Petition gegen Preetz

Vorstand, Management, Vereinspolitik

Moderator: Herthort

Knurrr!!!
Beiträge: 189
Registriert: 30.12.2019, 08:18

Petition gegen Preetz

Beitrag von Knurrr!!! » 27.02.2020, 17:07

Ich denke es macht Sinn, für die Petition gegen Preetz einen eigenen Thread zu eröffnen, um einen zentralen Anlaufpunkt dafür zu schaffen.

Hier soll es nicht um die Person Michael Preetz gehen, sondern um die Fragen wie: Wie können wir diese Petition fördern? Wen können wir als Unterstützer gewinnen? Wie können wir Reichweite gewinnen? Wie ist der gegenwärtige Stand? Wie können wir die Übergabe der Petition an den Verein unterstützen?

1. Allen die etwas ändern wollen sollte klar sein, dass sich hier eine historische Möglichkeit eröffnet. Wer wirklich etwas ändern will, muss sich jetzt engagieren.
2. Keiner sollte darauf warten, dass ein anderer etwas tut. Mit Kennedy gesprochen: Fragt nicht, was Hertha für Euch tun kann, fragt, was Ihr für Hertha tun könnt.

Wir sollten uns darüber im Klaren sein, dass diese Petition im Sande verlaufen wird, wenn sie nicht maßgeblich unterstützt und ihre Existenz kommuniziert wird. Ja, die BZ hat heute kurz darüber berichtet, aber wieviele Leute haben das gelesen? Morgen ist die Nachricht weg. Deswegen seid Ihr alle aufgefordert, Eure Familienmitglieder, Freunde, Bekannte, Arbeitskollegen und Onlinekontakte auf diese Petition aufmerksam zu machen. Immer verbunden mit der Bitte, diese zu unterzeichnen und weiter zu kommunizieren.

Frage bzw. Vorschlag:

Hätte jemand Interesse daran, ein DIN-A4 Blatt zu entwerfen, welches sich jedermann ausdrucken und in Flyer schneiden kann? Darauf 'Preetz raus!' oder 'Schon unterschrieben?' und die gekürzte URL (http://bit.ly/2VrUj25) zur Petition. Und das ganze dann online irgendwo zur Verfügung stellen?

Jeder der will kann sich diesen DIN-A4 Bogen dann ausdrucken und verteilen. Einfach bei der Currywurst-Bude bei der man Pause macht liegen lassen oder mit Tesa an die nächste Fußgängerampel kleben oder beim nächsten Spiel im Olympia-Stadion verteilen. Auf diese Art müsste man keine Druckkosten finanzieren, nichts verteilen und wer immer will kann sich engagieren. Selbst ratlos.

Und nun Ihr!

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 8321
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: Petition gegen Preetz

Beitrag von Ray » 27.02.2020, 17:37

Am Samstag zusammenlegen und gleich 1000 Stück für 102 Euro drucken lassen ist das einfachste.
Dauert doch bei der Felix Magath-Bude 2 Tage mit Versand.

Eventuell etwas wohlwollender formulieren, sodass man auch die latent preetzmüden Herthaner erreicht und nicht nur die Hardcore-Ratlosisten.
Ich ändere meine Meinung minütlich. Thomas Kemmerich Fußballgott.

BBSC
Beiträge: 5
Registriert: 27.02.2020, 15:11

Re: Petition gegen Preetz

Beitrag von BBSC » 27.02.2020, 17:49

Super Aktion,

wir sollten zusätzlich im Stadion aktiv werden.

Preetz raus: Sowohl akustisch (Preetz und Gegenbauer raus rufe) als auch visuell (Plakate oder A-4 Preetz raus Zettel)!!

Toll, dass endlich was passiert. Lasst uns alle gemainsam aufstehen und das beste für unseren Verein tun.

Knurrr!!!
Beiträge: 189
Registriert: 30.12.2019, 08:18

Re: Petition gegen Preetz

Beitrag von Knurrr!!! » 27.02.2020, 17:57

Ray hat geschrieben:
27.02.2020, 17:37
Am Samstag zusammenlegen und gleich 1000 Stück für 102 Euro drucken lassen ist das einfachste.
Dauert doch bei der Felix Magath-Bude 2 Tage mit Versand.

Eventuell etwas wohlwollender formulieren, sodass man auch die latent preetzmüden Herthaner erreicht und nicht nur die Hardcore-Ratlosisten.
Wenn Ihr so schnell seid, einen Aufkleber zu entwerfen und drucken zu lassen, dann würde es sich empfehlen, sich beim nächsten Heimspiel zu treffen, denn Ihr müsst Euch die ja aufteilen, besser noch gleich verteilen.

Ich kann Euch wenig helfen, denn ich bin in den nächsten Wochen und Monaten vielfach nur mit meinem alten Smartphone online, sprich, eher offline. Aber ich lese aufmerksam mit und in regelmäßigen Abständen klinke ich mich auch ein.

BBSC:

Fang an, keiner hält Dich auf.

ratlos
Beiträge: 3783
Registriert: 23.05.2018, 15:45

Re: Petition gegen Preetz

Beitrag von ratlos » 27.02.2020, 19:42

Ich habs mal in diversen Facebookgruppen gepostet
sind schon 606!!
Ich gehe nur dorthin, wo ich befehle, nicht dorthin, wo meine Worte wertlos sind.

Zlatan Ibrahimović

S.Stargard
Beiträge: 9
Registriert: 27.02.2020, 18:46

Re: Petition gegen Preetz

Beitrag von S.Stargard » 27.02.2020, 19:47

Schönen juten Abend zusammen,

Ich bin der Ersteller dieser Petition und wollte mich hier gerne mal zu Wort melden.

WTF ...!! Was geht hier ab ? 🤣

Als ich gestern früh diese Petition ins Leben gerufen habe, dachte ich nicht ansatzweise das so schnell soviele Unterschriften zusammen kommen. Respekt und danke an alle !

Grund ist klar : Überall hört und liest man seit Jahren PREETZ RAUS !! ES GEHT SO NICHT WEITER !! usw usw usw

Aber nichts passiert ! Kommis bei Facebook ! Gespräche beim Bierstand oder inna Kurve.....sonst nüscht !

Daher war mein spontaner Gedanke...Warum keine Petition ins Leben rufen und gebündelt endlich mal seinen Unmut äußern ! In 3 Monaten ist Präsidiumswahl und ich habe ehrlich keinen Bock mehr das es so weitergeht !

Ick bin seit 23 Jahren stolzer Herthaner und bin jetzt einfach an dem Punkt : Genug ist genug !!! ES REICHT

Ick habe keinen Bock ein drittes mal unter seiner Regie in die Zweite Liga abzusteigen und dann im Sommer den Trainer Nummer 15 zu begrüßen. Mit Preetz seinem Appell das wir einen direkten Wiederaufstieg anstreben und es nur gemeinsam schaffen können.

Ach usw usw usw....Es reicht einfach

Wir alle wissen was schief läuft !

Unterstützt diese Petition weiter ! Finde eure Ideen mega.

Ich habe mich gestern Mittag auch direkt per Mail an mehrere Gazetten gemeldet. Wir brauchen Aufmerksamkeit !

Zum Thema Text überarbeiten .Finde ich super
Ich habe es aus Frust und Wut so formuliert wie ich spreche. Förmlicher ist vllt wirklich besser 😅 ( habe wie gesagt auch nicht damit gerechnet das sich soviele Leute dafür interessieren bzw es unterstützen )

Sind ja bei mir eher Parolen !

Also ihr könnt gerne ( auch gemeinsam ) einen Text zsmfassen ...den ich dann so einfügen würde.

Zum Thema Empfänger ändern

Das muss man dort per Mail anfragen, was ich vorhin getan habe ( Präsidium anstatt Aufsichtsrat )

Was der Petition noch fehlt : Eine Empfänger Mailadresse ( zb Präsidium@herthabsc.de )

Leider nirgends etwas gefunden.

Danke an alle !!

Blau Weiße Grüße

S. Stargard

Benutzeravatar
Opa
Beiträge: 1440
Registriert: 25.05.2018, 12:43

Re: Petition gegen Preetz

Beitrag von Opa » 27.02.2020, 19:49

ich halte es angesichts der momentanen Stimmung für keine große Herausforderung, 1000 Stimmen für eine "Preetz raus!" Petition zu gewinnen. Aber was dann? Und was nutzt das, wenn die MV dann die Weichen für ein "weiter so" stellt?

RsPaule
Beiträge: 185
Registriert: 21.02.2020, 16:43

Re: Petition gegen Preetz

Beitrag von RsPaule » 27.02.2020, 19:50

ratlos hat geschrieben:
27.02.2020, 19:42
Ich habs mal in diversen Facebookgruppen gepostet
sind schon 606!!
Bin auch fleißig dabei... :fan:

RsPaule
Beiträge: 185
Registriert: 21.02.2020, 16:43

Re: Petition gegen Preetz

Beitrag von RsPaule » 27.02.2020, 19:51

Opa hat geschrieben:
27.02.2020, 19:49
ich halte es angesichts der momentanen Stimmung für keine große Herausforderung, 1000 Stimmen für eine "Preetz raus!" Petition zu gewinnen. Aber was dann? Und was nutzt das, wenn die MV dann die Weichen für ein "weiter so" stellt?
Ja das ist das Problem. Wie bekommt man genug Mitglieder zur Versammlung die gegen Gegenbauer stimmen.

Aber vielleicht erreicht man durch diese Petition einige Mitglieder ohne die Fans im Stadion und es bewegt sich endlich mal was. Nix machen ist doch auch keine Lösung...ist echt nicht einfach...

Benutzeravatar
Mineiro
Beiträge: 2413
Registriert: 23.05.2018, 19:39

Re: Petition gegen Preetz

Beitrag von Mineiro » 27.02.2020, 19:55

https://www.herthabsc.de/de/footer/info ... 4----.html

Hier sind die Kontaktdaten des Vereins inkl. Mailadresse.

S.Stargard
Beiträge: 9
Registriert: 27.02.2020, 18:46

Re: Petition gegen Preetz

Beitrag von S.Stargard » 27.02.2020, 20:01

Das gewollte Ziel von 1000 Stimmen kann ich ohne weiteres nach oben korrigieren.

Es geht darum gemeinsam Laut zu sein !

Die Leute dazu zu bewegen sich uns anzuschließen, bei der MV dabei zu sein und dort unsere Stimme zu erheben.

Die Petition wird in 3 Monaten VOR der MV ans Präsidium übergeben.

Das hier ist mir alles lieber als weiterhin meine Klappe zu halten.

Lieber umsonst gekämpft als garnicht.

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 8321
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: Petition gegen Preetz

Beitrag von Ray » 27.02.2020, 20:09

Kommst Du Samstag zum Usertreffen, S.Stargard?
Ich ändere meine Meinung minütlich. Thomas Kemmerich Fußballgott.

BBSC
Beiträge: 5
Registriert: 27.02.2020, 15:11

Re: Petition gegen Preetz

Beitrag von BBSC » 27.02.2020, 20:11

S.Stargrad... klasse Einstellung, da stehen sehr viele Herthaner hinter der Idee!

Aber lasst uns das auch im Stadion umsetzen und hörbar gestalten, da trifft es Preetz und Gegenbauer am meisten.

Zusätzlich müssen wir alle zur MV gehen und unsere Meinung für unseren Verein durchbringen.

Ich bin dankbar, dass wir alle an einem Strang ziehen!

Knurrr!!!
Beiträge: 189
Registriert: 30.12.2019, 08:18

Re: Petition gegen Preetz

Beitrag von Knurrr!!! » 27.02.2020, 20:32

ratlos hat geschrieben:
27.02.2020, 19:42
Ich habs mal in diversen Facebookgruppen gepostet
sind schon 606!!
:top:

Knurrr!!!
Beiträge: 189
Registriert: 30.12.2019, 08:18

Re: Petition gegen Preetz

Beitrag von Knurrr!!! » 27.02.2020, 21:02

S.Stargard hat geschrieben:
27.02.2020, 19:47
Danke an alle !!
Danke zunächst einmal Dir für Deine Initiative. Das Problem ist seit Jahren offensichtlich, aber ob in diesem Forum oder im Vorgängerforum Hertha-Inside war es unmöglich die Nutzer dazu zu bewegen, initiativ tätig zu werden. Zu stark dominierte bei den einen die Frage, wer denn den Job bei Hertha nach der Demission von Gegenbauer, Preetz & Co. machen sollte und bei anderen die Unfähigkeit sich selbst und gegenüber anderen einzugestehen, dass ihr früherer Held Micha versagt hat. Außerdem, wie ganz allgemein immer, waren viele der Meinung, dass doch andere die Kohlen aus dem Feuer holen sollten und doch bitte nicht sie. Ich persönlich hatte und habe keine Lust, der 'andere' zu sein. Schließlich hast Du noch solche Kandidaten wie Opa, die immer das Negative picken und Bedenken vorbringen, weil sie befürchten ihre Position bei Präsidium und Geschäftsführung zu verlieren.

Jetzt hat sich die Lage aber grundlegend gewandelt, denn mit Windhorst, der offensichtlich in Opposition zur Vereinführung steht, existiert nun jemand mit erheblichen finanziellen Mitteln und Netzwerken, um zu gewährleisten, dass Hertha aufgefangen wird, wenn die Vereinsführung entmachtet wird und Du hast mit Deiner Petition einen idealen Aufhänger geliefert, um den herum man eine Bewegung aufbauen kann. Und Du siehst, es bewegt sich was.

Ray hat Dich aufgefordert zu dem Forumstreffen am 29. Februar zu kommen. Mach das und bringe am besten noch ein paar Leute mit.

P.S.: Erhöhe die Zahl der abzugebenen Stimmen in kleinen Schritten. Das vorgegebene Ziel muss immer erreichbar bleiben.
Zuletzt geändert von Knurrr!!! am 27.02.2020, 21:06, insgesamt 1-mal geändert.

Knurrr!!!
Beiträge: 189
Registriert: 30.12.2019, 08:18

Re: Petition gegen Preetz

Beitrag von Knurrr!!! » 27.02.2020, 21:05

Opa hat geschrieben:
27.02.2020, 19:49
ich halte es angesichts der momentanen Stimmung für keine große Herausforderung, 1000 Stimmen für eine "Preetz raus!" Petition zu gewinnen. Aber was dann? Und was nutzt das, wenn die MV dann die Weichen für ein "weiter so" stellt?
Du allein mit Deinem Netzwerk und Multipikatoren solltest zwischen 2-5.000 Stimmen organisieren können. 50.000 Stimmen sollten auf alle Fälle möglich sein. Aber Du kannst wie gewöhnlich auch wieder alles schlecht reden, um Deine Eitelkeit zu pflegen.

Benutzeravatar
Opa
Beiträge: 1440
Registriert: 25.05.2018, 12:43

Re: Petition gegen Preetz

Beitrag von Opa » 27.02.2020, 21:08

Mir war klar, dass Du meine aus reiner Höflichkeit gegebener Antwort als Gelegenheit nutzt, um gegen mich zu agitieren. Das sagt nur mehr über Dich als über mich aus. Und es ist mir egal. Du kannst aus der Frage ja gern eine Highlander-Debatte machen, ich sehe das ein klein wenig differenzierter.
Zuletzt geändert von Opa am 27.02.2020, 21:10, insgesamt 1-mal geändert.

Knurrr!!!
Beiträge: 189
Registriert: 30.12.2019, 08:18

Re: Petition gegen Preetz

Beitrag von Knurrr!!! » 27.02.2020, 21:09

Vorschlag:

Hat jemand so einen Cube von der Telekom oder Vodafone? Wenn ja, dann könnte man z.B. vor dem U-Bahnhof Olympiastadion einen Stand aufbauen und den Cube, sowie ein, zwei oder drei Laptops mit Autobatterien und Spannungswandlern mit Strom versorgen und die Leute vor Ort die Petition unterzeichnen lassen.

larifari889
Beiträge: 3039
Registriert: 23.05.2018, 14:50

Re: Petition gegen Preetz

Beitrag von larifari889 » 27.02.2020, 21:10

Knurrr!!! hat geschrieben:
27.02.2020, 21:09
Vorschlag:

Hat jemand so einen Cube von der Telekom oder Vodafone? Wenn ja, dann könnte man z.B. vor dem U-Bahnhof Olympiastadion einen Stand aufbauen und den Cube, sowie ein, zwei oder drei Laptops mit Autobatterien und Spannungswandlern mit Strom versorgen und die Leute vor Ort die Petition unterzeichnen lassen.
:laugh:
HaHoHe euer Jürgen!
Ich bin stabil, euer Michi!

Knurrr!!!
Beiträge: 189
Registriert: 30.12.2019, 08:18

Re: Petition gegen Preetz

Beitrag von Knurrr!!! » 27.02.2020, 21:11

Opa hat geschrieben:
27.02.2020, 21:08
Mir war klar, dass Du meine aus reiner Höflichkeit gegebener Antwort als Gelegenheit nutzt, um gegen mich zu agitieren. Das sagt nur mehr über Dich als über mich aus. Und es ist mir egal.
Ich agitiere nicht gegen Dich, ich kenne Dich.

ratlos
Beiträge: 3783
Registriert: 23.05.2018, 15:45

Re: Petition gegen Preetz

Beitrag von ratlos » 27.02.2020, 21:11

Ich glaube nicht das das was mit Eitelkeit zutun hat
Er Will sich bloß einfach nicht verscherzen mit den guten Bekannten des Vereins ,wird das Bier trinken mit Manske und Konsorten
Nicht mehr so süffig...
Ich gehe nur dorthin, wo ich befehle, nicht dorthin, wo meine Worte wertlos sind.

Zlatan Ibrahimović

Knurrr!!!
Beiträge: 189
Registriert: 30.12.2019, 08:18

Re: Petition gegen Preetz

Beitrag von Knurrr!!! » 27.02.2020, 21:11

larifari889 hat geschrieben:
27.02.2020, 21:10
:laugh:
Wo liegt das Problem?

Benutzeravatar
Opa
Beiträge: 1440
Registriert: 25.05.2018, 12:43

Re: Petition gegen Preetz

Beitrag von Opa » 27.02.2020, 21:12

Knurrr!!! hat geschrieben:
27.02.2020, 21:09
Vorschlag:

Hat jemand so einen Cube von der Telekom oder Vodafone? Wenn ja, dann könnte man z.B. vor dem U-Bahnhof Olympiastadion einen Stand aufbauen und den Cube, sowie ein, zwei oder drei Laptops mit Autobatterien und Spannungswandlern mit Strom versorgen und die Leute vor Ort die Petition unterzeichnen lassen.
Warum nicht ein paar Telex- oder Faxgeräte oder Reiseschreibmaschinen?
ratlos hat geschrieben:
27.02.2020, 21:11
Ich glaube nicht das das was mit Eitelkeit zutun hat
Er Will sich bloß einfach nicht verscherzen mit den guten Bekannten des Vereins ,wird das Bier trinken mit Manske und Konsorten
Nicht mehr so süffig...
Ich stoße auf Dich an :laugh:

Benutzeravatar
AnKu54
Beiträge: 1998
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: Petition gegen Preetz

Beitrag von AnKu54 » 27.02.2020, 21:15

Meine Frau hat mit eigner Adresse auch unterschrieben.
Geht ihr zwar am A.. vorbei, aber was macht man nicht für den lieben Ehemann :zwink:
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer
..… im Übrigen bin ich der Meinung, dass Preetz entlassen werden muss. Frei nach Marcus Porcius Cato, Römer

Knurrr!!!
Beiträge: 189
Registriert: 30.12.2019, 08:18

Re: Petition gegen Preetz

Beitrag von Knurrr!!! » 27.02.2020, 21:19

Opa hat geschrieben:
27.02.2020, 21:12
Warum nicht ein paar Telex- oder Faxgeräte oder Reiseschreibmaschinen?
Gehe mal nicht davon aus, dass alle moderne Smartphones haben, weil Du eines hast. Außerdem ist das wesentlich schneller gemacht, als wenn die Leute die Webadresse eingeben und sich zurechtfinden müssen. Menschen sind faul, nicht vergessen und am Besten kaut man ihnen alles vor, dann hat man am meisten Erfolg.

Du folgst einfach Deinem Verhaltensmuster, ohne nachzudenken. Falls Du wieder einen Privatkrieg mit mir führen willst, schlage ich vor, Du machst das per PN. Aber offen gesagt, mir ist meine Zeit zu wertvoll, um sie mit sinnlosen Diskussionen mit Dir zu verschwenden.

Antworten