Pal Dardai

Frühere Spieler, Trainer, Funktionäre und Angestellte von Hertha BSC

Moderator: Herthort

Benutzeravatar
NoBlackHat
Beiträge: 247
Registriert: 23.05.2018, 22:48

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von NoBlackHat » 15.04.2019, 13:21

gelöscht
Zuletzt geändert von NoBlackHat am 15.04.2019, 13:23, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
NoBlackHat
Beiträge: 247
Registriert: 23.05.2018, 22:48

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von NoBlackHat » 15.04.2019, 13:21

„Wir sind sehr stolz im Trainerstab und der Fitnessabteilung auf unser Training. Weil es hier seit viereinhalb Jahren ein Toptraining gibt. Wir haben immer verschiedene Schwerpunkt, es gibt immer andere Übungen.“
Schön, wenn man im Trainerstab so stolz auf sich selber ist, aber vielleicht sollten diese Bewertungen andere vornehmen und auch objektiv nachprüfbare Kriterien dafür benutzen. Dazu gibt es ja genug: Tabellenplatz, Formkurve, attraktives Spiel, Laufleistung, Zweikämpfe, Torchancen usw. Man muss diese nur auswerten wollen.

Benutzeravatar
Daher
Beiträge: 2018
Registriert: 29.05.2018, 09:35

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von Daher » 15.04.2019, 13:23

Was soll das eigentlich jetzt wieder von Preetz? Warum spricht er mit Pal nicht mal. Bei aller Kritik für Pal, aber sollte Preetz eine Entscheidung fällen ohne mit Dardai zu sprechen, wäre es das allerletzte. Gerade jetzt wo das medial so aufgegriffen wurde muss doch da was kommen. Oder aber Pal kriegt doch noch eine Chance.
Gestern war heute noch morgen.

Benutzeravatar
MikeSpring
Beiträge: 911
Registriert: 23.05.2018, 16:19
Wohnort: Grunewald

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von MikeSpring » 15.04.2019, 13:26

„es gibt immer andere Übungen.“
Da habe ich ja vor Rührung glatt Tränen in den Augen... Immer andere Übungen - vielleicht sollte man mal öfter das selbe üben ? Könnte evt. sinnvoll sein, oder ?
Die Schweden sind keine Holländer. Das hat man genau gesehen. (Berti Vogts)

Benutzeravatar
MS Herthaner
Beiträge: 3090
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von MS Herthaner » 15.04.2019, 13:40

MikeSpring hat geschrieben:
15.04.2019, 13:26
„es gibt immer andere Übungen.“
Da habe ich ja vor Rührung glatt Tränen in den Augen... Immer andere Übungen - vielleicht sollte man mal öfter das selbe üben ? Könnte evt. sinnvoll sein, oder ?
:D
:zwink:
<<<<<„Ich habe es schon hundert Mal gesagt. Wenn ich die Weiterentwicklung blockiere, dann müssen sie es zu mir sagen“P. Dardai >>>>

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 2096
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von Herthafuxx » 15.04.2019, 13:41

Daher hat geschrieben:
15.04.2019, 13:23
Was soll das eigentlich jetzt wieder von Preetz? Warum spricht er mit Pal nicht mal. Bei aller Kritik für Pal, aber sollte Preetz eine Entscheidung fällen ohne mit Dardai zu sprechen, wäre es das allerletzte. Gerade jetzt wo das medial so aufgegriffen wurde muss doch da was kommen. Oder aber Pal kriegt doch noch eine Chance.
Wieso glaubst du, dass die beiden nicht miteinander reden?

Benutzeravatar
Bierchen
Beiträge: 716
Registriert: 25.05.2018, 21:17
Wohnort: OHV

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von Bierchen » 15.04.2019, 13:44

Mineiro hat geschrieben:
15.04.2019, 12:08
Schalke-Fans wünschen sich Dardai... :D
Das kommt vom Sauerstoffmangel auffe Maloche :D
--
"Ein Sportler braucht einen Körper" P. Dardai

Benutzeravatar
Daher
Beiträge: 2018
Registriert: 29.05.2018, 09:35

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von Daher » 15.04.2019, 13:48

Herthafuxx hat geschrieben:
15.04.2019, 13:41
Daher hat geschrieben:
15.04.2019, 13:23
Was soll das eigentlich jetzt wieder von Preetz? Warum spricht er mit Pal nicht mal. Bei aller Kritik für Pal, aber sollte Preetz eine Entscheidung fällen ohne mit Dardai zu sprechen, wäre es das allerletzte. Gerade jetzt wo das medial so aufgegriffen wurde muss doch da was kommen. Oder aber Pal kriegt doch noch eine Chance.
Wieso glaubst du, dass die beiden nicht miteinander reden?
So ist mein Eindruck nach dem Interview bei Sky und auch nach diesem neuesten BZ-Artikel.
Gestern war heute noch morgen.

Indianer
Beiträge: 137
Registriert: 08.06.2018, 22:24

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von Indianer » 15.04.2019, 13:50

Preetz ist nun in einer Zwickmühle.
Auf der einen Seite sieht er, dass es unter Dardai keine Entwicklung mehr gab, gibt und wohl auch nicht mehr geben wird.
Auf der anderen Seite gibt es die Partyfraktion, die Pal als Legende verehrt, ungeachtet der fehlenden Leistung und der nicht vorhandenen Entwicklung.
Von außen hat man dann noch die Leute die Hertha genau da sehen und oder sehen wollen wo man jetzt feststeckt, in der ewigen Mittelmäßigkeit und Dardai als netten Kumpeltyp sympathisch finden und ihn deshalb loben.
Bei den Leuten die sowohl gutes fußballerisches Einschätzungsvermögen als auch Expertenwissen über Hertha haben (hier im Forum z.B.), sehe ich das Stimmungsbild als überwiegend Dardai kritisch.
Überspitzt formuliert stellt sich für Preetz jetzt die Frage für was er sich entscheidet. Mit einem Verbleib Dardais ist Preetz Posten auf Jahrzehnte gesichert, aber der Verein wird sich nie weiter entwickeln. Vielleicht in 10 Jahren mal ein EL-Ausrutscher nach oben oder das Halbfinale im DFB-Pokal.
Entscheidet er sich für eine Trennung von Dardai, gerät er ins Fadenkreuz und die Partyfraktion wird ihn abschießen wollen.
Keine einfache Entscheidung. Pro eigenes Schicksal oder Pro Herthas Zukunft.
Ich bin seit ich denken kann Herthaner, und sollte Dardai bleiben, dann werde ich trotzdem Herthaner bleiben, keine Frage.
Aber ich glaube, wenn Dardai jetzt nicht entlassen wird, dann wird er es in 10 Jahren auch nicht.
Dann würde ich Hertha auch nicht mehr ernst nehmen, dann wäre ein nettes lustiges Event, das man mit einem Schmunzeln und einem :wink: verfolgt, denn Ernst nehmen kann man die ganze Sache dann nicht mehr.
Halt nette leute im Stadion treffen und über Hertha lächeln.
Wenn das unser Weg sein sollte, na, dann kann man auch nichts machen.

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 2096
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von Herthafuxx » 15.04.2019, 14:01

Daher hat geschrieben:
15.04.2019, 13:48
Herthafuxx hat geschrieben:
15.04.2019, 13:41

Wieso glaubst du, dass die beiden nicht miteinander reden?
So ist mein Eindruck nach dem Interview bei Sky und auch nach diesem neuesten BZ-Artikel.
Er hat vom Manager noch nicht gehört, dass dieser unzufrieden ist? Dafür hätte er in den letzten Tagen/Wochen nur mal in die Zeitung schauen müssen. Es gab ja auch bei der PK vor Hoffenheim eine Frage direkt an Preetz zu den unterschiedlichen Zielen bei Trainer und GF. Also da saß Pal auch daneben.
Schwer zu glauben, dass die beiden sich sonst nur über das Wetter, Gulaschrezepte und Brillenmode unterhalten. :wink:
Ich vermute eher, dass es intern (auch mit Pal) schon länger geklärt ist, dass im Sommer Schluss ist. Dass Pal seinen Platz räumen will, wenn er kein Vertrauen mehr hat waren doch ganz neue Töne und könnten eine Vorbereitung auf den Abschied im Sommer gewesen sein. Bis dahin musste ja schon ein Investor mit Stadion, Tuchel und Transfermillionen kommen, um ihn zu ersetzen.
Es wurde aber (ob nun geklärt oder nicht) eine einheitliche Stellungnahme versäumt.

Sir Alex
Beiträge: 550
Registriert: 23.05.2018, 21:52

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von Sir Alex » 15.04.2019, 14:03

Indianer hat geschrieben:
15.04.2019, 13:50
Preetz ist nun in einer Zwickmühle.
Auf der einen Seite sieht er, dass es unter Dardai keine Entwicklung mehr gab, gibt und wohl auch nicht mehr geben wird.
Auf der anderen Seite gibt es die Partyfraktion, die Pal als Legende verehrt, ungeachtet der fehlenden Leistung und der nicht vorhandenen Entwicklung.
Von außen hat man dann noch die Leute die Hertha genau da sehen und oder sehen wollen wo man jetzt feststeckt, in der ewigen Mittelmäßigkeit und Dardai als netten Kumpeltyp sympathisch finden und ihn deshalb loben.
Bei den Leuten die sowohl gutes fußballerisches Einschätzungsvermögen als auch Expertenwissen über Hertha haben (hier im Forum z.B.), sehe ich das Stimmungsbild als überwiegend Dardai kritisch.
Überspitzt formuliert stellt sich für Preetz jetzt die Frage für was er sich entscheidet. Mit einem Verbleib Dardais ist Preetz Posten auf Jahrzehnte gesichert, aber der Verein wird sich nie weiter entwickeln. Vielleicht in 10 Jahren mal ein EL-Ausrutscher nach oben oder das Halbfinale im DFB-Pokal.
Entscheidet er sich für eine Trennung von Dardai, gerät er ins Fadenkreuz und die Partyfraktion wird ihn abschießen wollen.
Keine einfache Entscheidung. Pro eigenes Schicksal oder Pro Herthas Zukunft.
Ich bin seit ich denken kann Herthaner, und sollte Dardai bleiben, dann werde ich trotzdem Herthaner bleiben, keine Frage.
Aber ich glaube, wenn Dardai jetzt nicht entlassen wird, dann wird er es in 10 Jahren auch nicht.
Dann würde ich Hertha auch nicht mehr ernst nehmen, dann wäre ein nettes lustiges Event, das man mit einem Schmunzeln und einem :wink: verfolgt, denn Ernst nehmen kann man die ganze Sache dann nicht mehr.
Halt nette leute im Stadion treffen und über Hertha lächeln.
Wenn das unser Weg sein sollte, na, dann kann man auch nichts machen.
Diese Zwickmühle Preetz’ habe ich schon mal versucht darzustellen. Schon damals bei der Vertragsverlängerung von Ronny.
Dir gelingt das aber deutlich besser, als mit.

bball62
Beiträge: 617
Registriert: 28.06.2018, 12:13

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von bball62 » 15.04.2019, 14:05

Ich glaube eher, dass Preetz nicht die Eier für ein Vieraugengespräch hat und Pal lieber über die Presse auf einen Abgang vorbereitet. Dass die beiden sich nicht grün sind ist bekannt, dass Preetz ungemütliche Entscheidungen scheut sowieso.

Sir Alex
Beiträge: 550
Registriert: 23.05.2018, 21:52

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von Sir Alex » 15.04.2019, 16:00

“Das, was wir hier gemacht haben, ist einzigartig”.

Wer hat nochmal gesagt, dass Pal echte Demut zeigt, nicht nur gespielte, die beliebt macht?
https://m.tagesspiegel.de/sport/trainer ... ogle.de%2F

Vom freiwilligen Rückzug nach 5 oder gar 6 Niederlagen ist auch keine Silbe zu hören, im Gegenteil sogar.

PREUSSE
Beiträge: 4496
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von PREUSSE » 15.04.2019, 16:05

Sir Alex hat geschrieben:
15.04.2019, 16:00
“Das, was wir hier gemacht haben, ist einzigartig”.

Wer hat nochmal gesagt, dass Pal echte Demut zeigt, nicht nur gespielte, die beliebt macht?
https://m.tagesspiegel.de/sport/trainer ... ogle.de%2F

Vom freiwilligen Rückzug nach 5 oder gar 6 Niederlagen ist auch keine Silbe zu hören, im Gegenteil sogar.
Den musste wie Preetz auch mit dem Stuhl unterm Hintern raustragen und vor die Tür setzen. Die haben Sitzfleisch. :flop:

Benutzeravatar
Micky
Beiträge: 1465
Registriert: 23.05.2018, 17:23
Wohnort: EDDB

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von Micky » 15.04.2019, 16:07

topscorrer63 hat geschrieben:
15.04.2019, 12:11
Jedenfalls macht er mit seinem Trainerstab hier seit 4 Jahren eine top Job. https://youtu.be/2-CsXRiiFrQ :roll:

Aber eben wohl nur beim Training - mehrheitlich. :D
"Die Fans lieben die uns, mögen sie uns, nix passiert, alles schön!"

Na dann ist ja alles gut!

Er macht alles richtig und wo es nicht richtig läuft, kann er als Trainer nicht eingreifen! :eek:
Selbstbewusst isser ja!
Foren-Übersicht < Hertha BSC < Ehemalige Herthaner < Pál Dárdai

Benutzeravatar
Micky
Beiträge: 1465
Registriert: 23.05.2018, 17:23
Wohnort: EDDB

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von Micky » 15.04.2019, 16:18

"Die Spieler kriegen richtig gutes Training!" sagt Dardai, über sich selbst!
Foren-Übersicht < Hertha BSC < Ehemalige Herthaner < Pál Dárdai

PREUSSE
Beiträge: 4496
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von PREUSSE » 15.04.2019, 16:19

Micky hat geschrieben:
15.04.2019, 16:18
"Die Spieler kriegen richtig gutes Training!" sagt Dardai, über sich selbst!
Einbildung ist auch eine Bildung :gruebel:

PREUSSE
Beiträge: 4496
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von PREUSSE » 15.04.2019, 16:24

BZ online

15.04.19 11:58 Uhr

Dardai: „Genieße hier momentan noch Vertrauen“
Dardai: „Genieße hier momentan noch Vertrauen“ / Foto: City-Press GmbH

Pal Dardai gibt sich kämpferisch trotz der aktuellen Hertha-Krise: „Ich mache meinen Job mit Spaß. Ich habe jeden Tag Spaß, solange ich das Vertrauen der Spieler, des Managers und des Präsidenten habe“, sagte der 43-Jährige am Morgen nach dem 0:2 bei 1899 Hoffenheim. „Und wenn das Vertrauen nicht da ist, dann will man das hören, dann muss man sich zusammensetzen und reden. Ich genieße hier momentan noch Vertrauen.“
:grin: :top: :laugh: :wink2: Pal der Realitätsverweigerer macht sich zum Clown

Benutzeravatar
MS Herthaner
Beiträge: 3090
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von MS Herthaner » 15.04.2019, 16:57

Ich glaube Dardai ist sich seiner Beliebtheit bei vielen als "richtiger Herthaner" bewusst und blendet dabei völlig aus das es nur um seine Arbeit als Trainer geht.
Ee tut so als ob es niemanden geben würde der es besser machen könnte.
Damit setzt er Preetz gehörig unter Druck da dieser den Fan Liebling nicht einfach entlassen kann weil dieser ja das beste (so zumindest sein Emfinden) aus der Mannschaft rausholt.
Er weiß auch das Preetz was Trainer betrifft bisher eher negativ aufgefallen ist.
Das nutzt er nun aus. Auch mit dem Wissen das der nächste Gegner noch schlechter ist.
Preetz darf sich jetzt nicht an Dardai auftreiben und "muss" qualitativ ein besseren Trainer zur nächsten Saison präsentieren. Unabhängig wie das Spiel gegen Hannover ausgeht.
Dardai darf hier nicht über die aktuelle Saison Trainer bleiben.
Das wäre ein Schritt zurück.
Auch wenn er sich als Experte verkaufen will und auch authentisch rüberkommt, so reagiert er auf Kritik an seiner Person eher dünnhäutig und null einsichtig.
Er überschätzt sich maßlos und tut so als wenn er das nur für seine Spieler macht.
Dabei weiß der Gute Herr ganz genau was er tut um sich als Opfer der Medien zu präsentieren.
<<<<<„Ich habe es schon hundert Mal gesagt. Wenn ich die Weiterentwicklung blockiere, dann müssen sie es zu mir sagen“P. Dardai >>>>

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 2096
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von Herthafuxx » 15.04.2019, 17:02

Mit jedem Interview wird es unwahrscheinlicher, dass Pal ab Sommer wieder auf unsere Jugend losgelassen wird. :top:

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 2614
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von Jenner » 15.04.2019, 17:43

MS Herthaner hat geschrieben:
15.04.2019, 16:57
Ich glaube Dardai ist sich seiner Beliebtheit bei vielen als "richtiger Herthaner" bewusst und blendet dabei völlig aus das es nur um seine Arbeit als Trainer geht.
Dardai ist kein "richtiger Herthaner", sondern ein Dardaiist. Er will gern in Berlin wohnen und gutes Geld verdienen und das in einem Umfeld, wo er ein e gewisse Hausmacht hat. Sollte Preetz endlich den Mut aufbringen und ihn abberufen, könnte es schmutzig werden.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Benutzeravatar
Micky
Beiträge: 1465
Registriert: 23.05.2018, 17:23
Wohnort: EDDB

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von Micky » 15.04.2019, 17:52

Jenner hat geschrieben:
15.04.2019, 17:43
MS Herthaner hat geschrieben:
15.04.2019, 16:57
Ich glaube Dardai ist sich seiner Beliebtheit bei vielen als "richtiger Herthaner" bewusst und blendet dabei völlig aus das es nur um seine Arbeit als Trainer geht.
Dardai ist kein "richtiger Herthaner", sondern ein Dardaiist. Er will gern in Berlin wohnen und gutes Geld verdienen und das in einem Umfeld, wo er ein e gewisse Hausmacht hat. Sollte Preetz endlich den Mut aufbringen und ihn abberufen, könnte es schmutzig werden.
Dass Dardai völlig reibungslos ins zweite Glied rücken würde, kann ich mir auch nicht vorstellen, nichtmal, dass der bei Hertha bleiben würde. Ich glaube auch eher an einen „Rosenkrieg“!
Foren-Übersicht < Hertha BSC < Ehemalige Herthaner < Pál Dárdai

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 4072
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von Ray » 15.04.2019, 17:57

Das könnte ein Lockruf vom großen Mentor Huub aus GE verhindern :=)
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

Benutzeravatar
AnKu54
Beiträge: 743
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von AnKu54 » 15.04.2019, 19:21

Sir Alex hat geschrieben:
15.04.2019, 16:00
“Das, was wir hier gemacht haben, ist einzigartig”.

Wer hat nochmal gesagt, dass Pal echte Demut zeigt, nicht nur gespielte, die beliebt macht?
https://m.tagesspiegel.de/sport/trainer ... ogle.de%2F

Vom freiwilligen Rückzug nach 5 oder gar 6 Niederlagen ist auch keine Silbe zu hören, im Gegenteil sogar.
Da hatte ich doch gehofft,er wird nicht mehr auf der Bank sitzen.

Ausgerechnet kommt jetzt Hannover :motz: .
Gewinnen wir, was vermutl. und sehr wahrscheinlich ist, geht der Müll von vorne los.

Was für ein Scheiß :no:
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer

Sir Alex
Beiträge: 550
Registriert: 23.05.2018, 21:52

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von Sir Alex » 15.04.2019, 19:24

Ray hat geschrieben:
15.04.2019, 17:57
Das könnte ein Lockruf vom großen Mentor Huub aus GE verhindern :=)
Ich glaube auch nicht, dass Pal Berlin verlassen will.
Wenn der bei Hertha doch entlassen wird, dann macht der vlt. zeitnah wieder Ungarn.
So oder so, fürchte ich, dass er - wenn arbeitslos - für einen irgendwann schwächelnden Hertha oder Ungarntrainer kein Geschenk ist.

Antworten