Transfergerüchte 18/19

Mannschaft, Trainer, Spielerthreads, Transfers

Moderator: Herthort

Indianer
Beiträge: 41
Registriert: 08.06.2018, 22:24

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von Indianer » 04.07.2018, 10:40

Lusti und Stark für das Mittelfeld geplant? Das würde mich wundern.
Dort spielen Schelle, Darida und Maier, Friede haben wir ja auch noch. Unser Neuzugang im ZM wird auch gesetzt sein.
Das heißt für zwei Positionen stehen NV + Darida+ Maier + Schelle + Friede zur Verfügung.
Warum sollte man bei diesem Überangebot Lusti und Stark dort und nicht in der IV einplanen? Das würde meiner Meinung nach nur dann Sinn machen, wenn man Darida oder Schelle verkaufen würde. Dann könnte man auch noch einen IV holen.

Der Ärger mit Jordan beruhte doch darauf, dass er seiner Meinung nach nicht genug Spielzeit bekam, weil Rekik und Stark gesetzt waren.
Nun stellt man auch deshalb auf 3 IV um. Holt man jetzt noch einen IV, dann hat man doch das gleiche Problem in grün nur mit 3 IV.
Oder man holt jemanden für eine Millionen oder so ohne Stammplatzansprüche.
Aber da frage ich mich warum man Langkamp hat gehen lassen, wenn man jetzt wieder einen neuen IV kaufen möchte.

Benutzeravatar
HipHop
Beiträge: 50
Registriert: 24.05.2018, 09:44

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von HipHop » 04.07.2018, 10:51

Indianer hat geschrieben:
04.07.2018, 10:40
Lusti und Stark für das Mittelfeld geplant? Das würde mich wundern.
Dort spielen Schelle, Darida und Maier, Friede haben wir ja auch noch. Unser Neuzugang im ZM wird auch gesetzt sein.
Das heißt für zwei Positionen stehen NV + Darida+ Maier + Schelle + Friede zur Verfügung.
Warum sollte man bei diesem Überangebot Lusti und Stark dort und nicht in der IV einplanen? Das würde meiner Meinung nach nur dann Sinn machen, wenn man Darida oder Schelle verkaufen würde. Dann könnte man auch noch einen IV holen.
Absolut meine Meinung!
Indianer hat geschrieben:
04.07.2018, 10:40
Der Ärger mit Jordan beruhte doch darauf, dass er seiner Meinung nach nicht genug Spielzeit bekam, weil Rekik und Stark gesetzt waren.
Nun stellt man auch deshalb auf 3 IV um. Holt man jetzt noch einen IV, dann hat man doch das gleiche Problem in grün nur mit 3 IV.
Oder man holt jemanden für eine Millionen oder so ohne Stammplatzansprüche.
Aber da frage ich mich warum man Langkamp hat gehen lassen, wenn man jetzt wieder einen neuen IV kaufen möchte.
Ebenso. Wobei ich die Dreierkette noch nicht sehe. Da hören wir sicher eine Halbserie lang, das "das noch nicht fertig einstudiert ist" oder Dardai wird übermütig, bringt direkt zum Saisonbeginn die 3erKette, das geht gegen den FCN tierisch in die Hose, Tourunarigha fliegt direkt aus dem Kader nachdem Stark bei 2 bis 4 Gegentoren schlecht aussah und muss umgehend in die Zwote.

Bad Man
Beiträge: 58
Registriert: 23.05.2018, 15:56

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von Bad Man » 04.07.2018, 10:59

Ich glaube nicht, dass sich Hertha noch viele weitere Transfers erlauben wird. So viele Nachwuchsspieler mit Verträgen auszustatten bringt nur dann was, wenn man sie auch einsetzen will. Da macht es auch durchaus Sinn, alte bewährte Spieler zu behalten, auch wenn die ihren Zenit überschritten haben. Lustenberger abgeben? Klar, kann man machen, aber man müsste ihn auch ersetzen. Das verursacht am Ende einen Haufen Kosten und man weiß nicht, was man kriegt.

Ich selber würde, solange mir Plattenhardt nicht weggekauft wird, gar nichts weiter machen, was Einkäufe angeht. Lustenberger, Skjelbred oder Darida sind verlässliche Spieler, die mir meinen Nachwuchs an Liga heranführen können, die allemal die Qualität haben, den Klassenerhalt zu schaffen.

Ich würde jetzt sparen. Der Markt ist durch die Weltmeisterschaft überhitzt. Lieber die Kriegskasse füllen, denn im nächsten Jahr läuft z. B. der Vertrag von Lustenberger aus und da kann es nicht schaden, wenn man 10-15 Millionen in der Hinterhand hat, um ihn zu ersetzen.

Der Kader ist riesig, so wie er im Moment dasteht, aber ich denke, dass die kommende Saison eine Übergangssaison ist. Da wird sich dann die Spreu vom Weizen trennen. Wenn der Kader so groß bleibt, hat Hertha auch wenig Geld, um noch große Sprünge auf dem Markt zu machen, denn die Gehälter werden den Etat entsprechend minimieren.

Indianer
Beiträge: 41
Registriert: 08.06.2018, 22:24

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von Indianer » 04.07.2018, 13:14

HipHop hat geschrieben:
04.07.2018, 10:51
Indianer hat geschrieben:
04.07.2018, 10:40
Lusti und Stark für das Mittelfeld geplant? Das würde mich wundern.
Dort spielen Schelle, Darida und Maier, Friede haben wir ja auch noch. Unser Neuzugang im ZM wird auch gesetzt sein.
Das heißt für zwei Positionen stehen NV + Darida+ Maier + Schelle + Friede zur Verfügung.
Warum sollte man bei diesem Überangebot Lusti und Stark dort und nicht in der IV einplanen? Das würde meiner Meinung nach nur dann Sinn machen, wenn man Darida oder Schelle verkaufen würde. Dann könnte man auch noch einen IV holen.
Absolut meine Meinung!
Indianer hat geschrieben:
04.07.2018, 10:40
Der Ärger mit Jordan beruhte doch darauf, dass er seiner Meinung nach nicht genug Spielzeit bekam, weil Rekik und Stark gesetzt waren.
Nun stellt man auch deshalb auf 3 IV um. Holt man jetzt noch einen IV, dann hat man doch das gleiche Problem in grün nur mit 3 IV.
Oder man holt jemanden für eine Millionen oder so ohne Stammplatzansprüche.
Aber da frage ich mich warum man Langkamp hat gehen lassen, wenn man jetzt wieder einen neuen IV kaufen möchte.
Ebenso. Wobei ich die Dreierkette noch nicht sehe. Da hören wir sicher eine Halbserie lang, das "das noch nicht fertig einstudiert ist" oder Dardai wird übermütig, bringt direkt zum Saisonbeginn die 3erKette, das geht gegen den FCN tierisch in die Hose, Tourunarigha fliegt direkt aus dem Kader nachdem Stark bei 2 bis 4 Gegentoren schlecht aussah und muss umgehend in die Zwote.
Ich sehe das auch noch nicht. Der Systemwechsel ist unser alljährlicher Running Gag. Soll zeigen, es wird etwas getan, um danach zurückzurudern.
"Der Kader mit den vielen jungen Spielern ist einfach noch nicht bereit für ein 352", heißt es dann in der Rückrunde. ;)

PREUSSE
Beiträge: 822
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von PREUSSE » 04.07.2018, 13:23

Indianer hat geschrieben:
04.07.2018, 13:14
"Der Kader mit den vielen jungen Spielern ist einfach noch nicht bereit für ein 352", heißt es dann in der Rückrunde. ;)
Wer ernsthaft glaubt, das mit Herthas jungen Spielern die Klasse gehalten werden kann, verkennt die Realität.

MS Herthaner
Beiträge: 267
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von MS Herthaner » 04.07.2018, 14:25

PREUSSE hat geschrieben:
04.07.2018, 13:23
Indianer hat geschrieben:
04.07.2018, 13:14
"Der Kader mit den vielen jungen Spielern ist einfach noch nicht bereit für ein 352", heißt es dann in der Rückrunde. ;)
Wer ernsthaft glaubt, das mit Herthas jungen Spielern die Klasse gehalten werden kann, verkennt die Realität.
Dann sollten wir definitiv noch 2-4 Spieler um die 30 Jahre holen mit 4 Jahresverträgen ausstatten (weil die Jungen ja keine Spielpraxis bekommen “können“)damit die Klasse halten.
Darida, Lustenberger und Skjelbred sind zuverlässig in was bitte?
Torgefahr?
Euphorie?
Umschaltspiel?
Torvorbereitungen?
Führungsqualitäten auf dem Platz?
2 der 3 Spieler hätte ich spätestens nach der dritten Saison in Folge ohne Fortschritt abgegeben.
Skjelbred und Darida. Lustenberger hätte ich behalten als IV Backup.
Darida läuft überall rum ohne Ertrag und Skjelbred ist ein toller Charakter der aber ausser Balleroberung keine Stärken hat die wir allerdings im Zentrum brauchen.
Kreativität, Spielverständnis, Umschaltspiel und gute Technik.

PREUSSE
Beiträge: 822
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von PREUSSE » 04.07.2018, 15:40

MS Herthaner hat geschrieben:
04.07.2018, 14:25
PREUSSE hat geschrieben:
04.07.2018, 13:23


Wer ernsthaft glaubt, das mit Herthas jungen Spielern die Klasse gehalten werden kann, verkennt die Realität.
Dann sollten wir definitiv noch 2-4 Spieler um die 30 Jahre holen mit 4 Jahresverträgen ausstatten (weil die Jungen ja keine Spielpraxis bekommen “können“)damit die Klasse halten.
Darida, Lustenberger und Skjelbred sind zuverlässig in was bitte?
Torgefahr?
Euphorie?
Umschaltspiel?
Torvorbereitungen?
Führungsqualitäten auf dem Platz?
2 der 3 Spieler hätte ich spätestens nach der dritten Saison in Folge ohne Fortschritt abgegeben.
Skjelbred und Darida. Lustenberger hätte ich behalten als IV Backup.
Darida läuft überall rum ohne Ertrag und Skjelbred ist ein toller Charakter der aber ausser Balleroberung keine Stärken hat die wir allerdings im Zentrum brauchen.
Kreativität, Spielverständnis, Umschaltspiel und gute Technik.
Jetzt wirst du aber zum Teil unsachlich. Keiner will Spieler holen die 30 Jahre alt sind und erst recht will keiner diese mit 4 Jahres verträgen ausstatten. Ich hätte keine Probleme damit Darida, Lustenberger und Skjelbred abzugeben. Im gegenteil, je schneller sie Vergangenheit sind umso besser, denn die Punkte die du ansprichst, sind genau die Probleme, an denen das Hertha Spiel kränkelt. Keine Torgeahr, keine Kreativität, keine Führungsspieler und das Umschaltspiel allenfalls mittelmäßig. Das augenblickliche Mittelfeld ist die Schwachstelle bei Hertha. Solange sich die dort genannten tummeln, wird sich an der Spielweise nichts ändern. Unseren jungen Spielern traue ich im Augenblick noch nicht zu im Bundesliga Alltag konkurrenzfähig zu sein. Das meinte ich damit.

MS Herthaner
Beiträge: 267
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von MS Herthaner » 04.07.2018, 16:12

Wir haben ja mit Kalou, Ibisevic, Lustenberger, Jarstein, Pekarik, Plattenhardt Erfahrung genug.
Da brauchst du nicht unbedingt die Erfahrung von Darida oder Skjelbred.
Stark, Rekik, Lazaro, Leckie und Esswein sind nun auch nicht unerfahren.
Das Problem ist das die erfahrenen zwar Erfahrung haben, aber diese mit Leistung nicht bestätigen.
Oder sagen wir mal sie spielen so wie sie können.
Aber sie spielen.
Und da sehe ich das Problem.
Wir haben auch mit Riesenerfahrung unansehnlich und dann letztendlich auch weniger erfolgreich gespielt.
Was soll sich da denn bitte ändern wenn nicht durch den “noch unverbrauchten und unbekümmerten“ Nachwuchs?
Selke,Torunarigha,Lazaro, Maier oder Mittelstädt sind doch da beste Beispiele das sie es sogar besser können.
Diese Märchen von den jungen Spielern die uns Punkte gekostet haben ist doch völliger Quatsch.
Vielmehr waren es die erfahrenen die es verbockt haben.
Wir brauchen auch jetzt keine weitere Erfahrung sondern spielerische Qualität.
Da auf der Bank weder Erfahrung noch Qualität sitzt ist es umso wichtiger so langsam auszusortieren was uns spielerisch nicht weiterbringt und was man (wie im Falle Brooks) zu Geld machen kann um Qualität zu holen.
Dilrosun,Köpke und Klünter finde ich OK.
Aber ohne Abgänge wüsste ich nicht wann die Erfahrungen in Sachen Spielpraxis in der Bundesliga bekommen sollen.
Klünter könnte Weiser ersetzen.
Mit Pekarik hat man Da ja noch jemanden der sich so einfach nicht abschütteln lässt nur weil da jemand gekommen ist der fix unterwegs ist.
Geschwindigkeit ist nicht alles. Es sei denn dein Trainer heißt Dardai.
Du musst Darida und Plattenhardt eigentlich “jetzt“ abgeben um dich qualitativ und spielerisch zu verbessern.
Zudem muss ein Ibisevic oder Kalou sowie Esswein oder Leckie draußen bleiben und dafür der Nachwuchs in Form von Dardai jr, Jastrzembski, Kiprit oder Dilrosun gefördert werden indem sie Einsatzzeiten bekommen die mehr als die üblichen 30 Minuten pro Saison betragen.
Es können nur 18 Spieler im Kader sein.
Und es wird genau da kein Platz für den Nachwuchs geschafft.

PREUSSE
Beiträge: 822
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von PREUSSE » 04.07.2018, 22:00

Irgendwie gefällt mir deine Idee. Ich würde es auf einen Versuch ankommen lassen, befürchte jedoch Dardai nicht.

AnKu54
Beiträge: 99
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von AnKu54 » 04.07.2018, 23:21

Bad Man hat geschrieben:
04.07.2018, 10:59
Lieber die Kriegskasse füllen, denn im nächsten Jahr läuft z. B. der Vertrag von Lustenberger aus und da kann es nicht schaden, wenn man 10-15 Millionen in der Hinterhand hat.......
Bitte sei nicht sauer. Aber wovon träumst Du denn.
Das Geld verschwindet wieder irgendwo. Vermutlich in diesem Traum vom neuen Stadion. :roll:

Habe letztens irgendwo, bitte jetzt habe ich die Quelle nicht, gelesen, Preetz träumt immer noch davon. Gehts noch ?

Na dann. In 5-6 Jahren ein neues Stadion mit 500 Zuschauern gefüllt, weil 4.Liga. :D

Glaubst Du etwa, dass das in die Mannschft gesteckt wird. Ich nicht. :no:
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer

Benutzeravatar
BSC-Kutta
Beiträge: 221
Registriert: 23.05.2018, 23:59

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von BSC-Kutta » 08.07.2018, 03:27

... ist echt still der Zeit im Blätterwald über uns ... hoffentlich passiert nicht erst was wenn jemand verkauft wurde ... schließt die Transferperiode in England nicht in diesem Jahr früher als bei uns? ...

Benutzeravatar
Daher
Beiträge: 287
Registriert: 29.05.2018, 09:35

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von Daher » 08.07.2018, 08:54

BSC-Kutta hat geschrieben:
08.07.2018, 03:27
... ist echt still der Zeit im Blätterwald über uns ... hoffentlich passiert nicht erst was wenn jemand verkauft wurde ... schließt die Transferperiode in England nicht in diesem Jahr früher als bei uns? ...
Ja am 9. August ist in England schluss. Glaube auch, dass darauf gewartet wird. Oder wenn halt jemand verkauft wird. (Plattenhardt)
Gestern war heute noch morgen.

Benutzeravatar
BSC-Kutta
Beiträge: 221
Registriert: 23.05.2018, 23:59

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von BSC-Kutta » 08.07.2018, 13:54

... also noch 4 Wochen warten bis vllt. was passiert ... :P

Benutzeravatar
Mineiro
Beiträge: 175
Registriert: 23.05.2018, 19:39

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von Mineiro » 08.07.2018, 20:37

zumindest wird wohl nichts passieren so lange der Lange im Urlaub ist.

PREUSSE
Beiträge: 822
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von PREUSSE » 08.07.2018, 20:43

Mineiro hat geschrieben:
08.07.2018, 20:37
zumindest wird wohl nichts passieren so lange der Lange im Urlaub ist.
Das war doch wohl hoffentlich ein Scherz. Der hat das ganze Jahr Urlaub, da wird der doch nicht in der Transferzeit urlaubsbedingt nicht an der Verstärkung des Kaders "arbeiten"

Zauberdrachin
Beiträge: 247
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von Zauberdrachin » 09.07.2018, 02:24

Kurz nach Ende der WM werden die ersten Dominosteine fallen.
Dass sich die Geldvollhänger gefühlt noch zurückhalten interpretiere ich so, dass heiß begehrte Spieler bei den Teams spielen, die noch im Wettbewerb sind.

Der Schluss der Transferperiode in England wird hauptsächlich deswegen abgewartet weil dann etliche Preise sinken.

Spree1892
Beiträge: 16
Registriert: 11.06.2018, 00:19

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von Spree1892 » 09.07.2018, 02:36

Es ist insgesamt sehr ruhig zurzeit. Mainz hat jetzt ein paar Spieler verpflichtet, wegen den Abgänge der Leistungsträger. Ansonsten passiert recht wenig und einige Transfer von Vereinen, da kann ich nur den Kopf schütteln. Hannover und Frankfurt ist da derzeit sehr vorne dabei. :laugh:

Zauberdrachin
Beiträge: 247
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von Zauberdrachin » 09.07.2018, 03:00

Naja, die haben das Problem, was wir in dem Sommer hatten wo wir Esswein verpflichteten.
Nur so und so viel Geld da und brauchst aber irgendwie unbedingt Zugänge auf bestimmten Positionen.
Dann darfst dich halt entscheiden nach dem Motto "friss oder stirb" ... wenn bei dem eigenen jungen Nachwuchs keiner vielversprechend ist.

Frankfurt könnte vielleicht noch anders investieren, sollte Rebic gehen (zu Bayern?). Allerdings verlören sie dann einen Torgaranten.

topscorrer63
Beiträge: 206
Registriert: 23.05.2018, 15:39
Wohnort: Westside

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von topscorrer63 » 09.07.2018, 14:06

Zauberdrachin hat geschrieben:
09.07.2018, 03:00
Frankfurt könnte vielleicht noch anders investieren, sollte Rebic gehen (zu Bayern?). Allerdings verlören sie dann einen Torgaranten.
Also ich hatte mir Rebic ja im alten Forum mal als Neuzugang gewünscht als er von Frankfurt wieder zu Florenz zurück musste, aber den hatte bei Hertha wohl keiner aufen Zettel. Schade

Aber als Torgaranten würde ich ihn nun nicht bezeichnen. Ante Rebic hat in 49 spielen für Frankfurt 8 Tore und 5 Torvorlagen erzielt. Das ist jetzt auch nicht gerade die Quote die einen Stürmer für unverzichtbar erklärt. Trotzdem ist der natürlich ein ständiger Unruheherd in des Gegners Hälfte, und ich würde ihn immernoch gerne (was sich stand heute logischerweise erledigt hat) bei uns sehen.

Wenn nun aber Vereine an die Frankfurter herantreten und 35-40 Mio. auf den Tisch legen wollen, na dann muss man da natürlich zuschlagen und die Euronen abgreifen!

Es wäre nur mal schön gewesen, wenn wir der Verein wären der eventuell solch eine Summe hätte eintüten dürfen. :roll:

Indianer
Beiträge: 41
Registriert: 08.06.2018, 22:24

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von Indianer » 09.07.2018, 16:14

topscorrer63 hat geschrieben:
09.07.2018, 14:06
Zauberdrachin hat geschrieben:
09.07.2018, 03:00
Frankfurt könnte vielleicht noch anders investieren, sollte Rebic gehen (zu Bayern?). Allerdings verlören sie dann einen Torgaranten.
Also ich hatte mir Rebic ja im alten Forum mal als Neuzugang gewünscht als er von Frankfurt wieder zu Florenz zurück musste, aber den hatte bei Hertha wohl keiner aufen Zettel. Schade

Aber als Torgaranten würde ich ihn nun nicht bezeichnen. Ante Rebic hat in 49 spielen für Frankfurt 8 Tore und 5 Torvorlagen erzielt. Das ist jetzt auch nicht gerade die Quote die einen Stürmer für unverzichtbar erklärt. Trotzdem ist der natürlich ein ständiger Unruheherd in des Gegners Hälfte, und ich würde ihn immernoch gerne (was sich stand heute logischerweise erledigt hat) bei uns sehen.

Wenn nun aber Vereine an die Frankfurter herantreten und 35-40 Mio. auf den Tisch legen wollen, na dann muss man da natürlich zuschlagen und die Euronen abgreifen!

Es wäre nur mal schön gewesen, wenn wir der Verein wären der eventuell solch eine Summe hätte eintüten dürfen. :roll:
Das wäre bei uns allein daran gescheitert, dass bei uns die Ausstiegsklauseln nur zwischen 10 und 16 Millionen liegen. Da könnte selbst Ronaldo hier spielen und wir würden nur ein paar müde Cents bekommen. :sleep:

PREUSSE
Beiträge: 822
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von PREUSSE » 09.07.2018, 16:21

Ich könnte wetten, Bobic zaubert wieder andere Rebic und Boatengs aus der Tüte, die Punktp Qualität den genannten in nichts nachstehen.

Rasenheizung
Beiträge: 11
Registriert: 25.05.2018, 06:30

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von Rasenheizung » 09.07.2018, 18:36

Ja, der Bobic ist schon ein Fuchs. Der hat jetzt eine gute Saison gehabt und schon wird er als "Der GF" von euch geadelt. :no:
Für mich ist auch Kovac kein guter Trainer, weil er eine erfolgreiche Saison hinter sich hat und jetzt wegen Zugzwang bei den Bauern gelandet ist.
Zur Erinnerung, die Jahre davor, hat sich Frankfurt in der Liga immer gequält und gegen den Abstieg gekämpft.
Die Jahre in Stuttgart waren insgesamt auch nicht dolle, die es unter Bobic gab.
Laut TM ist unser Team ca 20 Millionen mehr Wert als das von Frankfurt und bevor jemand klug bemerkt, daß die 2 Spieler weniger haben, mag das richtig sein, aber man möchte beachten, daß wir 5 Torhüter haben wovon 2 verliehen sind.
Das Duo Bobic/Kovac ist für mich auf Augenhöhe wie Preetz/Dardai. Die nehmen sich qualitativ kaum was.

Ach ja, hätte sich Preetz Nicolai Müller vom HSV geholt, würden jetzt alle wieder meckern, wie dumm Preetz doch ist (ich gehör dazu).

PREUSSE
Beiträge: 822
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von PREUSSE » 09.07.2018, 19:01

Rasenheizung hat geschrieben:
09.07.2018, 18:36
Das Duo Bobic/Kovac ist für mich auf Augenhöhe wie Preetz/Dardai. Die nehmen sich qualitativ kaum was.
Klar doch Rasenheizung. Wir haben durch unseren Super Geschäftsführer Sport Preetz und unserem Offensiv Künstler Trainer genauso einen Pökalsieg in diesem Jahr gegen die Bayern errungen. Ist aber nebensächlich, ein Pokalsieg mehr oder nicht :grin: :grin:

SteveBLN
Beiträge: 32
Registriert: 24.05.2018, 19:26

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von SteveBLN » 09.07.2018, 21:15

PREUSSE hat geschrieben:
09.07.2018, 19:01
Rasenheizung hat geschrieben:
09.07.2018, 18:36
Das Duo Bobic/Kovac ist für mich auf Augenhöhe wie Preetz/Dardai. Die nehmen sich qualitativ kaum was.
Klar doch Rasenheizung. Wir haben durch unseren Super Geschäftsführer Sport Preetz und unserem Offensiv Künstler Trainer genauso einen Pökalsieg in diesem Jahr gegen die Bayern errungen. Ist aber nebensächlich, ein Pokalsieg mehr oder nicht :grin: :grin:
Preetz ist immer zweifacher (Zweitliga)Meister und Meisterschaft schlägt Pokal...also ist Preetz > Bobic :mrgreen:

Benutzeravatar
Daher
Beiträge: 287
Registriert: 29.05.2018, 09:35

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von Daher » 09.07.2018, 21:35

PREUSSE hat geschrieben:
09.07.2018, 19:01
Rasenheizung hat geschrieben:
09.07.2018, 18:36
Das Duo Bobic/Kovac ist für mich auf Augenhöhe wie Preetz/Dardai. Die nehmen sich qualitativ kaum was.
Klar doch Rasenheizung. Wir haben durch unseren Super Geschäftsführer Sport Preetz und unserem Offensiv Künstler Trainer genauso einen Pökalsieg in diesem Jahr gegen die Bayern errungen. Ist aber nebensächlich, ein Pokalsieg mehr oder nicht :grin: :grin:
Wieso, er hat doch recht. Wir haben gestern mit Preetz/Dardai den TEDI-Cup gewonnen. Also bitte, der ist doch sogar noch von höherer Bedeutung als der DFB-Pokal.
Gestern war heute noch morgen.

Antworten