Deutsche Fußball Liga (DFL)

Das Geschehen in den deutschen Ligen

Moderator: Herthort

Benutzeravatar
Schattenschleicher
Beiträge: 65
Registriert: 23.05.2018, 15:58

Deutsche Fußball Liga (DFL)

Beitrag von Schattenschleicher » 24.05.2018, 20:34

DFL Deutsche Fußball Liga e.V.

Bild

Gründung: 18. Dezember 2000 (als Die Liga – Fußballverband e. V., Umbenennung 2016)

Sitz: Frankfurt am Main

Offizielle Webseite: DFL.de


Quelle: Wikipedia (24.05.2018)

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 479
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: Deutsche Fußball Liga (DFL)

Beitrag von Herthafuxx » 03.06.2018, 12:06

Nachdem sich in der Religation ja zuletzt immer nur Sch..vereine retten konnten und die DFL nicht auf die TV-Mehreinnahmen verzichten möchte, sollten wir den Aufstieg an die Engländer anlehnen:
16. bis 18. der BL steigen ab.
1. und 2. der 2. BL steigen auf.
3. bis 6. der 2. BL spielen in zwei Halbfinals mit Hin- und Rückspiel (6. gg 3. und 5. gg 4.) und die Sieger spielen im Endspiel auf neutralem Boden (gern Olympiastadion) den 3. Aufsteiger aus.

Benutzeravatar
isnogud
Beiträge: 230
Registriert: 25.05.2018, 08:22

Re: Deutsche Fußball Liga (DFL)

Beitrag von isnogud » 03.06.2018, 12:34

@herthafuxx
Prima Vorschlag. Der elende Überkreuzvergleich unterschiedlicher Ligen würde aufhören und so ein Play Off innerhalb einer Klasse böte auch genügend Spektakel.

Schön fände ich die BuLi auf 20 Vereine zu erhöhen und die letzten drei steigen ohne wenn und aber ab.
Hertha BSC! Liebe für Anspruchsvolle.
Du kannst als Herthaner alles sein - außer cool.

Benutzeravatar
elmex
Beiträge: 188
Registriert: 23.05.2018, 17:51

Re: Deutsche Fußball Liga (DFL)

Beitrag von elmex » 03.06.2018, 13:02

Ich bin auch dafür die Liga auf 20 zu erhöhen aber im Gegensatz dazu bin ich der Meinung dass man die Abstiegsplätze nicht auf drei erweitern sollte. Eher sogar reduzieren. Ein fester Absteiger + ein oder zwei Reliplätze. Ich dieses Gefasel dass die halbe Liga gegen den Abstieg spielt und man deswegen Rumpelfußball spielen müsse nicht mehr ertragen.

So könnten sich die Bundesliga Clubs auf gepflegten Fußball sowie auf Nachwuchs setzen und sich mehr auf den Europapokal konzentrieren. So wie jetzt in Spanien der Fall ist.

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 849
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: Deutsche Fußball Liga (DFL)

Beitrag von Jenner » 03.06.2018, 13:02

Die Relegation hat doch in den letzten Jahren gezeigt, dass der 16. der Bundesliga (fast) immer dem 3. der 2. Liga überlegen ist. Daher würde ich die Relegation ebenfalls streichen, aber nur den 17. und 18. absteigen lassen.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Zauberdrachin
Beiträge: 509
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: Deutsche Fußball Liga (DFL)

Beitrag von Zauberdrachin » 05.06.2018, 03:08

Bin auch, schon länger, für Aufstockung auf 20 Vereine und das in allen Klassen bis ganz runter ...
Und drei feste Absteiger. Und auch nur noch 3 Regionalligen bzw. 4. Bundesligen, denn Amateure im eigentlichen Sinne sind das dort alles auch keine mehr.
Das Argument gegen die Relis ist in jeder Hinsicht die gleiche:
Es kann aus meiner SIcht nicht angehen, dass man die Leistung oder Nichtleistung einer ganzen Saison mit dann nur zwei Spielen vermachen oder rausreißen kann.

Da hat dann ein Klub evtl. das Glück, dass genau da verletzte Spieler zurückkehren und der andere evtl. das Pech, dass sich genau zu diesen zwei Spielen vielleicht wer auch noch im 34. Spiel verletzt hat ... es ist und bleibt ungerecht mit den Relispielen.

Es muss auch endlich aufhören, dass durch diese strikte regionale Sichtweise in unteren Klassen Auf- und Abstiege permanent davon abhängen wer denn nun in der 3. Liga oder Regionalliga abschmiert oder drin bleibt.
Das ist alles flexibler lösbar, wenn denn nur der Wille da wäre.

Wir haben in der CL 4 Plätze ... und sind von allen "maßgebenden" Ligen die einzige mit nur 18 Vereine ... fände es interessant wenn das die Verbände in England, etc. mal kritisch anmerken würden. Oder ist das gerecht, dass von deren Ligen nur 20% der Vereine die CL erreichen können, bei uns aber 22,2%? :zwink:

Benutzeravatar
Daher
Beiträge: 663
Registriert: 29.05.2018, 09:35

Re: Deutsche Fußball Liga (DFL)

Beitrag von Daher » 05.06.2018, 13:25

Braunschweig und Kaiserslautern erhalten von den Zweitligaclubs je 600.000 € damit wirtschaftlich der Abstieg in Liga 3 etwas abgefedert wird.

http://www.kicker.de/news/fussball/2bun ... eiger.html
Gestern war heute noch morgen.

Benutzeravatar
MikeSpring
Beiträge: 322
Registriert: 23.05.2018, 16:19
Wohnort: Grunewald

Re: Deutsche Fußball Liga (DFL)

Beitrag von MikeSpring » 05.06.2018, 14:06

Ich bin für die Relegation.

Grds. finde ich es wichtig, dass so lange wie möglich noch so viele Teams wie möglich um oder gegen etwas spielen. Also um die Meisterschaft, CL, EL, Relegation, Aufstieg, gegen den Abstieg.

Dadurch, dass ein Team, dass sicher unter den letzten 3 ist, über Platz 16 sich noch retten kann, hat es noch Ambitionen und hängt sich rein. Köln ist erst am 32. Spieltag abgestiegen und die Konstellation war so, dass auch ein Klassenerhalt am 34. möglich gewesen wäre. Wer lange oben steht in der 2. Bundesliga kann sich nicht hängen lassen, sobald Platz 3 sicher ist, sondern erst wenn Platz 2 gesichert ist.

Aufstocken auf 20 - warum. Finde ich nicht nötig. Sollen wir doch wenigstens EINEN Vorteil haben.

Ich wäre für die Einführung eines RICHTIGEN Ligapokals (gibt es schließlich in England auch). Mit 16 Teams (Den ersten 15 der Vorsaison plus den als Zweitligameister Aufgestiegenen. Das gibt noch einen zusätztlichen Anreiz, nicht nur aufzusteigen sondern als Erster.

Modus ? Mehrere Möglichkeiten: Man startet auf jeden Fall im Achtelfinale. Entweder ein Spiel pro Runde oder Hin- und Rückspiel. Mit Setzliste (die ersten 8 gesetzt, die anderen zugelost oder ALLE gesetzt nach der Platzierung der Vorsaison) oder freier Auslosung - egal.

Mein Favorit wäre: Erste Runde - Achtelfinale - die ersten 8 gesetzt, die zweiten 8 dazugelost, Hin- und Rückspiel, Heimrecht im Rückspiel für den Ungesetzten. Viertelfinale: Hin- und Rückspiel, frei gelost, Heimrecht im Rückspiel das zuerst gezogene Team.
Final Four: Im größten Stadion der 4 Halbfinalisten, frei gelostes Halbfinale, Mittwoch beide Halbfinals, Samstag Finale, eine Woche vor dem 30. Spieltag. Sieger bekommt einen Euroleague-Startplatz.

DFB-Pokal: Wie bisher; aber auch hier Final Four-Turnier in Berlin.

Dritte Liga: Umbenennung in 3.Bundesliga und Einbeziehung in die DFL

Regionalliga: Umbenennung in 2gleisige 4.Bundesliga, je 20 Teams, nach Stärke und nicht nach regionalen Kriterien zusammengesetzt

Zweitvertretungen (U23-Teams) Die Zweitvertretungen der dann 96 Bundesligisten spielen in einer eigenen Nachwuchsrunde 2 Staffeln 1. Bundesliga á 18 Teams; 3 Staffeln 2. Bundesliga á 20 Teams. Diese 96 spielen einen eigenen Pokal aus: die 36 Erstligisten sind in der ersten Runde gesetzt; die übrigen Teams gehen über eine Quali (die meisten nur eine Runde) so dass 64 Teams in der ersten Runde stehen. Der Sieger dieses Pokals qualifiziert sich als einzige Zweitvertretung für den nächstjährigen DFB-Pokal.
Niemand ist HERTHA als wir.

Benutzeravatar
Fab
Beiträge: 49
Registriert: 23.05.2018, 22:15

Re: Deutsche Fußball Liga (DFL)

Beitrag von Fab » 05.06.2018, 17:00

Jenner hat geschrieben:
03.06.2018, 13:02
Die Relegation hat doch in den letzten Jahren gezeigt, dass der 16. der Bundesliga (fast) immer dem 3. der 2. Liga überlegen ist. Daher würde ich die Relegation ebenfalls streichen, aber nur den 17. und 18. absteigen lassen.
Meine Rede seit Mai 1980. Zweimal ist Hertha bereits als 16.abgestiegen, einmal mit 29 Punkten, einmal nach positiv besetztem Platzsturm.

Benutzeravatar
elmex
Beiträge: 188
Registriert: 23.05.2018, 17:51

Re: Deutsche Fußball Liga (DFL)

Beitrag von elmex » 08.06.2018, 01:29

Die Argumente gegen die Religation sind immer die gleichen. Lange Saison gegen zwei Spiele in der Reli. Mit der Logik könnte man auch die letzten zwei Spieltage verbieten. Hier sehe ich es so wie Jenner. Tatsache ist es das der drittletzte der Bundesliga in der Regel sportlich einfach besser ist als der Zweitligist. Es ist nun mal so dass diese eingentlich 5 Plätze trennen. Und sportlich finde ich das fairer. Es sei den man möchte eine hohe Fluktuation erreichen und schöne viele Märchen feiern und Abstürze bewundern.

Man könnte auch die letzten/ersten sechs absteigen bzw. aufsteigen lassen. Hat dann der 6. der 2. Liga eine bessere Saison gespielt als der 13. der Bundesliga? Ich glaube nicht.
MikeSpring hat geschrieben:
05.06.2018, 14:06
Aufstocken auf 20 - warum. Finde ich nicht nötig. Sollen wir doch wenigstens EINEN Vorteil haben.
Ich sehe das nicht als Vorteil, ich glaube außer den Bayern profitiert kein oder kaum ein Bundesligist davon. Ich habe es bereits erläutert. Die Spanier haben eine 20er Liga und marchieren regelmäßig durch den Europapokal und die Deutschen streichen für die Segel um ihre Kräfte gegen den Abstiegskampf zu schonen.

Benutzeravatar
MikeSpring
Beiträge: 322
Registriert: 23.05.2018, 16:19
Wohnort: Grunewald

Re: Deutsche Fußball Liga (DFL)

Beitrag von MikeSpring » 08.06.2018, 11:19

Hinsichtlich der Relegation könnte ich mir etwas vorstellen, was ich durchaus für gerecht hielte:

Man spielt ohne Auswärtstorregel und ohne Verlängerung. Im Falle, dass beide völlig gleich sind (0:0/1:1; 1:0/0:1; 3:1/0:2 usw.)
gewinnt der Zweitligist. Da wäre meines Erachtens ein Ausgleich für den Klassenunterschied und ein Bonus an das Team, das eine gute Saison gespielt hat.
Niemand ist HERTHA als wir.

MS Herthaner
Beiträge: 840
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Deutsche Fußball Liga (DFL)

Beitrag von MS Herthaner » 08.06.2018, 11:23

Relegation abschaffen.
Die ersten 3 steigen auf und die letzten 3 ab.

Benutzeravatar
Daher
Beiträge: 663
Registriert: 29.05.2018, 09:35

Re: Deutsche Fußball Liga (DFL)

Beitrag von Daher » 08.06.2018, 11:54

MS Herthaner hat geschrieben:
08.06.2018, 11:23
Relegation abschaffen.
Die ersten 3 steigen auf und die letzten 3 ab.
Sehe ich genauso :top:
Und das bitte auch in der Regionalliga, dort finde ich es noch brutaler. Dass ein 1. Platzierter bzw. Meister nicht direkt aufsteigt geht für mich überhaupt nicht. Man hat dort sowieso kaum finanzielle Mittel, da ist ein Aufstieg umso wichtiger.
Gestern war heute noch morgen.

Benutzeravatar
Bierchen
Beiträge: 148
Registriert: 25.05.2018, 21:17

Re: Deutsche Fußball Liga (DFL)

Beitrag von Bierchen » 08.06.2018, 11:59

MS Herthaner hat geschrieben:
08.06.2018, 11:23
Relegation abschaffen.
Die ersten 3 steigen auf und die letzten 3 ab.
Und was zeigste stattdessen im TV? Fußball Ballett?
https://www.dailymotion.com/video/x2r3p7k
:D
Würd ich gut finden :lol:

Madegeigo
Beiträge: 97
Registriert: 28.05.2018, 19:23

Re: Deutsche Fußball Liga (DFL)

Beitrag von Madegeigo » 08.06.2018, 12:14

MikeSpring hat geschrieben:
08.06.2018, 11:19
Hinsichtlich der Relegation könnte ich mir etwas vorstellen, was ich durchaus für gerecht hielte:

Man spielt ohne ....
Finde ich gut :top:

MS Herthaner
Beiträge: 840
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Deutsche Fußball Liga (DFL)

Beitrag von MS Herthaner » 08.06.2018, 14:08

Bierchen hat geschrieben:
08.06.2018, 11:59
MS Herthaner hat geschrieben:
08.06.2018, 11:23
Relegation abschaffen.
Die ersten 3 steigen auf und die letzten 3 ab.
Und was zeigste stattdessen im TV? Fußball Ballett?
https://www.dailymotion.com/video/x2r3p7k
:D
Würd ich gut finden :lol:
Was die Dauer betrifft bis der Torwart abschlägt, so ist das bei uns in der realen Geschwindigkeit nicht anders :grin:

Benutzeravatar
Daher
Beiträge: 663
Registriert: 29.05.2018, 09:35

Re: Deutsche Fußball Liga (DFL)

Beitrag von Daher » 29.06.2018, 08:45

Heute um 12:00h wird der neue Spielplan veröffentlicht.

:ultra: :fan:
Gestern war heute noch morgen.

Drago1892
Beiträge: 427
Registriert: 25.05.2018, 09:05

Re: Deutsche Fußball Liga (DFL)

Beitrag von Drago1892 » 29.06.2018, 12:05

wir starten zu hause gegen Aufsteiger Nürnberg :top:
..danach auswärts auf Schalke....

Guter Start ist wichtig :fan:

Benutzeravatar
Daher
Beiträge: 663
Registriert: 29.05.2018, 09:35

Re: Deutsche Fußball Liga (DFL)

Beitrag von Daher » 29.06.2018, 15:19

Und letzter Spieltag wieder gegen Leverkusen um vermöbelt zu werden. :D
Gestern war heute noch morgen.

Zauberdrachin
Beiträge: 509
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: Deutsche Fußball Liga (DFL)

Beitrag von Zauberdrachin » 30.06.2018, 04:56

Das machen die so lange, bis wir (dieses Mal war es ja Leipzig im letzten Spiel) das lernen das letzte Spiel zu gewinnen.

Benutzeravatar
creek1
Beiträge: 99
Registriert: 25.05.2018, 16:20
Wohnort: Moskau, Russland

Re: Deutsche Fußball Liga (DFL)

Beitrag von creek1 » 30.06.2018, 11:22

Da kann Leverkusen ja schon mal mit 3 sicheren Punkten planen und eine Aufbesserung des Torverhältnisses. :|
Jeder sollte an etwas glauben.
Und ich glaube, ich trink noch'n Bier.

Benutzeravatar
Micky
Beiträge: 489
Registriert: 23.05.2018, 17:23
Wohnort: EDDB

Re: Deutsche Fußball Liga (DFL)

Beitrag von Micky » 24.08.2018, 11:02

Aus der Sport Bild: klick
Einige Vorschläge würde ich sehr begrüßen! Also eigentlich fast alle!

MS Herthaner
Beiträge: 840
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Deutsche Fußball Liga (DFL)

Beitrag von MS Herthaner » 24.08.2018, 12:32

Micky hat geschrieben:
24.08.2018, 11:02
Aus der Sport Bild: klick
Einige Vorschläge würde ich sehr begrüßen! Also eigentlich fast alle!
:top:

Benutzeravatar
Mineiro
Beiträge: 400
Registriert: 23.05.2018, 19:39

Re: Deutsche Fußball Liga (DFL)

Beitrag von Mineiro » 24.08.2018, 15:12

Naja, wenn wir wegen der Punktabzüge für die Pyroorgien unserer "Fans" erst am abgestiegen sind denkt ihr vielleicht anders darüber. Viele Vorschläge sind nicht verhältnismäßig, warum soll man es fördern dass sich die Spieler die Klamotten vom Leib reißen? Als ob es dadurch emotionaler werden würde.

Benutzeravatar
Micky
Beiträge: 489
Registriert: 23.05.2018, 17:23
Wohnort: EDDB

Re: Deutsche Fußball Liga (DFL)

Beitrag von Micky » 24.08.2018, 15:46

Mineiro hat geschrieben:
24.08.2018, 15:12
Naja, wenn wir wegen der Punktabzüge für die Pyroorgien unserer "Fans" erst am abgestiegen sind denkt ihr vielleicht anders darüber. Viele Vorschläge sind nicht verhältnismäßig, warum soll man es fördern dass sich die Spieler die Klamotten vom Leib reißen? Als ob es dadurch emotionaler werden würde.
Mir wäre ein Abstieg lieber, als eine verletzte Person!

Antworten