27. Spieltag: Hertha BSC - 1. FC Union Berlin; Fr. 22. Mai - 20:30 Uhr

Diskussionen über Spiele und Saisonverlauf

Moderator: Herthort

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 7649
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: 27. Spieltag: Hertha BSC - 1. FC Union Berlin; Fr. 22. Mai - 20:30 Uhr

Beitrag von Ray » 23.05.2020, 23:02

Stark und Rekik verursachen gefühlt pro Nase 0,7 Elfmeter pro Spiel.
Und natüüüüüüüüüürlich kann Rekik Spieleröffnung, und dies ausgesprochen filigran.

Ich behaupte jetzt mal ganz frech: Leckie und Esswein würden unter Bruno genauso spielen wie Luke und Cunha.
Solange Esswein und Leckie unter Bruno nicht gespielt haben wird man nicht das Gegenteil beweisen können.
Zuletzt geändert von Ray am 23.05.2020, 23:04, insgesamt 1-mal geändert.
Ich ändere meine Meinung minütlich. Thomas Kemmerich Fußballgott.

Benutzeravatar
Herthinho0
Beiträge: 1797
Registriert: 28.05.2018, 21:05

Re: 27. Spieltag: Hertha BSC - 1. FC Union Berlin; Fr. 22. Mai - 20:30 Uhr

Beitrag von Herthinho0 » 23.05.2020, 23:03

Genau dafür liebe ich dieses Forum hier :roll:

Ich glaube, so langsam sage ich hier wirklich goodbye...

PREUSSE
Beiträge: 10304
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: 27. Spieltag: Hertha BSC - 1. FC Union Berlin; Fr. 22. Mai - 20:30 Uhr

Beitrag von PREUSSE » 23.05.2020, 23:05

Herthinho0 hat geschrieben:
23.05.2020, 23:03
Genau dafür liebe ich dieses Forum hier :roll:

Ich glaube, so langsam sage ich hier wirklich goodbye...
Tu Dir keinen Zwang an :wink2: :wink2: :wink2:

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 7649
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: 27. Spieltag: Hertha BSC - 1. FC Union Berlin; Fr. 22. Mai - 20:30 Uhr

Beitrag von Ray » 23.05.2020, 23:06

Mein Tipp: Gründe ein eigenes Rekik- und Sandro Wagner Fanforum. Das wird frei von Gegenrede sein!

Ja ja, 7:0 Tore in 2 Spielen und Du nennst es "mal zwei Siege dabei".
Zwei derart geile Spiele am Stück hat Bruno unter schwierigsten Bedingungen hinbekommen und Gulasch-Jugendtrainer-Gartengriller in viereinhalb Jahren nicht. Da gab es pro Jahr ein Ballermann-Spiel und das folgende war zuverlässig ein 0:1 oder 0:0 zuhause gegen Mainz, Augsburg oder Freiburg.
Ich ändere meine Meinung minütlich. Thomas Kemmerich Fußballgott.

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 3839
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: 27. Spieltag: Hertha BSC - 1. FC Union Berlin; Fr. 22. Mai - 20:30 Uhr

Beitrag von Herthafuxx » 23.05.2020, 23:15

Herthinho0 hat geschrieben:
23.05.2020, 23:03
Genau dafür liebe ich dieses Forum hier :roll:

Ich glaube, so langsam sage ich hier wirklich goodbye...
:top:

Benutzeravatar
Herthinho0
Beiträge: 1797
Registriert: 28.05.2018, 21:05

Re: 27. Spieltag: Hertha BSC - 1. FC Union Berlin; Fr. 22. Mai - 20:30 Uhr

Beitrag von Herthinho0 » 23.05.2020, 23:24

Mir geht's hier nicht um Gegenrede. Das macht gute Forenkultur aus, dass man ehrlich und sachlich auch Mal ne ganz andere Meinung vertritt.

Mein Beitrag als Antwort für MS war durchaus 💯 ernst gemeint. Die Antwort von Ray indes nicht bzw hab ich an solchen "Diskussionen" dann keinen Spaß mehr.

Da gibt es andere Foren oder Möglichkeiten mich über meine geliebte Hertha und Fußball auszutauschen :)

Ist doch okay, wenn ihr Spaß an solchem Niveau habt :) Jedem das seine. Mir ist es zu viel Kindergarten...

PREUSSE
Beiträge: 10304
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: 27. Spieltag: Hertha BSC - 1. FC Union Berlin; Fr. 22. Mai - 20:30 Uhr

Beitrag von PREUSSE » 23.05.2020, 23:35

Herthinho0 hat geschrieben:
23.05.2020, 23:24
Mir geht's hier nicht um Gegenrede. Das macht gute Forenkultur aus, dass man ehrlich und sachlich auch Mal ne ganz andere Meinung vertritt.

Mein Beitrag als Antwort für MS war durchaus 💯 ernst gemeint. Die Antwort von Ray indes nicht bzw hab ich an solchen "Diskussionen" dann keinen Spaß mehr.

Da gibt es andere Foren oder Möglichkeiten mich über meine geliebte Hertha und Fußball auszutauschen :)

Ist doch okay, wenn ihr Spaß an solchem Niveau habt :) Jedem das seine. Mir ist es zu viel Kindergarten...
https://www.youtube.com/watch?v=g3ENX3aHlqU

Herthahonk
Beiträge: 294
Registriert: 19.05.2019, 22:41

Re: 27. Spieltag: Hertha BSC - 1. FC Union Berlin; Fr. 22. Mai - 20:30 Uhr

Beitrag von Herthahonk » 24.05.2020, 00:11

SteveBLN hat geschrieben:
23.05.2020, 01:21
TEDIbär hat geschrieben:
23.05.2020, 00:27

Ach so.
Deshalb hat er nicht zwei Jahre gebraucht, um den Spielern ein anderes Spielverständnis beizubringen.
Bruno's größter Vorteil gegenüber Dardai ist, dass er sich auf das Wesentliche, d.h. die Trainingsinhalte, konzentrieren kann und nicht die ganze Woche überlegen muss, welches Fleisch er für die Grillparty mit der OK einkauft.

Na gut, vielleicht ist es auch der Umstand, dass er sein Handwerk nicht bei einem Wochenendkurs am Balaton erlernt hat.
Der, dem du hier etwas mehr Respekt entgegenbringen solltest, hat für unseren Verein in 14 Jahren 400
Spiele gemacht.

PREUSSE
Beiträge: 10304
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: 27. Spieltag: Hertha BSC - 1. FC Union Berlin; Fr. 22. Mai - 20:30 Uhr

Beitrag von PREUSSE » 24.05.2020, 00:29

Herthahonk hat geschrieben:
24.05.2020, 00:11
SteveBLN hat geschrieben:
23.05.2020, 01:21

Bruno's größter Vorteil gegenüber Dardai ist, dass er sich auf das Wesentliche, d.h. die Trainingsinhalte, konzentrieren kann und nicht die ganze Woche überlegen muss, welches Fleisch er für die Grillparty mit der OK einkauft.

Na gut, vielleicht ist es auch der Umstand, dass er sein Handwerk nicht bei einem Wochenendkurs am Balaton erlernt hat.
Der, dem du hier etwas mehr Respekt entgegenbringen solltest, hat für unseren Verein in 14 Jahren 400
Spiele gemacht.
Hätte nicht gedacht Dir einmal zuzustimmen, wobei für mich Dardais grösster Verdienst die Nichtabstiege sind, welche er geschafft hat

Benutzeravatar
SteveBLN
Beiträge: 1486
Registriert: 24.05.2018, 19:26

Re: 27. Spieltag: Hertha BSC - 1. FC Union Berlin; Fr. 22. Mai - 20:30 Uhr

Beitrag von SteveBLN » 24.05.2020, 02:52

Herthahonk hat geschrieben:
24.05.2020, 00:11
SteveBLN hat geschrieben:
23.05.2020, 01:21

Bruno's größter Vorteil gegenüber Dardai ist, dass er sich auf das Wesentliche, d.h. die Trainingsinhalte, konzentrieren kann und nicht die ganze Woche überlegen muss, welches Fleisch er für die Grillparty mit der OK einkauft.

Na gut, vielleicht ist es auch der Umstand, dass er sein Handwerk nicht bei einem Wochenendkurs am Balaton erlernt hat.
Der, dem du hier etwas mehr Respekt entgegenbringen solltest, hat für unseren Verein in 14 Jahren 400
Spiele gemacht.
Also zwischen 1997 und 2011 weist zumindest Wikipedia 297 Spiele aus. Keine Ahnung wo du die anderen 100 Spiele herholst. Aber ist auch egal, denn was er hier als Spieler geleistet hat, ist absolut nebensächlich für die Bewertung seiner Trainertätigkeit und die empfand ich als grausig und das sage ich seit Jahren.

Aber gut, einigen wir uns darauf, dass wir Funktionären mit hunderten Spielen für Hertha respektvoll gegenübertreten. Insbesondere wo auch PREUSSE dem ja zustimmt. Bin mal gespannt, wie lange er das bei Preetz durchhält, der hat schließlich 227 Spiele für Hertha gemacht (in nur 7 Jahren), 93 Tore geschossen, dürfte der 1. gesamtdeutsche Nationalspieler Hertha's gewesen sein und dazu (erster?) Torschützenkönig der Bundesliga.

Saschahohe
Beiträge: 384
Registriert: 04.03.2019, 21:22

Re: 27. Spieltag: Hertha BSC - 1. FC Union Berlin; Fr. 22. Mai - 20:30 Uhr

Beitrag von Saschahohe » 24.05.2020, 09:22

Wunderbar! Was für ein Sieg! Und so schöne Tore. Das Spiel hat in fast jeder Hinsicht Spaß gemacht. Erst wars spannend, dann begeisternd :top: (Einzig, dass man nicht dort sein konnte, war schade, aber ist ja nunmal so.)

Und da viele Unioner im letzten halben Jahr ja so viel Wert auf diesen "Titel" gelegt haben:

WIR SIND STADTMEISTER!!! :schal: :ultra: :fan:


Union wird das mit dem Klassenerhalt schon schaffen und das ist auch gut so. Derbys sorgen für Aufmerksamkeit und Konkurrenz belebt die eigene Arbeit. Nutzt natürlich nur was, wenn man selber gut arbeitet. Wenn nicht, ist es sowieso egal.

Komische Leute gibt´s auf beiden Seiten. Aber in der Regel sind Herthaner und Unioner eben Verwandte, Freunde, Nachbarn, Kollegen ...

flaschenkind
Beiträge: 226
Registriert: 14.07.2018, 12:18

Re: 27. Spieltag: Hertha BSC - 1. FC Union Berlin; Fr. 22. Mai - 20:30 Uhr

Beitrag von flaschenkind » 24.05.2020, 09:40

Saschahohe hat geschrieben:
24.05.2020, 09:22
Union wird das mit dem Klassenerhalt schon schaffen und das ist auch gut so. Derbys sorgen für Aufmerksamkeit und Konkurrenz belebt die eigene Arbeit. Nutzt natürlich nur was, wenn man selber gut arbeitet. Wenn nicht, ist es sowieso egal.

Komische Leute gibt´s auf beiden Seiten. Aber in der Regel sind Herthaner und Unioner eben Verwandte, Freunde, Nachbarn, Kollegen ...
100 % Zustimmung !!! :top: :top: :top: :top: :top: :top: :top:
ich drücke UNION Berlin fest die Daumen für den Klassenerhalt.
HA HO HE
:fan: :fan: :fan: :fan:
Es gibt nur zwei Meister an der Spree, Union und Hertha BSC !
Hertha und Union – eine Nation !

Link42
Beiträge: 332
Registriert: 24.05.2018, 23:13

Re: 27. Spieltag: Hertha BSC - 1. FC Union Berlin; Fr. 22. Mai - 20:30 Uhr

Beitrag von Link42 » 24.05.2020, 10:21

SteveBLN hat geschrieben:
24.05.2020, 02:52
Herthahonk hat geschrieben:
24.05.2020, 00:11


Der, dem du hier etwas mehr Respekt entgegenbringen solltest, hat für unseren Verein in 14 Jahren 400
Spiele gemacht.
Also zwischen 1997 und 2011 weist zumindest Wikipedia 297 Spiele aus. Keine Ahnung wo du die anderen 100 Spiele herholst. Aber ist auch egal, denn was er hier als Spieler geleistet hat, ist absolut nebensächlich für die Bewertung seiner Trainertätigkeit und die empfand ich als grausig und das sage ich seit Jahren.

Aber gut, einigen wir uns darauf, dass wir Funktionären mit hunderten Spielen für Hertha respektvoll gegenübertreten. Insbesondere wo auch PREUSSE dem ja zustimmt. Bin mal gespannt, wie lange er das bei Preetz durchhält, der hat schließlich 227 Spiele für Hertha gemacht (in nur 7 Jahren), 93 Tore geschossen, dürfte der 1. gesamtdeutsche Nationalspieler Hertha's gewesen sein und dazu (erster?) Torschützenkönig der Bundesliga.
Also wenn du das, was du geschrieben hast als "Bewertungen seiner Trainertätigkeit" bezeichnest, weiß ich auch nicht mehr.
Die Respektlosigkeit gegenüber dardai, und da geht es mir wirklich nur um den Ton, überschreitet hier schon lange etliche Grenzen.
Aber das ist auch wieder OT.

Ich freue mich nach diesem Spiel jedenfalls auf morgen und meine zahlreichen Kollegen, die Unioner sind.
Es ist schon erstaunlich wie es labbadia hinbekommt, mit so einer Aufstellung (peka, darida, grujic, ibisevic, Plattenhardt) ein durchweg seriöses, gutes Spiel gegen einen in der Regel so unangenehmen Gegner auf den Platz zu bringen. Unter nouri hätte das alles ganz anders ausgesehen.

Benutzeravatar
MS Herthaner
Beiträge: 6391
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: 27. Spieltag: Hertha BSC - 1. FC Union Berlin; Fr. 22. Mai - 20:30 Uhr

Beitrag von MS Herthaner » 24.05.2020, 10:29

Unter nouri hätte das alles ganz anders ausgesehen.
Unter Dardai doch auch.
1:0 Sieg mit zwei Torschüsse und Einwechslungen von Leckie und Esswein.

Benutzeravatar
Fab
Beiträge: 366
Registriert: 23.05.2018, 22:15

Re: 27. Spieltag: Hertha BSC - 1. FC Union Berlin; Fr. 22. Mai - 20:30 Uhr

Beitrag von Fab » 24.05.2020, 11:14

Saschahohe hat geschrieben:
24.05.2020, 09:22
WIR SIND STADTMEISTER!!!
Wohl wahr :schal: , obwohl mir der Gewinn der Championsleague wichtiger ist als der Gewinn Stadtmeisterschaft wäre.
Hertha ist ja nach dem Mauerfall jedes Jahr Stadtmeister gewesen.
Saschahohe hat geschrieben:
24.05.2020, 09:22
Aber in der Regel sind Herthaner und Unioner eben Verwandte, Freunde, Nachbarn, Kollegen
Da hast Du genau die richtigen Worte gefunden. Rivalität und Freundschaft schließen sich nicht aus. Und in Rivalität liegt manchmal auch eine gewisse Bewunderung für den jeweils anderen Verein.

Benutzeravatar
MS Herthaner
Beiträge: 6391
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: 27. Spieltag: Hertha BSC - 1. FC Union Berlin; Fr. 22. Mai - 20:30 Uhr

Beitrag von MS Herthaner » 24.05.2020, 11:14

Nö......Realität

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 3839
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: 27. Spieltag: Hertha BSC - 1. FC Union Berlin; Fr. 22. Mai - 20:30 Uhr

Beitrag von Herthafuxx » 24.05.2020, 12:48

Herthahonk hat geschrieben:
24.05.2020, 00:11
SteveBLN hat geschrieben:
23.05.2020, 01:21

Bruno's größter Vorteil gegenüber Dardai ist, dass er sich auf das Wesentliche, d.h. die Trainingsinhalte, konzentrieren kann und nicht die ganze Woche überlegen muss, welches Fleisch er für die Grillparty mit der OK einkauft.

Na gut, vielleicht ist es auch der Umstand, dass er sein Handwerk nicht bei einem Wochenendkurs am Balaton erlernt hat.
Der, dem du hier etwas mehr Respekt entgegenbringen solltest, hat für unseren Verein in 14 Jahren 400
Spiele gemacht.
Mit der Grillerei ist er dem Verein und seiner Führung in den Rücken gefallen. Hast du da auch von Pal Respekt gefordert?
Mir gefällt auch Gulaschclown etc. nicht und da kannste du zurecht was zu sagen, aber Pals Ego-Grill-Nummer, um bei der aktiven Fanszene gut dazustehen, kann man sehr wohl ihm immer wieder aufs Brot schmieren.

PREUSSE
Beiträge: 10304
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: 27. Spieltag: Hertha BSC - 1. FC Union Berlin; Fr. 22. Mai - 20:30 Uhr

Beitrag von PREUSSE » 24.05.2020, 12:53

SteveBLN hat geschrieben:
24.05.2020, 02:52


Aber gut, einigen wir uns darauf, dass wir Funktionären mit hunderten Spielen für Hertha respektvoll gegenübertreten. Insbesondere wo auch PREUSSE dem ja zustimmt. Bin mal gespannt, wie lange er das bei Preetz durchhält, der hat schließlich 227 Spiele für Hertha gemacht (in nur 7 Jahren), 93 Tore geschossen, dürfte der 1. gesamtdeutsche Nationalspieler Hertha's gewesen sein und dazu (erster?) Torschützenkönig der Bundesliga.
Hallo, hallo, hallo :no: Du verwechselst Äppel mit Birnen. Dardai hat Hertha vor dem 3. Abstieg bewahrt und über Jahre den Klassenerhalt gesichert, trotz geringer finanzieller Mittel für neue Spieler, währenddessen Preetz Hertha seit über einem Jahrzehnt keinen Deut besser gemacht und finanziell Jahr für Jahr Millionen Verluste einfährt ohne dafür zur Rechenschaft gezogen wird oder selbst Konsequenzen aus seinem Mißmanagement zieht :cooly:

Benutzeravatar
schirmi-berlin
Beiträge: 70
Registriert: 21.10.2018, 10:18

Re: 27. Spieltag: Hertha BSC - 1. FC Union Berlin; Fr. 22. Mai - 20:30 Uhr

Beitrag von schirmi-berlin » 24.05.2020, 13:24

Rustneil hat geschrieben:
22.05.2020, 20:32
Die Kommentatoren auf Amazon Prime sind schon leicht gewöhnungsbedürftig.
Sehen ist wichtiger als hören. Im Stadion hast Du auch keinen Kommentator.

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 7649
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: 27. Spieltag: Hertha BSC - 1. FC Union Berlin; Fr. 22. Mai - 20:30 Uhr

Beitrag von Ray » 24.05.2020, 14:02

Steve hat doch absolut Recht, auch in der Wortwahl.
Wie pampig ist dieser "Trainer" Dardai denn uns Fans viereinhalb Jahre lang begegnet? Jedes Interview war eine Respektlosigkeit.

Link42 zeigt exemplarisch, wie Großteile der OK ticken und Steve hat das ganz gut aufgedeckt ... Hauptsache Hertha-DNA dann sind irgendwelche Dardais und Zeckes gottesgleich. Ob als Trainer geeignet? "Anderthalb mal Euroleague (und da jämmerlich vergeigt), 4 mal Klassenerhalt, halt die Klappe, was willst Du!" wird einem da entgegnet.

Man stelle sich vor, der FC Bayern würde seine Schlüsselpositionen nach diesem Prinzip besetzen:
Matthäus wäre Präsident, Jeremies Sportdirektor, Effenberg Cheftrainer, Strunz U23, Ziege U19, Basler U16 und wenn Effenberg gehen sollte und ein Pep oder Klopp auf dem Markt ist, möchte man es, zu Ehren der Bayern-DNA, lieber intern versuchen und befördert Thomas Strunz, der schon seit 14 Jahren artig Jugendmannschaften mit mittelgroßem Erfolg trainiert hätte.
Dann könnten die an der Säbener auch "Etablierung" und "Mehr ist nicht drin" als Vereinsphilosophie ausrufen.
Ich ändere meine Meinung minütlich. Thomas Kemmerich Fußballgott.

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 7649
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: 27. Spieltag: Hertha BSC - 1. FC Union Berlin; Fr. 22. Mai - 20:30 Uhr

Beitrag von Ray » 24.05.2020, 14:05

PREUSSE hat geschrieben:
24.05.2020, 12:53

Hallo, hallo, hallo :no: Du verwechselst Äppel mit Birnen. Dardai hat Hertha vor dem 3. Abstieg bewahrt und über Jahre den Klassenerhalt gesichert, trotz geringer finanzieller Mittel für neue Spieler, währenddessen Preetz Hertha seit über einem Jahrzehnt keinen Deut besser gemacht und finanziell Jahr für Jahr Millionen Verluste einfährt ohne dafür zur Rechenschaft gezogen wird oder selbst Konsequenzen aus seinem Mißmanagement zieht :cooly:
Welcher Apfel bzw. welche Birne hat denn bitteschön Spieler mit "internationaler Schnelligkeit" und "internationaler Muskulatur" gefordert und sich gefreut, wenn sie Ablöse = Marktwert mal zwei hier mit einem Vierjahresvertrag in der Hand aufschlugen?
Ich ändere meine Meinung minütlich. Thomas Kemmerich Fußballgott.

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 3839
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: 27. Spieltag: Hertha BSC - 1. FC Union Berlin; Fr. 22. Mai - 20:30 Uhr

Beitrag von Herthafuxx » 24.05.2020, 14:16

Ray hat geschrieben:
24.05.2020, 14:02
...
Man stelle sich vor, der FC Bayern würde seine Schlüsselpositionen nach diesem Prinzip besetzen:
Matthäus wäre Präsident, Jeremies Sportdirektor, Effenberg Cheftrainer, Strunz U23, Ziege U19, Basler U16...
Man stelle sich nur mal vor, die hätten da überall Ex-Spieler wie Brazzo, Kahn, Flick, Demichelis, Klose oder den Neffen vom Präsidenten. Unvorstellbar... :roll:
Ist aber alles OT.
Um wieder zum Thema zu kommen:
UNVSU

Herthahonk
Beiträge: 294
Registriert: 19.05.2019, 22:41

Re: 27. Spieltag: Hertha BSC - 1. FC Union Berlin; Fr. 22. Mai - 20:30 Uhr

Beitrag von Herthahonk » 24.05.2020, 14:50

SteveBLN hat geschrieben:
24.05.2020, 02:52
Herthahonk hat geschrieben:
24.05.2020, 00:11


Der, dem du hier etwas mehr Respekt entgegenbringen solltest, hat für unseren Verein in 14 Jahren 400
Spiele gemacht.
Also zwischen 1997 und 2011 weist zumindest Wikipedia 297 Spiele aus. Keine Ahnung wo du die anderen 100 Spiele herholst. Aber ist auch egal, denn was er hier als Spieler geleistet hat, ist absolut nebensächlich für die Bewertung seiner .....
Neben Bundesligaspielen, kamen noch Spiele für andere Wettbewerbe zustande. Aber auch mit nur fast 300 Ligaspielen ist er ne Institution. Und als Trainer hat er eine Bilanz für die er sich nicht schämen muss.
Über die Spielweise kann man streiten. Da war ich auch oft nicht glücklich.

Schweizer2018
Beiträge: 189
Registriert: 26.06.2018, 16:17

Re: 27. Spieltag: Hertha BSC - 1. FC Union Berlin; Fr. 22. Mai - 20:30 Uhr

Beitrag von Schweizer2018 » 24.05.2020, 15:10

Die Schalker versauen es sich ebenfalls. Wenn die Kölner nun noch Punkte lassen und wir gegen Leipzig einen Überraschungscoup landen spricht man plötzlich noch von Europa... Nicht, dass ich nun träumen möchte aber Wahnsinn wie schnell es gehen kann...

Benutzeravatar
Anti
Beiträge: 364
Registriert: 17.07.2018, 12:33

Re: 27. Spieltag: Hertha BSC - 1. FC Union Berlin; Fr. 22. Mai - 20:30 Uhr

Beitrag von Anti » 24.05.2020, 15:12

Schweizer2018 hat geschrieben:
24.05.2020, 15:10
Die Schalker versauen es sich ebenfalls. Wenn die Kölner nun noch Punkte lassen und wir gegen Leipzig einen Überraschungscoup landen spricht man plötzlich noch von Europa... Nicht, dass ich nun träumen möchte aber Wahnsinn wie schnell es gehen kann...
Unrealistisch finde ich das mittlerweile nicht mehr, alles wieder drin. 3 Punkte auf Platz 7.

Antworten