Transfergerüchte 18/19

Mannschaft, Trainer, Spielerthreads, Transfers

Moderator: Herthort

PREUSSE
Beiträge: 2281
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von PREUSSE » 10.08.2018, 10:14

topscorrer63 hat geschrieben:
10.08.2018, 09:40
PREUSSE hat geschrieben:
09.08.2018, 18:43


Dein Optimismus in allen Ehren, mir fehlt allein der Glaube.
Wenn Du der Meinung bist der 11 Platz wäre optimistisch, was ist denn Dein Tipp wo wir einlaufen? Ich finde das kann man eigentlich noch nicht sagen, dafür müssen wir alle erstmal abwarten wer hier noch kommt, oder nicht kommt.

Von Platz 11-18 wird es sowieso wieder eng werden. Darum mein Fazit: Alles ist möglich! :roll:
Hatte ich bereits geschrieben. Ich vermute Hertha landet im letzten Drittel, also von Rang 12 bis 18 ist realistisch.

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 1536
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von Ray » 10.08.2018, 10:34

Statt Fosu-Mensah nach wie vor DEN HIER:

https://www.transfermarkt.de/kingsley-e ... ler/272812

Bei dem wäre es auch nicht nur eine Leihe, den können wir bequem kaufen.
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

PREUSSE
Beiträge: 2281
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von PREUSSE » 10.08.2018, 10:40

Ray hat geschrieben:
10.08.2018, 10:34
Statt Fosu-Mensah nach wie vor DEN HIER:

https://www.transfermarkt.de/kingsley-e ... ler/272812

Bei dem wäre es auch nicht nur eine Leihe, den können wir bequem kaufen.
Sollte Preetz hier zuschlagen, lass die eine Scout Prämie zahlen :grin:

Madegeigo
Beiträge: 97
Registriert: 28.05.2018, 19:23

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von Madegeigo » 10.08.2018, 10:47

Ray hat geschrieben:
10.08.2018, 10:34
Statt Fosu-Mensah nach wie vor DEN HIER:

https://www.transfermarkt.de/kingsley-e ... ler/272812

Bei dem wäre es auch nicht nur eine Leihe, den können wir bequem kaufen.
Ist das ein Gerücht oder ein Vorschlag von dir?

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 1536
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von Ray » 10.08.2018, 10:53

Vor 2, 3 Monaten hat unsere geliebte wie hochseriöse Bingo-Kontaktanzeigen-"BZ" den ins Spiel gebracht:

https://www.bz-berlin.de/liveticker/hat ... hollaender

Aber vielleicht hat bei einem geheimen 200-Meter-Sprint-Geheimcasting, so called "internationale Geschwindigkeit" ihn der Kandidat Klünter ausgestochen.
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

Sir Alex
Beiträge: 113
Registriert: 23.05.2018, 21:52

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von Sir Alex » 10.08.2018, 12:48

PREUSSE hat geschrieben:
10.08.2018, 10:14
topscorrer63 hat geschrieben:
10.08.2018, 09:40

Wenn Du der Meinung bist der 11 Platz wäre optimistisch, was ist denn Dein Tipp wo wir einlaufen? Ich finde das kann man eigentlich noch nicht sagen, dafür müssen wir alle erstmal abwarten wer hier noch kommt, oder nicht kommt.

Von Platz 11-18 wird es sowieso wieder eng werden. Darum mein Fazit: Alles ist möglich! :roll:
Hatte ich bereits geschrieben. Ich vermute Hertha landet im letzten Drittel, also von Rang 12 bis 18 ist realistisch.
Also auch ohne weiteren Neuzugang hat der Kader einer Qualität, dass man zwischen 6 und 12 einlaufen sollte. Eigentlich sogar 6-10.
Man muss nicht immer nur den eigenen Kader betrachten und über Qualitätslücken jammern, Freiburg, Augsburg, Hannover, Bremen und co. haben ja keine besseren Kader, im Gegebteil sogar.

ratlos
Beiträge: 190
Registriert: 23.05.2018, 15:45

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von ratlos » 10.08.2018, 12:52

Im Gegensatz zu Hertha haben die aber einen Trainer der diesen Namen auch verdient

PREUSSE
Beiträge: 2281
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von PREUSSE » 10.08.2018, 12:58

ratlos hat geschrieben:
10.08.2018, 12:52
Im Gegensatz zu Hertha haben die aber einen Trainer der diesen Namen auch verdient
Richtig. Gerade auch die Sir Alex genannten Vereine insbesondere.

topscorrer63
Beiträge: 329
Registriert: 23.05.2018, 15:39
Wohnort: Westside

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von topscorrer63 » 10.08.2018, 13:16

Sir Alex hat geschrieben:
10.08.2018, 12:48
PREUSSE hat geschrieben:
10.08.2018, 10:14

Hatte ich bereits geschrieben. Ich vermute Hertha landet im letzten Drittel, also von Rang 12 bis 18 ist realistisch.
Also auch ohne weiteren Neuzugang hat der Kader einer Qualität, dass man zwischen 6 und 12 einlaufen sollte. Eigentlich sogar 6-10.
Man muss nicht immer nur den eigenen Kader betrachten und über Qualitätslücken jammern, Freiburg, Augsburg, Hannover, Bremen und co. haben ja keine besseren Kader, im Gegebteil sogar.
Ich finde schon das es etwas ausmacht, ob wir uns noch mit einem qualitativ guten ZOM verstärken, oder nicht.

Denn ein technisch starker Spielgestalter ist in einer Saison ja auch für 5-10 Tore gut, Torvorlagen jetzt mal gar nicht mitgerechnet! Also sagen wir mal, das du mit so einem Spieler wahrscheinlich wenigstens 10-12 Punkte am Ende mehr auf der Habenseite zu stehen hast. Und das dürfte sich dann wohl erheblich auf den Tabellenplatz auswirken. :wink:

Und ob wir diese Saison besser sind als Bremen und Co, muss unsere Truppe erstmal unter Beweis stellen!

Sir Alex
Beiträge: 113
Registriert: 23.05.2018, 21:52

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von Sir Alex » 10.08.2018, 14:26

Wenn wir tatsächlich einen ZOM bekommen, der besondere Qualitäten hat, dann macht das den Kader signifikant stärker.
Aber dann ist unser Kader mM nach auch eher im Bereich Platz 5-8 anzusiedeln.
Also mit einem Nagelsmann oä als Übungsleiter.

Benutzeravatar
Micky
Beiträge: 489
Registriert: 23.05.2018, 17:23
Wohnort: EDDB

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von Micky » 10.08.2018, 15:47

Bei dem aufgeblähten Kader den wir haben, können wir uns doch keine weiteren Gehälter leisten! Dardai und Preetz statten jeden Jugendspieler mit Profiverträgen aus, nur um zu sagen, dass wir den Nachwuchs fördern. In den Kader schafft es dann keiner! Was haben wir jetzt? 33, 34 Spieler im Profikader?

Plattfuß
Beiträge: 60
Registriert: 06.08.2018, 21:12

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von Plattfuß » 10.08.2018, 17:56

NAch dem bisherigen Stand des Transferfensters würde ich mal zu dem Zwichenfazit kommen : ein in der Breite
aufgeblähter Kader, viele Pfeifen (Lusche, Skjebred, Esswein, Peka) immer noch da, bekommt man nicht verkauft
Ich sehe schwarz. Ich wüsste momentan nicht wer außer den Aufsteigern und den bekannten, hier schon oftmalig
bezeichneten Gurkentruppen, hinter Hertha landen könnte. Mir fehlt die Klasse, auch die KLasse um die
U19 Junioren auf das erforderliche Leistungsnivooo zu bringen. Für die Transferpolitik gibt es von mir Note 4 -
Ich bin alles andere als optimistisch, das wird wieder ne Graupensaison.

Rasenheizung
Beiträge: 39
Registriert: 25.05.2018, 06:30

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von Rasenheizung » 10.08.2018, 23:18

elmex hat geschrieben:
10.08.2018, 01:24
Plattfuß hat geschrieben:
09.08.2018, 22:51
Hoeneß hat einige Spieler bekommen ,aber zu welchen Konditionen ? So ne Geldschleuder muss ich nicht nochmal
erleben.
Die Hoeneß Zeit kann man in verschiedenen Epochen unterteilen. In der ersten Phase wurde kräftig investiert in der zweiten Phase hat er gezeigt dass er auch mit wenig Mitteln gute Transfers vollbringen konnte. Ich erinnere an Pantelic, Gimenz oder Voronin.
Ich will aber nicht wissen, was die an Handgeld und Gehälter bekommen haben. Hoeness jetzt als abgezockten GF darzustellen, find ich höchst albern.
Der Löwenanteil der gekauften Spieler wurde überteuert geholt, weil er an abgebenden Vereinen immer schön über die Medien klar gemacht hat, daß er ganz dolle heiss auf Spieler X ist. Vor allem hat er aber auch jede menge Schrott an Land geschafft.
Bei Wolfsburg wurde er dann wieder zum Wiederholungstäter und verbrannte massig Geld ohne befriedigende Resultate.

Rustneil
Beiträge: 115
Registriert: 26.05.2018, 19:42

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von Rustneil » 11.08.2018, 00:13

Rasenheizung hat geschrieben:
10.08.2018, 23:18
elmex hat geschrieben:
10.08.2018, 01:24
Die Hoeneß Zeit kann man in verschiedenen Epochen unterteilen. In der ersten Phase wurde kräftig investiert in der zweiten Phase hat er gezeigt dass er auch mit wenig Mitteln gute Transfers vollbringen konnte. Ich erinnere an Pantelic, Gimenz oder Voronin.
Ich will aber nicht wissen, was die an Handgeld und Gehälter bekommen haben. Hoeness jetzt als abgezockten GF darzustellen, find ich höchst albern.
Der Löwenanteil der gekauften Spieler wurde überteuert geholt, weil er an abgebenden Vereinen immer schön über die Medien klar gemacht hat, daß er ganz dolle heiss auf Spieler X ist. Vor allem hat er aber auch jede menge Schrott an Land geschafft.
Bei Wolfsburg wurde er dann wieder zum Wiederholungstäter und verbrannte massig Geld ohne befriedigende Resultate.
Das machen sie ja heute auch noch, aber erfolgreicher als unter DH. Als er im März 2011 durch Felix Quälix ersetzt wurde (in Personalunion als GF und Trainer), stand der VFL auf #17. Heute schafft Wolfsburg sogar schon die Reli.
"Der Fußball hat bei uns einen Stellenwert, der gar nicht statthaft ist - für das bisschen Arschwackeln." (Hans Meyer)

Benutzeravatar
elmex
Beiträge: 188
Registriert: 23.05.2018, 17:51

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von elmex » 11.08.2018, 01:37

Rasenheizung hat geschrieben:
10.08.2018, 23:18
elmex hat geschrieben:
10.08.2018, 01:24
Die Hoeneß Zeit kann man in verschiedenen Epochen unterteilen. In der ersten Phase wurde kräftig investiert in der zweiten Phase hat er gezeigt dass er auch mit wenig Mitteln gute Transfers vollbringen konnte. Ich erinnere an Pantelic, Gimenz oder Voronin.
Ich will aber nicht wissen, was die an Handgeld und Gehälter bekommen haben. Hoeness jetzt als abgezockten GF darzustellen, find ich höchst albern.
Wer hatte bitte mit Pantelic oder Gimenez gerechnet? Wer hätte einen Favre als Trainer geholt? Ein DH betrat auch unbekannte Pfade und DH war ein zäher Verhandlungspartner. Gerade Pantelic ist ein Paradebeispiel für ein Schnäppchen. Er galt als Wandervogel und quasi gescheitert. In seiner Heimat kam er wieder auf der Spur galt aber als Risiko. Mit einer günstigen Leihgebühr (0,25 Mio) und moderaten Kaufoption(1,5 Mio) konnte er verpflichtet werden. Aber klar am Ende muss er ihm ein horendes Handgeld gegeben haben. Kann und darf nicht anders sein DH der große Verschwender und Preetz der Sparfuchs. Sowas nenne ich Legendenbildung.
Rasenheizung hat geschrieben:
10.08.2018, 23:18
Der Löwenanteil der gekauften Spieler wurde überteuert geholt, weil er an abgebenden Vereinen immer schön über die Medien klar gemacht hat, daß er ganz dolle heiss auf Spieler X ist. Vor allem hat er aber auch jede menge Schrott an Land geschafft.
Damals kreisten pro Transferzeit ca. 50 Namen in den Gazetten. Das der Löwenanteil der Spieler überteuert waren ist auch so eine Legendenbildung. Das hieße dass Hertha mehr hätte zahlen müssen als andere Vereine und nur mit einem Schmerzenzgeld hätten überzeugt werden können. Hertha war doch kein Wüsten/China Club. Stattddessen konnte er viele Spieler mit einer Stadttour überzeugen. Auch muss man zugute halten dass er auch sehr viele sehr gute Spieler (Marcelinho, Deisler, Wosz, Raffel, Gilberto usw) verpflichtet hat.

Am entscheidet was sportlich und finanziell hinten raus kommt und steht er zum Vergleich Gegenbauer/Preetz nicht schlechter da. Verkennen darf man dabei nicht dass wie wirtschaftlichen Rahmenbedingungen ganz andere waren.

Pelle
Beiträge: 94
Registriert: 28.05.2018, 01:24

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von Pelle » 11.08.2018, 02:22

Sorry, aber könnt Ihr nicht nur mir, sondern allen hier den Gefallen tun und Euch an die Themen der Threads halten. Mittlerweile muss man die Beiträge, die nicht OT sind ja schon mit der Lupe suchen. Die ganze Vergangenheitsbewältigung hat doch mit Transfergerüchten nischt zu tun.

Benutzeravatar
Someone
Beiträge: 160
Registriert: 23.05.2018, 22:54

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von Someone » 11.08.2018, 08:40

Zum Glück hat sich das Gerücht um diesen Fosu-Mensah nicht bewahrheitet.
https://www.90min.de/posts/6139903-kein ... -fulham-an

MS Herthaner
Beiträge: 840
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von MS Herthaner » 11.08.2018, 08:42

Transfergerüchte sind ja nicht vorhanden oder ab Schließung der Transferphase in England vorbei.
Was willst Du machen.....mehr ist nicht drin :zwink:
Wir haben einfach kein Geld, oder wir geben es für andere Dinge aus um auf den transfermarkt eine Rolle zu spielen wenn es zweistellig wird.
Zudem musst Du auch nachweislich mit einer Spielphilosophie aufwarten die Spieler reizen würde auch für weniger nach Berlin zu kommen.
Dardai sagt er könne nicht attraktiv spielen lassen weil die Mannschaft das nun schon die letzten drei Jahre nicht gemacht hat.
Damit lockst Du kein kreativen Fußballer der zudem noch viele andere Angebote hat zur Hertha.
Die größte Baustelle ist und bleibt der Trainer!!!!
Und da wird leider nicht versucht sich zu verbessern.
Da kann man den Thread hier eigentlich dicht machen.

dovifat
Beiträge: 95
Registriert: 27.05.2018, 15:28

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von dovifat » 11.08.2018, 10:19

Rasenheizung hat geschrieben:
10.08.2018, 23:18
Ich will aber nicht wissen, was die an Handgeld und Gehälter bekommen haben. Hoeness jetzt als abgezockten GF darzustellen, find ich höchst albern.
Das laeuft jetzt allerdings nicht anders - Deswegen muessen Spieler ja mit Einzeltorschusstraining usw. zum Wechsel "animiert" werden und das "strategische Defizit" ( lies: Millionenverlust ) in jeder Saison ist wohl auch eher nicht auf die exorbitanten Gehaelter der Geschaeftsstellenmitarbeiter zurueckzufuehren.

In der Beziehung hat sich wenig geaendert.

Drago1892
Beiträge: 427
Registriert: 25.05.2018, 09:05

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von Drago1892 » 11.08.2018, 13:51

@ Sir Alex:

wovon willst du denn einen qualitativ wirklich guten und uns helfenden ZM Spieler gezahlen?
Die herbeigesehnten Plattemillionen wird es nicht geben, oder eben mit deutlichen Abstrichen und dann stellt sich die Frage, ob das reicht, denn Spieler die uns wirklich weiterhelfen würden bei diesem Problem kosten deutlich mehr, als wir in beiden Fällen zur Verfügung hätten.

Ich wäre dafür, dass wir keine neuen "Durchschnittskicker" holen....dann lieber endlich mal Gewinne erzielen und die Verbindlichkeiten reduzieren oder wenigstens mal überhaupt VERSUCHEN Geld für die KKR Auszahlung zu sammeln, was natürlich Wunschdenken ist :(!

@ Elmex:

toller Beitrag über Dieter :top:

Sir Alex
Beiträge: 113
Registriert: 23.05.2018, 21:52

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von Sir Alex » 11.08.2018, 16:32

Drago:
Keine Ahnung, warum du mich ansprichst.
Denn ich habe schon vor 2-3 Jahren geäußert, dass ich mich mit ehrlichen Arbeiterfussball, der dann gerade so den Klassenerhalt bringt (aber eben keine weiteren Schulden bringt) besser anfreunden könnte, als mit Platz 6-10 für fast 10 Mio Miese pro Jahr.

Sowieso bin ich auch ein Verfechter davon keine Spieer zu holen, als Duda, Esswein oder auch IBi (Kalou oder Ibi ok, aber zweimal alt und großen Gehalt nicht).
Dann lieber die Jugend einsetzten und vor allem keine 30 Profis im Kader. Auch nicht in einer EL-Saison. Die EL eben als Bonus nehmen, und wenn man eh so auftritt, wie Hertha zweimal, dann muss man dafür keine zusätzlichen Spieler kaufen.
Und Geld eben dann ausgeben, wenn man von einem Spieler wirklich überzeugt ist( auch wenn das auch schief gehen kann). Nicht weil man Bedarfs hat und dann quasi „irgendeinen für diese Position holt.“ dann lieber das Geld sparen.


Ich wollte mit meiner Aussage über den potentiellen guten ZOM nur sagen, dass der Kader ohne diesen schon gut genug für Platz 6-12 ist. Wenn man da jetzt nochmal so viel Geld (weitere Schulden) investiert, dann muss man schon Platz 5-8 als realistischen Ziel haben. Eigentlich die EL-Quali.

Sir Alex
Beiträge: 113
Registriert: 23.05.2018, 21:52

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von Sir Alex » 11.08.2018, 16:35

Gladbach zB konnte sich 2 Jahre in Folge 2 Liga leisten, ohne rote Zahlen zu schreiben.
Und sie hatten eine dritte Saison ebenso einkalkuliert (Favre hielt dann doch die Klasse) und hätten wiederum kein Minus gemacht.
Einfach, weil man nur Gehälter ausgibt, die man a Dh einnimmt. Und das Jahr für Jahr, nicht nur in einer CL-Saison.
Wirtschaftlich hat man da seit ewigkeiten gut gearbeitet.
Sportlich fehlte die Kompetenz vor Favre und Eberl.
Aber man hat dann wenigstens kostendeckend gearbeitet.

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 1536
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von Ray » 11.08.2018, 17:12

Man sucht also jemanden, der schnell von der 6 raus technisch sicher das SPiel eröffnen kann ...

Ich meine nur ... bislang haben wir ja eher dritte Reihe verpflichtet ...
MO DAHOUD beim BVB, 2 Plätze, Witsel, Delaney, Sahin, Weigl, Rode und er. Wie viel Sekunden wird er spielen?
Fragen kostet nix. GGf. Leihe.
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

ratlos
Beiträge: 190
Registriert: 23.05.2018, 15:45

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von ratlos » 11.08.2018, 17:52

du glaubst doch nicht wirklich das Rode 1 Sekunde spielen wird in Dortmund?
Den würden die verschenken ,aber den will keiner..moment einen könnt es geben..

Benutzeravatar
BSC-Kutta
Beiträge: 339
Registriert: 23.05.2018, 23:59

Re: Transfergerüchte 18/19

Beitrag von BSC-Kutta » 11.08.2018, 22:11

Ray hat geschrieben:
11.08.2018, 17:12
Man sucht also jemanden, der schnell von der 6 raus technisch sicher das SPiel eröffnen kann ...

Ich meine nur ... bislang haben wir ja eher dritte Reihe verpflichtet ...
MO DAHOUD beim BVB, 2 Plätze, Witsel, Delaney, Sahin, Weigl, Rode und er. Wie viel Sekunden wird er spielen?
Fragen kostet nix. GGf. Leihe.
... Weigl wird zu PSG gehen, Rode spielt keine Rolle, Sshin ist auch nicht mehr das was er mal war, bleiben also noch Witsel, Delaney und Dahoud :wink: ... Kagawa ist auch noch da ...

Antworten