Carsten Schmidt - Vorsitzender der Geschäftsführung

Vorstand, Management, Vereinspolitik

Moderator: Herthort

Benutzeravatar
replay
Beiträge: 388
Registriert: 27.11.2019, 12:06
Wohnort: Elbflorenz

Re: Carsten Schmidt - Vorsitzender der Geschäftsführung

Beitrag von replay » 25.10.2020, 19:48

Carsten Schmidt war ja zur heutigen MV anwesend. :top:

Er konnte also seine baldigen Untergebenen aus nächster Nähe beobachten. Vielleicht sind währenddessen schon ein paar Ideen in ihm gereift, was seine zukünftige Arbeit betrifft.
Meine ganze Hoffnung ruht auf diesem Mann.

PREUSSE
Beiträge: 13737
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Carsten Schmidt - Vorsitzender der Geschäftsführung

Beitrag von PREUSSE » 26.10.2020, 17:16

replay hat geschrieben:
25.10.2020, 19:48
Carsten Schmidt war ja zur heutigen MV anwesend. :top:

Er konnte also seine baldigen Untergebenen aus nächster Nähe beobachten. Vielleicht sind währenddessen schon ein paar Ideen in ihm gereift, was seine zukünftige Arbeit betrifft.
Meine ganze Hoffnung ruht auf diesem Mann.
Vor allem konnte er die Unzufriedenheit der Mitglieder registrieren :cooly:

Benutzeravatar
topscorrer63
Beiträge: 6169
Registriert: 23.05.2018, 15:39
Wohnort: Westside

Re: Carsten Schmidt - Vorsitzender der Geschäftsführung

Beitrag von topscorrer63 » 26.10.2020, 21:07

PREUSSE hat geschrieben:
26.10.2020, 17:16
replay hat geschrieben:
25.10.2020, 19:48
Carsten Schmidt war ja zur heutigen MV anwesend. :top:

Er konnte also seine baldigen Untergebenen aus nächster Nähe beobachten. Vielleicht sind währenddessen schon ein paar Ideen in ihm gereift, was seine zukünftige Arbeit betrifft.
Meine ganze Hoffnung ruht auf diesem Mann.
Vor allem konnte er die Unzufriedenheit der Mitglieder registrieren :cooly:
Ja, man kann wirklich nur hoffen dass der die Möglichkeiten, und vor allem die Kraft besitzt, um diesen Saustall auszumisten! :thumbs:
Das Leben fragt den Tod: Warum lieben mich die Menschen aber Dich hassen sie? Darauf antwortet der Tod: Weil du eine wunderschöne Lüge bist und ich die schmerzhafte Wahrheit.

Benutzeravatar
hm196
Beiträge: 185
Registriert: 10.02.2020, 20:50

Re: Carsten Schmidt - Vorsitzender der Geschäftsführung

Beitrag von hm196 » 27.10.2020, 18:01

PREUSSE hat geschrieben:
26.10.2020, 17:16
Vor allem konnte er die Unzufriedenheit der Mitglieder registrieren :cooly:
ich bin mir nicht sicher ob die GF von Hertha überhaupt unsere Seite jemals besucht haben, geschweige denn sie ständig zu lesen.
Registriert sind wir sicher irgendwo im engeren Hertha-Kreis, aber bei den Offiziellen werden wir ausgeblendet.
Was wir hier schreiben, will dort keiner hören.

Deshalb wurde vor Jahren auch das offzielle Hertha-Forum zu Tode gebracht - Motto: kritische Stimmen sind alles andere als dem Verein zuträglich.
Auch ich weiß die Meinungsdarstellung für uns im Internet darzustellen und zu beleuchten, so schlecht sind wir aber bei Weitem nicht.

Wir kämpfen weiter :fan:
when I die, I want to go peacefully like my grandfather:
fast asleep - not screaming like his passengers

Benutzeravatar
pilgrims
Beiträge: 683
Registriert: 23.05.2018, 22:51

Re: Carsten Schmidt - Vorsitzender der Geschäftsführung

Beitrag von pilgrims » 27.10.2020, 18:25

hm196 hat geschrieben:
27.10.2020, 18:01
Was wir hier schreiben, will dort keiner hören.
Trotzdem lesen die hohen Hertha-Verantwortlichen und die Pressevertreter hier mit.

MacFish
Beiträge: 865
Registriert: 28.05.2018, 15:59

Re: Carsten Schmidt - Vorsitzender der Geschäftsführung

Beitrag von MacFish » 27.10.2020, 19:10

pilgrims hat geschrieben:
27.10.2020, 18:25
hm196 hat geschrieben:
27.10.2020, 18:01
Was wir hier schreiben, will dort keiner hören.
Trotzdem lesen die hohen Hertha-Verantwortlichen und die Pressevertreter hier mit.
Vermutung oder Wissen?

Nicht böse gemeint - es wäre ja schön... :mrgreen:
wohnhaft bei München :roll:

Konrad
Beiträge: 641
Registriert: 11.05.2020, 17:24

Re: Carsten Schmidt - Vorsitzender der Geschäftsführung

Beitrag von Konrad » 27.10.2020, 19:22

MacFish hat geschrieben:
27.10.2020, 19:10
pilgrims hat geschrieben:
27.10.2020, 18:25


Trotzdem lesen die hohen Hertha-Verantwortlichen und die Pressevertreter hier mit.
Vermutung oder Wissen?

Nicht böse gemeint - es wäre ja schön... :mrgreen:
Was würdest Du machen, wenn Du wüßtest, dass in diesem Forum Deine größten Kritiker schreiben?
Was für ein Kalouer, aber es geht noch Hertha!

PREUSSE
Beiträge: 13737
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Carsten Schmidt - Vorsitzender der Geschäftsführung

Beitrag von PREUSSE » 27.10.2020, 19:43

Konrad hat geschrieben:
27.10.2020, 19:22
MacFish hat geschrieben:
27.10.2020, 19:10


Vermutung oder Wissen?

Nicht böse gemeint - es wäre ja schön... :mrgreen:
Was würdest Du machen, wenn Du wüßtest, dass in diesem Forum Deine größten Kritiker schreiben?
Den Betreiber einen Platz im Präsidium anbieten? :sorry:

Nettelbeck
Beiträge: 754
Registriert: 23.11.2018, 21:42

Re: Carsten Schmidt - Vorsitzender der Geschäftsführung

Beitrag von Nettelbeck » 27.10.2020, 20:27

PREUSSE hat geschrieben:
27.10.2020, 19:43
Konrad hat geschrieben:
27.10.2020, 19:22
Was würdest Du machen, wenn Du wüßtest, dass in diesem Forum Deine größten Kritiker schreiben?
Den Betreiber einen Platz im Präsidium anbieten? :sorry:
:laugh: manchmal ist es sogar so lustig hier, dass ich lachen muss *tränen-aus-den-augenwinkeln-wisch
PREETZ RAUS!!! :red:

PREUSSE
Beiträge: 13737
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Carsten Schmidt - Vorsitzender der Geschäftsführung

Beitrag von PREUSSE » 27.10.2020, 21:55

hm196 hat geschrieben:
27.10.2020, 18:01
PREUSSE hat geschrieben:
26.10.2020, 17:16
Vor allem konnte er die Unzufriedenheit der Mitglieder registrieren :cooly:
ich bin mir nicht sicher ob die GF von Hertha überhaupt unsere Seite jemals besucht haben, geschweige denn sie ständig zu lesen.
Ich bin mir sehr sicher, dass sie mitlesen :cooly: :lol:

Benutzeravatar
Someone
Beiträge: 1633
Registriert: 23.05.2018, 22:54

Re: Carsten Schmidt - Vorsitzender der Geschäftsführung

Beitrag von Someone » 27.10.2020, 22:05

PREUSSE hat geschrieben:
27.10.2020, 19:43
Konrad hat geschrieben:
27.10.2020, 19:22
Was würdest Du machen, wenn Du wüßtest, dass in diesem Forum Deine größten Kritiker schreiben?
Den Betreiber einen Platz im Präsidium anbieten? :sorry:
:D
Los Herthort, oute dich! :P

Benutzeravatar
Herthort
Beiträge: 555
Registriert: 23.05.2018, 12:30

Re: Carsten Schmidt - Vorsitzender der Geschäftsführung

Beitrag von Herthort » 27.10.2020, 22:35

Someone hat geschrieben:
27.10.2020, 22:05
PREUSSE hat geschrieben:
27.10.2020, 19:43


Den Betreiber einen Platz im Präsidium anbieten? :sorry:
:D
Los Herthort, oute dich! :P
OK. Ich gebe es zu. Ich bin es. Ich bin der Betreiber. :gruebel: :D :wink:

Benutzeravatar
Bierchen
Beiträge: 2298
Registriert: 25.05.2018, 21:17
Wohnort: OHV

Re: Carsten Schmidt - Vorsitzender der Geschäftsführung

Beitrag von Bierchen » 28.10.2020, 07:05

Herthort hat geschrieben:
27.10.2020, 22:35
OK. Ich gebe es zu. Ich bin es. Ich bin der Betreiber. :gruebel: :D :wink:
:laugh:
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht auf die Handlungen der Obrigkeit anzusetzen

Gustav Adolf Rochus von Rochow

Konrad
Beiträge: 641
Registriert: 11.05.2020, 17:24

Re: Carsten Schmidt - Vorsitzender der Geschäftsführung

Beitrag von Konrad » 28.10.2020, 11:23

PREUSSE hat geschrieben:
27.10.2020, 19:43
Konrad hat geschrieben:
27.10.2020, 19:22
Was würdest Du machen, wenn Du wüßtest, dass in diesem Forum Deine größten Kritiker schreiben?
Den Betreiber einen Platz im Präsidium anbieten? :sorry:
Jetzt verstehe ich, wieso Wurzbacher aus dem Präsidium geflogen ist. Der Platz wird gebraucht.
Was für ein Kalouer, aber es geht noch Hertha!

MacFish
Beiträge: 865
Registriert: 28.05.2018, 15:59

Re: Carsten Schmidt - Vorsitzender der Geschäftsführung

Beitrag von MacFish » 05.11.2020, 13:09

Konrad hat geschrieben:
27.10.2020, 19:22
MacFish hat geschrieben:
27.10.2020, 19:10


Vermutung oder Wissen?

Nicht böse gemeint - es wäre ja schön... :mrgreen:
Was würdest Du machen, wenn Du wüßtest, dass in diesem Forum Deine größten Kritiker schreiben?
Forum sperren :mrgreen:
wohnhaft bei München :roll:

07April1997
Beiträge: 1023
Registriert: 27.10.2018, 15:57

Re: Carsten Schmidt - Vorsitzender der Geschäftsführung

Beitrag von 07April1997 » 07.11.2020, 20:22

Aus dem Saison-Thread:
MS Herthaner hat geschrieben:
07.11.2020, 20:14
Wer hat denn Schmidt installiert?
Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das Preetz sich ein Geschäftsführer holt der ihn in seinen Befugnissen beschneiden kann.
Friedrich dürfte auch kein Wunsch von Preetz gewesen sein :zwink:
Die Stelle wurde vom Verein ausgeschrieben und Carsten Schmidt wurde über einen Personaldienstleister an die Geschäftsführung vermittelt.

Er hat keinerlei sportlichen Hintergrund, ist aber ein Medienprofi. Am wahrscheinlichsten ist es daher, dass Kommunikation, Marketing und Außendarstellung seine Kompetenzbereiche werden und Preetz sich mehr auf seinen "Kernbereich Sport" konzentriert.

Einen Machtkampf innerhalb der Geschäftsführung, den sich hier einige bereits ausmalen, sehe ich durch diese neue Personalie beim besten Willen noch nicht.
Siebzehn Stunden Dunkelheit

Benutzeravatar
MS Herthaner
Beiträge: 9866
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Carsten Schmidt - Vorsitzender der Geschäftsführung

Beitrag von MS Herthaner » 07.11.2020, 20:29

07April1997 hat geschrieben:
07.11.2020, 20:22
MS Herthaner hat geschrieben:
07.11.2020, 20:14
Wer hat denn Schmidt installiert?
Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das Preetz sich ein Geschäftsführer holt der ihn in seinen Befugnissen beschneiden kann.
Friedrich dürfte auch kein Wunsch von Preetz gewesen sein :zwink:
Die Stelle wurde vom Verein ausgeschrieben und Carsten Schmidt wurde über einen Personaldienstleister an die Geschäftsführung vermittelt.

Er hat keinerlei sportlichen Hintergrund, ist aber ein Medienprofi. Am wahrscheinlichsten ist es daher, dass Kommunikation, Marketing und Außendarstellung seine Kompetenzbereiche werden und Preetz sich mehr auf seinen "Kernbereich Sport" konzentriert.

Einen Machtkampf innerhalb der Geschäftsführung, den sich hier einige bereits ausmalen, sehe ich durch diese neue Personalie beim besten Willen noch nicht.
Danke für die Aufklärung.
Dann muss man leider damit rechnen das Preetz hier weiterhin dem möglichen Erfolg im Wege steht.
Es sei denn innerhalb des Vereins gibt es noch ein paar Leute die keine Gehirnwäsche bekommen haben und mit den entsprechenden Leuten von Windhorst strategische Mittel finden um Preetz zu entsorgen wie man es seinerseits damals mit Hoeneß gemacht hat.
"die sollen aufhören den Preetz ins Vollbild zu nehmen.
Mein Monitor war nicht grad billig" :motz:

junpot
Beiträge: 25
Registriert: 18.04.2020, 09:50

Re: Carsten Schmidt - Vorsitzender der Geschäftsführung

Beitrag von junpot » 08.11.2020, 10:46

Das sehe ich anders, hierarchisch ist Schmidt doch Preetz vorgesetzt....warum?...man hätte doch einen weiteren gleichrangigen GF installieren können! Zudem hat Schmidt schon angekündigt, ALLE Prozesse bei Hertha BSC zu hinterfragen. Er ist also ganz klar eine Kontrollinstanz für Preetz. Nun ist die Frage, ob eingelullt im Kuschelführungsteam ohne echte Kritik oder als schonungsloser Problemaufdecker. Streitkultur kann ein Weg einer guten Vereinsführung sein, aber eine "Diktatur" muss nicht schlecht sein, nur sollte der Diktator dann auch ein Top Mann sein, etwa ein Rangnick, ein Preetz/Gegenbauer kann das einfach nicht!!!

PREUSSE
Beiträge: 13737
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Carsten Schmidt - Vorsitzender der Geschäftsführung

Beitrag von PREUSSE » 08.11.2020, 10:51

junpot hat geschrieben:
08.11.2020, 10:46
Das sehe ich anders, hierarchisch ist Schmidt doch Preetz vorgesetzt....warum?...man hätte doch einen weiteren gleichrangigen GF installieren können! Zudem hat Schmidt schon angekündigt, ALLE Prozesse bei Hertha BSC zu hinterfragen. Er ist also ganz klar eine Kontrollinstanz für Preetz. Nun ist die Frage, ob eingelullt im Kuschelführungsteam ohne echte Kritik oder als schonungsloser Problemaufdecker. Streitkultur kann ein Weg einer guten Vereinsführung sein, aber eine "Diktatur" muss nicht schlecht sein, nur sollte der Diktator dann auch ein Top Mann sein, etwa ein Rangnick, ein Preetz/Gegenbauer kann das einfach nicht!!!
Schmidt scheint mir vom Typ einer zu sein, wie Hartmut Mehdorn. Sollte dies zutreffen, werden wir alle viel Spaß haben :grin: :lordpuffy:

Ricson
Beiträge: 1172
Registriert: 07.01.2020, 20:11
Wohnort: Hohenschönhausen

Re: Carsten Schmidt - Vorsitzender der Geschäftsführung

Beitrag von Ricson » 08.11.2020, 11:10

Jedenfalls scheint er kein Blatt vor den Mund zu nehmen und ist in seinen Aussagen immer sehr direkt.
maximal unzufrieden

Benutzeravatar
Herthort
Beiträge: 555
Registriert: 23.05.2018, 12:30

Re: Carsten Schmidt - Vorsitzender der Geschäftsführung

Beitrag von Herthort » 08.11.2020, 21:18

Substanzlose, Streit suchende Beiträge mit Gezänk gelöscht

07April1997
Beiträge: 1023
Registriert: 27.10.2018, 15:57

Re: Carsten Schmidt - Vorsitzender der Geschäftsführung

Beitrag von 07April1997 » 10.11.2020, 22:51

junpot hat geschrieben:
08.11.2020, 10:46
Das sehe ich anders, hierarchisch ist Schmidt doch Preetz vorgesetzt....warum?...man hätte doch einen weiteren gleichrangigen GF installieren können! Zudem hat Schmidt schon angekündigt, ALLE Prozesse bei Hertha BSC zu hinterfragen. Er ist also ganz klar eine Kontrollinstanz für Preetz. Nun ist die Frage, ob eingelullt im Kuschelführungsteam ohne echte Kritik oder als schonungsloser Problemaufdecker. Streitkultur kann ein Weg einer guten Vereinsführung sein, aber eine "Diktatur" muss nicht schlecht sein, nur sollte der Diktator dann auch ein Top Mann sein, etwa ein Rangnick, ein Preetz/Gegenbauer kann das einfach nicht!!!
Schonungsloser Problemaufdecker klingt wirklich gut. Sowas sollte jeder haben. Aber ich glaube kaum, dass das als Anforderung in der Stellenausschreibung stand.

Meine Befürchtung ist, dass die Personalie Carsten Schmidt so endet wie Arne Friedrich: Niemand weiß so wirklich, was er eigentlich macht. Aber er verdient wirklich viel Geld.

Carsten Schmidt sagt über sich selbst, dass er von Sport nichts versteht. Er will aber alles lernen und verstehen. Das klingt zwar ambitioniert, weckt bei mir aber große Zweifel an seiner Kompetenz. Vielleicht ist er ja ein Naturtalent. Wer weiß.
Siebzehn Stunden Dunkelheit

Benutzeravatar
MS Herthaner
Beiträge: 9866
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Carsten Schmidt - Vorsitzender der Geschäftsführung

Beitrag von MS Herthaner » 10.11.2020, 23:21

Carsten Schmidt sagt über sich selbst, dass er von Sport nichts versteht. Er will aber alles lernen und verstehen. Das klingt zwar ambitioniert, weckt bei mir aber große Zweifel an seiner Kompetenz. Vielleicht ist er ja ein Naturtalent. Wer weiß.
Dafür hat man eigentlich nicht die Zeit.
Hinzu kommt noch das er von den falsche lernt.
"die sollen aufhören den Preetz ins Vollbild zu nehmen.
Mein Monitor war nicht grad billig" :motz:

Benutzeravatar
elmex
Beiträge: 2530
Registriert: 23.05.2018, 17:51

Re: Carsten Schmidt - Vorsitzender der Geschäftsführung

Beitrag von elmex » 11.11.2020, 00:25

Dieses "keine Ahnung von Fußball" ist eine Standardfloskel, die einfach nur aussagt, dass er sich nicht ins sportlich operative Geschäft einmischt. Man muss aber kein Experte sein um zu erkennen, dass Preetz eine absolute Niete und Rangnik eine Koryphäe ist.

Benutzeravatar
MS Herthaner
Beiträge: 9866
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Carsten Schmidt - Vorsitzender der Geschäftsführung

Beitrag von MS Herthaner » 11.11.2020, 01:16

elmex hat geschrieben:
11.11.2020, 00:25
Dieses "keine Ahnung von Fußball" ist eine Standardfloskel, die einfach nur aussagt, dass er sich nicht ins sportlich operative Geschäft einmischt. Man muss aber kein Experte sein um zu erkennen, dass Preetz eine absolute Niete und Rangnik eine Koryphäe ist.
Es ist aber nicht zielfördernd wenn man ein Präsident, Investor und ein GF im Verein hat die selber zugeben keine Ahnung vom Fußball zu haben.
Da bringt es auch nichts wenn die Gelder beschaffen, da es nicht genug sportliche Kompetenz gibt die damit das richtige machen können.
Wohlert, Preetz und der unerfahrene Friedrich sind dann diejenigen die mit dem jeweiligen Trainer im sportlichen Bereich das sagen haben.
Damit kannst du selbst mit einer Milliarde keinen sportlichen Erfolg heben (platz1-4)
Von daher ist die Personalie Schmidt nur ein weiterer GF der mit gut dotierten Vertrag bei Hertha angestellt wird um Gelder für Preetz und Konsorten zu besorgen und die Einnahmen zu erhöhen.
Es geht vielmehr darum den Erfolg auf allen Ebenen zu bestätigen.
Wir brauchen uns auch nichts vormachen das ohne operative Gewinne hier in ein paar Jahren der Ofen aus ist.
Dafür wurde schon viel zu viel Kapital verbrannt .
Und nochmal wird es so eine Chance nicht geben.
"die sollen aufhören den Preetz ins Vollbild zu nehmen.
Mein Monitor war nicht grad billig" :motz:

Antworten