30. Spieltag: Borussia Dortmund - Hertha BSC; SA, 06. Juni - 18:30 Uhr

Diskussionen über Spiele und Saisonverlauf

Moderator: Herthort

Benutzeravatar
coconut
Beiträge: 496
Registriert: 26.05.2018, 15:53

Re: 30. Spieltag: Borussia Dortmund - Hertha BSC; SA, 06. Juni - 18:30 Uhr

Beitrag von coconut » 07.06.2020, 11:20

Jenner hat geschrieben:
06.06.2020, 23:28
PREUSSE hat geschrieben:
06.06.2020, 23:05


Nein, das war ernst gemeint. Jeder Dortmunder Spieler, selbst die Abwehrspieler sind so schnell wie Esswein. Die Dortmunder sind nicht nur extrem schnell, sondern auch noch in der Lage in diesem Tempo eine Richtungsänderung mit Ball gegen zwei gegenspieler durhzuführen.
Das mag ja theoretisch so sein. Heute hat Dortmund nur sehr selten Hochgeschwindigkeitsfußball gespielt und wenn haben wir nicht gut dagegengehalten.
Sehe ich ein wenig anders.
Die Dortmunder konnten gar nicht so schnell und zügig kombinieren, wie man es von ihnen kennt.
Das lag auch daran, das Hertha die Räume gut und schnell verdichtete. Selbst nach Ballverlusten am gegnerischen Strafraum, wurde sofort versucht, das Umschaltspiel zu unterbinden. Das gelang auch sehr oft. Zumindest öfter, als es misslang.
Mein Eindruck:
Ein wenig ist die Frische abhanden gekommen. Das betrifft aber nicht nur Hertha, sondern immer mehr Teams.
Wer sich andere Spiele angesehen hat, dem ist sicherlich auch aufgefallen: Das Niveau geht nach unten.
War man noch erstaunt, wie gut die Teams aus der Zwangspause kamen, so tritt mehr und mehr der "normale Zustand" ein.
Das Tempo lässt nach und die Genauigkeit leidet zunehmend.
Bleibt Gesund!

PommesBlauWeiß
Beiträge: 60
Registriert: 14.08.2019, 08:40

Re: 30. Spieltag: Borussia Dortmund - Hertha BSC; SA, 06. Juni - 18:30 Uhr

Beitrag von PommesBlauWeiß » 07.06.2020, 11:29

Seit der 2. Halbzeit gegen Augsburg spielen wir wieder Dardai-Fußball. Grujic spielt wieder wie eine Schlaftablette, Lukebakio kann keinen Ball annehmen, Mittelstädt bekommt keine vernünftige Flange hin und irrt zudem orientierungslos über den Platz, Ibisevic präsentiert sich wieder als Standfußballer mit Jogging-Mentalität und Bruno Labbadia, so zumindest mein gestriger Eindruck, sieht dem Treiben tatenlos zu. Um nur einige Punkte zu nennen, die mir seit dem Augsburg Spiel sauer aufstoßen.
Willkommen bei Dardai 2.0 - alles wie gehabt.

ratlos
Beiträge: 3783
Registriert: 23.05.2018, 15:45

Re: 30. Spieltag: Borussia Dortmund - Hertha BSC; SA, 06. Juni - 18:30 Uhr

Beitrag von ratlos » 07.06.2020, 11:43

Der Eindruck ist sicherlich nicht falsch
Sollte Es gegen Frankfurt genauso so aussehen dann weiß man voran es liegt
Mit dieser Truppe in dieser Konstellation wird es nie reichen oben mit zu spielen
Ich gehe nur dorthin, wo ich befehle, nicht dorthin, wo meine Worte wertlos sind.

Zlatan Ibrahimović

Spielmacher86
Beiträge: 16
Registriert: 19.01.2020, 18:37

Re: 30. Spieltag: Borussia Dortmund - Hertha BSC; SA, 06. Juni - 18:30 Uhr

Beitrag von Spielmacher86 » 07.06.2020, 11:44

Man muss auch sehen, wer gestern in der Offensive überhaupt noch auf dem Platz stand. Nachdem Dilrosun runter musste gab es keinen mehr, der einem Gegner aus den Top 5 einen Schrecken einjagen kann. Esswein, Vedo, Dodi...da war einfach nicht viel mehr drin gestern.
Ngamkam und besonders Samardzic haben in ihrer Einsatzzeit gezeigt, dass sie hoffnungsvolle Talente sind und das kann in Kombination mit Cunha, Dilrosun und Piantek in Topform etwas großes werden.
Hingegen sollte die Zeit für Vedo, Esswein und andere endgültig vorbei sein.

Zenturio
Beiträge: 935
Registriert: 15.04.2019, 12:36

Re: 30. Spieltag: Borussia Dortmund - Hertha BSC; SA, 06. Juni - 18:30 Uhr

Beitrag von Zenturio » 07.06.2020, 11:50

Naja, ich denke man muß das Spiel von verschiedenen Facetten her analysieren.

Die Niederlage gegen das Top Team DO war vermeidbar und ein schmutziges O zu 0 hätte man hinbekommen können.

Natürlich hat man sein Positionsspiel durchgezogen und Räume für DO zugestellt, aber wenn sich DO so die Bälle im MF hin und her schieben kann wie sie wollen, zeigt auch das erhebliche Defizite im Pressingverhalten im Anlaufen da sich wieder durchgesetzt haben, denn so schnell und zielstebig haben die DO nicht gespielt.
Klar hat Jarstein mit ner guten Aktion das 2 zu 0 verhindert und auch wenn man beim vorangegangenen Angriff anders stören muss, diesen nicht scharf geschossenen Ball muss man halten. Hier wahr klar die schon mehrfach angesprochene Bahnschranke absolut der Schuldige. Muss man bei so einer miserablen TW Leistung auch mal richtig sauer sein dürfen.
Ich denke Labbadia hat alles Schlechte gesehen und wird es richtig einordnen.

Benutzeravatar
Daher
Beiträge: 3864
Registriert: 29.05.2018, 09:35

Re: 30. Spieltag: Borussia Dortmund - Hertha BSC; SA, 06. Juni - 18:30 Uhr

Beitrag von Daher » 07.06.2020, 12:22

Das Spiel ging so, haute mich nicht vom Hocker. Da waren die letzten Duelle gegen den BVB spannender.
Gestern war heute noch morgen.

Starchild2006
Beiträge: 31
Registriert: 25.10.2019, 00:40

Re: 30. Spieltag: Borussia Dortmund - Hertha BSC; SA, 06. Juni - 18:30 Uhr

Beitrag von Starchild2006 » 07.06.2020, 13:38

bayerschmidt hat geschrieben:
07.06.2020, 10:19
Ray hat geschrieben:
06.06.2020, 20:36
Beim BVB haben diue drei wichtigsten Spieler gefehlt (Reus, Hummels, Haaland). BVB ohne Publikum. Wir in Formhoch. Ohne den absoluten Druck (beide Seiten).
...
Reus fehlt dort ca jedes zweite Spiel (wolltest du ja immer nicht glauben), zählt also überhaupt nicht bei so einer Auflistung. Hummels und Haaland werden durch Cunhas Fehlen mehr als ausgeglichen. Formstark war auch der bvb mit sieben Siegen aus acht Spielen zuletzt.

Cunha willst du ernsthaft mit Haaland und Hummels zusammen vergleichen und sein Fehlen mit dem Fehlen der Beiden Dortmunder als ausgeglichen sehen

Wenn Haaland gespielt hätte sag ich dir hätten wir ne Klatsche bekommen

Der Mann ist Weltklassen besser als Chuna

Dann noch Hummels mit in die Waagschale zu werfen zu Gunsten Chuna ist doch ein Witz

Wir können uns glücklich schätzen das die Beiden gestern gefehlt haben wenn die Dortmunder einmal loslegen sieht man doch zuletzt mit dem 6:1

Link42
Beiträge: 438
Registriert: 24.05.2018, 23:13

Re: 30. Spieltag: Borussia Dortmund - Hertha BSC; SA, 06. Juni - 18:30 Uhr

Beitrag von Link42 » 07.06.2020, 13:49

Ich glaube er wollte eher den Wert/die Bedeutung der Spieler für die jeweilige Mannschaft vergleichen und nicht sagen, dass Cunha so gut ist wie Hummels und haaland.

Starchild2006
Beiträge: 31
Registriert: 25.10.2019, 00:40

Re: 30. Spieltag: Borussia Dortmund - Hertha BSC; SA, 06. Juni - 18:30 Uhr

Beitrag von Starchild2006 » 07.06.2020, 13:51

Ok

Wenn wir einen Haaland hätten :) :fan:

Benutzeravatar
bayerschmidt
Beiträge: 2213
Registriert: 23.05.2018, 21:14

Re: 30. Spieltag: Borussia Dortmund - Hertha BSC; SA, 06. Juni - 18:30 Uhr

Beitrag von bayerschmidt » 07.06.2020, 14:36

Link42 hat geschrieben:
07.06.2020, 13:49
Ich glaube er wollte eher den Wert/die Bedeutung der Spieler für die jeweilige Mannschaft vergleichen und nicht sagen, dass Cunha so gut ist wie Hummels und haaland.
War doch gar nicht so schwer zu verstehen. :P
Und ja mit Cunha hätten wir mindestens eins gemacht. Das hätte auch Hummels nicht verhindert. Also Glück hatten wir in dieser Relation nun nicht gerade.

Benutzeravatar
MS Herthaner
Beiträge: 7395
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: 30. Spieltag: Borussia Dortmund - Hertha BSC; SA, 06. Juni - 18:30 Uhr

Beitrag von MS Herthaner » 07.06.2020, 14:38

Cunha ist deshalb für uns so wichtig weil er bei solch ein Spiel wie gestern mit einer Aktion Punkte bringen kann.
Selbst wenn er ein schlechten Tag hat.
Muss gedoppelt werden was wiederum Platz für andere schafft.
Lukebakio brauchst du nicht doppeln.
Einfach die Innenseite abdecken.
Darida brauchst du gar nicht decken da dieser immer wieder zurück gelaufen kommt :zwink:
Dilrosun kann mal wie Cunha werden. Allerdings fehlt dafür ne Portion Selbstvertrauen.

Zauberdrachin
Beiträge: 3216
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: 30. Spieltag: Borussia Dortmund - Hertha BSC; SA, 06. Juni - 18:30 Uhr

Beitrag von Zauberdrachin » 07.06.2020, 20:54

coconut hat geschrieben:
07.06.2020, 11:20
Jenner hat geschrieben:
06.06.2020, 23:28

Das mag ja theoretisch so sein. Heute hat Dortmund nur sehr selten Hochgeschwindigkeitsfußball gespielt und wenn haben wir nicht gut dagegengehalten.
Sehe ich ein wenig anders.
Die Dortmunder konnten gar nicht so schnell und zügig kombinieren, wie man es von ihnen kennt.
Das lag auch daran, das Hertha die Räume gut und schnell verdichtete. Selbst nach Ballverlusten am gegnerischen Strafraum, wurde sofort versucht, das Umschaltspiel zu unterbinden. Das gelang auch sehr oft. Zumindest öfter, als es misslang.
Mein Eindruck:
Ein wenig ist die Frische abhanden gekommen. Das betrifft aber nicht nur Hertha, sondern immer mehr Teams.
Wer sich andere Spiele angesehen hat, dem ist sicherlich auch aufgefallen: Das Niveau geht nach unten.

War man noch erstaunt, wie gut die Teams aus der Zwangspause kamen, so tritt mehr und mehr der "normale Zustand" ein.
Das Tempo lässt nach und die Genauigkeit leidet zunehmend.
Deinen Eindruck teile ich.
Bin gespannt wie es sich bei der Anzahl der Verletzungen entwickelt. In dem Punkt hatten ja alle Trainer Bedenken.
Zumal eine englische Woche noch kommt, für die Pokalteilnehmer sind es zwei ...

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 8321
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: 30. Spieltag: Borussia Dortmund - Hertha BSC; SA, 06. Juni - 18:30 Uhr

Beitrag von Ray » 07.06.2020, 23:10

Das sehe ich auch genau so.
DIe drei Sonntagsspiele heute waren ohne Schmerzmittel kaum zu ertragen.
Ich ändere meine Meinung minütlich. Thomas Kemmerich Fußballgott.

Benutzeravatar
Someone
Beiträge: 1076
Registriert: 23.05.2018, 22:54

Re: 30. Spieltag: Borussia Dortmund - Hertha BSC; SA, 06. Juni - 18:30 Uhr

Beitrag von Someone » 07.06.2020, 23:28

Spielmacher86 hat geschrieben:
07.06.2020, 11:44

Ngamkam und besonders Samardzic haben in ihrer Einsatzzeit gezeigt, dass sie hoffnungsvolle Talente sind und das kann in Kombination mit Cunha, Dilrosun und Piantek in Topform etwas großes werden.
Hingegen sollte die Zeit für Vedo, Esswein und andere endgültig vorbei sein.
Starchild2006 hat geschrieben:
07.06.2020, 13:38
Der Mann ist Weltklassen besser als Chuna
Dann noch Hummels mit in die Waagschale zu werfen zu Gunsten Chuna ist doch ein Witz
:no:

Benutzeravatar
TEDIbär
Beiträge: 1103
Registriert: 26.05.2018, 16:26

Re: 30. Spieltag: Borussia Dortmund - Hertha BSC; SA, 06. Juni - 18:30 Uhr

Beitrag von TEDIbär » 07.06.2020, 23:50

Man muss nicht immer das Salz in der Suppe suchen , Simeone. 8-)

Spielmacher86
Beiträge: 16
Registriert: 19.01.2020, 18:37

Re: 30. Spieltag: Borussia Dortmund - Hertha BSC; SA, 06. Juni - 18:30 Uhr

Beitrag von Spielmacher86 » 08.06.2020, 13:49

Die grammatikalischen Darbietungen, die hier Tag für Tag ins Forum gesetzt werden, wie beispielsweise statt "einen" immer "ein" zu schreiben empfinde ich als viel anstrengender, als einen versehentlich falsch geschriebenen Spielernamen.
Es ist mir später aufgefallen, ließ sich aber nicht mehr ändern. So what...?

Benutzeravatar
Someone
Beiträge: 1076
Registriert: 23.05.2018, 22:54

Re: 30. Spieltag: Borussia Dortmund - Hertha BSC; SA, 06. Juni - 18:30 Uhr

Beitrag von Someone » 08.06.2020, 14:22

Spielmacher86 hat geschrieben:
08.06.2020, 13:49
Die grammatikalischen Darbietungen, die hier Tag für Tag ins Forum gesetzt werden, wie beispielsweise statt "einen" immer "ein" zu schreiben empfinde ich als viel anstrengender, als einen versehentlich falsch geschriebenen Spielernamen.
Ich sag mir immer, wenigstens die Spielernamen des eigenen Vereins sollte man doch korrekt abtippen können. Aber egal, ich werde mich anpassen :)
Zum Thema "ein" - da rennst du bei mir offene Türen ein.
Man könnte sehr viel Zeit einsparen, wenn man dieses "ein" oder "einen" vor Spielernamen einfach - ganz verrückt - weglassen würde. :wink2:

PREUSSE
Beiträge: 11173
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: 30. Spieltag: Borussia Dortmund - Hertha BSC; SA, 06. Juni - 18:30 Uhr

Beitrag von PREUSSE » 08.06.2020, 17:15

Spielmacher86 hat geschrieben:
08.06.2020, 13:49
Die grammatikalischen Darbietungen, die hier Tag für Tag ins Forum gesetzt werden, wie beispielsweise statt "einen" immer "ein" zu schreiben empfinde ich als viel anstrengender, als einen versehentlich falsch geschriebenen Spielernamen.
Gegebenenfalls ist ein Fussball Forum dann doch nicht das richtige für Dich, sondern eher ein Forum für Germanisten :grin: :lol: :sorry: :lordpuffy:

Spielmacher86
Beiträge: 16
Registriert: 19.01.2020, 18:37

Re: 30. Spieltag: Borussia Dortmund - Hertha BSC; SA, 06. Juni - 18:30 Uhr

Beitrag von Spielmacher86 » 08.06.2020, 19:20

:D
Ich halte es in diesem Fall wie Someone und passe mich an :zwink:

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 5557
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: 30. Spieltag: Borussia Dortmund - Hertha BSC; SA, 06. Juni - 18:30 Uhr

Beitrag von Jenner » 08.06.2020, 22:35

PREUSSE hat geschrieben:
08.06.2020, 17:15
Spielmacher86 hat geschrieben:
08.06.2020, 13:49
Die grammatikalischen Darbietungen, die hier Tag für Tag ins Forum gesetzt werden, wie beispielsweise statt "einen" immer "ein" zu schreiben empfinde ich als viel anstrengender, als einen versehentlich falsch geschriebenen Spielernamen.
Gegebenenfalls ist ein Fussball Forum dann doch nicht das richtige für Dich, sondern eher ein Forum für Germanisten :grin: :lol: :sorry: :lordpuffy:
Oder ein Fußballforum.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Pieke
Beiträge: 181
Registriert: 11.06.2018, 19:16

Re: 30. Spieltag: Borussia Dortmund - Hertha BSC; SA, 06. Juni - 18:30 Uhr

Beitrag von Pieke » 09.06.2020, 06:55

Jenner hat geschrieben:
08.06.2020, 22:35
PREUSSE hat geschrieben:
08.06.2020, 17:15


Gegebenenfalls ist ein Fussball Forum dann doch nicht das richtige für Dich, sondern eher ein Forum für Germanisten :grin: :lol: :sorry: :lordpuffy:
Oder ein Fußballforum.
Oder einen Fussballforum
Wenn der reingegangen wäre, wäre er drin gewesen

Benutzeravatar
Daher
Beiträge: 3864
Registriert: 29.05.2018, 09:35

Re: 30. Spieltag: Borussia Dortmund - Hertha BSC; SA, 06. Juni - 18:30 Uhr

Beitrag von Daher » 09.06.2020, 09:03

Pieke hat geschrieben:
09.06.2020, 06:55
Jenner hat geschrieben:
08.06.2020, 22:35

Oder ein Fußballforum.
Oder einen Fussballforum
Fußball, wie Jenner es schrieb, ist aber richtig. :)
Gestern war heute noch morgen.

Pieke
Beiträge: 181
Registriert: 11.06.2018, 19:16

Re: 30. Spieltag: Borussia Dortmund - Hertha BSC; SA, 06. Juni - 18:30 Uhr

Beitrag von Pieke » 09.06.2020, 09:16

Daher hat geschrieben:
09.06.2020, 09:03
Pieke hat geschrieben:
09.06.2020, 06:55


Oder einen Fussballforum
Fußball, wie Jenner es schrieb, ist aber richtig. :)
Was echt? Muss ich mal ein Deutschlehrer fragen :grin:
Wenn der reingegangen wäre, wäre er drin gewesen

Drago1892
Beiträge: 2929
Registriert: 25.05.2018, 09:05

Re: 30. Spieltag: Borussia Dortmund - Hertha BSC; SA, 06. Juni - 18:30 Uhr

Beitrag von Drago1892 » 10.06.2020, 03:28

war unter allen zu berücksichtigen Punkten ein gutes Spiel von uns.
trotzdem gut, dass Haaland nicht bei war, sonst wäre es wahrscheinlich höher ausgegangen.
"am Ende bekommt jeder genau das, was er verdient" :top:

Nettelbeck
Beiträge: 352
Registriert: 23.11.2018, 21:42

Re: 30. Spieltag: Borussia Dortmund - Hertha BSC; SA, 06. Juni - 18:30 Uhr

Beitrag von Nettelbeck » 10.06.2020, 14:10

Drago1892 hat geschrieben:
10.06.2020, 03:28
war unter allen zu berücksichtigen Punkten ein gutes Spiel von uns.
trotzdem gut, dass Haaland nicht bei war, sonst wäre es wahrscheinlich höher ausgegangen.
und mit Cunha hätten wir gewonnen....und nu?

Antworten