Seite 86 von 91

Re: Stadionneubau

Verfasst: 05.02.2020, 14:42
von bayerschmidt
Der entscheidende Faktor ist das Innere des Stadions...wie dicht und komfortabel und stimmungsvoll erlebt man dies. Ein schönes Äußeres ist ein netter Nebeneffekt, aber ich würde den durchaus beeindruckenden Blick auf die Fassade des Olympiastadions jederzeit gegen ein modernes, enges Stadion eintauschen, muss ja nicht unbedingt der berühmte Schuhkarton werden....

Re: Stadionneubau

Verfasst: 05.02.2020, 16:09
von MS Herthaner
Man hat gestern auch gesehen was so ein reines Fußballstadion bewirken kann.
Auch wenn Hertha (insbesondere Torunarigha) da die Leidtragenden waren.
Bei uns bist du viel zu weit weg um da überhaupt Einfluss nehmen zu können.
Von der Stimmung ganz zu schweigen die einer Heimmannschaft noch mal zusätzlich pushen kann.
Bei uns ist es nur die Ostkurve die allerdings viel zu weit weg ist und den Rest des Stadions nicht mitnehmen kann da vieles im weiten Rund verpufft.
Ich bin mir ziemlich sicher das diese Ostkurve im reinen Fußballstadion in der Lage ist das ganze Stadion (durch die Verknappung weniger Gegnerfans) zum Kochen zu bringen.

Re: Stadionneubau

Verfasst: 05.02.2020, 18:07
von Agnos-Ticker
MS Herthaner hat geschrieben:
05.02.2020, 16:09
Man hat gestern auch gesehen was so ein reines Fußballstadion bewirken kann.[...]
Auch in Frankfurt im Spiel davor. Laut Effenberg (Co-Kommentator) war die überragende Stimmung auch einer der Faktoren für die entfesselte Leistung der Frankfurter.

Auch wenn hier @Opa beispielsweise immer wieder diese (zugegeben dämliche) Rechnung von X Punkten mehr in der "Steil-Nah-Laut-Arena" anführt, wenn Hertha auswärts gepunktet oder andere Mannschaften zu Hause nicht gewonnen haben: So ein Stadion bringt einiges - auch Punkte.

Ich stelle einfach mal naiv-kühn die These auf, dass wir gestern in einem Laufbahn-Stadion das Spiel nicht noch aus der Hand gegeben hätten. So.

Und jetzt will ich, dass die Politik endlich Kompromissbereitschaft zeigt. Und die Hertha-Verantworlichen sich geschickter anstellen.

Re: Stadionneubau

Verfasst: 05.02.2020, 18:27
von elmex
Rassistische Rufe sind auf dem Spielfeld auch schwerer zur hören, wenn diese erst durch eine Laufbahn müssen.

Re: Stadionneubau

Verfasst: 05.02.2020, 21:21
von Nettelbeck
elmex hat geschrieben:
05.02.2020, 18:27
Rassistische Rufe sind auf dem Spielfeld auch schwerer zur hören, wenn diese erst durch eine Laufbahn müssen.
das gilt aber nur für das Olympiastadion Berlin...wo sonst gibt es noch eine "Laufbahn" (in der Bundesliga)?

Re: Stadionneubau

Verfasst: 06.02.2020, 00:14
von PREUSSE
Noch ein Grund mehr im Oly zu bleiben. Wer was dagegen sagt ist ein Rassist :wink2: :lordpuffy: :grin: :lol:

Re: Stadionneubau

Verfasst: 06.02.2020, 08:35
von Drago1892
ich bin zwar auch Befürworter des Olys, dies beschränkt sich aber auf dämliche Standorte des neuen Stadions (z.B. absolute Pampa in Brandenburg oder in starker Konkurrenz zu anderen Problemfeldern Berlins), aber wenn am Ende z.B. auf dem Maifeld ein neues halbwegs ordentliches Stadion gebaut wird, dann bin ich der erste, der dies unterstützen würde...auch wenn ich nicht daran glaube, dass vom Denkmalstatus des Maifelds abgerückt werden wird.

Und machen wir uns doch nichts vor....50.000 Kapazität...."Billigversion"...das waren Gesichtspunkte VOR dem Windhorsteinstieg und sind mittlerweile 3 Jahre alt....mir kann doch niemand erzählen, dass Windhorst da nichts größeres und repräsentativeres haben will, denn es wird am Ende so oder so ihm gehören...da wird das schon keine reine Betonarena werden ;)!

Re: Stadionneubau

Verfasst: 06.02.2020, 14:21
von NoBlackHat
Aus dem TSP:
Das Berliner Olympiastadion, das in den Jahren 2000 bis 2004 komplett umgebaut und modernisiert wurde, ist wieder sanierungsreif. Bis 2029 würden für Instandhaltungen und Modernisierungen der Multifunktions-Arena rund 70 Millionen Euro benötigt, teilte die Innen- und Sportverwaltung des Senats mit. Beispielsweise müsse die obere und untere Dachmembrane "altersbedingt ausgetauscht" werden. Das allein dauert fünf Jahre und kostet rund 15 Millionen Euro.
https://www.tagesspiegel.de/berlin/berl ... 09454.html

Das bringt ja wieder eine neue Farbe in das Dauerthema Hertha / Oly

Re: Stadionneubau

Verfasst: 06.02.2020, 14:46
von Bierchen
Die Chinesen bauen Krankenhäuser in 10 Tagen, wir tauschen Dachmembranen 5 Jahre lang...

Re: Stadionneubau

Verfasst: 06.02.2020, 15:00
von Joel
Bierchen hat geschrieben:
06.02.2020, 14:46
Die Chinesen bauen Krankenhäuser in 10 Tagen, wir tauschen Dachmembranen 5 Jahre lang...
Haben die chinesischen Krankenhäuser auch Dachmembranen? So eine Membrane braucht schon so seine Zeit. :D

Re: Stadionneubau

Verfasst: 06.02.2020, 17:58
von PREUSSE
Drago1892 hat geschrieben:
06.02.2020, 08:35
ich bin zwar auch Befürworter des Olys, dies beschränkt sich aber auf dämliche Standorte des neuen Stadions (z.B. absolute Pampa in Brandenburg oder in starker Konkurrenz zu anderen Problemfeldern Berlins), aber wenn am Ende z.B. auf dem Maifeld ein neues halbwegs ordentliches Stadion gebaut wird, dann bin ich der erste, der dies unterstützen würde...auch wenn ich nicht daran glaube, dass vom Denkmalstatus des Maifelds abgerückt werden wird.

Und machen wir uns doch nichts vor....50.000 Kapazität...."Billigversion"...das waren Gesichtspunkte VOR dem Windhorsteinstieg und sind mittlerweile 3 Jahre alt....mir kann doch niemand erzählen, dass Windhorst da nichts größeres und repräsentativeres haben will, denn es wird am Ende so oder so ihm gehören...da wird das schon keine reine Betonarena werden ;)!
Korrekt. Ein BigCityClub braucht ein repräsentatives Zuhause :cooly:

Re: Stadionneubau

Verfasst: 06.02.2020, 20:27
von ratlos
Entsprechend des gehobenen Anspruchs sollte die Aussenfassade mindestens so aussehen...

https://media.istockphoto.com/photos/ve ... 1056431166

Re: Stadionneubau

Verfasst: 07.02.2020, 13:07
von Josh
Für einen Big City Club kann eigentlich nur so etwas in Frage kommen. Mindestens

https://media.lasvegassun.com/media/img ... 8710e01e7b

Wir könnten dafür den ganzen Potsdamer Platz abreissen (ist eh hässlich wie sonstewas)
Da passt das Stadion dann grad so rein. Schön Zentral und beste Verkehrsanbindungen.
Think Big

Re: Stadionneubau

Verfasst: 09.02.2020, 23:32
von PREUSSE
Josh hat geschrieben:
07.02.2020, 13:07
Für einen Big City Club kann eigentlich nur so etwas in Frage kommen. Mindestens

https://media.lasvegassun.com/media/img ... 8710e01e7b

Wir könnten dafür den ganzen Potsdamer Platz abreissen (ist eh hässlich wie sonstewas)
Da passt das Stadion dann grad so rein. Schön Zentral und beste Verkehrsanbindungen.
Think Big
Diese Spielstätte entspricht in etwa meinen Vorstellungen einer zukünftigen Spielstätte von Hertha :cooly: :top:

Re: Stadionneubau

Verfasst: 10.02.2020, 09:04
von Zauberdrachin
Geht so, sehe kein Gold :wink2:

Re: Stadionneubau

Verfasst: 10.02.2020, 13:06
von Josh
das goldenen ist dann die Statue von Preetz. Direkt vor der Ehrentribüne. 32m hoch

Re: Stadionneubau

Verfasst: 10.02.2020, 14:17
von Nettelbeck
Josh hat geschrieben:
10.02.2020, 13:06
das goldenen ist dann die Statue von Preetz. Direkt vor der Ehrentribüne. 32m hoch
mahnmal der schande - oder wie soll das dann heißen?

Re: Stadionneubau

Verfasst: 10.02.2020, 22:01
von Start-Nr.8
Nettelbeck hat geschrieben:
10.02.2020, 14:17
Josh hat geschrieben:
10.02.2020, 13:06
das goldenen ist dann die Statue von Preetz. Direkt vor der Ehrentribüne. 32m hoch
mahnmal der schande - oder wie soll das dann heißen?
Jetzt ist ja mal gut! Kommt mal bitte runter, das ist nicht lustig. Mein Gott.....

Re: Stadionneubau

Verfasst: 11.02.2020, 11:02
von Josh
von WO genau runter kommen?

Re: Stadionneubau

Verfasst: 11.02.2020, 11:47
von Drago1892
die zweite Liga ist realistischer, als ein Stadion im Olypark

Re: Stadionneubau

Verfasst: 12.02.2020, 23:44
von PREUSSE
Drago1892 hat geschrieben:
11.02.2020, 11:47
die zweite Liga ist realistischer, als ein Stadion im Olypark
:top: :top:

Re: Stadionneubau

Verfasst: 14.02.2020, 07:07
von Big Ern
Wenn ich mal träumen darf...In Arlington/Texas steht unser Vorbild

Re: Stadionneubau

Verfasst: 14.02.2020, 08:13
von PREUSSE
Big Ern hat geschrieben:
14.02.2020, 07:07
Wenn ich mal träumen darf...In Arlington/Texas steht unser Vorbild
Hammer. Dafür wäre ich sofort zu haben :top:

https://www.google.com/search?q=stadion ... 66&bih=654

Re: Stadionneubau

Verfasst: 14.02.2020, 08:38
von Bierchen
Anwohner gleich am Stadion? Kannste in USA machen, hier kannste erstmal vor Gericht...

Re: Stadionneubau

Verfasst: 14.02.2020, 20:31
von Cicero
Big Ern hat geschrieben:
14.02.2020, 07:07
Wenn ich mal träumen darf...In Arlington/Texas steht unser Vorbild
Unser Vorbild soll also ein Stadion ohne jegliche Anbindung des öffentlichen Personennahverkehrs sein mit Parkplatzpreisen von 40$ aufwärts pro Stellplatz und pro Spiel?