[25] Jordan Torunarigha

Mannschaft, Trainer, Spielerthreads, Transfers

Moderator: Herthort

Benutzeravatar
Herthinho0
Beiträge: 356
Registriert: 28.05.2018, 21:05

Re: [25] Jordan Torunarigha

Beitrag von Herthinho0 » 20.09.2018, 21:46

Amen.

Wobei "1. Lazaro soll nicht mehr RV spielen" - ich zumindest bin der Meinung, er sollte wieder offensiver eingesetzt werden. Da ich aber weder Klünter noch Mr. T beurteilen kann, kommt da von mir keine Kritik.

Aber gut, wir sind hier ja auch im J. T. - Thread, ;)

Benutzeravatar
Mineiro
Beiträge: 498
Registriert: 23.05.2018, 19:39

Re: [25] Jordan Torunarigha

Beitrag von Mineiro » 20.09.2018, 23:29

Wer bei uns RV spielt dürfte auch nicht unwesentlich davon abhängen, welche Spieler man bei Gladbach links in der Offensive so erwartet.

MS Herthaner
Beiträge: 1074
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: [25] Jordan Torunarigha

Beitrag von MS Herthaner » 04.10.2018, 07:23

https://www.berliner-kurier.de/sport/he ... --31388078
Schön das man sich zusammensetzen will um den Vertrag zu verlängern.
Könnte jetzt allerdings etwas teurer werden :zwink:

topscorrer63
Beiträge: 387
Registriert: 23.05.2018, 15:39
Wohnort: Westside

Re: [25] Jordan Torunarighas

Beitrag von topscorrer63 » 04.10.2018, 12:51

MS Herthaner hat geschrieben:
04.10.2018, 07:23
https://www.berliner-kurier.de/sport/he ... --31388078
Schön das man sich zusammensetzen will um den Vertrag zu verlängern.
Könnte jetzt allerdings etwas teurer werden :zwink:
Das bleibt halt nicht aus, viel wichtiger wird für Preetz sein, das es ihm gelingt die Ausstiegsklausel recht hoch anzusetzen. Damit wir bei einem Abgang Torunarighas auch genug Euronen scheffeln können!

Besser wäre natürlich ihm die Ausstiegsklausel komplett abzukaufen, aber das kostet eben richtig Kohle. Was ich im Fall Torun aber für ein gutes Investment halten würde.

MS Herthaner
Beiträge: 1074
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: [25] Jordan Torunarigha

Beitrag von MS Herthaner » 04.10.2018, 13:01

Ich glaube bisher gibt es keine AK.
Und wenn es eine Verlängerung des noch bestehenden Vertrag gibt, dann auch mit den dazu passenden Bezügen.
Wegen meiner kann Preetz da eine AK von 60 Millionen festlegen.
Dann könnte ich damit leben :zwink:
Es gibt genug Vereine im Ausland die das zahlen würden wenn Torunarigha seine bisherigen Leistungen konstant aufrecht erhält.

MS Herthaner
Beiträge: 1074
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: [25] Jordan Torunarigha

Beitrag von MS Herthaner » 31.10.2018, 16:01

Ab heute wieder im Mannschaftstraining.
Crujic dann ab nächster Woche.
Ich denke beide dürften dann nach der Länderspielpause beim Heimspiel gegen Hoffenheim wieder Kandidaten für die Startelf sein.

Benutzeravatar
BSC-Kutta
Beiträge: 388
Registriert: 23.05.2018, 23:59

Re: [25] Jordan Torunarigha

Beitrag von BSC-Kutta » 31.10.2018, 17:46

... das hört sich gut an, schöne news ...

Benutzeravatar
Mineiro
Beiträge: 498
Registriert: 23.05.2018, 19:39

Re: [25] Jordan Torunarigha

Beitrag von Mineiro » 31.10.2018, 20:40

Klasse! :top:

Benutzeravatar
Herthinho0
Beiträge: 356
Registriert: 28.05.2018, 21:05

Re: [25] Jordan Torunarigha

Beitrag von Herthinho0 » 31.10.2018, 21:02

Momentan würde ich - wenn er wieder fit ist - Stark dafür rausnehmen. Bei 4er-Kette auf jeden Fall, egal ob dann mit Rekik und Jordan zwei Linksfüße spielen. Luckassen und Lusti gibt's ja auch noch...

MS Herthaner
Beiträge: 1074
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: [25] Jordan Torunarigha

Beitrag von MS Herthaner » 31.10.2018, 21:22

Herthinho0 hat geschrieben:
31.10.2018, 21:02
Momentan würde ich - wenn er wieder fit ist - Stark dafür rausnehmen. Bei 4er-Kette auf jeden Fall, egal ob dann mit Rekik und Jordan zwei Linksfüße spielen. Luckassen und Lusti gibt's ja auch noch...
Ich finde weiterhin ne Dreierkette mit Stark, Rekik und Torunarigha am stärksten.
Dazu die Linienspieler Lazaro und Mittelstädt.
Zwei DM (ideal mit Crujic und Maier)
Duda OM und zwei Stürmer.
Da gibt es dann genug Kandidaten. Ibisevic, Selke, Kalou, Dilrosun oder Köpke.

Benutzeravatar
Herthinho0
Beiträge: 356
Registriert: 28.05.2018, 21:05

Re: [25] Jordan Torunarigha

Beitrag von Herthinho0 » 31.10.2018, 22:23

Je nach Gegner und Spielsituation sollte man sich systematisch anders aufstellen und flexibel bleiben, also 3er oder 4er-Kette. 3er-Kette finde ich an sich auch toll, allerdings ist mir Stark als RV da aktuell zu wackelig und seine Seite anfällig, auch weil eben Lazaro nicht der beste im Defensivverhalten ist. Der Logik nach wurde Luckassen genau als Konkurrent für Stark geholt, würde ihn gerne mal als RV in der 3er-Kette sehen. Allerdings hat Stark bei Dardai einen "Starken" Status. Vielleicht würde es auch helfen, wenn er einfach mal ein Spiel Pause bekommt.

Rekik ist für mich in jeder Konstellation unantastbar. Über den Rest der Abwehr kann man trefflich streiten...

Benutzeravatar
BSC-Kutta
Beiträge: 388
Registriert: 23.05.2018, 23:59

Re: [25] Jordan Torunarigha

Beitrag von BSC-Kutta » 10.11.2018, 19:07

... das war dann heute auch mal nix, aber er wird sich wieder aufrappeln und in Form kommen ...

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 1151
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: [25] Jordan Torunarigha

Beitrag von Jenner » 10.11.2018, 19:28

Ich finde, dass er nach der langen Pause eine ganz ansprechende Leistung geboten und einige wichtige Zweikämpfe gewonnen hat. Leider rutscht er vor dem Gegentor auf nassem Untergrund weg. Das kann man ihm aber nicht wirklich vorwerfen.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

07April1997
Beiträge: 10
Registriert: 27.10.2018, 15:57

Re: [25] Jordan Torunarigha

Beitrag von 07April1997 » 10.11.2018, 20:58

Ein Spieler mit viel Talent. Hätte er Hertha vor 2 Jahren verlassen, könnte er in den Fußstapfen von Jerome Boateng stehen. Jetzt folgt er dem traurigen Schicksal eines mindestens ebenso talentierten John Brooks.

Benutzeravatar
NoBlackHat
Beiträge: 105
Registriert: 23.05.2018, 22:48

Re: [25] Jordan Torunarigha

Beitrag von NoBlackHat » 10.11.2018, 21:48

Jenner hat geschrieben:
10.11.2018, 19:28
Ich finde, dass er nach der langen Pause eine ganz ansprechende Leistung geboten und einige wichtige Zweikämpfe gewonnen hat. Leider rutscht er vor dem Gegentor auf nassem Untergrund weg. Das kann man ihm aber nicht wirklich vorwerfen.
Das ist ja wohl ein Witz, schau dir mal die Tore 2, 3, 4 an, da ist er an allen dreien beteiligt. Insbesondere Tor 4 regt mich auf, das hat auch nichts mit Verletzung oder fehlender Praxis zu tun, das Stellungsspiel ist einfach unglaublich schlecht.

Plattfuß
Beiträge: 122
Registriert: 06.08.2018, 21:12

Re: [25] Jordan Torunarigha

Beitrag von Plattfuß » 10.11.2018, 22:04

Warum sind die Spieler so brutal schlecht ? Weil die Trainer sie taktisch und technisch dermaßen chaotisch anleiten. Die können ja von heute auf morgen schlechterdings kaum das Kickern verlernt haben. Das sieht aber so aus. 100 % ig. Warum klappt das in Hoffenheim mit vormals gefallenen Kickern wie Szalai, Demirbay, Baumann, Schulz so gut und hier kacken die Leute regelmäßig ab oder bauen Scheiße ?,
Mir kann keiner erzählen , daß in Hoffenheim mehr Kohle in die Kicker investiert wird , der Roi bzw Output ist durch einen
kompetenten Trainer einfach besser
Dardai hat es nicht drauf, das müssen die Verantwortlichen doch mal langsam M E R K E N
Platte und Co stagnieren auf niedrigem Niveau. Das ist kein ROi ,das ist negative Rendite.

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 1151
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: [25] Jordan Torunarigha

Beitrag von Jenner » 11.11.2018, 00:36

NoBlackHat hat geschrieben:
10.11.2018, 21:48
...schau dir mal die Tore 2, 3, 4 an, da ist er an allen dreien beteiligt.
Habe es jetzt noch einmal auf ZDF gesehen. Beim 0:2 irrlichtert er in der Tat herum. Vor dem 0:3 rutscht Torunarigha einfach nur auf dem nassen Rasen aus. Beim 1:4 müsste man eher die IV fragen, weshalb sie das Zentrum aufgegeben haben.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Benutzeravatar
Herthinho0
Beiträge: 356
Registriert: 28.05.2018, 21:05

Re: [25] Jordan Torunarigha

Beitrag von Herthinho0 » 11.11.2018, 02:53

Er ist und bleibt kein AV. da hat er noch kein gutes Spiel für uns gemacht. Dass das offensiv dürftig wird, war natürlich abzusehen. Warum Dardai nicht auf 3er-Kette Jordan-Rekik-Luckassen stellte, bleibt sein Geheimnis. Allerdings sah Jordan auch defensiv wirklich nicht gut aus, ihm kann man das zumindest noch mit mangelnder Spielpraxis verzeihen.

Benutzeravatar
Westham
Beiträge: 66
Registriert: 02.09.2018, 10:24

Re: [25] Jordan Torunarigha

Beitrag von Westham » 12.11.2018, 19:07

Jordan Torunarigha mit einer glatten 6 vom Kicker abgestraft. :roll:

Zauberdrachin
Beiträge: 623
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: [25] Jordan Torunarigha

Beitrag von Zauberdrachin » 13.11.2018, 17:28

Soll er einfach abhaken das Spiel, war rabenschwarzer Tag.
Wird nicht wieder passieren.

Benutzeravatar
Herthinho0
Beiträge: 356
Registriert: 28.05.2018, 21:05

Re: [25] Jordan Torunarigha

Beitrag von Herthinho0 » 13.11.2018, 22:07

Und bitte nicht wieder als LAV einsetzen. Das liegt ihm wirklich nicht. Eher wahrscheinlich sogar noch MS.

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 1151
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: [25] Jordan Torunarigha

Beitrag von Jenner » 13.11.2018, 22:50

Musste aufgrund einer starken Wadenprellung mit dem Training aussetzen. Gut, dass Länderspielpause ist.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Antworten