Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Vorstand, Management, Vereinspolitik

Moderator: Herthort

PREUSSE
Beiträge: 3738
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von PREUSSE » 14.04.2019, 19:30

Rustneil hat geschrieben:
14.04.2019, 15:52
Gutes Zeichen - Spuki hat wieder seine Leidensmimik aufgesetzt.
Wie sieht die aus?

Rustneil
Beiträge: 326
Registriert: 26.05.2018, 19:42

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Rustneil » 14.04.2019, 20:04

PREUSSE hat geschrieben:
14.04.2019, 19:30
Rustneil hat geschrieben:
14.04.2019, 15:52
Gutes Zeichen - Spuki hat wieder seine Leidensmimik aufgesetzt.
Wie sieht die aus?
Siehe am besten Fotos aus den Jahren 2010 und 2012.
"Der Fußball hat bei uns einen Stellenwert, der gar nicht statthaft ist - für das bisschen Arschwackeln." (Hans Meyer)

PREUSSE
Beiträge: 3738
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von PREUSSE » 14.04.2019, 20:06

Rustneil hat geschrieben:
14.04.2019, 20:04
PREUSSE hat geschrieben:
14.04.2019, 19:30


Wie sieht die aus?
Siehe am besten Fotos aus den Jahren 2010 und 2012.
Hoffentlich bleibt mir das in Zukunft erspart und das Grauen hat ein Ende :wink2:

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 2069
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Jenner » 16.04.2019, 10:56

Ich vermute, dass Preetz die Entscheidung, sich von Dardai zu trennen, nicht getroffen hat, ohne schon den Nachfolger an der Angel zu haben. Man darf gespannt sein. Ich befürchte allerdings, dass er sich schon mit Hecking einig ist.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Benutzeravatar
Micky
Beiträge: 1195
Registriert: 23.05.2018, 17:23
Wohnort: EDDB

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Micky » 16.04.2019, 11:05

Jenner hat geschrieben:
16.04.2019, 10:56
Ich vermute, dass Preetz die Entscheidung, sich von Dardai zu trennen, nicht getroffen hat, ohne schon den Nachfolger an der Angel zu haben. Man darf gespannt sein. Ich befürchte allerdings, dass er sich schon mit Hecking einig ist.
Wäre mir aber trotzdem lieber als eine interne Lösung!
„Paaaaaal Dardai, Paaaaaal Dardai, Paaaaaal Dardai, Du bist der beste Mann!“

Benutzeravatar
Mineiro
Beiträge: 800
Registriert: 23.05.2018, 19:39

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Mineiro » 16.04.2019, 11:22

Lt. Morgenpost ist die Frage wer neuer Trainer wird völlig offen.

https://www.morgenpost.de/sport/hertha/ ... ardai.html

DocBrown
Beiträge: 2
Registriert: 16.04.2019, 11:08

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von DocBrown » 16.04.2019, 11:24

Hallo und einen wunderschönen, sonnigen Stunde Null Tag in die Runde...

(erster Beitrag, also hoffe ich auf ein wenig Welpenschutz)

Nach den letzten Meldungen kommt bei mir direkt die Angst hoch, dass man nach Außen diesen Schritt zum jetzigen Zeitpunkt gewählt hat, um noch ein wenig Handlungsspielraum zu suggerieren, aber intern schon so gut wie Einigkeit mit einem Nachfolger hat, der aus meiner Sicht wohl (leider) Dieter Hecking heißt, weil dieser ja momentan auf CL Kurs ist.
Meine zweite Sorge ist, dass man nun mit diesem (unvermeidbaren) Trainerwechsel auch einen nicht unerheblichen Teil des Spielermaterials veräußern wird, um den neuen Trainer direkt eine Summe X zur Verfügung stellen kann, um die Kaderplanung vorzunehmen. Einerseits gut, weil man so endlich Spieler wie Skjelbred, Pekarik und änhliches Breitepersonal loswird, aber andererseits natürlich auch schade, da sicher auch einige "große" Namen auf dieser Liste landen, um überhaupt Geld zu generieren. Ich hoffe einfach, dass es für einige Spieler der Impuls ist, eventuell doch nochmal über einen Wechsel nachzudenken, weil sie zukünftig eventuell richtig bzw. positionsgetreu eingesetzt werden (Stichwort Lazaro).

Ich hoffe einfach, dass - aus welchen wirren Gründen am Ende auch immer - der Kelch Hecking an uns vorbeigeht und man entweder einen (externen) BL Neuling an Land zieht oder wohlmöglich Niko Kovac den Weg zurück in die Hauptstadt findet...

Wie seht ihr das?

Benutzeravatar
HipHop
Beiträge: 251
Registriert: 24.05.2018, 09:44

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von HipHop » 16.04.2019, 11:25

Jenner hat geschrieben:
16.04.2019, 10:56
Ich vermute, dass Preetz die Entscheidung, sich von Dardai zu trennen, nicht getroffen hat, ohne schon den Nachfolger an der Angel zu haben. Man darf gespannt sein. Ich befürchte allerdings, dass er sich schon mit Hecking einig ist.
Hecking hat vor ein paar Tagen auch nochmals betont das er weiter Trainer bleibt und "sicher irgendwo auf der Liste" steht. :gruebel:

07April1997
Beiträge: 125
Registriert: 27.10.2018, 15:57

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von 07April1997 » 16.04.2019, 11:39

Preetz RAUS

Kalle.Wirsch030
Beiträge: 22
Registriert: 16.04.2019, 11:47

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Kalle.Wirsch030 » 16.04.2019, 11:58

HipHop hat geschrieben:
16.04.2019, 11:25

Hecking hat vor ein paar Tagen auch nochmals betont das er weiter Trainer bleibt und "sicher irgendwo auf der Liste" steht. :gruebel:
Bitte nicht. Werde nie vergessen, wie er als Nürnberg-Coach gegen Hertha gewettert hat, nachdem "Platzsturm-Skandal" damals. Auch sonst ein sehr unsympathischer Zeitgenosse. Ob das mit seinem eigentlichen erlernten Beruf zutun hat ? :grin:

PREUSSE
Beiträge: 3738
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von PREUSSE » 16.04.2019, 12:21

Hecking wäre eine Katastrophe. Ein Durchschnittstrainer wie er im Buche steht

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 3369
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Ray » 16.04.2019, 12:40

Micha kann handeln, Chapeau! :top:
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

07April1997
Beiträge: 125
Registriert: 27.10.2018, 15:57

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von 07April1997 » 16.04.2019, 12:49

Ray hat geschrieben:
16.04.2019, 12:40
Micha kann handeln, Chapeau! :top:
Rentenvertrag :top:

Rustneil
Beiträge: 326
Registriert: 26.05.2018, 19:42

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Rustneil » 16.04.2019, 15:02

DocBrown hat geschrieben:
16.04.2019, 11:24
Hallo und einen wunderschönen, sonnigen Stunde Null Tag in die Runde...

(erster Beitrag, also hoffe ich auf ein wenig Welpenschutz)

Nach den letzten Meldungen kommt bei mir direkt die Angst hoch, dass man nach Außen diesen Schritt zum jetzigen Zeitpunkt gewählt hat, um noch ein wenig Handlungsspielraum zu suggerieren, aber intern schon so gut wie Einigkeit mit einem Nachfolger hat, der aus meiner Sicht wohl (leider) Dieter Hecking heißt, weil dieser ja momentan auf CL Kurs ist.
Meine zweite Sorge ist, dass man nun mit diesem (unvermeidbaren) Trainerwechsel auch einen nicht unerheblichen Teil des Spielermaterials veräußern wird, um den neuen Trainer direkt eine Summe X zur Verfügung stellen kann, um die Kaderplanung vorzunehmen. Einerseits gut, weil man so endlich Spieler wie Skjelbred, Pekarik und änhliches Breitepersonal loswird, aber andererseits natürlich auch schade, da sicher auch einige "große" Namen auf dieser Liste landen, um überhaupt Geld zu generieren. Ich hoffe einfach, dass es für einige Spieler der Impuls ist, eventuell doch nochmal über einen Wechsel nachzudenken, weil sie zukünftig eventuell richtig bzw. positionsgetreu eingesetzt werden (Stichwort Lazaro).

Ich hoffe einfach, dass - aus welchen wirren Gründen am Ende auch immer - der Kelch Hecking an uns vorbeigeht und man entweder einen (externen) BL Neuling an Land zieht oder wohlmöglich Niko Kovac den Weg zurück in die Hauptstadt findet...

Wie seht ihr das?
Nach dem Interview von Hecking am letzten Spieltag bei SKY und seine Reaktion auf die Hannover-Frage war mir klar, wer hier zur neuen Saison vorgestellt werden wird. Alles andere passt nicht zu Spuki, wäre viel zu verwegen, innovativ und progressiv gleichzeitig.
"Der Fußball hat bei uns einen Stellenwert, der gar nicht statthaft ist - für das bisschen Arschwackeln." (Hans Meyer)

Benutzeravatar
bemator
Beiträge: 82
Registriert: 27.05.2018, 02:13

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von bemator » 16.04.2019, 15:55

Jenner hat geschrieben:
16.04.2019, 10:56
... Ich befürchte allerdings, dass er sich schon mit Hecking einig ist. ...
Wenn es so ist, dann könnte es aber auch Labbadia sein.

Benutzeravatar
NoBlackHat
Beiträge: 208
Registriert: 23.05.2018, 22:48

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von NoBlackHat » 16.04.2019, 16:02

Ja, einen von beiden Genannten vermute ich auch. Würde zwar besser als zuletzt Dardai sein, aber den großen Wurf gibt es damit auch nicht.

BerlinerWeisse
Beiträge: 77
Registriert: 25.08.2018, 19:19

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von BerlinerWeisse » 16.04.2019, 16:30

Weder Labbadia noch Hecking wären geeignet. Lieber einen jungen, erfolgshungrigen Trainer.

Benutzeravatar
Mineiro
Beiträge: 800
Registriert: 23.05.2018, 19:39

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Mineiro » 16.04.2019, 17:29

Ich gehe davon aus, dass Hertha den Weg, eigene Talente und vielversprechende Nachwuchsspieler anderer Vereine zu einem Team der Zukunft zu formen und weiterzuentwickeln auch in Zukunft weiter verfolgen will und wird. Folglich brauchen wir einen Trainer, der genau auf diesem Gebiet besondere Fähigkeiten hat.

Weder bei Hecking noch bei Labbadia sehe ich diesbezüglich besondere Stärken. Eher bei Herrlich, Tedesco oder eben Wagner.

topscorrer63
Beiträge: 1235
Registriert: 23.05.2018, 15:39
Wohnort: Westside

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von topscorrer63 » 16.04.2019, 18:04

HipHop hat geschrieben:
16.04.2019, 11:25
Jenner hat geschrieben:
16.04.2019, 10:56
Ich vermute, dass Preetz die Entscheidung, sich von Dardai zu trennen, nicht getroffen hat, ohne schon den Nachfolger an der Angel zu haben. Man darf gespannt sein. Ich befürchte allerdings, dass er sich schon mit Hecking einig ist.
Hecking hat vor ein paar Tagen auch nochmals betont das er weiter Trainer bleibt und "sicher irgendwo auf der Liste" steht. :gruebel:
Ich will jetzt nicht kleinkariert daher kommen, aber hat Hecking nicht gesagt "sicherlich irgendwo an der Linie stehen? :shock:

Wie viele andere hoffe ich auch das dieser Kelch an uns vorüber geht, DER muss es nun wirklich nicht sein. Da nehme ich lieber einen unverbrauchten und motivierten Hartmann aus den eigenen Reihen. Aber bitte nicht den Hecking!!! :x

Hoffen wir mal alle das hier der eine oder andere Verantwortliche von Hertha hin und wieder mitliest, dann bleibt uns dieser Trainer eventuell erspart.
Das Leben fragt den Tod: Warum lieben mich die Menschen aber Dich hassen sie? Darauf antwortet der Tod: Weil du eine wunderschöne Lüge bist und ich die schmerzhafte Wahrheit.

Conse
Beiträge: 129
Registriert: 23.05.2018, 23:08

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Conse » 16.04.2019, 19:03

Kalle.Wirsch030 hat geschrieben:
16.04.2019, 11:58
Bitte nicht. Werde nie vergessen, wie er als Nürnberg-Coach gegen Hertha gewettert hat, nachdem "Platzsturm-Skandal" damals. Auch sonst ein sehr unsympathischer Zeitgenosse. Ob das mit seinem eigentlichen erlernten Beruf zutun hat ? :grin:
Auf was beziehst du dich da genau? Direkt nach dem Abpfiff hat er jedenfalls damals gesagt, dass man die Verursacher, nicht die Vereine dafür zur Rechenschaft ziehen sollte. Zumindest der Aussage stimme ich eindeutig zu.

Benutzeravatar
HipHop
Beiträge: 251
Registriert: 24.05.2018, 09:44

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von HipHop » 16.04.2019, 19:20

topscorrer63 hat geschrieben:
16.04.2019, 18:04
HipHop hat geschrieben:
16.04.2019, 11:25


Hecking hat vor ein paar Tagen auch nochmals betont das er weiter Trainer bleibt und "sicher irgendwo auf der Liste" steht. :gruebel:
Ich will jetzt nicht kleinkariert daher kommen, aber hat Hecking nicht gesagt "sicherlich irgendwo an der Linie stehen? :shock:

Wie viele andere hoffe ich auch das dieser Kelch an uns vorüber geht, DER muss es nun wirklich nicht sein. Da nehme ich lieber einen unverbrauchten und motivierten Hartmann aus den eigenen Reihen. Aber bitte nicht den Hecking!!! :x

Hoffen wir mal alle das hier der eine oder andere Verantwortliche von Hertha hin und wieder mitliest, dann bleibt uns dieser Trainer eventuell erspart.
Ach was kleinkariert... stimmt, haste recht.

07April1997
Beiträge: 125
Registriert: 27.10.2018, 15:57

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von 07April1997 » 16.04.2019, 19:39

Chapeau, Micha :top:

Benutzeravatar
Bierchen
Beiträge: 497
Registriert: 25.05.2018, 21:17

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Bierchen » 16.04.2019, 20:22

bemator hat geschrieben:
16.04.2019, 15:55
Jenner hat geschrieben:
16.04.2019, 10:56
... Ich befürchte allerdings, dass er sich schon mit Hecking einig ist. ...
Wenn es so ist, dann könnte es aber auch Labbadia sein.
Der schöne Bruno?
Da hat Spuki zuviel Angst, das der seine Olle inner Teeküche ... :lol:
--
"Ein Sportler braucht einen Körper" P. Dardai

Sir Alex
Beiträge: 396
Registriert: 23.05.2018, 21:52

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Sir Alex » 16.04.2019, 20:25

Bierchen hat geschrieben:
16.04.2019, 20:22
bemator hat geschrieben:
16.04.2019, 15:55

Wenn es so ist, dann könnte es aber auch Labbadia sein.
Der schöne Bruno?
Da hat Spuki zuviel Angst, das der seine Olle inner Teeküche ... :lol:
Labbadia wird der neue bei Schalke.
Der bleibt uns erspart.

Natalie
Beiträge: 3
Registriert: 08.07.2018, 23:05

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Natalie » 16.04.2019, 20:37

Herr Preetz hat den Machtkampf gegen seine letzte Patrone gewonnen.

Ich glaube die Sorgen vieler sind unbegruendet, Herr Preetz hat nun schon fast dutzendfach bewiesen, dass er bei der Auswahl von Trainern ein glueckliches Haendchen hat.
Nein, kein glueckliches Haendchen, sondern seine herausragenden Managerqualitaeten gezeigt hat.

Antworten