Taktik-Thread

Mannschaft, Trainer, Spielerthreads, Transfers

Moderator: Herthort

Benutzeravatar
MS Herthaner
Beiträge: 3436
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Taktik-Thread

Beitrag von MS Herthaner » 08.01.2019, 20:52

Man wollte ja in der kurzen Zeit in der Vorbereitung zweimal täglich trainieren.
Favre sagte das es schwierig ist die Dreierkette ohne IV zu trainieren.
Bei uns sind wieder 4 IV im Training.
Wir trainieren mit Medizinbälle, spielen Fustal (heute vormittag) lassen heute Nachmittag Training ausfallen und morgen vormittag geht's im Kraftraum.
Warum wird nicht jede Möglichkeit genutzt um gerade im taktischen Bereich nachhaltig zu arbeiten?
Man liest immer nur Kondition, Athletik und Fustal.
Ich meine von wo soll denn dann so etwas wie einstudierte Laufwege oder taktische Flexibilität herkommen?
«weil wir Hertha BSC sind, weil wir das unseren Fans schuldig sind, weil wir die Qualität haben müssen, jederzeit Union zweimal schlagen zu können.»
Trainer Ante Covic

Wilhelmshaven
Beiträge: 854
Registriert: 12.06.2018, 14:06

Re: Taktik-Thread

Beitrag von Wilhelmshaven » 08.01.2019, 20:54

Wenn du es nicht lehren kannst, trainierst du es auch nicht.

Wir haben einen Übungsleiter, keinen Trainer. Sollte man bei der Einordnung nie vergessen.

Benutzeravatar
MS Herthaner
Beiträge: 3436
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Taktik-Thread

Beitrag von MS Herthaner » 08.01.2019, 21:00

Wilhelmshaven hat geschrieben:
08.01.2019, 20:54
Wenn du es nicht lehren kannst, trainierst du es auch nicht.

Wir haben einen Übungsleiter, keinen Trainer. Sollte man bei der Einordnung nie vergessen.
:x
«weil wir Hertha BSC sind, weil wir das unseren Fans schuldig sind, weil wir die Qualität haben müssen, jederzeit Union zweimal schlagen zu können.»
Trainer Ante Covic

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 2895
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: Taktik-Thread

Beitrag von Jenner » 08.01.2019, 23:15

Hätte in etwa dasselbe wie Wilhelmshaven geschrieben. Da macht es auch nichts, dass Luckassen in Eindhoven weilt. Stunden an der Taktiktafel verpasst er nicht.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Benutzeravatar
AnKu54
Beiträge: 918
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: Taktik-Thread

Beitrag von AnKu54 » 09.01.2019, 22:52

MS Herthaner hat geschrieben:
08.01.2019, 20:52
Man wollte ja in der kurzen Zeit in der Vorbereitung zweimal täglich trainieren.
Favre sagte das es schwierig ist die Dreierkette ohne IV zu trainieren.
Bei uns sind wieder 4 IV im Training.
Wir trainieren mit Medizinbälle, spielen Fustal (heute vormittag) lassen heute Nachmittag Training ausfallen und morgen vormittag geht's im Kraftraum.
Warum wird nicht jede Möglichkeit genutzt um gerade im taktischen Bereich nachhaltig zu arbeiten?
Man liest immer nur Kondition, Athletik und Fustal.
Ich meine von wo soll denn dann so etwas wie einstudierte Laufwege oder taktische Flexibilität herkommen?
Was soll Herr Dardai denn lehren, wenn er selbst immer wieder beweist, dass er null Ahnung von Taktik hat. :D :flop:
Die Pause wäre nur gewinnbringend, wenn er nach GB geflogen wäre und bei Klopp oder Guardiola zugesehen hätte.
Aber der ist ja beratungsresistent und der Meinung, dass er die Weisheit mit Kellen gefressen hat. Dardai--go home--
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer

Benutzeravatar
Micky
Beiträge: 1613
Registriert: 23.05.2018, 17:23
Wohnort: Porada Ninfu, Lampukistan

Re: Taktik-Thread

Beitrag von Micky » 10.01.2019, 10:08

AnKu54 hat geschrieben:
09.01.2019, 22:52
Was soll Herr Dardai denn lehren, wenn er selbst immer wieder beweist, dass er null Ahnung von Taktik hat. :D :flop:
Vielleicht sollte man diesen Thread umbenennen in "Wovon Dardai keine Ahnung hat!" :D
Obwohl, dann würde es hier sehr durcheinander zugehen, da dieses Thema sehr vielseitig wäre!
Foren-Übersicht < Hertha BSC < Ehemalige Herthaner < Pál Dárdai

Necrolord
Beiträge: 736
Registriert: 23.05.2018, 17:08

Re: Taktik-Thread

Beitrag von Necrolord » 10.01.2019, 12:04

Micky hat geschrieben:
10.01.2019, 10:08
Vielleicht sollte man diesen Thread umbenennen in "Wovon Dardai keine Ahnung hat!" :D
Wozu umbenennen? Was anderes wird im Forum doch sowieso nicht mehr erörtert.

El Mariachi
Beiträge: 393
Registriert: 23.05.2018, 21:14

Re: Taktik-Thread

Beitrag von El Mariachi » 16.01.2019, 21:16

Ich packe das mal hier hin.

Eine Analyse der DFB Akademie zum Thema "Aktiv zum Ballgewinn" anhand der Beispiele FC Barcelona & Atlético de Madrid

https://www.dfb-akademie.de/akademiewel ... t/11008575

Benutzeravatar
MS Herthaner
Beiträge: 3436
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Taktik-Thread

Beitrag von MS Herthaner » 19.01.2019, 10:31

„Wir tendieren zum Basic mit Viererkette, also das, was uns stark ­gemacht hat“, sagte Herthas Trainer.

Dardai würde damit dem Wunsch der Mannschaft nachkommen, die sich dem Vernehmen nach in dieser Formation wohler fühlt. „Die Dreierkette ist als System sehr interessant, aber man muss sie viel üben und die Spieler müssen sich wohlfühlen“, sagte Kapitän Vedad Ibisevic unlängst.

Es geht also wieder zurück zu alten Tugenden.
Ich frage mich hierbei ob Dardai und sein Taktikexperte Widmayer die Dreierkette nach nun 4 Jahren überhaupt mal intensiv trainiert haben.
So wie Ibisevic es formuliert, gehe ich mal davon aus dass das mal probiert wurde, allerdings nicht nachhaltig genug als das die Mannschaft das auch anwenden könnte.
Ich kapier das absolut nicht.
Man beraubt sich dadurch einer weiteren Möglichkeit der Flexibilität und der Weiterentwicklung.
Ein Trainerteam das nicht in der Lage ist mit Profifußballer eine Dreierkette einzustudieren ist in meinen Augen für den Profifußball heutzutage nicht mehr zeitgemäß.


Gegen Gegner, die richtig hart an uns gearbeitet haben, hatten wir Schwierigkeiten“, sagte Dardai. Mentalität und Professionalität spielen hier eine Rolle. In diesen Bereichen soll das Team zulegen. „Ich weiß auch, dass die Lauf- und Zweikampfwerte nicht gut waren, aber im Training machen alle hervorragend mit. Jetzt müssen wir die Leistung auf den Platz bringen“, sagte der Trainer.

Auch hier fehlt mir die Einsicht dass das Training für die Bundesliga nicht gut genug ist.
Es machen zwar alle hervorragend mit, aber die Frage ist ob das was gemacht wird lehrreich für das Spiel ist das am Wochenende gespielt werden muss.
Wenn alle ganz toll Fustal spielen und mit Medizinbälle arbeiten können oder im Kraftraum ordentlich Eisen stemmen, oder Angriffe ohne Gegenspieler sogar mal mit Torabschlüsse beenden, hat das dann eher weniger mit der Realität auf dem Platz zu tun.
«weil wir Hertha BSC sind, weil wir das unseren Fans schuldig sind, weil wir die Qualität haben müssen, jederzeit Union zweimal schlagen zu können.»
Trainer Ante Covic

dovifat
Beiträge: 330
Registriert: 27.05.2018, 15:28

Re: Taktik-Thread

Beitrag von dovifat » 03.02.2019, 15:01

Dreierkette um ihrer selbst willen ist eben Quark und das bekommen wir gerade eindrucksvoll vorgefuehrt. Dazu braucht man u.a. die entsprechenden Aussenspieler und eine nach vorne schiebende Innenverteidigung. Bei Hertha passt da doch hinten und vorne nichts. Wenn wenigstens Torunarigha spielen wuerde, der geht auch mal mit nach vorne und dadurch koennen die anderen nicht mit Jarstein die Rueckpassraute des Grauens bilden.

Hoffentlich wird das in dieser Form schnellstens beerdigt und erst mit passenden Spielern und einer vernuenftigen Feineinstellung wieder rausgekramt.

Sir Alex
Beiträge: 556
Registriert: 23.05.2018, 21:52

Re: Taktik-Thread

Beitrag von Sir Alex » 03.02.2019, 15:24

dovifat hat geschrieben:
03.02.2019, 15:01
Dreierkette um ihrer selbst willen ist eben Quark und das bekommen wir gerade eindrucksvoll vorgefuehrt. Dazu braucht man u.a. die entsprechenden Aussenspieler und eine nach vorne schiebende Innenverteidigung. Bei Hertha passt da doch hinten und vorne nichts. Wenn wenigstens Torunarigha spielen wuerde, der geht auch mal mit nach vorne und dadurch koennen die anderen nicht mit Jarstein die Rueckpassraute des Grauens bilden.

Hoffentlich wird das in dieser Form schnellstens beerdigt und erst mit passenden Spielern und einer vernuenftigen Feineinstellung wieder rausgekramt.
Richtig. Taktik dient keinem Selbstzweck, sondern ist die Idee und Umsetzung bestimmter Spielkonzepte, um erfolgreich im Spiel agieren zu können.
Es gibt immer verschiedene Methoden um etwas bestimmtes erreichen zu wollen (zB wenn man über Flanken kommen will). Die Systemdebatte (auch hier im Forum) ist mM nach deshalb auch immer relativer Kokolores, weil es da um das System geht, nicht um den Plan, das Ziel, den dieses verfolgt.
Und irgendwie scheint es bei Pal ähnlich zu sein.

Benutzeravatar
MS Herthaner
Beiträge: 3436
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Taktik-Thread

Beitrag von MS Herthaner » 03.02.2019, 15:31

dovifat hat geschrieben:
03.02.2019, 15:01
Dreierkette um ihrer selbst willen ist eben Quark und das bekommen wir gerade eindrucksvoll vorgefuehrt. Dazu braucht man u.a. die entsprechenden Aussenspieler und eine nach vorne schiebende Innenverteidigung. Bei Hertha passt da doch hinten und vorne nichts. Wenn wenigstens Torunarigha spielen wuerde, der geht auch mal mit nach vorne und dadurch koennen die anderen nicht mit Jarstein die Rueckpassraute des Grauens bilden.

Hoffentlich wird das in dieser Form schnellstens beerdigt und erst mit passenden Spielern und einer vernuenftigen Feineinstellung wieder rausgekramt.
Ein passender Trainer der das dementsprechend trainieren kann würde reichen.
Vielleicht kann das der neue Co Trainer ja.
Dardai kann es definitiv nicht.
«weil wir Hertha BSC sind, weil wir das unseren Fans schuldig sind, weil wir die Qualität haben müssen, jederzeit Union zweimal schlagen zu können.»
Trainer Ante Covic

Benutzeravatar
Herthinho0
Beiträge: 706
Registriert: 28.05.2018, 21:05

Re: Taktik-Thread

Beitrag von Herthinho0 » 04.02.2019, 00:43

Nicht die 3er-Kette ist Quatsch für uns sondern eher die zuletzt praktizierte Raute. Beide AV stehen damit defensiv mehr unter Druck und insbesondere Lazaro überfordert dies, wenn er dann keine Unterstützung bekommt. Grujic und Maier sind dann eben natürlich auch nicht die Spieler, die außen ihre Stärken haben und ziehen lieber nach innen, gestalten von dort aus das Spiel, haben auch ihre Probleme im Spiel nach hinten, um die AV ausreichend zu unterstützen.

Das funktioniert dann vielleicht mit einem Mittelstädt links und Lazaro rechts. Platte und Pekarik etwa dahinter...

dovifat
Beiträge: 330
Registriert: 27.05.2018, 15:28

Re: Taktik-Thread

Beitrag von dovifat » 05.02.2019, 12:56

In Bezug auf die Probleme am Wochenende gibt es da gar keinen so grossen Unterschied. In beiden Formationen muss jeweils ein Spieler den gesamten Fluegel beackern und aus unerfindlichen Gruenden wollte Hertha das Spiel eben ueber die Fluegel aufziehen, wo Lazaro bzw. Platte dann natuerlich fast immer in Unterzahl waren. Die eigene Ueberzahl in der Zentrale wurde dagegen kaum genutzt und die jeweiligen Spieler halfen aussen auch nicht genug aus.

Ob Lustenberger dann als IV oder ein paar Meter weiter vorne DM nichts zur Offensive beitrug, war spaetestens nach dem Rueckstand ziemlich egal.

Benutzeravatar
C-Burg
Beiträge: 273
Registriert: 30.06.2018, 16:36

Re: Taktik-Thread

Beitrag von C-Burg » 11.02.2019, 09:37

Aktuell:
Bild

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 4219
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: Taktik-Thread

Beitrag von Ray » 11.02.2019, 11:33

Das koennte ein zukunftssystem sein, funktioniert aber nur, wenn alle automatismen (einruecken...) sehr gut sitzen und schon vorne gegengepresst wird. Theoretisch super, mir fehlt die fantasie dafuer mir vorstellen zu koennen dass dardai / widmayer das lehren koennen.
Kluenter zeigte ideale voraussetzungen fuer einen formbaren schienenspieler auf rechts. Warum hat man ihn uns derart lange vorenthalten und selbst pekarik vorgezogen?
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

Benutzeravatar
bayerschmidt
Beiträge: 1192
Registriert: 23.05.2018, 21:14

Re: Taktik-Thread

Beitrag von bayerschmidt » 11.02.2019, 13:30

Ray hat geschrieben:
11.02.2019, 11:33
...Kluenter zeigte ideale voraussetzungen fuer einen formbaren schienenspieler auf rechts. Warum hat man ihn uns derart lange vorenthalten und selbst pekarik vorgezogen?
Einige User, die ihn angeblich im Training, bei der U23 oder auch schon bei Köln beobachtet hatten, beurteilten ihn mit "warum hat Köln ihn wohl abgegeben", "ist überfordert mit der Bundesliga", "Probleme mit 5 Meter Pässen". Natürlich ist es nicht berufliche Aufgabe der user dieses Forums, eine passende Einschätzung der Qualitäten eines Spielers abzugeben. Darunter sind allerdings auch user, auf die Du gerne mit Worten wie "hat das schon vor X Monaten richtig analysiert" verweist, wenn sie denn Recht haben. Ich meine das gar nicht so gehässig wie es sich jetzt anhört, bin eben nicht so der Fan von besonders meinungsstarken Äußerungen.

Er hatte bei Köln Anfangs einige lichte Augenblicke, war dann im Abstiegskampf sichtlich überfordert. Bei uns spielte er eine - so zumindest etliche Stimmen - sehr schwache Vorbereitung. Lazaro machte den RV auch ganz ordentlich. Pekarik hat dann tatsächlich nur gespielt als Klünter mit einem Muskelbündelriss ausfiel. Und nun hat er eben ein gutes Spiel gemacht. Also hier ist kein allgemeingültiges "der Trainer wird schon wissen", aber auch kein "warum hat man ihn uns derart lange vorenthalten" angebracht, sondern "einfach mal abwarten". ;)

SteveBLN
Beiträge: 788
Registriert: 24.05.2018, 19:26

Re: Taktik-Thread

Beitrag von SteveBLN » 11.02.2019, 13:46

@bayerschmidt
Grundsätzlich Zustimmung.

Ich denke aber, dass man die Personalie Klünter an sich im Forum schon realistisch betrachtet. Es war ein - unter Berücksichtigung der individuellen Voraussetzungen - ordentliches Spiel. Und das er für Ray jetzt quasi der neue Lahm ist...naja wir kennen Ray...baut Klünter gegen Bremen Mist, ist er wieder gerade so noch gut genug für Corso Vineta :)

PREUSSE
Beiträge: 4887
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Taktik-Thread

Beitrag von PREUSSE » 11.02.2019, 14:05

In der Tat hat auch mich Klünter positiv überrascht. Erfrischend seine belebenden Kontervorschüsse. Tut einem offensiveren Hertha Spiel gut und stand zu Recht in der Elf des Tages :top:

Necrolord
Beiträge: 736
Registriert: 23.05.2018, 17:08

Re: Taktik-Thread

Beitrag von Necrolord » 11.02.2019, 16:08

bayerschmidt hat geschrieben:
11.02.2019, 13:30
...sondern "einfach mal abwarten". ;)
Oh oh, mit der Aussage wäre ich vorsichtig. Hatte ich auch schonmal zu Beginn der Saison vorgeschlagen, traf aber nicht auf sonderlich viel Gegenliebe. :wink:
Lässt sich schwer einschätzen, Klünter macht mir defensiv aber den etwas besseren Eindruck, daher tendiere ich gegen Bremen auch eher zu Klünter RV und Lazaro eins weiter vorne. Ist ein Heimspiel, da kann man dann gerne auch mal etwas offensiver auftreten. Ansonsten könnte das auch ein gutes Wechselspiel zwischen den beiden geben. Würde mich freuen, wenn Klünter die Leistung bestätigen kann, allerdings hat Dardai gegen Bremen die Qual der Wahl, wenn Lazaro wieder zur Verfügung steht.

Vor dem Gladbach Spiel hätte ich ganz klar Kalou als ersten Kandidaten für die Bank genannt, aber durch seinen Treffer ist das auch schon wieder schwierig. Ich könnte mir vorstellen, dass Dardai auf Viererkette umstellt und Torunarigha wieder auf die Bank setzt (was nicht heissen soll, dass ich das gut finden würde). Rekik wäre mir der passendere Kandidat für die Bank. Unter Berücksichtigung der Leistung gegen Gladbach würde ich mir folgende Aufstellung wünschen. Falls Maier nicht kann, dann gerne auch Skjelbred anstatt Lustenberger in die Startelf.

Bild

edit: Sehe gerade, dass Jenner im Bremen Thread genauso aufgestellt hat. Schliesse mich dem an.

camorra
Beiträge: 371
Registriert: 28.06.2018, 13:56

Re: Taktik-Thread

Beitrag von camorra » 11.02.2019, 16:37

die kritik war doch, dass man einen klünter gegen ablöse von einem absteiger holt und ihn dann für nicht gut oder bundesligatauglich genug befindet, um ihn auch einzusetzen und lieber einen lazaro nach hinten zieht. ob man einen klünter nun persönlich gut findet oder nicht, ist doch in dieser situation gar nicht relevant und gar kein thema. müsste eigentlich auch jeder verstanden haben, bis auf die üblichen sonderfälle ...

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 4219
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: Taktik-Thread

Beitrag von Ray » 11.02.2019, 17:04

SteveBLN hat geschrieben:
11.02.2019, 13:46
Und das er für Ray jetzt quasi der neue Lahm ist...naja wir kennen Ray...
Nein, diesmal nicht.
Klünter ist nicht der neue Lahm und Mittelstädt nicht der neue Ribery, man KÖNNTE diese Schienenspieler (wenn man Dilrosun und Lazaro woanders einsetzt) aber einfach mal für ein paar Spiele probieren in einem Dreierketten/Schienenspielersystem in einer (jetztigen) Saison in der es im Grunde genommen nur noch um die goldene Ananas geht.
JETZT die Basis für die Zukunft legen. Und wenn Klünter nach 3 Spielen wieder richtig schlecht werden sollte dann war es ein Versuch zu einer Zeit, in der es keine fatalen Punkte kostete.
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

Necrolord
Beiträge: 736
Registriert: 23.05.2018, 17:08

Re: Taktik-Thread

Beitrag von Necrolord » 11.02.2019, 17:46

Bei zwei Punkten Rückstand auf Platz 5 geht es nur noch um die goldene Ananas? :?

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 4219
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: Taktik-Thread

Beitrag von Ray » 11.02.2019, 17:56

Lieber Necro,
einerseits unterstellst Du der Bash-Fraktion Größenwahn ...
Sei doch mal glücklich und entspannt, dass ich die CL für utopisch halte und eine EL-Teilnahme ... wenn man Chancen etc. nüchtern kalkuliert und bedenkt, wie trostlos wir in der EL üblicherweise auftreten ... da lieber systematisch gut spielen, die Zukunft fördern, Spaß im Stadion und analog zu Mainz oder Freiburg Spieler formen, die wir mittelfristig zu Mondpreisen verhökern können.
Insbesondere wenn man unsere Finanzlage beachtet und die zu erwartenden 12.000 Zuschauer gegen selbst bessere Mannschaften a la Deportivo Alavez ...
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

Benutzeravatar
Micky
Beiträge: 1613
Registriert: 23.05.2018, 17:23
Wohnort: Porada Ninfu, Lampukistan

Re: Taktik-Thread

Beitrag von Micky » 10.03.2019, 13:27

Wenn man mal ehrlich ist, ist es doch völlig egal, welches System Dardai spielen lässt, weil es dem Gegner einfach egal ist. Dardai tut so, als wenn er umstellt, der Gegner spielt sein System einfach weiter. Ich habe den Eindruck, dass Dardai von allen anderen Trainern einfach nicht für voll genommen wird.
Foren-Übersicht < Hertha BSC < Ehemalige Herthaner < Pál Dárdai

Antworten