Transfergerüchte

Mannschaft, Trainer, Spielerthreads, Transfers

Moderator: Herthort

larifari889
Beiträge: 797
Registriert: 23.05.2018, 14:50

Re: Transfergerüchte

Beitrag von larifari889 » 31.07.2019, 21:57

DocBrown hat geschrieben:
31.07.2019, 21:37
larifari889 hat geschrieben:
31.07.2019, 19:48
Hoffenheim holt Skov für 10 Mio
Leverkusen holt Amiri für 9 Mio.
Leipzig holt Lookman für 18 Mio
Gladbach Thuram für 9 Mio
Leipzig für Nkunku für 13 Mio

Man kann durchaus gute Spieler kaufen, für nicht allzuviel Geld. Da muss sich dann keiner mehr über Leipzig beschweren, wenn Hertha solche Summen auffährt.

Hertha ,127 Jahre alt und pleite,holt sich ein one hit wonder, der sich vllt. wirklich noch steigern kann für 20-25 Mio für eine Position, welche keine Baustelle ist.
Skov: eine sehr gute Saison im Herzen des europäischen Spitzenfussballs schlechthin...Dänemark! Somit natürlich ganz klar alles andere als ein "one hit wonder", so wie Lukebakio.
Amiri: absoluter Notverkauf der Hoffenheimer und normal sicher alles andere als für diesen Preis zu haben. HIer ist es wirklich schade, dass man den Spieler nicht von Berlin hat überzeugen können bzw. es versucht hat. Wobei man als Bayer Leverkusen wohl auch im Gesamtbild das deutlich interessantere Umfeld für junge Spieler bieten kann.
Lookman: letzte Saison sage und schreibe zwei Torbeteiligungen in 21 Ligaspielen für Everton...na wenn der mal nicht absolut gerechtfertigt 18Mio Euro gekostet hat.
Thuram: letzte Saison nicht ein einziges Spiel auf RA absolviert, aber sei es drum - für den Vergleich macht der sich natürlich super, weil Papa, abgebender Verein, günstig.
Nkunku: immerhin ein Spiel auf RA gemacht letzte Saison. Also somit absolut unser Beuteschema, genauso wie Thuram.

Lukebakio: letzte Saison 31 Ligaspiele, davon 8 auf RA. 14 Scorer insgesamt , davon 2 auf RA. In der Bundesliga, im Spitzenteam Düsseldorf.
Das Jahr davor in Belgien 16 Spiele auf RA, hierbei 7 Scorer.

Ob es angemessen ist, für ihn 20Mio zu zahlen? Jein....Ja, wenn man auf der Suche nach einem Offensiv-Allrounder ist, der bewiesen hat, dass er BL kann. Nein, wenn man auf Krampf einen RA - und auch nur einen RA - will.
Kann man Lukebakio als "one hit wonder" bezeichnen? Nein, aus meiner Sicht ist das schon jetzt - mit 21 Jahren - absurd, da er es nun zwei Jahre hintereinander gezeigt hat, dass er für Tore sorgen kann. Sicher mit Abstrichen, weil die Belgische Liga, ähnlich wie die Dänische Liga, wohl nicht wirklich ein ernstzunehmender Gradmesser ist.

Alles in Allem führt jede Diskussion zu einem Ergebnis: Lukebakio ist alles andere als eine schlechte Verpflichtung, aber sie ist nicht zu Ende gedacht, wenn es die einzige Neuverpflichtung ist und auch auf der Abgangsseite in seinem Positionsbereich nichts mehr passiert. Fakt ist, dass man mittelfristig mit Lukebakio (Nachfolger Ibisevic, evnetueller Wechsel Selke) eine super Verpflichtung tätigt. Fakt ist, dass man um eine weitere Neuverpflichtung, auf der RM/RV Position, nicht herumkommen wird.
All diese Spieler können auch in der Bundesliga floppen. Lukebakio eben so übrigens.
Nur am Rande. Lukebakio hatte 1 gute Saison. 3 Tore und 3 Vorlagen in der belgischen Liga ist nun wahrlich nicht berauschend. Da hat Skov mit 24 Toren und 6 Vorlagen um einiges die Nase vorne.

Im Endeffekt ging es auch um die Aussage, die ich zitiert habe: Dass man solche Spieler nicht unter 20 Mio kriegt. Was nun mal absolut nicht der Wahrheit entspricht.

Der Qualitätsunterschied zwischen Lukebakio und diesen Spielern ist nun wirklich nicht riesig.
isnogud "Wie konnte ich Dich nur mit Natalie verwechseln? Das tut mir leid und bei allen Natalies muss ich mich entschuldigen." - In Gedanken an seine verschollene Liebe.

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 3159
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: Transfergerüchte

Beitrag von Jenner » 31.07.2019, 21:58

DocBrown hat geschrieben:
31.07.2019, 21:37
Amiri: absoluter Notverkauf der Hoffenheimer und normal sicher alles andere als für diesen Preis zu haben.
Du wirst uns sicher erläutern können, aus welchen Gründen Hoffenheim zu Notverkäufen gezwungen ist.
DocBrown hat geschrieben:
31.07.2019, 21:37
Thuram: letzte Saison nicht ein einziges Spiel auf RA absolviert, aber sei es drum - für den Vergleich macht der sich natürlich super, weil Papa, abgebender Verein, günstig.
Nkunku: immerhin ein Spiel auf RA gemacht letzte Saison. Also somit absolut unser Beuteschema, genauso wie Thuram.
Welche Bedeutung hat die Position der Spieler? Richtig, keine, denn die Liste war eine Replik auf diesen Beitrag.
Rustneil hat geschrieben:
31.07.2019, 15:14
Unter 20 Mio kriegt man doch heute nichts mehr vernünftiges. Ist man nicht gewillt, diese Kurse mitzumachen, muss man unter den Essweins der 1. und 2. Liga sieben, in der Hoffnung, das doch einer einschlägt.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

DocBrown
Beiträge: 90
Registriert: 16.04.2019, 11:08

Re: Transfergerüchte

Beitrag von DocBrown » 31.07.2019, 22:19

Jenner hat geschrieben:
31.07.2019, 21:58
DocBrown hat geschrieben:
31.07.2019, 21:37
Amiri: absoluter Notverkauf der Hoffenheimer und normal sicher alles andere als für diesen Preis zu haben.
Du wirst uns sicher erläutern können, aus welchen Gründen Hoffenheim zu Notverkäufen gezwungen ist.
Von Hoffenheimer Seite war zu hören: „Obwohl wir bereits frühzeitig und schon unmittelbar nach seiner Verletzung signalisiert haben, dass wir gerne in konkrete Gespräche gehen würden, wollte Nadiem seinen im nächsten Jahr auslaufenden Vertrag nicht verlängern. Dies gilt es zu respektieren und entsprechend zu handeln“, erklärte Hoffenheims Alexander Rosen, für den es „gemäß unserer Philosophie nicht infrage kommt, einen Spieler dieses Formats aus der eigenen Akademie ablösefrei wechseln zu lassen“.
Reicht Dir die Kopie des Teils eines Artikels von tm.de als Antwort auf deine Frage, warum Hoffenheim bei Amiri zum Notverkauf gezwungen war, oder möchtest du das gerne weiter ausgearbeitet haben, um es besser verstehen zu können?

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 3159
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: Transfergerüchte

Beitrag von Jenner » 31.07.2019, 22:41

Ja, das hört sich total nach Not und keinesfalls nach der Durchsetzung frei gewählter Prinzipien an. :D
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Benutzeravatar
AnKu54
Beiträge: 987
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: Transfergerüchte

Beitrag von AnKu54 » 31.07.2019, 22:55

Ich frage mich, warum wir für einen Spieler mit einem Mal (Windhorst Geld) 20 Mio aus dem Fenster schmeissen müssen ?
Wir sind weder Bayern noch Dosen oder Dortmund. Wir haben auch keinen Hopp im Hintergrund.

In der vorigen Saison ging das auch. Wenn wir eine vernünftige Scoutig Abteilung hätten, einen Manager, der sich einen
Kaderplaner an die Seite stellen würde, ja dann würde dieses Chaos mit dem aufgebähten Kader, den Spielern, die wir nicht loswerden
nicht entstanden sein.
1. Die überzähligen Spieler müssen schnellstens ausgeliehen, verkauft werden.
2. Wir brauchen einen RV, der kein Anfänger ist. Kostet sicher, aber wenn man sich umschaut und das Scoutig klappt, sollte der nicht mehr als
8- 10 Mio kosten. Paket würde dann auch im Bereich 18 Mio liegen. Bei einem 3 oder 4 Jahres Vertrag.
3. Wir brauchen einen gelernten RA. Auch dort wird es sicher nicht billig. Auch hier ca. 10 Mio ausgeben. Paket kostet auch ca. 18 Mio.

Nur das Gehalt verteilt sich ja auf die Jahre und die Hoffnung auf eine Steigerung des Spielerwertes ist auch noch da.

Hier wird das Geld auf einen Spieler gesetzt, der nicht bewiesen hat, dass er das auch Wert ist.
Die Baustelle im Abwehrbereich bleibt offen. Dafür ist dann keine Kohle mehr vorhanden.

Ich bin gegen den Kauf von Lukebakio. Er ist als Wundertüte zu teuer. Dieses Risiko ist mMn zu groß.
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer
..… im Übrigen bin ich der Meinung, dass Preetz entlassen werden muss. Frei nach Marcus Porcius Cato, Römer

Benutzeravatar
Anti
Beiträge: 236
Registriert: 17.07.2018, 12:33

Re: Transfergerüchte

Beitrag von Anti » 31.07.2019, 23:07

Lukebakio vorm Medizincheck

Ist dann bald soweit :schal:. Den Transfer an sich lasse ich unkommentiert (weder negativ noch positiv), dazu gab es genug Gesprächsstoff auf den gefühlt letzten 20 Seiten :wink2:

Benutzeravatar
AnKu54
Beiträge: 987
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: Transfergerüchte

Beitrag von AnKu54 » 31.07.2019, 23:22

Lukebakio hat 3 Tore in München geschossen.... Dann haben wir die 3 Punkte am 1. Sp-T. schon sicher :D
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer
..… im Übrigen bin ich der Meinung, dass Preetz entlassen werden muss. Frei nach Marcus Porcius Cato, Römer

emanzi
Beiträge: 163
Registriert: 31.07.2019, 07:59

Re: Transfergerüchte

Beitrag von emanzi » 01.08.2019, 00:14

Bum nun ist Lukebakio da. Für 20 Millionen Plus Bonus.

Ich halte fest. Wir benötigen immer noch einen LA, weil wir dort zu schwach besetzt sind. Wir benötigen unbedingt noch einen gelernten RA, der auch Flanken schlagen kann. Also einen Rechtsfuss, oder einen der Beidfüssig schießen kann. Lukebakio ist ein Linksfuss, der vorzugsweise RA spielt aber wie nachzulesen war, sehr schlecht Flanken schießen kann. Er zieht vorzugsweise von außen mit dem Ball in die Mitte mit Zug zum Tor. also Ibi/Selke mal von außen mit ner schönen Flanke bedienen ist nicht. Für welche Position hat Preetz Lukebakio also geholt?

Wie wir heute im Testspiel gesehen haben, ist unsere Abwehr noch nicht stabil und Klünter nur als Backup für die Abwehr zu gebrauchen. Alles andere wäre fahrlässig. Also benötigen wir immer noch einen guten RV.

Wir haben jetzt ca. 10 Millionen minus vom Lazaro-Verkauf und die 3 Baustellen sind für mich immer noch offen. Ich hoffe Preetz und Covic erkennen das und es wird gehandelt...und ich hoffe nicht, dass @ratlos mit seiner Befürchtung recht hat. Das nach dem Königstransfer Lukebakio keine zusätzlichen Spieler geholt werden, um unsere Kaderbaustellen abzubauen.

Ich hoffe, dass auch endlich mal der aufgeblähte Kader abgespeckt wird.

dovifat
Beiträge: 362
Registriert: 27.05.2018, 15:28

Re: Transfergerüchte

Beitrag von dovifat » 01.08.2019, 00:21

Stimme in allen Punkten zu - Die bisher geholten Spieler sind sicherlich alle gute Kicker, das allein macht aber noch lange keine gute Transferperiode aus. Falls dahinter irgendeine Strategie steckt, hat Preetz der alte Fuchs sie bisher jedenfalls sehr gut versteckt.

Indianer
Beiträge: 184
Registriert: 08.06.2018, 22:24

Re: Transfergerüchte

Beitrag von Indianer » 01.08.2019, 00:30

DocBrown hat geschrieben:
31.07.2019, 21:37
...
Ob es angemessen ist, für ihn 20Mio zu zahlen? Jein....Ja, wenn man auf der Suche nach einem Offensiv-Allrounder ist, der bewiesen hat, dass er BL kann. Nein, wenn man auf Krampf einen RA - und auch nur einen RA - will.
....
Und genau, wenn ich mir vorstelle, dass unsere Verantwortlichen so gedacht haben ,bekomme ich Bauchschmerzen.
Meiner Meinung nach hätte man Spieler der Talentstufe Lukebakio wesentlich günstiger bekommen können, nur dann ohne Bundesligaerfahrung.
Hatte Lazaro auch nicht, also nicht in der deutschen Bundesliga, entsprechend weniger haben wir ausgegeben.
Seine Qualität ist aber unstrittig.
Herthas Devise sollte eigentlich sein, die Spieler einzukaufen, bevor sie irgendwann für 20 Millionen gehandelt werden.
Dazu muss man auch öfter mal riskieren jemanden ohne Bundesligaspiele zu verplichten.
Gut, da werden einige nun sagen, das wären dann Wundertüten.
Aber genau das ist Lukebakio doch auch, er hat in meinen Augen bisher nur gute Ansätze gezeigt, aber nie bewiesen, dass er Hertha sofort auf ein neues Level bringen würde.
Bei ihm ist die volle Bandbreite an Überraschungen möglich, von Granate mit Marktwertvervielfachung bis hin zum Mitläufer, mit 2-3 ansehnlichen Tricks.
Ich hoffe um unseretwillen, er wird eine Granate. Denn das sollte er für diese Summe schon sein.

Benutzeravatar
topscorrer63
Beiträge: 2097
Registriert: 23.05.2018, 15:39
Wohnort: Westside

Re: Transfergerüchte

Beitrag von topscorrer63 » 01.08.2019, 01:16

Indianer hat geschrieben:
01.08.2019, 00:30

Meiner Meinung nach hätte man Spieler der Talentstufe Lukebakio wesentlich günstiger bekommen können, nur dann ohne Bundesligaerfahrung.
Jo, dann musst Du aber jede Saison so etwas ähnliches verpflichten wie Lazaro! Und da ist der Gewinn den wir durch Lazaro gemacht haben heutzutage mehr als mickrig!

Wie lange willste denn noch im grauen Niemandsland rumkrauchen? Durch Windhorst gibt es nur zwei Optionen: Entweder du verpflichtest jetzt Qualität die dich weiterbringt, oder du kannst dich auf ewig von den Fleischtöpfen verabschieden. Dann sind die Top 6 nämlich soweit weg, das du die niemals mehr einholen wirst!

Ich sage es nochmal, Lukebakio ist besser wie Lazaro - auch auf der RA Position. Und für Konter ist der Junge sowieso prädestiniert. Durch Luke hat Covic taktisch noch einmal ganz andere Möglichkeiten. Dazu kommt dass Selke jetzt richtig Konkurrenz bekommt - nun ist es vorbei mit Komfortzone, ab jetzt heißt es Arsch aufreißen, oder nächste Saison bei Mainz anheuern. :P
Das Leben fragt den Tod: Warum lieben mich die Menschen aber Dich hassen sie? Darauf antwortet der Tod: Weil du eine wunderschöne Lüge bist und ich die schmerzhafte Wahrheit.

Benutzeravatar
Westham
Beiträge: 581
Registriert: 02.09.2018, 10:24

Re: Transfergerüchte

Beitrag von Westham » 01.08.2019, 02:21

20 Mio können auch eine Bürde sein aber Lukebakio wird das nicht jucken. :D
Sehr Guter Transfer und Hertha brauchte dringend einen Knipser. :P

Benutzeravatar
elmex
Beiträge: 817
Registriert: 23.05.2018, 17:51

Re: Transfergerüchte

Beitrag von elmex » 01.08.2019, 03:51

Also für das Geld steckt eine gehörige Portion Kredit mit drin. Da muss der Lange Anlagen und Qualitäten in ihn sehen was andere nicht sehen. Seine bisherigen Leistungen rechtfertigen diese massive Ablöse nicht. In Zukunft muss er in die Kategorie Pepe hineinstoßen damit sich der Transfer lohnt. Sprich zweistellige Anzahl von Toren sowie Torvorbereitungen und Hertha in die CL ballern.

Quantitativ stößt man mit ihn in neue Dimensionen, Qualitativ noch lange nicht.Da muss er noch zeigen ob er einen Lazaro in den Schatten stellen kann. Von Legenden wie Marcelinhio oder Deisler ganz zu schweigen. Auch in die Fußstapfen von Adrian Ramos oder Raffael wird ganz schwer.

Benutzeravatar
MS Herthaner
Beiträge: 3714
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Transfergerüchte

Beitrag von MS Herthaner » 01.08.2019, 04:59

Lukebakio hat ganze 15 Minuten in der ersten Mannschaft von Watford gespielt.
Und dann hat Watford dafür 20 Mio bekommen.
Kein schlechter Deal für Watford :D
Will Covic weiterhin 4-3-3 spielen lassen, wüsste ich nicht was dieser Transfer soll.
Sollte Lukebakio als Stürmer geholt worden sein, dann muss man sich da schleunigst von einigen anderen trennen......
....
........................ Jarstein........................
.... Boyata........ Stark........ Toru...........
...............Löwen......... Grujic...............
. X................. Maier........... Mittelstädt.
........ Lukebakio.......... Dilrosun..........
«weil wir Hertha BSC sind, weil wir das unseren Fans schuldig sind, weil wir die Qualität haben müssen, jederzeit Union zweimal schlagen zu können.»
Trainer Ante Covic

DocBrown
Beiträge: 90
Registriert: 16.04.2019, 11:08

Re: Transfergerüchte

Beitrag von DocBrown » 01.08.2019, 06:26

Soooo, Idealvorstellung für heute:

9Uhr: Fotoveröffentlichung Lukebakio am TXL
11Uhr: Bild vom Med.Check
14Uhr: der Lange twittert, anschließend hält Lukebakio sein Trikot, mit nichts anderem als der Rückennummer 9, in die Kamera :grin:

dovifat
Beiträge: 362
Registriert: 27.05.2018, 15:28

Re: Transfergerüchte

Beitrag von dovifat » 01.08.2019, 07:00

DocBrown hat geschrieben:
01.08.2019, 06:26
Soooo, Idealvorstellung für heute:

9Uhr: Fotoveröffentlichung Lukebakio am TXL
11Uhr: Bild vom Med.Check
14Uhr: der Lange twittert, anschließend hält Lukebakio sein Trikot, mit nichts anderem als der Rückennummer 9, in die Kamera :grin:
16 Uhr: Abschied von Esswein, Koepke ( evtl. per Leihe ) entweder Ibisevic oder Kalou und diversen Nachwuchsspielern ( Leihe ) wird verkuendet...

Benutzeravatar
MS Herthaner
Beiträge: 3714
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Transfergerüchte

Beitrag von MS Herthaner » 01.08.2019, 07:01

dovifat hat geschrieben:
01.08.2019, 07:00
DocBrown hat geschrieben:
01.08.2019, 06:26
Soooo, Idealvorstellung für heute:

9Uhr: Fotoveröffentlichung Lukebakio am TXL
11Uhr: Bild vom Med.Check
14Uhr: der Lange twittert, anschließend hält Lukebakio sein Trikot, mit nichts anderem als der Rückennummer 9, in die Kamera :grin:
16 Uhr: Abschied von Esswein, Koepke ( evtl. per Leihe ) entweder Ibisevic oder Kalou und diversen Nachwuchsspielern ( Leihe ) wird verkuendet...
Und Leckie
:top:
«weil wir Hertha BSC sind, weil wir das unseren Fans schuldig sind, weil wir die Qualität haben müssen, jederzeit Union zweimal schlagen zu können.»
Trainer Ante Covic

Pelle
Beiträge: 257
Registriert: 28.05.2018, 01:24

Re: Transfergerüchte

Beitrag von Pelle » 01.08.2019, 07:33

Vergesst nicht, dass Windhorst dem Vernehmen nach bereit ist, für die zweite Tranche eines Anteils von nur 17 % nochmal ca. 100 Mios. hinzulegen. Allerdings nur dann, wenn MP es schafft, jetzt eine Saison abzuliefern, in der Herthas Marktwert erkennbar steigt. Rein ökomomisch betrachtet entspricht die Option weiterer 100 Mios für 17 % Anteil einem Marktwert von fast 600 Mio. €. Und davon ist Hertha meilenweit entfernt (https://www.transfermarkt.de/1-bundesli ... tbewerb/L1). Diese Chance kommt nicht wieder. MP ist somit unter Zugzwang.

Hinzu kommt, dass wir die erste Tranche brauchen, um die Sünden der Vergangenheit zu nivellieren. Nicht sofort aber perspektivisch. Wir haben das Invest jetzt zwar als Liquidität zur Verfügung, benötigen es aber morgen und übermorgen für den Schuldenabbau. Ein Katastrophen-Szenario ist doch sportliche Stagnation. Dann fließen die weiteren 100 Mios nicht und wir stehen in zwei bis drei Jahren wieder da wie vor dem Deal mit WH. Mit einem Unterschied: Ein Drittel des Marktwertes gehört uns dann nicht mehr. Und das würden die Mitglieder unseren drei Musketieren wohl doch nicht so einfach durchgehen lassen.

Was bleibt also übrig ? MP muss jetzt so oder so auf dem Drahtseil tanzen. Ihm bleibt nur die Wahl zwischen Teufel und Beelzebub. Transferiert er defensiv, ist die Chance auf eine schnelle Marktwertsteigerung gering und er bekommt 2020 kein weiteres Invest. Dann sind ihm wieder die Hände gebunden und sein Trauerspiel geht weiter. Transferiert er offensiv und die Neueinkäufe schlagen nicht ein, ist er der Totengräber von Hertha.

Wie gesagt, Windhorst wird nur weiter investieren, wenn wir in der nächsten Saison attraktiver und erfolgreicher Fussball spielen. Das ist nun mal das Produkt, das wir verkaufen und damit die Voraussetzung für eine Steigerung des Marktwertes. Nur dann enwickelt sich das öffentliche Interesse an der Marke Hertha BSC, sowohl medial, als auch im Oly. Und nur dann besteht die Chance auf Einnahmen aus dem internationalen Geschäft und damit die Option eines auch international höheren Bekanntheitsgrades mit allen daraus resultierenden wirtschaftlichen Perspektiven. Und dafür brauchen wir jetzt - insbesondere offensiv - qualitative Verstärkungen. Das ist aus meiner Sicht alternativlos.

Nun sind Stürmer die teuersten Spieler auf dem Transfermarkt. Insbesondere wenn sie torgefährlich sind. Zudem wachsen sie nicht auf den Bäumen. Trotzdem bezahlen wir für Lukebakio weniger als wir für Lazaro bekommen haben. Und Laza hatte durchaus auch seine Schwächen. Ob er in Italien eine Chance auf einen Stammplatz hat, das muss man auch erstmal abwarten. Insofern ist die Verpflichtung von Luke für mich nachvollziehbar, auch für diesen Preis und auch wenn er kein Vorbereiter ist. Was nicht heisst, dass wir zumindest noch einen RA brauchen.

Und die Transferperiode ist ja mit Luke`s Verpflichtung noch nicht zu Ende. Wenn die Dominosteine fallen, dann kann durchaus noch was passieren. Ich weiß jetzt schon was MP auf die Frage nach weiteren Verpflichtungen antworten wird: "...wir beobachten den Markt weiterhin intensiv...". So oder so ähnlich. Und dieser Dominoeffekt kann sich durchaus auch auf unseren Kader auswirken. Stark hat kürzlich nicht umsonst gesagt, er wolle bei Hertha bleiben, aber es kann noch viel passieren. Auch Maier, Dilrosun und Selke sind nicht in blau-weißes Beton gegossen. Schau`n mer mal, es kann noch viel passieren. Und es muss aus besagten Gründen noch viel passieren.

Pelle
Beiträge: 257
Registriert: 28.05.2018, 01:24

Re: Transfergerüchte

Beitrag von Pelle » 01.08.2019, 08:22

Ich hab` mir soeben mal Lucky Luke auf YT angesehen. Frei nach dem Motto "was stört mich mein Geschwätz von gestern" will ich mich korrigieren. Ich habe den bisher auch in die Schublade der torgefährlichen Mittelstürmer eingeordnet. Mit Konterqualität versteht sich. Das sehe ich jetzt anders. Die größte Qualität von ihm ist sein Dribbling. Der ist im 1 zu 1 auch ohne Tempovorteil nicht zu halten. Und sauschnell ist er ja bekannterweise auch noch. Ihr könnt mich für verrückt erklären, aber nach Ansicht der Bilder ist er genau das Pendant zu Dilrosun, das wir brauchen. Linksaußen Mittelstedt hinter Dilrosun und rechtsaußen Klünter hinter Luckyy Luke. Zentral offensiv Duda hinter Muppet-Ibi oder Selke. Bleiben für die Schaltzentrale Grujic, Maier, Löwen und für die IV Stark, Toru und Rekik. Mädels, wenn die sich finden, dann kann das richtig abgehen. Solanage wir 6 schießen wenn wir 5 kassieren ist doch alles Perle. Seht selbst:

https://www.youtube.com/watch?v=lF9A7ohiGTc

Seid Ihr anderer Meinung ?

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 2530
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: Transfergerüchte

Beitrag von Herthafuxx » 01.08.2019, 08:30

Von der Lazaro-Ablöse ging noch ein Nachschlag von 4 Mio nach Salzburg. So ist unterm Strich ein Minus, wenn man Lukebakio als Ersatz für Lazaro nimmt.

Benutzeravatar
Funkturm
Beiträge: 185
Registriert: 24.05.2018, 02:11

Re: Transfergerüchte

Beitrag von Funkturm » 01.08.2019, 08:37

MS Herthaner hat geschrieben:
01.08.2019, 07:01
dovifat hat geschrieben:
01.08.2019, 07:00


16 Uhr: Abschied von Esswein, Koepke ( evtl. per Leihe ) entweder Ibisevic oder Kalou und diversen Nachwuchsspielern ( Leihe ) wird verkuendet...
Und Leckie
:top:
18 Uhr: Gerüchte darüber, dass Hertha Timothy Fosu-Mensah zumindest per Leihe mit KO verpflichten wird
Wer Streit sucht, kann in der Wahl seiner Worte nicht unvorsichtig genug sein. (Werner Mitsch)
Die Unwissenheit liegt in der Natur der Existenz. Die Dummheit jedoch ist eine typisch menschliche Eigenschaft.

AtzUl
Beiträge: 1687
Registriert: 15.06.2018, 17:26

Re: Transfergerüchte

Beitrag von AtzUl » 01.08.2019, 08:45

Lazaro wollte wechseln, es gab mehr oder weniger nur Inter Mailand. Also keinen anderen Verein, der den Preis nach oben geschraubt hätte. Hertha musste umgekehrt zwei andere Vereine ausstechen. Daher kommt es, dass man für einen schon jetzt guten Spieler, mit wahrscheinlich hohem Entwicklungspotenzial, etwas über Marktwert bezahlen musste. Wenn man die Gerüchte und tm.de als Grundlage nimmt, dann 10% über den Marktwert. Was auch nicht übertrieben erscheint.

Mir wären Lazaro UND Lukebakio zusammen bei Hertha am liebsten gewesen.
Ha-Ho-He Hertha BSC !

AtzUl
Beiträge: 1687
Registriert: 15.06.2018, 17:26

Re: Transfergerüchte

Beitrag von AtzUl » 01.08.2019, 08:52

Was das Testspiel gestern gezeigt hat, Hertha braucht unbedingt noch einen RV.
Ha-Ho-He Hertha BSC !

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 2530
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: Transfergerüchte

Beitrag von Herthafuxx » 01.08.2019, 08:56

AtzUl hat geschrieben:
01.08.2019, 08:45
Lazaro wollte wechseln, es gab mehr oder weniger nur Inter Mailand. Also keinen anderen Verein, der den Preis nach oben geschraubt hätte. Hertha musste umgekehrt zwei andere Vereine ausstechen. Daher kommt es, dass man für einen schon jetzt guten Spieler, mit wahrscheinlich hohem Entwicklungspotenzial, etwas über Marktwert bezahlen musste. Wenn man die Gerüchte und tm.de als Grundlage nimmt, dann 10% über den Marktwert. Was auch nicht übertrieben erscheint.

Mir wären Lazaro UND Lukebakio zusammen bei Hertha am liebsten gewesen.
Oh, Micha musste andere Vereine ausstechen? Aussteigen war also verboten?

bball62
Beiträge: 894
Registriert: 28.06.2018, 12:13

Re: Transfergerüchte

Beitrag von bball62 » 01.08.2019, 08:56

Da scheint Hertha für Lukebakio nur der Notgroschen gewesen zu sein. Kommt mir zumindest so vor.

Dass das mittlerweile der marktübliche Preis ist wurde ja widerlegt, finanziell potentere Vereine zahlen weniger für ihre Spitzentransfers. Daher wirkt das für mich etwas kopflos von Preetz, der die vorhandene Kohle gefühlt gleich verbrät wie der letzte Amateur. Zudem der Umstand, dass Lukebakio unsere Hauptbaustelle RV nicht schließt, nicht flanken kann und als Linksfuß als RA agieren soll?

Glücklich bin ich nicht. Ich kenne Lukebakio allerdings auch nicht, da ich kein Spiel von Düsseldorf gesehen habe in dieser Saison. Mal schauen, so ein Transfer muss sitzen. Aber mit Michi haben wir ja einen Profi am Werk.

Antworten