Wunschtrainer

Mannschaft, Trainer, Spielerthreads, Transfers

Moderator: Herthort

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 383
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Wunschtrainer

Beitrag von Herthafuxx » 23.05.2018, 16:25

Damit der wichtigste Thread steht :P

Benutzeravatar
Berlin NO 18
Beiträge: 251
Registriert: 23.05.2018, 17:10

Re: Wunschtrainer

Beitrag von Berlin NO 18 » 23.05.2018, 17:30

Mein Wunschtrainer ist aktuell Hasenhüttl. So. Jetzt ist es raus.

Der wird aber wohl eh nach England gehen.
"Regieren ist die Kunst, Probleme zu schaffen, mit deren Lösung man das Volk in Atem hält." - Ezra Pound

Benutzeravatar
Micky
Beiträge: 398
Registriert: 23.05.2018, 17:23
Wohnort: EDDB

Re: Wunschtrainer

Beitrag von Micky » 23.05.2018, 18:10

Hasenhüttl will erstmal eine Pause einlegen. Spätestens zu Rückrunde der nächsten Saison wird Preetz hoffentlich feststellen, dass weder die Jugend, noch die Fans und auch nicht das Wetter für die fehlenden Punkte verantwortlich sind/ist.
Weiser: „Ich lasse mich nicht verar*****!“ Recht hat er! :top: Dardai raus

Zauberdrachin
Beiträge: 388
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: Wunschtrainer

Beitrag von Zauberdrachin » 27.05.2018, 03:29

Von welchen fehlenden Punkten redest Du da eigentlich, wenn wir mit 30+ in die RR gehen? :razz:

Benutzeravatar
elmex
Beiträge: 187
Registriert: 23.05.2018, 17:51

Re: Wunschtrainer

Beitrag von elmex » 27.05.2018, 13:40

Zauberdrachin hat geschrieben:
27.05.2018, 03:29
Von welchen fehlenden Punkten redest Du da eigentlich, wenn wir mit 30+ in die RR gehen? :razz:
Ich glaube kaum dass Dardai hier mitliest :wink2:

Zauberdrachin
Beiträge: 388
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: Wunschtrainer

Beitrag von Zauberdrachin » 27.05.2018, 20:29

?

AnKu54
Beiträge: 172
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: Wunschtrainer

Beitrag von AnKu54 » 28.05.2018, 22:34

Jeder von Euch hat sicherlich schon einige Post´s zu Dardai in den abgeschalteten Foren geschrieben.
Ich muss nun einiges dazu wiederholen.

Ich bin kein Hasser von PD. Er hat uns mit seiner Spielweise vor dem Abstieg gerettet und dann sogar in die EL geführt.
Gut, war soweit alles ok.
Was ist dann passiert. Wir wurden zu gut. Aus der grauen Maus wurde ein EL-Kandidat ...und das Hertha Spiel wurde durchleuchtet.
Dardai hat immer nur defensiv spielen lassen, aber es funktionierte. Jarstein auf Weiser, Plattenhardt, besonders auf Brooks,unseren
mini Hummels. Spiel entweder in die Spitze oder rechts,links, Flanke oder Pass... Ibisevic ...Tor.
Tja, die Sache wurde dann schnell entschlüsselt und die Anspielstationen vorgecheckt. Ballverlusste, Fehlpässe waren die Folge.

Dardais Plan A war im Ar...h, Plan B. Darauf warte ich heute noch.
Er hat dann ständig bei Sky u.a. von Angriffsfußball geschwafelt, passiert ist nichts.

Dardai ist ein sehr umgänglicher Zeitgenosse und sicher im TV, zB. im Dopa, wo er bestimmt mit seiner Art sehr gut ankam, ein Gewinn für
Herthas Außendarstellung. IM GEGENSATZ ZU HERRN PREETZ.

Leider sind seine Möglichkeiten im taktischen Bereich extrem limitiert, was wir nun ständig ertragen müssen.

Wir haben junge und technisch gute Leute im Kader. Diese Spieler dürfen aber nicht nur im "Mauerfußball" geschult werden.
Über Weiser kann man diskutieren warum seine Leistung gegen Null gesunken ist. Egal, gab es auch einen Thread bei uns.

Ein 8ér oder 10`wird unbedingt benötigt, aber mit Dardais Spielweise ist er völlig nutzlos.
Ob Duda ein völliger Flop ist, kann man einfach nicht sagen. Der Junge ist 23 Jahre und kommt zu Hertha...mit diesem Trainer.
Mir fallen nur die Liegestütze ein, die er nach einem misslungenen Trick im Training machen musste. Lächerlich.

Dardai kann sicher mit jungen Spielern umgehen und er ist eine Ikone bei Hertha BSC, aber ich glaube wir werden keinen
Fußball sehen, der Zuschauer anzieht (eher vergrault) und den jungen Spielern Spass macht.
Damit werden wir einige Talente verlieren, die mehr Spass am Spiel haben wollen. Mit diesem Trainer wird das nichts.

PS: War schon seltsam. So sehr ich mich über die DM der U 19 gefreut habe, besonders gegen Herne, irgendwie bin ich in ein déjà-vu verfallen.
Dardai Fußball. Nur mit dem Unterschied, dass unsere Jungen viel besser gekontert haben als die Alten. :grin:

Dardai kann es nicht besser und es muss ein anderer Trainer her. Dies wird nicht passieren solange Preetz und Gegenbauer am Ruder sind.
Schade
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 697
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: Wunschtrainer

Beitrag von Jenner » 28.05.2018, 22:42

Ich stimme Dir bei allem zu, was Du schreibst, aber dass Dardai ein Gewinn für Herthas Außendarstellung ist, kann ich nicht unterschreiben. Wenn er selbst in die Kritik kommt, sind seine öffentlichen Auftritte zum fremdschämen. Genau so wenig kann ich bei ihm einen besonders guten Umgang mit jungen Spielern erkennen.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

AnKu54
Beiträge: 172
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: Wunschtrainer

Beitrag von AnKu54 » 28.05.2018, 22:52

Jenner hat geschrieben:
28.05.2018, 22:42
Ich stimme Dir bei allem zu, was Du schreibst, aber dass Dardai ein Gewinn für Herthas Außendarstellung ist, kann ich nicht unterschreiben. Wenn er selbst in die Kritik kommt, sind seine öffentlichen Auftritte zum fremdschämen. Genau so wenig kann ich bei ihm einen besonders guten Umgang mit jungen Spielern erkennen.
Er ist doch locker mit seinen Sprüchen und hat immer eine Antwort zum Schmunzeln parat.
Ich habe die Auftritte von Preetz und Dardai bei DoPa gesehen. Dardai 1, Preetz 5.
Bei Dardai gab´s was zum Lachen, bei Preetz nur shame. Der ist so steif, da ist eine Eiche ne Zeitung. Und so einer kommt aus dem Rheinland

Upps, mir fällt auf, wir haben gar keinen Dardai-Thread
Zuletzt geändert von AnKu54 am 28.05.2018, 22:57, insgesamt 1-mal geändert.
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer

PREUSSE
Beiträge: 1804
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Wunschtrainer

Beitrag von PREUSSE » 28.05.2018, 22:57

@AnKu54

Ich gebe Dir bei allem vollkommen recht. Dardai s Können im taktischen Bereich ist stark limitiert. Solange Dardai Trainer bei Hertha ist, wird es keinen attraktiven Fussball geben.

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 697
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: Wunschtrainer

Beitrag von Jenner » 28.05.2018, 22:59

AnKu54 hat geschrieben:
28.05.2018, 22:52
Upps, mir fällt auf, wir haben gar keinen Dardai-Thread.
Doch, hier.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Benutzeravatar
BSC-Kutta
Beiträge: 300
Registriert: 23.05.2018, 23:59

Re: Wunschtrainer

Beitrag von BSC-Kutta » 28.05.2018, 23:45

... Ich bin da bei Jenner, klar kann man über Dardai lachen, aber warum? Weil ausser Männerfussball - viele junge Spieler - schlechte Tagesform und müssen wir akzeptieren rein gar nichts an Spielanalysen kommt und das ist lächerlich! Ich wünschte mir bei ihm mal sowas wie Selbstkritik, aber bei Dardai sind immer die oben genannten Punkte Schuld ...

Benutzeravatar
creek1
Beiträge: 98
Registriert: 25.05.2018, 16:20
Wohnort: Moskau, Russland

Re: Wunschtrainer

Beitrag von creek1 » 28.05.2018, 23:54

Also Dardai ist jetzt nicht euer Wunschtrainer, oder gibt es hier außer Zauberdrachin auch noch Fans von ihm ? :no:

Mein Wunschtrainer wäre Jens Keller, wobei er allerdings ein Babbelproblem hat. :top:
Jeder sollte an etwas glauben.
Und ich glaube, ich trink noch'n Bier.

Benutzeravatar
BSC-Kutta
Beiträge: 300
Registriert: 23.05.2018, 23:59

Re: Wunschtrainer

Beitrag von BSC-Kutta » 29.05.2018, 00:17

creek1 hat geschrieben:
28.05.2018, 23:54
Mein Wunschtrainer wäre Jens Keller, wobei er allerdings ein Babbelproblem hat. :top:
... oh je, hat Herr Keller etwa ein Union - Tattoo ? ... :laugh:

Benutzeravatar
elmex
Beiträge: 187
Registriert: 23.05.2018, 17:51

Re: Wunschtrainer

Beitrag von elmex » 29.05.2018, 01:21

Mit Hartmann hat man einen interessanten Mann (was für ein Satz) in den eigenen Reihen.

Benutzeravatar
creek1
Beiträge: 98
Registriert: 25.05.2018, 16:20
Wohnort: Moskau, Russland

Re: Wunschtrainer

Beitrag von creek1 » 29.05.2018, 09:49

BSC-Kutta hat geschrieben:
29.05.2018, 00:17
creek1 hat geschrieben:
28.05.2018, 23:54
Mein Wunschtrainer wäre Jens Keller, wobei er allerdings ein Babbelproblem hat. :top:
... oh je, hat Herr Keller etwa ein Union - Tattoo ? ... :laugh:
Nein, er soll die Frau von Zingler gepoppt haben. :D
Jeder sollte an etwas glauben.
Und ich glaube, ich trink noch'n Bier.

Herthas Fritzle
Beiträge: 34
Registriert: 29.05.2018, 09:57

Re: Wunschtrainer

Beitrag von Herthas Fritzle » 29.05.2018, 10:29

elmex hat geschrieben:
29.05.2018, 01:21
Mit Hartmann hat man einen interessanten Mann (was für ein Satz) in den eigenen Reihen.
An Hartmann hatte ich zwischenzeitlich auch mal gedacht, muss aber gestehen, das ich die U19 bisher nicht so aktiv verfolgt habe und daher nicht einschätzen kann ob er jetzt wirklich ein Upgrade wäre.
So lange uns kein Labbadia o.ä. vorgesetzt wird, wäre ich so gut wie mit jedem einverstanden, nur damit Dardai abgelöst wird. Ich bin ihm ja wirklich dankbar für alles was er bisher für den Verein geleistet hat, aber er steht einer möglichen positiven Entwicklung des Vereins im Weg.
Martin Schmidt (ehemals Wolfsburg, Mainz) könnte ich mir noch gut vorstellen, Markus Weinzierl könnte ebenfalls einen Versuch wert sein oder auch ein Hannes Wolf.

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 1134
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: Wunschtrainer

Beitrag von Ray » 29.05.2018, 11:07

na ja, wenn ich - Achtung! Ray hat seine Meinung geändert - mir anschaue, wie Korkut jetzt den VfB rockt, dann muss Hannes Wolf aber richtig, richtig schlecht gewesen sein.

Weinzierl und seinen fiesen Fußball will ich hier nicht sehen.
Martin Schmidt ist selbst mir zu extrovertiert ... EIN mal Mainz auf Platz 6 geführt, der Typ ist haargenau Kragenweite Dardai, faselt auch viel vom Männerfußball.

Und zu Labbadia: nie den ganz großen Wurf gehabt, aber auch noch nie abgestiegen, obwohl so einige Male richtig brenzlig.
Für unsere gehobenen Ambitionen ("Etablierung") genau der perfekte Mann! :mrgreen:
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

bayerschmidt
Beiträge: 345
Registriert: 23.05.2018, 21:14

Re: Wunschtrainer

Beitrag von bayerschmidt » 29.05.2018, 11:11

@Ray: (fast) absolute Zustimmung! Bei Hannes Wolf wäre ich etwas gnädiger als "richtig, richtig schlecht", obwohl ich den damals auch kritisch gesehen habe. Sagen wir mal "nicht so doll".

Statements hingegen wie "jeder andere ist besser, bis auf Labbadia!" und dann Weinzierl fordern....na ja... :roll:

Herthas Fritzle
Beiträge: 34
Registriert: 29.05.2018, 09:57

Re: Wunschtrainer

Beitrag von Herthas Fritzle » 29.05.2018, 11:13

Ray hat geschrieben:
29.05.2018, 11:07
na ja, wenn ich - Achtung! Ray hat seine Meinung geändert - mir anschaue, wie Korkut jetzt den VfB rockt, dann muss Hannes Wolf aber richtig, richtig schlecht gewesen sein.

Weinzierl und seinen fiesen Fußball will ich hier nicht sehen.
Martin Schmidt ist selbst mir zu extrovertiert ... EIN mal Mainz auf Platz 6 geführt, der Typ ist haargenau Kragenweite Dardai, faselt auch viel vom Männerfußball.

Und zu Labbadia: nie den ganz großen Wurf gehabt, aber auch noch nie abgestiegen, obwohl so einige Male richtig brenzlig.
Für unsere gehobenen Ambitionen ("Etablierung") genau der perfekte Mann! :mrgreen:
Wobei ich mal davon ausgehe das Hannes Wolf in der Lage ist (im Gegensatz zu unserem Spezi) zu Reflektieren und vielleicht genau die richtigen Schlüsse zieht, warum es nun unter Korkut besser läuft.
Klar, auf Schlake hat es mit Weinzierl nicht wirklich gepasst, aber zu Augsburger Zeiten war der Fußball nicht so schlecht. Ich kann mir aber vorstellen, das er sich aufgrund der Schlake Geschichte für höheres berufen fühlt.

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 1134
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: Wunschtrainer

Beitrag von Ray » 29.05.2018, 11:17

Weinzierls Konzept bei Augsburg war: zweieinhalb stockdefensive in der Zentrale (Baier, erst Voigt dann Kohr, Altntop), aussen schnell (Werner, Hahn) und ständig Diagonalbälle aus der Abwehr.
Das ganze garniert mit "unfair", "ruppig", "ständig reklamieren" und "Verhaegh soll [Elfmeterschütze] Torschützenkänig werden"-
Widerlich, will ich nicht.
Und ein Upgrade zu Dardai sehe ich da nicht wirklich.
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

Herthas Fritzle
Beiträge: 34
Registriert: 29.05.2018, 09:57

Re: Wunschtrainer

Beitrag von Herthas Fritzle » 29.05.2018, 11:26

Meinen Beitrag kann ich leider nicht mehr bearbeiten, daher so:

Bei Labbadia habe ich einfach das Gefühl das er sich bei seinen bisherigen Stationen sehr schnell abgenutzt hat.

Da wir keinen Internationalen angeboten bekommen werden, ist die Auswahl relativ beschränkt. Als Kandidaten haben wir noch Keller (den ich durchaus ebenfalls als Alternative sehe), Slomka, Schubert, Lieberknecht, Gisdol, Frings, Nouri...etc.
Es würde aller Voraussicht nach auf die üblichen Verdächtigen hinaus laufen und da halte ich die genannten nun mal für die besten Lösungen.

PREUSSE
Beiträge: 1804
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Wunschtrainer

Beitrag von PREUSSE » 29.05.2018, 11:27

Mein Wunschtrainer wäre Bremens Trainer Kohfeldt. Kohfeldt hat einen sicheren Abstiegs Kandidaten übernommen und diesen innerhalb kürzester Zeit stabilisiert und dann schönen Angriffsfussball spielen lassen mit einem hohen Tempofussball und jeder Menge einstudierter Spielzüge. Das wird Dardai nie hinbekommen, einfach deshalb nicht, weil er es nicht kann.

Herthas Fritzle
Beiträge: 34
Registriert: 29.05.2018, 09:57

Re: Wunschtrainer

Beitrag von Herthas Fritzle » 29.05.2018, 11:28

Ray hat geschrieben:
29.05.2018, 11:17
Weinzierls Konzept bei Augsburg war: zweieinhalb stockdefensive in der Zentrale (Baier, erst Voigt dann Kohr, Altntop), aussen schnell (Werner, Hahn) und ständig Diagonalbälle aus der Abwehr.
Das ganze garniert mit "unfair", "ruppig", "ständig reklamieren" und "Verhaegh soll [Elfmeterschütze] Torschützenkänig werden"-
Widerlich, will ich nicht.
Und ein Upgrade zu Dardai sehe ich da nicht wirklich.
Okay...ich lasse mich ja überzeugen, wobei ich das nun nicht so extrem wahrgenommen habe wie Du.

Herthas Fritzle
Beiträge: 34
Registriert: 29.05.2018, 09:57

Re: Wunschtrainer

Beitrag von Herthas Fritzle » 29.05.2018, 11:31

PREUSSE hat geschrieben:
29.05.2018, 11:27
Mein Wunschtrainer wäre Bremens Trainer Kohfeldt. Kohfeldt hat einen sicheren Abstiegs Kandidaten übernommen und diesen innerhalb kürzester Zeit stabilisiert und dann schönen Angriffsfussball spielen lassen mit einem hohen Tempofussball und jeder Menge einstudierter Spielzüge. Das wird Dardai nie hinbekommen, einfach deshalb nicht, weil er es nicht kann.
Aber genau hier liegt eben der Hund begraben. Solche Leute sind nicht zu haben....für uns.

Antworten