U19

Amateur- und Jugendmannschaften

Moderator: Herthort

Benutzeravatar
Micky
Beiträge: 439
Registriert: 23.05.2018, 17:23
Wohnort: EDDB

Re: U19

Beitrag von Micky » 27.05.2018, 19:25

MS Herthaner hat geschrieben:
27.05.2018, 19:00
Micky hat geschrieben:
27.05.2018, 18:49
Herzlichen Glückwünsch! Das Maier gespielt hat, wundert mich auch etwas!
Hatte schon bei dem Rückspiel in Dortmund beim Halbfinale die letzten 20 Minuten gespielt.
Damit ist er auch hoffentlich zur Vorbereitung körperlich fit.
Stimmt, ist mir völlig entfallen. Beim Pfeifferschen Drüsenfieber habe ich immer Olaf Bodden im Hinterkopf, daher bin ich etwas verwundert, dass Maier schon gespielt hat. Hoffentlich haben die Ärzte nicht zu früh grünes Licht gegeben.

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 716
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: U19

Beitrag von Jenner » 27.05.2018, 19:28

Bodden war ein absoluter Ausnahmefall, wobei ich meine Zweifel habe, dass sein "Fatigue-Syndrom" tatsächlich eine Folge der EBV-Infektion war.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Benutzeravatar
BSC-Kutta
Beiträge: 319
Registriert: 23.05.2018, 23:59

Re: U19

Beitrag von BSC-Kutta » 27.05.2018, 20:08

... Glückwunsch an die Jungs, ich hoffe Dardai hat genau hingesehen wie man ein Spiel gewinnt und nimmt genügend von den Burschen mit in die Vorbereitung bzw lässt mit Maier, Palko, Kiprit usw nächste Saison mal frisches Blut in der Buli los - und das nicht immer erst in der 89. Minute ... Super Jungs :top: ...

MarcoP
Beiträge: 5
Registriert: 24.05.2018, 14:45

Re: U19

Beitrag von MarcoP » 27.05.2018, 20:24

Einen schöneren Anlass kann es für meinen ersten Post hier nicht geben.
Herzlichen Glückwunsch an Alle die zu diesem grandiosen Erfolg beigetragen haben!

Möge der eine oder andere Spieler sich zu einer Verstärkung des Profi-Teams entwickeln!

Amadores
Beiträge: 60
Registriert: 26.05.2018, 20:30

Re: U19

Beitrag von Amadores » 27.05.2018, 20:43

Herzlichen Glückwunsch unserer U19 zum Gewinn der Deutschen Meisterschaft. :fan:
Freu mich riesig und hoff das die Jungs auch eine Chance bei uns im Profikader bekommen. DEUTSCHER MEISTER HERTHA BSC - Hört sich verdammt gut an. :schal: :schal:

Benutzeravatar
Flanke
Beiträge: 16
Registriert: 24.05.2018, 14:33
Wohnort: Hopfen & Malz

Re: U19

Beitrag von Flanke » 27.05.2018, 21:12

Sehr schön, nun kommt der wichtigste Schritt- Einbindung ins Profiteam.
Ick freu mir :fan:

TiiN
Beiträge: 196
Registriert: 25.05.2018, 19:14

Re: U19

Beitrag von TiiN » 27.05.2018, 22:27

Warum hat Florian Baak eigentlich nicht gespielt?

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 716
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: U19

Beitrag von Jenner » 27.05.2018, 22:32

Er hat sich beim HF-Rückspiel in Dortmund verletzt.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

UzumN
Beiträge: 5
Registriert: 23.05.2018, 19:59

Re: U19

Beitrag von UzumN » 27.05.2018, 22:44

Super endlich mal Hertha so gut offensiv spielen zu sehen :D

Ernesto, Krebs und die beiden Außenverteidiger fand ich überragend!

Maier eher unauffällig, dafür dass er ja Bundesliga spielt. Aber der ist ja auch krank gewesen.

Freue mich total für die Jungs! Jetzt paar davon schön in die erste einbinden!

Benutzeravatar
Piii
Beiträge: 9
Registriert: 25.05.2018, 08:01
Wohnort: in Ulm, um Ulm und um Ulm rum

Re: U19

Beitrag von Piii » 28.05.2018, 07:55

UzumN hat geschrieben:
27.05.2018, 22:44
Super endlich mal Hertha so gut offensiv spielen zu sehen :D

Ernesto, Krebs und die beiden Außenverteidiger fand ich überragend!
Auf jeden Fall ein sehr schönes Spiel. Ich habe mal wieder ein Hertha-Spiel richtig mitgelebt und mitgefiebert. Saugeil! :-)

Also Ernesto und die AV hatten defensiv schon einige Schnitzer, die du im Herrenbereich so auf keinen Fall bringen darfst!
Ich fand es bemerkenswert, dass man so offensiv gespielt hat, obwohl mit Kiprit DER Mann vorne drin komplett abgemeldet war! Klasse Mannschaftsleistung! Ich denke, das war der Schlüssel zum Sieg.
Wenn dein Leben grad eigtl. echt gut läuft, schau dir n Hertha Spiel unter Pal Dardai an - das erdet :wink:

RoboKlopp
Beiträge: 2
Registriert: 28.05.2018, 10:12

Re: U19

Beitrag von RoboKlopp » 28.05.2018, 10:26

Sehr geil, endlich ein Titel! Toller Jahrgang :)

Mein persönlicher Lieblings-Spieler des Jahrgans ist Jastrembski. Hat der Junge Zug und nen Willen! Einfach geil! Als er für Zografakis reinkam, ging auf links sofort die Post ab. Auch im Hinspiel gegen Dortmund ein echter Lichtblick. Bei engerer Manndeckung und im Zweikampf noch etwas holzfüßig, aber da kann noch viel kommen.

Ansonsten gefallen mir auch Dardai Jun. (auch wenn eher unauffällig in diesem Spiel) und Mulack. Mulack hatte ich aber wegen der Frisur vlt. manchmal mit Jastrembski verwechselt :D

Krebs auch mit einer starken Partie. Gefühlt unseren anderen DMs von der Spielanlage zu ähnlich, um im Profibereich interessant zu sein, könnte aber mal Lustenberger beerben.

Auch wenn ich's ja nicht gerne sag: Der alles überragende Spieler war für mich gestern Kutuncu. Ich hab das ganze Spiel mit etwas Neid geschaut, denn genau DIESER Spielertyp fehlt mir so sehr im Hertha-MF. Sau-dynamischer Zug, bullig-bissig und trotz dieser Dynamik absolut ballsicher und mit super Übersicht, obwohl er teilweise schon gedoppelt und getrippelt wurde. Gerade in der ersten Halbzeit das perfekte Spiel abgeliefert. Ein echtes Tier. DER wird von allen U19-Kickern auf jeden Fall seinen Weg machen, da bin ich mir sicher. Genau so einen Typus sollten wir einmal scouten. Das könnte in unserem lahmem MF endlich mal den Motor zünden.

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 1213
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: U19

Beitrag von Ray » 28.05.2018, 10:37

Suuuuuuuuuuuuuuuuper!
Und jetzt bitte nicht "muss man gaaaanz langsam heranführen" ...
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

Benutzeravatar
Micky
Beiträge: 439
Registriert: 23.05.2018, 17:23
Wohnort: EDDB

Re: U19

Beitrag von Micky » 28.05.2018, 10:43

Ray hat geschrieben:
28.05.2018, 10:37
Suuuuuuuuuuuuuuuuper!
Und jetzt bitte nicht "muss man gaaaanz langsam heranführen" ...
Man muss sie erstmal "erden", sonst werden sie zu überheblich! Das sind noch alles Kinder, die müssen noch viel lernen, bevor sie Männerfußball können!

arno85
Beiträge: 76
Registriert: 25.05.2018, 22:24
Wohnort: Moabit

Re: U19

Beitrag von arno85 » 28.05.2018, 18:52

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... ag-ab.html Ohne Kiprit dann allerdings. Toll, noch so ein Mukthar und Regäsel :roll:

TiiN
Beiträge: 196
Registriert: 25.05.2018, 19:14

Re: U19

Beitrag von TiiN » 28.05.2018, 19:20

arno85 hat geschrieben:
28.05.2018, 18:52
http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... ag-ab.html Ohne Kiprit dann allerdings. Toll, noch so ein Mukthar und Regäsel :roll:
Wirklich schade, vielleicht auch im Zusammenspiel mit dem offenkundigen Interesse an Köpke?
Es wäre schön, wenn Hertha auch in Zukunft mit ungeduldigen Spielern klar kommt....
Möglicherweise läuft es dafür mit Maximilian Pronichev besser - auch wenn der kein U19 mehr ist.

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 716
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: U19

Beitrag von Jenner » 28.05.2018, 19:46

Hört sich so an, als hätte Kiprit die ganze Zeit auf ein besseres Angebot als das von Hertha spekuliert und sieht seine Chancen darauf nach den jüngsten Erfolgen höher denn je. Zudem dürfte er davon ausgegangen sein, dass an Selke so schnell nicht vorbeizukommen. Das ist nicht gut bei einem "ungeduldigen Umfeld".
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

arno85
Beiträge: 76
Registriert: 25.05.2018, 22:24
Wohnort: Moabit

Re: U19

Beitrag von arno85 » 28.05.2018, 19:48

TiiN hat geschrieben:
28.05.2018, 19:20
arno85 hat geschrieben:
28.05.2018, 18:52
http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... ag-ab.html Ohne Kiprit dann allerdings. Toll, noch so ein Mukthar und Regäsel :roll:
Wirklich schade, vielleicht auch im Zusammenspiel mit dem offenkundigen Interesse an Köpke?
Köpke steht kurz vor Abschluss bei H96, der wird also wohl auch nicht kommen. Jeder halbwegs seriöse Berater hätte auch nicht herausposaunt, das Vertragsangebot platzen zu lassen, solange die Personalie Köpke noch offen wäre denke ich.

Madegeigo
Beiträge: 91
Registriert: 28.05.2018, 19:23

Re: U19

Beitrag von Madegeigo » 28.05.2018, 19:56

Ich finde es sehr schade, aber verstehen kann ich ihn gut. Die letzten Jahre haben nicht gerade bewiesen, dass es Stürmer bei uns leicht haben und wie es um die Entwicklung von offensiven Kräften bei uns steht.

arno85
Beiträge: 76
Registriert: 25.05.2018, 22:24
Wohnort: Moabit

Re: U19

Beitrag von arno85 » 28.05.2018, 19:57

Jenner hat geschrieben:
28.05.2018, 19:46
Hört sich so an, als hätte Kiprit die ganze Zeit auf ein besseres Angebot als das von Hertha spekuliert und sieht seine Chancen darauf nach den jüngsten Erfolgen höher denn je. Zudem dürfte er davon ausgegangen sein, dass an Selke so schnell nicht vorbeizukommen. Das ist nicht gut bei einem "ungeduldigen Umfeld".
Was genau kann ihm denn ein anderer Verein bieten? Sein Anspruch wird kaum sein in der 2. oder 3. Liga zu spielen, also wird er auf ein Angebot von einem Erstligaclub hoffen. Nun hat er Talent, aber so dringenden Bedarf, dass ihm da ein Verein einen Stammplatz in der Bundesligamannschaft in Aussicht stellt, so verzweifelt wird dann doch kein Verein sein, zumal mit Perspektiven auf internationalen Fußball. Ich sehe nicht, was ihm ein anderer Verein bieten könnte, was er bei Hertha nicht auch kriegt.

Rasenheizung
Beiträge: 32
Registriert: 25.05.2018, 06:30

Re: U19

Beitrag von Rasenheizung » 28.05.2018, 20:31

Ich hab mir Kiprits Berater Agentur mal angeschaut. Dessen Spieler haben aktuell idR maximal einen Wert von ca 125.000€ mit einer einzigen Ausnahme, die sich Antonio Rüdiger nennt (40M). Ich kann mir nicht vorstellen, daß die Berater Kiprit zum Wechsel motiviert haben. Dafür scheinen die einfach zu wenig Connections zu haben.
Ich hab eher das Gefühl, daß er sich deutlich mehr wertschätzt, als das er sich Dardai anvertraut, was ich auch verstehen kann.
Wenn man sieht, wie talentierte offensive Spieler mit 1.Liga Erfahrung in Dardai/Widmayers System verkümmern, hätte ich persönlich auch keinen Bock drauf.
Für eine handvoll Einsätze von der Bank aus, würde ich meinen Vertrag auch nicht verlängern.
Dafür ist einfach die Gefahr zu groß, daß man nach Ibisevic Abgang sich neue Stürmer holt.

Benutzeravatar
Berlin NO 18
Beiträge: 273
Registriert: 23.05.2018, 17:10

Re: U19

Beitrag von Berlin NO 18 » 28.05.2018, 20:41

Das Endspiel kann man übrigens hier noch mal komplett ansehen:

watch?v=npE5ILsw-hs
"Regieren ist die Kunst, Probleme zu schaffen, mit deren Lösung man das Volk in Atem hält." - Ezra Pound

RoboKlopp
Beiträge: 2
Registriert: 28.05.2018, 10:12

Re: U19

Beitrag von RoboKlopp » 28.05.2018, 22:01

Da es noch niemand geschrieben hat:

Ich muss an dieser Stelle mal Hartmann loben. Völlig richtig gewesen, nach dem Anschlusstreffer von Schlakke das Mittelfeld-Zentrum zu stärken, denn genau da war Schalke in der Phase dabei, mächtig aufzudrehen. Das Spiel wurde so relativ schnell wieder kontrolliert. Dardai hätte ich es zugetraut, in dieser Phase einen Innenverteidiger zu bringen. Auch die Einwechslung von Jaste für Zogra - wenn es nicht verletzungsbedingt war - hat sich als absolut richtig erwiesen.

Endlich mal jemand, der die einfachen Dinge richtig macht. Danke Micha! (der andere :))

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 716
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: U19

Beitrag von Jenner » 28.05.2018, 22:31

arno85 hat geschrieben:
28.05.2018, 19:57
Jenner hat geschrieben:
28.05.2018, 19:46
Hört sich so an, als hätte Kiprit die ganze Zeit auf ein besseres Angebot als das von Hertha spekuliert und sieht seine Chancen darauf nach den jüngsten Erfolgen höher denn je. Zudem dürfte er davon ausgegangen sein, dass an Selke so schnell nicht vorbeizukommen. Das ist nicht gut bei einem "ungeduldigen Umfeld".
Was genau kann ihm denn ein anderer Verein bieten? Sein Anspruch wird kaum sein in der 2. oder 3. Liga zu spielen, also wird er auf ein Angebot von einem Erstligaclub hoffen. Nun hat er Talent, aber so dringenden Bedarf, dass ihm da ein Verein einen Stammplatz in der Bundesligamannschaft in Aussicht stellt, so verzweifelt wird dann doch kein Verein sein, zumal mit Perspektiven auf internationalen Fußball. Ich sehe nicht, was ihm ein anderer Verein bieten könnte, was er bei Hertha nicht auch kriegt.
Mehr Geld und/oder Einsatzzeiten. Ich sage ja nicht, dass ich das alles für realistisch halte. Offenbar tun das aber Kiprit und sein "ungeduldiges Umfeld" (vulgo Familenclan). Vielleicht lockt auch ein türkischer Club mit allerlei Versprechen.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Benutzeravatar
Berlin NO 18
Beiträge: 273
Registriert: 23.05.2018, 17:10

Re: U19

Beitrag von Berlin NO 18 » 28.05.2018, 22:41

Könnte auch ein unterer englischer Club sein, der den Kader auffüllen will. Da hat selbst der letzte ja jetzt Geld wie Heu.
"Regieren ist die Kunst, Probleme zu schaffen, mit deren Lösung man das Volk in Atem hält." - Ezra Pound

Zauberdrachin
Beiträge: 422
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: U19

Beitrag von Zauberdrachin » 29.05.2018, 02:34

TiiN hat geschrieben:
28.05.2018, 19:20
arno85 hat geschrieben:
28.05.2018, 18:52
http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... ag-ab.html Ohne Kiprit dann allerdings. Toll, noch so ein Mukthar und Regäsel :roll:
Wirklich schade, vielleicht auch im Zusammenspiel mit dem offenkundigen Interesse an Köpke?
Es wäre schön, wenn Hertha auch in Zukunft mit ungeduldigen Spielern klar kommt....
Möglicherweise läuft es dafür mit Maximilian Pronichev besser - auch wenn der kein U19 mehr ist.
Mit ungeduldigen Spielern kommt man nicht nur bei uns insoweit klar, dass die dann durchaus das Wesen der Geduld und des Leistungsprinzips akzeptieren. Die Umfelder/Berater sind da mehr das Problem. Siehe Meyer bei GE. Diskrepanz bei den Verhandlungen war Folgendes: Wittmann fragte Heidel über welchen Spieler denn geredet wird. Lt. Wittmann rede er über den Weltklassespieler Meyer. Heidel redet dagegen über einen sehr guten Bulispieler mit noch einiger Luft nach oben. (So hat es Heidel bei Sky90 geschildert) Somit keine Einigung möglich, da Diskrepanz in den finanziellen Vorstellungen und Anerkennungen.

Wenn man mal Kiprit im Vergleich zu Mukhtar sieht hinsichtlich U-Natelf. Da hatte Mukhtar aber wesentlich mehr vorzuzeigen als Kiprit mit seiner einen Halbzeit in einem U19-Freundschaftsspiel. Verallgemeinern sollte man ja nicht zu schnell, doch es ist der zweite deutsch-türkische Spieler bei dem vor allem wohl das private Umfeld "ihren Jungen" als zukünftigen Weltstar sieht.
Bei beiden handelt(e) es sich zu keinem Zeitpunkt um einen Ausanahmespieler im U-Bereich (wie z.B. Sanè). Der "Ausnahmespieler" in unserer U19 ist auch laut den U-Bundestrainern Arne Meier!

Bei Mukhtar fand eine endgültige Ablehnung unseres Vertragsangebotes statt nach dem guten Auftritt bei dem U-17-Nat-Turnier und weil unser Verein nicht bereit war ihm eine Einsatzgarantie für so und so viel Spiele zu geben. Dieser Punkt soll bei Kiprit ebenso gelagert sein und fast eine Parallele ... mit DM-Titel U19 wird Angebot endgültig abgelehnt. Weil man damit besser "wuchern" kann hinsichtlich Interessenten?

Mukhtar ist jetzt 23, Stammspieler und definitiv Leistungsträger in einer europäischen Liga ... der dänischen (mit MW 2,5 Mio.). Wer hat da also die realistischere Einschätzung über das Potential gehabt? Sein Umfeld oder unser Verein?
Wer kein Ausnahmespieler ist wie Sané, der wird kaum Entwicklungsschritte überspringen können, sondern müsste auf eine kontinuierliche Weiterentwicklung setzen. Solche wird gefühlt eher im gewohnten Umfeld möglich sein.

Eine mögliche Verpflichtung Köpkes soll da abschreckend gewirkt haben? What? Also wenn jemand von sich wirklich überzeugt ist, dann wäre er doch sicher einen Köpke ausstechen zu können oder nicht? Und auch wenn andere Stürmer bei uns einen richtigen Lauf bekommen sollten, wie lange könnten wir diese dann noch halten? Da wäre Abgang wahrscheinlich und schon würde sich die Geduld auszahlen?

Pronichev war als er 15/16 war unser größtes Sturmtalent. Ging mit 16 dann nach Petersburg ... Durchbruch? Eher nicht, kam zu uns zurück und es ist durchaus möglich, da er einen Profivertrag bekam, dass er den Sprung noch hinbekommt. Und Pronichev war zum damaligen Zeitpunkt um einiges kompletter und stärker als ein Kiprit jetzt. Fürchtete er und sein Umfeld gar diese Konkurrenz?

Bin gespannt wer ihn uns abkauft und für welchen Betrag, denn er besitzt noch Vertrag bis 2019. Mukhtar durfte "damals" auch feststellen ... wenn das Umfeld meint man müsse junge Spieler bereits wie gestandene Profis behandeln, dann wird das auch in Verhandlungen mit anderen Vereinen entsprechend geschehen. Wenn ein Spieler nicht bleiben möchte ist das seine eigene Entscheidung bzw. sollte es so sein.
Gut beraten wäre er vielleicht, ginge er nach Freiburg ...

Antworten