Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Vorstand, Management, Vereinspolitik

Moderator: Herthort

nielswitt
Beiträge: 7
Registriert: 05.02.2019, 10:45

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von nielswitt » 05.02.2019, 15:18

Ach bei "berechtigter Kritik an Michael Preetz" fallen mir viele Dinge ein, die man diskutieren könnte...

z.B. die Transfertaktik selten im Winter Impulse zu setzen.
usw.

Ich muss ja jetzt nicht das ganze Forum noch mal abtippen ;-)

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 2353
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Herthafuxx » 05.02.2019, 15:47

Ich frage nur, weil es in deinem Beitrag eher wie eine Floskel klingt neben der ganzen guten Arbeit von Micha.
Wie kommst du darauf, dass wir wirtschaftlich saniert wären?
In den letzten 10 Jahren sind wir fast 3mal abgestiegen und haben stets die Rückrunde verkackt. Da gab es einiges zu meckern.
Wir haben jedes Jahr (17/18 können wir erst näher betrachten, wenn die Bilanz veröffentlicht ist) Verluste eingefahren, also mehr investiert, als durch sportliche Erfolge und Transfers erwirtschaftet wurde. Wo siehst du die Sanierung der Finanzen und die Verbesserung zu Hoeness-Zeiten?
Mal im Vergleich zu Hoeness, weil du das ansprachst:
Durchschnittsplatzierung in 13 Jahren Hoeness: 7,69
in 10 Jahren Preetz Platz 13.
Im Übrigen glaube ich nicht, dass wir 2025/26 nicht mehr im Olympiastadion spielen. Dafür ist von Vereinsseite in meinen Augen bisher zu wenig Vorarbeit geleistet worden, dass der Senat sein okay geben kann. Stichworte: Denkmalschutz, Anwohner, Finanzierung.

Benutzeravatar
AnKu54
Beiträge: 918
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von AnKu54 » 05.02.2019, 18:36

nielswitt hat geschrieben:
05.02.2019, 14:31

Auch wenn der Spiel-Stil von Dardai nicht immer der attraktivste ist, so kann ich mich an Zeiten erinnern, die wesentlich gruseliger waren (Huub Stevens). Dardai hat es geschafft, die Mannschaft mit einem rationalen, arbeitsbetonten Spiel dahin zu bringen, dass sie mehr oder weniger konstant die Punkte bringt, dass der Verein nicht absteigt. Das ist ein Erfolg der spielerisch nicht glänzt, aber doch enorm wichtigt ist.
Das geht nun schon 3 Jahre so. Diesmal haben wir den Kader um attraktiven Fussball spielen zu können, nur Herr Dardai kann das leider nicht.
Ich gehe darauf nicht weiter ein, meine Meinung dazu ist hinlänglich bekannt.
Schaut Euch doch mal andere Vereine an, die massive Probleme haben, sei es nun der HSV, Köln, Stuttgart, H96 usw. Hier sind Abstiege immer wieder möglich bzw. kommen dann auch, der Wiederaufstieg nicht immer sicher.
Von daher sind wir in den letzten Jahren unter Dardai soweit doch sehr gut gefahren.
Die typische Schtutzbehauptung der Dardai Befürworter. Antwort w.o. Lies einfach mal den Dardai Thread
Zudem kommt, dass der Kader seit einigen Jahren permanent Transferüberschüsse abwirft.
Hat @Herthafuxx schon beantwortet. Wie war das 8 Mio miese pro Jahr ?
Und deshalb sehe ich das Stadion auch als eben diese Perspektive.

Kann jeder sehen wie er will. Ich bin dagegen.
1) froh sein, dass man relativ sicher und etabliert in der Bundesliga ist, es einem nicht so geht wir Kaiserslautern, Hansa Rostock, dem KSC, Energie Cottbuss, Braunschweig, Duisburg, Bochum etc...
Könntest Du sogar recht haben. Wenn Preetz so weiter macht......... :gruebel:
2) sagen dürfen, dass der Verein im Vergleich zu Zeiten des D.H. sich wirtschaftlich saniert hat
Schließe mich @Herthafuxx an.
3) immer erstmal jemanden haben, der es in den personellen Positionen so viel besser macht. Oder hat hier irgendjemand den Super-Manager an der Hand, der Hertha BSC kennt und den Club im Handumdrehen in die CL führt??
Es gibt bestimmt nicht so viele, die es schlechter machen aber einige die es bestimmt besser können. :mrgreen:
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer

PREUSSE
Beiträge: 4887
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von PREUSSE » 07.02.2019, 23:04

Preetz ist das Hauptübel der Stagnation seit Jahren. Das es anders geht zeigt Eintracht Frankfurt mit Bobic, auch abseits des Fussball beispielsweise im Handball zeigt Bob Hanning bei den Reickendorfern Füchsen, was Kompetenz aus einem mittelmäßigem Team werden kann, wenn der Manager kompetent ist oder bei Basketball bei Alba, wo die Verantwortlichen mit Aíto García Reneses einen Top Trainer verpflichtet haben. Solange Preetz weiter seine Inlompetenz unter Beweiß stellen darf, wird es keine Veränderung geben, erst recht keinen Trainer der den Spielerneinstudierte Spielzüge beibringt und Ihnen eine Einstellung implantiert, die kämpfen wie Gladiatoren und sich nicht wie beim Bayern Spiel ohne Selbstvertrauen nichts trauen und devot ihre Niederlage hinnehmen.

Benutzeravatar
AnKu54
Beiträge: 918
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von AnKu54 » 07.02.2019, 23:25

@PREUSSE
Wir kämpfen hier mit Lanzen gegen Windmühlenflügel.
So lange Gegenbauer Präs. bleibt werden wir Preetz nicht los und damit auch Dardai nicht.

Die haben sich mit Superkleber aneinander und auf ihre Stühle geklebt
Und es gibt doch noch viele Mitglieder die das auch noch beklatschen und weiter Freibier trinken und Würstchen essen. :motz:
Kannst Du mir sagen wie man das ändert ?? Ich hab da keine Idee.
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer

Madegeigo
Beiträge: 276
Registriert: 28.05.2018, 19:23

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Madegeigo » 08.02.2019, 08:46

AnKu54 hat geschrieben:
07.02.2019, 23:25
Kannst Du mir sagen wie man das ändert ?? Ich hab da keine Idee.
Biete zeitgleich 2x Freibier und 2x Würstchen, dann geht keiner mehr zur Mitgliederversammlung. :D

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 2895
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Jenner » 08.02.2019, 15:24

Apropos schweigende Mehrheit:
Auf dieser Seite kann man ein paar Fragen zu Hertha beantworten. Eine lautete, ob Preetz noch der richtige Mann für Hertha ist. Es gab drei Antwortmöglichkeiten (ja, nein, kann ich nicht beurteilen). Den höchsten Wert erzielte die Antwort 'nein' mit 45%.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

PREUSSE
Beiträge: 4887
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von PREUSSE » 08.02.2019, 16:00

Jenner hat geschrieben:
08.02.2019, 15:24
Apropos schweigende Mehrheit:
Auf dieser Seite kann man ein paar Fragen zu Hertha beantworten. Eine lautete, ob Preetz noch der richtige Mann für Hertha ist. Es gab drei Antwortmöglichkeiten (ja, nein, kann ich nicht beurteilen). Den höchsten Wert erzielte die Antwort 'nein' mit 45%.
Verwundern tut mich das nicht. Egal wo das Gespräch auf Preetz kommt, gibt es immer nur die gleiche Antwort: Preetz muß weg

Benutzeravatar
AnKu54
Beiträge: 918
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von AnKu54 » 08.02.2019, 19:10

PREUSSE hat geschrieben:
08.02.2019, 16:00
Jenner hat geschrieben:
08.02.2019, 15:24
Apropos schweigende Mehrheit:



Auf dieser Seite kann man ein paar Fragen zu Hertha beantworten. Eine lautete, ob Preetz noch der richtige Mann für Hertha ist. Es gab drei Antwortmöglichkeiten (ja, nein, kann ich nicht beurteilen). Den höchsten Wert erzielte die Antwort 'nein' mit 45%.
Verwundern tut mich das nicht. Egal wo das Gespräch auf Preetz kommt, gibt es immer nur die gleiche Antwort: Preetz muß weg
Danke. Sehr interessant. Wird bei den Hertha Verantwortlichen auf taube Ohren stoßen.
Wie die drei Affen: nichts hören, nichts sehen, nichts sagen.
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer

Drago1892
Beiträge: 1350
Registriert: 25.05.2018, 09:05

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Drago1892 » 08.02.2019, 21:57

wird für unsere Helden kein Argument sein, da ja schließlich nicht einmal 50% ihn loswerden wollen...damit kann er sich dann wieder selbst beweihräuchern und das Ergebnis komplett verklären. :no:

PREUSSE
Beiträge: 4887
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von PREUSSE » 09.02.2019, 09:49

Hertha ist und bleibt eine graue Maus im Geschäft, insofern ist es nur folgerichtig auch ein mittelmäßiges Management und eine mittelmäßige Vereinsspitze zu haben. So what? :wink2:

Benutzeravatar
Mineiro
Beiträge: 1147
Registriert: 23.05.2018, 19:39

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Mineiro » 11.02.2019, 11:11

Folgender Artikel wurde hier noch nicht verlinkt, soweit ich erkennen kann:

https://www.transfermarkt.de/drohender- ... ews/329267

PREUSSE
Beiträge: 4887
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von PREUSSE » 11.02.2019, 14:02

Mineiro hat geschrieben:
11.02.2019, 11:11
Folgender Artikel wurde hier noch nicht verlinkt, soweit ich erkennen kann:

https://www.transfermarkt.de/drohender- ... ews/329267
Das Hertha auf eventuelleAbgänge vorbereitet ist, freut mich zu hören :top:

camorra
Beiträge: 371
Registriert: 28.06.2018, 13:56

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von camorra » 11.02.2019, 16:27

hat bestimmt schon unterzeichnete vorverträge mit pirmin schwegler und uffe bech von hannover + aogo und badstuber von stuttgart. danke micha :sorry:

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 2895
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Jenner » 11.02.2019, 18:06

Preetz hat geschrieben:„Niemand muss sich Sorgen machen“
Na dann ist ja gut. :roll:
Jetzt soll er uns bitte noch in der Stadionfrage beruhigen.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 2353
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Herthafuxx » 11.02.2019, 19:52

Die Stadionfrage ist aber Schillers Part :wink:

Benutzeravatar
MS Herthaner
Beiträge: 3436
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von MS Herthaner » 14.02.2019, 15:41

Michael Preetz zollte den Norddeutschen im Vorfeld des Aufeinandertreffens Respekt. "Wir treffen auf eine gute Mannschaft, die schönen Fußball spielt und eine starke Entwicklung genommen hat. Werder ist ein schwerer Gegner, der in der Tabelle aktuell etwas unter Wert geschlagen wird", sagte Herthas Geschäftsführer Sport.

Ich könnte mir vorstellen das Preetz das auch gerne über uns sagen würde :gruebel:
«weil wir Hertha BSC sind, weil wir das unseren Fans schuldig sind, weil wir die Qualität haben müssen, jederzeit Union zweimal schlagen zu können.»
Trainer Ante Covic

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 2353
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Herthafuxx » 14.02.2019, 15:52

Dass wir eine gute Mannschaft haben, eine starke Entwicklung genommen haben und ein schwerer Gegner sind, findet man sinngemäß sicherlich mehrere Aussagen der Konkurrenz.
Nur beim schönen Fußball und dass wir schlechter in der Tabelle stehen, als wir eigentlich gehören, jedoch wohl eher selten.

camorra
Beiträge: 371
Registriert: 28.06.2018, 13:56

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von camorra » 23.02.2019, 18:02

heidel ist frei! los werner gib dir einen ruck. :thumbs:
2x in folge wird der sicher nicht verkacken.

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 4219
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Ray » 24.02.2019, 00:23

Nee, den brauch ich hier nicht (mehr).

Allerdings: Rücktritt auf Platz 14 befindlich, 7 Punkte vorm Relegationsrang ... ich kenne andere, denen sind 2 Abstiege nicht Rücktrittsgrund genug.
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

Benutzeravatar
topscorrer63
Beiträge: 1867
Registriert: 23.05.2018, 15:39
Wohnort: Westside

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von topscorrer63 » 24.02.2019, 09:26

Wenn man sieht was Heidel ausgegeben hat, und was Preetz über die Jahre ausgegeben hat, dann müssen wir eigentlich zufrieden sein dass Micha hier die Einkäufe tätig! :D
Das Leben fragt den Tod: Warum lieben mich die Menschen aber Dich hassen sie? Darauf antwortet der Tod: Weil du eine wunderschöne Lüge bist und ich die schmerzhafte Wahrheit.

Start-Nr.8
Beiträge: 35
Registriert: 07.02.2019, 14:12

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Start-Nr.8 » 24.02.2019, 11:41

Preetz ist derzeit für mich ganz klar der richtige Mann zur richtigen Zeit am richtigen Ort

Bierbaron
Beiträge: 289
Registriert: 31.08.2018, 11:35

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Bierbaron » 24.02.2019, 11:52

Wenn Preetz vom Auftreten her nur zehn Prozent von Uli Hoeneß hätte, dann würde unsere Außendarstellung auch deutlich besser aussehen.
Mir gefällt der Auftritt heute beim Doppelpass.

Benutzeravatar
topscorrer63
Beiträge: 1867
Registriert: 23.05.2018, 15:39
Wohnort: Westside

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von topscorrer63 » 24.02.2019, 12:01

Bierbaron hat geschrieben:
24.02.2019, 11:52
Wenn Preetz vom Auftreten her nur zehn Prozent von Uli Hoeneß hätte, dann würde unsere Außendarstellung auch deutlich besser aussehen.
Mir gefällt der Auftritt heute beim Doppelpass.
Wo Preetz damals im Doppelpass zu Gast war, da hatte er sich auch nicht schlecht verkauft.
Da habe ich schon ganz andere gesehen!
Das Leben fragt den Tod: Warum lieben mich die Menschen aber Dich hassen sie? Darauf antwortet der Tod: Weil du eine wunderschöne Lüge bist und ich die schmerzhafte Wahrheit.

Bierbaron
Beiträge: 289
Registriert: 31.08.2018, 11:35

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Bierbaron » 24.02.2019, 12:23

Gebe ich dir Recht, jedoch kann er noch sehr viel lernen von Hoeneß.

Antworten