[30] Marius Wolf

Mannschaft, Trainer, Spielerthreads, Transfers

Moderator: Herthort

ratlos
Beiträge: 2344
Registriert: 23.05.2018, 15:45

Re: [30] Marius Wolf

Beitrag von ratlos » 26.02.2020, 12:42

Naja weder als Sportdirektor ,noch als Trainer ist Klinsmann geeignet..
Im Ar hätte ich mir ihn gut vorstellen können,bzw Öffentlichkeitsarbeit,Sponsoring.
Wer so einen wie Wolf kaufen würde,dem spreche ich jeden Sachverstand in diesem Bereich ab

Cicero
Beiträge: 120
Registriert: 31.07.2019, 19:58

Re: [30] Marius Wolf

Beitrag von Cicero » 26.02.2020, 12:55

Naja, muss man sicherlich relativiert sehen. Ich würde ihn schon kaufen, nur nicht um jeden Preis... aber 20,00€ würde ich locker machen. :top:

Benutzeravatar
Westham
Beiträge: 1789
Registriert: 02.09.2018, 10:24
Wohnort: Athen

Re: [30] Marius Wolf

Beitrag von Westham » 27.02.2020, 18:22

ratlos hat geschrieben:
26.02.2020, 12:42
Naja weder als Sportdirektor ,noch als Trainer ist Klinsmann geeignet..
Im Ar hätte ich mir ihn gut vorstellen können,bzw Öffentlichkeitsarbeit,Sponsoring.
Wer so einen wie Wolf kaufen würde,dem spreche ich jeden Sachverstand in diesem Bereich ab
Sagt ja nicht explizit, daß Wolf gut ist...sondern das er einen Mehrwert erlösen könnte. :D

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 7205
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: [30] Marius Wolf

Beitrag von Ray » 27.02.2020, 18:23

... ja, vielleicht, wenn man die Ablöse auf 1 Mio. drückt und dann irgendwen a la Bremen findet, die auch Langkamp, Toprak, Sahin und Selke für Ablöse über Marktwert nehmen.
Ich ändere meine Meinung minütlich. Thomas Kemmerich Fußballgott.

Benutzeravatar
Westham
Beiträge: 1789
Registriert: 02.09.2018, 10:24
Wohnort: Athen

Re: [30] Marius Wolf

Beitrag von Westham » 28.02.2020, 07:58

Ray hat geschrieben:
27.02.2020, 18:23
... ja, vielleicht, wenn man die Ablöse auf 1 Mio. drückt und dann irgendwen a la Bremen findet, die auch Langkamp, Toprak, Sahin und Selke für Ablöse über Marktwert nehmen.
Kaufmannslogik: Je günstiger der Einkauf, desto höher der Gewinn. :D

Benutzeravatar
MS Herthaner
Beiträge: 5948
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: [30] Marius Wolf

Beitrag von MS Herthaner » 28.02.2020, 08:25

Trotzdem weiß ich nicht was Klinsmann da geritten hat anzuregen Wolf zu kaufen.
Der hat eine KO die von Dortmund völlig unrealistisch ist.
Auch wenn die wussten das wir ein Investor haben und Preetz da nicht lange fackelt.
Trotzdem ist die viel zu hoch und seine Leistungen nicht im Ansatz diese KO von 20 Mio wert.
Seine Mentalität ist verbal noch in Ordnung.
In der Praxis sieht das dann oft ganz anders aus.
Er ist kein guter RV und kein guter RA.
Er ist auch nicht sonderlich schnell und im 1 gegen 1 kein Überflieger.
Als Schienenspieler ist er viel zu selten gut.
Ab und zu hat er mal ne gute Aktion dabei die aber auch nicht das Gesamtpaket besser machen.
Eigentlich wie Esswein, nur das der schneller ist.
Verdient 4, 5 Mio im Jahr.
Selbst wenn er bei uns dann nur 3,5 Mio verdienen würde, und eine Ablöse von 5 Mio kosten würde (auch wenn ich nicht glaube das Dortmund den unter 12 Mio abgeben wird, was immer noch zu viel ist) so wäre das der nächste Spieler ohne Entwicklungspotenzial den man dann teuer die nächsten 4 Jahre an der Backe hätte.
Zurück zum BVB und dafür ein Spieler holen der rechts als RV und Schienenspieler zu gebrauchen ist.

Zenturio
Beiträge: 625
Registriert: 15.04.2019, 12:36

Re: [30] Marius Wolf

Beitrag von Zenturio » 28.02.2020, 11:01

Wolf wurde von Preetz geholt, als Klinsmann noch kein Trainer war und es war eine Notlösung, weil er keinen wirklichen Plan hatte.

Wolf ist vielleicht Trainingsweltmeister und in einer stabilen Truppe mal für ein Spiel gut. Dies würde einen Transfer auf keinen Fall rechtfertigen.

In der eigentlich richtigen Spieler -Mehrwertanalyse liegt Klinsmann hier falsch.

Ich jedenfalls will ihn nach der Saison und schon garnicht für die aufgerufene Summe hier sehen!

Benutzeravatar
Herthinho0
Beiträge: 1717
Registriert: 28.05.2018, 21:05

Re: [30] Marius Wolf

Beitrag von Herthinho0 » 29.02.2020, 00:23

Denke einfach, klinsi hat nicht die Höhe der Kaufoption im Kopf.
Sein Marktwert sind 8 Mio. Da ist die Einschätzung man könne den gut steigern doch nicht verkehrt. War heute auch ein guter Auftritt. Er muss nur stabiler werden. Für ihn spricht eben auch die Flexibilität, da auf rechts überall einsetzbar...

Zauberdrachin
Beiträge: 2343
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: [30] Marius Wolf

Beitrag von Zauberdrachin » 29.02.2020, 01:29

Zauberdrachin hat geschrieben:
23.02.2020, 00:40
In Frankfurt "konnte" er das übrigens.
Das hatte aber Gründe!

Wenn er hinten einem Gegner den Ball abnahm, war umgehend wer anders da und er konnte den Ball abspielen.
Wenn man ihn vorne außen bediente war der Ball meist so gespielt, dass er direkt flanken konnte und musste und nicht erst Ballannahme ...

Stichpunkt: Wie setze ich meinen Spieler mit seinen Stärken ein.
War gestern wieder sehr gut zu beobachten. Er ist kein 1v1-Spieler.
Er kann durchaus Bälle erobern, dann muss ihm wer helfen, war meist Darida, danach bietet er sich Linie runter an.
Genau das ist sein Spiel.

dockal
Beiträge: 240
Registriert: 28.08.2018, 16:27

Re: [30] Marius Wolf

Beitrag von dockal » 29.02.2020, 12:58

Ist mir einfach nicht konstant genug, für 5 Mio als Backup, aber für 20 Mio ?? Den soll Dortmund mal weiter durchfüttern.......

Benutzeravatar
Westham
Beiträge: 1789
Registriert: 02.09.2018, 10:24
Wohnort: Athen

Re: [30] Marius Wolf

Beitrag von Westham » 29.02.2020, 16:13

Herthinho0 hat geschrieben:
29.02.2020, 00:23
Denke einfach, klinsi hat nicht die Höhe der Kaufoption im Kopf.
Sein Marktwert sind 8 Mio. Da ist die Einschätzung man könne den gut steigern doch nicht verkehrt. War heute auch ein guter Auftritt. Er muss nur stabiler werden. Für ihn spricht eben auch die Flexibilität, da auf rechts überall einsetzbar...
Die könnte man auch bezahlen aber mehr nicht.

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 4562
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: [30] Marius Wolf

Beitrag von Jenner » 02.03.2020, 20:46

Das war am Freitag eines seiner 3 guten Saisonspiele. Schöner Pass auf Piatek vor dem Elfmeter. :top:
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 3457
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: [30] Marius Wolf

Beitrag von Herthafuxx » 02.03.2020, 20:54

Jenner hat geschrieben:
02.03.2020, 20:46
Das war am Freitag eines seiner 3 guten Saisonspiele. Schöner Pass auf Piatek vor dem Elfmeter. :top:
Der Pass kam von Jordan. Sind beide auch leicht zu verwechseln. :wink:

Benutzeravatar
SteveBLN
Beiträge: 1375
Registriert: 24.05.2018, 19:26

Re: [30] Marius Wolf

Beitrag von SteveBLN » 02.03.2020, 20:57

Herthafuxx hat geschrieben:
02.03.2020, 20:54
Jenner hat geschrieben:
02.03.2020, 20:46
Das war am Freitag eines seiner 3 guten Saisonspiele. Schöner Pass auf Piatek vor dem Elfmeter. :top:
Der Pass kam von Jordan. Sind beide auch leicht zu verwechseln. :wink:
Jenner meint vermutlich den Pass auf Cunha vor dem 2:3. Der war zwar auch gut, aber sollte man so spielen können. Cunha war ja recht blank.

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 4562
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: [30] Marius Wolf

Beitrag von Jenner » 02.03.2020, 21:01

Ja natürlich, sein Pass war der auf Cunha vor dem 2:3.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Benutzeravatar
topscorrer63
Beiträge: 3794
Registriert: 23.05.2018, 15:39
Wohnort: Westside

Re: [30] Marius Wolf

Beitrag von topscorrer63 » 07.03.2020, 22:13

Also wenn Preetz diese Nachtjacke verpflichten sollte, dann erkläre ich mich selbst als ahnungslos, und äußere mich nur noch zum Promibacken und zu meinem Kiosk. :D
Das Leben fragt den Tod: Warum lieben mich die Menschen aber Dich hassen sie? Darauf antwortet der Tod: Weil du eine wunderschöne Lüge bist und ich die schmerzhafte Wahrheit.

JollyS
Beiträge: 126
Registriert: 05.09.2019, 09:01

Re: [30] Marius Wolf

Beitrag von JollyS » 07.03.2020, 22:44

topscorrer63 hat geschrieben:
07.03.2020, 22:13
Also wenn Preetz diese Nachtjacke verpflichten sollte, dann erkläre ich mich selbst als ahnungslos, und äußere mich nur noch zum Promibacken und zu meinem Kiosk. :D
Der Einäugige unter den Blinden? Will sagen: es macht sonst keiner besser auf der Seite. Ein ähnliches Dilemma wie auf links mit Mittelstädt und/oder Platte. Bei Wolf habe ich aber zumindest die Hoffnung, dass er in einem gut ausbalancierten Team mit klarer Struktur und Eingespieltheit funktionieren könnte(!). Kurzfristig wäre Esswein die Alternative. (Warum eigentlich nicht?)

PREUSSE
Beiträge: 9668
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: [30] Marius Wolf

Beitrag von PREUSSE » 25.03.2020, 23:07

Hertha-Profi will helfen Wolf für Gehaltsverzicht bereit

https://www.bild.de/sport/fussball/fuss ... .bild.html

Antworten