Das Image von Hertha BSC

Vorstand, Management, Vereinspolitik

Moderator: Herthort

Benutzeravatar
Mineiro
Beiträge: 322
Registriert: 23.05.2018, 19:39

Das Image von Hertha BSC

Beitrag von Mineiro » 24.05.2018, 01:14

Ich erstelle auch mal ein paar Threads...

Benutzeravatar
Daher
Beiträge: 557
Registriert: 29.05.2018, 09:35

Re: Das Image von Hertha BSC

Beitrag von Daher » 15.07.2018, 21:28

Wer ein bisschen Zeit zum lesen hat, kann sich mal folgenden Artikel über unsere aktuelle Entwicklung außerhalb des Fussballplatzes durchlesen.

„Die Alte Dame spielt Digi Taka“

https://www.forbes.at/artikel/die-alte- ... -taka.html
Gestern war heute noch morgen.

PREUSSE
Beiträge: 1804
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Das Image von Hertha BSC

Beitrag von PREUSSE » 16.07.2018, 07:51

Daher hat geschrieben:
15.07.2018, 21:28
Wer ein bisschen Zeit zum lesen hat, kann sich mal folgenden Artikel über unsere aktuelle Entwicklung außerhalb des Fussballplatzes durchlesen.

„Die Alte Dame spielt Digi Taka“

https://www.forbes.at/artikel/die-alte- ... -taka.html
Der sollte sich endlich einmal darauf konzentrieren, was seine einzige Aufgabe ist, nämlich nach 10 Jahren endlich mal Spieler verpflichten, die Hertha wirklich voranbringen und nicht ständig Spieler verpflichten, die ansonsten keiner mehr will.

Benutzeravatar
Blau weißer
Beiträge: 182
Registriert: 31.05.2018, 10:16

Re: Das Image von Hertha BSC

Beitrag von Blau weißer » 16.07.2018, 07:56

Das ist ja Blödsinn was du schreibst. Wie so oft - reines trollen. :wink2:
Selke wollte kein anderer Verein …. ?
Rekik , Köpcke , Lazaro usw. sind nur zu uns gekommen weil Sie keiner haben wollte …. ?? :laugh:

Maier und die die anderen hoffnungsvollen Talente haben nur unterschrieben weil Sie sonst Arbeitslos wären.. :laugh:

Bitte erst überlegen bevor du hetzt. :wink2:

PREUSSE
Beiträge: 1804
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Das Image von Hertha BSC

Beitrag von PREUSSE » 16.07.2018, 08:03

Blau weißer hat geschrieben:
16.07.2018, 07:56
Das ist ja Blödsinn was du schreibst. Wie so oft - reines trollen. :wink2:
Selke wollte kein anderer Verein …. ?
Rekik , Köpcke , Lazaro usw. sind nur zu uns gekommen weil Sie keiner haben wollte …. ?? :laugh:

Maier und die die anderen hoffnungsvollen Talente haben nur unterschrieben weil Sie sonst Arbeitslos wären.. :laugh:

Bitte erst überlegen bevor du hetzt. :wink2:
Und was hat es die letzten Jahre gebracht? Deine genannten Super Transfers? Ist Hertha regelmaßig unter den Top 3 oder zumindest unter
den Top 5? Von Meisterschaft oder Champions League wage ich garnicht zu reden, da illusorisch.
So wie es für einen Hauptstadt Verein obligatorisch sein sollte?
Nur graues Mittelfeld mit Tendenzen Richtung Relegationsplatz.

Benutzeravatar
Blau weißer
Beiträge: 182
Registriert: 31.05.2018, 10:16

Re: Das Image von Hertha BSC

Beitrag von Blau weißer » 16.07.2018, 08:10

Was hast du denn für eine Erwartungshaltung ?
Top 3 :laugh: :laugh:
Wer soll dich und deine beiden Kumpels noch ernst nehmen


Da werden wir nicht hinkommen.
Du weißt wohl welche Summen Bayern , Dortmund , RB , Bayer zur Verfügung haben....
Dir ( und deine beiden Freunde ) geht es doch nur um das hetzen.....

PREUSSE
Beiträge: 1804
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Das Image von Hertha BSC

Beitrag von PREUSSE » 16.07.2018, 08:16

Blau weißer hat geschrieben:
16.07.2018, 08:10
Was hast du denn für eine Erwartungshaltung ?
Top 3 :laugh: :laugh:
Wer soll dich und deine beiden Kumpels noch ernst nehmen


Da werden wir nicht hinkommen.
Du weißt wohl welche Summen Bayern , Dortmund , RB , Bayer zur Verfügung haben....
Dir ( und deine beiden Freunde ) geht es doch nur um das hetzen.....
Ich will zumindest attraktiven Fussball sehen, übrigendes nicht nur ich alleine, deshalb laufen Hertha ja auch in großem Maße die Zuschauer weg. Wer will denn dieses unattraktive Ball hin und her Geschiebe denn noch sehen? ..und dafür auch noch bezahlen? Immer weniger, aber du Preetz Troll (mit siamesischer Zwillings Ähnlichkeit zu bball62) würdest wahrscheinlich auch noch den Jubel Perser pro Preetz geben, wenn Hertha wieder in die zweite Liga runter müsste. Das Image ( um beim Thema zu bleiben) ist ausserhalb Berlins kaum vorhanden, da graue Maus und innerhalb Berlins tendiert es in die gleiche Richtung.

Benutzeravatar
Blau weißer
Beiträge: 182
Registriert: 31.05.2018, 10:16

Re: Das Image von Hertha BSC

Beitrag von Blau weißer » 16.07.2018, 08:18

Dir geht doch nur ums trollen " Gähn "

Drago1892
Beiträge: 395
Registriert: 25.05.2018, 09:05

Re: Das Image von Hertha BSC

Beitrag von Drago1892 » 17.07.2018, 10:30

ganz unrecht hat er aber mit dem was er schreibt nun beim besten Willen nicht, unser Image außerhalb der 40.000 Fans, die wir haben, könnte wirklich besser sein....

Und wenn man im Voraus schon die Segel streicht, holt man eben die größeren Vereine vor uns eben wirklich nicht ein....

Schwer und langfristig wäre es, aber sicherlich nicht unmöglich...mit Preetz aber sicher nicht machbar...
Man müsste viel mehr Risiko gehen.....jetzt sagen viele bloß nicht?
Frag ich mich wieso?

Wir gehen auch ohne jegliches Risiko unter Preetz auf Dauer unter....oder wer ist hier so naiv und denkt, dass man noch für 100 Jahre weiterhin sein "strategisches" Minus schießen kann?
Wir machen neue Schulden ohne Ende ohne jegliche Aussicht auf Besserung.
Und so hat man eben gar keine Chance, mal nach oben zu kommen.

Man hat nur 100% Anteile die man verschärbeln kann.....eher nur 49, wovon schon 33 realistisch dauerhaft weg sind.

Und graue Maus beschreibt uns eben ganz gut, in direkter Konkurrenz standen früher der VfL Bochum und heute Hannover 96. Eben Vereine, wo es nicht mal wirklich auffallen würde, wenn sie dauerhaft aus der BL verschwinden würden.

Benutzeravatar
elmex
Beiträge: 187
Registriert: 23.05.2018, 17:51

Re: Das Image von Hertha BSC

Beitrag von elmex » 18.07.2018, 13:20

Blau weißer hat geschrieben:
16.07.2018, 08:18
Dir geht doch nur ums trollen " Gähn "
Schreibt der Einzeilen Jubelperser vom Dienst. :wink2:

Benutzeravatar
Anti
Beiträge: 13
Registriert: 17.07.2018, 12:33

Re: Das Image von Hertha BSC

Beitrag von Anti » 25.07.2018, 12:15

Der 25.07. eines jeden Jahres ist immer ein besonderer Tag.
Alles Liebe und Gute zum 126. Geburtstag, Hertha Berliner Sport-Club e. V. :fan:
"Nächste Saison spielen wir Champions League!" - Naiver Fan

Benutzeravatar
Daher
Beiträge: 557
Registriert: 29.05.2018, 09:35

Re: Das Image von Hertha BSC

Beitrag von Daher » 25.07.2018, 12:41

Anti hat geschrieben:
25.07.2018, 12:15
Der 25.07. eines jeden Jahres ist immer ein besonderer Tag.
Alles Liebe und Gute zum 126. Geburtstag, Hertha Berliner Sport-Club e. V. :fan:
Dem schließe ich mich an.:schal:
Auf eine erfolgreiche Saison 18/19. Wunsch ist und bleibt endlich mal der DFB-Pokal im eigenen Wohnzimmer.

Ich weiß, Träume sind Schäume :D
Gestern war heute noch morgen.

AnKu54
Beiträge: 172
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: Das Image von Hertha BSC

Beitrag von AnKu54 » 25.07.2018, 23:24

Drago1892 hat geschrieben:
17.07.2018, 10:30


Wir gehen auch ohne jegliches Risiko unter Preetz auf Dauer unter....oder wer ist hier so naiv und denkt, dass man noch für 100 Jahre weiterhin sein "strategisches" Minus schießen kann?
Wir machen neue Schulden ohne Ende ohne jegliche Aussicht auf Besserung.
Und so hat man eben gar keine Chance, mal nach oben zu kommen.

Man hat nur 100% Anteile die man verschärbeln kann.....eher nur 49, wovon schon 33 realistisch dauerhaft weg sind.
Ich bin ganz Deiner Meinung.
Leider ist es völlig sinnlos gegen Preetz zu schiessen, da er und WG eine verschworene Gemeinschaft sind und Preetz Stuhl nur umfallen
würde wenn : Wir absteigen, dann wollte WG ja wohl zurücktreten, glaube ich. Oder wenn... na ja, das wünsche ich ihm natürlich nicht.
Wenn man den HSV so sieht, dann schneidet Preetz nicht so schlecht ab. Aber er ist nichts weiter als Hausbacken.
Seine Imagekampagne ist nur lächerlich. Er hat Angst ins Risiko zu gehen und er macht minus.
Einige gute Ideen, Ibisevic, Kalou und die Vertagsverlängerung mit Haraguchi, hatte er. Reicht das , nee.
Er klebt an Dardai und sieht, das der Zuschauerschwund offensichtlich ist. Wer will diesen hässlichen Fussball a la Dardai noch sehen?
Seine öffentlichen Auftritte, wenn er dann mal eingeladen wird, sind auch nur zum gähnen. Imageerwerb duch MP Fehlanzeige. Langweiler.
Aber auch das gehört heute zum Geschäft. Das ist wohl das Einzige, was er von PD lernen könnte. Unterhaltsam ist/war er in den Talkshows.

Das von Dir angesprochene "graue Maus" Image habe ich schon im Hertha Forum angesprochen und mit Preetz und WG werden wir
das bis zum Sankt Nimmerleinstag behalten. Bochum, Duisburg grüssen hier schon mal. Aber Bochum hat mal was gerissen--Einmal--

Ich bin mal gespannt, wenn Plattenhardt für 25 Mio verkauft wird, wo dann das Geld bleibt. Wieder irgendwo in dunklen Kanälen.
Ist bei mir ein deja vu (Holst, da war doch mal was...Gott hab ihn seelig).

Ihr könnt mich jetzt mit div. Fakten bombadieren, aber ich war nie ein Hasser von DH. Mag er auch Geld verbrannt haben, aber da
waren wenigstens Mut und Ideen. Vielleicht hätte er uns in den Abgrund getrieben, vielleicht aber auch nicht.

Gegenbauer mit seinen Würstchen und Freibier weg, Preetz gleich mit und Dardai ab in die U23.

Neue Leute braucht das Land :grin:
Leider nur eine Vision von mir.
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer

Drago1892
Beiträge: 395
Registriert: 25.05.2018, 09:05

Re: Das Image von Hertha BSC

Beitrag von Drago1892 » 26.07.2018, 07:55

AnKu54 hat geschrieben:
25.07.2018, 23:24
Drago1892 hat geschrieben:
17.07.2018, 10:30


Wir gehen auch ohne jegliches Risiko unter Preetz auf Dauer unter....oder wer ist hier so naiv und denkt, dass man noch für 100 Jahre weiterhin sein "strategisches" Minus schießen kann?
Wir machen neue Schulden ohne Ende ohne jegliche Aussicht auf Besserung.
Und so hat man eben gar keine Chance, mal nach oben zu kommen.

Man hat nur 100% Anteile die man verschärbeln kann.....eher nur 49, wovon schon 33 realistisch dauerhaft weg sind.
Ich bin ganz Deiner Meinung.
Leider ist es völlig sinnlos gegen Preetz zu schiessen, da er und WG eine verschworene Gemeinschaft sind und Preetz Stuhl nur umfallen
würde wenn : Wir absteigen, dann wollte WG ja wohl zurücktreten, glaube ich. Oder wenn... na ja, das wünsche ich ihm natürlich nicht.
Wenn man den HSV so sieht, dann schneidet Preetz nicht so schlecht ab. Aber er ist nichts weiter als Hausbacken.
Seine Imagekampagne ist nur lächerlich. Er hat Angst ins Risiko zu gehen und er macht minus.
Einige gute Ideen, Ibisevic, Kalou und die Vertagsverlängerung mit Haraguchi, hatte er. Reicht das , nee.
Er klebt an Dardai und sieht, das der Zuschauerschwund offensichtlich ist. Wer will diesen hässlichen Fussball a la Dardai noch sehen?
Seine öffentlichen Auftritte, wenn er dann mal eingeladen wird, sind auch nur zum gähnen. Imageerwerb duch MP Fehlanzeige. Langweiler.
Aber auch das gehört heute zum Geschäft. Das ist wohl das Einzige, was er von PD lernen könnte. Unterhaltsam ist/war er in den Talkshows.

Das von Dir angesprochene "graue Maus" Image habe ich schon im Hertha Forum angesprochen und mit Preetz und WG werden wir
das bis zum Sankt Nimmerleinstag behalten. Bochum, Duisburg grüssen hier schon mal. Aber Bochum hat mal was gerissen--Einmal--

Ich bin mal gespannt, wenn Plattenhardt für 25 Mio verkauft wird, wo dann das Geld bleibt. Wieder irgendwo in dunklen Kanälen.
Ist bei mir ein deja vu (Holst, da war doch mal was...Gott hab ihn seelig).

Ihr könnt mich jetzt mit div. Fakten bombadieren, aber ich war nie ein Hasser von DH. Mag er auch Geld verbrannt haben, aber da
waren wenigstens Mut und Ideen. Vielleicht hätte er uns in den Abgrund getrieben, vielleicht aber auch nicht.

Gegenbauer mit seinen Würstchen und Freibier weg, Preetz gleich mit und Dardai ab in die U23.

Neue Leute braucht das Land :grin:
Leider nur eine Vision von mir.
:top:

Was meinst du denn mit Bochum gerissen? :)

Auf einen Rücktritt von WG würde ich mich nicht verlassen, auch Putin und diverse andere wollten schon vorangekündigt zurücktreten....Ende ist bekannt und diese mussten meist dann gezwungen werden zu gehen! Wer Macht hat und sich an diese gewöhnt hat, gibt sie auch sehr ungerne wieder ab.

Da Preetz schon 2 Abstiege verursacht hat oder wenigstens hauptbeteiligt war, würde ich gar nicht mal davon ausgehen, dass er bei einem 3 Abstieg sofort weg wäre....
Er würde passende Parolen ausgeben, die unserer anspruchslosen Anhängerschaft genügen und auf die letzten beiden einfachen Aufstiege verweisen!
Nur ist eben die 2. Liga sehr viel enger uns stärker geworden als damals, wo nur das biedere und Fussballmetropole Braunschweig wirklicher Konkurrent war.

Fairerweise weiß ich bei der Hoenesszeit nur als Fan bescheid, also ausschließlich aufs sportliche und äußere bezogen, aber eben da liegt die Krux.....unter Hoeness hatten wir massive Anziehungkraft....es gab Spektakel, guten Fussball, der Verein war interessant, vorallem auch halbwegs attraktiv AUSSERHALB Berlins, davon ist heute nichts mehr da!
Und schaut man sich nur die nakten Zahlen an, kann man auch sagen, dass Hoeness nicht wirklich mehr Geld verbraten hat, als Preetz.
Er war aber deutlich erfoglreicher bei Anziehungskraft unseres Vereins und auch deutlich erfolgreicher im sportlichen Bereich....

Finanzielle Situation ist bei beiden ähnlich schlecht...aber da würde ich eben aber trotzdem lieber mit "halbwegs was zu feiern" untergehen, als dasselbe als überflüssige graue Maus.

Ein Verein wie unserer braucht eine Diva ala Marcelinho und auch mal sportliche Erfolge, damit können sich
eben um Welten mehr Menschen identifizieren, als mit der aktuellen Tristesse bei uns!

Die letzten 2 von 3 Jahren waren ja von der "Tabelle" her ok, aber selbst da wirkten gute Tabellenpätze aufgrund der spielerischen und äußeren Tristesse des Vereins als "langweilig und unerfolgreich".

Wären wir da 6,7 geworden, so wie wir, aber mit Spektakel und deutlich mehr Toren, wäre die Wahrnehmung und auch der Fanzulauf deutlich besser und höher!

Ich bin gespannt, ob Preetz Neuerungen (Kinder kostenlos rein) etwas am Zuschauerschnitt ändert, ich befürchte eher nicht und dass er ohne fussballerische Änderungen weiter sinken und sich bei 40.000 einpendeln wird (Dortmund, Bayern und Leipzig sei dank).
Auch sehe ich Einnahmen durch diese Aktion gefährdet, denn natürlich waren die meisten Kids mit Ihren Eltern auch schon vorher im Stadion, es gibt also sicherlich nicht mehr neue Begleitpersontickets, als zuvor.

ratlos
Beiträge: 182
Registriert: 23.05.2018, 15:45

Re: Das Image von Hertha BSC

Beitrag von ratlos » 12.08.2018, 12:40

Und es werden noch 10000 tickets für 10 Euro verramscht,damit überhaupt noch jemand zum Nürnberg spiel kommt..

Nur noch zum fremdschämen diese Mischpoke..

https://www.herthabsc.de/de/fans/tedi-a ... 9-59-.html

Drago1892
Beiträge: 395
Registriert: 25.05.2018, 09:05

Re: Das Image von Hertha BSC

Beitrag von Drago1892 » 12.08.2018, 14:58

irgendwie muss man ja den kalkulierten höheren Schnitt erreichen, hauptsache es wirkt so, dass wir wieder attraktiver werden!

Vollkommen egal ob dadurch dann Kohle fehlt...ist ja dasselbe mit dem kostenfreien Eintritt für Kids...obwohl ich dem vom Sinn her gut finde.

ratlos
Beiträge: 182
Registriert: 23.05.2018, 15:45

Re: Das Image von Hertha BSC

Beitrag von ratlos » 12.08.2018, 15:01

Nicht das man mich da falsch versteht ,für die Zuschauer ist das toll ,vor allen Dingen für die mit wenig Geld.
Für den Verein andererseits ,ein Bankrotterklärung..

Benutzeravatar
Someone
Beiträge: 118
Registriert: 23.05.2018, 22:54

Re: Das Image von Hertha BSC

Beitrag von Someone » 12.08.2018, 15:05

Fühlen sich die Dauerkartenkäufer sicher gar nicht verarscht, wenn man jetzt bis auf BVB und FCB jedes Spiel für 10,- Euro sehen kann, und das sogar in den teuren Blöcken. :wink2:

Spree1892
Beiträge: 54
Registriert: 11.06.2018, 00:19

Re: Das Image von Hertha BSC

Beitrag von Spree1892 » 12.08.2018, 16:55

Someone hat geschrieben:
12.08.2018, 15:05
Fühlen sich die Dauerkartenkäufer sicher gar nicht verarscht, wenn man jetzt bis auf BVB und FCB jedes Spiel für 10,- Euro sehen kann, und das sogar in den teuren Blöcken. :wink2:
Nö, weil mit DK immer noch billiger ist, also wenn man Mitglied ist bei Hertha und dann eine DK hat. Ich habe soviel bezahlt das man für 9,30 Euro pro Spiel sehen kann (alle 17 Heimspiele!).


Was mir noch bei der Aktion unschlüssig bleibt: Ist das ab den Gladbach Heimspiel dann nur ein Gutschein für ein 10 Euro, sprich das man 10 Euro weniger bezahlt oder halt ein Gutschein für ein 10 Euro Ticket. Die Frage ist, wie viele es dann gibt? Oder steht auf den Gutschein drauf für welches Spiel? Oder es gibt gleich für 14*10.000 Heimspiele also 140.000 Tickets für 10 Euro, nur das 10.000 Gutscheine pro Spiel man einlösen kann. Wer zu spät kommt, muss halt auf das nächste Spiel verschieben.


Die Aktion ist ja von Tedi anscheinend.


Hab sowieso nie verstanden wieso BuLi Spiele so teuer sind. Die Leute essen und trinken genug und kaufen sich Fanartikel oder hier und da mal was, da kommt genug Geld rein. Wie soll sich sonst ein Geringverdiener die normalen Ticketpreise leisten? Von mir aus kann in jedem Bundesligastadien es so 5-10K Tickets für 10 Euro geben, damit auch Hartz IV Empfänger, Arbeitslose und Co. ins Stadion gehen können. Gut finde ich Leute dann auszubeuten, sage ich mal, wenn die nur zum BVB und Bayern Spiele kommen wollen.
Zuletzt geändert von Spree1892 am 12.08.2018, 16:59, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 383
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: Das Image von Hertha BSC

Beitrag von Herthafuxx » 12.08.2018, 16:58

Spree1892 hat geschrieben:
12.08.2018, 16:55
Someone hat geschrieben:
12.08.2018, 15:05
Fühlen sich die Dauerkartenkäufer sicher gar nicht verarscht, wenn man jetzt bis auf BVB und FCB jedes Spiel für 10,- Euro sehen kann, und das sogar in den teuren Blöcken. :wink2:
Nö, weil mit DK immer noch billiger ist, also wenn man Mitglied ist bei Hertha und dann eine DK hat. Ich habe soviel bezahlt das man für 9,30 Euro pro Spiel sehen kann (alle 17 Heimspiele!).

...
Vergleichst du gerade Ostkurven-Plätze mit der Gegengerade? :gruebel:

Spree1892
Beiträge: 54
Registriert: 11.06.2018, 00:19

Re: Das Image von Hertha BSC

Beitrag von Spree1892 » 12.08.2018, 17:00

Herthafuxx hat geschrieben:
12.08.2018, 16:58
Spree1892 hat geschrieben:
12.08.2018, 16:55


Nö, weil mit DK immer noch billiger ist, also wenn man Mitglied ist bei Hertha und dann eine DK hat. Ich habe soviel bezahlt das man für 9,30 Euro pro Spiel sehen kann (alle 17 Heimspiele!).

...
Vergleichst du gerade Ostkurven-Plätze mit der Gegengerade? :gruebel:
Vergleiche nur die Bereiche wo die meisten DK-Inhaber gibt und das ist nun mal Oberring OK und OK. Ich haben oben etwas erläutert dazu.

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 383
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: Das Image von Hertha BSC

Beitrag von Herthafuxx » 12.08.2018, 17:06

Spree1892 hat geschrieben:
12.08.2018, 17:00
Herthafuxx hat geschrieben:
12.08.2018, 16:58

Vergleichst du gerade Ostkurven-Plätze mit der Gegengerade? :gruebel:
Vergleiche nur die Bereiche wo die meisten DK-Inhaber gibt und das ist nun mal Oberring OK und OK. Ich haben oben etwas erläutert dazu.
Die Ostkurve wird auch in Zukunft immer mit DK-Inhabern voll werden. Aber als DK-Interessent für andere Bereiche kann man sich mit solchen Billig-Karten auch in Zukunft anders einplanen als mit einer DK.
Die DK für Block O kostet z.B. 465 € und für den Block gibt es jetzt ein 10 €Ticket.

El Mariachi
Beiträge: 128
Registriert: 23.05.2018, 21:14

Re: Das Image von Hertha BSC

Beitrag von El Mariachi » 12.08.2018, 19:07

ratlos hat geschrieben:
12.08.2018, 12:40
Und es werden noch 10000 tickets für 10 Euro verramscht,damit überhaupt noch jemand zum Nürnberg spiel kommt..

Nur noch zum fremdschämen diese Mischpoke..

https://www.herthabsc.de/de/fans/tedi-a ... 9-59-.html
Im Onlineshop wird sowas dann meist 9.00/ 10.00 Uhr freigeschaltet oder?

(Und ja, ich bin so einer, der dann für nen 10er mal ins Stadion geht ohne schlechtes Gewissen :-? )

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 1134
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: Das Image von Hertha BSC

Beitrag von Ray » 12.08.2018, 19:11

ratlos hat geschrieben:
12.08.2018, 15:01
Nicht das man mich da falsch versteht ,für die Zuschauer ist das toll ,vor allen Dingen für die mit wenig Geld.
Für den Verein andererseits ,ein Bankrotterklärung..
- neue Saison mit neuer Hoffnung
- keine minus 10 Grad sondern bestes Fußballwetter
- keine Schulferien mehr in Berlin
- Nürnberg bringt 5000 bis 10000 mit

Trotzdem muss man solche Aktionen machen ...
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

PREUSSE
Beiträge: 1804
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Das Image von Hertha BSC

Beitrag von PREUSSE » 12.08.2018, 19:50

Ray hat geschrieben:
12.08.2018, 19:11
ratlos hat geschrieben:
12.08.2018, 15:01
Nicht das man mich da falsch versteht ,für die Zuschauer ist das toll ,vor allen Dingen für die mit wenig Geld.
Für den Verein andererseits ,ein Bankrotterklärung..
- neue Saison mit neuer Hoffnung
- keine minus 10 Grad sondern bestes Fußballwetter
- keine Schulferien mehr in Berlin
- Nürnberg bringt 5000 bis 10000 mit

Trotzdem muss man solche Aktionen machen ...
......solange sich an der Attraktivität von Herthas Fussballspieen nichts ändert.

Antworten