[Trainer] Pal Dardai

Mannschaft, Trainer, Spielerthreads, Transfers

Moderator: Herthort

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 1812
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von Herthafuxx » 26.02.2019, 19:51

Von welchen Spielen spricht Pal hier:
Auch diese Saison haben die Blau-Weißen schon viele unnötige Punkte gegen vermeintlich kleinere Gegner liegen gelassen. „Wir haben gegen solche Teams meist eine gute erste Halbzeit gespielt, aber nicht das erste Tor gemacht“, weiß auch Dardai. Deswegen warnt er: „Wenn wir nicht gleich ein Tor machen, müssen wir ruhig bleiben. Es reicht auch, wenn wir in der 80. Minute treffen.“ Die mentale Stärke und nötige Fitness habe seine Truppe: „Wir sind psychisch und körperlich gut drauf.“

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 2270
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von Jenner » 26.02.2019, 19:56

Gute Frage. Entweder haben wir das erste Tor gemacht (Freiburg, Stuttgart, Nürnberg) oder keine gute erste Halbzeit gespielt (Augsburg, Mainz, Düsseldorf).
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 1812
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von Herthafuxx » 27.02.2019, 09:30

Unser Pal spricht:

Heißt
Der Ungar: „Wir hätten mehr verdient gehabt. Das Spiel hat bewiesen, dass wir jetzt ein echtes Hauptstadt-Team sind, das guten Fußball spielt und starke Einzelspieler hat.“
dass Angsthasen-Matchpläne jetzt der Vergangenheit angehören. :top:
Dardai über seine junge Truppe: „Wir haben vorne einen echten Knipser, dahinter einen richtigen Zehner, auf den Außenbahnen zwei richtig gute Jungs und eine starke, junge Abwehr. Ich finde, das ist einer Hauptstadt absolut würdig. Wenn die Truppe so zusammen bleibt, kann hier was Großes entstehen.“
Hier wäre mal spannend zu erfahren, was Pal mit "Großes" meint und wann das losgeht. Wenn er meint, dass wir in 4 Jahren um Platz 5-8 spielen, sind wir bis dahin pleite.

Wieso erwähnt er eigentlich nicht Maier als wichtigen Baustein für die Zukunft?

Benutzeravatar
HipHop
Beiträge: 303
Registriert: 24.05.2018, 09:44

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von HipHop » 27.02.2019, 13:41

Herthafuxx hat geschrieben:
27.02.2019, 09:30
Unser Pal spricht:

Heißt
Der Ungar: „Wir hätten mehr verdient gehabt. Das Spiel hat bewiesen, dass wir jetzt ein echtes Hauptstadt-Team sind, das guten Fußball spielt und starke Einzelspieler hat.“
dass Angsthasen-Matchpläne jetzt der Vergangenheit angehören. :top:
Dardai über seine junge Truppe: „Wir haben vorne einen echten Knipser, dahinter einen richtigen Zehner, auf den Außenbahnen zwei richtig gute Jungs und eine starke, junge Abwehr. Ich finde, das ist einer Hauptstadt absolut würdig. Wenn die Truppe so zusammen bleibt, kann hier was Großes entstehen.“
Hier wäre mal spannend zu erfahren, was Pal mit "Großes" meint und wann das losgeht. Wenn er meint, dass wir in 4 Jahren um Platz 5-8 spielen, sind wir bis dahin pleite.

Wieso erwähnt er eigentlich nicht Maier als wichtigen Baustein für die Zukunft?
Hauptstadt-Team? Würdig? Gehabt haben?

Ach Manno ey!

#bitteeinredenschreiberfuerpal

Benutzeravatar
MS Herthaner
Beiträge: 2728
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von MS Herthaner » 10.03.2019, 12:04

Wir wollten hierher kommen um keinen schönen Fußball spielen sondern per Standard evtl. zu gewinnen“

Wenigstens ist er ehrlich, denk ich mir einerseits. Andererseites wärs mir manchmal lieber er behielte sowas für sich…
Wenn er das dem Team auch mit auf den Weg gibt, würde das so einige Halbzeiten, wie jetzt die erste, erklären.

PK nach dem Spiel
https://www.youtube.com/watch?v=wxZgKtEOdSY
:gruebel:
<<<<<„Ich habe es schon hundert Mal gesagt. Wenn ich die Weiterentwicklung blockiere, dann müssen sie es zu mir sagen“P. Dardai >>>>

Benutzeravatar
Daher
Beiträge: 1911
Registriert: 29.05.2018, 09:35

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von Daher » 10.03.2019, 12:08

Wenn man wie Dardai bereits am Limit seiner Trainerfähigkeiten ist, dann muss man ja auf einen Standard hoffen. Dass er das aber so offen zugibt, finde ich erstaunlich.
Gestern war heute noch morgen.

ratlos
Beiträge: 447
Registriert: 23.05.2018, 15:45

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von ratlos » 10.03.2019, 12:16

Dieser Typ ist einfach nur noch eine Zumutung..
eventuell durch einen Standart gewinnen
Jeder normale Verein. hätte diesen clown schon lange vor die Tür gesetzt..

Benutzeravatar
Bierchen
Beiträge: 557
Registriert: 25.05.2018, 21:17
Wohnort: OHV

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von Bierchen » 10.03.2019, 12:20

Daher hat geschrieben:
10.03.2019, 12:08
Wenn man wie Dardai bereits am Limit seiner Trainerfähigkeiten ist, dann muss man ja auf einen Standard hoffen. Dass er das aber so offen zugibt, finde ich erstaunlich.
Entweder das oder man hofft auf höhere Mächte...
https://www.bz-berlin.de/liveticker/dar ... rche-gehen
--
"Ein Sportler braucht einen Körper" P. Dardai

Benutzeravatar
HipHop
Beiträge: 303
Registriert: 24.05.2018, 09:44

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von HipHop » 10.03.2019, 13:03

MS Herthaner hat geschrieben:
10.03.2019, 12:04
Wir wollten hierher kommen um keinen schönen Fußball spielen sondern per Standard evtl. zu gewinnen“

Wenigstens ist er ehrlich, denk ich mir einerseits. Andererseites wärs mir manchmal lieber er behielte sowas für sich…
Wenn er das dem Team auch mit auf den Weg gibt, würde das so einige Halbzeiten, wie jetzt die erste, erklären.

PK nach dem Spiel
https://www.youtube.com/watch?v=wxZgKtEOdSY
:gruebel:
Hochgradig peinlich! Aber ok man will es so und bekommt es. Eine Teilnahme an internationalen Wettbewerben wäre deutlich zu viel des Guten, um nicht von einer Beleidigung für den Rest zu sprechen. Da sollen lieber Teams teilnehmen die noch was erreichen wollen, selbst wenn sie mit weniger Mitteln möglicherweise auch nicht super spielen. Schlechtere Resultate werden die dann ja auch kaum einfahren. Zwischen 12 und 8 ist man bestens aufgehoben. Schade nur wenn ambitionierte Spieler hergelockt und die dann dermaßen enttäuscht werden.

Irgendwie armselig.

Benutzeravatar
Micky
Beiträge: 1331
Registriert: 23.05.2018, 17:23
Wohnort: EDDB

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von Micky » 10.03.2019, 13:14

Bierchen hat geschrieben:
10.03.2019, 12:20
Entweder das oder man hofft auf höhere Mächte...
https://www.bz-berlin.de/liveticker/dar ... rche-gehen
Natürlich wie immer mit einem Schmunzeln!
„Paaaaaal Dardai, Paaaaaal Dardai, Paaaaaal Dardai, jetzt bist Du endlich weg!“

Benutzeravatar
Daher
Beiträge: 1911
Registriert: 29.05.2018, 09:35

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von Daher » 10.03.2019, 13:18

Er scheint Niederlagen eben lustig zu finden. Ich hingegen kann mich dann wenig erfreuen, aber wahrscheinlich bin ich auch kein echter Fan. :laugh:
Gestern war heute noch morgen.

Benutzeravatar
Micky
Beiträge: 1331
Registriert: 23.05.2018, 17:23
Wohnort: EDDB

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von Micky » 10.03.2019, 13:31

Dardai scheint es immer wichtiger zu werden, als kleiner lustiger Kerl rüberzukommen. Für seine ständige grinserei könnte ich ihm langsam mal ins Gesicht treten! Er arbeitet nicht für den Quatsch Comedy Club, er sollte eigentlich für einen seriösen Fußballverein tätig sein!
„Paaaaaal Dardai, Paaaaaal Dardai, Paaaaaal Dardai, jetzt bist Du endlich weg!“

PREUSSE
Beiträge: 4043
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von PREUSSE » 10.03.2019, 13:37

Dardai begreift den Ernst der Lage nicht. Er gefällt sich halt als Pausenclown. Was ausser Galgenhumor kann er auch schon aufweisen?

Benutzeravatar
MS Herthaner
Beiträge: 2728
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von MS Herthaner » 10.03.2019, 13:44

Ich frage mich wie diese Aussage (wollen nicht schön Fußball spielen sondern evtl durch ein Standard gewinnen) bei den Spielern so ankommt.
Witzig das man Ende dann genau wegen ein solchen Standard verloren hat.
Das schonen von Maier war natürlich völlig daneben da mit Lazaro auch noch ein Spieler ausgefallen ist der ein Spiel mit aufbauen kann.
Desgleichen frage ich mich warum ein Rekik in der Dreierkette zentral spielt. Spielaufbau, und Kopfballspiel gehören nun nicht unbedingt zu seinen Stärken.
Kalou und Ibisevic vorne zusammen spielen zu lassen um den Gegner müde zu spielen dürfte auch Streich gefallen haben.
Das sind alles so Kleinigkeiten die in der Summe einfach zu viel sind.
<<<<<„Ich habe es schon hundert Mal gesagt. Wenn ich die Weiterentwicklung blockiere, dann müssen sie es zu mir sagen“P. Dardai >>>>

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 1812
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von Herthafuxx » 13.03.2019, 18:51

Es sind mal wieder die jungen Spieler schuld...
Es gab viele Spiele, wie in Freiburg, in denen wir mit 30 Jahre alten Spielern vielleicht etwas geholt hätten
Schade, dass Eigentorschütze Ibisevic keine 30 mehr ist. :roll:
Karim muss langsam auch den nächsten Schritt machen. Gegen Freiburg waren viele Dinge nicht in Ordnung. Er muss dranbleiben, an seinem Stellungsspiel arbeiten. Denn er muss langsam auch zu den erfahrenen Spielern gehören.
Toll, wie sich Pal da wieder mal schützend vor seine Spieler wirft.

Benutzeravatar
MS Herthaner
Beiträge: 2728
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von MS Herthaner » 13.03.2019, 19:49

Herthafuxx hat geschrieben:
13.03.2019, 18:51
Es sind mal wieder die jungen Spieler schuld...
Es gab viele Spiele, wie in Freiburg, in denen wir mit 30 Jahre alten Spielern vielleicht etwas geholt hätten
Schade, dass Eigentorschütze Ibisevic keine 30 mehr ist. :roll:
Karim muss langsam auch den nächsten Schritt machen. Gegen Freiburg waren viele Dinge nicht in Ordnung. Er muss dranbleiben, an seinem Stellungsspiel arbeiten. Denn er muss langsam auch zu den erfahrenen Spielern gehören.
Toll, wie sich Pal da wieder mal schützend vor seine Spieler wirft.
Ich fand auch dass das gerade in Halbzeit eins mit den alten Lustenberger super geklappt hat.
Der Spielzug zum 1:1 war ausschließlich die Arbeit der alten wo letztendlich Ibisevic Weltklasse das miese Zuspiel von Torunarigha trotzdem noch verwerten konnte :eek:
Auch beim 2:1 wurde Ibisevic im Stich gelassen von den jungen Jarstein.
Im Gegensatz war das 1:0 eine Co Produktion von Mittelstädt und Torunarigha. Da hat Dardai völlig recht. Schade das Maier das alte Zweikampfmonster da noch nicht irgendwie Mitschuld hatte so das Dardai den jungen nochmals stutzen könnte.
Bei Rekik hat er aber nicht ganz Unrecht.
Deswegen würde er auch bei mir nicht zentral in der Dreierkette spielen.
Letztendlich ist es wie immer wenn es nicht läuft.
Maier war schuld weil der Trainer glaubte den Spieler ein Denkzettel zu verpassen anstatt sein Aufstellungs und Einstellungsfehler zu erwähnen.
<<<<<„Ich habe es schon hundert Mal gesagt. Wenn ich die Weiterentwicklung blockiere, dann müssen sie es zu mir sagen“P. Dardai >>>>

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 2270
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von Jenner » 13.03.2019, 20:09

Schon erstaunlich, dass man sich immer noch über die verbalen Narreteien von Dardai wundern kann.

Durchschnittsalter der Startaufstellungen vom letzten Sonnabend:

Freiburg: 26,6 Jahre
Hertha: 26,9 Jahre

Das Alter war also ein ganz entscheidender Faktor. :roll:

Dass Dardai jede Woche einen anderen Jungen Spieler durchs Dorf treiben muss, zeigt dass er völlig ungeignet für einen Aus- und Weiterbildungsverein ist.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

topscorrer63
Beiträge: 1433
Registriert: 23.05.2018, 15:39
Wohnort: Westside

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von topscorrer63 » 13.03.2019, 20:45

Jenner hat geschrieben:
13.03.2019, 20:09
Schon erstaunlich, dass man sich immer noch über die verbalen Narreteien von Dardai wundern kann.

Durchschnittsalter der Startaufstellungen vom letzten Sonnabend:

Freiburg: 26,6 Jahre
Hertha: 26,9 Jahre

Das Alter war also ein ganz entscheidender Faktor. :roll:

Dass Dardai jede Woche einen anderen Jungen Spieler durchs Dorf treiben muss, zeigt dass er völlig ungeignet für einen Aus- und Weiterbildungsverein ist.
Vielleicht sollten wir uns mal hier eintragen, könnte eventuell helfen. :lol:
https://www.amen.de/user.php?action=new_prayer
Das Leben fragt den Tod: Warum lieben mich die Menschen aber Dich hassen sie? Darauf antwortet der Tod: Weil du eine wunderschöne Lüge bist und ich die schmerzhafte Wahrheit.

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 1812
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von Herthafuxx » 13.03.2019, 21:17

Pal würde halt mit einer Mannschaft mit lauter 30jährigen schon mindestens die EL fix haben und noch um die CL-Plätze kämpfen mindestens. Sollen wir ihm eigenlich dankbar sein, dass er sein Können derart für unseren Verein und unseren Nachwuchs aufopfert? Ich finde man sollte ihm keine Steine in den Weg legen und ihn dahin gehen lassen, wo er sich nicht ständig über naiv hergeschenke Punkte mehr ärgern muss.

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 3734
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von Ray » 13.03.2019, 21:20

Bei Bayern oder Juve dürfte der Altersschnitt stimmen.
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

Benutzeravatar
TEDIbär
Beiträge: 419
Registriert: 26.05.2018, 16:26

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von TEDIbär » 13.03.2019, 23:42

Jenner hat geschrieben:
13.03.2019, 20:09
Schon erstaunlich, dass man sich immer noch über die verbalen Narreteien von Dardai wundern kann.
Eben.
Selbst bei Trump ist doch schon ein Abnutzungsfaktor eingetreten. Einfach BlaBla.

Benutzeravatar
MS Herthaner
Beiträge: 2728
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von MS Herthaner » 14.03.2019, 23:10

Weil der BVB-Coach sein einstiger Lehrmeister bei Hertha war?

Dardai: „Nein, von ihm kann man nichts lernen.“

Wie bitte? Favre gilt als einer der besten Trainer der Liga, wäre mit Hertha 2009 fast Meister geworden.

Dardai erklärt: „Er macht alles mit Gespür, er hat ein gutes Näschen und ein überragendes Bauchgefühl. Er weiß, welche Spieler zusammenpassen, wer wie und wo spielen muss. Das kann man nicht lernen.“

Nicht mal von Taktik-Genie Favre.
<<<<<„Ich habe es schon hundert Mal gesagt. Wenn ich die Weiterentwicklung blockiere, dann müssen sie es zu mir sagen“P. Dardai >>>>

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 3734
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von Ray » 14.03.2019, 23:29

Was Dardai an Schwachsinn labert ist in der gesamten Bundesligageschichte unübertroffen.
Entweder er macht sich einen Spaß draus oder gehört wegen völliger Inkompetenz entlassen.
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

topscorrer63
Beiträge: 1433
Registriert: 23.05.2018, 15:39
Wohnort: Westside

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von topscorrer63 » 15.03.2019, 00:15

MS Herthaner hat geschrieben:
14.03.2019, 23:10
Weil der BVB-Coach sein einstiger Lehrmeister bei Hertha war?

Dardai: „Nein, von ihm kann man nichts lernen.“

Wie bitte? Favre gilt als einer der besten Trainer der Liga, wäre mit Hertha 2009 fast Meister geworden.

Dardai erklärt: „Er macht alles mit Gespür, er hat ein gutes Näschen und ein überragendes Bauchgefühl. Er weiß, welche Spieler zusammenpassen, wer wie und wo spielen muss. Das kann man nicht lernen.“

Nicht mal von Taktik-Genie Favre.
Pal hat dafür aber ein gutes Näschen wenn es um Rotwein und Gulasch geht - hat doch auch was.

Aber vielleicht hat er das auch nur gesagt, damit er nach einem Sieg gegen den BVB säuseln kann was er doch für ein guter Taktiker ist - der sich eben nicht nur aufs Näschen und ein bisschen Bauchgefühl verlassen kann. :lol:
Das Leben fragt den Tod: Warum lieben mich die Menschen aber Dich hassen sie? Darauf antwortet der Tod: Weil du eine wunderschöne Lüge bist und ich die schmerzhafte Wahrheit.

Saschahohe
Beiträge: 112
Registriert: 04.03.2019, 21:22

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitrag von Saschahohe » 15.03.2019, 00:33

MS Herthaner hat geschrieben:
14.03.2019, 23:10
Weil der BVB-Coach sein einstiger Lehrmeister bei Hertha war?

Dardai: „Nein, von ihm kann man nichts lernen.“

Wie bitte? Favre gilt als einer der besten Trainer der Liga, wäre mit Hertha 2009 fast Meister geworden.

Dardai erklärt: „Er macht alles mit Gespür, er hat ein gutes Näschen und ein überragendes Bauchgefühl. Er weiß, welche Spieler zusammenpassen, wer wie und wo spielen muss. Das kann man nicht lernen.“

Nicht mal von Taktik-Genie Favre.
Bei welcher Gelegenheit hat er das gesagt?

Antworten