Trikots

Vorstand, Management, Vereinspolitik

Moderator: Herthort

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 396
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: Trikots

Beitrag von Herthafuxx » 03.07.2018, 19:45

Madegeigo hat geschrieben:
03.07.2018, 19:36
... damit sind die Kapitel, gelb, orange, pink und weiß der Geier was noch hoffentlich Geschichte...
Das Kapitel "türkis" haben wir jetzt. :wink:

Madegeigo
Beiträge: 91
Registriert: 28.05.2018, 19:23

Re: Trikots

Beitrag von Madegeigo » 03.07.2018, 19:47

Türkis ist aber zumindest ein Blauton :P
Bei den Auswärtstrikots hebt sich das Dunkle auch viel mehr vor als das Pink. Erinnert mich ein bisschen an Inter, nur in quer statt längs.

Synonym
Beiträge: 15
Registriert: 23.05.2018, 18:46

Re: Trikots

Beitrag von Synonym » 03.07.2018, 20:57

sorry, wieder mal, pottenhäßlich. :no:

Wer weiss es genau bekommen wir das so vorgesetzt oder darf die Kreativabteilung da ran???

Also finde ehrlich Trikots können wir auch nicht so richtig :traurig:

PREUSSE
Beiträge: 1994
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Trikots

Beitrag von PREUSSE » 03.07.2018, 21:13

Herthafuxx hat geschrieben:
03.07.2018, 19:45
Madegeigo hat geschrieben:
03.07.2018, 19:36
... damit sind die Kapitel, gelb, orange, pink und weiß der Geier was noch hoffentlich Geschichte...
Das Kapitel "türkis" haben wir jetzt. :wink:
Besser als rosa zuletzt :grin:

Benutzeravatar
elmex
Beiträge: 187
Registriert: 23.05.2018, 17:51

Re: Trikots

Beitrag von elmex » 04.07.2018, 01:26

Ich fände es auch schöner wenn man das Sponsor Logo wenigstens farblich anpassen würde. Aber Hertha bekommt nur Augebkrebs Sponsoren.

Zauberdrachin
Beiträge: 437
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: Trikots

Beitrag von Zauberdrachin » 04.07.2018, 04:42

Zeige das Heimtrikot 3 Sekunden jemand der sich nicht für Fußball interessiert und hinterher fragst woran er sich erinnern kann. Antwort: ist von Nike.
Was war sonst noch? ähm ... ;)

Habe mir mal die von den anderen Vereinen, die bisher veröffentlicht wurden, angesehen. Man merkt meiner Meinung nach immer wer der Hersteller ist. Nike, Adidas, Puma ... und man merkt klar, wer seit "jeher" Fußballtrikots entwirft.
Nei Nike habe ich stets Sorge, dass die irgendwann noch etwas extrem Verspieltes/Verrücktes entwerfen.

Dieses Mal ... zwei Farben/Farbtöne sind nicht genug, rein mit einer/m dritten. Danke, dass es nicht giftgrün war ;)

Trikots haben wir jedenfalls bisher die auffälligsten.

PREUSSE
Beiträge: 1994
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Trikots

Beitrag von PREUSSE » 04.07.2018, 06:43

Ich habe die beiden Trikots gerade in der BZ gesehen. Das sind ja die häßlichsten Dinger ever. :flop:

Benutzeravatar
Bierchen
Beiträge: 128
Registriert: 25.05.2018, 21:17

Re: Trikots

Beitrag von Bierchen » 04.07.2018, 08:27

Da wird aber auch "farbenpsychlogisch" erklärt, was damit bezweckt wird...
Demnächst wird dann vermutlich Granderwasser gereicht :roll:

MS Herthaner
Beiträge: 711
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Trikots

Beitrag von MS Herthaner » 04.07.2018, 08:42

Zusammen mit Ausrüster Nike entschied sich die Hertha-Geschäftsleitung für Türkis, eine Trendfarbe, in der laut Farbpsychologie „Power“ steckt. Ein gewolltes Wagnis. Hertha will mit der sogenannten Akzentfarbe Türkis auch Frische  und Jugenlichkeit symbolisieren, ganz im Sinne der trendigen Hauptstadt.

https://www.bz-berlin.de/berlin-sport/h ... ichen-will

Benutzeravatar
Mineiro
Beiträge: 339
Registriert: 23.05.2018, 19:39

Re: Trikots

Beitrag von Mineiro » 04.07.2018, 08:47

Interessante Hintergründe, vielleicht gewinnt man mit der Farbe türkis ja auch manchen neuen Fan mit Migrationshintergrund, allein wegen der vertraut klingenden Farbe :roll: ...

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 396
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: Trikots

Beitrag von Herthafuxx » 04.07.2018, 08:56

PREUSSE hat geschrieben:
03.07.2018, 21:13
Herthafuxx hat geschrieben:
03.07.2018, 19:45

Das Kapitel "türkis" haben wir jetzt. :wink:
Besser als rosa zuletzt :grin:
Hier rechne ich allerdings mit Fanprotesten in der Kurve. Wenn es bei den rosa Trikots um die Vereinsfarben ging und nicht um ein homophobes rosa=schwul, kommt ein großer Aufschrei, denn wir reden hier vom regulären Auswärtstrikot. Beim Ausweichtrikot kann man von mir aus rosa, türkis oder sonstwas nehmen.
Wieso wir das ganz weiße Trikot nicht als reguläres Auswärtstrikot nehmen und türkis als Ausweichtrikot genommen? :no:

@mineiro: geiles Wortspiel. :laugh:

Benutzeravatar
staflip
Beiträge: 213
Registriert: 25.05.2018, 08:51

Re: Trikots

Beitrag von staflip » 04.07.2018, 09:14

Herthafuxx hat geschrieben:
04.07.2018, 08:56
Wieso wir das ganz weiße Trikot nicht als reguläres Auswärtstrikot nehmen und türkis als Ausweichtrikot genommen? :no:
Weil das in Saison 16/17 schon nicht funktioniert hat und wir ständig im Ausweichtrikot spielen durften...

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 729
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: Trikots

Beitrag von Jenner » 04.07.2018, 09:16

Daher hat geschrieben:
03.07.2018, 10:33
Zum offiziellen Verkaufsstart am 17. Juli haben sich Hertha BSC und Nike etwas Besonderes und Berlin-spezifisches einfallen lassen. Unter dem Motto: "In Berlin kannst du alles sein. Auch Fanshop." wird es in insgesamt zwölf Berliner Spätis - je ein Späti in jedem Berliner Bezirk - eine exklusive Vorverkaufsphase geben. Dabei werden am 17. Juli ab 0 Uhr jeweils 92 Trikots (46 Heim und 46 Auswärts) zum Preis von 84,95 Euro in den Spätis verkauft.
Als besondere Zugabe werden die Trikots in limitierten Bezirks-Jutebeuteln von Hertha BSC und Nike stilecht im Späti ausgehändigt. Hertha BSC informiert über seine Kommunikationskanäle ab Dienstag (03.07.18) regelmäßig über die teilnehmenden Spätis in den Bezirken und die jeweiligen Adressen.
Zudem haben alle Besucher der Spätis die Chance, bei einem Gewinnspiel eine von zwölf Dauerkarten im Wert von je 500 Euro zu gewinnen. Pro Berliner Bezirk wird das Gewinnspiel einmal durchgeführt.
Die Spätis kommen auch auf ihre Kosten :D
Bezirks-Jutebeutel? Für die widerliche Anbiederei an die Öko-Hipster-Klientel ist offenbar nichts zu peinlich. :flop:
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

PREUSSE
Beiträge: 1994
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Trikots

Beitrag von PREUSSE » 04.07.2018, 09:24

Jenner hat geschrieben:
04.07.2018, 09:16
Bezirks-Jutebeutel? Für die widerliche Anbiederei an die Öko-Hipster-Klientel ist offenbar nichts zu peinlich. :flop:
Wenn du Hipster Nerds wie Preetz und Keuter als Entscheidungsträger im Verein hast, ist doch diese Entscheidung zwangsläufig :wink:

Benutzeravatar
Micky
Beiträge: 449
Registriert: 23.05.2018, 17:23
Wohnort: EDDB

Re: Trikots

Beitrag von Micky » 04.07.2018, 10:01

Jenner hat geschrieben:
04.07.2018, 09:16
Bezirks-Jutebeutel? Für die widerliche Anbiederei an die Öko-Hipster-Klientel ist offenbar nichts zu peinlich. :flop:
Der Jutebeutel ist sehr gut durchdacht und hat auch seinen Sinn! Würde ich mir ein Trikot mit TEDI-Werbung kaufen, möchte ich es auch unbemerkt transportieren können, weil ich Angst hätte gehänselt, oder gar verprügelt zu werden, wenn es jemand mitbekommt! Ein Jutebeutel ist blickdicht, daher die optimale Transportmöglichkeit für dieses Trikot! Bei einer Plastiktüte könnte das TEDI-Logo durchscheinen! Alles ein reiner Sicherheitsaspekt! :top:

Benutzeravatar
Herthasapiens
Beiträge: 11
Registriert: 25.05.2018, 14:32

Re: Trikots

Beitrag von Herthasapiens » 04.07.2018, 13:01

Quelle BZ:
...Die Querstreifen sollen für einen Flimmer-Akzent sorgen. Dadurch entsteht vor allem im Auge des TV-Zuschauers Bewegung in den Trikots. Der Klub will damit Energieströme symbolisieren...
:laugh: Demnächst: das erhöht bestimmt die gelaufenen km pro Spiel und Spieler
Es entsteht in den Augen des TV Zuschauers Bewegung. OMG.
Da könnte mann auch gleich noch den Senat mit ausrüsten oder den BER in den Bewegungsfarben anstreichen. So einfach kann man Sachen vorantreiben.

Benutzeravatar
MikeSpring
Beiträge: 312
Registriert: 23.05.2018, 16:19
Wohnort: Grunewald

Re: Trikots

Beitrag von MikeSpring » 04.07.2018, 14:03

Wir setzen jetzt also auf potemkinsche Dörfer. Da geht doch noch mehr. Schon zu Spielbeginn 3:0 anzeigen auf der Videowand. Das Stadion mit Stadiongesängen aus der Konserve beschallen. Jedes mal nach einem Spiel einen Sieg und die aktuelle Tabellenführung verkünden, egal ob es stimmt. Mitten im Spiel einfach mal die Torhymne abspielen, obwohl wir gar keins geschossen haben. Der Fußball bleibt genauso schlecht, aber wir haben ein besseres Gefühl dabei.
Niemand ist HERTHA als wir.

MS Herthaner
Beiträge: 711
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Trikots

Beitrag von MS Herthaner » 04.07.2018, 14:04

Herthasapiens hat geschrieben:
04.07.2018, 13:01
Quelle BZ:
...Die Querstreifen sollen für einen Flimmer-Akzent sorgen. Dadurch entsteht vor allem im Auge des TV-Zuschauers Bewegung in den Trikots. Der Klub will damit Energieströme symbolisieren...
:laugh: Demnächst: das erhöht bestimmt die gelaufenen km pro Spiel und Spieler
Es entsteht in den Augen des TV Zuschauers Bewegung. OMG.
Da könnte mann auch gleich noch den Senat mit ausrüsten oder den BER in den Bewegungsfarben anstreichen. So einfach kann man Sachen vorantreiben.
Tolle Aktion.....schließlich bewegen die sich gerade in der Offensive kaum.
Wenn das nicht der Schlüssel zu Automatismen ist :D

Benutzeravatar
Opi
Beiträge: 21
Registriert: 26.06.2018, 16:14

Re: Trikots

Beitrag von Opi » 04.07.2018, 22:26

Kack neue Trikots :flop:

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 1219
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: Trikots

Beitrag von Ray » 04.07.2018, 23:09

Ihr seid doch alles verbiesterte Reaktionäre,
Die neuen Trikots sind geil.
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

jerome
Beiträge: 49
Registriert: 23.05.2018, 23:50

Re: Trikots

Beitrag von jerome » 05.07.2018, 00:16

Opi hat geschrieben:
04.07.2018, 22:26
Kack neue Trikots :flop:
wenn du die schon scheiße findest guck dir bloß nich die neuen aufwärmshirts an! :D

die heimtrikots find ich nicht so schlecht,
mit den powerfarben des auswärtsdingens muß ich mich noch mit anfreunden. :)

aber erstaunlich wie der/die designer beharrlich das teddy logo ignorieren.
da paßt farblich wirklich nichts zusammen. so sehr wie das teddy logo polarisiert
kann das kein geld der welt wieder aufwiegen. das war ein schuß in den ofen.

die späti aktion find ich gut: bezirksbezogener merch sehr geil!
bitte mehr davon!

Benutzeravatar
MikeSpring
Beiträge: 312
Registriert: 23.05.2018, 16:19
Wohnort: Grunewald

Re: Trikots

Beitrag von MikeSpring » 05.07.2018, 09:06

Verbiesterte Reaktionäre... Nee, bin ich nicht, aber ich bestehe auf mein Recht auf freie Meinungsäußerung und finde die einfach mal potthäßlich. Beide.

Zum Tedi-Logo: Ja, nicht schön, keine Frage. Aber war es ein Fehler, Tedi als Sponsor zu holen ?

Ganz klar: NEIN!

Hertha ist jetzt nicht so eine große Nummer dass uns die Sponsoren die Türen einrennen. Also muss man nehmen, wen man kriegt. Bedingungslos ? Nein. Manche Firmen sollte man sicher nicht nehmen. Aber Tedi hat jetzt nicht SO einen miesen Ruf wie z.B. Wiesenhof. Oder JEDER Wettanbieter. Versteht mich nicht falsch, ich habe nichts gegen legale Fußballwetten, aber das hat Ausmaße angenommen, dass es kein Wunder ist, dass da eine Wettmafia entstanden ist. Auch wenn Bet@home, Bet-and-win usw. vielleicht seriös sein mögen - wenn ausgerechnet ein Sportverein mit einem Anbieter wirbt, bei dem man auch auf DESSEN Ergebnisse wetten kann, hat das nun mal eine gewisse Note. Von daher ist mir Tedi lieber. Man sucht aber auch einen Sponsor nicht nach dessen Logo aus oder kann erwarten, dass dieser das Logo anpasst (auch nur farblich). Im Gegenteil, ein richtig gut reinpassendes Logo geht unter, ein Sponsor ist ja daran interessiert, dass es sich möglichst abhebt.

Solange aber der Verein nicht damit rechnen kann, bei Verzicht auf Sponsor xyz würde der Erlös aus Trikotverkäufen deutlich höher ausfallen, als das, was der Sponsor zahlt - und sorry, ich glaube nicht, dass bei einem anderen oder keinem Sponsor genügend Trikots verkauft worden wären, dass Hertha genauso viel eingenommen hätte wie sie es jetzt taten - dann hat der Verein alles richtig gemacht. Oder wäre es Euch lieber, Hertha hätte seine Brust für einen superdupersympatischen, aber leider klammen Fairtrade-Gutmenschen-Sponsor mit superökologischen Produkten und gaaaanz zufriedenen Mitarbeitern für 10.000,-€ verkauft ? Ich glaube nicht. Deshalb finde ich die Logo-Debatte in der Trikot-Diskussion albern. Und den meisten geht es auch gar nicht um das Logo, sondern um die Firma und deren Image als Ramsch-Händler.
Niemand ist HERTHA als wir.

MacFish
Beiträge: 89
Registriert: 28.05.2018, 15:59

Re: Trikots

Beitrag von MacFish » 05.07.2018, 12:58

MikeSpring hat geschrieben:
05.07.2018, 09:06
Verbiesterte Reaktionäre... Nee, bin ich nicht, aber ich bestehe auf mein Recht auf freie Meinungsäußerung und finde die einfach mal potthäßlich. Beide.

Zum Tedi-Logo: Ja, nicht schön, keine Frage. Aber war es ein Fehler, Tedi als Sponsor zu holen ?

Ganz klar: NEIN!

Hertha ist jetzt nicht so eine große Nummer dass uns die Sponsoren die Türen einrennen. Also muss man nehmen, wen man kriegt. Bedingungslos ? Nein. Manche Firmen sollte man sicher nicht nehmen. Aber Tedi hat jetzt nicht SO einen miesen Ruf wie z.B. Wiesenhof. Oder JEDER Wettanbieter. Versteht mich nicht falsch, ich habe nichts gegen legale Fußballwetten, aber das hat Ausmaße angenommen, dass es kein Wunder ist, dass da eine Wettmafia entstanden ist. Auch wenn Bet@home, Bet-and-win usw. vielleicht seriös sein mögen - wenn ausgerechnet ein Sportverein mit einem Anbieter wirbt, bei dem man auch auf DESSEN Ergebnisse wetten kann, hat das nun mal eine gewisse Note. Von daher ist mir Tedi lieber. Man sucht aber auch einen Sponsor nicht nach dessen Logo aus oder kann erwarten, dass dieser das Logo anpasst (auch nur farblich). Im Gegenteil, ein richtig gut reinpassendes Logo geht unter, ein Sponsor ist ja daran interessiert, dass es sich möglichst abhebt.

Solange aber der Verein nicht damit rechnen kann, bei Verzicht auf Sponsor xyz würde der Erlös aus Trikotverkäufen deutlich höher ausfallen, als das, was der Sponsor zahlt - und sorry, ich glaube nicht, dass bei einem anderen oder keinem Sponsor genügend Trikots verkauft worden wären, dass Hertha genauso viel eingenommen hätte wie sie es jetzt taten - dann hat der Verein alles richtig gemacht. Oder wäre es Euch lieber, Hertha hätte seine Brust für einen superdupersympatischen, aber leider klammen Fairtrade-Gutmenschen-Sponsor mit superökologischen Produkten und gaaaanz zufriedenen Mitarbeitern für 10.000,-€ verkauft ? Ich glaube nicht. Deshalb finde ich die Logo-Debatte in der Trikot-Diskussion albern. Und den meisten geht es auch gar nicht um das Logo, sondern um die Firma und deren Image als Ramsch-Händler.
...da muss / möchte ich kurz zwischengrätschen :zwink:
Tedi ist nun auch nicht gerade dafür bekannt, ein ausgezeichneter Arbeitgeber zu sein - ich denke die Vorwürfe die immer wieder erhoben werden ( generell bei jedem dieser Billiganbietern) kennen wir alle... und es gibt genug Mitarbeiter, die froh sind überhaupt einen Job bekommen zu haben oder aber eventuell vom Arbeitsamt zu diesem Job "gezwungen" werden - Ihr wisst wie ich das meine... :roll:
Aber JEDE Wette die ich bei einem WETTANBIETER abgebe ist freiwillig... also sind wir, die regelmäßig wetten, selber Schuld das es soweit gekommen ist... meine Meinung :)
wohnhaft bei München :roll:

MacFish
Beiträge: 89
Registriert: 28.05.2018, 15:59

Re: Trikots

Beitrag von MacFish » 05.07.2018, 13:01

...noch was zum Thema,

das Heimtrikot finde ich jetzt auf Bildern auch noch nicht sooo schlimm - an das Auswärtstrikot werde ich mich auch erst noch gewöhnen müssen... :no:
wohnhaft bei München :roll:

deja
Beiträge: 8
Registriert: 28.05.2018, 22:52

Re: Trikots

Beitrag von deja » 05.07.2018, 18:56

elmex hat geschrieben:
04.07.2018, 01:26
Ich fände es auch schöner wenn man das Sponsor Logo wenigstens farblich anpassen würde. Aber Hertha bekommt nur Augebkrebs Sponsoren.
Das fasst die Seele der Mehrheit der Nutzer hier gut Zusammen.
"Ich will die Welt wie sie mir gefällt, sonst mecker ich".

Der Wunsch das Logo eines Sponsors zu ändern, ist genauso dumm wie Vertriebsaktionen von Hertha und Nike "diskutieren" zu wollen.

Die Welt ist an dieser Stelle wie sie ist... lebt damit! Mit Beiträgen hier ändert Ihr nichts.

Geht ins Stadion und lebt Fußball, oder konsumiert ihn vor dem Fernseher, oder ignoriert dieses (mittlerweile ausschließliche milliardenschwere) Geschäft!
Niemand zwingt euch Herthaner zu sein. Das ist nichts anders als stolz auf seine "geliebte" Automarke zu sein... völlig dumm.. aber man weiß ja sonst im Leben nicht wohin.

Und ja, ich zahl weiterhin meine Mitgliedschaft und kaufe keine hässlichen Trikots.

Aber akzeptiert endlich die Realitäten oder ändert aktiv etwas. Was hier von den meisten Schreibern kommt ist einfach nur mega peinlich, weil völlig weltfremd.

Antworten