[11] Mathew Leckie

Mannschaft, Trainer, Spielerthreads, Transfers

Moderator: Herthort

AtzUl
Beiträge: 2229
Registriert: 15.06.2018, 17:26

Re: [11] Mathew Leckie

Beitrag von AtzUl » 27.11.2019, 23:29

Ein Spieler, der perfekt in die Taktik von Dardai gepasst hatte. Aber beim Ballbesitz-Fußball nicht die richtigen Talente.
Ha-Ho-He Hertha BSC !

Benutzeravatar
Funkturm
Beiträge: 441
Registriert: 24.05.2018, 02:11

Re: [11] Mathew Leckie

Beitrag von Funkturm » 19.05.2020, 11:45

Herthas Mathew Leckie vor Abschied: „Es braucht eine Veränderung“
Im „Fox Football Podcast“ schilderte er, warum er doch noch bei Hertha BSC geblieben ist: „Ich hatte irgendwie das Gefühl, dass es ein hartes Jahr werden würde. Ich dachte darüber nach, schon zu Beginn der Saison zu gehen, aber meine Frau war schwanger. (…) Wir hatten das Krankenhaus und alles so eingerichtet, dass ich mich aus familiären Gründen dazu entschied noch eine Saison hierzubleiben.“
Ich denke, dass monetäre Gründe eher ausschlaggebend waren :no:
Weiter sagte er über seine Situation bei Hertha: „Der frustrierende Punkt ist nur, dass es nicht einmal die Gelegenheit gab, überhaupt die Chance zu bekommen, gut zu spielen.“
Ach ja, aber ...
In der laufenden Saison kam der 29-Jährige bisher nur fünf Mal zum Einsatz.
vielleicht mal daran gedacht, nicht jedes Spiel der Nationalmanschaft am Arxxx der Welt mitmachen zu müssen und immer müde ausgelaugt und eventuell noch verletzt zurückzukehren.
Ich denke einfach, dass er einfach zu limitiert war/ist und nur hier war/ist, weil wir seinerzeit klamm waren bzw. ein unfähiger Manager andere Alternativen nicht in Betracht zog.
Hauste
Wer Streit sucht, kann in der Wahl seiner Worte nicht unvorsichtig genug sein. (Werner Mitsch)
Die Unwissenheit liegt in der Natur der Existenz. Die Dummheit jedoch ist eine typisch menschliche Eigenschaft.

Schweizer2018
Beiträge: 189
Registriert: 26.06.2018, 16:17

Re: [11] Mathew Leckie

Beitrag von Schweizer2018 » 19.05.2020, 18:38

Als hätte er sich bewiesen... hatte jahrelang die Chance. Und tschüss

Zenturio
Beiträge: 729
Registriert: 15.04.2019, 12:36

Re: [11] Mathew Leckie

Beitrag von Zenturio » 19.05.2020, 18:54

Gott sei Dank!

Selbst zum Nulltarif, Hauptsache weg!
Fehlkauf mit Ansage!!!

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 7649
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: [11] Mathew Leckie

Beitrag von Ray » 19.05.2020, 18:57

Würde, das meine ich ohne Häme, gut zu Team und Spielstil der Förster passen.
Ich ändere meine Meinung minütlich. Thomas Kemmerich Fußballgott.

PREUSSE
Beiträge: 10304
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: [11] Mathew Leckie

Beitrag von PREUSSE » 19.05.2020, 19:29

Gut so :top:

Benutzeravatar
topscorrer63
Beiträge: 4068
Registriert: 23.05.2018, 15:39
Wohnort: Westside

Re: [11] Mathew Leckie

Beitrag von topscorrer63 » 19.05.2020, 22:25

Ein bisschen mehr hatte ich mir von Leckie eigentlich versprochen, aber das was er gezeigt hat war einfach zu dünn.

Aber wie @Funkturm schon schrieb, er hätte sich vielleicht etwas mehr auf Hertha konzentrieren sollen. Auch wenn er fußballerisch jetzt nicht der Überflieger war - was ja ein jeder wusste.

Naja, kann das Kapitel auch geschlossen werden. Ich wünsche ihm alles gute für die Zukunft - auch weil er sich immer in den Dienst der Mannschaft gestellt hat ohne zu meckern! Hau rein Leckie :wink2:
Das Leben fragt den Tod: Warum lieben mich die Menschen aber Dich hassen sie? Darauf antwortet der Tod: Weil du eine wunderschöne Lüge bist und ich die schmerzhafte Wahrheit.

PREUSSE
Beiträge: 10304
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: [11] Mathew Leckie

Beitrag von PREUSSE » 19.05.2020, 23:14

topscorrer63 hat geschrieben:
19.05.2020, 22:25
Ein bisschen mehr hatte ich mir von Leckie eigentlich versprochen, aber das was er gezeigt hat war einfach zu dünn.

Aber wie @Funkturm schon schrieb, er hätte sich vielleicht etwas mehr auf Hertha konzentrieren sollen. Auch wenn er fußballerisch jetzt nicht der Überflieger war - was ja ein jeder wusste.

Naja, kann das Kapitel auch geschlossen werden. Ich wünsche ihm alles gute für die Zukunft - auch weil er sich immer in den Dienst der Mannschaft gestellt hat ohne zu meckern! Hau rein Leckie :wink2:
Nach den Preetz Flops Löwen, Selke jetzt eben auch Leckie, besser ist es 8-) :top:

Cicero
Beiträge: 151
Registriert: 31.07.2019, 19:58

Re: [11] Mathew Leckie

Beitrag von Cicero » 20.05.2020, 00:28

Fand nicht, dass er gefloppt ist. Hat halt das gespielt was zu erwarten war und die absolute Mehrheit vorher wusste. Kann man ja nicht erwarten von Spukibrems, dass er das auch so sehen würde. Naja, besser als Schreckwein war er ja schon.

herthadubi
Beiträge: 47
Registriert: 31.05.2018, 00:40

Re: [11] Mathew Leckie

Beitrag von herthadubi » 20.05.2020, 01:29

Denke mal nicht nur für mich einer der reichlichen Flops mit Ansage der letzten Jahre, ohne Mehrwert für die Mannschaft, wie etwa ein halbes Dutzend pro Saison

Benutzeravatar
MS Herthaner
Beiträge: 6391
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: [11] Mathew Leckie

Beitrag von MS Herthaner » 20.05.2020, 06:06

Cicero hat geschrieben:
20.05.2020, 00:28
Fand nicht, dass er gefloppt ist. Hat halt das gespielt was zu erwarten war und die absolute Mehrheit vorher wusste. Kann man ja nicht erwarten von Spukibrems, dass er das auch so sehen würde. Naja, besser als Schreckwein war er ja schon.
War es nicht so das der beste Trainer der Welt Pal Dardai in Leckie sein neuen RV gesehen hat?
Leckie konnte nichts dafür das er von Hertha geholt worden ist. Schließlich hat er damit auch 4 Jahre gut verdient.
Ansonsten war er immer mit dem was er konnte voll dabei.
Ein paarmal hat er auch überrascht (Leverkusen, Stuttgart, Frankfurt) aber meistens war das eher überschaubar.
Zumindest merkt er jetzt das es Zeit wird zu gehen.

camorra
Beiträge: 834
Registriert: 28.06.2018, 13:56

Re: [11] Mathew Leckie

Beitrag von camorra » 20.05.2020, 15:08

erinnert sich noch wer an den epischen post vom buletten opa im alten forum, wo leckie aus versehen mal 4 tore geschossen hatte? :laugh:

PREUSSE
Beiträge: 10304
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: [11] Mathew Leckie

Beitrag von PREUSSE » 20.05.2020, 19:06

camorra hat geschrieben:
20.05.2020, 15:08
erinnert sich noch wer an den epischen post vom buletten opa im alten forum, wo leckie aus versehen mal 4 tore geschossen hatte? :laugh:
Nicht wirklich, könntest Du nachhelfen? :grin:

Zauberdrachin
Beiträge: 2554
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: [11] Mathew Leckie

Beitrag von Zauberdrachin » 20.05.2020, 23:46

Läuft gegen Union auf, macht zwei Tore ... ;)

Im ernst, ich finde es positiv, dass er sich ins Gespräch bringt. Er könnte zu einigen Klubs passen und ist vor allem angesichts der jetzigen Zeiten erschwinglich.

Drago1892
Beiträge: 2702
Registriert: 25.05.2018, 09:05

Re: [11] Mathew Leckie

Beitrag von Drago1892 » 21.05.2020, 09:51

Leckie will wohl im Sommer weg, aber für eine Ablöse wird ihn sicherlich keiner kaufen, für den Marktwert sowieso nicht, die 3 Mio Ablöse konnte man gleich abschreiben, haben hier nicht ohne Grund damals schon viele sofort erwähnt.

Er war schon immer nur auf Absteiger-Niveau, genau wie ein Löwen und Preetz haute eben für beide damalige Höchstsummen bei den Ablösen raus....Ingolstadt und Nürnberg hats jedenfalls glücklich gemacht.
„Was für mich schwer zu ertragen ist: Spieler werden nicht für ihre harte Arbeit im Training belohnt. Spieler, die immer 100 Prozent geben und gut trainieren.“
https://www.bild.de/sport/fussball/fuss ... .bild.html
"am Ende bekommt jeder genau das, was er verdient" :top:

Benutzeravatar
topscorrer63
Beiträge: 4068
Registriert: 23.05.2018, 15:39
Wohnort: Westside

Re: [11] Mathew Leckie

Beitrag von topscorrer63 » 21.05.2020, 12:00

Drago1892 hat geschrieben:
21.05.2020, 09:51
Leckie will wohl im Sommer weg, aber für eine Ablöse wird ihn sicherlich keiner kaufen, für den Marktwert sowieso nicht, die 3 Mio Ablöse konnte man gleich abschreiben, haben hier nicht ohne Grund damals schon viele sofort erwähnt.
Wenn es ganz schlecht läuft, dann muss Hertha eventuell sogar noch etwas draufzahlen.

Was er bei uns verdient dürfte ihm kein anderer Verein bezahlen. Also wie Du sagst, höchstens ablösefrei damit der aufnehmende Verein Leckie wenigstens beim Gehalt entgegen kommt.
Das Leben fragt den Tod: Warum lieben mich die Menschen aber Dich hassen sie? Darauf antwortet der Tod: Weil du eine wunderschöne Lüge bist und ich die schmerzhafte Wahrheit.

Benutzeravatar
Mineiro
Beiträge: 2185
Registriert: 23.05.2018, 19:39

Re: [11] Mathew Leckie

Beitrag von Mineiro » 21.05.2020, 17:23

So ein Interview ist merkwürdig, nachdem ein neuer Trainer gerade mal ein Spiel gemacht hat.

Die entscheidende Info ist, dass ein Wechsel bereits im letzten Sommer im Gespräch war (wurde ihm vielleicht vom Verein auch vorher gesagt, dass es eng für ihn wird, weil man auf der Position nach neuen Spielern sucht?) und er aus persönlichen und privaten Gründen nicht wechseln wollte. Das ist zwar sein gutes Recht, doch dann sollte er sich nicht öffentlich darüber beschweren, dass er dann nicht zum Einsatz gekommen ist.

TiiN
Beiträge: 1170
Registriert: 25.05.2018, 19:14

Re: [11] Mathew Leckie

Beitrag von TiiN » 21.05.2020, 18:15

Dem dürften Leute die Tür einrennen
Man muss hoffen, dass er sich für ein Angebot aus Australien oder der 2. Liga begeistern kann, sonst wird er nächstes Jahr noch seinen Vertrag absitzen, wie es so viele machen.

Cicero
Beiträge: 151
Registriert: 31.07.2019, 19:58

Re: [11] Mathew Leckie

Beitrag von Cicero » 22.05.2020, 00:02

Denke der kommt in England‘s Championship unter. Bei Reading, Wigan und Konsorten.

Benutzeravatar
BSC-Kutta
Beiträge: 1107
Registriert: 23.05.2018, 23:59

Re: [11] Mathew Leckie

Beitrag von BSC-Kutta » 22.05.2020, 00:14

... Zeit wirds ... ich hoffe er findet schnell einen Verein ... Ablöse egal, Hauptsache von der Gehaltsliste ...

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 7649
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: [11] Mathew Leckie

Beitrag von Ray » 22.05.2020, 00:26

Welcher Berufsableser hat eigentlich diesem Ausnahmespieler vorausschauend einen Vierjahresvertrag gegeben?
Ich ändere meine Meinung minütlich. Thomas Kemmerich Fußballgott.

Drago1892
Beiträge: 2702
Registriert: 25.05.2018, 09:05

Re: [11] Mathew Leckie

Beitrag von Drago1892 » 22.05.2020, 09:21

Wenn man sich mal anschaut, wie schwer es alleine einem Duda fiel überhaupt einem Verein zu finden, der ihn letztlich nur ausleiht, dann kann man schon zweifeln, wie das für uns lohnend einem Leckie gelingen soll.

Duda hat die letzte Saison als starkes Plus auf seiner Seite und niemand wollte ihn im Winter für eine ordentliche Ablöse, obwohl Duda nachweislich direkt wechseln wollte.

Gerade jetzt nach corona dürfte es noch weniger Interessenten geben und klar dürfte sein, der sitzt hier eher noch das Jahr lukrativ ab, die üblichen schlechteren Angebote bekommt Leckie auch noch nach einem weiteren Jahr Bank bei uns.
"am Ende bekommt jeder genau das, was er verdient" :top:

Zauberdrachin
Beiträge: 2554
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: [11] Mathew Leckie

Beitrag von Zauberdrachin » 23.05.2020, 01:49

Man sollte nicht vergessen, dass er bei uns rausfällt weil unser Kader etwas höhere Qualität bekam. Er ist nicht schlechter geworden und ist genau für die Klubs interessant, die in einer ähnlichen Lage sind wie wir es damals bei seiner Verpflichtung waren.
Zudem ist er auch für Klubs mit schmalerem Geldbeutel bezahlbar.
Er sitzt die Zeit bei uns nicht ab, weil er sonst seinen Platz in der Natelf verliert.

Benutzeravatar
SteveBLN
Beiträge: 1486
Registriert: 24.05.2018, 19:26

Re: [11] Mathew Leckie

Beitrag von SteveBLN » 23.05.2020, 02:11

Zauberdrachin hat geschrieben:
23.05.2020, 01:49
Man sollte nicht vergessen, dass er bei uns rausfällt weil unser Kader etwas höhere Qualität bekam. Er ist nicht schlechter geworden und ist genau für die Klubs interessant, die in einer ähnlichen Lage sind wie wir es damals bei seiner Verpflichtung waren.
Zudem ist er auch für Klubs mit schmalerem Geldbeutel bezahlbar.
Er sitzt die Zeit bei uns nicht ab, weil er sonst seinen Platz in der Natelf verliert.
Naja jeder hat halt seine eigene Meinung.

Er kam von einem grottigen Absteiger und hat da schon keine überragende Rolle gespielt. Leckie hatte auch damals schon nicht die Qualität für Hertha. Er kam und spielte nur, weil wir einen Trainer hatten, für den es wichtiger war, dass er schnell rennen konnte. Technik und taktisches Verständnis waren nicht wichtig. Waren das schließlich auch Aspekte, die der damalige Trainer nicht vermitteln konnte.

Für mich ist es vielmehr ein Wunder, dass Leckie überhaupt so lange ein Teil des erweiterten Kaders war. Dass er inzwischen nur noch ein Trainingspartner ist, ist nur folgerichtig und längst überfällig.

Und by the way...Teams mit einem schmalen Geldbeutel kaufen nicht für 2 Mio. Euro so einen limitierten Fußballer, der auf 1. Liga Niveau nur Rennen und vielleicht noch schießen kann. Solche Vereine gucken dann doch eher nach anderen Spielern.

Zauberdrachin
Beiträge: 2554
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: [11] Mathew Leckie

Beitrag von Zauberdrachin » 23.05.2020, 02:32

Haraguchi wechselte bei MW 3,5 Mio. für 4,5 Mio. zu 96 ... und alle wunderten sich. Allerdings war das vor Corona ...

Bei Leckie geht es für uns weniger um den Verdieneffekt, viel mehr um den Einspareffekt (Gehalt).
Sieht man so einen Verkauf separat? Sicherlich auch ...
Sieht man ihn im größeren Konetxt? Sicherlich auch ... der Gewinn bei Lazaro ... im Verbund damit könntest Leckie, aufgrund von Corona, glatt verschenken ;)

Er dürfte auch keine hohen Gehaltsforderungen haben, welche jedoch nach dem Medienauftritt mit Sicherheit von dem einen oder anderen Klub mal unverfänglich abgefragt wurden.

Er wird für minimale Ablöse gehen, da sein Markt aus Klubs bestehen dürfte die wenig investieren können.
Ohne Corona wären da noch 1,5 Mio. möglich gewesen, mit Corona wie schon gesagt, eher nix.
Lasse mich aber auch gerne überraschen.

Antworten