Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Vorstand, Management, Vereinspolitik

Moderator: Herthort

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 7205
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Ray » 25.03.2020, 23:49

Der lebt, ebenso wie seine Unterstützer, völlig isoliert und von der Realität entkoppelt.
Da wird eine gewisse Form der Quarantäne unbemerkt das elfte Jahr in Folge gelebt.
"Wir machen jetzt mal Betriebsferien".
Und wenn dann artig irgendwie irgendwo irgendwann (und es kann ja durchaus plötzlich wieder losgehen) gegen Hoffenheim und Union null Punkte geholt werden, sucht dieser Spezialist völlig unvorbereitet einen Feuerwehrmann.
Ich ändere meine Meinung minütlich. Thomas Kemmerich Fußballgott.

Benutzeravatar
MS Herthaner
Beiträge: 5948
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von MS Herthaner » 26.03.2020, 00:21

PREUSSE hat geschrieben:
25.03.2020, 23:25
Wenn dieser Trottel und Nichtsnutz nun seinen 4 Trainer in einer Saison suchen darf und dabei so dämliche Sprüche raushaut angesichts seiner bisherigen Verpflichtungen wie: Es ist die Aufgabe in meiner Funktion und Position, den richtigen Trainer zu finden. dann denke ich, wie blöd hält dieser Kerl seine Umwelt? Warum wird so ein Kerl überhaupt noch mit der Trainersuche beauftragt? Preetz konnte es noch nie und wird es nie mehr lernen :no:

https://www.fussballtransfers.com/a6490 ... ainersuche
Diese Frage ist nicht einfach zu beantworten.
Aber wenn man sieht und hört wie die schweigend Mehrheit sämtliche Fehler tatenlos hinnimmt, ist die Frage eigentlich doch relativ leicht zu beantworten.
Die meisten sind eben blöd genug um Preetz weiterhin zu vertrauen.

PREUSSE
Beiträge: 9668
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von PREUSSE » 26.03.2020, 08:39

MS Herthaner hat geschrieben:
26.03.2020, 00:21
PREUSSE hat geschrieben:
25.03.2020, 23:25
Wenn dieser Trottel und Nichtsnutz nun seinen 4 Trainer in einer Saison suchen darf und dabei so dämliche Sprüche raushaut angesichts seiner bisherigen Verpflichtungen wie: Es ist die Aufgabe in meiner Funktion und Position, den richtigen Trainer zu finden. dann denke ich, wie blöd hält dieser Kerl seine Umwelt? Warum wird so ein Kerl überhaupt noch mit der Trainersuche beauftragt? Preetz konnte es noch nie und wird es nie mehr lernen :no:

https://www.fussballtransfers.com/a6490 ... ainersuche
Diese Frage ist nicht einfach zu beantworten.
Aber wenn man sieht und hört wie die schweigend Mehrheit sämtliche Fehler tatenlos hinnimmt, ist die Frage eigentlich doch relativ leicht zu beantworten.
Die meisten sind eben blöd genug um Preetz weiterhin zu vertrauen.
In der Tat. Sämtliche Kontroll Gremien von Hertha BSC versagen, man könnte auch sagen, sie existieren nicht. Wer Preetz gewähren lässt. jährliche Verluste einzufahren und in Kauf nimmt über Jahre keinerlei Entwicklung zu bekommen, handelt nicht nur grob Vereinschädigend, sondern nimmt seine Aufgaben und Kontrollpflichten nicht ernst und muss dafür in Regreß genommen werden und zwar alle Funktionsträger, angefangen von Gegenbauer über das Präsidium.

RsPaule
Beiträge: 183
Registriert: 21.02.2020, 16:43

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von RsPaule » 26.03.2020, 08:48

MS Herthaner hat geschrieben:
26.03.2020, 00:21
PREUSSE hat geschrieben:
25.03.2020, 23:25
Wenn dieser Trottel und Nichtsnutz nun seinen 4 Trainer in einer Saison suchen darf und dabei so dämliche Sprüche raushaut angesichts seiner bisherigen Verpflichtungen wie: Es ist die Aufgabe in meiner Funktion und Position, den richtigen Trainer zu finden. dann denke ich, wie blöd hält dieser Kerl seine Umwelt? Warum wird so ein Kerl überhaupt noch mit der Trainersuche beauftragt? Preetz konnte es noch nie und wird es nie mehr lernen :no:

https://www.fussballtransfers.com/a6490 ... ainersuche
Diese Frage ist nicht einfach zu beantworten.
Aber wenn man sieht und hört wie die schweigend Mehrheit sämtliche Fehler tatenlos hinnimmt, ist die Frage eigentlich doch relativ leicht zu beantworten.
Die meisten sind eben blöd genug um Preetz weiterhin zu vertrauen.
So ist es. Die Mehrheit rennt ihm blind hinterher. Was ein Verein....traurig. Einfach nur ein Amateurhaft, HSV 2.0

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 3457
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Herthafuxx » 26.03.2020, 09:02

MS Herthaner hat geschrieben:
26.03.2020, 00:21
PREUSSE hat geschrieben:
25.03.2020, 23:25
Wenn dieser Trottel und Nichtsnutz nun seinen 4 Trainer in einer Saison suchen darf und dabei so dämliche Sprüche raushaut angesichts seiner bisherigen Verpflichtungen wie: Es ist die Aufgabe in meiner Funktion und Position, den richtigen Trainer zu finden. dann denke ich, wie blöd hält dieser Kerl seine Umwelt? Warum wird so ein Kerl überhaupt noch mit der Trainersuche beauftragt? Preetz konnte es noch nie und wird es nie mehr lernen :no:

https://www.fussballtransfers.com/a6490 ... ainersuche
Diese Frage ist nicht einfach zu beantworten.
Aber wenn man sieht und hört wie die schweigend Mehrheit sämtliche Fehler tatenlos hinnimmt, ist die Frage eigentlich doch relativ leicht zu beantworten.
Die meisten sind eben blöd genug um Preetz weiterhin zu vertrauen.
Solange die Opposition auch nur aus unsachlichen Pöblern besteht, wird sich an diesem Zustand auch leider wenig ändern.

Benutzeravatar
Daher
Beiträge: 3352
Registriert: 29.05.2018, 09:35

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Daher » 26.03.2020, 11:22

"Klinsmann hat Götze nicht ans Telefon bekommen" :laugh: :laugh:

Klar doch, wenn man etwas will ruft man nur 1x an und wenn derjenige nicht abnimmt ist das eben so, kann man nichts machen...

Preetz ist wirklich nichts zu peinlich. Der ganze Podcast war ein "sich selbst auf die Schulter klopfen, denn ich mache alles richtig"-Podcast. Habe es mir angetan, man hat ja jetzt in Zeiten von Corona Zeit, aber eigentlich wollte ich das jederzeit abbrechen, denn so viel Selbstbeweihräucherung war mir zu viel.

Ich kritisiere Klinsmann dafür, dass er feige den Abflug gemacht hat, aber wenn man das jetzt alles hört, kann man es mit Preetz wahrscheinlich keine 5 Minuten aushalten...
Zuletzt geändert von Daher am 26.03.2020, 11:28, insgesamt 1-mal geändert.
Gestern war heute noch morgen.

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 3457
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Herthafuxx » 26.03.2020, 11:28

Wie war es denn wirklich mit Götze?
Dass Klinsmann nicht bei seinen Wunschspielern anrufen sollte, stimmt auch nicht? Hat dann Preetz auch Cunha, Piatek und Tousard allein geholt?
Muss aber auch eine Lüge von Preetz sein, dass er nur "Dann ruf sie doch an" gesagt hat zu Götze und Draxler. Genau das hat Klinsmann ja gewollt und wohl ja nicht bekommen.

Benutzeravatar
elmex
Beiträge: 1685
Registriert: 23.05.2018, 17:51

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von elmex » 26.03.2020, 11:34

Herthafuxx hat geschrieben:
25.03.2020, 15:47
elmex hat geschrieben:
25.03.2020, 15:18
Mit diesem Spruch hast du ihn geschützt und gehuldigt!
In deiner Welt gibt es also nur hetzen oder huldigen?
Nein! Ich sehe dein Spruch als völlig unnötig an aber du hast das wohl nötig.

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 3457
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Herthafuxx » 26.03.2020, 12:03

elmex hat geschrieben:
26.03.2020, 11:34
Herthafuxx hat geschrieben:
25.03.2020, 15:47

In deiner Welt gibt es also nur hetzen oder huldigen?
Nein! Ich sehe dein Spruch als völlig unnötig an aber du hast das wohl nötig.
Mir geht es nur inzwischen sehr auf den Sack, dass hier jede Anti-Preetz-Sau durchs Forum gejagt wird und sei es noch so belanglos. Am Ende führt diese permanente Hetze eher dazu, dass Preetz fester im Sattel sitzt, weil es einfach nur noch alle nervt. Und selbst mich als Preetz-Kritiker nervt das mehr, als Preetz aktuell.
Es gibt hier seit Wochen kaum etwas mehr, was sachlich gegen Preetz geschrieben wird Selbst die Petition hat sowenig Substanz, dass man da auch als Rücktritts-Befürworter nicht unterschreiben kann.
Viel wichtiger als die Personalie Preetz ist in meinen Augen auch zuerst ein Strukturwandel. Ich habe gestern einen 11Freunde-Artikel verlinkt. Schaut man sich da die Beschreibung des Ist-Zustandes im Verein nach Hoeness an, sind wir nun über 10 Jahre später wieder am gleichen Punkt. Was hilft uns also dieses plumpe "Preetz raus"-Gekeife, wenn wir in 10 Jahren wieder den Rücktritt vom nächsten Alleinherrscher fordern müssen?

Benutzeravatar
MS Herthaner
Beiträge: 5948
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von MS Herthaner » 26.03.2020, 12:17

Herthafuxx hat geschrieben:
26.03.2020, 09:02
MS Herthaner hat geschrieben:
26.03.2020, 00:21


Diese Frage ist nicht einfach zu beantworten.
Aber wenn man sieht und hört wie die schweigend Mehrheit sämtliche Fehler tatenlos hinnimmt, ist die Frage eigentlich doch relativ leicht zu beantworten.
Die meisten sind eben blöd genug um Preetz weiterhin zu vertrauen.
Solange die Opposition auch nur aus unsachlichen Pöblern besteht, wird sich an diesem Zustand auch leider wenig ändern.
Diese Opposition muss sich eigentlich aus den Verein heraus bilden. So wie man es mit Hoeneß gemacht hat.
Dass das nicht passiert ist traurig genug.
Das unzufriedene Fans bei der MV mal Pöbeln ist angesichts der Arbeit der Verantwortlichen verständlich.
Ansonsten wird es für normale Fans kaum möglich sein die jetzigen Verantwortlichen zu kicken.
Da müsste schon der Fan auf die Straße gehen. Und dafür gibt es eben zu wenig die das machen würden.
Schlimmer noch...viel zu viele finden die Arbeit von Preetz, Gegenbauer und Schiller ausreichend und wollen überhaupt kein Wechsel.
Preetz, Gegenbauer und Schiller haben sich ihr Umfeld schon strategisch unkritisch zusammengestellt, so das aus den eigenen Reihen keine Gefahr droht.

Benutzeravatar
elmex
Beiträge: 1685
Registriert: 23.05.2018, 17:51

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von elmex » 26.03.2020, 21:09

Herthafuxx hat geschrieben:
26.03.2020, 12:03
elmex hat geschrieben:
26.03.2020, 11:34

Nein! Ich sehe dein Spruch als völlig unnötig an aber du hast das wohl nötig.
Mir geht es nur inzwischen sehr auf den Sack, dass hier jede Anti-Preetz-Sau durchs Forum gejagt wird und sei es noch so belanglos.
Keiner schreibt seit Tagen was, Preetz haut ein Schwachsinn Interview raus und Herthafuxx sieht sich dazu gemüßigt gegen die "Hetzer" anzuschreiben.

Drago1892
Beiträge: 2512
Registriert: 25.05.2018, 09:05

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Drago1892 » 26.03.2020, 22:01

die Frage ist doch aber auch, wie viele Fans sich überhaupt für die weitreichende Materie interessieren?

Sehr viele interessieren sich bestimmt doch eh nur für die Tabelle und die Spiele...besten Falls noch für das was in der Mannschaft so los ist.
Die sehr kritiklose und handzahme Berliner Presse tut ihr übriges, wenn dann doch mal nach Herthanews gesucht wird.

Bin mir aber fast sicher, dass die meisten nicht mal wissen, wie es wirklich z.B. um die Finanzen steht, oder welchen Blödsinn Preetz so verzapft.

Daher ist es für mich auch nicht so überraschend, dass Preetz hier Narrenfreiheit genießt.

So lange es keine wirkliche Opposition im Kern des Vereins gibt, oder man wieder absteigt, passiert hier nichts. Offensichtlich scheinen Gegenbauer/Preetz den Laden intern total im Griff und eben mit ihren Leuten besetzt zu haben....deren Ziel ist es wohl vorrangig in den Ämtern zu bleiben....mit dem Besten für Hertha muss das eben auch nicht deckungsgleich aus deren Sicht sein.

Es erschließt sich mir auch weiterhin nicht, welche konstruktivere Kritik an Preetz hier weiterhin noch folgen soll? Die wäre doch auch nur zum x-Mal durchgekaut worden und ist doch hinlänglich bekannt.
Aber ich verstehe auch, dass dieses Gebashe nerven kann.

Ändern wird sich sowieso erstmal kurzfristig nichts, Windhorst traue ich da auch nichts mehr zu, obwohl ich da auch große Hoffnungen hatte.
"am Ende bekommt jeder genau das, was er verdient" :top:

RsPaule
Beiträge: 183
Registriert: 21.02.2020, 16:43

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von RsPaule » 26.03.2020, 22:35

Preetz wird man in diesem Verein nicht mehr los. Das Ding ist durch. Der kann Mist bauen noch und nöcher, es wird nix passieren.
Beste Beispiel ist doch wieder sein nachtreten gegen Klinsmann. Die ganze Welt macht sich nen Kopf wie man Corona besiegen kann, Menschen sterben und Preetz hat nix besseres zu tun als sich in diesem Podcast zu huldigen und gegen klinsmann auszuteilen. Was ein Volltrottel.
Was ist Hertha bloß für ein lächerlicher Verein geworden....

Benutzeravatar
AnKu54
Beiträge: 1747
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von AnKu54 » 26.03.2020, 22:36

@Drago einfach nur absolut Top zusammengefasst. :top:
Ich habe mich schon einige Zeit nicht mehr beteiligt.
Was will man denn schon gegen diese Mischpoke unternehmen. Es dreht sich immer nur um das Eine: Die JHV.
Wir drehen uns im Kreis und es ändert sich nichts.

So lange die Preetz/Gegenbauer Jünger bei der Wahl das Sagen haben ist alles so wie die Wagenburg es braucht.
Was bleibt ist nur kein Hertha Fan meht zu sein.--Schwer--

Ich versuche nur noch alles was dieser Kasper von sich gibt zu ignorieren. Was will man sonst noch tun. :traurig:
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer
..… im Übrigen bin ich der Meinung, dass Preetz entlassen werden muss. Frei nach Marcus Porcius Cato, Römer

PREUSSE
Beiträge: 9668
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von PREUSSE » 26.03.2020, 23:27

RsPaule hat geschrieben:
26.03.2020, 22:35
Preetz wird man in diesem Verein nicht mehr los. Das Ding ist durch. Der kann Mist bauen noch und nöcher, es wird nix passieren.
Beste Beispiel ist doch wieder sein nachtreten gegen Klinsmann. Die ganze Welt macht sich nen Kopf wie man Corona besiegen kann, Menschen sterben und Preetz hat nix besseres zu tun als sich in diesem Podcast zu huldigen und gegen klinsmann auszuteilen. Was ein Volltrottel.
Was ist Hertha bloß für ein lächerlicher Verein geworden....
Bedanken kann man sich bei Gegenbauer, der diesem Hertha SuperGau Preetz nicht stoppt :red:

PREUSSE
Beiträge: 9668
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von PREUSSE » 26.03.2020, 23:30

Drago1892 hat geschrieben:
26.03.2020, 22:01

Es erschließt sich mir auch weiterhin nicht, welche konstruktivere Kritik an Preetz hier weiterhin noch folgen soll? Die wäre doch auch nur zum x-Mal durchgekaut worden und ist doch hinlänglich bekannt.
Erkläre das mal dem Klugscheixxer Füchschen. Anstatt das Gebashe nur zu beklagen, sollte er, wenn er bessere ösungs Vorschläge hätte, diese initiiren :no:

PREUSSE
Beiträge: 9668
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von PREUSSE » 26.03.2020, 23:34

elmex hat geschrieben:
26.03.2020, 21:09
Herthafuxx hat geschrieben:
26.03.2020, 12:03

Mir geht es nur inzwischen sehr auf den Sack, dass hier jede Anti-Preetz-Sau durchs Forum gejagt wird und sei es noch so belanglos.
Keiner schreibt seit Tagen was, Preetz haut ein Schwachsinn Interview raus und Herthafuxx sieht sich dazu gemüßigt gegen die "Hetzer" anzuschreiben.
D'accord. Wenn das Füchschen etwas wirklich bewegen wollte, anstatt sich nur künstlich zu echauffieren, hätte er längst die Initiative übernommen, anstatt neunmalkug zu schwadronieren, halt ein @Walter 2.0 :sorry:

PREUSSE
Beiträge: 9668
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von PREUSSE » 26.03.2020, 23:35

Herthafuxx hat geschrieben:
26.03.2020, 09:02
MS Herthaner hat geschrieben:
26.03.2020, 00:21


Diese Frage ist nicht einfach zu beantworten.
Aber wenn man sieht und hört wie die schweigend Mehrheit sämtliche Fehler tatenlos hinnimmt, ist die Frage eigentlich doch relativ leicht zu beantworten.
Die meisten sind eben blöd genug um Preetz weiterhin zu vertrauen.
Solange die Opposition auch nur aus unsachlichen Pöblern besteht, wird sich an diesem Zustand auch leider wenig ändern.
Dann werde doch selbst einmal aktiv, Du neunmalkiger Schmalspur Besserwisser :lordpuffy: :wink2: :cooly: :lol:

PREUSSE
Beiträge: 9668
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von PREUSSE » 27.03.2020, 00:26

Herthafuxx hat geschrieben:
26.03.2020, 12:03
Was hilft uns also dieses plumpe "Preetz raus"-Gekeife, wenn wir in 10 Jahren wieder den Rücktritt vom nächsten Alleinherrscher fordern müssen?
Le roi est mort, vive le roi :cooly: :lordpuffy:

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 3457
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Herthafuxx » 27.03.2020, 08:38

Leider hat sich Preetz jetzt mit Arne reichlich Luft verschafft.
Es bleibt alles beim alten, aber nach außen kann er jetzt den Teamplayer mimen. :flop:

PREUSSE
Beiträge: 9668
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von PREUSSE » 27.03.2020, 10:10

Herthafuxx hat geschrieben:
27.03.2020, 08:38
Leider hat sich Preetz jetzt mit Arne reichlich Luft verschafft.
Es bleibt alles beim alten, aber nach außen kann er jetzt den Teamplayer mimen. :flop:
Preetz hat sich mitnichten mit Arne Luft verschafft. Dessen Verpflichtung beruht einzig und allein durch Klinsmann und Arne ist bislang nahezu kaum in Erscheinung getreten. :lordpuffy: :wink2:

PREUSSE
Beiträge: 9668
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von PREUSSE » 27.03.2020, 10:39

Preetz Ansehen in der Branche bringt dieser Artikel am besten zum Ausdruck:

Nachtreten von Hertha-Boss Michael Preetz gegen Ex-Trainer Jürgen Klinsmann ist mieser Stil

https://www.sportbuzzer.de/artikel/hert ... eaktionen/

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 4563
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Jenner » 27.03.2020, 13:13

Bild
Düsseldorfer Ultras unterstützen Preetz. Schließlich ist er einer von ihnen.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Drago1892
Beiträge: 2512
Registriert: 25.05.2018, 09:05

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Drago1892 » 27.03.2020, 14:11

Vorallem ist er deren einzige Chance an uns noch irgendwie einen möglichen Anschluss halten zu können.

So einige Konkurrenten dürften wohl froh darüber sein, dass Preetz hier weiterhin das Sagen hat, statt der möglichen Gefahr Klinsmann.
"am Ende bekommt jeder genau das, was er verdient" :top:

Benutzeravatar
africaspree
Beiträge: 47
Registriert: 09.11.2019, 19:45
Wohnort: Agadir Marokko

Re: Michael Preetz - Geschäftsführer Sport

Beitrag von africaspree » 27.03.2020, 17:58

Herthafuxx hat geschrieben:
27.03.2020, 08:38
Leider hat sich Preetz jetzt mit Arne reichlich Luft verschafft.
Es bleibt alles beim alten, aber nach außen kann er jetzt den Teamplayer mimen. :flop:
Selten so einen Quatsch gehört ... Luft verschafft .... alles heiße Luft ! :flop:

Hat der Arne sich geäußert .... ? Hat der Arne etwas unterschrieben .. ? NEIN !
Der ist zu intelligent um hier unter Preetz das 5.te Rad am Wagen zu geben ...
Der dumpfe Lange lenkt nur von sich ab und bereitet bereits die Hauptversammlung vor ...
    HA HO HEE, von der Sahara bis an die Spree !
    * einer derer vom 26. September 1969, an Vaters Hand *

    Antworten