Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Vorstand, Management, Vereinspolitik

Moderator: Herthort

AtzUl
Beiträge: 158
Registriert: 15.06.2018, 17:26

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von AtzUl » 15.06.2018, 20:12

Dann scheinbar dich falsch verstanden. Bzgl. Meiner letzten Antwort

PREUSSE
Beiträge: 881
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von PREUSSE » 16.06.2018, 10:20

Fakt ist, da sind sich m.E. alle hier einig, Herthas Spiel ist meistens langweilig und unattraktiv. Der Zuschauerschwund erklärt sich weitesgehend dadurch, denn wer investiert Geld und Zeit sich dieses Hin- und Hergeschiebe dauerhaft zuzumuten? Dieser Umstand dauert nun schon längere Zeit an.
Umso nachdenklicher macht es mich, das die sportlich Verantwortlichen dies entweder nicht erkannt haben oder schlichtweg ignorieren. Herthas Schwachstelle ist das Mittelfeld. Seit Jahren wird in diversen Foren auf die Notwendigkeit eines 10ers hingewiesen, pasiert ist nichts.

AtzUl
Beiträge: 158
Registriert: 15.06.2018, 17:26

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von AtzUl » 16.06.2018, 11:44

Duda ist geholt worden. Konnte sich noch nicht unter Beweis stellen. Lazaro kann auch dort spielen. Solange Darida nicht wieder als 10er eingesetzt wird.

PREUSSE
Beiträge: 881
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von PREUSSE » 16.06.2018, 12:47

AtzUl hat geschrieben:
16.06.2018, 11:44
Duda ist geholt worden. Konnte sich noch nicht unter Beweis stellen. Lazaro kann auch dort spielen. Solange Darida nicht wieder als 10er eingesetzt wird.
Duda hat bisher gezeigt, das er nicht die gesuchte Position ausfüllen kann, auch auf Darida trifft das. Lazaro müsste mal dort spielen.

MS Herthaner
Beiträge: 295
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von MS Herthaner » 16.06.2018, 16:04

PREUSSE hat geschrieben:
16.06.2018, 12:47
AtzUl hat geschrieben:
16.06.2018, 11:44
Duda ist geholt worden. Konnte sich noch nicht unter Beweis stellen. Lazaro kann auch dort spielen. Solange Darida nicht wieder als 10er eingesetzt wird.
Duda hat bisher gezeigt, das er nicht die gesuchte Position ausfüllen kann, auch auf Darida trifft das. Lazaro müsste mal dort spielen.
Genau.....Lazaro von seiner besten Position auf rechts in die Mitte ziehen, damit Leckie und Esswein genug Einsätze bekommen :laugh:

PREUSSE
Beiträge: 881
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von PREUSSE » 16.06.2018, 16:35

MS Herthaner hat geschrieben:
16.06.2018, 16:04
PREUSSE hat geschrieben:
16.06.2018, 12:47


Duda hat bisher gezeigt, das er nicht die gesuchte Position ausfüllen kann, auch auf Darida trifft das. Lazaro müsste mal dort spielen.
Genau.....Lazaro von seiner besten Position auf rechts in die Mitte ziehen, damit Leckie und Esswein genug Einsätze bekommen :laugh:
Warm denn nicht? Warum sollte man diese Variante nicht einmal ausprobieren? Lazarro könnte die Impulse geben, die bisher gefehlt haben.

AtzUl
Beiträge: 158
Registriert: 15.06.2018, 17:26

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von AtzUl » 16.06.2018, 17:10

Lazaro hätte doch in der abgelaufenen Saison schon mal auf der 10 ausgeholfen. Mit guten Leistungen.

PREUSSE
Beiträge: 881
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von PREUSSE » 16.06.2018, 17:29

AtzUl hat geschrieben:
16.06.2018, 17:10
Lazaro hätte doch in der abgelaufenen Saison schon mal auf der 10 ausgeholfen. Mit guten Leistungen.
Dann verstehe ich nicht, warum Dardai ihn dort nicht einsetzt?

MS Herthaner
Beiträge: 295
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von MS Herthaner » 16.06.2018, 18:34

Welche guten Leistungen waren das genau?
Das er besser als Darida auf der Zehn ist sehe ich ein.
Aber das er von der rechten Seite deswegen weg soll wo er (meiner Meinung nach) am stärksten ist, nur damit ein etwas besserer auf der Zehn spielt verstehe ich dann absolut nicht.
Zumal dann mit Esswein und Leckie (Weiser ist nicht mehr da) auf rechts null Fußball stattfindet.
Lazaro soll sich auf rechts einspielen, und für die Zehn holen wir jemanden der das kann.
Ansonsten hast du überall Spieler die alles ein wenig aber nicht gut können.

Benutzeravatar
Mineiro
Beiträge: 197
Registriert: 23.05.2018, 19:39

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Mineiro » 16.06.2018, 19:47

Hat ja alles nur indirekt mit Preetz zu tun, aber ich würde Duda noch nicht völlig abschreiben wollen bei uns. Der Junge ist immer noch erst 23 Jahre alt, war in der ersten Saison verletzt und jetzt erst eine Saison hier in der Bundesliga dabei samt EuroLeague. Gute Anlagen konnte man schon erkennen, doch die Konstanz fehlt noch. Zum Abschreiben ist das für mich noch zu früh.

MS Herthaner
Beiträge: 295
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von MS Herthaner » 16.06.2018, 21:48

Mineiro hat geschrieben:
16.06.2018, 19:47
Hat ja alles nur indirekt mit Preetz zu tun, aber ich würde Duda noch nicht völlig abschreiben wollen bei uns. Der Junge ist immer noch erst 23 Jahre alt, war in der ersten Saison verletzt und jetzt erst eine Saison hier in der Bundesliga dabei samt EuroLeague. Gute Anlagen konnte man schon erkennen, doch die Konstanz fehlt noch. Zum Abschreiben ist das für mich noch zu früh.
Der könnte sicherlich davon profitieren wenn zusätzlich zu Maier noch ein offensiv denkender vertikal spielender DM hinter Duda spielen würde.

Zauberdrachin
Beiträge: 267
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Zauberdrachin » 18.06.2018, 03:56

Das "Schöne" in den alten Foren war so oft ... und es schwappte schnelle hier auch herein ... wenn man einen gewissen Poststrang sucht, man findet ihn schwer wieder, da in gefühlt fast allen Threads alles miteinander vermischt wird damit der OT-Anteil schön hoch bleibt ... und ich mache da auch noch zu oft mit ...
ich suche weiter ...

PREUSSE
Beiträge: 881
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von PREUSSE » 18.06.2018, 22:08

Back to the Roots. Ob Preetz endlich einmal eine signifikante Verstärkung in dieser Transfer Periode gelingt?

PREUSSE
Beiträge: 881
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von PREUSSE » 21.06.2018, 20:03

Preetz ist beim Spiel gegen Schweden dabei: Könnte ein Schwede der Grund sein?

https://www.bz-berlin.de/liveticker/her ... attenhardt

ratlos
Beiträge: 71
Registriert: 23.05.2018, 15:45

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von ratlos » 21.06.2018, 21:57

Der wird sich einfach das Spiel anschauen ,so wie etliche andere Bundesliga Manager

Benutzeravatar
Daher
Beiträge: 296
Registriert: 29.05.2018, 09:35

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Daher » 22.06.2018, 20:41


Rustneil
Beiträge: 54
Registriert: 26.05.2018, 19:42

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Rustneil » 22.06.2018, 22:31

Daher hat geschrieben:
22.06.2018, 20:41
Hat Keuter hingeschmissen? :laugh: :P

Hertha sucht Verstärkung im Social Media Bereich
Bin erleichtert. Endlich tut sich was auf dem Transfermarkt!
"Der Fußball hat bei uns einen Stellenwert, der gar nicht statthaft ist - für das bisschen Arschwackeln." (Hans Meyer)

PREUSSE
Beiträge: 881
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von PREUSSE » 08.07.2018, 21:57

Nachdem User @Mineiro in einem anderem Thread kundtat, der Lange ( wie er sich auszudrücken pflegte) weilte im Urlaub und solange würde sich im Transferbereich nichts anbahnen, frage ich mich: Hat der stets gut unterrichtete User Mineiro etwa recht? Ist Herthas erfolgreicher Star Geschäftsführer Preetz im Urlaub? Ich dachte, er weilte in Russland um Platte Solidaritätsunterstützung zukommen zu lassen und mögliche Star Transfers aus bsw. Costa Rica, Saudi Arabien, Ägypten etc. einzutüten.

SteveBLN
Beiträge: 35
Registriert: 24.05.2018, 19:26

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von SteveBLN » 08.07.2018, 23:33

Ich meine, dass Preetz immer im Sommer Urlaub macht. Er hat ja auch, glaube ich, Kinder im schulpflichtigen Alter, da bleiben halt "nur" die Sommerferien. Und bei aller berechtigter Kritik an ihm, ist das bei den heutigen Kommunikationsmitteln nun wirklich kein Thema mehr. Verhandelt wird doch eh per Mail oder Telefon.

Zauberdrachin
Beiträge: 267
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Zauberdrachin » 09.07.2018, 03:33

Manager fahren in Urlaub, sind aber stets erreichbar und können handeln und tun das bei Bedarf auch.
Sie fahren auch erst dann in Urlaub (lt. Bobic bei Sky90), wenn es vorübergehnd nicht zwingend notwendig ist, permanent vor Ort zu sein ... meinte aber auch, so richtig haben Manager nie Urlaub. Smartphone zwei Wochen ausschalten geht nicht.

Zwar schon länger her, doch
https://www.bild.de/sport/fussball/hert ... .bild.html

Bad Man
Beiträge: 58
Registriert: 23.05.2018, 15:56

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Bad Man » 09.07.2018, 10:04


MS Herthaner
Beiträge: 295
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von MS Herthaner » 09.07.2018, 10:09

Bad Man hat geschrieben:
09.07.2018, 10:04
Verpfilchten?
:top:

Benutzeravatar
Mineiro
Beiträge: 197
Registriert: 23.05.2018, 19:39

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Mineiro » 09.07.2018, 10:36

Nunja, der FC Bayern ist mit den Ergebnissen seiner Nachwuchsarbeit unzufrieden und strukturiert deswegen um. Warum soll man nun gerade ihn verpflichten? Weil er in der Mannschaft beliebt war? Oder weil er gute Schulnoten hatte? Oder weil er zufällig den gleichen Nachnamen hat wie ein früherer Weltklassespieler? Oder weil die Blödredaktion ihm einen Gefälligkeitsartikel schreibt um seinem berühmten Bruder einen Gefallen zu tun?

MS Herthaner
Beiträge: 295
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von MS Herthaner » 09.07.2018, 10:53

Mineiro hat geschrieben:
09.07.2018, 10:36
Nunja, der FC Bayern ist mit den Ergebnissen seiner Nachwuchsarbeit unzufrieden und strukturiert deswegen um. Warum soll man nun gerade ihn verpflichten? Weil er in der Mannschaft beliebt war? Oder weil er gute Schulnoten hatte? Oder weil er zufällig den gleichen Nachnamen hat wie ein früherer Weltklassespieler? Oder weil die Blödredaktion ihm einen Gefälligkeitsartikel schreibt um seinem berühmten Bruder einen Gefallen zu tun?
Vielleicht weil er ein großes Talent als Trainer ist?
Vielleicht weil er sonst irgendwo woanders sein Talent zeigen darf, und hier dann wieder argumentiert wird das so ein Trainer für Hertha unrealistisch ist?
Vielleicht wäre ein anderer Co Trainer genau das was uns fehlt um auch Dardai zu verbessern?

Bad Man
Beiträge: 58
Registriert: 23.05.2018, 15:56

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Bad Man » 09.07.2018, 10:58

Sicher auch wegen der Schulnoten, Mineiro.

Ich denke, dass Schweinsteiger mehr sein will, als nur ein untergeordneter Trainer. Derartige Ansprüche haben bei den Bayern schon des öfteren zu Rauswürfen geführt.

Deine weiteren Ausführungen sind reine Spekulation, den die Nachricht wird allgemein gemeldet, so dass von einem Gefallen der BILD-Redaktion keine Rede sein kann.

Antworten