Stimmung in Stadien

Stadion, Geschäftsstelle, Fanshops, herthabsc.de

Moderator: Herthort

PREUSSE
Beiträge: 2281
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Stimmung in Stadien

Beitrag von PREUSSE » 06.06.2018, 10:10

Ich habe einen Traum. Ich möchte ähnliche Stimmung bei Hertha erleben. Ein ausverkauftes Stadion. Totale Identifikation.

Wie hier in Australien beim Gastspiel des Liverpool FC

https://www.youtube.com/watch?v=Go-jJlGd1so

Benutzeravatar
creek1
Beiträge: 99
Registriert: 25.05.2018, 16:20
Wohnort: Moskau, Russland

Re: Stimmung in Stadien

Beitrag von creek1 » 06.06.2018, 20:10

Das wird wohl ein Traum bleiben. :roll:
Jeder sollte an etwas glauben.
Und ich glaube, ich trink noch'n Bier.

PREUSSE
Beiträge: 2281
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Stimmung in Stadien

Beitrag von PREUSSE » 06.06.2018, 23:25

Die Hoffnung stirbt zuletzt. :D

bawü_herthaner
Beiträge: 2
Registriert: 07.06.2018, 01:16

Re: Stimmung in Stadien

Beitrag von bawü_herthaner » 07.06.2018, 01:24

sorry Preusse, aber das geht nicht: Der Berliner gibt sich nie bedingungslos irgendwem hin mit dem er nicht verwandt ist:
"Nicht gemeckert ist Lob genug"... sag ich nur ;-)

AnKu54
Beiträge: 204
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: Stimmung in Stadien

Beitrag von AnKu54 » 08.06.2018, 20:47

Liegt aber nicht am Oly.
Wenn da genug Leute sind, siehe Pokalfinale ist da richtg was los.

Nur, mit Dardai´s Superfussball wirst du in zwei Jahren, so wir noch in Liga 1 spielen, jeden Zuschauer mit Handschlag begrüssen können.
Vorteil: Der P 1 würde dann reichen. :flop:
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer

Zauberdrachin
Beiträge: 509
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: Stimmung in Stadien

Beitrag von Zauberdrachin » 09.06.2018, 02:40

Oh ja, bei Favre und mit Pantelic und Voronin um die Meisterschaft spielend, da war das Oly ja ständig ausverkauft ... :roll: :roll:

Drago1892
Beiträge: 427
Registriert: 25.05.2018, 09:05

Re: Stimmung in Stadien

Beitrag von Drago1892 » 09.06.2018, 07:50

Zauberdrachin hat geschrieben:
09.06.2018, 02:40
Oh ja, bei Favre und mit Pantelic und Voronin um die Meisterschaft spielend, da war das Oly ja ständig ausverkauft ... :roll: :roll:
Was hat das mit seiner These zu tun, die absolut stimmt?

Das ist ein Herthaattraktivitätsproblem und nicht das Problem des Olys!
Wenn dessen Oberring etwas kleiner wäre, dann wäre es ja voll!

Was hab ich für geile Spiele was die Stimmung betrifft im Oly erlebt, alleine Deutschland gegen Türkei damals....nur eben meist Spiele ohne unsere Beteiligung und auffällig auch ohne überwiegend Berliner Zuschauer!
Das Oly ist komischer Weise immer voll, wenn die Attraktivität stimmt und dann ist da auch eine absolut akzeptable Stimmung.
Aber auch dafür kann das Oly nichts.....es liegt dann wohl eher am Berliner, wie schon von einigen erwähnt selbst!

Um das Oly vollzubekommen, müssten wir HEUTE mit sehr attraktivem Fußball ala Leipzig letzte Saison wirklich um die Meisterschaft spielen....dann wäre es auch "voll" und macht euch nichts vor, voll heißt bei uns nicht Schnitt 74.000 dafür haben wir eine viel zu kleine Base und auch mehrere viel zu unattraktive Gegner.

Unser realistisches Kapazitätslimit, sehe ich auch eher bei 60.000 Zuschauern im Durchschnitt.

Dortmund und ganz sicher der FCB würden das Oly auch immer füllen, nur sind die eben um Welten größer, als wir.

PREUSSE
Beiträge: 2281
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Stimmung in Stadien

Beitrag von PREUSSE » 10.06.2018, 08:43

Drago1892 hat geschrieben:
09.06.2018, 07:50

Das Oly ist komischer Weise immer voll, wenn die Attraktivität stimmt und dann ist da auch eine absolut akzeptable Stimmung.
Um das Oly vollzubekommen, müssten wir HEUTE mit sehr attraktivem Fußball ala Leipzig letzte Saison wirklich um die Meisterschaft spielen....dann wäre es auch "voll" und macht euch nichts vor, voll heißt bei uns nicht Schnitt 74.000 dafür haben wir eine viel zu kleine Base und auch mehrere viel zu unattraktive Gegner.
Nun, ich halte es für untertrieben zu sagen, es nur eine akzetaple Stimmung wenn die Attraktivität stimmt. Ich halte die Stimmung dann für grandios.

Die kleine Fan Base steht und fällt mit sich einstellenden Erfolg.Kommt der Erfolg, dann kommen auf einmal so viele Erfolgsfans, da reicht die Kapazität des Olys nicht mehr aus, :thumbs: :grin:

In all den Jahren, in denen Gegenbauer und Preetz am Ruder sind, kam nahezu nichts positives, was mich Hertha Fan begeistert hätte. Jetzt aber, mit der Offensive zur Jugend Gewinnung durch kostenlose Eintrittspreise bis 14 Jahren und ab 14 Jahren reduzierte Ticket Preise, ist es das erste Mal , wo ich sage, ein richtiger und vernünfiger Schritt ist erfolgt.

walter
Beiträge: 138
Registriert: 10.06.2018, 13:36

Re: Stimmung in Stadien

Beitrag von walter » 10.06.2018, 14:29

Die Diskussion um den Zuschauerzuspruch läuft in Berlin ja nun schon gefühlt seit ewigen Zeiten. Es gibt meines Erachtens keine schlüssigen Kritiken und daher auch keine eindimensionalen Lösungen.
Berlin hat grundsätzlich ein Zuschauerpotential von ca. 50.000 für einen Berliner Verein. Die Zahl verändert sich abhängig von der Spannung (Abstiegskampf genauso wie Kampf um die Meisterschaft), der Spielkultur und der Attraktivität der Gegner.
In einer Durchschnittssaison mit nur bedingt attraktivem Fußball ergibt sich ein Bild wie in der Saison 17/18.
Die Stimmung ist entsprechend angepasst. Bei vielen Heimspielen - auch in der abgelaufenen Saison - stand das Publikum die letzten 5 Minuten und hat die Mannschaft bedingungslos angefeuert. Das war am Schluß der Saison abnehmend, da die Spiele zunehmend unwichtig wurden. Da zuckt der Berliner die Schultern und geht murrend nach Hause.
Hoffen wir auf eine attraktivere Saison 18/19, dann wird auch der Zuschauerschnitt wieder etwas hoch gehen und die Stimmung besser sein.

Nicht zielführend finde ich die Aktion freien Eintritt. Ich hätte hier eine bessere Staffelung bevorzugt, Kinderpreise, Jugendliche, Berlin-Pass-Preise. Ein Zutritt zu Herthaspielen sollte schon etwas Geld kosten und nicht verschenkt werden.
Gut allerdings, dass die Preise für die Dauerkarten konstant geblieben sind.
Und so ganz nebenbei gesagt - viele der Aktivitäten, die Schiller und andere jetzt für ein neues Stadion ankündigen (Biergarten, Fanhaus usw.) könnten auch jetzt schon realisiert werden. Aber das ist dann vielleicht auch schon wieder eine andere Diskussion um die Neubaupläne und Sponsoring (der TeDi-Park :motz: ).

PREUSSE
Beiträge: 2281
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Stimmung in Stadien

Beitrag von PREUSSE » 10.06.2018, 14:56

walter hat geschrieben:
10.06.2018, 14:29

Berlin hat grundsätzlich ein Zuschauerpotential von ca. 50.000 für einen Berliner Verein.
Hertha hatte schon zu West Berliner Zeiten ( 2,1 Mio. Einwohner) das noch nicht umgebaute Oly des öfteren ausverkauft und zwar mit
über 88.000 Zuschauern. http://www.herthabsc.de/de/teams/damals ... 5--45.html

Damals gab es auch schon Konkurrenz in West-Berlin mit Wacker 04, TeBe, BW 90 etc.

Insofern ist die von dir genannte Zahl von nur 50000 Zuschauern mMn viel zu gering. Wenn nur jeder fünfte junge Zuschauer unter 14 Jahren ein zukünftiger Hertha Fan wird, haben die Verantwortlichen mit ihrer Aktion des kostenlosen Eintritts für Kinder alles richtig gemacht.

PREUSSE
Beiträge: 2281
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Stimmung in Stadien

Beitrag von PREUSSE » 10.06.2018, 15:04


Benutzeravatar
ChiefWessi
Beiträge: 12
Registriert: 23.05.2018, 22:23

Re: Stimmung in Stadien

Beitrag von ChiefWessi » 10.06.2018, 15:54

Das teilweise miserable Stimmung herscht,liegt aber auch an den Vorturnern da unten.Bei soviel C-Moll ,kann keine Stimmung aufkommen.Das Liedgut ist teilweise so schlecht,da hat man selber keine Lust mit zu Singen.Jeglicher Versuch aus anderen Blöcken,wird doch sofort übersungen.Ist jedenfalls meine meinung.
Mehr ist halt nicht drin :lol:

PREUSSE
Beiträge: 2281
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Stimmung in Stadien

Beitrag von PREUSSE » 10.06.2018, 16:04

ChiefWessi hat geschrieben:
10.06.2018, 15:54
Das teilweise miserable Stimmung herscht,liegt aber auch an den Vorturnern da unten.Bei soviel C-Moll ,kann keine Stimmung aufkommen.Das Liedgut ist teilweise so schlecht,da hat man selber keine Lust mit zu Singen.Jeglicher Versuch aus anderen Blöcken,wird doch sofort übersungen.Ist jedenfalls meine meinung.
Jetzt wo du es scheibst, kann ich sofort unterschreiben. Wenige melodische, einprägsame Hymnen. Oftmals kaum zu verstehendes Sing Sang mit wenig Power,leider. Die könnten mal neue Anfeuerungslieder sich einfallen lassen.

AnKu54
Beiträge: 204
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: Stimmung in Stadien

Beitrag von AnKu54 » 10.06.2018, 22:15

PREUSSE hat geschrieben:
10.06.2018, 14:56
walter hat geschrieben:
10.06.2018, 14:29

Berlin hat grundsätzlich ein Zuschauerpotential von ca. 50.000 für einen Berliner Verein.
Hertha hatte schon zu West Berliner Zeiten ( 2,1 Mio. Einwohner) das noch nicht umgebaute Oly des öfteren ausverkauft und zwar mit
über 88.000 Zuschauern.
http://www.herthabsc.de/de/teams/damals ... 5--45.html

Damals gab es auch schon Konkurrenz in West-Berlin mit Wacker 04, TeBe, BW 90 etc.

Insofern ist die von dir genannte Zahl von nur 50000 Zuschauern mMn viel zu gering. Wenn nur jeder fünfte junge Zuschauer unter 14 Jahren ein zukünftiger Hertha Fan wird, haben die Verantwortlichen mit ihrer Aktion des kostenlosen Eintritts für Kinder alles richtig gemacht.
Auch ich war damals ständig dabei. Auch gegen Köln. Da waren vermutl. 100.000 drin. Die Treppen, die Umgänge und der Ring ganz oben.
Alles voll. Auf´s Klo konntest du nicht. Es war kein durchkommen. Aber eine unvergessliche Szenerie :grin: :schal: :grin:

Also, ich bin gegen ein neues Stadion. ist hier oT
Es ist vermutlich der heutigen Zeit geschuldet. Berlin ist die Metropole und wir haben zu wenige wirkliche Hertha Fans in der Stadt.
Das sind auch die, die immer treu und brav hingehen. Es wurde mal im Hertha Forum geschrieben, dass eben viel zu viele
"Zugereiste" ihren Verein nach Berlin mitbringen. Da ist ein wahres Wort.

Nur, wir werden mit unserem Dardaiischen Superfussball auch keinen derer begeistern, der eigentlich für Stuttgart, Frankfurt oder
Heidenheim oder Meppen :mrgreen: ist.
Da gehört einiges an Überzeugungsarbeit geliefert. Da scheiter Herr Preetz immer noch.
Den Anfang finde ich aber schon mal gut. Wenn jetzt jugendliche umsonst oder vielleicht auch für eine Mark (50 Cent), wie früher
reinkommen. Das sind die Zahler von morgen.

Dazu gehört aber Begeisterung und guter Fussball. Ich bleibe dabei:

Ein berauschendes 3:3 ist mir lieber als ein ermauertes, langweiliges 1:0
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer

PREUSSE
Beiträge: 2281
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Stimmung in Stadien

Beitrag von PREUSSE » 10.06.2018, 22:23

Richtig. Ich will die Jungs kämpfen sehen. Ich will sie rennen sehen, dann können sie von mir auch durchaus mal verlieren, Aber dieser Dardaische Rasenschach Fussball vertreibt bald die letzten Zuschauer mit diesem Anti Fussball.

AnKu54
Beiträge: 204
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: Stimmung in Stadien

Beitrag von AnKu54 » 10.06.2018, 22:35

PREUSSE hat geschrieben:
10.06.2018, 14:56
walter hat geschrieben:
10.06.2018, 14:29

Berlin hat grundsätzlich ein Zuschauerpotential von ca. 50.000 für einen Berliner Verein.
Hertha hatte schon zu West Berliner Zeiten ( 2,1 Mio. Einwohner) das noch nicht umgebaute Oly des öfteren ausverkauft und zwar mit
über 88.000 Zuschauern.
http://www.herthabsc.de/de/teams/damals ... 5--45.html

Damals gab es auch schon Konkurrenz in West-Berlin mit Wacker 04, TeBe, BW 90 etc.

Insofern ist die von dir genannte Zahl von nur 50000 Zuschauern mMn viel zu gering. Wenn nur jeder fünfte junge Zuschauer unter 14 Jahren ein zukünftiger Hertha Fan wird, haben die Verantwortlichen mit ihrer Aktion des kostenlosen Eintritts für Kinder alles richtig gemacht.
Auch ich war damals ständig dabei. Auch gegen Köln. Da waren vermutl. 100.000 drin. Die Treppen, die Umgänge und der Ring ganz oben.
Alles voll. Auf´s Klo konntest du nicht. Es war kein durchkommen. Aber eine unvergessliche Szenerie :grin: :schal: :grin:
Eigentlich müsste ich Hertha die Mark Eintritt nachzahlen.
Ich stand in der Schlge am Haupttor und es sprach sich blitzschnell rum: Es gibt nur noch wenige Karten.
Der Druck von hinten wurde stärker und ich bekam kaum noch Luft. Mit einmal war ich drin. Die Ordner konnten die Drehtore nicht schliessen.
Es war ein unvergessliches Ereignis für mich. Bis heute.

Also, ich bin gegen ein neues Stadion. ist hier oT
Es ist vermutlich der heutigen Zeit geschuldet. Berlin ist die Metropole und wir haben zu wenige wirkliche Hertha Fans in der Stadt.
Das sind auch die, die immer treu und brav hingehen. Es wurde mal im Hertha Forum geschrieben, dass eben viel zu viele
"Zugereiste" ihren Verein nach Berlin mitbringen. Da ist ein wahres Wort.

Nur, wir werden mit unserem Dardaiischen Superfussball auch keinen derer begeistern, der eigentlich für Stuttgart, Frankfurt oder
Heidenheim oder Meppen :mrgreen: ist.
Da gehört einiges an Überzeugungsarbeit geliefert. Da scheiter Herr Preetz immer noch.
Den Anfang finde ich aber schon mal gut. Wenn jetzt jugendliche umsonst oder vielleicht auch für eine Mark (50 Cent), wie früher
reinkommen. Das sind die Zahler von morgen.

Dazu gehört aber Begeisterung und guter Fussball. Ich bleibe dabei:

Ein berauschendes 3:3 ist mir lieber als ein ermauertes, langweiliges 1:0
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer

AnKu54
Beiträge: 204
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: Stimmung in Stadien

Beitrag von AnKu54 » 10.06.2018, 22:41

Mal kurz etwas off Topic:
Ich habe meinen Beitrag editiert und musste leider feststellesn: Es geht nicht mehr. Das ist ein nicht so schöner Nebeneffekt dieser Software.
Daher habe ich ihn in neuer Form nochmals eingestellt und gebeten, den vorherigen zu löschen. Mal sehen ob es was bringt.
Sorry für das Doppel
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer

herthamichi
Beiträge: 269
Registriert: 25.05.2018, 20:23

Re: Stimmung in Stadien

Beitrag von herthamichi » 10.06.2018, 22:51

AnKu54 hat geschrieben:
10.06.2018, 22:41
Mal kurz etwas off Topic:
Ich habe meinen Beitrag editiert und musste leider feststellesn: Es geht nicht mehr. Das ist ein nicht so schöner Nebeneffekt dieser Software.
Daher habe ich ihn in neuer Form nochmals eingestellt und gebeten, den vorherigen zu löschen. Mal sehen ob es was bringt.
Sorry für das Doppel
Das Thema hatte man hier doch schon. Editieren ist in der neuen Umgebung nur 5 Minuten lang erlaubt, meine ich. Die meisten der User
finden das gut so, damit man nicht behaupten kann, man habe was nicht geschrieben. Oder war es löschen 5 Minuten und editieren
10 Minuten?.

AnKu54
Beiträge: 204
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: Stimmung in Stadien

Beitrag von AnKu54 » 10.06.2018, 23:00

herthamichi hat geschrieben:
10.06.2018, 22:51
AnKu54 hat geschrieben:
10.06.2018, 22:41
Mal kurz etwas off Topic:
Ich habe meinen Beitrag editiert und musste leider feststellesn: Es geht nicht mehr. Das ist ein nicht so schöner Nebeneffekt dieser Software.
Daher habe ich ihn in neuer Form nochmals eingestellt und gebeten, den vorherigen zu löschen. Mal sehen ob es was bringt.
Sorry für das Doppel
Das Thema hatte man hier doch schon. Editieren ist in der neuen Umgebung nur 5 Minuten lang erlaubt, meine ich. Die meisten der User
finden das gut so, damit man nicht behaupten kann, man habe was nicht geschrieben. Oder war es löschen 5 Minuten und editieren
10 Minuten?.
Na ja, gewöhungsbedürftig ist es schon.
Wir hatten doch dann den Zusatz: 1 mal geändert.
Egal, aber ich würde dann gerne den ganzen Post ersetzen können und nicht alles nochmal einzustellen.

Egal. Es ist eben so. Man kann es mögen oder nicht.
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer

herthamichi
Beiträge: 269
Registriert: 25.05.2018, 20:23

Re: Stimmung in Stadien

Beitrag von herthamichi » 10.06.2018, 23:09

AnKu54 hat geschrieben:
10.06.2018, 23:00
herthamichi hat geschrieben:
10.06.2018, 22:51


Das Thema hatte man hier doch schon. Editieren ist in der neuen Umgebung nur 5 Minuten lang erlaubt, meine ich. Die meisten der User
finden das gut so, damit man nicht behaupten kann, man habe was nicht geschrieben. Oder war es löschen 5 Minuten und editieren
10 Minuten?.
Na ja, gewöhungsbedürftig ist es schon.
Wir hatten doch dann den Zusatz: 1 mal geändert.
Egal, aber ich würde dann gerne den ganzen Post ersetzen können und nicht alles nochmal einzustellen.

Egal. Es ist eben so. Man kann es mögen oder nicht.
Den Zusatz: 1 mal geändert gab es nur, wenn danach jemand was rein schrieb. Wenn nicht, dann waren Änderungen
noch nach Stunden möglich ohne das dieses kenntlich gemacht wurde.

AnKu54
Beiträge: 204
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: Stimmung in Stadien

Beitrag von AnKu54 » 10.06.2018, 23:14

herthamichi hat geschrieben:
10.06.2018, 23:09
AnKu54 hat geschrieben:
10.06.2018, 23:00

Na ja, gewöhungsbedürftig ist es schon.
Wir hatten doch dann den Zusatz: 1 mal geändert.
Egal, aber ich würde dann gerne den ganzen Post ersetzen können und nicht alles nochmal einzustellen.

Egal. Es ist eben so. Man kann es mögen oder nicht.
Den Zusatz: 1 mal geändert gab es nur, wenn danach jemand was rein schrieb. Wenn nicht, dann waren Änderungen
noch nach Stunden möglich ohne das dieses kenntlich gemacht wurde.
Haste recht.
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 1536
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: Stimmung in Stadien

Beitrag von Ray » 11.06.2018, 00:23

Zauberdrachin hat geschrieben:
09.06.2018, 02:40
Oh ja, bei Favre und mit Pantelic und Voronin um die Meisterschaft spielend, da war das Oly ja ständig ausverkauft ... :roll: :roll:
Ach gottchen.

Der Berliner ist ja eher drauf a la "Dit wird sowieso nüscht".
Aber als es dann wirklich kurz vor Saisonende die Riesenchance gab, war gegen Bochum (!!) damals die Hütte voll.
Unter Bubble hat man selbst gegen Paderborn in Liga 2 und gegen Augsburg am 34. Spieltag, als es noch um die Goldene Ananas ging, die Hütte voll bekommen und die Stimmung war hervorragend.

Das Stadion ist absolut ausreichend für unsere Zwecke.
Der Zuschauerschwund hat ebenso wie der Fakt, dass selten von den Sitzen gesprungen und gejubelt wird (wann auch? Beim Halten eines 0:0? Beim 17. Querpass Schelle - Darida?) einen Namen, und der ist ungarisch.

Rede mit mir, ich bin einer von denen, der damals bei "Hütte voll" immer dabei war und unter Dardai quasi nie. Genau solche Menschen wie icg sollten rückgewonnen werden, bevor man sich mit Kauterwelschen Hipstersprüchen an das Matepublikum mit Mainz oder Freiburg im Herzen heranbiedert.
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

Zauberdrachin
Beiträge: 509
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: Stimmung in Stadien

Beitrag von Zauberdrachin » 11.06.2018, 01:39

Es ging nur darum, dass es so ziemlich egal ist in Berlin ob man erfolgreich oder mehr oder weniger attraktiv spielt ... der Schnitt schwankt innerhalt von 5.000, die sich glatt eben auch mit den Ansetzungen der Spiele zu tun haben können, zumindest zum Teil, wenn man z.B. gegen BVB Freitag antritt und somit dann nicht ausverkauft.

Ray, wie Du richtig sagst, gegen Bochum kurz vor Saisonende ... also reiner Spannungseffekt. Spielweise unerheblich!

Warst Du eigentlich auch schon gegen Roter Stern Belgrad dabei?

Also solche Eventzuschauer wie Dich sollte man zurückgewinnen? :razz:

PREUSSE
Beiträge: 2281
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Stimmung in Stadien

Beitrag von PREUSSE » 11.06.2018, 07:26

Zauberdrachin hat geschrieben:
11.06.2018, 01:39
Es ging nur darum, dass es so ziemlich egal ist in Berlin ob man erfolgreich oder mehr oder weniger attraktiv spielt ... der Schnitt schwankt innerhalt von 5.000.......
Selten so einen Quatsch gelesen. :flop: Wenn Hertha attraktivern Fussball spielen würde, wäre das Oly voll. Doch wann war das zuletzt? Ich kann mich nicht daran erinnern, aber eines steht fest : unter Dardai war das noch nie der Fall.

PS, Unter Luhukay gegen Frankfurt 6:1

ratlos
Beiträge: 190
Registriert: 23.05.2018, 15:45

Re: Stimmung in Stadien

Beitrag von ratlos » 11.06.2018, 08:44

Schwankt um 5000..
Mein Gott wie muss man an dieser Mischpoke hängen um solch einen Schwachsinn zu schreiben..
Das ist schon pathologisch....

Antworten