.05.2018, 17:51

Saison 20/21

Beitrag von elmex » 09.07.2020, 13:50

Er wird mal Zeit über die kommende Saison zu sprechen. Die Winhorst Investitonen, Coronakrise, Geisterspiele, Terminkalender, langes Transferfenster, Saisonziele etc. da spielen viele Themen in dieser Saison mit rein, die einmalig sind. Ich würde angesichts der Investitionen die CL als Ziel anvisieren, wenn es nur EL ist auch OK. Alles darunter ist als Misserfolg zu werten, der personelle Konsequenzen auf der Geschäftsführer Ebene nach sich ziehen müsste. Hertha hat keine Doppelbelastung und kann finanziell aus dem Vollen schöpfen.

ratlos
Beiträge: 3870
Registriert: 23.05.2018, 15:45

Re: Saison 20/21

Beitrag von ratlos » 09.07.2020, 13:56

Naja bisher ist noch keiner verpflichtet.
Die Gerüchte deuten darauf hin das noch nicht mal EL Das Ziel ist..
Also ein weiter so wie bisher..
Ich gehe nur dorthin, wo ich befehle, nicht dorthin, wo meine Worte wertlos sind.

Zlatan Ibrahimović

Benutzeravatar
MS Herthaner
Beiträge: 7478
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Saison 20/21

Beitrag von MS Herthaner » 09.07.2020, 14:17

Positiv bisher ist das Ausmisten des Kaders.
Sei es weil endlich die Verträge ausgelaufen sind und Preetz nicht wie üblich alle verlängert hat, oder aber man Spieler wie Leckie und Klünter loswerden will.
Hätte da gerne noch ein Rekik und Plattenhardt dabei gehabt :zwink:
Negativ sind allerdings die bisherigen Gerüchte was Neuzugänge betrifft.
Diese werden ja nicht ausgelost, sondern beruhen auf Bemühungen oder Anfragen an Vereine, Spieler, Agenten.
Gut das sich das erste Gerücht um Kobel von alleine erledigt hat.
Damit steigt die Hoffnung auf Schwolow oder Omlin wieder etwas.
Allerdings sind auch noch Ulreich und Karius im Topf :laugh:.
Keine Gerüchte für ein ZM.
Will man wirklich spielerich so limitiert in die Saison gehen?
Hofft man wirklich auf eine weitere Leihe von Grujic und glaubt das der dann besser wird?
Könnte nachhinten losgehen.
Duda macht keinerlei Anstalten spielerisch und mental verbessert aus England zurückzukehren.
Ich hoffe das er verkauft wird.
Das wäre für Duda und uns das beste.
Sehe keine Chance da seine Position bei uns nicht ausgeschrieben ist.
Und wenn, hat man da schon Samardzic und Cunha.
Zeefuik als RV ist für mich zu viel Hoffnung das es vielleicht klappt als das man es wirklich ernst auf der Position meint.
Auch das man noch ein Stürmer Typ ala Weghorst sucht gefällt mir nicht.
Ich weiß nicht wieviel man tatsächlich in der Kriegskasse hat.
Aber mit 50 Mio und Preetz wird der Angriff auf Europa nichts werden.
Da Preetz ja weiterhin hier alles entscheidet, muss man halt mehr investieren und hoffen das es jemanden gibt der gute Spieler überreden kann am Projekt Hertha BSC teilzunehmen.
Egal wie es gemacht wird.
Holt Preetz nur Durchschnitt und wird am Ende nicht in Europa spielen muss er weg.
Gibt Preetz viel Geld aus ohne das passend einzusetzen muss er weg.
Holt Preetz genau die Spieler die wir brauchen und wir kommen mindestens in die Euro League (direkte Qualifikation) haben alle was davon und man kann sich weitere Kompetenz hinzuholen.

Benutzeravatar
Anti
Beiträge: 456
Registriert: 17.07.2018, 12:33

Re: Saison 20/21

Beitrag von Anti » 09.07.2020, 14:24

Die CL wird diese Saison definitiv nicht klappen, trotz der anstehenden Investitionen werden Bayern, BVB, Leipzig und Leverkusen/Gladbach weiterhin zu stark sein.

Ziele, die ich für unseren Etat als angemessen empfinde:
Liga: mind. Platz 7
Pokal: mind. Viertelfinale

Das Geld sollte sinnvoll genutzt werden und der Kader stark ausgemistet werden, auch in Hinblick auf das nächste Jahr 21/22.

Derzeitige Wunschaufstellung
---------------------- NEU ----------------------
NEU ------ Boyata ---- Toru ----- Maxi/NEU
------------ Tousart ---- Ascacibar/NEU ----
Lukebakio -------- Cunha -------- Dilrosun/NEU
------------------- Piatek ---------------

Benutzeravatar
MS Herthaner
Beiträge: 7478
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Saison 20/21

Beitrag von MS Herthaner » 09.07.2020, 14:35

Derzeitige Wunschaufstellung
---------------------- NEU ----------------------
NEU ------ Boyata ---- Toru ----- Maxi/NEU
------------ Tousart ---- Ascacibar/NEU ----
Lukebakio -------- Cunha -------- Dilrosun/NEU
------------------- Piatek ---------------
Hier mal meine
............................. Neu....................................
. Neu.... Boyata.. Torunarigha... Neu /Maxi.
........................... Tousart...............................
................. Neu................... Maier..................
. Cunha.............................................. Neu......
................................... Piatek.........................

Benutzeravatar
elmex
Beiträge: 1984
Registriert: 23.05.2018, 17:51

Re: Saison 20/21

Beitrag von elmex » 09.07.2020, 14:42

Anti hat geschrieben:
09.07.2020, 14:24
Die CL wird diese Saison definitiv nicht klappen, trotz der anstehenden Investitionen werden Bayern, BVB, Leipzig und Leverkusen/Gladbach weiterhin zu stark sein.
Die spielen alle international. Leverkusen spielt sogar doppelt international und könnte mit Haverts den besten Mann verlieren. Ich glaub auch nicht, dass Gladbach die Doppelbelastung so einfach standhält. So viel Qualität haben die auch nicht. In der EL haben die sich nicht mit Ruhm bekleckert. Wir kennen doch die Mechanismen der Bundesliga.
Eigentlich muss Hertha nur seine Hausaufgaben machen und auf Ausrutscher der "Top" Mannschaften warten. Unter Hausaufgaben verstehe ich, dass man gegen Clubs wie Mainz, Augsburg, Union, Köln, Schlacke, Bremen usw. die Punkte einfährt. 12 von 36 Punkten hat man diese Teams geholt.

terminator27
Beiträge: 155
Registriert: 04.06.2018, 22:40

Re: Saison 20/21

Beitrag von terminator27 » 09.07.2020, 14:46

Das ist schon ein ganz guter Ansatz, aber:
Wenn man vorwärts kommen will hat für mich "Maxi" da nichts zu suchen, auch wenn da noch ein NEU steht.
Ebenso wenig ein Maier, an den Sprung auf das Niveau welches man ihm zugetraut und -geschrieben hat glaube ich leider nicht mehr.
Im Mittelfeld ist ein Kaliber Draxler notwendig.
TW NEU ist ein Muß, und zwar jemand der deutlich stärker ist als der Jarstein der letzten Saison und möglichst mehrere Jahre hier eine starke Nummer 1 ist wie ein Kiraly zu besten Zeiten.

Otowaxol
Beiträge: 292
Registriert: 13.02.2020, 08:01

Re: Saison 20/21

Beitrag von Otowaxol » 09.07.2020, 15:14

MS Herthaner hat geschrieben:
09.07.2020, 14:17
Positiv bisher ist das Ausmisten des Kaders.
...
Holt Preetz genau die Spieler die wir brauchen und wir kommen mindestens in die Euro League (direkte Qualifikation) haben alle was davon und man kann sich weitere Kompetenz hinzuholen.
Das Ausmisten des Kaders gefällt mir auch gut.

Zur Euro League: da gibt es nächste Saison nur eine direkte Qualifikation zu erreichen. Die Europa League Qualifikation ist aktuell nicht im Portfilio, da dieser Startplatz in Zukunft durch die Play-Offs für die Gruppenphase der UEFA Conference League ersetzt wird.
Als Sieger der Conference League bekäme man eine Trophäe und einen Startplatz für die Gruppenphase der Europa League.
Wieviel Mammon dabei abfällen könnte, ist noch offen.

Zur Zielsetzung 20/21: Die Bayern, der BVB, RBL, Gladbach und auch Monsanto sind im Grunde noch außer Reichweite, auch wenn wir uns gut verstärken sollten.
Aber man weiß ja nie, wer schwächelt und ob dadurch mehr möglich wird? Die Saison bietet für RBL, Monsanto, Frankfurt, ... eine ordentliche Belastung, die wir so nicht haben werden.
Wolfsburg, Hoffenheim und Frankfurt sind in Reichweite, aber noch etwas voraus, Stand heute, meiner Meinung nach. Ich hoffe, nach der nächsten Saison kann ich dann das Gegenteil schreiben. Das wäre für mich ein Saisonziel.
Und das Erreichen der Europa League!? Auch wenn es möglicherweise schwierig wird.
Als Ziel würde ich 53-56 Punkte nach dem 34. Spieltag als realisierbar und zugleich als ambitioniert ansehen.

Habe die Ehre.

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 5571
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: Saison 20/21

Beitrag von Jenner » 09.07.2020, 15:21

Saisonziel: Mindestens Platz 6.
Kaderziel: Verschlankung des Kaders auf maximal 30 Spieler.
Transferziel: Je ein TW, RV und ZOM über Bundesligaschnitt.
Entwicklungsziel: 3 Spieler mit mindestens 15 Scorerpunkten, mindestens 900 Spielminuten für Samardzic und Ngankam.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Konrad
Beiträge: 226
Registriert: 11.05.2020, 17:24

Re: Saison 20/21

Beitrag von Konrad » 09.07.2020, 16:41

Jenner hat geschrieben:
09.07.2020, 15:21
Saisonziel: Mindestens Platz 6.
Kaderziel: Verschlankung des Kaders auf maximal 30 Spieler.
Transferziel: Je ein TW, RV und ZOM über Bundesligaschnitt.
Entwicklungsziel: 3 Spieler mit mindestens 15 Scorerpunkten, mindestens 900 Spielminuten für Samardzic und Ngankam.
Habe das mal meinen Vorstellungen angepasst:

Saisonziel: Mindestens Platz 4
DFB-Pokal: Mindestens Halbfinale
Kaderziel: Verschlankung des Kaders auf maximal 26 Spieler.
Transferziel: Je ein TW, RV und ZOM über Bundesligaschnitt. (Wenn das mal reicht)
Entwicklungsziel: Mindestens 45 Scorerpunkte, 2 Talente mit jeweils über 900 Spielminuten einbinden.
Was für ein Kalouer, aber es geht noch Hertha!

Ricson
Beiträge: 513
Registriert: 07.01.2020, 20:11

Re: Saison 20/21

Beitrag von Ricson » 09.07.2020, 18:55

1. Verpflichtung eines Glamourspielers
2. dominanter Fußball inkl. mehr Ballbesitz als die Gegner
3. Top 6

Das reicht für ein erstes Ausrufezeichen :)

Cicero
Beiträge: 253
Registriert: 31.07.2019, 19:58

Re: Saison 20/21

Beitrag von Cicero » 09.07.2020, 19:26

Ich möchte guten Fußball sehen, taktisch anspruchsvoll, variabel und emotional (und nein ich finde den Klopp Fußball eigentlich nicht so toll, orientiere mich da eher an Atalanta Bergamo, Sassuolo oder Nazio in der Form dieser Saison).
25 Spiele auf dem Level wie bei RB Leipzig - minus der Torwartklöpse - und gegen Leverkusen, das sollte für 50+ Punkte reichen.
Dazu eine sichtbare Weiterentwicklung der Spieler und, ja, Einsatzzeiten für Ngankam und Samardzic, die Beiden haben jeweils das spezielle Etwas.

Wenn ich mir noch was wünschen dürfte, würde ich gerne, dass Spuki und Putzi am 9.7.2021 nicht mehr bei uns sind. :D

Link42
Beiträge: 485
Registriert: 24.05.2018, 23:13

Re: Saison 20/21

Beitrag von Link42 » 09.07.2020, 21:23

Da die finanziellen Veränderungen noch Neuland sind für die hart arbeitenden Verantwortlichen, sollte es das Ziel sein mit Sorgfalt und Umsicht, stabile Entscheidungen zu treffen und sich somit weiter in der Bundesliga zu etablieren. Klar ist, der Klassenerhalt steht an erster Stelle. Aber natürlich gucken wir auch nach oben.

Okay, ab jetzt ernsthaft;): Entweder Hertha nach Europa oder Preetz nach Düsseldorf (oder sonst wo hin).

Die Zeit der Ausflüchte und Relativierungen ist vorbei. Was am Ende bleiben wird, ist ausschließlich ein Spiegelbild der Kompetenz der handelnden Personen (Gegenbauer,. Preetz, Schiller). Keine "besonderen Umstände", kein "wissen wo wir her kommen"... Es gibt nichts mehr, das als Ausrede herhalten kann.

Ich bin gespannt, wohin die Reise geht und hoffe bald wieder im Stadion sein zu können. Die Geisterspiele waren als notwendiges Übel zum sportlich fairen Abschluss des Wettbewerbs vorübergehend erträglich, aber ich hoffe das dahin gehend für die kommende Saison wieder Normalität möglich wird.
Zuletzt geändert von Link42 am 09.07.2020, 21:25, insgesamt 2-mal geändert.

Amadores
Beiträge: 541
Registriert: 26.05.2018, 20:30

Re: Saison 20/21

Beitrag von Amadores » 09.07.2020, 21:24

Leute, Ihr habt die DERBYSIEGE vergessen :!: Ich möchte das Union zweimal aus dem Stadion geschossen wird. :schal: :schal:
Pokalfinale, Pokalfinale, erfüllt uns unseren Traum vom Pokalfinale... :fan:
Das alle Zuschauer wieder dabei sein können
Omlin und Diatta wünsch ich mir und vielleicht Götze :gruebel: Duda bringt das nicht mehr.
Euro League wäre O:K:, aber wenn es eine Möglichkeit gibt, dann CL. :D
HERTHA BSC - wird es immer sein... :schal:

PREUSSE
Beiträge: 11259
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Saison 20/21

Beitrag von PREUSSE » 09.07.2020, 22:26

Das Beste der letzten Saison war das 4:0 gegen Union :cooly: :grin: :lol:

Wolle
Beiträge: 38
Registriert: 28.02.2020, 10:01

Re: Saison 20/21

Beitrag von Wolle » 10.07.2020, 09:11

PREUSSE hat geschrieben:
09.07.2020, 22:26
Das Beste der letzten Saison war das 4:0 gegen Union :cooly: :grin: :lol:
Richtig! Derbysiege sind wichtig und die Waldies müssen froh sein, dass sie wieder in die unteren Ligen absteigen.

Pinacolada
Beiträge: 240
Registriert: 24.11.2019, 20:10

Re: Saison 20/21

Beitrag von Pinacolada » 10.07.2020, 14:50

Saisonziel Platz 6, wobei wichtiger als die reine Platzierung eine positive Aufmerksamkeit ist, da diese unmittelbar Marketing und Marktwerte beeinflusst. Es bringt wenig sich Dardai-Like irgendwie auf Platz 6 zu schleppen und das Gefühl zu haben sich dafür entschuldigen zu müssen oder die internationale Teilnahme als Belastung zu sehen.

Weiteres Ziel als Nebeneffekt dessen: Marktwerte auf annähernd 300 Mio. steigern (200 Bestand, 50 Neuzugänge und ausgehend davon 20% Steigerung).

Benutzeravatar
elmex
Beiträge: 1984
Registriert: 23.05.2018, 17:51

Re: Saison 20/21

Beitrag von elmex » 10.07.2020, 15:01

Mit fiktiven Marktwerten kann man sich nicht mal eine Pinacolada kaufen.

Benutzeravatar
hm196
Beiträge: 75
Registriert: 10.02.2020, 20:50

Re: Saison 20/21

Beitrag von hm196 » 10.07.2020, 15:47

Cicero hat geschrieben:
09.07.2020, 19:26
Wenn ich mir noch was wünschen dürfte, würde ich gerne, dass Spuki und Putzi am 9.7.2021 nicht mehr bei uns sind. :D
Dem Wunsch schliesse ich mich von ganzem Herzen an.
Wunsch 2: attraktiven Angriffsfussball und hinten kein Hinundher-geschiebe mehr (auch wenns das eine oder andere mal schief geht)
Wunsch 3: Tabellenplatz 4-6 (sollte machbar sein)
when I die, I want to go peacefully like my grandfather:
fast asleep - not screaming like his passengers

Benutzeravatar
Blauer Wichtel
Beiträge: 169
Registriert: 13.05.2019, 17:42

Re: Saison 20/21

Beitrag von Blauer Wichtel » 10.07.2020, 16:34

Ich würde mich freuen, wenn wir für die nächsten 3, 4 Saisons die Rolle mit Schalke tauschen würden, also als typischer, dauerhafter EL-Kandidat der Bundesliga. Schalke kann dafür gern zur grauen Maus verkommen. :twisted: Außerdem inneralb der nächsten 5 Jahre 1x den Pokal gewinnen. In ein paar Jahren dann einen Schritt weitergehen, also CL. Also konkret wünsche ich mir direkt für die Saison 2020/21 einen sicheren, nicht erzitterten und nur dank schlechter Konkurrenz, sondern aus eigener Kraft erreichten Platz 5 oder 6.
Das verstößt garantiert gegen irgendein Sternenflottenprotokoll! Captain Kathryn Janeway

El Mariachi
Beiträge: 748
Registriert: 23.05.2018, 21:14

Re: Saison 20/21

Beitrag von El Mariachi » 10.07.2020, 17:06

Es geht wieder los am 18. September.

https://rp-online.de/sport/fussball/bun ... d-52128343

Benutzeravatar
Daher
Beiträge: 3890
Registriert: 29.05.2018, 09:35

Re: Saison 20/21

Beitrag von Daher » 10.07.2020, 17:42

Interessant ist auch, das DFB-Pokalfinale 2021 an einem Donnerstag und vor dem Ende der Bundesliga.
Gestern war heute noch morgen.

Drago1892
Beiträge: 2964
Registriert: 25.05.2018, 09:05

Re: Saison 20/21

Beitrag von Drago1892 » 11.07.2020, 09:51

Das Hauptproblem dürfte für die Mannschaft wohl eher der Druck von Außen werden.

Preetz und Gegenbauer können öffentlich die Erwartungshaltung so künstlich nach unten schrauben, wie sie wollen...am Ende glaubt es sowieso niemand und lacht sich schlapp, denn diese Ziele kann selbst fast ein gut geführter Aufsteiger oder Verein erreichen, der deutlich weniger Geld hat, dafür mehr Kompetenz.

Es wurden/werden für diese Saison über 370 Mio € investiert, jeder weiß das und jeder geht auch davon aus, dass noch mehr investiert wird, denn ein Windhorst kauft keine 30, dann 50 und jetzt 66,6%, wenn er nicht eh am Ende auf 100% aus ist.

Windhorst investiert hier keine 370 Mio €, um in der EL zu spielen, dafür wäre bei gut geführten anderen Vereinen wohl deutlich weniger nötig, daher sagt er auch klipp und klar, dass das Ziel die Deutsche Meisterschaft und die Champions League ist!
Die Anmerkung,dass dies langfristig das Ziel ist, kommt doch am Ende dann nur, um selbst Druck vom Kessel zu nehmen! In Wahrheit erwartet er dies garantiert schneller, zumindest die CL-Teilnahme, denn ist diese nicht dauerhaft rentiert sich sein Investment sowieso nicht, da niemand sagen kann, wie lange hier 50+1 noch hält und auch dann sind die Anteile der Konkurrenz da oben immer noch deutlich mehr wert und begehrter.

Die direkte EL-Qualifikation ist nächste Saison das mindeste Ziel, ansonsten kann man sich darauf einstellen noch mehr das Gespött der Liga zu werden, als es die letztjährige Slapstick-Saison ohnehin schon den Anschein hatte.

Dieses Ziel bekommen andere Vereine regelmäßig ohne jeden Investor hin, von daher wäre dies das absolute Mindestziel.

Vom Investment her muss es eigentlich schon jetzt die CL oder zumindest die Quali sein, denn machen wir uns doch nichts vor, JETZT wurde das große Geld gegeben, klappt es also nicht, dieses Ziel so in 1-2 Jahren zu erreichen, wird das auch längerfristig nichts werden, denn die Truppen vor uns haben so oder so 100 oder mehr Millionen jedes Jahr zur Verfügung, als wir....das gleichen wir doch im Moment nur für 1-3 Jahre aus, danach siehts dann wieder übel aus, vor allem wenns nichts mehr zu verkaufen gibt und der Erfolg nicht da war!

Daher:

Mindestziel: direkte EL-Qualifikation, mindestens Viertelfinale DFB-Pokal
Erwartetes Ziel: CL-Qualifikation, mindestens Viertelfinale DFB-Pokal
Wunschziel: CL-Qualifikation, DFB-Pokal Halbfinale

Wer bei Preetz und Konsorten kleinere Ziele und Wünsche hegt, wird diese auch erfüllt bekommen, denn denen ist es egal, die wollen nur ihren Einfluss und Job behalten.
Zuletzt geändert von Drago1892 am 11.07.2020, 09:56, insgesamt 1-mal geändert.
"am Ende bekommt jeder genau das, was er verdient" :top:

ratlos
Beiträge: 3870
Registriert: 23.05.2018, 15:45

Re: Saison 20/21

Beitrag von ratlos » 11.07.2020, 09:55

CL da reicht die derzeitige Truppe bei weitem nicht.
Weder LV noch RV sind CL würdig
im MF fehlt ein Spielmacher von internationaler Klasse
Und im Tor ,ist man mit Jarstein ,Körber plus Mister X (wenn der aus dem Regal Kobel,Ulreich ist ..) weit entfernt von CL Klasse
und die derzeitigen Gerüchte deuten nicht darauf hin ,das sich da was ändern wird..
Ich gehe nur dorthin, wo ich befehle, nicht dorthin, wo meine Worte wertlos sind.

Zlatan Ibrahimović

Pinacolada
Beiträge: 240
Registriert: 24.11.2019, 20:10

Re: Saison 20/21

Beitrag von Pinacolada » 11.07.2020, 10:10

elmex hat geschrieben:
10.07.2020, 15:01
Mit fiktiven Marktwerten kann man sich nicht mal eine Pinacolada kaufen.
Unser Investor kann das. So gut wie alles basiert auf fiktiven Werten.

Als Indikator für sportliche Entwicklung & Transfers im Rahmen eines Fanforums taugen diese allemal.

Antworten