[Trainer] Ante Covic

Mannschaft, Trainer, Spielerthreads, Transfers

Moderator: Herthort

Benutzeravatar
Micky
Beiträge: 1775
Registriert: 23.05.2018, 17:23
Wohnort: Porada Ninfu, Lampukistan

Re: [Trainer] Ante Covic

Beitrag von Micky » 11.07.2019, 10:31

bball62 hat geschrieben:
11.07.2019, 10:28
Dass dir die Größe fehlt das im Nachgang einzugestehen wundert mich nicht. Andere wegen Mobbing anscheißen weil man jemanden „Schwuchtel“ genannt hat und hier im Internet jahrelang den Rambo gegen Dardai inkl. Diskriminierung und Beleidigungen machen. Herrlich :D
Es ist mir schon klar, dass Du den Unterschied zwischen Mobbing und das Geschreibe in einem Internetforum nicht verstehst, aber wenn Du in die Schule kommst, wirst Du vieles lernen! Vielleicht kannst Du ja auch mal deine Mutti fragen, ob sie dir das erklären kann?
Foren-Übersicht < Hertha BSC < Ehemalige Herthaner < Pál Dárdai

bball62
Beiträge: 1010
Registriert: 28.06.2018, 12:13

Re: [Trainer] Ante Covic

Beitrag von bball62 » 11.07.2019, 10:33

Eigentlich wäre es mir lieber, wenn dir mal ein Rechtsanwalt erklärt, dass das Internet kein rechtsfreier Raum ist. :D

Benutzeravatar
Micky
Beiträge: 1775
Registriert: 23.05.2018, 17:23
Wohnort: Porada Ninfu, Lampukistan

Re: [Trainer] Ante Covic

Beitrag von Micky » 11.07.2019, 10:36

bball62 hat geschrieben:
11.07.2019, 10:33
Eigentlich wäre es mir lieber, wenn dir mal ein Rechtsanwalt erklärt, dass das Internet kein rechtsfreier Raum ist. :D
Na dann erkläre mir mal meine "Straftat"! Ich weiß gar nicht, was Du von mir willst? Was soll ich denn im Nachgang eingestehen? :no:
Warum holst Du dir nicht ne Bravo und lässt dir das Leben erklären! Ich habe dazu wirklich keine Zeit! Das einzige was Du machst, Du müllst hier jedes Thema zu!
Foren-Übersicht < Hertha BSC < Ehemalige Herthaner < Pál Dárdai

Necrolord
Beiträge: 744
Registriert: 23.05.2018, 17:08

Re: [Trainer] Ante Covic

Beitrag von Necrolord » 11.07.2019, 11:37

Drago1892 hat geschrieben:
11.07.2019, 08:36
Offensiverer Fußball hört sich immer schön und gut an, aber der kann auch schnell zu einigen Klatschen führen und muss nicht zwingend erfolgreicher sein.
Das sollte hier allerdings kein Thema sein. So lange wir schönen Offensivfussball spielen ist das Ergebnis irrelevant.

Benutzeravatar
topscorrer63
Beiträge: 2229
Registriert: 23.05.2018, 15:39
Wohnort: Westside

Re: [Trainer] Ante Covic

Beitrag von topscorrer63 » 11.07.2019, 12:28

Necrolord hat geschrieben:
11.07.2019, 11:37
Drago1892 hat geschrieben:
11.07.2019, 08:36
Offensiverer Fußball hört sich immer schön und gut an, aber der kann auch schnell zu einigen Klatschen führen und muss nicht zwingend erfolgreicher sein.
Das sollte hier allerdings kein Thema sein. So lange wir schönen Offensivfussball spielen ist das Ergebnis irrelevant.
Das ist doch Quatsch das es hier kein Thema wäre wenn wir schönen Offensivfussball sehen, es aber keinen interessieren würde wie das Ergebnis am Ende aussieht. Es glaubt doch keiner im Ernst dass Preetz die Kaderzusammenstellung jetzt top findet, und hier nicht noch 1-2 Hochkaräter aufschlagen, bzw. 1-2 Spieler die uns auch wirklich verstärken?

Ein Leckie wird Lazaro nicht ersetzen können, das wissen wir, und das weiß auch Preetz. Es ist noch genug Zeit um gute Spieler zu verpflichten, und wenn Preetz bei der Suche besonnen vorgeht, dann ist mir das allemal lieber, als wenn er uns hier einen zweiten Esswein anschleppt. Und wer den nun unbedingt wollte, ob nun Pal oder er, das weiß von uns auch keiner.

Ich bin guter Dinge das wir zum Saisonstart eine starke Truppe zusammen haben werden, und das wird sich schon im Pokalspiel zeigen. Denn eine Sache dürfte klar sein, solche Aussagen wie von Dardai die seien doch schon im Rhythmus und dergleichen, die werden wir von Covic bestimmt nicht hören! :schal:
Das Leben fragt den Tod: Warum lieben mich die Menschen aber Dich hassen sie? Darauf antwortet der Tod: Weil du eine wunderschöne Lüge bist und ich die schmerzhafte Wahrheit.

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 2706
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: [Trainer] Ante Covic

Beitrag von Herthafuxx » 11.07.2019, 12:56

Necrolord hat geschrieben:
11.07.2019, 11:37
Drago1892 hat geschrieben:
11.07.2019, 08:36
Offensiverer Fußball hört sich immer schön und gut an, aber der kann auch schnell zu einigen Klatschen führen und muss nicht zwingend erfolgreicher sein.
Das sollte hier allerdings kein Thema sein. So lange wir schönen Offensivfussball spielen ist das Ergebnis irrelevant.
Kann ja auch kein Thema werden, weil ja mit dem Kader eh kein schönerer Fußball möglich ist, als das pal'sche Gebolze. :roll:

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 3331
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: [Trainer] Ante Covic

Beitrag von Jenner » 11.07.2019, 13:03

Es ist beruhigend zu lesen, dass unser Training jetzt mehr auf die Erkenntnisse des modernen Fußballs setzt. Von Covic halte ich eine ganze Menge. Am Ende des Tages muss es aber unter Wettkampfbedingungen passen und nicht nur auf dem Trainingsplatz.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Benutzeravatar
elmex
Beiträge: 855
Registriert: 23.05.2018, 17:51

Re: [Trainer] Ante Covic

Beitrag von elmex » 11.07.2019, 14:45

bball62 hat geschrieben:
11.07.2019, 07:19
Und Micky du Tiefflieger, Du bist sicher der erste, der nach Covics Abgang kräht wenn es so weit ist. Bei Dardai warst Du dir ja für keine Peinlichkeit zu schade, also lehn dich mal nicht so weit aus dem Fenster.
Sag mal bist du persönlich beleidigt weil Covic dich nicht zum Grillen eingeladen hat? Letztendlich haben die Kritiker doch recht gehabt. Dardai hat offensichtlich antiquierte ungarische Trainingsmethoden gehabt. Und nun hat man einen Trainer der eine modernere und progresivere Herangehensweise hat. Nach fast 5 Jahren Dardai Tristesse ist dieser Schritt längst überfällig.

dovifat
Beiträge: 389
Registriert: 27.05.2018, 15:28

Re: [Trainer] Ante Covic

Beitrag von dovifat » 11.07.2019, 15:03

SteveBLN hat geschrieben:
11.07.2019, 07:42
Klar wissen wir nicht im Detail, was Dardai täglich trainierte. Aber es gab halt auch hier und da mal dazu Informationen, wie Liegestütze als Strafe, Schüsse auf das Leere Tor oder vorwiegend Laufeinheiten im ersten Trainingslager, das ja damals nicht umsonst Lauftrainingslager hieß.
Manche Dinge hat man halt auch einfach auf dem Platz gesehen. Dass sowohl unter Babbel als auch unter Dardai Paesse selten in den offenen Fuss gespielt wurden, war hier und auf HI ja mehrmals Thema. Iirc hatte ich dazu mal Bilder gepostet, die die Folgen wunderbar aufzeigten: Alle Hertha-Spieler vor dem Ball standen (!) mit dem Ruecken zum gegnerischen Tor, Blick auf den ballfuehrenden Spieler und warteten auf den Pass. Jeder potentielle Passempfaenger haette also erstmal den Ball annehmen, sich umdrehen und loslaufen muessen - Bis dahin steht doch jede Defensive im heutigen Profifussball laengst wieder geordnet.

camorra
Beiträge: 434
Registriert: 28.06.2018, 13:56

Re: [Trainer] Ante Covic

Beitrag von camorra » 11.07.2019, 17:10

bball62 hat geschrieben:
11.07.2019, 07:19
Aber es passt ins Schema der Hofpresse, dass Covic jetzt als Messias verkauft wird und die ersten lassen sich hier davon einlullen.
dieses! unfassbar wie verblödet hier wieder einige sind. da ruft die mottenpost (mal wieder) den nächsten trainer "über-messias" aus, über dessen trainingsmethoden bald in der ganzen bundesliga hinter vorgehaltener hand geschwärmt wird ... natürlich ohne dabei konkret den namen zu nennen(!) :roll:, und alle sind schon wieder total verzaubert noch bevor das erste bundesligapunktspiel überhaupt angepfiffen wurde. :wink2:

wenn dardai + witzmayer so ein beschränktes duo waren, warum wurden sie im selben schmierblatt jahrelang über den grünen klee gelobt mit ausgedachten stories und erfundenen lobesbekundungen? :gruebel:

ratlos
Beiträge: 1020
Registriert: 23.05.2018, 15:45

Re: [Trainer] Ante Covic

Beitrag von ratlos » 11.07.2019, 17:22

:top: :top: :top:

Benutzeravatar
AnKu54
Beiträge: 1048
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: [Trainer] Ante Covic

Beitrag von AnKu54 » 11.07.2019, 18:36

Drago1892 hat geschrieben:
11.07.2019, 08:36
Nun ich war ja auch einer derjenigen, der heilfroh darüber war, als Dardai "endlich" die Segel streichen musste, allerdings erwartete ich schon ein anderes Kaliber als Covic auf der Trainerbank, oder wenigstens einen renommierteren Trainer. Den hätten wir jetzt auch sicherlich bekommen, daher denke ich auch, dass die Windhorst-Kohle alles andere als damals schon klar war.
Auch ich hab 3 Kreuze gemacht als er endlich weg war.
Covic ist eindeutig nur die Notlösung. Auch ich war enttäuscht das kein renommierter Trainer hier her wollte.
Warum das so ist, vielleicht liegt das an der Vorstandschaft ? :)
Schön und gut, dass jetzt endlich die tollen Ansagen des Trainers kommen, die jeder Fan gerne hört.
Lliefert er dann aber nicht, wird es umso gefährlicher und dann können die ihm umso leichter um die Ohren fliegen.
Das wird das Problem sein. Wenn die ersten Spiele schiefgehen sollten, könnte schon ein Gemurmel von der Fans und der Presse daherkommen.
Dann wird der Druck immer größer und ob er dem dann standhält ???
Man kann ja gegen Dardai haben was man will und auch Covic wird ein ordentlicher Trainer sein, aber ich denke nicht, dass er einfach jetzt den heiligen Gral finden wird und die Mannschaft auf einmal Wunder verbringen lässt, denn es bleibt letztlich trotzdem dieselbe Truppe und ohne einschlagende Verstärkungen wird es auch ähnlich laufen, wie letzte Saison. Selbst durch den Lazaroabgang ist ja zusätzlich auch mehr Qualität weg, als bis jetzt dazugekommen. Aber mal abwarten, wie es am Ende der Vorbereitung aussieht.
Na hier ist wohl der Manager Sport gefragt. Dieselbe Mannschaft. Kann ja wohl nicht sein. Ersatz für Lazaro MUSS her.
Covic sollte so schnell als möglich die Spieler benennen, die er nicht benötigt, damit Herr Preetz mal tätig wird :gruebel:
Offensiverer Fußball hört sich immer schön und gut an, aber der kann auch schnell zu einigen Klatschen führen und muss nicht zwingend erfolgreicher sein.
Da gebe ich Dir völlig recht.
Ich hatte schon zu Dardais Zeiten offensiven Fussball gefordert. Allerdings immer betont, dass ich darunter nicht blindes Anrennen verstehe.
Aktives pressing bei Ballbesitz des Gegners. Umschaltspiel bei eigenem Ballbesitz. Spiel über die Flügel etc.
Vor allem diese quälenden Rückpässe bei Ballbesitz im MF. Das war eben Dardai Fussball. Niederschmetternd einfallslos und Zuschauervertreibend. :flop:

Auch wir Skeptiker müssen Covic nichtsdestotrotz Zeit gehen, denn starken Druck zu liefern hat er so oder so schon genug, hoffen wir, dass er einen guten Start hinlegt, ansonsten wird das schon früh schwer für ihn, da natürlich durch die Windhorst-Kohle auch sein Druck noch mehr steigt.
Der Druck steigt mMn für unser Managerlein. Versagt die Mannschft, dann sollte man nicht zuerst auf Covic rumhacken.
Dann gehört dieser HERR in der Havel versenkt. Ich hoffe das ginge dann auch.

PS: Deinen Passus bezüglich U... habe ich hier entfernt. Meine Meinung dazu kennst Du wohl. :flop: :flop: :flop: :mrgreen:
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer
..… im Übrigen bin ich der Meinung, dass Preetz entlassen werden muss. Frei nach Marcus Porcius Cato, Römer

El Mariachi
Beiträge: 433
Registriert: 23.05.2018, 21:14

Re: [Trainer] Ante Covic

Beitrag von El Mariachi » 11.07.2019, 19:42

Jenner hat geschrieben:
11.07.2019, 13:03
Es ist beruhigend zu lesen, dass unser Training jetzt mehr auf die Erkenntnisse des modernen Fußballs setzt. Von Covic halte ich eine ganze Menge. Am Ende des Tages muss es aber unter Wettkampfbedingungen passen und nicht nur auf dem Trainingsplatz.
Sehr ich ganz genau so.

Liest sich super.

Aber wichtig ist auffem Platz. Praktikum bei Guardiola machen könnte ich auch. Ob ich's den Spielern dann beibringen kann, das ist die Kunst.

Ich wünsche Covic viel Erfolg und uns schönen Fussball.

https://amp.berliner-zeitung.de/sport/h ... e-32838444

bball62
Beiträge: 1010
Registriert: 28.06.2018, 12:13

Re: [Trainer] Ante Covic

Beitrag von bball62 » 11.07.2019, 20:56

elmex hat geschrieben:
11.07.2019, 14:45
Sag mal bist du persönlich beleidigt weil Covic dich nicht zum Grillen eingeladen hat? Letztendlich haben die Kritiker doch recht gehabt. Dardai hat offensichtlich antiquierte ungarische Trainingsmethoden gehabt. Und nun hat man einen Trainer der eine modernere und progresivere Herangehensweise hat. Nach fast 5 Jahren Dardai Tristesse ist dieser Schritt längst überfällig.
:D :D

Soll ich nochmal zitieren, wie das Forum hier überwiegend abging, als es erste Gerüchte um Covic gab? Ich lass mich von den paar Zeilen der Hofpresse im Gegensatz zu dir nicht beeindrucken und bin weiterhin skeptisch, ob das was wird. Dir Presse macht Lobby und im Forum wird erzählt was für ein toller Mensch Covic doch ist. :roll: Wenn es am Ende mit Covic ein Erfolg wird sind wir alle happy, in die Lobeshymnen wegen einer lächerlichen Trainingseinheit steige ich aber nicht ein. Auch über Dardai hätte man sicher einen fetzigen Artikel schreiben können, welch geniale und hochmoderne Sachen er im Training lehrt.

Schauen wir einfach, wie es im Wettkampf unter Covic läuft, wenn Hertha dann schönen Fußball spielt bin ich sicher der letzte, der klagt.

Benutzeravatar
MS Herthaner
Beiträge: 3927
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: [Trainer] Ante Covic

Beitrag von MS Herthaner » 11.07.2019, 21:03

bball62 hat geschrieben:
11.07.2019, 20:56
elmex hat geschrieben:
11.07.2019, 14:45
Sag mal bist du persönlich beleidigt weil Covic dich nicht zum Grillen eingeladen hat? Letztendlich haben die Kritiker doch recht gehabt. Dardai hat offensichtlich antiquierte ungarische Trainingsmethoden gehabt. Und nun hat man einen Trainer der eine modernere und progresivere Herangehensweise hat. Nach fast 5 Jahren Dardai Tristesse ist dieser Schritt längst überfällig.
:D :D

Soll ich nochmal zitieren, wie das Forum hier überwiegend abging, als es erste Gerüchte um Covic gab? Ich lass mich von den paar Zeilen der Hofpresse im Gegensatz zu dir nicht beeindrucken und bin weiterhin skeptisch, ob das was wird. Dir Presse macht Lobby und im Forum wird erzählt was für ein toller Mensch Covic doch ist. :roll: Wenn es am Ende mit Covic ein Erfolg wird sind wir alle happy, in die Lobeshymnen wegen einer lächerlichen Trainingseinheit steige ich aber nicht ein. Auch über Dardai hätte man sicher einen fetzigen Artikel schreiben können, welch geniale und hochmoderne Sachen er im Training lehrt.

Schauen wir einfach, wie es im Wettkampf unter Covic läuft, wenn Hertha dann schönen Fußball spielt bin ich sicher der letzte, der klagt.
Das glaube ich nicht :laugh:
«weil wir Hertha BSC sind, weil wir das unseren Fans schuldig sind, weil wir die Qualität haben müssen, jederzeit Union zweimal schlagen zu können.»
Trainer Ante Covic

ratlos
Beiträge: 1020
Registriert: 23.05.2018, 15:45

Re: [Trainer] Ante Covic

Beitrag von ratlos » 11.07.2019, 21:06

Genau das ist es ,was war hier los nach der Bekanntgabe..
Das hat ja jetzt schon Sektenzüge bei einigen...wie der Preetz Protegé jetzt angehimmelt wird..

SteveBLN
Beiträge: 902
Registriert: 24.05.2018, 19:26

Re: [Trainer] Ante Covic

Beitrag von SteveBLN » 11.07.2019, 21:07

Also ich für meinen Teil habe meine Informationen aus dem Kicker genommen, dass der nun auch als Hofpresse gilt, ist - zumindest mir - neu.

Wie man über Dardai einen fetzigen Artikel über hochmoderne Trainingsmethoden hätte schreiben sollen, wenn das modernste Trainingsutensil vermutlich der neue Derbystar-Ball war, ist mir auch nicht ganz klar.

Im Übrigen sind die Dinge, die zumindest dovifat, Sir Alex und ich ansprachen mitnichten hochmoderne Trainingsinhalte, sondern eben Basics.

Aber es ist sicherlich sinnlos das mit dir auszudiskutieren, weshalb du Covic bzw. alle die jetzt was positives sehen (wollen), kritisierst (wohlwollend formuliert), hast du ja in deinem ersten Beitrag zu dieser Teilthematik deutlich gemacht.

bball62
Beiträge: 1010
Registriert: 28.06.2018, 12:13

Re: [Trainer] Ante Covic

Beitrag von bball62 » 11.07.2019, 21:24

Klar, unter Dardai wurden ausschließlich Liegestütze gemacht und Sackhaare gezählt, wissen wir ja jetzt alle. Dabei natürlich ausschließlich immer ohne Ball und basics wurden eh nicht trainiert weil Dardai und Widmayer dafür zu dumm sind. Es ist angekommen, haben wir alle verstanden. :roll:

Ich habe Covic eigentlich auch nirgendwo kritisiert, er hat eine Chance geboten bekommen und hat diese genutzt. Das ist absolut verständlich und wenn es am Ende nicht zum Erfolg führt steht Preetz in erster Linie in der Verantwortung. Covic Vorwürfe zu machen wäre aberwitzig. Also erzähl bitte nicht so einen Quatsch.

Meine Grundaussage, dass ich mich von dem positiven Bericht der Trainingsinhalte nicht beeindrucken lasse, ist ja wohl berechtigt. Damit musst Du ja nicht übereinstimmen, aber das jetzt so hinzubiegen, als würde ich hier pilotenlike blind rumbashen ist ja wohl albern. Wichtig ist das, was dann auf dem Platz gezeigt wird, da ist das Training am Ende gar nichts mehr wert. Dass Leute wie Ray und Co., deren hier die Hutschnur bei Covic geplatzt ist, plötzlich noch vor dem ersten Punktspiel auf gute Mine machen ist ja nicht meine Schuld.

Also, wenn Du eine sachliche Diskussion möchtest dann gerne. Es macht aber schon wenig Sinn wenn Du hier Dardai als den größten Idioten hinstellst, den die Welt je gesehen hat. Also, vielleicht erstmal an die eigene Nase fassen. Der Fußball unter Dardai war natürlich überwiegend grausam, aber er hat die Mannschaft jahrelang hinter sich gehabt und immerhin nichts mit dem Abstieg zu tun gehabt. Das ist keine Riesenleistung bei dem Kader und dem Etat, aber eben auch nicht grottenschlecht, so wie es hier verkauft wird. Trainingsinhalte hin oder her.

SteveBLN
Beiträge: 902
Registriert: 24.05.2018, 19:26

Re: [Trainer] Ante Covic

Beitrag von SteveBLN » 11.07.2019, 22:06

Wo habe ich denn Dardai als größten Idioten der Welt hingestellt? Du hast doch von hochmodernen Methoden gesprochen, über die man einen Artikel hätte schreiben können. Und ich habe auf deine Übertreibung mit Gegenübertreibung reagiert.
Natürlich ist Dardai nicht der weltgrößte Idiot. Schon alleine deswegen nicht, weil er sich trotz teils grottiger Leistungen hier über Jahre halten konnte.

Ich habe auch nie geschrieben, dass sein Training nur aus Liegestützen bestand. Er hat schließlich auch oft auf das leere Tor schießen lassen. Wenn er bestimmte Basics hätte trainieren lassen (bspw. die von Sir Alex und dovifat angesprochenen Passsituationen), hätte man da in 4 Jahren was von sehen müssen. Hat man aber nicht. Welche Rückschlússe lässt das zu? Also entweder a) es wurde nicht ausreichend trainiert und eingefordert oder b) unsere rd. 30 Spieler sind die größten Flachpfeifen.

Und das am Ende nur zählt, dass das was jetzt scheinbar trainiert wird, auch auf dem Platz zu sehen sein muss, ist doch konsens. Ich habe hier keinen gelesen der meinte, toll er trainiert endlich sowas, ab jetzt wird alles toll.

Und nochmal darauf zurückzukommen, dass ich so täte als wären Dardai und Widmayer dumm. Wie gesagt, denke ich nicht. Ich denke aber schon, dass beide Defizite bzgl. der Trainingsmethodik, -lehre und -inhalte haben. Der eine, Widmayer, hat seinen schein vor gefühlt hundert Jahren gemacht und dann nie unter erfolgreichen Trainern gearbeitet. Da entwickelt man sich halt auch nur bedingt weiter. Der andere, Dardai, wohnt in Deutschland, die Familie lebt in Deutschland und macht aus welchem Grund seinen Trainerschein in Ungarn? Ggfls. weil die Zugangsvoraussetzungen geringer sind und es evtl. einfacher ist. Mir sind jetzt auch keine nennenswert erfolgreichen ungarischen Trainer bekannt. Also ja, ich glaube, dass die dortige Ausbildung qualitativ schlechter ist.

Was sich in Summe im Training und der spielerischen Leistung der Mannschaft dann auch wiederspiegelt. Dass Dardai intern ein charismatischer Menschenfänger war, möchte ich gar nicht abstreiten.

Wilhelmshaven
Beiträge: 991
Registriert: 12.06.2018, 14:06

Re: [Trainer] Ante Covic

Beitrag von Wilhelmshaven » 11.07.2019, 23:41

Wird gerade wirklich hinterfragt, dass Covic besser ist als Dardai? Jeder Schulmediziner ist besser als jemand, der Homöpathie vertickt. Ob Covic ein guter Arzt ist, werden wir sehen. Ein besserer als Dardai dürfte und muss völlig außer Frage stehen.

Benutzeravatar
elmex
Beiträge: 855
Registriert: 23.05.2018, 17:51

Re: [Trainer] Ante Covic

Beitrag von elmex » 12.07.2019, 01:23

Hier mal die angeblichen Lobeshymnen über Dardai. Exemplarisch ein paar Ausschitte aus Immerhertha.de bzw. Morgenpost. Die zeigen mit welchen Methoden Dardai arbeitet.
Schwitzen, Laufen, Schwitzen...

Seit drei Tagen sind Herthas Fußballer dabei, sich für die kommende Saison fit zu machen. Eine extrem lange und zehrende Angelegenheit wird das dieses Mal... Das hat zur Folge, dass es acht Wochen dauert, bis der 1. FC Nürnberg im Olympiastadion aufschlägt. Bis dahin heißt es, schwitzen, schwitzen, schwitzen, laufen, laufen, laufen.
morgenpost hat geschrieben:Hertha ist auf der Suche nach attraktivem Fußball...

...Statt eines Lauf-Trainingslagers „werden wir vormittags an der Spritzigkeit arbeiten und nachmittags im taktischen Bereich“, sagte Hertha-­Trainer Pal Dardai der Morgenpost....
...Da Hertha seit Längerem die Gegner kaum einmal überraschen konnte, soll in Neuruppin ein neues System einstudiert werden. Die seit Jahren ­gespielte Taktik ­4-2-3-1 mit Vierer-Abwehrkette und einem Stürmer soll ­ergänzt werden um ein 3-5-2-System...
Alle sind froh, es geschafft zu haben, warten aber auch auf die Noten. Oberlehrer Pal Dardai kam trotz allgemeiner Zufriedenheit nicht drum rum, einen mächtigen Ruffel zu verteilen. Der ging an Sidney Friede, der zwar nicht zur U 23 geschickt wird, aber unter besonderer Beobachtung steht.

„Sidney muss sich noch steigern. Die Mentalität von Faulheit und Selbstzufriedenheit ist bei ihm vorhanden, da müssen wir gegensteuern,“ sagt Dardai. Heißt, Friede muss das Gaspadal ordentlich durchdrücken, will er nicht strafversetzt werden.
Dardais Pläne mit Esswein...
Hertha-Trainer Pal Dardai hatte sich vor allem mehr Geschwindigkeit im Kader gewünscht. Die bringt Esswein mit....

Es ist ähnlich wie bei Vedad Ibisevic, der weder die A- noch die B-Lösung im vergangenen Sommer war...

Pal Dardai, der neue Vorgesetzte von Esswein sagt:

Er hat internationale Schnelligkeit und ist ein Spieler, der Tore vorbereitet und auch Tore schießt. Ich will aus ihm noch einiges rauskitzeln. Ich glaube, er ist noch torgefährlicher, als er es letztes Jahr gezeigt hat.
Auffällig, dass Alexander Esswein seit Beginn der Vorbereitung stets als Rechtsverteidiger eingesetzt wird. Dardai scheint eine neue Rolle für ihn zu planen. Das macht aus mehreren Gründen Sinn. Zum einen, weil Peter Pekarik bisher kaum trainieren konnte und zum anderen, weil Esswein viel mitbringt für diese Position. Bisher nimmt er die neue Rolle gut an und zeigt sich sehr fleißig.

Benutzeravatar
Bierchen
Beiträge: 917
Registriert: 25.05.2018, 21:17
Wohnort: OHV

Re: [Trainer] Ante Covic

Beitrag von Bierchen » 12.07.2019, 07:22

SteveBLN hat geschrieben:
11.07.2019, 22:06
Mir sind jetzt auch keine nennenswert erfolgreichen ungarischen Trainer bekannt.
Mir auch nur einer: https://de.wikipedia.org/wiki/P%C3%A1l_Csernai
--
"Ein Sportler braucht einen Körper" P. Dardai

Necrolord
Beiträge: 744
Registriert: 23.05.2018, 17:08

Re: [Trainer] Ante Covic

Beitrag von Necrolord » 12.07.2019, 07:42

topscorrer63 hat geschrieben:
11.07.2019, 12:28
Das ist doch Quatsch das es hier kein Thema wäre wenn wir schönen Offensivfussball sehen, es aber keinen interessieren würde wie das Ergebnis am Ende aussieht.
Oh allerdings ist es das. Sehe ich ganz genauso. Ich gebe nur das Mantra wieder, das hier monatelang runtergebetet wurde.

Frix
Beiträge: 79
Registriert: 08.08.2018, 13:00

Re: [Trainer] Ante Covic

Beitrag von Frix » 12.07.2019, 07:58

Wilhelmshaven hat geschrieben:
11.07.2019, 23:41
Wird gerade wirklich hinterfragt, dass Covic besser ist als Dardai? Jeder Schulmediziner ist besser als jemand, der Homöpathie vertickt. Ob Covic ein guter Arzt ist, werden wir sehen. Ein besserer als Dardai dürfte und muss völlig außer Frage stehen.
Natürlich wird dass hinterfragt, weil es mitnichten "völlig außer Frage steht". Hoffen wir mal dass beste, sonst wird der Herbst und Winter nicht nur wettertechnisch scheiße...

@bball62 hat hier eine vollkommen nüchterne Betrachtungsweise, gefällt mir.

Benutzeravatar
MS Herthaner
Beiträge: 3927
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: [Trainer] Ante Covic

Beitrag von MS Herthaner » 12.07.2019, 08:08

Necrolord hat geschrieben:
12.07.2019, 07:42
topscorrer63 hat geschrieben:
11.07.2019, 12:28
Das ist doch Quatsch das es hier kein Thema wäre wenn wir schönen Offensivfussball sehen, es aber keinen interessieren würde wie das Ergebnis am Ende aussieht.
Oh allerdings ist es das. Sehe ich ganz genauso. Ich gebe nur das Mantra wieder, das hier monatelang runtergebetet wurde.
Wenn ich unattraktiv spiele und auf Platz 10 und 11 am Ende der Saison einlaufe, dann spiele ich lieber attraktiv und laufe auf Platz 10 oder 11 ein.
Da ist die Wahrnehmung eine bessere und die Möglichkeiten auf Tore (was auch mehr Punkte bedeuten könnte) wesentlich höher.
Ich hatte auch geschrieben das ich mit Platz 12 zufrieden wäre wenn es denn eine sichtbare Entwicklung gäbe.
Das alles war aber unter Dardai als Trainer und ohne Investor.
Jetzt erwarte ich einfach (auch von Covic) eine spürbare Weiterentwicklung in der Offensive ohne auf die Effizienz abhängig zu sein.
Dardai und Widmayer waren für das Offensivspiel einfach zu limitiert.
Das wurde von Vereinsseite leider zwei Jahre zu spät erkannt.
Nun hat man mit Covic und Gämperle zwei völlig andere Trainer die der Mannschaft in der Offensive mehr geben können als das Trainerteam zuvor.
Für die Weiterentwicklung von Hertha BSC (sofern man denn aus der Etablierungsphase hinwegkommen will) dürfte das auf Dauer besser sein.
Auch wenn das nicht sofort funktionieren wird.
Allerdings sehe ich Hertha aufgrund des neuen Trainerteams jetzt schon besser als Platz 11.
Ob das nun schon diese Saison von der Platzierung besser wird weiß ich nicht.
Fussballerisch wird es definitiv besser werden.
«weil wir Hertha BSC sind, weil wir das unseren Fans schuldig sind, weil wir die Qualität haben müssen, jederzeit Union zweimal schlagen zu können.»
Trainer Ante Covic

Antworten