Transfergerüchte 18/19

Mannschaft, Trainer, Spielerthreads, Transfers

Moderator: Herthort

MS Herthaner
Beiträge: 135
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von MS Herthaner » 10.06.2018, 20:08

Tja....keine Ahnung.
Irgendetwas wird wohl bezahlt werden müssen.

AnKu54
Beiträge: 73
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von AnKu54 » 10.06.2018, 20:16

Rustneil hat geschrieben:
07.06.2018, 11:32
Hat ja fast 2 Jahre gedauert den Kopke hierher zu lotsen. M.E. nicht nur als Schieber-Ersatz gedacht, da denkt man schon an die post Ibi-/Kalou-Zeit. Guter Stürmertyp, den auch ich schon länger auf dem Schirm habe und den ich bei uns, sofern wir uns auch einmal etwas offensiver ausrichten, durchaus eine positive Entwicklung zutraue.
Das wir aber anscheinend lt. Kicker die Kohle aus dem etwaigen Genki-Transfer benötigen, um diesen 1,5 bis 2 Mio. Transfer zu stemmen, bereitet mir für die weitere Entwicklung einer erfolgreichen Transferperiode etwas Kopfzerbrechen.
Genau das war auch mein Gedanke.
Wenn hier schon das Geld fehlen sollte, woher kommt dann die Kohle für den 10èr ???
Anscheinend ist wohl mal wieder alles Geld verschwunden.
Vielleicht wird dann noch Plattenhadt verscherbelt, damit ein positives Ergebniss in der Abrechnung steht. Na toll.
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer

PREUSSE
Beiträge: 305
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von PREUSSE » 10.06.2018, 20:42

Hertha wie es leibt und lebt. Die jetzige Situation war ja auch nicht vorhersehbar :eeky:

AnKu54
Beiträge: 73
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von AnKu54 » 10.06.2018, 20:54

MS Herthaner hat geschrieben:
10.06.2018, 18:35



2 für Klünter
2-2,5 Millionen für Köpke
Aufwandsentschädigung für Dilrosun
6 Millionen für Salzburg wegen Lazaro
Zusätzlich Handgelder


12 Millionen für Weiser bekommen
Angeblich stehen noch Gelder von Wolfsburg für den Brooks Transfer offen.
Weiß da eventuell jemand ob das stimmt, und wie viel?

Trotz Rekordeinnahmen kein weiteres Budget für Transfers.

Grifo dürfte selbst wenn er nur 5 Millionen kostet nicht stemmbar sein wenn nicht noch Transfereinnahmen kommen.

Wenn man hört das trotz Weiser und fast 60 Millionen Rekordeinnahmen nur 8 Millionen zur Verfügung stehen um sich zu “verstärken“, dann ist das schlichtweg auf mehreren Positionen nicht möglich.

Man kann eigentlich nur hoffen das ein Duda und ein Maier so richtig zünden und ein bis zwei Neulinge einschlagen.

Ich hoffe ja immer noch auf ein Verkauf von Plattenhardt oder Darida die uns dann auf den Transfermarkt ähnlich wie letzte Saison die Möglichkeiten bieten Qualität in Form von Selke oder Lazaro leisten zu können.
Kann ich nur als Joke verstehen.
Du willst also für Tf Erlöse von unserem Tafelsilber irgend welche Spieler finanzieren. Unglaublich.
Die Mannschaft soll verstärkt, nicht geschwächt werden.

Nee, dass ist nichts, mit dem ich was angfangen kann.
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer

Benutzeravatar
BSC-Kutta
Beiträge: 115
Registriert: 23.05.2018, 23:59

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von BSC-Kutta » 10.06.2018, 21:50

... genau ... was ist mit den Weiser - Mio. ??? Klünter 2 Mio, Köppke 2,5 (?) Mio, Dilruson (?) ablösefrei, ... die wollen mir doch nicht erklären das wir - trotz gestiegener TV - Einnahmen - ohne Transferbudget in die neue Saison gehen und dann noch nichtmal die Weiser - Mio. komplett reinvestiert können ... im normal Fall sollten doch bei unserer Vereinsgrösse 10 Mio. für Transfers eingeplant sein + die Weiser - Mio natürlich ...

herthamichi
Beiträge: 64
Registriert: 25.05.2018, 20:23

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von herthamichi » 10.06.2018, 22:16

BSC-Kutta hat geschrieben:
10.06.2018, 21:50
... genau ... was ist mit den Weiser - Mio. ??? Klünter 2 Mio, Köppke 2,5 (?) Mio, Dilruson (?) ablösefrei, ... die wollen mir doch nicht erklären das wir - trotz gestiegener TV - Einnahmen - ohne Transferbudget in die neue Saison gehen und dann noch nichtmal die Weiser - Mio. komplett reinvestiert können ... im normal Fall sollten doch bei unserer Vereinsgrösse 10 Mio. für Transfers eingeplant sein + die Weiser - Mio natürlich ...
Keine Ahnung, noch gut 80 Tage Transferperiode, die WM steht bevor, aber: Es gibt doch auch noch diesen Bilanzstichtag
zum 30. 06. Vielleicht will der Schiller bis dahin noch irgendwie auf sein Zahlenwerk achten.

AnKu54
Beiträge: 73
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von AnKu54 » 10.06.2018, 22:52

herthamichi hat geschrieben:
10.06.2018, 22:16
BSC-Kutta hat geschrieben:
10.06.2018, 21:50
... genau ... was ist mit den Weiser - Mio. ??? Klünter 2 Mio, Köppke 2,5 (?) Mio, Dilruson (?) ablösefrei, ... die wollen mir doch nicht erklären das wir - trotz gestiegener TV - Einnahmen - ohne Transferbudget in die neue Saison gehen und dann noch nichtmal die Weiser - Mio. komplett reinvestiert können ... im normal Fall sollten doch bei unserer Vereinsgrösse 10 Mio. für Transfers eingeplant sein + die Weiser - Mio natürlich ...
Keine Ahnung, noch gut 80 Tage Transferperiode, die WM steht bevor, aber: Es gibt doch auch noch diesen Bilanzstichtag
zum 30. 06. Vielleicht will der Schiller bis dahin noch irgendwie auf sein Zahlenwerk achten.
Sag ich doch. Haupsache eine positive TF Bilanz. Für die KKR oder wen auch immer.
Die Verstärkung der Mannschaft steht da hinten an. Es ist zum K..., ach nee heulen :sady:
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer

Spree1892
Beiträge: 6
Registriert: 11.06.2018, 00:19

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von Spree1892 » 11.06.2018, 00:31

Hallo,

mich hat es doch in den Fingern gejuckt, mich hier anzumelden. :D

Also das der Köpke Transfer noch nicht offiziell gemacht worden ist, hat man den Wochenende zu tun. Viele Transfer werden nicht am Wochenende abgewickelt sondern unter der Woche. Hat auch was mit den Medizinchecks zu tun etc. Das es Freitag nicht offiziell wurde, war weil es noch nicht ganz geklärt wohl war. Liquiditätsprobleme hat Hertha nicht auch wenn es manchmal so aussieht.


Wolfsburg muss glaube noch 9 Mio. € an Hertha zahlen. Ich weiß aber nicht ob alles diesen Sommer oder halt aufgeteilt. Ein großer Teil der Ablöse bezahlt Wolfsburg in Raten.

Nach Köpke Transfer suchen wir ja noch ein zentralen Mittelfeldspieler. Ich denke das wird der Königstransfer werden und der wird denke ich mal zwischen 5-10 Mio. € kosten. Viel wichtiger wäre für mich neben Haraguchi Spieler wie Esswein, Kurt los zu werden. Auf den letzten Neuzugang kann ich gerne warten.


Ein bisschen Offtopic, ich hoffe mir wird verziehen:
Ich halte den Kader eh nicht für schlecht aber auch nicht so gut das wir bei einem normalen Verlauf unter die ersten 6 kommen. Für mich liegt es deutlich an Dardai der aus diesem Kader zu wenig macht. Hoffenheim, RB, Bayern, Dortmund, Leverkusen und S04 sind in einer normalen Saison vor uns. Bremen, Frankfurt und Stuttgart sehe ich auf einer Stufe mit uns. Hannover, Mainz, Düsseldorf, Nürnberg, (Freiburg) und Augsburg sehe ich schon etwas weiter hinter uns. Gladbach und Wolfsburg sind für mich absolute Wundertüten.

Zauberdrachin
Beiträge: 89
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von Zauberdrachin » 11.06.2018, 01:24

Auch meiner Meinung nach ist die Anmerkung von herthamichi hinsichtlich des Bilanzstichtags 30.6. relevant.

Zwei Aussagen sollten nicht miteinander vermengt werden ...
- Es wird nicht mehr für Transfers ausgegeben als eingenommen wird ... als allgemeine Aussage für jede Transferperiode.
- Köpke kann nur verpflichtet werden, wenn Haraguchi verkauft wird ... als spezielle Aussage.

Hier denken viele, dass Geld für den Weiserverkauf wäre demnach nicht reinvestierbar, das hat jedoch gar keiner vom Verein gesagt!
Gesagt wurde, dass man einen Mittelfeldspieler holen will, wofür man auf jeden Fall die Weisermios, braucht, denn unter 10 Mio. wird da kaum was gehen, weswegen man davon definitiv nichts für einen Köpketransfer abzweigt.

MIt den Anmerkungen von Preetz hinsichtlich WM und PL-TF-Ende 9.8. ... es wird also noch einige Zeit vergehen, bevor man endlich Bescheid weiß, so oder so.

Ganz genau und endgültig werden wir alles am 1. September wissen. ;)

Benutzeravatar
BSC-Kutta
Beiträge: 115
Registriert: 23.05.2018, 23:59

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von BSC-Kutta » 11.06.2018, 06:49

... so, der Kicker vermeldet das die „haarige Uschi“ für 4 Mio. Ablöse bis 2021 in Hanoi unterschrieben hat ... :top:

... der Kicker vermeldet aber auch das bei Grifo alle Anzeichen auf Hoffenheim stehen trotz mehrerer Interessenten aus In - und Ausland ... :o :( ... wäre auch zu schön gewesen um wahr zu sein ... aber ok, dann müssen wir eben mit CR7 leben ... :D

Madegeigo
Beiträge: 20
Registriert: 28.05.2018, 19:23

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von Madegeigo » 11.06.2018, 07:58

@Zauberdrachin

Und das wäre auch gut so. Ich freue mich sehr über den Köpke-Transfer, weil ich denke, dass es unser Angriffsspiel variabler macht. Absolute Priorität hat für mich aber ein spielstarker und kreativer 10er. Wenn man die Gucci-Mios braucht, um den Köpke-Deal zu finanzieren, weil man die anderen Transfererlöse eben in einen solchen 10er stecken möchte (und dort möglicherweise auch schon in Verhandlungen steckt), schaut es für mich nach einer (fast) perfekten Transferphase aus.
Um sie dann wirklich noch perfekt zu machen: Ausmisten bitte! Gehälter sparen, vielleicht sogar noch 3-4 Mios für Esswein und 1-2 Mio für Kurt oder gar 8-9 Mios für Duda einnehmen und dieses Geld dann für evt. Wintertransfers zurückhalten, falls man reagieren muss.
Und sabbelt jetzt nichts ala (Von welchen Ablösen träumst du denn?. Ich meine 4,8 Mio für Gucci, hallo? :wink2:

Benutzeravatar
staflip
Beiträge: 37
Registriert: 25.05.2018, 08:51

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von staflip » 11.06.2018, 08:48

Madegeigo hat geschrieben:
11.06.2018, 07:58
Und sabbelt jetzt nichts ala (Von welchen Ablösen träumst du denn?. Ich meine 4,8 Mio für Gucci, hallo? :wink2:
Das mag sein, aber 1 - 2 Mio. für Kurt? Das ist dann doch schon sehr abstrus :lol:

Benutzeravatar
Daher
Beiträge: 118
Registriert: 29.05.2018, 09:35

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von Daher » 11.06.2018, 09:30

Köpke wird dann wohl im Laufe des Tages als Fix gemeldet.

https://mobile.twitter.com/HerthaBSC/st ... 9301678080

@PREUSSE, wie recht du hattest, dass der Köpke-Deal dann heute über die Bühne geht. :D
Gestern war heute noch morgen.

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 223
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von Jenner » 11.06.2018, 09:45

Spree1892 hat geschrieben:
11.06.2018, 00:31
Also das der Köpke Transfer noch nicht offiziell gemacht worden ist, hat man den Wochenende zu tun. Viele Transfer werden nicht am Wochenende abgewickelt sondern unter der Woche. Hat auch was mit den Medizinchecks zu tun etc.
Wie konnte 96 dann den Haraguchi-Transfer an einem Sonntag über die Bühne bringen? :gruebel:
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

PREUSSE
Beiträge: 305
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von PREUSSE » 11.06.2018, 09:47

Spree1892 hat geschrieben:
11.06.2018, 00:31
Liquiditätsprobleme hat Hertha nicht auch wenn es manchmal so aussieht.
Hallo Spree1892, willkommen. Woher nimmst du denn die Gewissheit oder das Wissen, Hertha htte keine Liquiditätsprobleme?

PREUSSE
Beiträge: 305
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von PREUSSE » 11.06.2018, 09:48

Jenner hat geschrieben:
11.06.2018, 09:45
Spree1892 hat geschrieben:
11.06.2018, 00:31
Also das der Köpke Transfer noch nicht offiziell gemacht worden ist, hat man den Wochenende zu tun. Viele Transfer werden nicht am Wochenende abgewickelt sondern unter der Woche. Hat auch was mit den Medizinchecks zu tun etc.
Wie konnte 96 dann den Haraguchi-Transfer an einem Sonntag über die Bühne bringen? :gruebel:
:grin: :grin: :grin:

PREUSSE
Beiträge: 305
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von PREUSSE » 11.06.2018, 09:54

Daher hat geschrieben:
11.06.2018, 09:30
Köpke wird dann wohl im Laufe des Tages als Fix gemeldet.

https://mobile.twitter.com/HerthaBSC/st ... 9301678080

@PREUSSE, wie recht du hattest, dass der Köpke-Deal dann heute über die Bühne geht. :D
:grin: War nicht so schwer 1 und 1 zusammen zu zählen :grin: :grin:

MS Herthaner
Beiträge: 135
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von MS Herthaner » 11.06.2018, 10:03

AnKu54 hat geschrieben:
10.06.2018, 20:54
MS Herthaner hat geschrieben:
10.06.2018, 18:35



2 für Klünter
2-2,5 Millionen für Köpke
Aufwandsentschädigung für Dilrosun
6 Millionen für Salzburg wegen Lazaro
Zusätzlich Handgelder


12 Millionen für Weiser bekommen
Angeblich stehen noch Gelder von Wolfsburg für den Brooks Transfer offen.
Weiß da eventuell jemand ob das stimmt, und wie viel?

Trotz Rekordeinnahmen kein weiteres Budget für Transfers.

Grifo dürfte selbst wenn er nur 5 Millionen kostet nicht stemmbar sein wenn nicht noch Transfereinnahmen kommen.

Wenn man hört das trotz Weiser und fast 60 Millionen Rekordeinnahmen nur 8 Millionen zur Verfügung stehen um sich zu “verstärken“, dann ist das schlichtweg auf mehreren Positionen nicht möglich.

Man kann eigentlich nur hoffen das ein Duda und ein Maier so richtig zünden und ein bis zwei Neulinge einschlagen.

Ich hoffe ja immer noch auf ein Verkauf von Plattenhardt oder Darida die uns dann auf den Transfermarkt ähnlich wie letzte Saison die Möglichkeiten bieten Qualität in Form von Selke oder Lazaro leisten zu können.
Kann ich nur als Joke verstehen.
Du willst also für Tf Erlöse von unserem Tafelsilber irgend welche Spieler finanzieren. Unglaublich.
Die Mannschaft soll verstärkt, nicht geschwächt werden.

Nee, dass ist nichts, mit dem ich was angfangen kann.
Wovon wurde denn Selke und Lazaro finanziert?
Richtig...vom Tafelsilber Namens Brooks.
Was macht denn Plattenhardt und Darida für unverzichtbar?
Darida läuft viel, und Plattenhardt hat seine Stärken beim ruhenden Ball.
Wie willst du jemals besser werden wenn Du nur in der Breite ala Esswein , Duda oder Leckie auffüllen kannst?
Darida ist durchaus ersetzbar. Genau wie es Brooks war.
Für Plattenhardt hat man Mittelstädt sogar schon in den eigenen Reihen.
Plattenhardt wurde auch erst besser als er unter Dardai regelmäßig gespielt hat.
Ich sehe es eher als Joke von Dir zu glauben das man Hertha verstärken kann ohne Spielerveräufe.
Die Betonung liegt auf “Verstärken“.
Wie hätte unsere Saison denn ohne Lazaro, Selke und Rekik ausgesehen die nicht hier wären wenn Brooks nicht nach Wolfsburg gewechselt wäre?
Wir brauchen ausserdem kein Zehner, sondern jemanden der dahinter weiß wie man unsere Zehner ins Spiel bringt.
Das kann nämlich unser Tafelsilber Namens Skjelbred, Lustenberger oder Darida überhaupt nicht.
Einzig Maier trau ich das zu.
Aber dafür braucht er spielerische Unterstützung in der Zentrale.
Nicht davor.... da haben wir genug gute Fußballer.
Was fehlt ist ein Trainer der die ganze Sache da vorne mal ans Laufen bringen kann.
Unser Tafelsilber ist der Nachwuchs.
Der wird aber durch Mittelmaß was gekauft wird ausgebremst.

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 223
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von Jenner » 11.06.2018, 10:14

Für die Vertragsverlängerungen mit Plattenhardt und Stark wurden Vorgriffe auf die Zukunft (O-Ton Schiller: strategisches Defizit) vorgenommen. Das setzt natürlich zwingend voraus, dass Transfereinnahmen dann auch realisiert werden. Das ist eben das Konzept eines Aus- und Weiterbildungsvereins.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

PREUSSE
Beiträge: 305
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von PREUSSE » 11.06.2018, 10:22

MS Herthaner hat geschrieben:
11.06.2018, 10:03

Für Plattenhardt hat man Mittelstädt sogar schon in den eigenen Reihen.
Plattenhardt wurde auch erst besser als er unter Dardai regelmäßig gespielt hat.
Ich sehe es eher als Joke von Dir zu glauben das man Hertha verstärken kann ohne Spielerveräufe.
Die Betonung liegt auf “Verstärken“.
Wie hätte unsere Saison denn ohne Lazaro, Selke und Rekik ausgesehen die nicht hier wären wenn Brooks nicht nach Wolfsburg gewechselt wäre?
Wir brauchen ausserdem kein Zehner, sondern jemanden der dahinter weiß wie man unsere Zehner ins Spiel bringt.
Das kann nämlich unser Tafelsilber Namens Skjelbred, Lustenberger oder Darida überhaupt nicht.
Einzig Maier trau ich das zu.
Aber dafür braucht er spielerische Unterstützung in der Zentrale.
Nicht davor.... da haben wir genug gute Fußballer.
Was fehlt ist ein Trainer der die ganze Sache da vorne mal ans Laufen bringen kann.
Unser Tafelsilber ist der Nachwuchs.
Der wird aber durch Mittelmaß was gekauft wird ausgebremst.
Vollkommen deiner Meinung :top:

HerthaViking
Beiträge: 8
Registriert: 10.06.2018, 22:42

Beitrag von HerthaViking » 11.06.2018, 10:33

So nach jahrelangem stillen mitlesen bei HI, werde ich jetzt in Zukunft auch mein Senf zu dem ein oder anderen Thema zugeben :schal:

Anfangen werde ich hier in diesem Thema, da es mich momentan am meisten beschäftigt :D

Mit den bisherigen Transfers bin ich ganz zufrieden, allerdings bin ich bei Köpke weniger überzeugt, das er sich noch wirklich weiterentwickelt (lasse mich gerne eines besseren belehren 😅). Hätte hier lieber einen Ducksch gesehen, der hat meiner Meinung nach ein höheres Entwicklungspotential. Der wechselt ja nun leider zu Dusseldoof...lassen wir uns also überraschen, wie sich beide in der kommenden Saison entwickeln.

Wichtig wäre ganz klar noch ein Spielmacher, hoffe aber nicht auf Grifo, vor ein paar Jahren hätte ich ihn gerne gesehen, aber mittlerweile ist er einfach zu teuer, und man kann auch nicht wirklich abschätzen ob er sein Potential noch abrufen kann. Da sollte man einfach geduldig abwarten und erstmal der Transferperiode ihren Lauf lassen. Vielleicht springt ja am Ende noch ein Schnäppchen bei raus :D .

Ich bin auch gespannt, was sich noch bei den abgängen tut. Könnte mir durchaus vorstellen, das Platte so ein typischer WM Transfer wird... 2-3 gute Spiele und schon bietet einer 25mio+.

Naja wir werden sehen.

Auf ein harmonisches Zusammenschreiben :fan:
Ha Ho He

PREUSSE
Beiträge: 305
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re:

Beitrag von PREUSSE » 11.06.2018, 10:41

HerthaViking hat geschrieben:
11.06.2018, 10:33
So nach jahrelangem stillen mitlesen bei HI, werde ich jetzt in Zukunft auch mein Senf zu dem ein oder anderen Thema zugeben :schal:

Anfangen werde ich hier in diesem Thema, da es mich momentan am meisten beschäftigt :D

Mit den bisherigen Transfers bin ich ganz zufrieden, allerdings bin ich bei Köpke weniger überzeugt, das er sich noch wirklich weiterentwickelt (lasse mich gerne eines besseren belehren 😅). Hätte hier lieber einen Ducksch gesehen, der hat meiner Meinung nach ein höheres Entwicklungspotential. Der wechselt ja nun leider zu Dusseldoof...lassen wir uns also überraschen, wie sich beide in der kommenden Saison entwickeln.

Wichtig wäre ganz klar noch ein Spielmacher, hoffe aber nicht auf Grifo, vor ein paar Jahren hätte ich ihn gerne gesehen, aber mittlerweile ist er einfach zu teuer, und man kann auch nicht wirklich abschätzen ob er sein Potential noch abrufen kann. Da sollte man einfach geduldig abwarten und erstmal der Transferperiode ihren Lauf lassen. Vielleicht springt ja am Ende noch ein Schnäppchen bei raus :D .

Ich bin auch gespannt, was sich noch bei den abgängen tut. Könnte mir durchaus vorstellen, das Platte so ein typischer WM Transfer wird... 2-3 gute Spiele und schon bietet einer 25mio+.

Naja wir werden sehen.

Auf ein harmonisches Zusammenschreiben :fan:
Ha Ho He
Willkommen HerthaViking, mit einem Nachwuchsspieler, einem Bankdrücker aus Kölle und einem Zweitliga Stürmer bist du schon zufrieden? :eeky: :shock: Nicht vorzustellen, was für Spieler aufschlagen müssten, damit du unzufrieden bist :grin: :grin: Mir fehlt noch richtige Qualität, die Hertha definitiv spielerisch nach vorne bringen kann und die sehe ich bei den bisherigen Transfers nicht.


HerthaViking
Beiträge: 8
Registriert: 10.06.2018, 22:42

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von HerthaViking » 11.06.2018, 11:17

PREUSSE hat geschrieben:
11.06.2018, 10:41
HerthaViking hat geschrieben:
11.06.2018, 10:33
So nach jahrelangem stillen mitlesen bei HI, werde ich jetzt in Zukunft auch mein Senf zu dem ein oder anderen Thema zugeben :schal:

Anfangen werde ich hier in diesem Thema, da es mich momentan am meisten beschäftigt :D

Mit den bisherigen Transfers bin ich ganz zufrieden, allerdings bin ich bei Köpke weniger überzeugt, das er sich noch wirklich weiterentwickelt (lasse mich gerne eines besseren belehren 😅). Hätte hier lieber einen Ducksch gesehen, der hat meiner Meinung nach ein höheres Entwicklungspotential. Der wechselt ja nun leider zu Dusseldoof...lassen wir uns also überraschen, wie sich beide in der kommenden Saison entwickeln.

Wichtig wäre ganz klar noch ein Spielmacher, hoffe aber nicht auf Grifo, vor ein paar Jahren hätte ich ihn gerne gesehen, aber mittlerweile ist er einfach zu teuer, und man kann auch nicht wirklich abschätzen ob er sein Potential noch abrufen kann. Da sollte man einfach geduldig abwarten und erstmal der Transferperiode ihren Lauf lassen. Vielleicht springt ja am Ende noch ein Schnäppchen bei raus :D .

Ich bin auch gespannt, was sich noch bei den abgängen tut. Könnte mir durchaus vorstellen, das Platte so ein typischer WM Transfer wird... 2-3 gute Spiele und schon bietet einer 25mio+.

Naja wir werden sehen.

Auf ein harmonisches Zusammenschreiben :fan:
Ha Ho He
Willkommen HerthaViking, mit einem Nachwuchsspieler, einem Bankdrücker aus Kölle und einem Zweitliga Stürmer bist du schon zufrieden? :eeky: :shock: Nicht vorzustellen, was für Spieler aufschlagen müssten, damit du unzufrieden bist :grin: :grin: Mir fehlt noch richtige Qualität, die Hertha definitiv spielerisch nach vorne bringen kann und die sehe ich bei den bisherigen Transfers nicht.
Da muss tatsächlich einiges passieren 😂 (so was wie z.b. wichniarek würde mich an den Rand eines Suizid treiben 🙈 aber die Zeiten sind vorbei (hoffentlich😅)

Ich finde wir haben schon ein gutes Grundgerüst. Die nächste Saison wird zeigen, in welche Richtung es in den nächsten Jahren geht. Einige Spieler wurden ja schon erfolgreich eingebaut. Von Selke und Maier wird denke ich mal noch einiges mehr kommen. Ich kann mit sehr gut vorstellen das man es schafft einen Klünter gut zu integrieren. Auch bei Dilrosun bin ich davon überzeugt.
Stimme dir aber zu das man noch den ein oder anderen gestandenen Spieler holen muss ! ( hast du Vorschläge?)
Ich sag ja man sollte einfach geduldig den Markt beobachten. Gerade England wird interessant werden, da das Transferfenster dort früher schließt.
Ach so komplett zufrieden bin ich ja auch nicht, wie gesagt Köpke überzeugt mich auch nicht. Gerade weil man auf der Position auch noch Pronichev hat.

PREUSSE
Beiträge: 305
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von PREUSSE » 11.06.2018, 11:21

Ich halte viel von spanischen Spielern. Auch gegen einen Argentinier oder Mexikaner hätte ich nichts, deren Qualität ist in der Regel hoch,dennoch finanzierbar, scheinen aber bei den Hertha Scouts nicht auf dem Radar zu stehen.

Antworten