[21] Marvin Plattenhardt

Mannschaft, Trainer, Spielerthreads, Transfers

Moderator: Herthort

Benutzeravatar
BSC-Kutta
Beiträge: 221
Registriert: 23.05.2018, 23:59

Re: [21] Marvin Plattenhardt

Beitrag von BSC-Kutta » 18.06.2018, 22:17

Mett-Igel hat geschrieben:
17.06.2018, 21:08
BSC-Kutta hat geschrieben:
17.06.2018, 20:39
... Platte ist mir leider das erste mal aufgefallen als er ausgewechselt wurde ... :(
Ja, er war nicht brilliant, aber was ist Deine Erwartungshaltung? Sein 7. Länderspiel zum Auftakt einer WM in einer heute schlechten Mannschaft, ich finde Deine Aussage einfach unqualifiziert und, ja, scheisse! Ich habe mich sehr darüber gefreut, dass mal wieder ein Herthaner in der Nationalmannschaft auch spielt finde ich klasse, und klar hätte ich mir auch für Platte ein anderes Ergebnis gewünscht.
... wenn du den Smili hinter meinem Satz richtig deuten würdest wäre deine Aussage nur halb so scheisse und unqualifiziert ... :wink:

... natürlich kann er nichts dafür das er quasi von der Mannschaft „gemobbt“ wurde, aber das wurde in den Post vor meinem schon alles erläutert, also für mich kein Grund alles nochmal in die Tasten zu hauen, da sollte so ein „trauriger Smili“ schon Aussage genug sein ... also, erst nachdenken, dann schreiben ... :wink2:

Benutzeravatar
TEDIbär
Beiträge: 64
Registriert: 26.05.2018, 16:26

Re: [21] Marvin Plattenhardt

Beitrag von TEDIbär » 18.06.2018, 22:56

Platte ist doch ausgebildeter Männerfußballer.
Das muß er abkönnen und weitermachen im Ollistil.
Mobbing, naja, bißchen übertrieben. Platte ist ja auch eher der ruhige Typ.
Wäre trotzdem schade, wenn er nach dieser Erfahrung nicht mehr spielen darf.

PREUSSE
Beiträge: 824
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: [21] Marvin Plattenhardt

Beitrag von PREUSSE » 18.06.2018, 23:13

TEDIbär hat geschrieben:
18.06.2018, 22:56
Platte ist doch ausgebildeter Männerfußballer.
Das muß er abkönnen und weitermachen im Ollistil.
Mobbing, naja, bißchen übertrieben. Platte ist ja auch eher der ruhige Typ.
Wäre trotzdem schade, wenn er nach dieser Erfahrung nicht mehr spielen darf.
Hört sich sehr theatralisch an :grin: Der Junge hat seine Sache ordentlich gemacht und kein Eigentor geschossen. An ihm lag es nicht, das Deutschland verloren hat.

Benutzeravatar
Flanke
Beiträge: 15
Registriert: 24.05.2018, 14:33
Wohnort: Hopfen & Malz

Re: [21] Marvin Plattenhardt

Beitrag von Flanke » 18.06.2018, 23:15

Mir ist klar, mit dem Team reißen wir nichts, das unsere Weltmeister die linke Seite nicht beachtet hatten, kann an den Rockie Platte liegen oder an Draxler, Jogis neuer Liebling, den keiner mag.

Auf jeden Fall nicht Die Mannschaft , wie 2014 und daran wird es scheitern.

Platte hat mit ner 4.0 immerhin die u.a. beste Note in einer katastrophalen Mannschaft gehabt

Benutzeravatar
Mett-Igel
Beiträge: 8
Registriert: 28.05.2018, 17:03

Re: [21] Marvin Plattenhardt

Beitrag von Mett-Igel » 19.06.2018, 00:50

BSC-Kutta hat geschrieben:
18.06.2018, 22:17
Mett-Igel hat geschrieben:
17.06.2018, 21:08


Ja, er war nicht brilliant, aber was ist Deine Erwartungshaltung? Sein 7. Länderspiel zum Auftakt einer WM in einer heute schlechten Mannschaft, ich finde Deine Aussage einfach unqualifiziert und, ja, scheisse! Ich habe mich sehr darüber gefreut, dass mal wieder ein Herthaner in der Nationalmannschaft auch spielt finde ich klasse, und klar hätte ich mir auch für Platte ein anderes Ergebnis gewünscht.
... wenn du den Smili hinter meinem Satz richtig deuten würdest wäre deine Aussage nur halb so scheisse und unqualifiziert ... :wink:

... natürlich kann er nichts dafür das er quasi von der Mannschaft „gemobbt“ wurde, aber das wurde in den Post vor meinem schon alles erläutert, also für mich kein Grund alles nochmal in die Tasten zu hauen, da sollte so ein „trauriger Smili“ schon Aussage genug sein ... also, erst nachdenken, dann schreiben ... :wink2:
Ok, habe ich so nicht verstanden, Deine Belehrung im letzten Satz hättest Du Dir allerdings sparen können, steht Dir nicht zu.

Benutzeravatar
Berlin NO 18
Beiträge: 171
Registriert: 23.05.2018, 17:10

Re: [21] Marvin Plattenhardt

Beitrag von Berlin NO 18 » 19.06.2018, 14:49

Ein Aus in der Gruppenphase ist ja leider nicht extrem unwahrscheinlich. Ich gehe davon aus, dass dann Löw von sich aus zurücktritt. Wobei ich auch fest damit rechne, dass dann der DFB versucht ihn noch ewig umzustimmen, dass Löw aber dabei bleiben würde.

Wenn es so kommen sollte, werden die Karten neu geschmischt. Bei einem neuen Trainer der vielleicht wieder auf flexiblere Spielweisen setzt, als nur auf das mittlerweile ausgelutschte und wirklungslose Tiki-Taka (das heute selbst Trinidad-und-Tobago verteidigen könnte) werden sicher auch wieder solide schnelle Flankengeber auf den außen mehr gefragt sein.

Daher sehe ich für Platte in der Zukunft schon noch weitere Spiele für Deutschland, wenn auch vielleicht nicht mehr bei dieser WM.

PS:
Wenn Löw ein echtes Zeichen setzen wollte, würde er Platte gerade jetzt erst recht noch mal bringen, selbst wenn Hector gesund ist. Aber ich glaube nicht dran.

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 221
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: [21] Marvin Plattenhardt

Beitrag von Herthafuxx » 19.06.2018, 16:02

Ich frage mich, wieso Platte da so krass geschnitten wird. Kommen die Anderen nicht mit ihm persönlich zurecht? Sehe sie ihn als Schwachpunkt, der den Ball verlieren wird?
Beides passt nicht ins Nominierungsmuster von Löw. :gruebel:
Hat es etwas mit den beiden Rechtsfüßlern in der IV zu tun? Das wurde doch bei HI immer so wichtig erklärt und auch mal von Pal thematisiert. Sieht es dann so einseitig fokussiert aus im Spielaufbau?

AtzUl
Beiträge: 155
Registriert: 15.06.2018, 17:26

Re: [21] Marvin Plattenhardt

Beitrag von AtzUl » 19.06.2018, 16:14

Es gibt diverse Gründe. Deutschlands Taktik ist asymmetrisch. Rechter Verteidiger offensiver als die linke Seite. Deshalb ist das Spiel schon länger rechtslagig. Hinzu kommt das es dort ein Bayern Block gibt. Die spielen sich vermehrt die Bälle zu, weil sie sich kennen. Dann dürfte es Arroganz und kein große sportliches Vertrauen in Plattenhardt auch ein wichtiger Standpunkt sein.

Ob noch persönliches hinzukam, glaube ich nicht.

Benutzeravatar
elmex
Beiträge: 77
Registriert: 23.05.2018, 17:51

Re: [21] Marvin Plattenhardt

Beitrag von elmex » 19.06.2018, 17:21

Die haben einfach nicht als Mannschaft gespielt (den Schuh muss sich Jogi anziehen) und haben geglaubt es mit ihrer "individuellen Klasse" lösen zu können. Aber das ist nicht die Bundesliga und wir sind auch nicht bei Bayern München. Und wenn man sieht das es über die Rechte Seite (Müller und Kimmich sind nicht so gut wie sie glauben) nicht geht dann wechselt man die Seite, allein um Räume zu öffnen und es dem Gegener nicht zu leicht zu machen. Auch hätte man Plattenhardt den ein oder anderen Standard ausführen lassen sollen zumal er im Gegensatz zu Kroos ein Linksfuß ist. Aber lieber führt Kroos eine Ecke von rechts kurz aus als diesePlattenhardt ausführen zu lassen.

Für mich eh unverständlich warum die Deutschen es gegen die eher kleingewachsenen Mexikaner nicht über Standards und Flanken versucht haben.

SteveBLN
Beiträge: 32
Registriert: 24.05.2018, 19:26

Re: [21] Marvin Plattenhardt

Beitrag von SteveBLN » 19.06.2018, 19:11

Berlin NO 18 hat geschrieben:
19.06.2018, 14:49
Daher sehe ich für Platte in der Zukunft schon noch weitere Spiele für Deutschland, wenn auch vielleicht nicht mehr bei dieser WM.
Naja wenn der Fall, denn du geschildert hast, eintreten sollte, müsste normalerweise Max dann Stamm-LV sein und die Hertha-Brille abgenommen, müsste er auch bei der WM sein und nicht Platte. Aber das ist ein anderes Thema.

@herthafuxx
Ich denke nicht, dass es mit den beiden rechtsfüßen zu tun hat. Mir bspw. fiel und fällt es als rechtsfuß immer leichter einen Pass nach links zu spielen und bei Seitenwechseln ja noch mehr. Hat halt mit der Körperhaltung zum Ball zu tun, zumindest bei mir.

Aber u.a. wird genau das - vermutlich - der Grund sein, weshalb Pal immer einen linksfuß als LIV und einen rechtsfuß als RIV bevorzugt. Im Spielaufbau sieht du bei einem rechtsfüßigen LIV ziemlich frühzeitig, wenn er einen (langen) Ball nach rechts spielt, weil er sich erst eindrehen muss (außer du heißt Hummels und spielst die mit dem Außenrist).
Im Defensivverhalten liegt der Vorteil eines Linksfußes als LIV auf der Hand.

SteveBLN
Beiträge: 32
Registriert: 24.05.2018, 19:26

Re: [21] Marvin Plattenhardt

Beitrag von SteveBLN » 19.06.2018, 19:21

AtzUl hat geschrieben:
19.06.2018, 16:14
Es gibt diverse Gründe. Deutschlands Taktik ist asymmetrisch. Rechter Verteidiger offensiver als die linke Seite. Deshalb ist das Spiel schon länger rechtslagig. Hinzu kommt das es dort ein Bayern Block gibt. Die spielen sich vermehrt die Bälle zu, weil sie sich kennen. Dann dürfte es Arroganz und kein große sportliches Vertrauen in Plattenhardt auch ein wichtiger Standpunkt sein.

Ob noch persönliches hinzukam, glaube ich nicht.
Persönliches glaube ich auch nicht. Außer die haben sich gesagt, dem schlechtbezahltesten Spieler im Kader geben wir den Ball nicht.

Die Asymetrik im Spiel mag grundsätzlich ein Grund sein, allerdings gab es auch mehr als genug Szenen, wo Platte frei war, der Ball sogar auf der Seite war, aber er dennoch nicht von Draxler beim Hinterlaufen mitgenommen wurde oder Kroos/Özil und Co. wieder eindrehten und in die Mitte spielten anstatt mit Platte zu spielen.
Hector wird im Vergleich zu Kimmich ja auch weniger eingebunden, aber im Vergleich zu Platte definitiv öfter angespielt.

Meine Erinnerung mag mich täuschen, aber ich glaube Hector läuft prinzipiell mehr in die Räume rein als es Platte macht. Der steht ja oft auf Höhe des Ballführenden und geht erst über Doppelpässe oder Hinterlaufen in die Tiefe, weil er es so bei uns gewohnt ist. Heißt für die paar Angriffe über links, die es bei Deutschland meist nur gibt pro Spiel, steht er dann zu tief. Und wenn Draxler vor ihm dann erstmal am Ball ist, ist es für ihn auch schon vorbei, der zieht nämlich in die Mitte und sucht den Schuss oder spielt auf Kroos/Özil ab. Pass in die Gasse des hinterlaufenden LVs hab ich bei dem ewig nicht mehr gesehen (oder vergessen).

P.S.: Sorry für den Doppelpst aber das Einbauen des Zitats in meinen vorherigen Post war mir mit dem Handy zu umständlich.

Benutzeravatar
Berlin NO 18
Beiträge: 171
Registriert: 23.05.2018, 17:10

Re: [21] Marvin Plattenhardt

Beitrag von Berlin NO 18 » 19.06.2018, 20:30

SteveBLN hat geschrieben:
19.06.2018, 19:11
Naja wenn der Fall, denn du geschildert hast, eintreten sollte, müsste normalerweise Max dann Stamm-LV sein und die Hertha-Brille abgenommen, müsste er auch bei der WM sein und nicht Platte. Aber das ist ein anderes Thema.
Ich sprach ja von der Zukunft, nicht von der abgelaufenen Saison. Wenn Max dann objektiv, konstant und regelmäßig vor Platte wäre (nicht nur eine sehr gute Saison) und ein neuer Bundestrainer rein nach Leistung gehen würde, dann wäre ich absolut auch für Max für Deutschland. Da habe ich gar nicht nur und nicht mal zuerst die Hertha-Brille auf.

AnKu54
Beiträge: 99
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: [21] Marvin Plattenhardt

Beitrag von AnKu54 » 19.06.2018, 23:26

elmex hat geschrieben:
19.06.2018, 17:21
Die haben einfach nicht als Mannschaft gespielt (den Schuh muss sich Jogi anziehen) und haben geglaubt es mit ihrer "individuellen Klasse" lösen zu können. Aber das ist nicht die Bundesliga und wir sind auch nicht bei Bayern München. Und wenn man sieht das es über die Rechte Seite (Müller und Kimmich sind nicht so gut wie sie glauben) nicht geht dann wechselt man die Seite, allein um Räume zu öffnen und es dem Gegener nicht zu leicht zu machen. Auch hätte man Plattenhardt den ein oder anderen Standard ausführen lassen sollen zumal er im Gegensatz zu Kroos ein Linksfuß ist. Aber lieber führt Kroos eine Ecke von rechts kurz aus als diesePlattenhardt ausführen zu lassen.
Haben wir bei uns vor der Leinwand auch diskutiert.
Eigentlich sollte es sich rumgesprochen haben, dass Plattenhardt schon mal ganz gut geflankt hat und auch schon mal eine gute Ecke hereingebracht hat.
Das er als Rookie keine Freistoß schiessen darf, ist leider mal klar. Rangordnung.

Aber es war offensichtlich, dass er oft frei stand und keinen Ball bekommen hat, obwohl er "freie Fahrt" gehabt hätte.
Ich glaube nicht, dass das irgend etwas mit mobbing o.ä. zu tun hat.
Ich habe nur bemerkt wie unseren etablierten Herren der Arsch immer tiefer in die Hose gerutscht ist und sie nur noch verzweifelt in die Spitze gespielt
haben. Dabei wurde Plattenhardt ständig übersehen. Zeugt nicht von weltmeisterlicher Klasse. Aber so war das Spiel.

Schade, jetzt herrscht in der dt. Mannschft Chaos und wenn Hektor wieder fit ist spielt er bestimmt.
Leider hat Löw keine Zeit darüber nachzudenken das wir mit Plattenhardt eine Waffe ?!?, na ja, vielleicht haben.
Kann sein, dass er im Training nicht den Mut hatte zu zeigen, was er schon bei Hertha geleistet hat.
Dieses Spiel war wohl die schlechteste Möglichkeit sich anzubieten.
Vielleicht bekommt er noch ne Chance.
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer

MarcoP
Beiträge: 4
Registriert: 24.05.2018, 14:45

Re: [21] Marvin Plattenhardt

Beitrag von MarcoP » 20.06.2018, 00:13

Ich glaube für Platte wäre es besser, bei dieser WM nicht mehr zu spielen. So geht er in die Geschichte ein als der ein welcher das Debakel vielleicht hätte verhindern können, wenn man ihn den hätte mitmachen lassen.
In dieser Mannschaft passt nichts. Spätestens im Achtelfinale ist Finito.

herthamichi
Beiträge: 133
Registriert: 25.05.2018, 20:23

Re: [21] Marvin Plattenhardt

Beitrag von herthamichi » 20.06.2018, 04:15

Ich habe bei Plattenhardt einfach alles gesehen: Dass er mehrfach von Draxler nicht freistehend angespielt wurde und zwei gute
Flanken platzieren konnte. Es gab aber auch eine Situation, wo gleich zwei Mexikaner frei auf ihrer rechten Seite standen und Plattenhardt nicht präsent war. Aber all das ist ja Peanuts gegen das was sich Kimmich auf der rechten Seite geleistet hatte. Der konnte ja noch nicht einmal den
Rückwärtslauf gegen den Schiedsrichter gewinnen.

Wenn der Plattenhardt weiß, dass der Draxler nicht auf ihn setzt, dann versucht er nicht in die Tiefe zu gehen, sondern passt schön
im linken Dreiecksspiel auf ihn zurück. Das sind die Probleme, die eigentlich ein Weltmeister - Bundestrainer lösen muss.

Zauberdrachin
Beiträge: 254
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: [21] Marvin Plattenhardt

Beitrag von Zauberdrachin » 20.06.2018, 04:47

MS Herthaner hat geschrieben:
14.06.2018, 09:53
Zauberdrachin hat geschrieben:
14.06.2018, 06:14
Also Rekik hatte bei Marseille auch schon LV gespielt ... was dann das Problem mit Torunarigha in der IV auch lösen würde ...
... wäre auch eine gute Option bei Viererkette.
Durchaus. :smiley:
Micky hat geschrieben:
18.06.2018, 20:04
Aus der BILD:
PLATTENHARDT: Vom Kader-Wackelkandidaten zum WM-Starter wegen der Hector-Grippe. Spielte sehr unauffällig, traute sich wenig. Nur 31 Ballkontakte. BILD-Note: 5
Traute sich wenig? Wie denn?
Spielte unauffällig? Wie hätte er denn auffallen sollen?
Nur 31 Ballkontakte? Was kann er denn dafür?
Mehr trauen = auch noch in die Mitte reinrennen und mit rumstochern ... sich den Ball von anderen (deutschen!) Spielern erkämpfen. ;) :lol:
Herthafuxx hat geschrieben:
19.06.2018, 16:02
Ich frage mich, wieso Platte da so krass geschnitten wird. Kommen die Anderen nicht mit ihm persönlich zurecht? Sehe sie ihn als Schwachpunkt, der den Ball verlieren wird?
Beides passt nicht ins Nominierungsmuster von Löw. :gruebel:
Hat es etwas mit den beiden Rechtsfüßlern in der IV zu tun? Das wurde doch bei HI immer so wichtig erklärt und auch mal von Pal thematisiert. Sieht es dann so einseitig fokussiert aus im Spielaufbau?
Man schaue sich mal an, aus welchen Klubs die Natspieler so kommen und in welchen Gehaltsspähren die unterwegs sind ... da ist es möglich, dass einige Stars auf dem Platz meinen, sie müssten nicht nur Plattenhardt, sondern auch dem Trainer mal zeigen, was sie darüber denken ...
Hector hat am Anfang ein ähnliches Problem gehabt, auch Rudy und selbst Werner hatte das in dem Spiel dann auch. Vermutlich weil er seine große Chance vergab. Ein Müller kann zigmal verstolpern ...

Sicherlich wirkte Plattenhardt zu Beginn ein wenig nervös, welch Wunder bei erstem WM-Spiel, doch anstatt sich als Team zu beweisen und sich spielintelligenterweise (!) eine Option zu stärken wird wie ein unreifer Kinderhaufen immer eine Seite berannt und in pubertärer Schulhofmanier ein Spieler gedisst.
Bei seiner einen Flanke, die drinnen nur ganz knapp die kleinen Werner und Kimmich verfehlt (weil die von den Gegnern stark geblockt wurden), spätestens da hätte doch intelligenten Spielern auffallen müssen, dass er auch auf kleinere Spieler passende Flanken schlägt.
Aber nein ...

Wenn Löw Rückgrat hat, läuft Plattenhardt gegen Schweden erneut auf mit entsprechenden Anweisungen für die anderen Spieler.

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 494
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: [21] Marvin Plattenhardt

Beitrag von Ray » 20.06.2018, 10:10

Zauberdrachin hat geschrieben:
20.06.2018, 04:47
Sicherlich wirkte Plattenhardt zu Beginn ein wenig nervös, welch Wunder bei erstem WM-Spiel, doch anstatt sich als Team zu beweisen und sich spielintelligenterweise (!) eine Option zu stärken wird wie ein unreifer Kinderhaufen immer eine Seite berannt und in pubertärer Schulhofmanier ein Spieler gedisst.
Bei seiner einen Flanke, die drinnen nur ganz knapp die kleinen Werner und Kimmich verfehlt (weil die von den Gegnern stark geblockt wurden), spätestens da hätte doch intelligenten Spielern auffallen müssen, dass er auch auf kleinere Spieler passende Flanken schlägt.
Aber nein ...

Wenn Löw Rückgrat hat, läuft Plattenhardt gegen Schweden erneut auf mit entsprechenden Anweisungen für die anderen Spieler.
Hier bin ich absolut einer Meinung mit Dir. Auf den Punkt gebracht!
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

MS Herthaner
Beiträge: 267
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: [21] Marvin Plattenhardt

Beitrag von MS Herthaner » 20.06.2018, 10:25

Das Problem ist doch das Plattenhardt seine Stärken (Standards) in der Nationalmannschaft nicht zum tragen kommen da andere dafür zuständig sind.
Ansonsten profitiert Plattenhardt davon das Deutschland keine sehr guten LV hat.
Ansonsten wäre Plattenhardt jetzt im Urlaub.
Plattenhardt ist Durchschnitt.
Und aufgrund seiner Passivität in den Offensivbemühungen bei Hertha scheinen die restlichen Mitspieler in der Nationalmannschaft da kein Vertrauen zu haben.
Vielleicht hat er sich in der Nationalmannschaft beim Training auch nur darauf besonnen bloß kein Risiko einzugehen und kein Fehler machen zu wollen.
Hector ist offensiv mutiger und hat das auch in der Nationalmannschaft schon öfters bewiesen.
Defensiv dagegen sehe ich Plattenhardt etwas konstanter.
Eigentlich würden beide bei mir nicht spielen und aufgrund der Schwächen auf der Position des LV sollte Löw mal die Dreierkette mit Boateng, Hummels und Süle in betracht ziehen.

AtzUl
Beiträge: 155
Registriert: 15.06.2018, 17:26

Re: [21] Marvin Plattenhardt

Beitrag von AtzUl » 20.06.2018, 10:31

Bis auf die BILD und die B.Z., die ja eine Sportredaktion sich teilen, wird ja in den meisten Medien (egal, ob Print und digital) dem Plattenhardt ein ordentliches WM-Debüt bescheinigt. Dennoch ist es nicht unwahrscheinlich, dass es das letzte Spiel gleichzeitig war. Hector hat ein größeres Ansehen, Löw kann es nicht riskieren, dass wieder ein Spieler von der "Die Mannschaft" bewusst aus den Spiel genommen wird. Schade, an ihm lag es nicht, sondern am zentralen und offensivem Mittelfeld

Benutzeravatar
Daher
Beiträge: 287
Registriert: 29.05.2018, 09:35

Re: [21] Marvin Plattenhardt

Beitrag von Daher » 20.06.2018, 10:44

@AtzUl, die B.Z. hat Plattenhardt auch eine solide Leistung bescheinigt. Bekam sogar die Note 3.
Gestern war heute noch morgen.

AtzUl
Beiträge: 155
Registriert: 15.06.2018, 17:26

Re: [21] Marvin Plattenhardt

Beitrag von AtzUl » 20.06.2018, 10:56

Vielleicht hatte ich mich bzgl. der B.Z. vertan. Finde jetzt nur den Artikel, der Kimmich eine bessere Leistung als Plattenhardt attestieren soll. Ich meine noch einen zu negativen, direkt nach dem Spiel, gelesen zu haben. Wenn nicht, dann nehme ich es bzgl. Der B.Z. zurück.

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 494
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: [21] Marvin Plattenhardt

Beitrag von Ray » 20.06.2018, 10:59

Ich denke, zwei der besten 3 Feldspieler von Mex-Spiel (Plattenhardt, Reus) draussen zu lassen wäre typisch Löw.
Müller hat Chance Nummer 315, Özil Chance Nummer 712 und Khedira Chance Nummer 1076 verdient.
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

MS Herthaner
Beiträge: 267
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: [21] Marvin Plattenhardt

Beitrag von MS Herthaner » 20.06.2018, 11:08

Ray hat geschrieben:
20.06.2018, 10:59
Ich denke, zwei der besten 3 Feldspieler von Mex-Spiel (Plattenhardt, Reus) draussen zu lassen wäre typisch Löw.
Müller hat Chance Nummer 315, Özil Chance Nummer 712 und Khedira Chance Nummer 1076 verdient.
Ich wäre ja auch dafür Plattenhardt weiterhin spielen zu lassen.
Aber ich weiß nicht ob er plötzlich im Spiel mit eingebunden wird.
Die Frage ist doch warum die Mannschaft Plattenhardt so ignoriert hat, und was ich persönlich schlimmer finde warum Löw nicht darauf reagiert hat.

Benutzeravatar
Daher
Beiträge: 287
Registriert: 29.05.2018, 09:35

Re: [21] Marvin Plattenhardt

Beitrag von Daher » 20.06.2018, 14:18

MS Herthaner hat geschrieben:
20.06.2018, 11:08
Ray hat geschrieben:
20.06.2018, 10:59
Ich denke, zwei der besten 3 Feldspieler von Mex-Spiel (Plattenhardt, Reus) draussen zu lassen wäre typisch Löw.
Müller hat Chance Nummer 315, Özil Chance Nummer 712 und Khedira Chance Nummer 1076 verdient.
Ich wäre ja auch dafür Plattenhardt weiterhin spielen zu lassen.
Aber ich weiß nicht ob er plötzlich im Spiel mit eingebunden wird.
Die Frage ist doch warum die Mannschaft Plattenhardt so ignoriert hat, und was ich persönlich schlimmer finde warum Löw nicht darauf reagiert hat.
Finde ich auch.
In der Halbzeit hätte er da echt reagieren und ein Machtwort sprechen müssen. Ich hoffe er hat es jetzt intern angesprochen.
Gestern war heute noch morgen.

Madegeigo
Beiträge: 50
Registriert: 28.05.2018, 19:23

Re: [21] Marvin Plattenhardt

Beitrag von Madegeigo » 20.06.2018, 14:49

Die Frage ist, ob er das so wahrgenommen hat, ich bezweifle das ja ein wenig.
Außerhalb der Berliner Presse und uns Berlinern, die da wahrscheinlich ein genaueres Augenmerk drauf gelegt haben, stellt sich nämlich niemand öffentlich (einschließlich Presse) die Frage, warum Plattenhardt so eiskalt ignoriert wurde.

Antworten