8. Spieltag: Hertha BSC - SC Freiburg

Diskussionen über Spiele und Saisonverlauf

Moderator: Herthort

BerlinerWeisse
Beiträge: 20
Registriert: 25.08.2018, 19:19

Re: 8. Spieltag: Hertha BSC - SC Freiburg

Beitrag von BerlinerWeisse » 21.10.2018, 17:28

Aufgrund der schlechten 2.HZ haben wir uns auch nur den 1 Punkt verdient. Beim Elferpfiff dachte ick an einen Witz, beide halten und kein Foul. Da wollte der Schiri seine schlechte Leistung wohl wieder gut machen.

Joel
Beiträge: 95
Registriert: 26.05.2018, 18:39
Wohnort: Berlin

Re: 8. Spieltag: Hertha BSC - SC Freiburg

Beitrag von Joel » 21.10.2018, 17:29

Der Schiri hätte seine Entscheidung nicht mehr zurück nehmen dürfen

Benutzeravatar
Adriano
Beiträge: 53
Registriert: 28.05.2018, 08:10

Re: 8. Spieltag: Hertha BSC - SC Freiburg

Beitrag von Adriano » 21.10.2018, 17:29

Freiburg hat heute Handball gespielt und der Schiri hat mitgemacht. Toll

CrazySupporter
Beiträge: 39
Registriert: 23.05.2018, 17:27

Re: 8. Spieltag: Hertha BSC - SC Freiburg

Beitrag von CrazySupporter » 21.10.2018, 17:30

BMG1900 hat geschrieben:
21.10.2018, 17:27
CrazySupporter hat geschrieben:
21.10.2018, 17:21
Find ich völlig in Ordnung und gerecht so.
Wäre die Aktion auf der anderen Seite gewesen, hätte jeder hier gesagt, dass es keiner war.
Und für mich war es keiner, weil Dardai zuerst zugepackt hat und am Ende waren es nun mal beide.
Ich finde, das war einer, weil es die erste Entscheidung des Schiris und keine klare Fehlentscheidung war.
Den "kann man also geben (oder auch nicht)". Der VAR hat sich aber nur bei klaren Fehlentscheidungen einzumischen.
Von daher: Fehlentscheidung des Schiris und des VAR.
Da hast du auf jeden Fall recht, nur da ändert sich mit dem VAR ja leider nie was.
Denn dieses dämliche "klare Fehlentscheidung" bekommen die ja einfach nicht auf die Reihe.
Also sag ich es anders. Ich hätte ihn nicht gegeben, wenn ich, wie der Schiedsrichter diese Szene Live sehe.
Nach den Wiederholungen tendenziell eher doch.
Also hätte ich als Schiedsrichter eher direkt weiterlaufen lassen.

camorra
Beiträge: 131
Registriert: 28.06.2018, 13:56

Re: 8. Spieltag: Hertha BSC - SC Freiburg

Beitrag von camorra » 21.10.2018, 17:30

was für ein dreck, typisch hertha :flop:
und dann auch noch pech beim videobeweis, um so ein lahmes spiel doch noch irgendwie zu gewinnen.

hoffentlich kommt grujic bald wieder. höhenflug ist definitiv vorbei!
(dardai raus :D )

Joel
Beiträge: 95
Registriert: 26.05.2018, 18:39
Wohnort: Berlin

Re: 8. Spieltag: Hertha BSC - SC Freiburg

Beitrag von Joel » 21.10.2018, 17:35

camorra hat geschrieben:
21.10.2018, 17:30
was für ein dreck, typisch hertha :flop:
und dann auch noch pech beim videobeweis, um so ein lahmes spiel doch noch irgendwie zu gewinnen.

hoffentlich kommt grujic bald wieder. höhenflug ist definitiv vorbei!
(dardai raus :D )
Freak :-)

MS Herthaner
Beiträge: 1050
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: 8. Spieltag: Hertha BSC - SC Freiburg

Beitrag von MS Herthaner » 21.10.2018, 17:35

CrazySupporter hat geschrieben:
21.10.2018, 17:21
Find ich völlig in Ordnung und gerecht so.
Wäre die Aktion auf der anderen Seite gewesen, hätte jeder hier gesagt, dass es keiner war.
Und für mich war es keiner, weil Dardai zuerst zugepackt hat und am Ende waren es nun mal beide.
I'm Zweifel für den Angreifer.
Auf der anderen Seite hätte es Elfer gegeben.
Zwei entscheidende Szenen die zu Ungunsten für Hertha.
Für mich ein klarer Elfmeter.
Der Freiburger sperrt den Laufweg und lässt das Bein stehen.
DAS HÄTTE DER SCHIEDSRICHTER IN DER WIEDERHOLUNG SEHEN MÜSSEN und auf Elfmeter entscheiden.
Zweite Szene das Foul an Selke Das nicht nur ein Freistoß aus sehr guter Position bedeutet hätte, sondern auch die rote Karte nach sich ziehen muss da Selke durch gewesen wäre.
Auch wenn wir heute nicht gut waren.
So wird dir zweimal absichtlich die Chance auf den Sieg genommen.
Wie Dardai gerade gesagt hat hätte die Szene mit Selke auch kontrolliert werden können da der Ball ins aus gespielt wurde.
Arschlecken........gewinnen wir halt in Dortmund.

BMG1900
Beiträge: 52
Registriert: 16.07.2018, 14:44

Re: 8. Spieltag: Hertha BSC - SC Freiburg

Beitrag von BMG1900 » 21.10.2018, 17:37

CrazySupporter hat geschrieben:
21.10.2018, 17:30

Also hätte ich als Schiedsrichter eher direkt weiterlaufen lassen.
Laufen lassen kann er ja nicht (schon gar nicht mitten auf dem Platz :D ), da es einen Kontakt nun mal gab.
Er kann vorher abpfeifen, wegen Haltens aber auch wegen Sperren ohne Ball. Und weil es mehrere Optionen gab, war das nun mal keine klare Fehlentscheidung. Er hat sich für den Elfer entschieden und das hätte folglich dabei bleiben müssen.

Ich hätte übrigens Freistoß für Freiburg gegeben. Nach der Zeitlupe auf Sperren ohne Ball furch den Freiburger entschieden. Das wäre aber genau so ein "kann" gewesen. Nur hätte sich dann der VAR mit Sicherheit nicht gemeldet.
Zuletzt geändert von BMG1900 am 21.10.2018, 17:37, insgesamt 1-mal geändert.

Joel
Beiträge: 95
Registriert: 26.05.2018, 18:39
Wohnort: Berlin

Re: 8. Spieltag: Hertha BSC - SC Freiburg

Beitrag von Joel » 21.10.2018, 17:37

MS Herthaner hat geschrieben:
21.10.2018, 17:35
CrazySupporter hat geschrieben:
21.10.2018, 17:21
Find ich völlig in Ordnung und gerecht so.
Wäre die Aktion auf der anderen Seite gewesen, hätte jeder hier gesagt, dass es keiner war.
Und für mich war es keiner, weil Dardai zuerst zugepackt hat und am Ende waren es nun mal beide.
I'm Zweifel für den Angreifer.
Auf der anderen Seite hätte es Elfer gegeben.
Zwei entscheidende Szenen die zu Ungunsten für Hertha.
Für mich ein klarer Elfmeter.
Der Freiburger sperrt den Laufweg und lässt das Bein stehen.
DAS HÄTTE DER SCHIEDSRICHTER IN DER WIEDERHOLUNG SEHEN MÜSSEN und auf Elfmeter entscheiden.
Zweite Szene das Foul an Selke Das nicht nur ein Freistoß aus sehr guter Position bedeutet hätte, sondern auch die rote Karte nach sich ziehen muss da Selke durch gewesen wäre.
Auch wenn wir heute nicht gut waren.
So wird dir zweimal absichtlich die Chance auf den Sieg genommen.
Wie Dardai gerade gesagt hat hätte die Szene mit Selke auch kontrolliert werden können da der Ball ins aus gespielt wurde.
Arschlecken........gewinnen wir halt in Dortmund.
Genau, Arschlecken, scheiß Einstellung, auf den Putz hauen, rote Birne Uli geben ist doch Scheiße solche eine Einstellung gegen Fehlleistung der Hertha. :yellow:

MS Herthaner
Beiträge: 1050
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: 8. Spieltag: Hertha BSC - SC Freiburg

Beitrag von MS Herthaner » 21.10.2018, 17:41

Joel hat geschrieben:
21.10.2018, 17:37
MS Herthaner hat geschrieben:
21.10.2018, 17:35


I'm Zweifel für den Angreifer.
Auf der anderen Seite hätte es Elfer gegeben.
Zwei entscheidende Szenen die zu Ungunsten für Hertha.
Für mich ein klarer Elfmeter.
Der Freiburger sperrt den Laufweg und lässt das Bein stehen.
DAS HÄTTE DER SCHIEDSRICHTER IN DER WIEDERHOLUNG SEHEN MÜSSEN und auf Elfmeter entscheiden.
Zweite Szene das Foul an Selke Das nicht nur ein Freistoß aus sehr guter Position bedeutet hätte, sondern auch die rote Karte nach sich ziehen muss da Selke durch gewesen wäre.
Auch wenn wir heute nicht gut waren.
So wird dir zweimal absichtlich die Chance auf den Sieg genommen.
Wie Dardai gerade gesagt hat hätte die Szene mit Selke auch kontrolliert werden können da der Ball ins aus gespielt wurde.
Arschlecken........gewinnen wir halt in Dortmund.
Genau, Arschlecken, scheiß Einstellung, auf den Putz hauen, rote Birne Uli geben ist doch Scheiße solche eine Einstellung gegen Fehlleistung der Hertha. :yellow:
Damit meinte ich die Mannschaft die jetzt erst recht in Dortmund trotz Schiedsrichter gewinnen wird :schal:

Benutzeravatar
Daher
Beiträge: 852
Registriert: 29.05.2018, 09:35

Re: 8. Spieltag: Hertha BSC - SC Freiburg

Beitrag von Daher » 21.10.2018, 17:42

Man hätte in der ersten Halbzeit aus der Überlegenheit mehr Tore machen müssen. Dann wäre das Ding gegessen gewesen, so ist das 1:1 nur ärgerlich und zu wenig. Was nützt uns nach Jahren ein Sieg gegen Bayern wenn man keine 3 Punkte gegen Mannschaften wie Mainz und Freiburg holt?

Zum Videobeweis fällt mir nichts mehr ein. Mal wieder wurde bewiesen dass der in Deutschland nur schlecht ist.
Gestern war heute noch morgen.

topscorrer63
Beiträge: 382
Registriert: 23.05.2018, 15:39
Wohnort: Westside

Re: 8. Spieltag: Hertha BSC - SC Freiburg

Beitrag von topscorrer63 » 21.10.2018, 17:44

BerlinerWeisse hat geschrieben:
21.10.2018, 17:28
Aufgrund der schlechten 2.HZ haben wir uns auch nur den 1 Punkt verdient. Beim Elferpfiff dachte ick an einen Witz, beide halten und kein Foul. Da wollte der Schiri seine schlechte Leistung wohl wieder gut machen.
Von einer schlechten 2.Hz. würde ich nun nicht sprechen. Wir waren nach vorne hin ideenlos, aber schlecht ist für mich was anderes.
Hertha war ja bemüht das Tor zu machen, es war dann am Ende einfach nicht gut genug.

Jetzt müssen wir uns die Punkte die wir heute haben liegengelassen eben in Dortmund wiederholen, was solls. :wink:

larifari889
Beiträge: 375
Registriert: 23.05.2018, 14:50

Re: 8. Spieltag: Hertha BSC - SC Freiburg

Beitrag von larifari889 » 21.10.2018, 17:46

Die Frage ist, was ist passiert dass Dardai in Leckie wieder unsere Waffe Nummer 1 sieht in Spielen bei denen man gewinnen will.
Die Auswechslungen waren wie gegen Mainz zum Kopfschütteln. Aber das waren Dardais Wechsel schon immer.

Der bringt nichts was man als Leistung bezeichnen könnte. Nächstes Spiel noch Essi in Sturm und Dardai hat seine 3 Lieblingsspieler wieder zusammen auf den Platz :)

Hertha ist nun mal eine Mittelfeldmannschaft. Und scheinbar kann Hertha gegen anscheinend schlechtere Mannschaften nicht viel mehr.

Statt geplante 6 Punkte aus den letzten 3 Spielen nur 4. Bayern sei Dank.
isnogud "Wie konnte ich Dich nur mit Natalie verwechseln? Das tut mir leid und bei allen Natalies muss ich mich entschuldigen." - In Gedanken an seine verschollene Liebe.

zwölftermann
Beiträge: 126
Registriert: 25.05.2018, 16:21

Re: 8. Spieltag: Hertha BSC - SC Freiburg

Beitrag von zwölftermann » 21.10.2018, 17:47

MS Herthaner hat geschrieben:
21.10.2018, 17:35
CrazySupporter hat geschrieben:
21.10.2018, 17:21
Find ich völlig in Ordnung und gerecht so.
Wäre die Aktion auf der anderen Seite gewesen, hätte jeder hier gesagt, dass es keiner war.
Und für mich war es keiner, weil Dardai zuerst zugepackt hat und am Ende waren es nun mal beide.
I'm Zweifel für den Angreifer.
Auf der anderen Seite hätte es Elfer gegeben.
Zwei entscheidende Szenen die zu Ungunsten für Hertha.
Für mich ein klarer Elfmeter.
Der Freiburger sperrt den Laufweg und lässt das Bein stehen.
DAS HÄTTE DER SCHIEDSRICHTER IN DER WIEDERHOLUNG SEHEN MÜSSEN und auf Elfmeter entscheiden.
Zweite Szene das Foul an Selke Das nicht nur ein Freistoß aus sehr guter Position bedeutet hätte, sondern auch die rote Karte nach sich ziehen muss da Selke durch gewesen wäre.
Auch wenn wir heute nicht gut waren.
So wird dir zweimal absichtlich die Chance auf den Sieg genommen.
Wie Dardai gerade gesagt hat hätte die Szene mit Selke auch kontrolliert werden können da der Ball ins aus gespielt wurde.
Arschlecken........gewinnen wir halt in Dortmund.
Genau das. Es gab im Spiel zwei Schlüsselszenen, beide wurden gegen Hertha entschieden. Das Foul gegen Selke hätte gepfiffen werden müssen.
Bei der Strafstoßsituation handelte es sich um keine klare Fehlentscheidung, deshalb hätte der Elfmeter ausgeführt werden müssen.
Naja, man kann es nicht ändern. So eingesetzt, macht der Videobeweis den Fußball bestimmt nicht fairer.

Mir hat unsere Leistung bis auf die ersten 15 Minuten der zweiten Halbzeit sehr gut gefallen. Dardai hatte schon recht, der letzte Pass hat gefehlt.
Soweit, dass immer alles klappt, sind wir leider noch nicht. Wenn unsere Verletzen wieder dabei sind, wird es noch besser. Obwohl Schelles Pass zum 1:0 schon klasse war.
Also ich bin zufrieden, wir haben gefällig nach vorne gespielt, kein Vergleich zum Freiburgspiel im letzten Jahr.
Das war eine ansprechende Leistung, es kann nicht immer alles klappen.

Benutzeravatar
Adriano
Beiträge: 53
Registriert: 28.05.2018, 08:10

Re: 8. Spieltag: Hertha BSC - SC Freiburg

Beitrag von Adriano » 21.10.2018, 17:48

Ja stimmt, Leckir für Dill verstehe wer will. Ich nicht.

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 1136
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: 8. Spieltag: Hertha BSC - SC Freiburg

Beitrag von Jenner » 21.10.2018, 17:49

Wenn man sich ab der 60. Minute gefühlte 90% in der gegnerischen Hälfte aufhält, ist es natürlich ein Unding, das dabei nur eine einzige klare Torchance herausspringt. Pass- und Laufwege waren ähnlich suboptimal wie in Mainz. Gleichzeitig war die Zurücknahme des Elfmeters eine klare Fehlentscheidung.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Benutzeravatar
Daher
Beiträge: 852
Registriert: 29.05.2018, 09:35

Re: 8. Spieltag: Hertha BSC - SC Freiburg

Beitrag von Daher » 21.10.2018, 17:52

Das war schon aberwitzig dass ausgerechnet als Dilrosun raus musste er kurz vorher seine beste Vorlage hatte. Habe die Auswechslung auch null verstanden.
Gestern war heute noch morgen.

topscorrer63
Beiträge: 382
Registriert: 23.05.2018, 15:39
Wohnort: Westside

Re: 8. Spieltag: Hertha BSC - SC Freiburg

Beitrag von topscorrer63 » 21.10.2018, 17:52

larifari889 hat geschrieben:
21.10.2018, 17:46
Die Auswechslungen waren wie gegen Mainz zum Kopfschütteln. Aber das waren Dardais Wechsel schon immer.

Der bringt nichts was man als Leistung bezeichnen könnte. Nächstes Spiel noch Essi in Sturm und Dardai hat seine 3 Lieblingsspieler wieder zusammen auf den Platz :)
Du hast Darida vergessen, der darf dann wieder auf die 10er Position agieren (rumstümpern), und Duda muss auf die Bank oder Tribüne. :lol: Kleiner Scherz! :wink:

topscorrer63
Beiträge: 382
Registriert: 23.05.2018, 15:39
Wohnort: Westside

Re: 8. Spieltag: Hertha BSC - SC Freiburg

Beitrag von topscorrer63 » 21.10.2018, 17:55

zwölftermann hat geschrieben:
21.10.2018, 17:47
Mir hat unsere Leistung bis auf die ersten 15 Minuten der zweiten Halbzeit sehr gut gefallen. Dardai hatte schon recht, der letzte Pass hat gefehlt.
Soweit, dass immer alles klappt, sind wir leider noch nicht. Wenn unsere Verletzen wieder dabei sind, wird es noch besser. Obwohl Schelles Pass zum 1:0 schon klasse war.
Also ich bin zufrieden, wir haben gefällig nach vorne gespielt, kein Vergleich zum Freiburgspiel im letzten Jahr.
Das war eine ansprechende Leistung, es kann nicht immer alles klappen.
Das unterschreibe ich so. :top:

Necrolord
Beiträge: 250
Registriert: 23.05.2018, 17:08

Re: 8. Spieltag: Hertha BSC - SC Freiburg

Beitrag von Necrolord » 21.10.2018, 18:17

Im Prinzip war das ein guter Auftritt. Leider etwas zu sehr Verwaltungsfußball in der ersten HZ, da hätte man energischer auf das zweite Tor gehen können. Etwas zu unkonzentriert beim letzten Pass und etwas zu verspielt und nicht zielstrebig genug. Das Gegentor einfach nur pures Glück und total unverdient. In der zweiten HZ war es ein Spiel auf ein Tor, nachdem man nach den ersten Minuten den Respekt vor Petersen abgelegt hatte. Herausheben kann man heute mal wieder den Schiri, der maßgeblichen Einfluß auf das Spiel hatte. Neben der Aktion gegen Selke, (war das eigentlich eine potenzielle Notbremse?) irrsinnige Entscheidungen bei Handspielen, (nicht-) gegebenen gelben Karten und über allem die hanebüchene Auslegung des Videobeweises.

Ich fand Leckie nicht soo schlecht, es war ok. Allerdings bin ich auch nicht besonders glücklich über seine Einwechslung. Gehört für mich zur nächsten Saison genauso aussortiert wie Esswein. Skjelbred weiterhin mit ansteigender Formkurve, ihm tut der Konkurrenzkampf deutlich gut. Maier für mich bester Mann auf dem Platz, wobei ihm die letzte Viertelstunde langsam die Kraft ausging. Luckassen ohne Fehler, allerdings auch nicht sonderlich gefordert.

Was ich nicht ganz verstehe, warum Dilrosun und Kalou nach 10 Minuten immer die Seiten tauschen. Dilrosun hat so viele gute Spiele auf Links gehabt, auf rechts finde ich ihn nicht so stark.

Verschenkte zwei Punkte, aber trotzdem kein schlechtes Spiel. Es kann nicht immer alles klappen, trotzdem ein guter Saisonverlauf bisher. Hätte man aber auch gewinnen können.

Gegen Dortmund rechne ich mir allerdings nicht besonders viel aus.

Joel
Beiträge: 95
Registriert: 26.05.2018, 18:39
Wohnort: Berlin

Re: 8. Spieltag: Hertha BSC - SC Freiburg

Beitrag von Joel » 21.10.2018, 18:28

MS Herthaner hat geschrieben:
21.10.2018, 17:41
Joel hat geschrieben:
21.10.2018, 17:37


Genau, Arschlecken, scheiß Einstellung, auf den Putz hauen, rote Birne Uli geben ist doch Scheiße solche eine Einstellung gegen Fehlleistung der Hertha. :yellow:
Damit meinte ich die Mannschaft die jetzt erst recht in Dortmund trotz Schiedsrichter gewinnen wird :schal:
Kann doch nicht sein das man gegen die Großen punkten muss :D

Rustneil
Beiträge: 140
Registriert: 26.05.2018, 19:42

Re: 8. Spieltag: Hertha BSC - SC Freiburg

Beitrag von Rustneil » 21.10.2018, 18:28

Auf dem Weg nach Hause. Das Spiel haben wir in der 1. HZ verdaddelt. Viel zu pomadig und phlegmatisch, wir haben versäumt bei einem Gegner nachzulegen dem wir in allen Belangen überlegen waren. Die 2. HZ hat dann Cortus für alle Beteiligten entschieden. Wie man allerdings Dilrosun nach seiner letzen Aktion rausnehmen kann entzieht sich meiner Kenntnis. Die Entscheidung zum Wechsel hätte Pal revidieren oder aufschieben müssen!
"Der Fußball hat bei uns einen Stellenwert, der gar nicht statthaft ist - für das bisschen Arschwackeln." (Hans Meyer)

Benutzeravatar
Fab
Beiträge: 59
Registriert: 23.05.2018, 22:15

Re: 8. Spieltag: Hertha BSC - SC Freiburg

Beitrag von Fab » 21.10.2018, 18:36

Necrolord hat geschrieben:
21.10.2018, 18:17
Was ich nicht ganz verstehe, warum Dilrosun und Kalou nach 10 Minuten immer die Seiten tauschen. Dilrosun hat so viele gute Spiele auf Links gehabt, auf rechts finde ich ihn nicht so stark.
Die Erklärung gibst Du quasi selbst. Kalou und Dilrosun sind beide links sehr viel stärker als rechts. Nur kann man beide nicht gleichzeitig links spielen lassen.

Necrolord
Beiträge: 250
Registriert: 23.05.2018, 17:08

Re: 8. Spieltag: Hertha BSC - SC Freiburg

Beitrag von Necrolord » 21.10.2018, 18:44

Fab hat geschrieben:
21.10.2018, 18:36
Die Erklärung gibst Du quasi selbst. Kalou und Dilrosun sind beide links sehr viel stärker als rechts. Nur kann man beide nicht gleichzeitig links spielen lassen.
Das mag stimmen, ich finde Kalou auf Rechts aber deutlich stärker als Dilrosun. Wenn sie wenigstens öfter wechseln würden. Wenn Dilrosun rechts spielt zieht er fast immer in die Mitte. Ich hab das Gefühl, er soll Lazaro den Rücken freihalten, weil er besser in der Rückwärtsbewegung ist als Kalou.

walter
Beiträge: 224
Registriert: 10.06.2018, 13:36

Re: 8. Spieltag: Hertha BSC - SC Freiburg

Beitrag von walter » 21.10.2018, 18:52

Schade, das hätten drei Punkte sein können/müssen.
Was mich nervt sind diese tendenziellen Entscheidungen der Schieris immer gegen Hertha. Ob es da um Freistöße im Mittelfeld geht, um gelbe Karten oder um dann sogar um spielentscheidende Szenen. Da werden entweder Videobeweise nicht herangezogen (Foul an Selke) oder zweifelhafte Entscheidungen zu unserem Ungunsten ausgelegt.
Für mich ist die Regelung eindeutig, dass der Videobeweis nur bei klaren Fehlentscheidungen eingreifen soll. Der Zweikampf vor dem letzten Foul gegen Dardai war Auslegungssache, wenn der Schieri da laufen läßt ist das seine Entscheidung. Dass er dann auf Elfer entscheidet beim letzten Foul im Strafraum - kann man machen, ist keine klare Fehlentscheidung. Also hat Köln den Mund zu halten.
Aber im Grunde haben wir es selber versäumt die Entscheidung schon früher zu erzwingen. Das war in der 2. Halbzeit zu wenig Feuer. Ich hätte offensiver gewechselt - Selke für Schelle etwa und so versucht noch mehr Druck zu machen.
Lukassen schien mir in einigen Szenen noch sehr unsicher, hat mich insgesamt nicht überzeugt. Schade - ich hätte lieber Baak gesehen. Insgesamt aber kein schlechtes Spiel, aber es geht bestimmt noch besser.

Antworten