[15] Marko Grujic

Mannschaft, Trainer, Spielerthreads, Transfers

Moderator: Herthort

Zauberdrachin
Beiträge: 750
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: [15] Marko Grujic

Beitrag von Zauberdrachin » 22.09.2018, 22:01

Als ich das im TV das erste Mal richtig sah kamen mir echt die Tränen aufgrund des üblen Fouls.

Sehr langer Ausfall, wie Tagesspiegel soeben meldet:
Bänder- und Kapselriss im Sprunggelenk
wurden diagnostiziert.

:cry:

Spree1892
Beiträge: 62
Registriert: 11.06.2018, 00:19

Re: [15] Marko Grujic

Beitrag von Spree1892 » 22.09.2018, 22:05

Klingt böse aber Glück im Unglück.

6-8 Wochen in der Regel.

Zauberdrachin
Beiträge: 750
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: [15] Marko Grujic

Beitrag von Zauberdrachin » 22.09.2018, 22:07

Ja, aber HR nicht mehr einsatzfähig, weil Reha, Aufbautraining wird nötig sein ...

Spree1892
Beiträge: 62
Registriert: 11.06.2018, 00:19

Re: [15] Marko Grujic

Beitrag von Spree1892 » 22.09.2018, 22:13

Zauberdrachin hat geschrieben:
22.09.2018, 22:07
Ja, aber HR nicht mehr einsatzfähig, weil Reha, Aufbautraining wird nötig sein ...
Doch Hinrunde denke ich schon. Eher sehe ich Torunarigha nicht mehr in der Hinrunde. Reha ist immer in der Ausfallzeit enthalten. Aufbautraining nicht, wie lange er braucht, das weiß ich nicht. Wäre es Selke, hätte ich gesagt: Wartet mal ab, wie schnell der wieder da ist. :laugh:

SteveBLN
Beiträge: 334
Registriert: 24.05.2018, 19:26

Re: [15] Marko Grujic

Beitrag von SteveBLN » 22.09.2018, 22:36

Je nach Heilungsverlauf rechne ich mit einer Rückkehr in den Spieltagskader um den 13. Spieltag, heißt Ende November. Er ist ja auch noch recht jung und dürfte körperlich nicht so abbauen, dass da wieder wochenlanges Aufbautraining nötig wäre.

Wilhelmshaven
Beiträge: 109
Registriert: 12.06.2018, 14:06

Re: [15] Marko Grujic

Beitrag von Wilhelmshaven » 22.09.2018, 22:40

MMn wichtigster Mann im Mittelfeld. DER Umschaltspieler mit unglaublicher Passstärke. Komm fix zurück!

AtzUl
Beiträge: 762
Registriert: 15.06.2018, 17:26

Re: [15] Marko Grujic

Beitrag von AtzUl » 22.09.2018, 23:38

http://fussballverletzungen.com/?s=Sprunggelenk
Wie lange fehlt ein Spieler mit Bänderanriss im Sprunggelenk?

.... Der Durchschnitt, bis ein Spieler wieder komplett ins Training einsteigen kann, liegt in der Bundesliga nämlich bei 13 Tagen.
Na hoffen wir mal, dass die Verletzung wirklich so glimpflich abläuft. 2-4 Wochen wären noch im Rahmen. Ich habe mit mehr gerechnet, wie der @#$% vom Gegenspieler eingestiegen ist.
Ha-Ho-He Hertha BSC !

cupid
Beiträge: 53
Registriert: 27.05.2018, 16:30

Re: [15] Marko Grujic

Beitrag von cupid » 22.09.2018, 23:41

Ich habe heute schon fleißig mitgelesen. Gerade habe ich die Aktion gesehen. Echt unfassbar. Eine bodenlose Frecheit dort kein rot zu geben. Das muss Köln sehen. Ich komme da gerade gar nicht drüberhinweg. :red:

SteveBLN
Beiträge: 334
Registriert: 24.05.2018, 19:26

Re: [15] Marko Grujic

Beitrag von SteveBLN » 23.09.2018, 01:19

AtzUl hat geschrieben:
22.09.2018, 23:38
http://fussballverletzungen.com/?s=Sprunggelenk
Wie lange fehlt ein Spieler mit Bänderanriss im Sprunggelenk?

.... Der Durchschnitt, bis ein Spieler wieder komplett ins Training einsteigen kann, liegt in der Bundesliga nämlich bei 13 Tagen.
Na hoffen wir mal, dass die Verletzung wirklich so glimpflich abläuft. 2-4 Wochen wären noch im Rahmen. Ich habe mit mehr gerechnet, wie der @#$% vom Gegenspieler eingestiegen ist.
Naja Bänderanriss und Bänderriss plus Kapselriss sind schon noch Unterschiede. Hoffen wir einfach das Beste!

Madegeigo
Beiträge: 131
Registriert: 28.05.2018, 19:23

Re: [15] Marko Grujic

Beitrag von Madegeigo » 23.09.2018, 09:15

Und dann wundert man sich, dass der Videobeweis keine Akzeptanz findet. Wozu sitzt da jemand? Gleiches bei einem anderen Spiel: Ein klarer Elfmeter (jemand steigt einem auf dem Fuß), glaube es war bei Hoffe-BVB und trotzdem wird nicht eingegriffen.
Verstärkt natürlich den Eindruck dass der VA willkürlich eingesetzt wird um so das Geschehen in der Buli besser steuern zu können. Schade :flop:

Benutzeravatar
BSC-Kutta
Beiträge: 413
Registriert: 23.05.2018, 23:59

Re: [15] Marko Grujic

Beitrag von BSC-Kutta » 23.09.2018, 09:42

... ganz bitter, ich hoffe er hat gutes „Heilfleisch“ ...

Benutzeravatar
Daher
Beiträge: 1000
Registriert: 29.05.2018, 09:35

Re: [15] Marko Grujic

Beitrag von Daher » 23.09.2018, 09:57

Gute Besserung! Das ist richtig bitter. Ich bin immer noch stinksauer dass sich der Videobeweis nicht gemeldet hat. So hat die ganze scheiße doch keinen Sinn... der DFB macht was er will.
Gestern war heute noch morgen.

PREUSSE
Beiträge: 3054
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: [15] Marko Grujic

Beitrag von PREUSSE » 23.09.2018, 10:02

Als ich einen Bänderriss im rehten Fußgelenk hatte, hat dies 3 Monate Ausfall bedeutet. Eventuell geht das im Profi Bereich schneller zu beheben. Was Herrmann da mit Grujic gemacht hat war eindeutig vorsätzliche Körperverletzung. :flop: :red:

AtzUl
Beiträge: 762
Registriert: 15.06.2018, 17:26

Re: [15] Marko Grujic

Beitrag von AtzUl » 23.09.2018, 10:11

SteveBLN hat geschrieben:
23.09.2018, 01:19
AtzUl hat geschrieben:
22.09.2018, 23:38
http://fussballverletzungen.com/?s=Sprunggelenk


Na hoffen wir mal, dass die Verletzung wirklich so glimpflich abläuft. 2-4 Wochen wären noch im Rahmen. Ich habe mit mehr gerechnet, wie der @#$% vom Gegenspieler eingestiegen ist.
Naja Bänderanriss und Bänderriss plus Kapselriss sind schon noch Unterschiede. Hoffen wir einfach das Beste!
Ah, danke für den Hinweis. Hatte das schlecht geklaut, aus einem anderen Forum kopiert und den kleinen, aber wichtigen, Unterscheid überlesen. Habe jetzt was von 6-8 Wochen Ausfall gelesen?
Ha-Ho-He Hertha BSC !

dockal
Beiträge: 33
Registriert: 28.08.2018, 16:27

Re: [15] Marko Grujic

Beitrag von dockal » 23.09.2018, 14:11

Irgendwo habe ich Mal gelesen, dass es in einer Liga so gehänselt wird, dass der foulende Spieler so lange gesperrt ist, bis der gefoulte wieder spielen kann.
Trotz alledem, gute Besserung und an Micha den Hinweis schon Mal zu sparen, für eine Verpflichtung.

Benutzeravatar
Herthalord
Beiträge: 7
Registriert: 28.05.2018, 23:49

Re: [15] Marko Grujic

Beitrag von Herthalord » 23.09.2018, 14:17

Gute Besserung, Marko. Noch nicht lange da, aber schon ganz wichtig. Get well soon.

MS Herthaner
Beiträge: 1201
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: [15] Marko Grujic

Beitrag von MS Herthaner » 23.09.2018, 14:19

dockal hat geschrieben:
23.09.2018, 14:11
Irgendwo habe ich Mal gelesen, dass es in einer Liga so gehänselt wird, dass der foulende Spieler so lange gesperrt ist, bis der gefoulte wieder spielen kann.
Trotz alledem, gute Besserung und an Micha den Hinweis schon Mal zu sparen, für eine Verpflichtung.
Da könnte die Verletzung sogar hilfreich sein um im Winter auf eine Verpflichtung zu gehen.

PREUSSE
Beiträge: 3054
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: [15] Marko Grujic

Beitrag von PREUSSE » 23.09.2018, 14:53

dockal hat geschrieben:
23.09.2018, 14:11
Irgendwo habe ich Mal gelesen, dass es in einer Liga so gehänselt wird, dass der foulende Spieler so lange gesperrt ist, bis der gefoulte wieder spielen kann.
Trotz alledem, gute Besserung und an Micha den Hinweis schon Mal zu sparen, für eine Verpflichtung.
Die regelung würde ich begrüßen im Sinne von Fair play :top:

SteveBLN
Beiträge: 334
Registriert: 24.05.2018, 19:26

Re: [15] Marko Grujic

Beitrag von SteveBLN » 23.09.2018, 15:28

Naja man ist vermutlich so lange dafür, bis es die eigene Mannschaft erwischt.

Hätte es die Regel in der Saison 16/17 gegeben, wäre Ibisevic nach dem (ungeahndeten) Foul mit Verletzungsfolge an Herrmann 9 Spiele außer Gefecht gesetzt worden. Nur mal als Beispiel.

Auch sonst ist die Durchführbarkeit. Wer entscheidet, wann jemand wieder spielen kann (und damit der foulende Spieler auch)? Wird dann eine unabhängige Kommission eingesetzt oder geht man nach den Vereinsärzten/-trainern? Was passiert bei Spielern die in Folge des Fouls und möglicher Komplikationen entscheiden aufzuhören? Damit wäre ja die Karriere des anderen Spielers auch beendet.

Also man sollte irgendwo schon sachlich bleiben. Ist ja nicht so als hätten Herthaner nicht auch schon Gegner ins Lazarett getreten. Wirklich ärgerlich ist halt, dass es durchaus hätte rot geben müssen und mir - ja bereits während des Spiels - nicht klar war, warum Bibiana Steinhaus da nicht eingegriffen hat. Vermutlich auch wieder der Diskussion der letzten Wochen geschuldet, dass Fouls in Zeitlupe schlimmer aussehen, als in Realgeschwindigkeit, aber diese Argumentation ist mMn natürlich Quatsch (und war ja primär auch auf Hände, Ellbogen etc. im Gesicht bezogen).

Benutzeravatar
Herthinho0
Beiträge: 481
Registriert: 28.05.2018, 21:05

Re: [15] Marko Grujic

Beitrag von Herthinho0 » 23.09.2018, 16:01

Sein Ausfall wird uns weh tun. Mit der Spielpraxis wurde er zuletzt immer besser, auch wenn Maier ihm gestern etwas "die Show gestohlen" hat.

Zum Glück haben wir mit Schelle jemanden, der das sicher gut kompensieren kann, wenn er auch einen anderen Stil hat. Immerhin hat Schelle gestern auch ein Tor stark eingeleitet (4:2). Jetzt sollte sich allerdings kein ZM mehr verletzen. Denn wann Darida wieder kommt, ist sehr fraglich...

MS Herthaner
Beiträge: 1201
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: [15] Marko Grujic

Beitrag von MS Herthaner » 23.09.2018, 16:06

Herthinho0 hat geschrieben:
23.09.2018, 16:01
Sein Ausfall wird uns weh tun. Mit der Spielpraxis wurde er zuletzt immer besser, auch wenn Maier ihm gestern etwas "die Show gestohlen" hat.

Zum Glück haben wir mit Schelle jemanden, der das sicher gut kompensieren kann, wenn er auch einen anderen Stil hat. Immerhin hat Schelle gestern auch ein Tor stark eingeleitet (4:2). Jetzt sollte sich allerdings kein ZM mehr verletzen. Denn wann Darida wieder kommt, ist sehr fraglich...
Und vor allem bis Darida wirklich helfen kann.
Er ist ja keiner der sofort wieder on Fire ist.
Und ein Spieler auf der Position mit durchschleppen können wir uns nicht erlauben.
Dardai sollte das nicht “nur“ mit Skjelbred auffangen.
Luckassen oder Kade sowie Lustenberger können diesbezüglich rotieren. Somit bleiben wir etwas unberechenbarer.

Benutzeravatar
Herthinho0
Beiträge: 481
Registriert: 28.05.2018, 21:05

Re: [15] Marko Grujic

Beitrag von Herthinho0 » 23.09.2018, 16:24

Naja, Luckassen als ZM kann ich noch nicht einschätzen. Wer kann das von uns schon?

Kade scheint weit weg zu sein von den Profis aktuell, glaube, dass er vor allem körperlich zu weit weg ist.

Lusti ist als IV aktuell für uns wertvoller und ich will ihn im MF wirklich nur noch für den äußersten Notfall sehen. Denn dafür ist er in puncto Kreativität und Laufvermögen für mich zu sehr eingeschränkt...

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 1280
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: [15] Marko Grujic

Beitrag von Jenner » 23.09.2018, 16:58

Sehr, sehr bitter. Grujic war ein wesentlicher Baustein unseren brillanten Fußballs. Durch die Kapselverletzung rechne ich in der Hinrunde nicht mehr mit ihm. Unglaublich, dass der - Achtung Pleonasmus! - dreckige Gladbacher nicht härter bestraft wurde. Hat Steinhaus vor dem Bildschirm gestrickt?
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Benutzeravatar
TEDIbär
Beiträge: 181
Registriert: 26.05.2018, 16:26

Re: [15] Marko Grujic

Beitrag von TEDIbär » 24.09.2018, 00:35

Scheiße.

Benutzeravatar
staflip
Beiträge: 271
Registriert: 25.05.2018, 08:51

Re: [15] Marko Grujic

Beitrag von staflip » 24.09.2018, 09:25

Bild

Wie man DA kein rot geben kann (Hallo VAR :wink2: ) ist für mich unverständlich.

Antworten