[28] Fabian Lustenberger

Mannschaft, Trainer, Spielerthreads, Transfers

Moderator: Herthort

AtzUl
Beiträge: 332
Registriert: 15.06.2018, 17:26

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von AtzUl » 05.07.2018, 21:37

Naja, hier ist er kein Stamm. Mehr Tendenz auf Tribüne als auf einen Stammplatz. Grundsolide Abwehrspieler, der vielfältig einsetzbar ist. Warum sollte man einen Baustelle eröffnen. Man braucht auch Spieler und Erfahrung in der Breite.

PREUSSE
Beiträge: 1930
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von PREUSSE » 05.07.2018, 23:21

AtzUl hat geschrieben:
05.07.2018, 21:37
Naja, hier ist er kein Stamm. Mehr Tendenz auf Tribüne als auf einen Stammplatz. Grundsolide Abwehrspieler, der vielfältig einsetzbar ist. Warum sollte man einen Baustelle eröffnen. Man braucht auch Spieler und Erfahrung in der Breite.
Um vielleicht der eigenen Jugend Perspektiven zu eröffnen?

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 1209
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von Ray » 06.07.2018, 00:12

AtzUl hat geschrieben:
05.07.2018, 21:37
Man braucht auch Spieler und Erfahrung in der Breite.
Ja, aber nicht auf jeder Position zwei.
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

larifari889
Beiträge: 199
Registriert: 23.05.2018, 14:50

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von larifari889 » 02.09.2018, 21:35

Waren ja nicht viele begeistert von seiner Einwechslung, hat aber 2-3 mal gut im Strafraum gerettet und sich solide eingefügt.
Denke er wird die logische Alternative für Rekik sein, wenn er länger ausfällt.
isnogud "Wie konnte ich Dich nur mit Natalie verwechseln? Das tut mir leid und bei allen Natalies muss ich mich entschuldigen." - In Gedanken an seine verschollene Liebe.

Benutzeravatar
creek1
Beiträge: 98
Registriert: 25.05.2018, 16:20
Wohnort: Moskau, Russland

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von creek1 » 02.09.2018, 21:58

larifari889 hat geschrieben:
02.09.2018, 21:35
Waren ja nicht viele begeistert von seiner Einwechslung, hat aber 2-3 mal gut im Strafraum gerettet und sich solide eingefügt.
Denke er wird die logische Alternative für Rekik sein, wenn er länger ausfällt.
Wieso ? Wir haben doch noch Derrick Luckassen. :D
Jeder sollte an etwas glauben.
Und ich glaube, ich trink noch'n Bier.

Benutzeravatar
Blau weißer
Beiträge: 182
Registriert: 31.05.2018, 10:16

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von Blau weißer » 02.09.2018, 21:58

Auf Fabian ist immer verlass …...

El Mariachi
Beiträge: 147
Registriert: 23.05.2018, 21:14

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von El Mariachi » 02.09.2018, 22:45

Ich mag ihn ja...

... aber wehe der eine Schuss geht rein, den Jarstein weltklasse zur Ecke lenkt. Denn wer hatte da vorher den Zweikampf verloren? ;)

Ich bin einfach kein Fan davon, in einen funktionierenden Defensivverbund kurz vor Schluss einen neuen Mann reinzustellen, zumal einen ohne Spielpraxis. Das ist gut gegangen heute. Und Lusti hatte auch gute Aktionen und im Gegensatz zu vielen anderne bin ich weiterhin der Meinung, das wir uns auf ihn verlassen können. Er wird schon noch ein paar Einsätze kriegen. Und grundsätzlich bin ich der Meinung, der vereinstreueste Spieler der Liga wird hier teilweise respektlos behandelt. Von daher freut es mich, dass es gut gegangen ist.

El Mariachi
Beiträge: 147
Registriert: 23.05.2018, 21:14

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von El Mariachi » 15.09.2018, 18:38

El Mariachi hat geschrieben:
02.09.2018, 22:45
Ich mag ihn ja...

... aber wehe der eine Schuss geht rein, den Jarstein weltklasse zur Ecke lenkt. Denn wer hatte da vorher den Zweikampf verloren? ;)

Ich bin einfach kein Fan davon, in einen funktionierenden Defensivverbund kurz vor Schluss einen neuen Mann reinzustellen, zumal einen ohne Spielpraxis. Das ist gut gegangen heute. Und Lusti hatte auch gute Aktionen und im Gegensatz zu vielen anderne bin ich weiterhin der Meinung, das wir uns auf ihn verlassen können. Er wird schon noch ein paar Einsätze kriegen. Und grundsätzlich bin ich der Meinung, der vereinstreueste Spieler der Liga wird hier teilweise respektlos behandelt. Von daher freut es mich, dass es gut gegangen ist.
Interessant, was erst zwei Wochen her ist ;)

Im Thread zum Spiel habe ich ihm eine große Schuld am Gegentor gegeben. Dabei bleibe ich auch, es kommt aber ein großes ABER, nach dem ich mir die Wiederholung noch mal angeschaut habe.

Hier sehen wir die Situation bei Abgabe der Flanke:
https://ibb.co/kZYtUz

Die gesamte Zuordnung geht so nicht. In der 95. Minute stehen fünf Wolfsburger gegen vier Herthaner am eigenen Strafraum. Duda und Maier stehen im Niemandsland, wieso stehen zwei Mann an einem Flankengeber?

Zudem sehen wir, steht Lusti hier noch nicht an Mehmedi, sondern an einem anderen Wolfsburger. Er muss dann Mehmedi übernehmen, weil Grujic auch nicht mitmacht.

Abseits stellen geht prinzipiell immer noch, aber Brooks hätte dann auch noch auf den anderen Wolfsburger ablegen können.

Da ist insgesamt zu viel schief gelaufen und eben auch beim letzten Glied der Kette.

Mist. :(

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 1209
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von Ray » 15.09.2018, 20:07

Ich beziehe mich auf den aktuellen Spieltags-Thread:

Man muss Lustenberger nicht beleidigen etc., aber einige User haben wirklich etwas viel "Dankbarkeit für Treue und das, was irgendwann mal war" in sich.
Zumal Lustenberger nun wirklich nie überdurchschnittlich war und nie ein wirklicher Leader mit Ausstrahlung.
Bei Dardai, Preetz, ja selbst Zecke kann man da wirklich eine andere Dankbarkeit haben aufgrund unvergesslicher blauweisser Momente. Welche waren das bei Lusti? "Immer verletzt" in den ersten 5 Jahren? 2 Toren in 11 Jahren?
Mehr Böcke, die zu Gegentoren führen als Tore gestehe ich in langen Karrieren nur Torhütern zu, alles andere ist mies.
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

PREUSSE
Beiträge: 1930
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von PREUSSE » 15.09.2018, 20:18

Ray hat geschrieben:
15.09.2018, 20:07
Ich beziehe mich auf den aktuellen Spieltags-Thread:

Man muss Lustenberger nicht beleidigen etc., aber einige User haben wirklich etwas viel "Dankbarkeit für Treue und das, was irgendwann mal war" in sich.
Zumal Lustenberger nun wirklich nie überdurchschnittlich war und nie ein wirklicher Leader mit Ausstrahlung.
Bei Dardai, Preetz, ja selbst Zecke kann man da wirklich eine andere Dankbarkeit haben aufgrund unvergesslicher blauweisser Momente. Welche waren das bei Lusti? "Immer verletzt" in den ersten 5 Jahren? 2 Toren in 11 Jahren?
Mehr Böcke, die zu Gegentoren führen als Tore gestehe ich in langen Karrieren nur Torhütern zu, alles andere ist mies.
Kann ich unterschreiben :top:

Benutzeravatar
TEDIbär
Beiträge: 118
Registriert: 26.05.2018, 16:26

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von TEDIbär » 15.09.2018, 21:43

Bleibt ein sympathischer Backup, der es schwer haben wird, in die Startelf zurückzukehren, wenn es keine Verletzungswelle gibt.
Das Tor muß man ihm zum Teil natürlich anrechnen.

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 709
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von Jenner » 16.09.2018, 10:00

El Mariachi hat geschrieben:
15.09.2018, 18:38

Abseits stellen geht prinzipiell immer noch, aber Brooks hätte dann auch noch auf den anderen Wolfsburger ablegen können.
Ja, aber nicht mehr auf denjenigen mit der besten Schussposition. IV sind meist gefragt, wenn vorher etwas im Defensivverhalten nicht optimal funktioniert hat. Dann müssen sie intelligente Lösungen finden. Die von Lustenberger war keine.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Benutzeravatar
Fab
Beiträge: 43
Registriert: 23.05.2018, 22:15

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von Fab » 16.09.2018, 11:56

Ich wusste es vorher, denn die Info findet sich bereits auf dem berühmten Abbey-Road-Cover von 1969.
https://www.fatherly.com/news/paul-mcca ... bbey-road/


Der Beetle, in Wolfsburg gefertigt, trägt das Nummernschild LMW, 28 IF. Lustis mistake in Wolfsburg, if he wears shirt number 28.

Ich mag Lusti. Er hätte nur eine andere Rückennummer tragen sollen.

Bierbaron
Beiträge: 37
Registriert: 31.08.2018, 11:35

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von Bierbaron » 16.09.2018, 11:59

Gestern hat er mal wieder gezeigt, dass er absolut kein BL Niveau hat. Und Ihn nur deswegen zu behalten, weil er ja vermeintlich viel Jahre hier als Profi gespielt hat, ist meiner Meinung nach absoluter Schwachsinn.
Er hat absolut nix im 18er Kader zu suchen.

Benutzeravatar
Herthinho0
Beiträge: 139
Registriert: 28.05.2018, 21:05

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von Herthinho0 » 16.09.2018, 13:30

El Mariachi hat geschrieben:
15.09.2018, 18:38

Interessant, was erst zwei Wochen her ist ;)

Im Thread zum Spiel habe ich ihm eine große Schuld am Gegentor gegeben. Dabei bleibe ich auch, es kommt aber ein großes ABER, nach dem ich mir die Wiederholung noch mal angeschaut habe.

Hier sehen wir die Situation bei Abgabe der Flanke:
https://ibb.co/kZYtUz

Die gesamte Zuordnung geht so nicht. In der 95. Minute stehen fünf Wolfsburger gegen vier Herthaner am eigenen Strafraum. Duda und Maier stehen im Niemandsland, wieso stehen zwei Mann an einem Flankengeber?

Zudem sehen wir, steht Lusti hier noch nicht an Mehmedi, sondern an einem anderen Wolfsburger. Er muss dann Mehmedi übernehmen, weil Grujic auch nicht mitmacht.

Abseits stellen geht prinzipiell immer noch, aber Brooks hätte dann auch noch auf den anderen Wolfsburger ablegen können.

Da ist insgesamt zu viel schief gelaufen und eben auch beim letzten Glied der Kette.

Mist. :(
So ein Bullshit hier zu lesen mit "hat im 18er-Kader nix mehr zu suchen", Pfeife etc...

Danke für den Link, El Mariachi. Wenigstens du hast den Anstand, deine Meinung ein wenig zu relativieren und sachlich runterzubrechen.

Fehler 1: Dirlosun/Maier gehen nicht auf den Flankengeber drauf und haben einen viel zu hohen Abstand
Fehler 2: Die Zuordung in der Mitte ist schlecht. Platte muss da nicht außen stehen, da kein Gegenspieler und hätte einrücken sollen, denn damit sind wir dort 4 gegen 5 und einer zu wenig (siehe Staffelung). Grujic hat wie Platte quasi gar keinen Gegenspieler.
Fehler 3: Stark (im Video zu sehen) verliert das Duell gegen Brooks
Fehler 4: Lusti kommt zu spät gegen Mehmedi, hatte sich zunächst jedoch an Ginzek(?) orientiert

Also wenn Lusti hier an den Pranger gestellt wird für das Gegentor, dann sollt man mindestens genauso sehr dies mit Stark tun. War für mich am ehesten zu verhindern. Wie gesagt, wir standen da ansonsten schon komplett falsch. Und ja - auch bei Stark gilt diese Ausrede mit mangelnder Erfahrung da nun wirklich nicht mehr...

Zauberdrachin
Beiträge: 410
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von Zauberdrachin » 17.09.2018, 05:12

Fand Dardais Aussage im Dopa zu dem 2:2 interessant. Er sagte, er war davon ausgegangen, dass Selke so kurz vor Schluss wenn Brooks mit nach vorne geht auch mitgehen muss. Dardai wolle ihm das nächste Mal das zurufen.
Somit wäre Selke bei Brooks gewesen, Lustenberger hätte korrekt gestanden und Stark wäre zwischen Selke und Lustenberger gewesen und kaum Raum für Gegner.

So hat es von uns gar keiner betrachtet.

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 709
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von Jenner » 17.09.2018, 10:19

Zauberdrachin hat geschrieben:
17.09.2018, 05:12
Somit wäre Selke bei Brooks gewesen, Lustenberger hätte korrekt gestanden...

So hat es von uns gar keiner betrachtet.
Weshalb wäre das Aufheben der Abseitsposition durch Lustenberger korrekt gewesen, wenn Selke bei Brooks gestanden hätte?
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Benutzeravatar
NoBlackHat
Beiträge: 45
Registriert: 23.05.2018, 22:48

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von NoBlackHat » 17.09.2018, 11:03

Solche Tore sind ja zumeist eine Gemeinschaftsproduktion von mehreren Spielern, dies auch in diesem Fall. Mittelfeldzuordnung stimmt nicht, Brooks wird nicht ausreichend am Kopfball gehindert und Lusti steht einfach falsch zum Mann, auch wenn er sich ihm erst spät zuwandte. Will jetzt nicht nachprüfen, aber genau in solchen Fehlerketten findet man zumeist Lusti, wenn er denn spielte. Als Backup ok, aber bitte (möglichst) nicht in der IV.

Benutzeravatar
Micky
Beiträge: 430
Registriert: 23.05.2018, 17:23
Wohnort: EDDB

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von Micky » 17.09.2018, 11:08

Fast alle Tore fallen durch einen Fehler! Ich bleibe dabei, gegen die Riesen aus Wolfsburg darfst du Lustenberger nicht in die IV stellen! Grujic in die IV und von mir aus Lustenberger auf die 6!

Benutzeravatar
Herthinho0
Beiträge: 139
Registriert: 28.05.2018, 21:05

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von Herthinho0 » 17.09.2018, 15:05

NoBlackHat hat geschrieben:
17.09.2018, 11:03
Will jetzt nicht nachprüfen, aber genau in solchen Fehlerketten findet man zumeist Lusti, wenn er denn spielte. Als Backup ok, aber bitte (möglichst) nicht in der IV.
Doch, bitte prüfe mal nach und belege das - wenn du schon solche Behauptungen aufstellst.

Wie schon x-mal geschrieben - als IV ist er an sich gut (alle unsere IV machen Fehler), als ZM nicht mehr zeitgemäß und weniger gut...

Benutzeravatar
BSC-Kutta
Beiträge: 308
Registriert: 23.05.2018, 23:59

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von BSC-Kutta » 17.09.2018, 18:54

... wird wohl mit Stark zusammen die IV bilden solange Rekik und Toru ausfallen, glaube irgendwie nicht daran das Dardai Luckassen ins kalte Wasser wirft ...

Zauberdrachin
Beiträge: 410
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von Zauberdrachin » 18.09.2018, 05:53

Jenner hat geschrieben:
17.09.2018, 10:19
Zauberdrachin hat geschrieben:
17.09.2018, 05:12
Somit wäre Selke bei Brooks gewesen, Lustenberger hätte korrekt gestanden...

So hat es von uns gar keiner betrachtet.
Weshalb wäre das Aufheben der Abseitsposition durch Lustenberger korrekt gewesen, wenn Selke bei Brooks gestanden hätte?
Es ging darum, dass die Situation so dann gar nicht entstanden wäre.
Lustenberger ging nicht davon aus, hat ja keine Augen im Hinterkopf, dass er in der Situation letzter Mann war.
In der gesamten Situation fehlte es an einigen Stellen an der passenden Kommunikation.
Alle schwebten nach dem Freistoß auf Wolke 7 und hatten die 3 Punkte schon verbucht.
Deftiges Lehrgeld gezahlt.

Benutzeravatar
Herthinho0
Beiträge: 139
Registriert: 28.05.2018, 21:05

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von Herthinho0 » 18.09.2018, 13:17

Naja so wie Dardai sagte: Er ging davon aus, dass Selke wegen Brooks mit zurück geht. Es fehlte letztlich einfach ein Herthaner hinten, wobei Platte und Grujic da auch schlecht stehen und keinen direkten Gegenspieler haben. Ein wenig ist das im Jubel des 2:1 sogar nachzuvollziehen, wenn wir diese Situation überstehen und die letzten paar Minuten spricht keiner mehr darüber. So sieht das eben dämlich aus. Positiv: Daraus können die Spieler lernen und Dardai wird das ganz sicher auch nochmal mit der Mannschaft besprechen...

SteveBLN
Beiträge: 168
Registriert: 24.05.2018, 19:26

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von SteveBLN » 22.09.2018, 17:26

Defensive meiner Meinung nach tadellos. Hatte ich so nicht erwartet, freut mich aber.

El Mariachi
Beiträge: 147
Registriert: 23.05.2018, 21:14

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von El Mariachi » 22.09.2018, 17:31

SteveBLN hat geschrieben:
22.09.2018, 17:26
Defensive meiner Meinung nach tadellos. Hatte ich so nicht erwartet, freut mich aber.
Ich muss zugeben, obwohl ich ihn immer noch mag, hatte ich da auch nicht wirklich erwartet...

Freue mich ebenso, das war fehlerfrei heute.

Antworten