[28] Fabian Lustenberger

Mannschaft, Trainer, Spielerthreads, Transfers

Moderator: Herthort

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 652
Registriert: 23.05.2018, 15:49

[28] Fabian Lustenberger

Beitrag von Herthafuxx » 23.05.2018, 18:49

Position: Mittelfeld

Trikotnummer: 28


Geburtsdatum: 02. Mai 1988
Geburtsort: Wolhusen
Nationalität: Schweiz
Gewicht: 66 kg
Größe: 1,80 m

Bisherige Vereine: FC Luzern
Familienstand: ledig
Hobbies: Freunde, Musik
Schuhgröße: 43

Benutzeravatar
HipHop
Beiträge: 159
Registriert: 24.05.2018, 09:44

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von HipHop » 31.05.2018, 13:21

Hat laut Blick.ch die Freigabe für diesen Sommer bekommen...

https://www.blick.ch/sport/fussball/all ... 26714.html

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 1151
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von Jenner » 31.05.2018, 14:29

Dann hoffe ich inständig, dass ein gutes Angebot kommt.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

arno85
Beiträge: 87
Registriert: 25.05.2018, 22:24
Wohnort: Moabit

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von arno85 » 31.05.2018, 14:34

Wäre eigentlich nur konsequent weiter gedacht und an der Verjüngung der Mannschaft gearbeitet. Neben Maier, Kade und dem noch zu suchenden 8er/10er wird da nicht mehr viel Platz für Skjelbred und Lustenberger sein. Und da unser Trainer ja Skjelbred so toll findet, wird es für Lustenberger immer enger ...

Schade, weil er doch irgendwie mehr als andere für Hertha steht, aber so wirklich Platz ist nicht mehr für ihn.

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 652
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von Herthafuxx » 31.05.2018, 15:06

Laut luzernerzeitung.ch verlangenbwir nur 1 Mio Franken, also 0,867 Mio Euro. Etwas wenig für einen Spieler, der bei uns letzte Saison 15 Spiele über 90 Minuten gespielt hat.
Bei der Ablöse kann man ihn auch noch die Saison als Backup behalten und ohne Ablöse im nächsten Jahr ziehen lassen.

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 1914
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von Ray » 31.05.2018, 15:14

Er wird dann 1:1 durch Neustädter ersetzt :mrgreen:
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

Benutzeravatar
Mineiro
Beiträge: 498
Registriert: 23.05.2018, 19:39

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von Mineiro » 31.05.2018, 15:17

Herthafuxx hat geschrieben:
31.05.2018, 15:06
Laut luzernerzeitung.ch verlangenbwir nur 1 Mio Franken, also 0,867 Mio Euro. Etwas wenig für einen Spieler, der bei uns letzte Saison 15 Spiele über 90 Minuten gespielt hat.
Bei der Ablöse kann man ihn auch noch die Saison als Backup behalten und ohne Ablöse im nächsten Jahr ziehen lassen.
Ich denke für uns geht es darum, ihn von der Gehaltsliste zu bekommen um mehr Spielraum für Neuzugänge zu haben. Dass ein schweizer Verein keine riesige Ablöse für einen 30jährigen hinlegen wird muss man wohl voraussetzen.

Joel
Beiträge: 95
Registriert: 26.05.2018, 18:39
Wohnort: Berlin

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von Joel » 31.05.2018, 15:22

Wäre für Lusti ein schöner Ausklang, Luzern würde ich auch hinwechseln, schönes Fleckchen. Da er kein Kleinverdiener ist wäre es schon von Vorteil für die Hertha-Finanzjongleure das freie "Kapital" neu zu verteilen.

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 1151
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von Jenner » 31.05.2018, 15:25

Herthafuxx hat geschrieben:
31.05.2018, 15:06
Laut luzernerzeitung.ch verlangenbwir nur 1 Mio Franken, also 0,867 Mio Euro. Etwas wenig für einen Spieler, der bei uns letzte Saison 15 Spiele über 90 Minuten gespielt hat.
Bei der Ablöse kann man ihn auch noch die Saison als Backup behalten und ohne Ablöse im nächsten Jahr ziehen lassen.
Mehr ist Lustenberger aber auch nicht wert. Vielleicht sind Hannover oder Dummdorf bereit, mehr zu zahlen. Allerdings muss Lustenberger auch dorthin wechseln wollen.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

MS Herthaner
Beiträge: 1073
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von MS Herthaner » 31.05.2018, 16:22

Ich würde Lustenberger behalten und im Gegensatz Skjelbred abgeben.
Lustenberger kann zumindest auch mal als IV aushelfen.
Somit wäre eine Verpflichtung für ein neuen IV erstmal nicht unbedingt von Nöten.
Und mit Baak hätte man ja dann wenn Lustenberger nächste Saison geht den Nachfolger in der IV als Backupspieler.
Ein 30 Jahre alten Spieler fast umsonst abgeben und dafür ein anderen 30 Jahre alten Spieler verpflichten (Ablöse und Gehalt für mehrere Jahre)-halte ich nicht für sinnvoll.
Da könnte in der IV auch mal ein Baak oder eben Lustenberger aushelfen.
Ansonsten hat Dardai ja auch immer die Möglichkeit zurück zum jetzigen System zu wechseln.
Da müsste es schon mit dem Teufel zugehen wenn von 5 möglichen IV keine 2 spielen können.
Das Geld lieber in ein starken Achter/Zehner investieren und Skjelbred abgeben. Zumal mit Krebs auch hier kein schlechter als Backupspieler bereitstehen könnte.

bigbear
Beiträge: 4
Registriert: 25.05.2018, 08:40

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von bigbear » 31.05.2018, 17:50

Warum nicht einfach beide abgeben?

Benutzeravatar
Herthinho0
Beiträge: 356
Registriert: 28.05.2018, 21:05

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von Herthinho0 » 31.05.2018, 22:10

OK wenn Lusti geht, geht zumindest auch etwas Polyvalenz verloren (IV, DM). Dazu ein wohl grandioser Teamplayer und Sympathieträger. Darüber hinaus auf dem Platz jedoch ersetzbar natürlich, als ZDM ist Schelle besser geeignet und hinten könnte dann Baak zu Spielzeiten mal kommen. Oder doch noch ein neuer?...

Zauberdrachin
Beiträge: 622
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von Zauberdrachin » 01.06.2018, 04:24

Nach seinen letzten Aussagen wie sehr Berlin Lebensmittelpunkt geworden ist würde mich ein Abgang überraschen. Seine Frau ist Berlinerin und die Kinder sind hier eingebettet.
Köln wollte ihn im Winter haben ...
Glaube jedeoch auch, wenn er gehen sollte mal, dann zurück in die ursprüngliche Heimat.

Ist halt von Vereinsseite noch nicht klar gesagt worden, welche erfahrenen Spieler denn die jungen Spieler "einrahmen" sollen.

Friede wäre übrigens der entsprechende junge Spieler, der seiner Posi entspricht, meines Erachtens.

Benutzeravatar
BSC-Kutta
Beiträge: 388
Registriert: 23.05.2018, 23:59

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von BSC-Kutta » 01.06.2018, 08:41

... Ich hoffe es findet sich ein Abnehmer ...

MS Herthaner
Beiträge: 1073
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von MS Herthaner » 01.06.2018, 09:35

Zauberdrachin hat geschrieben:
01.06.2018, 04:24
Nach seinen letzten Aussagen wie sehr Berlin Lebensmittelpunkt geworden ist würde mich ein Abgang überraschen. Seine Frau ist Berlinerin und die Kinder sind hier eingebettet.
Köln wollte ihn im Winter haben ...
Glaube jedeoch auch, wenn er gehen sollte mal, dann zurück in die ursprüngliche Heimat.

Ist halt von Vereinsseite noch nicht klar gesagt worden, welche erfahrenen Spieler denn die jungen Spieler "einrahmen" sollen.

Friede wäre übrigens der entsprechende junge Spieler, der seiner Posi entspricht, meines Erachtens.
Friede, Krebs......es gibt da schon Talente die ausser Erfahrung dem Spieler Skjelbred oder Lustenberger nichts nachstehen.

arno85
Beiträge: 87
Registriert: 25.05.2018, 22:24
Wohnort: Moabit

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von arno85 » 01.06.2018, 11:06

Das ist eine kühne Behauptung. Die Aussage kommt vermutlich dadurch zustande, dass du die Leistung der U19 mit jener der Profis vergleichst. Ein Spieler, der in der U19 auffällig spielt und dort Technik und Anlagen zeigt, hat damit noch lange nicht bewiesen, dass er die Leistung auch gegenüber gestanden Bundesligaspielern bringen kann, wenn diese ihn doppeln und anlaufen.

Unterschätze bitte nicht, dass der Sprung von der U19 zu den Profis noch einmal ein ganz gewaltiger ist, was Anforderungen, taktische Disziplin und Präzision betrifft. Krebs und Friede machen Hoffnung den Sprung zu schaffen, aber allein von der Leistung in der U19 kannst du diesen Schluss nicht ziehen.

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 1151
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von Jenner » 01.06.2018, 13:11

Ganz allgemein formuliert mag das ja stimmen, aber wann wurde denn Lustenberger jemals doppelt angelaufen?
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

MS Herthaner
Beiträge: 1073
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von MS Herthaner » 01.06.2018, 14:12

Gerade Krebs hat doch den Unterschied bei den Junioren im Endspiel gemacht.
Das er am Anfang wohl erstmal vom Tempo her in der Bundesliga Probleme bekommen wird wäre völlig normal.
Und den Unterschied machen Skjelbred, Lustenberger oder Darida bei uns auch nicht, und werden es auch nicht mehr machen.
Maier wird es schaffen. Wenn nicht bei uns, dann woanders.
Krebs könnte genau der Leader werden der uns da schon alleine von der Körpersprache fehlt.
Deswegen wäre es schön wenn er nicht erst bei der U 23 in der Regionalliga, sondern sofort bei den Profis und in der Bundesliga seine Einsätze bekommt.
Dann wird man sehen ob er es schafft.

Benutzeravatar
NoBlackHat
Beiträge: 105
Registriert: 23.05.2018, 22:48

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von NoBlackHat » 01.06.2018, 15:11

Lusti als Verkörperung der Mittelmäßigkeit kann von mir aus gern wechseln. Aber was hier alles an Nachwuchsspielern möglichst sofort eingesetzt werden soll ist schon abenteuerlich. Zeigt mal wieder, dass es noch viel schrägere Ansichten als die von Preetz/Dardai gibt :D

SteveBLN
Beiträge: 297
Registriert: 24.05.2018, 19:26

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von SteveBLN » 01.06.2018, 17:42

MS Herthaner hat geschrieben:
01.06.2018, 14:12
Gerade Krebs hat doch den Unterschied bei den Junioren im Endspiel gemacht.
Das er am Anfang wohl erstmal vom Tempo her in der Bundesliga Probleme bekommen wird wäre völlig normal.
Und den Unterschied machen Skjelbred, Lustenberger oder Darida bei uns auch nicht, und werden es auch nicht mehr machen.
Maier wird es schaffen. Wenn nicht bei uns, dann woanders.
Krebs könnte genau der Leader werden der uns da schon alleine von der Körpersprache fehlt.
Deswegen wäre es schön wenn er nicht erst bei der U 23 in der Regionalliga, sondern sofort bei den Profis und in der Bundesliga seine Einsätze bekommt.
Dann wird man sehen ob er es schafft.
Haben wir zwei unterschiedliche Spiele gesehen? Ja, Krebs hat ein Tor erzielt und eins vorbereitet, aber beide male durch eine Standardsituation. Ansonsten viel er zumindest mir weder positiv noch negativ auf. Da wirkte Arne Maier schon deutlich reifer und hat auch die besseren Anlagen.

Wen ich gegen Dortmund klasse fand war Albrecht. Ziemlich abgeklärt für sein Alter (U17?). Gegen Schalke kam er ja leider erst kurz vor Schluss.

MS Herthaner
Beiträge: 1073
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von MS Herthaner » 02.06.2018, 11:56

https://www.bz-berlin.de/berlin-sport/h ... stenberger

Bin weiterhin dagegen Lustenberger gehen zu lassen.
Dann ist man gezwungen Geld für die IV, Sturm und Zentrale auszugeben.
Ich würde eher Skjelbred abgeben.
Im DM/ZM wird eh gesucht, und als IV Backup kommt er nicht in Frage im Gegensatz zu Lustenberger.

Benutzeravatar
Micky
Beiträge: 509
Registriert: 23.05.2018, 17:23
Wohnort: EDDB

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von Micky » 02.06.2018, 11:59

MS Herthaner hat geschrieben:
02.06.2018, 11:56
https://www.bz-berlin.de/berlin-sport/h ... stenberger

Bin weiterhin dagegen Lustenberger gehen zu lassen.
Dann ist man gezwungen Geld für die IV, Sturm und Zentrale auszugeben.
Ich würde eher Skjelbred abgeben.
Im DM/ZM wird eh gesucht, und als IV Backup kommt er nicht in Frage im Gegensatz zu Lustenberger.
Lustenberger ist mit Sicherheit kein Stammspieler, aber ein durchaus guter Einwechselspieler. Da er vielseitig einsetzbar ist, würde ich ihn auch behalten wollen!

Benutzeravatar
Blau weißer
Beiträge: 191
Registriert: 31.05.2018, 10:16

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von Blau weißer » 02.06.2018, 12:11

Ich würde mich freuen wenn Lustenberger bleibt.
Sollte er allerdings den Wunsch haben sich zu verändern ,
sollte man so einen langjährigen und verdienten Herthaner keine Steine in den Weg legen.

Vielleicht macht er nach seiner Karriere bei uns weiter.

Drago1892
Beiträge: 525
Registriert: 25.05.2018, 09:05

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von Drago1892 » 02.06.2018, 12:38

sofort weg, wenn da wirklich jemand eine Ablöse bezahlen sollte oder würde, was ich für eine Ente halte

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 1151
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von Jenner » 02.06.2018, 14:00

MS Herthaner hat geschrieben:
02.06.2018, 11:56
https://www.bz-berlin.de/berlin-sport/h ... stenberger

Bin weiterhin dagegen Lustenberger gehen zu lassen.
Lustenberger hat nur noch ein Jahr Vertrag. Entweder geht er jetzt mit Ablöse oder nächstes Jahr ohne. Dann nehme ich doch die Ablöse, oder würdest Du mit ihm verlängern wollen?
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Antworten