Transfergerüchte 18/19

Mannschaft, Trainer, Spielerthreads, Transfers

Moderator: Herthort

arno85
Beiträge: 76
Registriert: 25.05.2018, 22:24
Wohnort: Moabit

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von arno85 » 08.06.2018, 17:57

Grifo ist definitiv ein Flügelspieler, von Anlagen und Technik her können die meisten aber auch auf der 10 eingesetzt werden, siehe Lazaro und Stocker. Ganz sinnvoll ist das nicht, weil den meisten Flügelspielern die Übersicht fehlt, die gute Zehner ausmacht. Ich würde vermuten, Grifo ist dann auch eher für den linken Flügel eingeplant, da wo sich Kalou tummelt.

Aber wie gesagt, das klingt zu schön um wahr zu sein.

MS Herthaner
Beiträge: 424
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von MS Herthaner » 08.06.2018, 18:11

arno85 hat geschrieben:
08.06.2018, 17:57
Grifo ist definitiv ein Flügelspieler, von Anlagen und Technik her können die meisten aber auch auf der 10 eingesetzt werden, siehe Lazaro und Stocker. Ganz sinnvoll ist das nicht, weil den meisten Flügelspielern die Übersicht fehlt, die gute Zehner ausmacht. Ich würde vermuten, Grifo ist dann auch eher für den linken Flügel eingeplant, da wo sich Kalou tummelt.

Aber wie gesagt, das klingt zu schön um wahr zu sein.
Damit hätten wir inklusive Dilrosun, Jastrzembski und Mittelstädt dann 4 Spieler für links. :shock:
Sind dann eher zwei zu viel.
Grifo hat beim FSV Frankfurt und in Hoffenheim II schon Zehner gespielt.
In Freiburg und Gladbach meistens aber auf links.
Wenn er kommen sollte (was ich definitiv bezweifle aufgrund des Geldes und der Tatsache das wir nicht Champions League spielen wie Hoffenheim) dann als Zehner.
Wäre sicherlich toll.
Allerdings behebt er nicht die Schwäche was das DM/ZM betrifft.
Da drückt meiner Meinung nach der größte Schuh.
Darauf zu hoffen dass das Problem ein 19 Jähriger Maier alleine behebt halte ich für zu früh.
Vielleicht will man ja Grifo auch mit Maier zusammen im ZM spielen lassen.
Grifo mehr links und Meier mehr rechts.

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 438
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von Jenner » 08.06.2018, 18:22

Daher hat geschrieben:
08.06.2018, 17:34
Die B.Z. bringt nun Grifo mit uns in Verbindung. Angeblich kann er Gladbach für 5 Mio. verlassen.

https://www.bz-berlin.de/berlin-sport/h ... s-grifo-zu
Eine Meldung aus dem Sommerloch. Letztlich ist die einzige Aussage mit Substanz, dass Widmayer die Familie Grifo kennt und sich für dessen Pläne interessiert. Nirgendwo steht jedoch, dass wir ihn holen wollen bzw. können.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Benutzeravatar
BSC-Kutta
Beiträge: 240
Registriert: 23.05.2018, 23:59

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von BSC-Kutta » 08.06.2018, 18:46

... Jenner nimm uns doch nicht gleich wieder alle Hoffnung, lass uns wenigstens ne Nacht mit schlafen ... :laugh:

larifari889
Beiträge: 129
Registriert: 23.05.2018, 14:50

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von larifari889 » 09.06.2018, 02:49

https://m.bild.de/sport/fussball/hannov ... obile.html

Hier wird in einem Hannover Artikel angemerkt, dass Hertha Interesse an Grifo hat.
Wäre ja schon mal was wenn sich Hertha mit ihm auseinandersetzt.
isnogud "Wie konnte ich Dich nur mit Natalie verwechseln? Das tut mir leid und bei allen Natalies muss ich mich entschuldigen." - In Gedanken an seine verschollene Liebe.

Benutzeravatar
Micky
Beiträge: 251
Registriert: 23.05.2018, 17:23
Wohnort: EDDB

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von Micky » 09.06.2018, 09:45

larifari889 hat geschrieben:
09.06.2018, 02:49
https://m.bild.de/sport/fussball/hannov ... obile.html

Hier wird in einem Hannover Artikel angemerkt, dass Hertha Interesse an Grifo hat.
Wäre ja schon mal was wenn sich Hertha mit ihm auseinandersetzt.
Ich glaube nicht, dass Dardai an Grifo interessiert ist. Seine Spielweise passt in keines der vielen Systeme Dardais!
Weiser: „Ich lasse mich nicht verar*****!“ Recht hat er! :top: Dardai raus

MS Herthaner
Beiträge: 424
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von MS Herthaner » 09.06.2018, 10:40

Ich würde mich freuen wenn ein Spieler wie Grifo zu uns kommt.
Auch über ein Köpke würde ich mich freuen.
Hertha muss jetzt klotzen um nächste Saison zumindest für die internationalen Plätze mitreden zu können.
Ansonsten sind dann Spieler wie Selke und Lazaro weg.
Zwei Spieler die Ansprüche an sich und den Verein stellen findest Du nicht so ohne weiteres.
Klar wollen die Champions League spielen.
Aber ich glaube wenn die merken das sich der Verein in Form von Neuzugänge und das Trainerteam in Form von mutigen Fußball bemüht weg vom Sicherheitsfußball kommt, dann kann man die Spieler auch noch etwas länger halten.
Hertha täte gut daran alles was möglich ist in qualitativ gute Verstärkungen zu investieren.
Grifo wäre einer davon.
Für das ZM muss ebenfalls in der Kragenweite nachgelegt werden.
Wenn Dardai und sein Team es dann wirklich schaffen sollte der Mannschaft spielerisch und taktisch den nächsten Schritt vermitteln zu können, dann sehe ich durchaus die Möglichkeit das wir nächste Saison wieder unter den ersten 6 landen.
Wir können fast mit der gesamten Mannschaft in die Vorbereitung starten.
Den Vorteil haben die wenigsten.
Meine Hoffnung beruht auf ein 3-5-2 das dann so aussehen könnte.
----------------Jarstein---------------
---Stark--Torunarigha--Rekik-------
----------Darida---Maier-------------
-Lazaro------Grifo-----Plattenhardt-
-----------Selke-----Kalou----------
Optionen für die Aufstellung gibt es genug.
Dilrosun, Leckie, Duda,Jastrzembski,Mittelstädt,Köpke,Lustenberger,Skjelbred,Baak,Pekarik,Klünter,Kade,Dardai jr.
Esswein und Ibisevic brauch man selbst bei 2 Stürmer System nicht mehr.
Da reichen dann Leckie und Köpke als Backupspieler.

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 438
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von Jenner » 09.06.2018, 13:27

Ich beantworte das mal hier.
Zauberdrachin hat geschrieben:
09.06.2018, 03:09
Ein besorgter Vater halt, der seinen Sohn lieber in einem ruhigeren Umfeld sehen möchte.

Hannover 96:
Ein Präsi, der regelmäßig mit Thema 50+1 medial die Runde macht ...
Ein Manager, der schon zweimal weg wollte und der Präsi dazu sagt "ein drittes Mal wird es nicht geben!" (sprach der Diktator)
Ein Stürmer, der zu BMG möchte, wo der Trainer nun sagt "gibt es nicht" und schlägt nun auch in die diktatorische Kerbe ...
Fans, die regelmäßig revoltieren per Stimmungsboykott ...

Deswegen wird auch Haraguchi nicht begeistert sein, da hin wollen zu können müssen sollen ;)

Und ein bissel Netzwerk haben wir ja durchaus auch. :mrgreen:
Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass es für einen Spieler von Bedeutung ist, wie der Präsident zu 50+1 steht, ob die Fans dagegen protestieren u. ä.
Insgesamt finde ich das Verhalten von Köpke eher bedenklich, sofern er den Hannoveranern tatsächlich bereits zugesagt haben sollte. Der nächste Verein gegenüber dem er sich nicht an Abmachungen gebunden fühlt, könnten wir sein.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 332
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von Herthafuxx » 09.06.2018, 13:48

Jenner hat geschrieben:
09.06.2018, 13:27
Ich beantworte das mal hier.
Zauberdrachin hat geschrieben:
09.06.2018, 03:09
Ein besorgter Vater halt, der seinen Sohn lieber in einem ruhigeren Umfeld sehen möchte.

Hannover 96:
Ein Präsi, der regelmäßig mit Thema 50+1 medial die Runde macht ...
Ein Manager, der schon zweimal weg wollte und der Präsi dazu sagt "ein drittes Mal wird es nicht geben!" (sprach der Diktator)
Ein Stürmer, der zu BMG möchte, wo der Trainer nun sagt "gibt es nicht" und schlägt nun auch in die diktatorische Kerbe ...
Fans, die regelmäßig revoltieren per Stimmungsboykott ...

Deswegen wird auch Haraguchi nicht begeistert sein, da hin wollen zu können müssen sollen ;)

Und ein bissel Netzwerk haben wir ja durchaus auch. :mrgreen:
Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass es für einen Spieler von Bedeutung ist, wie der Präsident zu 50+1 steht, ob die Fans dagegen protestieren u. ä.
Insgesamt finde ich das Verhalten von Köpke eher bedenklich, sofern er den Hannoveranern tatsächlich bereits zugesagt haben sollte. Der nächste Verein gegenüber dem er sich nicht an Abmachungen gebunden fühlt, könnten wir sein.
Wenn wir ihn deswegen ablehnen würden, gäbe es in der Nacht gleich wieder ne vollgeschriebene Tapete, warum Köpke nen schwierigen Charakter hat und es die richtige Entscheidung von unserer Führung war.

MS Herthaner
Beiträge: 424
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von MS Herthaner » 09.06.2018, 14:05

Zumal ja bei uns nicht die besten spielen, sondern die mit dem besten Charakter.
Pantelic und Co hätten bei der jetzigen Hertha keine Chance.
Dann lieber der blonde Wikinger und der Vereinstreue Lustenberger.
Solche Einzelkämpfer wie Torunarigha haben in der Wohlfühloase nichts zu suchen.
Ziehen bloß unsere Veteranen runter die dann natürlich nicht mehr ihre Leistungen abrufen können. :schal:
Das wäre zu den zusätzlichen 10 Punkten die wir ohnehin schon durch unsere Nachwuchsspieler weniger haben dann auch selbst vom besten Trainer den es momentan für Hertha gibt nicht mehr zu kompensieren.

ratlos
Beiträge: 137
Registriert: 23.05.2018, 15:45

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von ratlos » 09.06.2018, 14:19

Na und das wichtigste laut der Karrikatur eines Trainers sind ja die jungen daran schuld das es nicht 10 Punkte mehr wurden

Necrolord
Beiträge: 55
Registriert: 23.05.2018, 17:08

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von Necrolord » 09.06.2018, 17:21

MS Herthaner hat geschrieben:
09.06.2018, 14:05
Zumal ja bei uns nicht die besten spielen, sondern die mit dem besten Charakter.
Interessante und zugleich vernichtende Aussage. Hier sagst du also aus, dass du besser beurteilen kannst, wer zu einem bestimmten Zeitpunkt besser geeignet ist im Kader zu stehen, als das Trainerteam. Halte ich persönlich für sehr gewagt und arrogant, aber jedem das seine. Festhalten dürfen wir aber, dass du dem Trainer vorwürfst vereinsschädigend zu handeln, da er nicht immer das beste Team aufstellt.

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 438
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von Jenner » 09.06.2018, 17:31

Was Du da schreibst ist allerdings ein Widerspruch in sich. Entweder sagt MS Herthaner, dass Dardai die Besten nicht erkennen kann, oder dass er diese zwar erkennt, aber bewusst nicht aufstellt. Beides zusammen geht nicht.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Necrolord
Beiträge: 55
Registriert: 23.05.2018, 17:08

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von Necrolord » 09.06.2018, 17:49

Die Arroganz setzt für meine Begriffe in dem Punkt ein, wo er besser beurteilen kann was das beste für den Kader ist, als die verantwortlichen Personen. Der "Fakt", dass die Spieler mit dem besten Charakter spielen, anstatt die Spieler mit den besten Fähigkeiten fußt auf reiner Spekulation, da er nicht im geringsten auch nur einen einzigen Spieler charakterlichen beurteilen kann. Maximal hat er 5% der Spieler in seinem Leben einmal die Hand geschüttelt und "Hallo, wie geht's dir" gesagt. Woher nimmt er sich also das Recht heraus zu beurteilen, wer charakterlich geeigneter ist als andere?

MS Herthaner sagt nichts anderes aus als:

Ich finde die besser, als das was Dardai aufstellt. Grundsätzlich natürlich alles was aus der eigenen Jugend kommt, ohne diese genügend beurteilen zu können, sie sind in jedem Fall besser. Sein Problem ist der Wunsch ist Vater des Gedankens. Wenn man Dardai Jr. 10 Spiele hintereinander auf der Position spielen lässt und er versagt wird dann der nächste Jugendspieler aus der U15 nachgeschoben, dem man mal endlich eine Chance geben muss. Das ist Lechzen nach einem neuen Superstar aus den eigenen Reihen, ohne jegliche Rationalität.

Benutzeravatar
Blau weißer
Beiträge: 166
Registriert: 31.05.2018, 10:16

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von Blau weißer » 09.06.2018, 17:58

Da hast du Recht.
Aber einige wollen nur " negatives " lesen und schreiben.

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 438
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von Jenner » 09.06.2018, 18:53

Necrolord hat geschrieben:
09.06.2018, 17:49
Die Arroganz setzt für meine Begriffe in dem Punkt ein, wo er besser beurteilen kann was das beste für den Kader ist, als die verantwortlichen Personen.
Gut, Du magst das für arrogant halten, gleichzeitig finde ich den Glauben, dass ein Trainer qua seines Amts und weil der die Spieler täglich sieht, die besten personellen Entscheidungen trifft, ziemlich naiv. Wenn dem so wäre, hätte es nicht erst einer Verletzung von Kraft bedurft, um den besseren Keeper zum Stammtorwart zu machen, dann hätte Titz auch nicht durch personelle Veränderungen bei gleichem Kader eine deutlich bessere Bilanz als seine Vorgänger gehabt usw. usf.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

MS Herthaner
Beiträge: 424
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von MS Herthaner » 09.06.2018, 19:32

@ Necrolord
Meine Aussagen beruhen natürlich auf mutmaßungen.
Und natürlich hat Dardai mir nicht persönlich gesagt das er den besseren Fußballer nicht spielen lässt weil er egomanische Züge hat die das System Dardai gefährden könnte.
Deswegen hatte ich da auch ein Pantelic als Beispiel gebracht der uns im Spiel zwar geholfen hat, aber ansonsten nicht viel Bock auf Training und Vorschriften hatte.
Das abzuwägen ist dann natürlich die Aufgabe des Trainerteams ob er denn spielen soll.
Der Rest war eigentlich auch mehr Ironiebehaftet geschrieben was die fehlenden 10 Punkte betrifft.
Und ja, ich glaube (für mich persönlich) das Dardai eben nicht die besten Fußballer und dazu die auf der besten Position einsetzt.
Beispiele meinerseits sind da Esswein und Leckie die zwar schnell und fleißig sind, aber im Mittelfeld was Spielverständnis betrifft ihre Defizite haben.
Deswegen würde ich sie viel lieber ganz vorne sehen wollen.
Im Zentrum laufen mit Skjelbred und Lustenberger dauernd Spieler auf die zwar fleißig aber nach vorne kaum Akzente setzen können.
Maier wird hoffentlich bald einer werden der das dann besser macht.
Warum also nicht mal ein Stocker (wo er noch hier war) oder ein Duda da spielen lassen.
Nur weil die ein Fehlpass gespielt haben der mal mit Risiko gespielt wurde?
Ich behaupte nicht das Dardai mit Absicht die schlechtere Mannschaft aufstellt.
Aber er versucht schon viel zu lange immer und immer wieder das gleiche ohne groß etwas zu verändern.
Oder aber er haut solche Aufstellungen und Taktiken raus wie beim letzten Heimspiel wo man sich echt fragen muss was das denn bringen soll.
Ein Weiser galt oder gilt ja als schwierig und ist nun weg.
Und was den Nachwuchs betrifft ist es doch normal das man sich wünscht das diese mal mehr als schnuppern dürfen wenn die Stammspieler wenig bringen.
Ich Rede jetzt nicht von Kiprit der ja anscheinend eh kein Bock hatte.
Warum das so ist wissen wir beide nicht.
Es sind schon Spieler wie Mittelstädt oder Torunarigha die bei schlechter Performance des stammpersonals schon eher hätten mal spielen können.
Nicht erst wenn der Stammspieler ausfällt.
Und was noch wichtiger ist, nach guter Leistung auch weiterhin einzusetzen.
Einzig bei Maier hat er es getan.
Und ich glaube nicht das uns das geschadet hat.
Ansonsten haben Friede, Baak und Kade zwar den Status Profi, aber eingesetzt wurden sie eigentlich nicht.
Und Dardai jr hat gezeigt das es durchaus Sinn machen kann sie mal länger als ein paar Minuten (wenn überhaupt)-spielen zu lassen.
Natürlich weiß man vorher nicht wie es ausgeht.
Aber viel zu oft sieht man wie es ausgeht wenn man es nicht macht.
Die bisherigen Neuzugänge sind ja keine Verstärkungen für sofort sondern eine Hoffnung das sie es werden.
Finde ich prinzipiell gut wenn der Rest bei uns gut genug ist.
Mal sehen wie sie sich entwickeln und wie der gute Nachwuchs dadurch trotzdem auf Einsätze kommt.
Ich halte diesbezüglich eine qualitative Verbesserung im Zentrum für dringend notwendig, und im Gegenzug 1 bis zwei Spieler (Lustenberger,Darida oder Skjelbred) würde ich abgeben.

PREUSSE
Beiträge: 1201
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von PREUSSE » 10.06.2018, 08:50

Micky hat geschrieben:
09.06.2018, 09:45
larifari889 hat geschrieben:
09.06.2018, 02:49
https://m.bild.de/sport/fussball/hannov ... obile.html

Hier wird in einem Hannover Artikel angemerkt, dass Hertha Interesse an Grifo hat.
Wäre ja schon mal was wenn sich Hertha mit ihm auseinandersetzt.
Ich glaube nicht, dass Dardai an Grifo interessiert ist. Seine Spielweise passt in keines der vielen Systeme Dardais!
Hertha scheint momentan Liquiditätsprobleme zu haben, anders ist es nicht zu erklären, das der bereits als fix vermeldete Transfer von Köpke noch nicht in trockenen Tüchern ist. Wie soll dann Grifo erst finanziert werden?

ratlos
Beiträge: 137
Registriert: 23.05.2018, 15:45

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von ratlos » 10.06.2018, 11:37

Na ,jede Saison 8-10 Millionen Miese...wo soll die Kohle auch herkommen,versickert immer in der unersättlichen Jauchegrube..

Drago1892
Beiträge: 314
Registriert: 25.05.2018, 09:05

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von Drago1892 » 10.06.2018, 18:15

Eintöpfe und Würschte bei der MV kosten eben Geld :ultra:

Ne Spaß beiseite...bei den 5 Mio für Grifo und 2 für Köpke wäre unsere Kohle schon quasi wieder weg.....

Oder Selke geht noch....hmm alles schon komisch.

MS Herthaner
Beiträge: 424
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von MS Herthaner » 10.06.2018, 18:35

Drago1892 hat geschrieben:
10.06.2018, 18:15
Eintöpfe und Würschte bei der MV kosten eben Geld :ultra:

Ne Spaß beiseite...bei den 5 Mio für Grifo und 2 für Köpke wäre unsere Kohle schon quasi wieder weg.....

Oder Selke geht noch....hmm alles schon komisch.
2 für Klünter
2-2,5 Millionen für Köpke
Aufwandsentschädigung für Dilrosun
6 Millionen für Salzburg wegen Lazaro
Zusätzlich Handgelder


12 Millionen für Weiser bekommen
Angeblich stehen noch Gelder von Wolfsburg für den Brooks Transfer offen.
Weiß da eventuell jemand ob das stimmt, und wie viel?

Trotz Rekordeinnahmen kein weiteres Budget für Transfers.

Grifo dürfte selbst wenn er nur 5 Millionen kostet nicht stemmbar sein wenn nicht noch Transfereinnahmen kommen.

Wenn man hört das trotz Weiser und fast 60 Millionen Rekordeinnahmen nur 8 Millionen zur Verfügung stehen um sich zu “verstärken“, dann ist das schlichtweg auf mehreren Positionen nicht möglich.

Man kann eigentlich nur hoffen das ein Duda und ein Maier so richtig zünden und ein bis zwei Neulinge einschlagen.

Ich hoffe ja immer noch auf ein Verkauf von Plattenhardt oder Darida die uns dann auf den Transfermarkt ähnlich wie letzte Saison die Möglichkeiten bieten Qualität in Form von Selke oder Lazaro leisten zu können.

PREUSSE
Beiträge: 1201
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von PREUSSE » 10.06.2018, 19:33

Traurige Aussichten. :)

Benutzeravatar
BSC-Kutta
Beiträge: 240
Registriert: 23.05.2018, 23:59

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von BSC-Kutta » 10.06.2018, 19:46

... ich verstehe nicht warum wir und vllt noch Freiburg gefühlt die einzigen Vereine der Buli sind die nie Geld haben bzw. sich nur Spieler zwischen max. 2 -5 Mion ...

MS Herthaner
Beiträge: 424
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von MS Herthaner » 10.06.2018, 19:51

BSC-Kutta hat geschrieben:
10.06.2018, 19:46
... ich verstehe nicht warum wir und vllt noch Freiburg gefühlt die einzigen Vereine der Buli sind die nie Geld haben bzw. sich nur Spieler zwischen max. 2 -5 Mion ...
Weil wir als Aus und Weiterbildungsverein bis auf Brooks keine Transfererlöse generieren konnten.
Ansonsten sind wir ja nicht in der Lage Gelder zu erwirtschaften.
Vieles deckt nur irgendwelche Kosten ab die noch zu zahlen sind. Für was auch immer :sorry:

Ohne Brooks wären Lazaro und Selke wohl nicht hier.
Und ohne weitere Verkäufe dieser Kategorie , werden solche Transfers nicht möglich sein.
Das es allerdings nicht mal nach 12 Millionen für Weiser komplett in die Mannschaft investiert werden “kann“ ist echt traurig.

Benutzeravatar
Daher
Beiträge: 421
Registriert: 29.05.2018, 09:35

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von Daher » 10.06.2018, 19:58

MS Herthaner hat geschrieben:
10.06.2018, 19:51
BSC-Kutta hat geschrieben:
10.06.2018, 19:46
... ich verstehe nicht warum wir und vllt noch Freiburg gefühlt die einzigen Vereine der Buli sind die nie Geld haben bzw. sich nur Spieler zwischen max. 2 -5 Mion ...
Ansonsten sind wir ja nicht in der Lage Gelder zu erwirtschaften.
Wenn sich die Verantwortlichen auch weiterhin nur mit Mittelmaß zufrieden geben, werden wir auch nie sportlich etwas erwirtschaften können.

MS Herthaner hat geschrieben:
10.06.2018, 19:51

Das es allerdings nicht mal nach 12 Millionen für Weiser komplett in die Mannschaft investiert werden “kann“ ist echt traurig.
Was passiert eigentlich mit den Weiser Millionen?
Gestern war heute noch morgen.

Antworten